Bedienungsanleitung WF D-Net 4

Bedienungsanleitung WF D-Net 4
WF D-Net 4
Bedienungsanleitung
Inhalt
Deutsch
Einführung ............................................................ 3
Sicherheitshinweise .............................................. 3
Systemvoraussetzungen ................................... 4
Aufbau und Verkabelung(Diagramm) .................... 4
Inbetriebnahme
Station ................................................................ 5
Transmitter .......................................................... 5
Außensensor ...................................................... 6
Funkverbindung herstellen ................................... 6
Software ............................................................... 6
Tastenbeschreibung.............................................. 7
Displaybeschreibung ............................................ 8
Alarm/Wecker stellen .......................................... 11
Zusätzliche Information
Standfuß montieren .......................................... 12
Hinweis zur Inbetriebnahme ............................. 12
Batterieaustausch ............................................. 12
Technische Informationen ................................. 13
Konformitätserklärung ........................................ 14
Serviceabwicklung........................................... 14
Umweltgerechte Entsorgung ........................... 14
Garantiebestimmungen ..................................... 15
Änderungen Vorbehalten
-2-
Das Wetter beeinflusst unser tägliches Leben in vielen Situationen: Es bestimmt den Tagesablauf und die
Gestaltung unserer Freizeit. Um so wichtiger ist es, stets einen Überblick über das Wetter der nächsten Tage
zu haben und über Wetterumschwünge rechtzeitig informiert zu sein. Die herkömmlichen Medien (Radio, Fernsehen, Internet) bieten diese Informationen zwar an, aber sie stehen dann nur zu festen Zeiten zur Verfügung
(Wetter-Nachrichten) oder das Abrufen ist mit weiterem Aufwand verknüpft (PC hochfahren o. ä.). Ideal wäre
ein Anzeigegerät das die Wettervorhersage für die heimische Region stets parat hat.
Das Weather Forecast Center WF D-Net 4 bietet diese Funktion mit einer übersichtlichen Darstellung moderner, wissenschaftlich erstellter Wettervorhersagen für den aktuellen und die nächsten drei Tage. Es sind keine
externen Sensoren für die Erfassung unterschiedlicher Messwerte erforderlich. Die Wettervorhersagen werden
von professionellen Meteorologen erstellt und im Internet bereitgestellt.
Insgesamt ist der Empfangsbereich des Internetanbieters in 20.000 meteorologische Regionen mit 4-TagesVorhersage aufgeteilt, davon 5.800 für Deutschland. Die gewünschte Region für den Heimat- oder den Urlaubsort wird einfach durch das mitgelieferte Programm am PC ausgewählt und die jeweils aktuelle Wettervorhersage wird auf dem Display dargestellt. Somit hat man jederzeit einen schnellen Überblick über den Wetterverlauf
der nächsten Tage. Die Aktualisierung der Wetterdaten erfolgt täglich alle 6 Stunden. Zusätzlich verfügt die
Wetterstation über eine Uhr mit Weckfunktion, die über einen Internet Zeitserver automatisch eingestellt wird
und immer die exakte Uhrzeit anzeigt. Lediglich die Weckzeit muss manuell eingestellt werden.
Gegenstand des Kaufvertrages ist der Funk-Wetterdaten-Empfänger WF D-Net 4 inkl. der Lizenz zum Empfang
der Wetterdaten. Die Herstellung und der Versand der Wetterdaten sowie die Verantwortung für die Richtigkeit
der Daten obliegt allein der Fa. FORECA als privatem Anbieter. Nähere Informationen dazu erhalten Sie im
Internet unter www.foreca.de. Der Empfang der Daten ist abhängig von der Ausstrahlung durch die Fa. Foreca.
Der Funk-Wetterdaten-Empfänger WF D-Net 4 ist für den Empfang von Wetterdaten anderer Anbieter nicht
geeignet. Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig und komplett vor der ersten Inbetriebnahme, um
Funktionsstörungen und Fehlbedienungen zu vermeiden. Bewahren Sie die Anleitung zum Nachschlagen auf.
Unsachgemäße Behandlung oder nicht autorisiertes Öffnen des Gerätes führt zum Verlust der Garantie.
Diese Anleitung darf ohne schriftliche Genehmigung durch den Hersteller – auch nicht auszugsweise – vervielfältigt werden.
Bitte lesen Sie diese Hinweise vor dem ersten Gebrauch sorgfältig durch.
Allgemeine Hinweise
Stellen Sie das Gerät auf einen festen, ebenen Untergrund.
Schützen Sie die Geräte vor Stößen, Stürzen, Staub, Feuchtigkeit, direkter Sonneneinstrahlung und
extremen Temperaturen (Station und Transmitter).
Halten Sie ausreichend Abstand zu Wärmequellen wie z.B. Herdplatten oder Öfen.
Achten Sie darauf, dass die Steckdose gut zugänglich ist, damit Sie im Bedarfsfall den Netzstecker schnell
ziehen können. Verlegen Sie das Anschlusskabel so, dass es nicht zur Stolperfalle wird.
Das Anschlußkabel darf nicht geknickt oder gequetscht werden. Halten Sie das Anschlusskabel von
heißen Oberflächen und scharfen Kanten fern.
Nehmen Sie die Geräte nicht in Betrieb, wenn das Gerät selbst oder das Anschlusskabel sichtbare
Schäden aufweisen oder die Geräte zuvor fallen gelassen wurde.
Wird eines der Geräte von einem kalten an einen warmen Ort gebracht, kann Kondensfeuchtigkeit im
Gerät entstehen. Lassen Sie das Gerät einige Stunden ausgeschaltet.
Elektrizität und Störungen
Kinder erkennen nicht die Gefahren, die bei unsachgemäßem Umgang mit Elektrogeräten entstehen
können. Halten Sie Kinder daher von dem Artikel fern.
-3-
Deutsch
Einführung
Sicherheitshinweise / Systemvoraussetzungen
Deutsch
Tauchen Sie die Geräte nicht in Wasser oder andere Flüssigkeiten ein, da sonst die Gefahr eines elektrischen Schlages besteht.
Berühren Sie den Artikel nicht mit feuchten Händen und betreiben Sie ihn nicht im Freien oder in Räumen
mit hoher Luftfeuchtigkeit (Transmitter und Station).
Schließen Sie das Steckernetzteil nur an eine vorschriftsmäßig installierte Steckdose an, deren Netzspannung mit den technischen Daten des Netzsteckers übereinstimmt.
Ziehen Sie das Steckernetzteil aus der Steckdose, wenn während des Betriebes Störungen auftreten,
nach dem Gebrauch und bei Gewitter. Ziehen Sie dabei immer am Stecker, nicht am Kabel.
Um das Gerät vollständig von der Stromversorgung zu trennen, ziehen Sie den Netzstecker aus der
Steckdose bzw. entfernen Sie die Batterien.
Nehmen Sie keine Veränderungen am Artikel vor. Lassen Sie Reparaturen am Gerät oder am Netzkabel
nur von einer Fachwerkstatt bzw. im Service Center durchführen. Durch unsachgemäße Reparaturen
können erhebliche Gefahren für den Benutzer entstehen.
Über Sie keinen Druck auf das Display aus.
Verpackungsmaterial
Halten Sie Kinder von Verpackungsmaterial fern. Es besteht u.a. Erstickungsgefahr!
Reinigung und Pflege
Die heutigen Möbel sind mit einer Vielfalt von Lacken und Kunststoffen beschichtet und werden mit den
unterschiedlichsten Pflegemitteln behandelt. Es kann daher nicht völlig ausgeschlossen werden, dass
manche dieser Stoffe Bestandteile enthalten, die die Gummifüße angreifen und aufweichen. Legen Sie
ggf. eine rutschfeste Unterlage unter den Artikel.
Verwenden Sie zum Reinigen keine scharfen Chemikalien, aggressive oder scheuernde Reinigungsmittel.
Systemvoraussetzungen
Internetzugang
Router
automatische Vergabe der IP-Adressen(DHCP) im Router
PC und Transmitter müssen sich im gleichen Netzwerk befinden
Computer mit Windows2000, XP oder Vista
Aufbau und Verkabelung
Internetverbindung
Funkverbindung
Funkverbindung
Router
(nicht im Lieferumfang)
Transmitter
Wetterstation
-4-
Außensensor
Inbetriebnahme
Stromversorgung
Damit Sie dien Erklärungen folgen können, ist es notwendig die Geräte in Berieb zu nehmen.
Deutsch
Wetterstation
WF D-Net
Class-1
6 x AA Batterien
Öffnen Sie das Batteriefach, indem Sie den Deckel nach oben schieben.
Legen Sie 6 AA Batterien in das Batteriefach des Gerätes ein. Achten Sie dabei auf die Polarität der
Batterien. Dabei helfen Ihnen die Symbole im Batteriefach.
Schließen Sie das Batteriefach wieder.
Das Display beginnt sich mit Symbolen zu füllen. Die Innentemperatur wird angezeigt.
Transmitter
Class-1
Der Transmitter wird durch das mitgelieferten Netzteil mit Strom versorgt.
Verbinden Sie den Hohlstecker des Steckernetzteil mit der Buchse, die sich auf der Unterseite des Transmitters befindet und stecken es in die Steckdose.
Das Anschlußkabel wird in der vorgesehene Vertiefung plaziert. Damit ist ein einwandfreier Stand gewährleistet
Verbinden Sie nun den RJ45-Stecker mit Ihrem Router. Die blaue LED auf der Vorderseite des Transmitters leuchtet kurz auf.
-5-
Inbetriebnahme
Außensensor
Deutsch
Öffnen Sie die beiden Schrauben auf der Rückseite des Sensors.
Legen Sie 2 AAA Batterien in das Batteriefach des Gerätes ein. Achten Sie dabei auf die Polarität der
Batterien. Dabei helfen Ihnen die Symbole im Batteriefach.
Drücken Sie für ca. 3 Sekunden die SEARCH/CHANNEL-Taste auf der Rückseite der Wetterstation, um
die Verbindung zum Außensensor herzustellen. Ein Piepton ist zu hören und die Kanalanzeige blinkt.
Drücken Sie nun im Batteriefach des Außensensors auf die TX-Taste.
Sobald sich beide Geräte gefunden haben, wird der Kanal dauerhaft angezeigt.
Schließen Sie das Batteriefach wieder.
Damit sind die Geräte betriebsbereit.
Inbetriebnahme Software
Auf der mitgelieferten CD befindet sich das Programm 4-Day Forecast.exe. Kopieren Sie das Programm auf
Ihren PC und starten Sie es durch einen Doppelklick. Es dient dazu, dem Transmitter mitzuteilen für welche
Region(Stadt) die Wetterdaten angezeigt werden sollen. Nachdem dieser Vorgang durchgeführt wurde wird
der Computer nicht mehr benötigt.
Programmeinstellung
Nach dem Start prüft das Programm, ob sich der Transmitter im gleichen Netzwerk befindet. Sie erhalten links
unten den Hinweis LAN Gateway found.
Klicken Sie auf Set Location.
Wählen Sie im folgenden Fenster den Continent aus, indem Sie auf der rechten Seite auf den Pfeil klicken
und anschließend den Kontinent aus der Liste auswählen. In unserem Fall ist das Europe.
Als nächstes wählen Sie das Land aus (Please Select Country). Klicken Sie rechts auf den Pfeil und
wählen Sie für Deutschland Germany aus.
Danach wählen Sie in gleicher Weise das Bundesland (die Region) aus. Für den Bereich Frankfurt wählen
-6-
Beschreibung
Zuletzt wählen Sie die Stadt aus, für die Sie das Wetter angezeigt haben möchten. z.B. Darmstadt. Sie
können die Suche in der Liste beschleunigen, indem Sie den Anfangsbuchstaben der Stadt eingeben. In
unserem Beispiel D.
Haben Sie alle Eingaben gemacht klicken Sie abschließend auf SAVE und nochmals auf SAVE & EXIT.
Damit werden die Daten zum Transmitter übertragen.
Drücken Sie nun die PC/SEARCH-Taste auf der Rückseite der Wetterstation. Während des Verbindungsaufbaus zum Transmitter blinkt das
.
Drücken Sie nun die TRANSMIT-Taste auf dem Transmitter.
Das Display füllt sich nach und nach mit Symbolen. Dieser Vorgang kann bis zu 10 Minuten dauern.
Sobald die Datenübertragung abgeschlossen ist, wird das
dauerhaft angezeigt.
Beschreibung der Tasten an der Station
Mode-Taste
WF D-Net
Class-1
6 x AA Batterien
PC/SEARCH:
CLOCK:
Computer suchen und Daten vom Transmitter empfangen
Umschaltung: Uhrzeit, Wochentag, Sonnenaufgang
3 Sekunden gedrückt halten: Uhrzeitformat/Datumsformat setzen. Benutzen Sie zum
Einstellen die -Tasten.
ALARM:
Wecker, Wecker ein/aus
3 Sekunden gedrückt halten: Wecker stellen.Benutzen Sie zum Einstellen die
Tasten.
WIND:
Anzeige der Windgeschwindigkeit, aufwärts
3 Sekunden gedrückt halten: schnell aufwärts
C/F:
Celsius/Farenheit Umschaltung, abwärts
3 Sekunden gedrückt halten: schnell abwärts
SEARCH/CHANNEL: Auswahl des Kanals für den Außensensor (1,2,3, automatische Abfrage der Außensensoren)
3 Sekunden gedrückt halten: Außensensor suchen
BARO:
Umschaltung auf die Luftdruckverhältnisse der letzen 12 Stunden
3 Sekunden gedrückt halten: Luftdruck, Luftdruck in Meereshöhe, Lokaler Luftdruck
und Wettereinstellungen. Benutzen Sie zum Einstellen die -Tasten.
-7-
Deutsch
Sie Land Hessen.
Display
Beschreibung der Tasten am Transmitter
Transmit:
Übertragen von Wetterdaten, Verbindung mit der Station herstellen.
Deutsch
Beschreibung der Tasten am Außensensor
TX:
Verbindung mit der Station herstellen und Daten übertragen.
CH 1/2/3.
Einstellen des Funkkanals. Im Frequenzbereich, in dem die Geräte arbeiten, handelt
es sich um freie Frequenzen, die auch von anderen Geräten benutzt werden. Sollte es
zu Störungen kommen, wählen Sie für die Übertragung einen anderen Kanal. Ebenso
haben Sie die Möglichkeit noch 2 weitere Außensensoren mit dem Gerät zu betreiben.
In diesem Fall sollten Sie bei den Außensensoren unterschiedliche Kanäle einstellen.
Anzeige
Das Display ist in mehrere Bereiche gegliedert, die in dem folgenden Abschnitt beschrieben werden.
Kanalanzeige
Außensensor
Außentemeratur
Luftdruckhistorie Luftdruck auf Meereshöhe
der letzten
12 Stunden
0 HR ist aktuell
Innentemperaturanzeige Temeraturtendenz Luftdruckanzeige der letzten 12 Stunden
Luftdruck und Umschaltung lokale Wetterdaten
Mit der Taste BARO kann die Anzeige umgeschaltet werden.
Drücken Sie kurz die BARO-Taste, um die History der letzten 12 Stunden zu sehen. Mit jedem Druck
wird geht die Anzeige um eine Stunde zurück. 0HR ist die aktuelle Anzeige -1HR ist die Anzeige vor
einer Stunde usw.
Halten Sie die BARO-Taste gedrückt, bis ein Piepton ertönt. Nun können Sie mit den
nander die Maßeinheit umschalten (mb=Bar / hPa=Pascal oder inHg=Torr).
-Tasten nachei-
Drücken Sie erneut die BARO-Taste für die Umschaltung Luftdruck Meereshöhe, lokale Wettervorhersage.
Drücken Sie erneut die BARO-Taste für normale Anzeige.
-8-
Display
Tagesaktuelle Anzeige
Letztes Update
Windrichtung
Deutsch
Empfangsstatus
Höchste
Temperatur
niedrigste
Temperatur
Windstärke
relative
Luftfeuchtigkeit
Tägliches Gesamtbild
UV-Strahlungsindex
Niederschlagswahrscheinlichkeit
3-Tages-Vorhersage
Anzeige mit MODE-Taste umschaltbar:
höchste/niedrigste Temperatur
Niederschlagswahrscheinlichkeit/ Windgeschwindigkeit
Windrichtung
UV-Strahlungsindex/Luftfeuchtigkeit
Lokale Wetterdaten von heute
Symbole für das tägliche Gesamtbild
klar,sonnig
leicht bewökt,
Regen
leicht bewölkt
leicht bewökt,
leichter Regen
leicht bewökt,
leichter Schneeregen
leicht bewökt,
leichter Schnee
leicht bewökt,
Schneeregen
leicht bewökt,
leichter Schnee
Meist bewölkt,
leichter Regen
Meist bewölkt,
leichter
Schneeregen
Meist bewölkt,
leichter Schnee
Leicht bewölkt,
leichte Gewitter
Meist bewölkt,
Regen
Meist bewölkt
Meist bewölkt,
Schneeregen
-9-
Display
Meist bewölkt,
Schnee
Deutsch
Meist bewölkt,
Gewitter
Trüb
Trüb, leichter
Schneeregen
trüb,
Schneeregen
Trüb,
leichter Schnee
Trüb,
Schnee
Trüb,
Regen
Trüb,
Gewitter
Trüb,
leichter Regen
Anzeige Umschaltung 3-Tages-Vorhersage
Drücken Sie kurz die C/F-Taste zur Umschaltung der Anzeige zwischen Celsius und Fahrenheit.
Durch wiederholtes Drücken der MODE-Taste können in der 3-Tages-Anzeige verschiede Daten angezeigt
werden.Nach einander werden so andere Werte dargestellt. Die Umschaltung erfolgt in der Reihenfolge:
höchste(HI) / niedrigste(LO) Temperatur
Windrichtung(WIND) und die Niederschlagswahrscheinlichkeit(PRECIP%)
UV-Strahlungsindex(UVI) und Luftfeuchtigkeit(RH%)
oder
die 3-Tages-Anzeige kann so eingestellt werden, dass nacheinander alle Werte angezeigt werden.
Dabei wird ein Pfeilsymbol angezeigt
.
Der höchste UV-Strahlungsindex wird mit dem Symbol UVI angezeigt. Die Indexwerte bedeuten im Einzelnen:
UVI 1 bis 2:
Der Wert ist niedrig. Keine Gefahr.
UVI 3 bis 5:
Der Wert ist im mittleren Bereich. Kaum Gefahr für ungeschützten Sonnengenuss.
UVI 6 bis 7:
Der Wert ist hoch. Sie sollten sich ohne Sonnenschutzmittel nicht in die Sonne begeben.
UVI 8 to 10:
Der Wert ist sehr hoch. Große Gefahr für die Gesundheit, nicht ohne Sonnenschutzmittel
im Freien aufhalten.
UVI 11 bis 15: Der Wert ist extrem hoch. Große Gefahr für die Haut beim Aufenthalt in der prallen
Sonne.
Die Windgeschwindigkeit kann in verschiedenen Maßeinheiten angezeigt werden. Zum Umschalten
drücken Sie wiederholt die WIND-Taste. Die Anzeige wird in der Reihenfolge km/h, m/s, knots, mph
umgeschaltet.
- 10 -
Uhrzeit/Wecker
Mondphase
Datum
Anzeige der Uhrzeit, Datum, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, Mondphase, Alarm
Die Uhrzeit der Wetterstation wird automatisch aus dem Internet geladen und angezeigt. Wenn Sie sich nicht in
der Mitteleuropäischen Zeitzone aufhalten, kann es notwendig sein, eine Zeitzonenabweichung (+- 0,5-2) einzustellen, um eine korrekte Uhrzeitanzeige zu erhalten. Diese Abweichung der Zeitzone programmieren Sie mit
dem Programm 4-Day Forecast.exe. Klicken Sie dort auf den Button Time offset und stellen den korrekten
Wert ein. Abschließend speichern Sie den Wert mit SAVE.
Die Wetterstation kann verschieden Zeiten darstellen.
Mit jedem kurzen Druck auf die CLOCK-Taste wird die Anzeige in der folgenden Reihenfolge umgeschaltet:
Uhrzeit mit Stunden:Minuten:Sekunden
Sonnenaufgang (SUNRISE) mit Stunden.Minuten
Sonnenuntergang (SUNSET) mit Stunden:Minuten
Wochentag Stunden:Minuten:Wochentag
(MO=Montag, TU=Dienstag, WE=Mittwoch,TH=Donnerstag, FR=Freitag, SA=Samstag, SO=Sonntag)
Zum Einstellen des Uhrzeitformats(12/24) halten Sie die CLOCK-Taste ca. 3 Sekunden gedrückt. Die
Änderung erfolgt mit den -Tasten.
Mit dem erneuten Drücken der CLOCK-Taste gelangen Sie zur Umstellung des Datumsformates. Dabei
wird zwischen dem Format Tag:Monat auf Monat:Tag gewechselt.
Alarm einstellen(Wecker)
Weckzeit anzeigen/einstellen
Drücken Sie kurz die ALARM-Taste zur Anzeige der Weckzeit. Das AL-Symbol erscheint neben der Uhrzeit.
Um den Wecker ein- bzw. auszuschaltetn drücken Sie erneut kurz die ALARM-Taste. Ein
-Symbol wird
rechts neben der Weckzeit angezeigt.
Danach schaltet die Anzeige automatisch auf Uhrzeit-Anzeige zurück.
Der Alarm ist nur aktiv, wenn das
-Symbol weiterhin im Display angezeigt wird.
Wecker einstellen
Drücken Sie die ALARM-Taste für 3 Sekunden.
Die Stelle für die Stunden blinkt. Stelllen Sie mit den
Drücken Sie kurz die ALARM-Taste und stellen mit den
-Tasten die Stunde ein.
-Tasten die Minuten ein.
Abschließend drücken Sie erneut die ALARM-Taste.
Wenn der Alarm ertönt, drücken Sie die MODE-Taste für die Schlummerfunktion. Der Alarm wird nach 5
Minuten wiederholt.
Um den Alarm für einen Tage auszuschalten, drücken Sie die ALARM-Taste.
- 11 -
Deutsch
Uhrzeit
Zusätzliche Informationen
Standfuß montieren
Deutsch
Standfuß in die Öffnung an der Unterseite des
Gerätes einführen und dann nach oben drücken.
Der Fuß rastet hörbar ein.
Zusätzliche Hinweise zur Betrieb
Das Signal zwischen Transmitter und Station ist ausgezeichnet.
Die Verbindung wird hergestellt.
Die Verbindung kann nicht hergestellt werden. Versuchen Sie die Verbindung in der Nähe
des Transmitter zu testen. Mögliche Ursachen können sein:
Störung der Funkverbindung durch TV oder anderer Funk, Abstand zwischen den Geräten
zu groß, Spannungsversorgung beim Transmitter fehlt.
Batterietausch
Leere Batterien werden im Display der Station links unterhalb des IN-Symbols angezeigt.
Im Außensensor werden leere Batterien neben dem CH 123-Symbol angezeigt.
Nach dem Batterietausch muß die Verbindung zwischen den Geräten neu hergestellt werden. Gehen Sie
wie folgt vor:
Zwischen Station und Transmitter:
Drücken Sie die Taste PC/SEARCH an der Station und anschließend die TRANSMIT-Taste am Transmitter.
Zwischen Station und Außensensor:
Halten Sie die CH/SEARCH-Taste an der Station gedrückt und drücken die TX-Taste am Sensor.
- 12 -
Technische Daten
Frequenz
Kanäle
Stromversorgung
Wecker
433MHz
Maximal 3 Außensensoren
Transmitter 6V Steckernetzteil
Außensensor 2xAAA Batterien
Station 6xAA Batterien
RJ45
Kompatible mit Windows 2000, XP & Vista
0 C bis + 50 C (+32 F to +122 F)
-20 C bis +60 C (-4 F to +140 F)
Automatische Synchronisation mit Zeitserver im Internet mit
Quartz-Backup
mit Schlimmerfunktion 5 Minuten
Hintergrundbeleuchtung
grüne LEDs
Internetanschluss
Software
Innen-Temperatur
Außensensor
Uhr
Funktionen
Anbieter der Wetterdaten FORECA, www.foreca.de
Auswahl der Region/Stadt gesamt über 20.000 Städte weltweit, 5.800 in Deutschland
Anzeige von:
Außensensoranzeige Temperaturmessung
Wettervorhersage
Höchste/niedrigste Temperatur in Celsius und Fahrenheit
Temperaturtendenz-Anzeige
Luftdruck in mb=Bar / hPa=Pascal oder in inHg=Torr
Luftdruckhistory der letzen 12 Tage
Luftfeuchtigkeit in Prozent
UV-Strahlungsindex von 1 bis 15
Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent
Windrichtung 16 Werte
Windgeschwindigkeit in km/h, mph, Knoten umd m/s
Aussagekräftige Symbolik für Tageswetter
Uhrzeit,Datum,Wochentagsanzeige, Mondphasen, Sonnenauf- und untergang
Anzeige der Weckfunktion
- 13 -
Deutsch
Technische Daten
Konformitätserklärung
Hiermit erklärt dnt GmbH, dass sich das Gerät WF D-Net 4 in Übereinstimmung mit den grundlegenden
Anforderungen und den übrigen einschlägigen Bestimmungen der Richtlinie 1999/5/EG befindet.
Die CE Erklärung ist unter www.dnt.de/konformitaet erhältlich.
Deutsch
Hereby, dnt GmbH, declares that this WF D-Net 4 is in compliance with the essential requirements and other
relevant provisions of Directive 1999/5/EC.
The declaration of conformity is available for download www.dnt.de/konformitaet
Serviceabwicklung
Sollten Sie Grund zur Beanstandung haben oder Ihr Gerät weist einen Defekt auf, wenden Sie sich an Ihren
Händler oder setzen Sie sich bitte mit der Serviceabteilung der Firm dnt GmbH in Verbindung, um eine
Serviceabwicklung zu vereinbaren.
Servicezeit: Montag bis Donnerstag von 8.00-17.00 Uhr
Freitag von 8.00-16.00 Uhr
Hotline/Service: 06074 3714 31
E-Mail: support@dnt.de
Bitte senden Sie Ihr Gerät nicht ohne Aufforderung durch unser Service-Team an unsere Anschrift. Die
Kosten und die Gefahr des Verlustes gehen zu Lasten des Absenders. Wir behalten uns vor, die Annahme
unaufgeforderter Zusendungen zu verweigern oder entsprechende Waren an den Absender unfrei bzw. auf
dessen Kosten zurückzusenden.
Umweltgerechte Entsorgung
Dieses Gerät ist entsprechend der europäischen Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und
Elektronik-Altgeräte gekennzeichnet. Nutzen Sie die von Ihrer Kommune eingerichtete
Sammelstelle zur Rückgabe und Verwertung elektrischer und elektronischer Altgeräte.
- 14 -
Garantiebedingungen
1. Es gelten grundsätzlich die gesetzlichen Garantiebestimungen. Die Garantiezeit beginnt mit der Übergabe des Gerätes. Im Garantiefall ist das Gerät mit dem Kaufbeleg (Kassenzettel, Rechnung o.ä.), dem korrekt ausgefüllten Gerätepass und einer genauen
Fehlerbeschreibung einzureichen. Ohne diese Belege sind wir nicht zur Garantieleistung verpflichtet.
2. Während der Garantiezeit beheben wir kostenlos alle Mängel, soweit sie auf Material oder Fabrikationsfehler zurückzuführen sind. Es
bleibt dem Hersteller überlassen, defekte Teile / Geräte auszutauschen oder durch andere zu ersetzen. Weitergehende Ansprüche,
gleich welcher Art, sind ausgeschlossen. Ausgetauschte Teile gehen in unser Eigentum über. Haftung für Folgeschäden übernehmen
wir nicht.
3. Eingriffe am Gerät durch nicht von uns autorisierte Firmen / Personen führen automatisch zum Erlöschen des Garantieanspruches.
4. Vom Garantieanspruch ausgenommen sind alle Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung, Nichtbeachtung der
Bedienungsanleitung, ausgelaufene Akkus/Batterien und betriebsbedingte Abnutzung entstehen.
5. Durch Reparatur oder Teileersatz wird die ursprüngliche Garantiezeit nicht verlängert.
6. Diese Garantiebedingungen gelten in der Bundesrepublik Deutschland.
Warranty regulations
1. In general the European warranty regulations are valid. Warranty starts with receipt of unit. In a warranty case, please submit the unit
together with invoice, unit pass and error description. Without these documentary evidence we are not obliged to a warranty performance.
2. During warranty period we repair all constructional or material defects which are caused by a manufacturing fault. It is in the decision
of the manufacturer to change or replace defective parts/units. Further claims are excluded. Changed parts will automatically go over
into our property. We will not be held responsible for future damages.
3. Manipulation on the unit through non-authorized companies/persons automatically leads to an end of warranty period.
4. Excluded of warranty claims are damages due to improper treatment, not following the manual, oxidation of batteries, permanent
usage.
5. The initial warranty period is not extended because of repair or replacement of parts.
6. These warranty regulations are valid in the Federal Republik of Germany.
Application de la garantie
1. L‘application de la garantie est soumise aux dispositions légales. La période de garantie débute à la remise de l‘appareil. En cas d‘application de la garantie, nous demandons que soit restitué l‘appareil accompagné de son justificatif d‘achat (ticket de caisse, facture
ou autres), la carte de l‘appareil dûment renseignée et une description précise du défaut. Sans ces éléments, nous ne sommes pas
tenus d‘assurer les prestations de garantie.
2. Pendant la période de garantie, nous réparons gratuitement tous les défauts, dans la mesure où il s‘agit de défauts matériels ou de
fabrication. Le fabricant est libre de réparer les pièces / appareils défectueux ou de les remplacer. Aucune autre requête, de quelque
nature que ce soit, ne sera prise en compte. Les pièces remplacées sont notre propriété. Nous déclinons toute responsabilité pour
les éventuels dommages consécutifs.
3. Toute intervention sur l‘appareil, effectuée par des sociétés / ou des personnes non autorisées par nos soins, entraîne automatiquement l‘annulation de la garantie.
4. Sont exclus de la garantie, tous les dommages résultant d‘une utilisation non conforme, du non respect de la notice d‘utilisation, de
l‘épuisement des piles/ou du déchargement des accus et de l‘usure normale liée à l‘utilisation.
5. La réparation ou le remplacement des pièces ne prolonge en aucun cas la période de garantie initiale.
6. Les présentes conditions de garantie s‘appliquent à l‘Allemagne fédérale.
Condizioni di garanzia
1. Fondamentalmente valgono le norme di garanzia legali. Il periodo di garanzia inizia dalla consegna dell’apparecchio. Nel caso in cui
si debba ricorrere alla garanzia, bisogna consegnare l’apparecchio munito di ricevuta d’acquisto (scontrino fiscale, fattura o altro),
di certificato di garanzia compilato correttamente e di una precisa descrizione del difetto. Senza questa documentazione non siamo
tenuti ad assicurare le prestazioni previste dalla garanzia.
2. Nel periodo di garanzia ripariamo gratuitamente tutti i difetti riconducibili al materiale o ai difetti di fabbricazione. È a discrezione della
casa produttrice riparare pezzi/apparecchi difettosi o sostituirli. Ulteriori diritti – indipendentemente dal genere – sono esclusi. I pezzi
sostituiti rimangono di nostra proprietà. Decliniamo ogni responsabilità per eventuali danni successivi.
3. Interventi sull’apparecchio da parte di aziende / persone da noi non autorizzate comportano automaticamente la perdita dei diritti di
garanzia.
4. Esclusi dal diritto di garanzia sono tutti i danni derivanti da un uso non appropriato, dall‘inosservanza delle istruzioni d’uso, da pile e
batterie esaurite e dalla normale usura.
5. La riparazione o la sostituzione di pezzi non implica la proroga del periodo di garanzia originale.
6. Le presenti condizioni di garanzia valgono nella Repubblica Federale Tedesca.
- 15 -
WF D-Net 4
Garantiekarte
Carte de garantie
Warranty card
Certificato di garanzia
Drahtlose Nachrichtentechnik
Entwicklungs- und Vertriebs GmbH
Voltastraße 4
D-63128 Dietzenbach
Tel.
+49 (0)6074 3714-0
Fax
+49 (0)6074 3714-37
Service-Hotline +49 (0)6074 3714-31
Internet
http://www.dnt.de
Email
dnt@dnt.de
Serien Nr.
Serial no.
N° de série
Serie n.
Kaufdatum:
Date of purchase:
Date d’achat:
Data d‘acquisto:
Stempel und Unterschrift des Händlers
Stamp and signature of the dealer
Cachet de signature du revendeur
Timbro e firma del negoziante
Ipdio mini V3.1
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising