ArtNet-DMX UNIVERSE DR 4.1
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
Bedienungsanleitung
Art-Net™ Designed by and Copyright Artistic Licence Holdings Ltd.
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
2
Beschreibung
Das ArtNet-DMX-UNIVERSE DR 4.1 Interface verfügt über 4 DMX Ausgänge und
einen DMX-Eingang. Alle DMX-Ausgänge sind galvanisch getrennt.
Über einen RJ45 Anschluß erfolgt die Verbindung zum ArtNet-Netzwerk.
Eine benutzerfreundliche Konfiguration über einen Webbrowser ermöglicht eine
schnelle und unkomplizierte Einstellung aller Parameter.
Ein zusätzlicher Extension Mode ermöglicht die Ausgabe von 1024 DMX-Kanälen auf
jedem DMX-Ausgang. Somit werden insgesamt bis zu 4096 Kanäle unterstützt. Der
Extension Mode ist optimiert für die Ansteuerung der DMX4ALL MagiarLED
Produkte.
Technische Daten
Spannungsversorgung: 7-24V DC / 1A
Ethernet:
1x
RJ45
DMX-IN:
1x
512 DMX-Kanäle
DMX-OUT:
4x
512 DMX-Kanäle
oder
4x
1024 DMX-Kanäle im Extension Mode
USB-Anschluß:
5V/500mA zur Spannungsversorgung externer Geräte
(z.B. WLAN-Bridge)
Abmessung (LxBxH):
64,2 x 82 x 20mm
Lieferumfang
1x
1x
1x
ArtNet-DMX UNIVERSE DR 4.1
RJ45 Netzwerkkabel 1:1
Bedienungsanleitung (deutsch)
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
3
Anschluss
DMX INPUT
Ethernet
DMX+
DMXGND
INPUT
V+
GND
POWER 12V
GND
DMXDMX+
GND
DMXDMX+
GND
DMXDMX+
GND
DMXDMX+
ArtNet DMX-UNIVERSE
DR 4.1
DMX OUT 4
DMX OUT 3
DMX OUT 2
DMX OUT 1
OUT 1 OUT 2 OUT 3 OUT 4
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
4
LED-Anzeigen
LED grün
Die grüne LED blinkt, wenn keine Ethernetverbindung vorhanden ist und leuchtet
durchgehend, wenn eine Ethernetverbindung vorhanden ist.
LED gelb
Die gelbe LED leuchtet auf, sobald Daten empfangen werden.
Konfiguration
Die Konfiguration des ArtNet-DMX-UNIVERSE DR 4.1 erfolgt über ein Web-Interface
welches über einen beliebigen Webbrowser aufgerufen wird.
Im Auslieferzustand ist die vergebene IP-Adresse 2.0.0.10 welche sowohl für das
Web-Interface als auch für ArtNet verwendet wird.
Die Netzwerkeinstellung des Computers
muss auf die IP-Adresse 2.0.0.1 und die
Subnetzmaske 255.0.0.0 eingestellt sein.
Weitere Details entnehmen Sie bitte der
ArtNet-Spezifikation.
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
5
Rufen Sie in Ihrem Webbrowser in der Adressleiste die IP 2.0.0.10 auf um die
folgende Konfigurationsseite zu erhalten:
Das ArtNet-DMX-UNIVERSE DR 4.1 verfügt über 2 ArtNet Nodes die jeweils
getrennt konfiguriert werden.
Jeder Node benötigt eine eigene IP-Adresse, so dass die Zuordnung im
Netzwerk eindeutig erfolgen kann. Verwenden Sie entsprechend der ArtNetSpezifikation die IP-Adressen 2.x.x.x oder 10.x.x.x
Jede andere IP-Adresse kann auch verwendet werden, wie z.B. 192.168.1.10 .
In diesem Fall muss die Netmask auf 255.255.255.0 angepasst werden !
Für jeden Node können Sie beliebige Namen vergeben, so dass Sie diese zu
besseren Unterscheidung verwenden können.
Der Short-Name ist auf 18 Zeichen und der Long-Name auf 64 Zeichen begrenzt.
Die Subnetmask ist entsprechend der ArtNet-Spezifikation auf 255.0.0.0 zu
belassen.
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
6
Node 1 - DMX-Eingang
Use Broadcast: Die DMX-Daten werden an alle Geräte im ArtNet gesendet
Use Unicast:
Die DMX-Daten werden an ein bestimmtes Gerät mit der Unicast IP
im ArtNet gesendet.
Für den DMX-Eingang können verschiedene Aktionen bei einem Ausfall des DMXSignals (DMX FAIL) ausgewählt werden:
NO DATA
HOLD last DMX data
CLEAR all DMX channels to 0%
SET alle DMX channels to 100%
-
über ArtNet wird kein DMX-Input mehr empfangen
es werden die letzen Daten beibehalten
es werden alle DMX-Eingangskanäle auf 0 gesetzt
es werden alle DMX-Eingangskanäle auf 255 gesetzt
Die Update-Rate, mit der die DMX-Eingangsdaten ausgegeben werden, kann in
verschiedenen Zeiten eingestellt werden. On change data überträgt nur dann die
DMX-Eingangsdaten, wenn sich diese ändern, max. jedoch alle 0,1 Sekunden.
Mit der Option Use Unicast können Sie den DMX-Input gezielt an das ArtNet-Gerät
mit der Unicast IP im Netzwerk senden.
Use Broadcast sendet dem DMX-Input an alle ArtNet-Geräte.
Node 2 - DMX-Ausgang
Der DMX-Ausgang hat außer der IP und der Namen keine Einstellungen.
Die Factory Settings werden mit der Eingabe der Zahl 7319 wieder hergestellt.
SAVE speichert die Konfiguration bzw. stellt die Factory Settings wieder her.
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
7
Extension Setup
Im Extension Setup können Sie die ArtNet Parameter Net, SubNet und Port für jeden
Node vornehmen.
Des weiteren kann der Extension-Mode und die synchrone DMX-Ausgabe aktiviert
werden.
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
8
Extension Mode
Das ArtNet-DMX-UNIVERSE DR 4.1 Interface verfügt über einen Extension Mode,
bei dem auf jedem DMX-Ausgang 1024 DMX Kanäle ausgegeben werden. Auf
jedem DMX-Ausgang werden 2 Ports (je 512 DMX-Kanäle) hintereinander
ausgegeben. Somit sind insgesamt 4096 DMX-Kanäle möglich.
Um den Extension-Mode einzuschalten, aktivieren Sie in den Extension Settings
Extension Mode und klicken Sie auf Save, um diese Option zu speichern:
Im Extension Mode wird ein weiterer ArtNet Node aktiviert, der auch über 4 Ports
verfügt. In der Web-Konfiguration wird dieser als Node 3 angezeigt:
Jeder Node benötigt eine eigene IP-Adresse, so dass die Zuordnung im
Netzwerk eindeutig erfolgen kann. Verwenden Sie entsprechend der ArtNetSpezifikation die IP-Adressen 2.x.x.x oder 10.x.x.x
Jede andere IP-Adresse kann auch verwendet werden, wie z.B. 192.168.1.10 .
In diesem Fall muss die Netmask auf 255.255.255.0 angepasst werden !
Die Zuordnung der Ports zu den entsprechenden Ausgängen ist wie folgt:
Node 1 Port 1 + Node1 Port 2
OUTPUT 1
Node 1 Port 3 + Node 1 Port 4
OUTPUT 2
Node 2 Port 1 + Node 2 Port 2
OUTPUT 3
Node 2 Port 3 + Node 2 Port 4
OUTPUT 4
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
9
Das DMX Routing in der Konfiguration gibt an, wie die Daten der Ports
aneinandergehängt werden.
Der eingegebene Wert gibt an, wie viele DMX-Kanäle vom ersten Port ausgegeben
werden sollen. Danach werden die DMX-Kanäle des zweiten Ports angehängt.
Beispiel: DMX-Routing = 512
Kanal 1
Kanal 512
Port 1 (512 Kanäle)
Kanal 513
Kanal 1024
Port 2 (512 Kanäle)
Beispiel: DMX-Routing = 450
Kanal 1
Kanal 450
Port 1 (450 Kanäle)
Kanal 451
Kanal 962
Kanal 1024
Port 2 (512 Kanäle)
Kanäle bis 1024
werden mit 0
ausgegeben
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
Factory Reset ohne Web-Interface
Das ArtNet-DMX-UNIVERSE DR 4.1 kann mit dem Reset-Taster in den
Auslieferzustand zurückgesetzt werden.
Gehen Sie dazu wie folgt vor:
-
Gerät ausschalten
Taster drücken und gedrückt halten
Gerät einschalten
Gelbe LED blinkt
Taster loslassen
Taster erneut drücken und gedrückt halten
Grüne und gelbe LED blinkt nun ca. 10 Sekunden abwechselnd
Taster währenddessen loslassen
Der Reset wird nun durchgeführt und die LEDs blinken 3x gleichzeitig als
Bestätigung
Update durchführen
Das ArtNet-DMX-UNIVERSE DR 4.1 verfügt über eine Update-Funktion, die es
erlaubt zukünftige Firmware-Versionen zu übertragen.
Gehen Sie dazu wie folgt vor:
-
Gerät ausschalten
Taster drücken und gedrückt halten
Gerät einschalten
Gelbe LED blinkt
Taster loslassen
Netzwerkverbindung zum PC herstellen
Update-Software DMX4ALL LAN-Updater starten
ArtNet-DMX-UNIVERSE DR 4.1 aus Liste auswählen
Firmware-Update klicken
Firmware-Datei (.bin) auswählen und bestätigen
Warten Sie nun bis das Update fertiggestellt ist
10
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
Zubehör
Hutschienengehäuse 700
Netzteil 12V / 20W
WLAN-Bridge WNCE2001
11
ArtNet DMX-UNIVERSE DR 4.1
12
CE-Konformität
Diese Baugruppe (Platine) ist durch einen Mikroprozessor
gesteuert und verwendet Hochfrequenz. Um die Eigenschaften
der Baugruppe in Bezug auf die CE-Konformität zu erhalten, ist
der Einbau in ein geschlossenes Metallgehäuse notwendig.
Risiko-Hinweise
Sie haben einen technischen Artikel erworben. Entsprechend dem Stand der Technik
können folgende Risiken nicht ausgeschlossen werden:
Ausfallrisiko: Das Gerät kann jederzeit ohne Vorwarnung teilweise oder vollständig
ausfallen. Geringere Ausfallwahrscheinlichkeiten sind durch redundanten
Systemaufbau erreichbar.
Inbetriebnahmerisiko: Die Einbauplatine muss gemäß der Produktdokumentation
an fremde Systeme angeschlossen werden sowie konfiguriert werden. Diese
Arbeiten dürfen nur vom erfahrenen Fachpersonal durchgeführt werden, welches die
Dokumentation gelesen und verstanden hat.
Betriebsrisiko: Änderungen oder besondere Betriebszustände der
angeschlossenen Systeme, sowie verborgene Mängel unserer Geräte selbst, können
auch innerhalb der Betriebszeit zu Störungen oder Ausfällen führen.
Missbrauchsrisiko: Jeder nicht bestimmungsgemäße Gebrauch kann unabsehbare
Risiken verursachen und ist darum untersagt.
Der Einsatz der Geräte in Anwendungen, wo die Sicherheit von Personen von deren
Funktion abhängt, ist untersagt.
Entsorgung
Elektrische und elektronische Produkte dürfen nicht in den Hausmüll.
Entsorgen Sie das Produkt am Ende seiner Lebensdauer gemäß
den geltenden gesetzlichen Vorschriften. Informationen dazu
bekommen Sie bei Ihrem örtlichen Entsorger.
Art-Net™ Designed by and Copyright Artistic Licence Holdings Ltd.
DMX4ALL GmbH
Reiterweg 2A
D-44869 Bochum
Germany
© Copyright 2013 DMX4ALL GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuches darf in irgendeiner Form (Fotokopie, Druck, Mikrofilm oder in einem
anderen Verfahren) ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme
verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.
Alle in diesem Handbuch enthaltenen Informationen wurden mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen zusammengestellt.
Dennoch sind Fehler nicht ganz auszuschließen.
Aus diesem Grund sehen wir uns dazu veranlasst, darauf hinzuweisen, dass wir weder eine Garantie noch die juristische
Verantwortung oder irgendeine Haftung für Folgen, die auf fehlerhafte Angaben zurückgehen, übernehmen können. Dieses
Dokument enthält keine zugesicherten Eigenschaften. Die Anleitung und die Eigenschaften können jederzeit und ohne
vorherige Ankündigung geändert werden.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising