Smartclient Bedienungsanleitung

Smartclient Bedienungsanleitung
OpenScape UC Application V7
OpenScape Web Client
Bedienungsanleitung
A31003-S5070-U122-03-19
Unser Qualitäts- und Umweltmanagementsystem ist
entsprechend den Vorgaben der ISO9001 und ISO14001
implementiert und durch ein externes
Zertifizierungsunternehmen zertifiziert.
Copyright © Unify GmbH & Co. KG 09/2014
Hofmannstr. 51, 81379 München/Deutschland
Alle Rechte vorbehalten.
Sachnummer: A31003-S5070-U122-03-19
Die Informationen in diesem Dokument enthalten lediglich allgemeine Beschreibungen bzw.
Leistungsmerkmale, die je nach Anwendungsfall nicht immer in der beschriebenen Form
zutreffen oder sich durch Weiterentwicklung der Produkte ändern können. Eine Verpflichtung,
die jeweiligen Merkmale zu gewährleisten besteht nur, sofern diese ausdrücklich vertraglich
zugesichert wurden.
Liefermöglichkeiten und technische Änderungen vorbehalten.
Unify, OpenScape, OpenStage und HiPath sind eingetragene Warenzeichen der
Unify GmbH & Co. KG. Alle anderen Marken-, Produkt- und Servicenamen sind Warenzeichen
oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber.
MPEG Layer-3 audio coding technology licensed from Fraunhofer IIS and Thomson Licensing.
unify.com
Inhalt
Inhalt
1 Über dieses Dokument . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
1.1 An wen richtet sich dieses Dokument? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
1.2 Aufbau dieses Dokuments . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
1.3 Verwendete Symbole . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
1.4 Verwendete Textauszeichnungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
1.5 Verwendete Abkürzungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
2 Der Client im Überblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
2.1 Einschränkungen für den Gebrauch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
3 Die ersten Schritte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.1 Wie Sie sich anmelden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.2 Wie Sie Ihre Sprache für OpenScape UC Application festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.3 Wie Sie Ihr Passwort ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.4 Wie Sie Ihren Präsenzstatus festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.5 Wie Sie Ihr bevorzugtes Gerät festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.6 Wie Sie Ihre Anrufliste anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.7 Wie Sie einen eingehenden Anruf annehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.8 Wie Sie eine Rufnummer anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.9 Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.10 Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis in Ihre persönlichen Kontakte übernehmen. . . . . . . . . . . . .
3.11 Wie Sie einen neuen persönlichen Kontakt anlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.12 Wie Sie einen persönlichen Kontakt anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.13 Wie Sie Ihre Voicemails anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3.14 Wie Sie sich abmelden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
14
14
15
15
16
16
17
17
18
19
20
21
22
23
23
4 Die Verwendung der Clientfunktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.1 Aufbau der Bedienoberfläche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.1.1 Kopfleiste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.1.2 Tab-Leiste. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.1.3 Anrufsteuerungsleiste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.1.4 Kontextabhängige Aktionsleiste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.1.5 Signalisierungsleiste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.1.6 Navigationsleiste und Inhaltsbereich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.1.7 Kontaktbereich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.2 Allgemeiner Gebrauch des Clients . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.2.1 Wie Sie sich anmelden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.2.2 Wie Sie sich abmelden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.2.3 Wie Sie Ihr Passwort ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.2.4 Wie Sie Ihre Sprache für OpenScape UC Application festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.2.5 Wie Sie die Hilfe aufrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.2.6 Wie Sie die verwendete Softwareversion ermitteln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.2.7 Wie Sie OpenScape Desktop Integration herunterladen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.3 Benachrichtigungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.3.1 Wie Sie sich über einen entgangenen Anruf benachrichtigen lassen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.3.2 Wie Sie sich einen eingehenden Anruf signalisieren lassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.3.3 Wie Sie sich einen eingehenden Teamanruf signalisieren lassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
4.3.4 Wie Sie sich eine neue Sofortnachricht signalisieren lassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
24
24
26
26
26
27
28
28
29
30
30
30
31
31
32
32
33
33
34
34
34
35
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
3
Inhalt
4.4 Allgemeine Anrufsteuerung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
4.4.1 Wie Sie einen eingehenden Anruf annehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
4.4.2 Wie Sie einen eingehenden Anruf abweisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36
4.4.3 Wie Sie eine Rufnummer anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36
4.4.4 Wie Sie eine bestehende Telefonverbindung beenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
4.4.5 Wie Sie mit einer Telefonverbindung das Endgerät wechseln. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
4.4.6 Wie Sie eine Telefonverbindung übergeben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
4.4.7 Wie Sie eine bestehende Telefonverbindung ins Halten legen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
4.4.8 Wie Sie sich mit einer gehaltenen Telefonverbindung wiederverbinden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
4.4.9 Wie Sie zwischen Telefonverbindungen makeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
4.4.10 Wie Sie eine Rückfrage durchführen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
4.4.11 Wie Sie einen Anruf mittels Rückfrage übergeben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
4.4.12 Wie Sie einem Gesprächspartner eine E-Mail senden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
4.4.13 Wie Sie mit einem Gesprächspartner einen Chat starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
4.4.14 Wie Sie mit einem Gesprächspartner eine Web-Collaboration-Sitzung einleiten . . . . . . . . . . . . . . . . 44
4.5 Kontakte und externes Verzeichnis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45
4.5.1 Wie Sie die Details zu einem Kontakt anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46
4.5.2 Wie Sie einen neuen persönlichen Kontakt anlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
4.5.3 Wie Sie die Daten eines persönlichen Kontakts ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
4.5.4 Wie Sie einen persönlichen Kontakt löschen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48
4.5.5 Wie Sie einen persönlichen Kontakt suchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
4.5.6 Wie Sie einen persönlichen Kontakt anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
4.5.7 Wie Sie eine Ad-hoc-Konferenz mit persönlichen Kontakten einleiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51
4.5.8 Wie Sie einen Rückruf aus den Kontaktdetails einleiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52
4.5.9 Wie Sie einem persönlichen Kontakt eine E-Mail senden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53
4.5.10 Wie Sie mehreren persönlichen Kontakten eine E-Mail senden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53
4.5.11 Wie Sie mit einem persönlichen Kontakt einen Chat starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54
4.5.12 Wie Sie mit mehreren persönlichen Kontakten einen Chat starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55
4.5.13 Wie Sie mit einem persönlichen Kontakt eine Web-Collaboration-Sitzung einleiten . . . . . . . . . . . . . . 56
4.5.14 Wie Sie eine neue Kontaktgruppe anlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57
4.5.15 Wie Sie eine Kontaktgruppe umbenennen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57
4.5.16 Wie Sie einen persönlichen Kontakt einer bestehenden Gruppe zuordnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58
4.5.17 Wie Sie mehrere persönliche Kontakte einer bestehenden Gruppe zuordnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58
4.5.18 Wie Sie einen persönlichen Kontakt einer neuen Gruppe zuordnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59
4.5.19 Wie Sie mehrere persönliche Kontakte einer neuen Gruppe zuordnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60
4.5.20 Wie Sie alle persönlichen Kontakte einer Gruppe anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61
4.5.21 Wie Sie eine Kontaktgruppe löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61
4.5.22 Wie Sie eine Ad-hoc-Konferenz mit allen persönlichen Kontakten einer Gruppe einleiten . . . . . . . . . 62
4.5.23 Wie Sie allen persönlichen Kontakten einer Gruppe eine E-Mail senden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63
4.5.24 Wie Sie mit allen persönlichen Kontakten einer Gruppe einen Chat starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64
4.5.25 Wie Sie mit allen persönlichen Kontakten einer Gruppe eine Web-Collaboration-Sitzung einleiten . . 64
4.5.26 Wie Sie einen Kontakt im Verzeichnis suchen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65
4.5.27 Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis in Ihre persönlichen Kontakte übernehmen . . . . . . . . . 66
4.5.28 Wie Sie einen Verzeichniskontakt synchronisieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67
4.5.29 Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68
4.5.30 Wie Sie einem Kontakt aus dem Verzeichnis eine E-Mail senden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69
4.5.31 Wie Sie mit einem Kontakt aus dem Verzeichnis einen Chat starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70
4.5.32 Wie Sie mit einem Kontakt aus dem Verzeichnis eine Web-Collaboration-Sitzung einleiten . . . . . . . 71
4.6 Anrufliste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72
4.6.1 Wie Sie Ihre Anrufliste anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72
4.6.2 Wie Sie alle Einträge Ihrer Anrufliste löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72
4.6.3 Wie Sie einen Eintrag aus Ihrer Anrufliste löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
4
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Inhalt
4.6.4 Wie Sie die Einträge Ihrer Anrufliste nach Typ filtern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
4.6.5 Wie Sie die Sortierreihenfolge Ihrer Anrufliste ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74
4.6.6 Wie Sie über einen Anruflisteneintrag einen Anruf einleiten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
4.6.7 Wie Sie über einen Anruflisteneintrag eine E-Mail versenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76
4.6.8 Wie Sie über einen Anruflisteneintrag einen Chat starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77
4.6.9 Wie Sie über einen Anruflisteneintrag eine Web-Collaboration-Sitzung einleiten . . . . . . . . . . . . . . . . 77
4.7 Einzelnummer-Dienst (ONS) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78
4.7.1 Wie Sie Ihr bevorzugtes Gerät festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79
4.7.2 Wie Sie immer dasselbe bevorzugte Gerät für ein- und ausgehende Anrufe einstellen . . . . . . . . . . . 80
4.7.3 Wie Sie Ihr bevorzugtes Gerät von Ihrem aktuellen Präsenzstatus abhängig machen . . . . . . . . . . . . 80
4.7.4 Wie Sie ein neues Gerät hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81
4.7.5 Wie Sie die Einstellungen eines Geräts ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81
4.7.6 Wie Sie ein Gerät löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82
4.7.7 Wie Sie automatische Umleitungen einrichten und aktivieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83
4.7.8 Wie Sie alle automatischen Umleitungen deaktivieren. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84
4.7.9 Wie Sie eine individuelle Geräteliste bearbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84
4.8 Präsenzdienst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85
4.8.1 Wie Sie Ihren Präsenzstatus festlegen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87
4.8.2 Wie Sie Ihren individuellen Präsenzstatus-Text festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87
4.8.3 Wie Sie den Standard-Präsenzstatus für die Anmeldung / Abmeldung festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . 88
4.8.4 Wie Sie Ihren Standort festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88
4.8.5 Wie Sie die Betrachter Ihres Präsenzstatus festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89
4.8.6 Wie Sie eine Präsenzstatusanfrage senden. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89
4.8.7 Wie Sie eine Präsenzstatusanfrage beantworten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89
4.8.8 Wie Sie die Betrachterstatus zu Ihrem Präsenzstatus anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90
4.8.9 Wie Sie den Betrachterstatus eines Benutzers löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91
4.9 Telefonkonferenzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92
4.9.1 Wie Sie eine endgerätgesteuerte Konferenz einleiten (Large-Conference) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95
4.9.2 Wie Sie vorhandene Konferenzen anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96
4.9.3 Wie Sie die Konfigurationsdetails einer Konferenz anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96
4.9.4 Wie Sie eine jederzeit verfügbare Konferenz anlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97
4.9.5 Wie Sie Einstellungen einer jederzeit verfügbaren Konferenz bearbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99
4.9.6 Wie Sie eine jederzeit verfügbare Konferenz löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
4.9.7 Wie Sie Einstellungen einer terminierten Konferenz bearbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
4.9.8 Wie Sie die Teilnahme an einer Konferenz vor Konferenzbeginn ablehnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102
4.9.9 Wie Sie vor Konferenzbeginn einen Konferenzteilnehmer anrufen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102
4.9.10 Wie Sie vor Konferenzbeginn einem Teilnehmer eine E-Mail schicken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104
4.9.11 Wie Sie vor Konferenzbeginn den Teilnehmern eine E-Mail schicken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
4.9.12 Wie Sie vor Konferenzbeginn mit einem Teilnehmer einen Chat starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
4.9.13 Wie Sie vor Konferenzbeginn einen Chat mit den Teilnehmern starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106
4.9.14 Wie Sie eine Konferenz starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 107
4.9.15 Wie Sie an einer gestarteten Konferenz teilnehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108
4.9.16 Wie Sie die Teilnahme an einer Konferenz nach Konferenzbeginn ablehnen . . . . . . . . . . . . . . . . . 109
4.9.17 Wie Sie die Verbindungsdetails einer Konferenz anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110
4.9.18 Wie Sie sich in einer Konferenz stummschalten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110
4.9.19 Wie Sie Ihre eigene Stummschaltung aufheben. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
4.9.20 Wie Sie die Konferenzverbindung stummschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
4.9.21 Wie Sie die Stummschaltung einer Konferenzverbindung aufheben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
4.9.22 Wie Sie mit einer Konferenzverbindung das Endgerät wechseln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
4.9.23 Wie Sie nach Konferenzbeginn den Teilnehmern eine E-Mail schicken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113
4.9.24 Wie Sie nach Konferenzbeginn mit einem Teilnehmer einen Chat starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113
4.9.25 Wie Sie nach Konferenzbeginn einen Chat mit den Teilnehmern starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
5
Inhalt
4.9.26 Wie Sie in einer Konferenz an einer Web-Collaboration-Sitzung teilnehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115
4.9.27 Wie Sie Ihre Konferenzverbindung beenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115
4.9.28 Zusätzliche Moderatorfunktionen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116
4.10 Voicemail. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122
4.10.1 Wie Sie Ihre Voicemails anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123
4.10.2 Wie Sie eine Voicemail anhören . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123
4.10.3 Wie Sie eine Voicemail auf Ihrem PC speichern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124
4.10.4 Wie Sie über einen Voicemaileintrag einen Anruf einleiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125
4.10.5 Wie Sie über einen Voicemaileintrag eine E-Mail versenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126
4.10.6 Wie Sie über einen Voicemaileintrag einen Chat starten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126
4.10.7 Wie Sie über einen Voicemaileintrag eine Web-Collaboration-Sitzung einleiten. . . . . . . . . . . . . . . . 127
4.10.8 Wie Sie eine Voicemail löschen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 128
4.10.9 Wie Sie alle Ihre Voicemails löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 128
4.10.10 Wie Sie Ihre Voicemail-Einstellungen konfigurieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129
4.11 Teamfunktion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129
4.11.1 Wie Sie einen Anruf für ein Teammitglied annehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130
4.12 Instant Messaging . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130
4.12.1 Wie Sie einem Chat Benutzer hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130
4.12.2 Wie Sie die Teilnehmer eines Chats anrufen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132
4.12.3 Wie mit den Teilnehmern eines Chats eine Web-Collaboration-Sitzung einleiten. . . . . . . . . . . . . . . 132
4.12.4 Wie Sie einen Chat schließen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 133
4.13 Web Collaboration. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 133
4.13.1 Wie Sie an einer Web-Collaboration-Sitzung teilnehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 134
6
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
wcHIST.fm
History of Changes
History of Changes
Datum
Änderungen
0
Grund
2014-08-04 HINZUGEFÜGT:
Kapitel mit Gebrauchseinschränkungen.
–
2014-08-07 HINZUGEFÜGT:
Zulässige Suchtextformate für die Verzeichnissuche.
CQ00309466
2014-09-25 HINZUGEFÜGT:
FRN 8842
Anruflisteneinträge und Voicemails werden in den Kontaktdetails angezeigt.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
7
wcHIST.fm
History of Changes
8
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Über dieses Dokument
An wen richtet sich dieses Dokument?
1 Über dieses Dokument
In diesem Abschnitt erhalten Sie Informationen über das vorliegende Dokument.
1.1 An wen richtet sich dieses Dokument?
Dieses Dokument richtet sich an Endbenutzer, die OpenScape Web Client
verwenden.
Um die Informationen dieses Dokuments sinnvoll nutzen zu können, setzen wir
folgende Kenntnisse voraus:
•
Kenntnisse über allgemein übliche Begriffe, die im Umfeld von Kommunikationslösungen verwendet werden.
•
Kenntnisse über die allgemeine Bedienung eines Computers.
•
Kenntnisse über die allgemeine Bedienung Ihres Browsers.
1.2 Aufbau dieses Dokuments
Dieses Dokument gliedert sich in folgender Weise:
Kapitel 1 – Über dieses Dokument
Dieses Kapitel enthält allgemeine Informationen über dieses Dokument. Diese
Informationen sollen Ihnen helfen, sich ohne Probleme in diesem Dokument
zurechtzufinden, und so schnell alle gesuchten und wichtigen Informationen zu
finden.
Kapitel 2 – Der Client im Überblick
Dieses Kapitel gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die Funktionen des Clients.
Kapitel 3 – Die ersten Schritte
Dieses Kapitel soll Ihnen den ersten Einstieg in den Client erleichtern. Es
beschreibt die ersten Schritte, um den Client zu verwenden.
Kapitel 4 – Die Verwendung der Clientfunktionen
Dieses Kapitel beschreibt, wie Sie die einzelnen Funktionen des Clients
verwenden.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
9
Über dieses Dokument
Verwendete Symbole
1.3 Verwendete Symbole
In diesem Dokument werden folgende Kennzeichnungen verwendet, um Sie auf
bestimmte Inhalte aufmerksam zu machen.
WICHTIG:
So sind kritische Hinweise gekennzeichnet, die Ihnen Informationen hoher Priorität signalisieren. Sie müssen diese Hinweise
unbedingt lesen und befolgen, um Fehlfunktionen bis hin zu
Geräteschäden oder eventuellen Datenverlust auszuschließen.
HINWEIS:
So sind Hinweise gekennzeichnet, die Sie auf wissenswerte Informationen oder praktische Empfehlungen hinweisen.
1.4 Verwendete Textauszeichnungen
In diesem Dokument werden folgende Kennzeichnungen verwendet, um
bestimmte Textpassagen hervorzuheben.
Element
Kennzeichnung
GUI-Elemente
Wählen Sie Speichern, um …
Folge von Menüeinträgen
Benutzer & Ressourcen > Ressourcen
Kommandozeilenausgabe
C:> unknown command
Systemeingabe
Geben Sie im Feld … true ein.
Verzeichnis- und Dateinamen
/var/config.xml
Dateiinhalte
conname=%CONNECTION_NAME%
Namen von Tastaturtasten
Drücken Sie ESC, um …
Angaben mit variablem Inhalt
<Benutzername >
1.5 Verwendete Abkürzungen
In diesem Dokument werden folgende Abkürzungen verwendet.
Abkürzung
10
Bedeutung
CTI
Computer Telephony Integration
DTMF
Dual Tone Multiple Frequency
GUI
Graphical User Interface
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Über dieses Dokument
Verwendete Abkürzungen
Abkürzung
Bedeutung
HTML
Hypertext Markup Language
IP
Internet Protocol
ISDN
Integrated Services Digital Network
LAN
Local Area Network
MWI
Message Waiting Indicator
OND
One Number Device
ONS
One Number Service
PKI
Public Key Infrastruktur
PSTN
Public Switched Telephony Network
QoS
Quality of Service
RAM
Random Access Memory
SIP
Session Initiation Protocol
TCP
Transmission Control Protocol
TK
Telekommunikation
TUI
Telephony User Interface
UDP
User Datagram Protocol
UMS
Unified Messaging System
URI
Uniform Resource Identifier
XML
Extensible Markup Language
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
11
Der Client im Überblick
Verwendete Abkürzungen
2 Der Client im Überblick
Mit dem Client können Sie Leistungsmerkmale von OpenScape UC Application
mittels eines Browsers verwenden.
Der Client stellt Ihnen insbesondere die folgenden Funktionen zur Verfügung.
Anruffunktionen
•
Verwalten von Anrufen
•
Verwalten Ihres bevorzugten Geräts von OpenScape UC Application
•
Protokollieren von Anrufen mittels Anrufliste
•
Teamanrufe annehmen
Konferenzfunktionen
•
Anlegen und Einleiten von jederzeit verfügbaren Audio- und Webkonferenzen
•
Einleiten von terminierten Audio-, Video- und Webkonferenzen
HINWEIS: Anlegen können Sie diese Konferenzen mittels der
Konferenzerweiterung für Microsoft Outlook oder IBM Lotus
Notes.
•
Steuern von Audio-, Video- und Webkonferenzen (Floor-Control)
Kontaktfunktionen
•
Anlegen und Organisieren von persönlichen Kontakten
•
Suchen von Kontakten im angebundenen Verzeichnis von OpenScape
UC Application
•
Kontakte aus dem angebundenen Verzeichnis von OpenScape
UC Application in die persönlichen Kontakte übernehmen
•
Synchronisieren von Kontaktdaten, die aus dem angebundenen Verzeichnis
von OpenScape UC Application in die persönlichen Kontakte übernommen
worden sind
Präsenzfunktionen
•
Verwalten und Anzeigen von Benutzerpräsenz
•
Anzeigen von Gerätepräsenz
Instant Messaging
•
Chats mit einzelnen und mehreren Teilnehmern
Voicemailfunktionen
•
Verwalten der Voicemails aus OpenScape Xpressions
Sicherheitsfunktionen
•
12
Zugriffskontrolle mittels Benutzername und Passwort
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Der Client im Überblick
Einschränkungen für den Gebrauch
•
Anwenden der Passwortrichtlinie von OpenScape UC Application
•
Option zur verschlüsselten Kommunikation mit dem Server von OpenScape
UC Application
2.1 Einschränkungen für den Gebrauch
Für den Gebrauch des Clients gelten die folgenden Einschränkungen.
•
Sie können den Client nicht gleichzeitig mit OpenScape Web Client V1
benutzen.
•
Um alle Elemente des Clients im Webbrowser anzeigen zu können, benötigt
der Client im Webbrowser ungefähr eine Anzeigefläche von 1024 × 768 Pixel.
Diese Anzeigefläche wird ungefähr erreicht, wenn Sie bei einer Bildschirmauflösung von 1024 × 768 Pixel z. B. das Fenster von Internet Explorer 10
maximieren und nur die Menüleiste einblenden.
•
Der Client kann nicht im privaten Betriebsmodus des Webbrowsers
verwendet werden (z. B. Privater Modus in Mozilla Firefox oder InPrivate in
Microsoft Internet Explorer).
•
Im Internet Explorer darf die Kompatibilitätsansicht nicht erzwungen werden.
•
Im Internet Explorer muss die Einstellung Skriptdebugging deaktivieren
aktiviert sein.
•
Für Kontaktbilder werden die folgenden Größen empfohlen.
–
24 × 24
–
32 × 32
–
42 × 42
–
56 × 56
– 72 × 72
Wenn Bilder in einer anderen Größe verwendet werden, konvertiert der Client
diese in die empfohlenen Größen.
•
Im Rahmen der Teamfunktion gilt:
Auch wenn Ihnen Teamanrufe im Client angezeigt werden, können Sie einen
solchen Anruf nicht übernehmen, wenn Ihr bevorzugtes Gerät (OND) nicht
frei (idle) ist. Selbst dann nicht, wenn Ihnen Ihr bevorzugtes Gerät (OND) den
Anruf signalisiert.
Beispiel:
Benutzer A mit der ONS-Rufnummer 100 und Benutzer B mit der ONSRufnummer 200 sind Teammitglieder desselben Teams. Benutzer A richtet
als bevorzugtes Gerät (OND) das Endgerät mit der Rufnummer 200 ein.
Benutzer B verwendet das Endgerät mit seiner ONS-Rufnummer 200 als
bevorzugtes Gerät (OND).
Ein dritter Benutzer ruft die Rufnummer 100 an und wird auf das Endgerät mit
der Rufnummer 200 weitergeleitet. Das Endgerät mit der Rufnummer 200
klingelt und der Anruf wird im Client von Benutzer B zur Übernahme
angeboten.
Benutzer B kann den eingehenden Anruf nicht übernehmen, da sein bevorzugtes Gerät (OND) mit der Rufnummer 200 derzeit nicht frei (idle) ist; denn:
Auf ihm wird ein eingehender Anruf signalisiert.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
13
Die ersten Schritte
Wie Sie sich anmelden
3 Die ersten Schritte
Dieses Kapitel soll Ihnen den ersten Einstieg in den Client erleichtern. Es
beschreibt die ersten Schritte, um den Client zu verwenden.
Die beschriebenen ersten Schritte sind:
1. Wie Sie sich anmelden
2. Wie Sie Ihre Sprache für OpenScape UC Application festlegen
3. Wie Sie Ihr Passwort ändern
4. Wie Sie Ihren Präsenzstatus festlegen
5. Wie Sie Ihr bevorzugtes Gerät festlegen
6. Wie Sie Ihre Anrufliste anzeigen
7. Wie Sie einen eingehenden Anruf annehmen
8. Wie Sie eine Rufnummer anrufen
9. Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis anrufen
10. Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis in Ihre persönlichen Kontakte
übernehmen
11. Wie Sie einen neuen persönlichen Kontakt anlegen
12. Wie Sie einen persönlichen Kontakt anrufen
13. Wie Sie Ihre Voicemails anzeigen
14. Wie Sie sich abmelden
3.1 Wie Sie sich anmelden
Bevor Ihnen die Bedienoberfläche angezeigt wird, müssen Sie sich anmelden.
Schritt für Schritt
1) Öffnen Sie Ihren Browser, und rufen Sie darin die Adresse auf, die Ihnen Ihr
Administrator mitgeteilt hat.
Der Anmeldedialog wird Ihnen angezeigt.
2) Geben Sie im Feld Benutzername Ihren Benutzernamen ein.
Sollten Sie Ihren Benutzernamen nicht kennen, wenden Sie sich an Ihren
Administrator zur weiteren Unterstützung.
14
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die ersten Schritte
Wie Sie Ihre Sprache für OpenScape UC Application festlegen
3) Geben Sie im Feld Passwort Ihr Benutzerpasswort ein.
Sollten Sie Ihr Passwort nicht kennen, wenden Sie sich an Ihren Administrator
zur weiteren Unterstützung.
HINWEIS: Mittels
im Feld Passwort können Sie das eingegebene Passwort in Klartext anzeigen lassen.
WICHTIG: Verwenden Sie
nur dann, wenn keine andere
Person dadurch Ihr eingegebenes Passwort einsehen kann.
4) Wählen Sie Anmelden.
Ihnen wird die Bedienoberfläche angezeigt.
3.2 Wie Sie Ihre Sprache für OpenScape UC Application festlegen
Sie können festlegen, welche Sprache OpenScape UC Application für Sie
verwenden soll.
Diese Sprache legt Folgendes fest.
•
In welcher Sprache Ihnen die Benutzeroberfläche des Clients angezeigt wird.
•
In welcher Sprache Ihnen Ansagen wiedergegeben werden, nachdem Sie
sich z. B. in das Konferenzportal von OpenScape UC Application eingewählt
haben.
•
In welcher Sprache Ihnen Benachrichtigungen von OpenScape
UC Application gesendet werden.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wählen Sie unter Sprache die Sprache für OpenScape UC Application aus.
4) Wählen Sie Speichern.
Sie habe die Sprache für OpenScape UC Application festgelegt.
3.3 Wie Sie Ihr Passwort ändern
Ändern Sie Ihr Passwort regelmäßig, um es Unbefugten zu erschweren, auf Ihr
Benutzerkonto zuzugreifen.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
15
Die ersten Schritte
Wie Sie Ihren Präsenzstatus festlegen
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Passwort ändern.
3) Geben Sie im Feld Altes Passwort Ihr bisheriges Passwort ein.
4) Geben Sie im Feld Neues Passwort das neue Passwort ein und wiederholen
Sie die Eingabe im Feld Neues Passwort wiederholen.
HINWEIS: Beachten Sie, dass für Ihr Unternehmen u. U. individuelle Passwortvorgaben existieren. Es kann z. B. erforderlich
sein, dass Passwörter eine Mindestlänge haben und Kleinbuchstaben, Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen enthalten
müssen.
Die Sicherheitsanzeige zeigt Ihnen an, wie sicher das neue Passwort
einzustufen ist.
5) Wählen Sie Speichern.
Sie habe Ihr Passwort geändert. Verwenden Sie es bei der nächsten Anmeldung.
3.4 Wie Sie Ihren Präsenzstatus festlegen
Sie können anderen Benutzern mittels Ihres aktuellen Präsenzstatus zeigen, ob
Sie generell für eine Kommunikation bereit sind.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Kopfleiste das Symbol Ihres aktuellen Präsenzstatus aus –
z. B.
.
Es öffnet sich das Menü zur Präsenzeinstellung.
2) Wählen Sie den Präsenzstatus aus.
In der Kopfleiste wird Ihr neuer Präsenzstatus angezeigt.
3.5 Wie Sie Ihr bevorzugtes Gerät festlegen
Sie können festlegen, auf welchem Ihrer Endgeräte Ihnen eingehende Anrufe
signalisiert werden sollen. Unabhängig davon können Sie festlegen, von
welchem Ihrer Endgeräte Sie ausgehende Anrufe einleiten möchten.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
16
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die ersten Schritte
Wie Sie Ihre Anrufliste anzeigen
2) Sie können Ihr bevorzugtes Endgerät für eingehende und ausgehende
Anrufe unabhängig voneinander festlegen.
•
Um Ihr bevorzugtes Endgerät für eingehende Anrufe festzulegen, wählen
Sie unter Eingehende Anrufe den gewünschten Eintrag aus.
•
Um Ihr bevorzugtes Endgerät für ausgehende Anrufe festzulegen,
wählen Sie unter Ausgehende Anrufe den gewünschten Eintrag aus.
Damit haben Sie Ihr bevorzugtes Endgerät für ein- bzw. ausgehende Anrufe
festgelegt.
HINWEIS: Alternativ können Sie Ihr bevorzugtes Gerät auch
über
Ihnen
bzw.
in der Kopfzeile festlegen. Dabei wird
angezeigt, wenn Sie für eingehende und ausgehende
Anrufe dasselbe Endgerät eingestellt haben und
, wenn sich
diese beiden Einstellungen voneinander unterscheiden.
3.6 Wie Sie Ihre Anrufliste anzeigen
Sie können sich im Inhaltsbereich Ihre Anrufliste anzeigen lassen.
Schritt für Schritt
›
Wählen Sie in der Navigationsleiste
.
Im Inhaltsbereich wird Ihre Anrufliste angezeigt.
Wenn neue Anruflisteneinträge existieren, die Sie noch nicht betrachtet haben,
wird Ihnen die Anzahl dieser Einträge in einem grünen Quadrat innerhalb des
Anruflisten-Tabs angezeigt.
3.7 Wie Sie einen eingehenden Anruf annehmen
Ein eingehender Anruf wird Ihnen mit einer Signalisierungsleiste angezeigt.
Mittels der Bedienelemente dieser Signalisierungsleiste können Sie auf den Anruf
reagieren.
Schritt für Schritt
›
Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
17
Die ersten Schritte
Wie Sie eine Rufnummer anrufen
•
Wenn Sie für den Anruf den Hörer des Endgeräts verwenden möchten,
nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie für den Anruf Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder
eine angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in
der Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung angezeigt
wird.
HINWEIS: Wenn Sie einen Anruf annehmen, während Sie bereits
mit einem anderen Teilnehmer verbunden sind, wird die bestehende Verbindung in den Zustand Halten gelegt.
3.8 Wie Sie eine Rufnummer anrufen
Sie können einen Teilnehmer anrufen, der sich weder in Ihren persönlichen
Kontakten noch im Verzeichnis befindet, indem Sie einfach dessen Rufnummer
wählen.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs die Rufnummer des
Teilnehmers ein.
2) Wählen Sie neben dem Suchfeld
.
HINWEIS: Alternativ können Sie die Tastenkombination
UMSCHALT + ENTER drücken.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
3) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
18
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die ersten Schritte
Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis anrufen
•
Wenn Sie für den Anruf den Hörer des Endgeräts verwenden möchten,
nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie für den Anruf Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder
eine angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in
der Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung angezeigt
wird.
3.9 Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis anrufen
Sie können einen Kontakt anrufen, der nicht zu Ihren persönlichen Kontakten
gehört, dessen Kontaktdaten jedoch im Verzeichnis vorhanden sind.
Voraussetzungen
•
Der Kontakt ist mit einer Telefonnummer im Verzeichnis eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs den Suchtext ein.
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden werden
konnten, werden Ihnen diese kontinuierlich aktualisiert unterhalb des
Suchfeldes angezeigt.
2) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen Trefferliste
.
HINWEIS: Alternativ können Sie die Eingabetaste drücken.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden Ihnen diese
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
3) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Kontakt erreichen können.
5) Wählen Sie aus, unter welcher Rufnummer Sie den Kontakt anrufen
möchten.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
19
Die ersten Schritte
Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis in Ihre persönlichen Kontakte übernehmen
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
6) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für die Konferenz den Hörer des Endgeräts verwenden
möchten, nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder eine
angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in der
Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung
angezeigt wird.
Sie haben einen Teilnehmer angerufen, dessen Kontaktdaten im Verzeichnis
vorhanden sind.
3.10 Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis in Ihre persönlichen
Kontakte übernehmen
Sie können einen Kontakt im Verzeichnis suchen und anschließend in Ihre
persönlichen Kontakte übernehmen. Sobald Sie einen Kontakt aus dem
Verzeichnis in Ihre persönlichen Kontakte übernommen haben, wird diesem
Kontakt automatisch eine Anfrage zur Überwachung des zugehörigen Präsenzstatus gesendet. Die Antwort auf diese Präsenzstatusanfrage entscheidet, ob Sie
den Präsenzstatus des Benutzers sehen dürfen oder nicht.
Voraussetzungen
•
Der Kontakt ist im Verzeichnis eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs den Suchtext ein.
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden werden
konnten, werden Ihnen diese kontinuierlich aktualisiert unterhalb des
Suchfeldes angezeigt.
20
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die ersten Schritte
Wie Sie einen neuen persönlichen Kontakt anlegen
2) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen Trefferliste
.
HINWEIS: Alternativ können Sie die Eingabetaste drücken.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden Ihnen diese
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
3) Klicken Sie auf den Kontakt, um dessen Daten anzuzeigen.
4) Wählen Sie Zu Kontakten hinzufügen.
5) Wenn Sie den Kontakt einer Gruppe aus Ihrer privaten Kontaktliste zuordnen
möchten, wählen Sie unter Gruppen den Namen der gewünschten Gruppe.
Jeder Kontakt kann auch mehreren Gruppen zugeordnet werden.
Der Gruppenname wird farblich hervorgehoben.
Sie haben einen Kontakt aus dem Verzeichnis in Ihre persönlichen Kontakte
übernommen.
Nächste Schritte
Um wieder die persönliche Kontaktliste anzuzeigen, wählen Sie Zurück und
anschließend
im Suchfeld.
3.11 Wie Sie einen neuen persönlichen Kontakt anlegen
Im Kontaktbereich können Sie neue persönliche Kontakte anlegen. Mit diesen
Kontakten können Sie anschließend auf einfache Weise Kommunikationsbeziehungen einleiten – z. B. einen Anruf aufbauen, eine Sofortnachricht versenden
oder eine Konferenz einleiten.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf
.
Die Anzeige wechselt zum Hinzufügen eines Kontakts.
2) Geben Sie die Kontaktinformationen ein.
HINWEIS: Der Nachname und mindestens eine Telefonnummer
sind zwingend erforderlich.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
21
Die ersten Schritte
Wie Sie einen persönlichen Kontakt anrufen
3) Wenn Sie für den Kontakt ein Bild speichern möchten, klicken Sie in den
Bereich des angezeigten Bildes, und wählen Sie das Bild aus.
HINWEIS: Das Bild darf höchsten 16 kB groß sein und muss in
einem der folgenden Formate vorliegen: *.jpg, *.png
4) Wenn Sie den neuen Kontakt einer Kontaktgruppe zuordnen möchten,
wählen Sie unter Gruppen den Namen der Gruppe.
Jeder Kontakt kann auch mehreren Gruppen zugeordnet werden.
Der Gruppenname wird farblich hervorgehoben.
5) Wählen Sie Speichern, um den neuen Kontakt zu übernehmen.
Sie haben einen neuen persönlichen Kontakt angelegt.
3.12 Wie Sie einen persönlichen Kontakt anrufen
Im Kontaktbereich können Sie einen persönlichen Kontakt per Mausklick anrufen.
Voraussetzungen
•
In den Kontaktdaten ist mindestens eine Rufnummer eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Kontaktliste über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wenn Sie den Kontakt unter seiner Hauptrufnummer anrufen möchten,
wählen Sie
.
Wenn für einen Kontakt nur eine einzelne Rufnummer angegeben ist, ist dies
dessen Hauptrufnummer. Sind für einen Kontakt mehrere Rufnummern
angegeben, ist die Rufnummer unter Büro die Hauptrufnummer.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
3) Wenn Sie auswählen wollen, unter welcher Rufnummer Sie den Kontakt
anrufen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
a) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Kontakt erreichen können.
b) Wählen Sie aus, unter welcher Rufnummer Sie den Kontakt anrufen
möchten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
22
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die ersten Schritte
Wie Sie Ihre Voicemails anzeigen
4) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für den Anruf den Hörer des Endgeräts verwenden möchten,
nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie für den Anruf Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder
eine angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in
der Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung
angezeigt wird.
Sie haben einen persönlichen Kontakt angerufen.
3.13 Wie Sie Ihre Voicemails anzeigen
Sie können sich im Inhaltsbereich die Liste Ihrer Voicemails anzeigen lassen.
Schritt für Schritt
›
Wählen Sie in der Navigationsleiste
.
Im Inhaltsbereich wird die Liste Ihrer Voicemails angezeigt.
Wenn neue Voicemails existieren, die Sie noch nicht betrachtet haben, wird Ihnen
die Anzahl dieser Voicemails in einem grünen Quadrat innerhalb des VoicemailTabs angezeigt.
3.14 Wie Sie sich abmelden
Bevor Sie das Browserfenster mit dem Client schließen, sollten Sie sich
ordnungsgemäß abmelden.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Abmelden.
Sie werden abgemeldet und Ihnen wird die Anmeldeseite angezeigt.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
23
Die Verwendung der Clientfunktionen
Aufbau der Bedienoberfläche
4 Die Verwendung der Clientfunktionen
Die Funktionsbeschreibung des Clients gliedert sich in die folgenden Bereiche.
•
Aufbau der Bedienoberfläche
•
Allgemeiner Gebrauch des Clients
•
Benachrichtigungen
•
Allgemeine Anrufsteuerung
•
Kontakte und externes Verzeichnis
•
Anrufliste
•
Einzelnummer-Dienst (ONS)
•
Präsenz
•
Konferenzen
•
Voicemails
•
Teamfunktion
•
Instant Messaging
•
Web Collaboration
4.1 Aufbau der Bedienoberfläche
Die Bedienoberfläche gliedert sich in verschiedene definierte Bereiche. Davon
müssen nicht immer alle sichtbar sein.
Die verschiedenen Bereiche der Bedienoberfläche sind:
•
Kopfleiste
•
Tab-Leiste
•
Anrufsteuerungsleiste
•
Kontextabhängige Aktionsleiste
•
Signalisierungsleiste
•
Navigationsleiste
•
Inhaltsbereich
•
Kontaktbereich
Die verschiedenen Bereiche der Bedienoberfläche können folgendermaßen
angeordnet sein.
24
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Aufbau der Bedienoberfläche
Ohne optionale Bereiche:
Navigationsleiste
Kopfleiste
Inhaltsbereich
Kontaktbereich
Mit allen möglichen optionalen Bereichen:
Kopfleiste
Tab-Leiste für Anrufsteuerungen und kontextabhängige Aktionsleiste
Anrufsteuerungsleiste oder kontextabhängige Aktionsleiste
Navigationsleiste
Signalisierungsleiste
Inhaltsbereich
Kontaktbereich
Der Kontaktbereich kann in beiden Anordnungen minimiert werden, um mehr
Platz für den Inhaltsbereich zu haben.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
25
Die Verwendung der Clientfunktionen
Aufbau der Bedienoberfläche
4.1.1 Kopfleiste
Über die Kopfleiste konfigurieren Sie die wichtigsten Einstellungen von
OpenScape UC Application und die Einstellungen des Clients.
Hierzu zählen insbesondere:
•
Ihr bevorzugtes Gerät
•
Ihr Präsenzstatus
•
Ihr Anmeldepasswort
Darüber hinaus wird Ihnen angezeigt, mit welchem Anmeldenamen Sie
angemeldet sind.
HINWEIS: Wenn Ihnen Präsenzstatusanfragen vorliegen, über
die Sie noch nicht entschieden haben, wird Ihnen die Anzahl
dieser Anfragen in einem grünen Quadrat neben Ihrem Anmeldenamen angezeigt.
4.1.2 Tab-Leiste
Wenn in der Bedienoberfläche Anrufsteuerungen für mehrere Telefonverbindungen angezeigt werden müssen, werden diese als Tabs in der Tab-Leiste
dargestellt. An der Position der eigentlichen Anrufsteuerung wird dann immer
diejenige angezeigt, deren Tab in der Tab-Leiste ausgewählt ist.
Die Anzeige in Tabs wird ebenfalls verwendet, wenn neben der Anrufsteuerung
einer bestehenden Telefonverbindung auch die kontextabhängige Aktionsleiste
angezeigt werden muss.
Über die Bedienelemente der Anrufsteuerungs-Tabs können Sie die zugehörigen
Telefonverbindungen schnell in den Zustand Halten legen oder sich mit der gehaltenen Telefonverbindung wiederverbinden.
4.1.3 Anrufsteuerungsleiste
In der Anrufsteuerungsleiste kontrollieren Sie Funktionen für eine bestehende
Telefonverbindung.
Die Bedienoberfläche kann höchstens eine Anrufsteuerungsleiste darstellen.
Wenn in der Bedienoberfläche zusätzliche Anrufsteuerungsleisten angezeigt
werden müssen, werden alle Anrufsteuerungsleisten als Tabs in der Tab-Leiste
dargestellt. An der Position der eigentlichen Anrufsteuerung wird dann immer
diejenige angezeigt, deren Tab in der Tab-Leiste ausgewählt ist.
Die Anzeige in Tabs wird ebenfalls verwendet, wenn neben einer Anrufsteuerungsleiste auch die kontextabhängige Aktionsleiste angezeigt werden muss.
26
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Aufbau der Bedienoberfläche
4.1.4 Kontextabhängige Aktionsleiste
Die kontextabhängige Aktionsleiste dient als dynamische Zwischenablage für
Kontakte, um Gruppenaktionen durchzuführen – zum Beispiel, um mit mehreren
Kontakten eine Konferenz einzuleiten. In diesem Fall können Sie die
gewünschten Kontakte in die kontextabhängige Aktionsleiste übernehmen und
anschließend die Konferenz mit diesen Kontakten einleiten.
Wenn in der Bedienoberfläche neben der kontextabhängigen Aktionsleiste auch
Anrufsteuerungsleisten angezeigt werden müssen, werden kontextabhängige
Aktionsleiste und Anrufsteuerungsleisten als Tabs in der Tab-Leiste dargestellt. In
einem solchen Fall können Sie mittels der Tabs zwischen den Anrufsteuerungsleisten und der kontextabhängigen Aktionsleiste wechseln.
In bestimmten Dialogen kann darüber hinaus eine lokale kontextabhängige
Aktionsleiste erscheinen. Ihre Funktion ist auf den jeweiligen Dialog beschränkt.
4.1.4.1 Wie Sie einer kontextabhängigen Aktionsleiste Kontakte hinzufügen
Sie können in der kontextabhängigen Aktionsleiste Kontakte zusammentragen,
um mit diesen anschließend eine Gruppenaktion durchzuführen – z. B. das
Einleiten einer Konferenz. Sie können Kontakte dabei aus verschiedenen Quellen
übernehmen.
Voraussetzungen
•
Die Quelle wird angezeigt, aus der Sie einen Kontakt übernehmen möchten –
z. B.der Kontaktbereich oder Ihre Anrufliste.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Eintrag, von dem Sie einen Kontakt
übernehmen möchten.
Ein solcher Eintrag kann sein:
– Ein einzelner Kontakt in Ihrer persönlichen Kontaktliste
– Eine ganze Kontaktgruppe in Ihrer persönlichen Kontaktliste
– Ein einzelner Kontakt aus dem Verzeichnis
– Ein Eintrag in Ihrer Anrufliste
– Eine Präsenzstatusanfrage
– Ein Teilnehmereintrag in einer gespeicherten Konferenz
– Ein Eintrag in Ihrer Voicemailliste
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Wenn die kontextabhängige Aktionsleiste bereits geöffnet ist, wird ihr der Kontakt
direkt hinzugefügt. Andernfalls wird die kontextabhängige Aktionsleiste vorher
geöffnet.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
27
Die Verwendung der Clientfunktionen
Aufbau der Bedienoberfläche
4.1.4.2 Wie Sie einen Kontakt aus einer kontextabhängigen Aktionsleiste löschen
Sie können einen Kontakt aus der kontextabhängigen Aktionsleiste löschen –
z. B. dann, wenn Sie in die Aktionsleiste einen falschen Kontakt hinzugefügt
haben.
Voraussetzungen
•
Die kontextabhängige Aktionsleiste wird angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger in der kontextabhängigen Aktionsleiste über
den gewünschten Kontakt.
Ihnen wird das zusätzliche Bedienelement
2) Wählen Sie
angezeigt.
.
Sie haben den Kontakt aus der kontextabhängigen Aktionsleiste gelöscht.
4.1.4.3 Wie Sie den Inhalt einer kontextabhängigen Aktionsleiste verwerfen
Sie können den Inhalt der kontextabhängigen Aktionsleiste verwerfen und die
damit geplante Aktion abbrechen. Nachdem Sie z. B. die Teilnehmer für eine
Konferenz in der kontextabhängigen Aktionsleiste zusammengetragen haben,
können Sie die Aktionsleiste verwerfen, ohne die Konferenz einzuleiten.
Voraussetzungen
•
Die kontextabhängige Aktionsleiste wird angezeigt.
›
Wählen Sie
leiste.
Schritt für Schritt
in der rechten oberen Ecke der kontextabhängigen Aktions-
Die kontextabhängige Aktionsleiste wird geschlossen und ihr Inhalt
verworfen.
4.1.5 Signalisierungsleiste
In der Signalisierungsleiste steuern Sie den Aufbau einer Telefonverbindung.
Sobald die Telefonverbindung aufgebaut ist, wird die Signalisierungsleiste
geschlossen und durch eine Anrufsteuerungsleiste ersetzt.
4.1.6 Navigationsleiste und Inhaltsbereich
Über die Navigationsleiste können Sie festlegen, welche Informationen Ihnen im
Inhaltsbereich angezeigt werden.
28
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Aufbau der Bedienoberfläche
Die Navigationsleiste hat Tabs für die folgenden Themen.
•
Anrufliste
•
Konferenzen
•
Voicemails
HINWEIS: Der Tab Voicemail wird Ihnen nur dann angezeigt,
wenn der Administrator für Sie in OpenScape UC Application das
Leistungsmerkmal Voicemail eingerichtet hat.
Wenn in einem Thema neue Elemente existieren, die Sie noch nicht betrachtet
haben, wird Ihnen die Anzahl dieser Elemente in einem grünen Quadrat innerhalb
des betreffenden Tabs angezeigt.
4.1.7 Kontaktbereich
Im Kontaktbereich verwalten Sie Ihre persönlichen Kontakte und Kontaktgruppen.
Der Kontaktbereich kann minimiert werden, um mehr Platz für den Inhaltsbereich
zu haben.
4.1.7.1 Wie Sie den Kontaktbereich minimieren
Sie können den Kontaktbereich minimiert darstellen, um mehr Platz für andere
Elemente der Bedienoberfläche zu haben.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich wird erweitert dargestellt.
›
Wählen Sie am linken oberen Rand des Kontaktbereichs das Symbol
Schritt für Schritt
.
Der Kontaktbereich wird minimiert.
4.1.7.2 Wie Sie den Kontaktbereich einblenden
Sie können den Kontaktbereich erweitert darstellen, um Ihre persönlichen
Kontakte und Kontaktgruppen zu bearbeiten.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich wird minimiert dargestellt.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
29
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeiner Gebrauch des Clients
Schritt für Schritt
›
Wählen Sie am rechten oberen Rand des Tab-Inhaltbereichs das Symbol
.
Der Kontaktbereich wird erweitert.
4.2 Allgemeiner Gebrauch des Clients
Dieser Abschnitt beschreibt verschiedene Funktionen, die den allgemeinen
Gebrauch des Clients betreffen.
4.2.1 Wie Sie sich anmelden
Bevor Ihnen die Bedienoberfläche angezeigt wird, müssen Sie sich anmelden.
Schritt für Schritt
1) Öffnen Sie Ihren Browser, und rufen Sie darin die Adresse auf, die Ihnen Ihr
Administrator mitgeteilt hat.
Der Anmeldedialog wird Ihnen angezeigt.
2) Geben Sie im Feld Benutzername Ihren Benutzernamen ein.
Sollten Sie Ihren Benutzernamen nicht kennen, wenden Sie sich an Ihren
Administrator zur weiteren Unterstützung.
3) Geben Sie im Feld Passwort Ihr Benutzerpasswort ein.
Sollten Sie Ihr Passwort nicht kennen, wenden Sie sich an Ihren Administrator
zur weiteren Unterstützung.
HINWEIS: Mittels
im Feld Passwort können Sie das eingegebene Passwort in Klartext anzeigen lassen.
WICHTIG: Verwenden Sie
nur dann, wenn keine andere
Person dadurch Ihr eingegebenes Passwort einsehen kann.
4) Wählen Sie Anmelden.
Ihnen wird die Bedienoberfläche angezeigt.
4.2.2 Wie Sie sich abmelden
Bevor Sie das Browserfenster mit dem Client schließen, sollten Sie sich
ordnungsgemäß abmelden.
30
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeiner Gebrauch des Clients
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Abmelden.
Sie werden abgemeldet und Ihnen wird die Anmeldeseite angezeigt.
4.2.3 Wie Sie Ihr Passwort ändern
Ändern Sie Ihr Passwort regelmäßig, um es Unbefugten zu erschweren, auf Ihr
Benutzerkonto zuzugreifen.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Passwort ändern.
3) Geben Sie im Feld Altes Passwort Ihr bisheriges Passwort ein.
4) Geben Sie im Feld Neues Passwort das neue Passwort ein und wiederholen
Sie die Eingabe im Feld Neues Passwort wiederholen.
HINWEIS: Beachten Sie, dass für Ihr Unternehmen u. U. individuelle Passwortvorgaben existieren. Es kann z. B. erforderlich
sein, dass Passwörter eine Mindestlänge haben und Kleinbuchstaben, Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen enthalten
müssen.
Die Sicherheitsanzeige zeigt Ihnen an, wie sicher das neue Passwort
einzustufen ist.
5) Wählen Sie Speichern.
Sie habe Ihr Passwort geändert. Verwenden Sie es bei der nächsten Anmeldung.
4.2.4 Wie Sie Ihre Sprache für OpenScape UC Application festlegen
Sie können festlegen, welche Sprache OpenScape UC Application für Sie
verwenden soll.
Diese Sprache legt Folgendes fest.
•
In welcher Sprache Ihnen die Benutzeroberfläche des Clients angezeigt wird.
•
In welcher Sprache Ihnen Ansagen wiedergegeben werden, nachdem Sie
sich z. B. in das Konferenzportal von OpenScape UC Application eingewählt
haben.
•
In welcher Sprache Ihnen Benachrichtigungen von OpenScape
UC Application gesendet werden.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
31
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeiner Gebrauch des Clients
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wählen Sie unter Sprache die Sprache für OpenScape UC Application aus.
4) Wählen Sie Speichern.
Sie habe die Sprache für OpenScape UC Application festgelegt.
4.2.5 Wie Sie die Hilfe aufrufen
Bei Fragen zur Bedienung finden Sie erste Hilfe in der Produktdokumentation.
Diese können Sie aus der Bedienoberfläche heraus aufrufen.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wählen Sie unter Onlinehilfe den Link Onlinehilfe anzeigen aus.
Ihnen wird die Produktdokumentation angezeigt.
4.2.6 Wie Sie die verwendete Softwareversion ermitteln
Sie können ermitteln, welche Version der Clientsoftware Sie verwenden. Diese
Information ist z. B. wichtig, wenn Sie Unterstützung bei einem technischen
Service anfordern.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Unter Softwareversion wird die aktuell verwendete Version der Clientsoftware angezeigt.
Sie habe die verwendete Softwareversion ermittelt.
4.2.7 Wie Sie OpenScape Desktop Integration herunterladen
Über den Client können Sie die ausführbare Datei von OpenScape Desktop
Integration herunterladen.
32
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Benachrichtigungen
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wählen Sie unter Desktop Integration Tool den Link DI Tool herunterladen
aus.
In Ihrem Browser wird Ihnen das Herunterladen der ausführbaren Datei
angeboten.
4) Laden Sie die ausführbare Datei herunter.
Sie haben die ausführbare Datei von OpenScape Desktop Integration heruntergeladen.
Nächste Schritte
Installieren Sie OpenScape Desktop Integration, wie im Handbuch OpenScape
UC Application, Installation und Hochrüstung beschrieben.
4.3 Benachrichtigungen
Sie können sich automatisch über verschiedene Kommunikationsereignisse
benachrichtigen lassen.
Die folgende Tabelle zeigt die möglichen Ereignisse und wie Sie sich darüber
informieren lassen können.
Ereignis
Benachrichtigungsart
Entgangener Anruf
E-Mail
Eingehender Anruf
Signalton
Eingehender Teamanruf
Signalton
Eingehende Sofortnachricht
Signalton
4.3.1 Wie Sie sich über einen entgangenen Anruf benachrichtigen lassen
Sie können sich per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn Ihnen ein eingehender
Anruf entgangen ist.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Benachrichtigungen.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
33
Die Verwendung der Clientfunktionen
Benachrichtigungen
4) Aktivieren Sie die Option E-Mail senden bei entgangenem Anruf.
5) Wählen Sie Speichern.
Sie erhalten von nun an eine E-Mail, wenn Ihnen ein eingehender Anruf
entgangen ist.
4.3.2 Wie Sie sich einen eingehenden Anruf signalisieren lassen
Sie können sich einen neu eingehenden Anruf mittels eines Tons signalisieren
lassen.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Benachrichtigungen.
4) Aktivieren Sie die Option Ton abspielen bei eingehendem Anruf.
5) Wählen Sie Speichern.
Von jetzt an zeigt Ihnen ein Signalton an, wenn für Sie ein neuer Anruf eingeht.
4.3.3 Wie Sie sich einen eingehenden Teamanruf signalisieren lassen
Sie können sich einen neu eingehenden Teamanruf mittels eines Tons signalisieren lassen.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Benachrichtigungen.
4) Aktivieren Sie die Option Ton abspielen bei eingehendem Teamanruf.
5) Wählen Sie Speichern.
Von jetzt an zeigt Ihnen ein Signalton an, wenn ein neuer Anruf für ein Mitglied
Ihres Teams eingeht.
4.3.4 Wie Sie sich eine neue Sofortnachricht signalisieren lassen
Sie können sich jede neu eingehende Sofortnachricht mittels eines Tons signalisieren lassen.
34
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeine Anrufsteuerung
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Benachrichtigungen.
4) Aktivieren Sie die Option Ton abspielen bei eingehender Sofortnachricht.
5) Wählen Sie Speichern.
Von jetzt an zeigt Ihnen ein Signalton an, wenn Sie eine neue Sofortnachricht
erhalten.
4.4 Allgemeine Anrufsteuerung
Mittels des Clients können Sie allgemeine Anruffunktionen an Ihrem bevorzugten
Gerät einleiten und steuern.
Zu diesen allgemeinen Anruffunktionen zählen insbesondere:
•
Anruf einleiten
•
Anrufe annehmen / abweisen
•
Anrufe weiterschalten
•
Rückfrage einleiten
•
Anruf halten
•
Makeln zwischen gleichzeitigen Anrufen
•
Anruf übergeben
4.4.1 Wie Sie einen eingehenden Anruf annehmen
Ein eingehender Anruf wird Ihnen mit einer Signalisierungsleiste angezeigt.
Mittels der Bedienelemente dieser Signalisierungsleiste können Sie auf den Anruf
reagieren.
Schritt für Schritt
›
Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für den Anruf den Hörer des Endgeräts verwenden möchten,
nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
35
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeine Anrufsteuerung
•
Wenn Sie für den Anruf Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder
eine angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in
der Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung angezeigt
wird.
HINWEIS: Wenn Sie einen Anruf annehmen, während Sie bereits
mit einem anderen Teilnehmer verbunden sind, wird die bestehende Verbindung in den Zustand Halten gelegt.
4.4.2 Wie Sie einen eingehenden Anruf abweisen
Ein eingehender Anruf wird Ihnen mit einer Signalisierungsleiste angezeigt.
Mittels der Bedienelemente dieser Signalisierungsleiste können Sie auf den Anruf
reagieren.
Schritt für Schritt
›
Wählen Sie in der Signalisierungsleiste des eingehenden Anrufs
.
Die Signalisierungsleiste schließt sich.
Sie haben den eingehenden Anruf abgewiesen.
4.4.3 Wie Sie eine Rufnummer anrufen
Sie können einen Teilnehmer anrufen, der sich weder in Ihren persönlichen
Kontakten noch im Verzeichnis befindet, indem Sie einfach dessen Rufnummer
wählen.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs die Rufnummer des
Teilnehmers ein.
2) Wählen Sie neben dem Suchfeld
.
HINWEIS: Alternativ können Sie die Tastenkombination
UMSCHALT + ENTER drücken.
36
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeine Anrufsteuerung
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
3) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für den Anruf den Hörer des Endgeräts verwenden möchten,
nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie für den Anruf Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder
eine angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in
der Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung angezeigt
wird.
4.4.4 Wie Sie eine bestehende Telefonverbindung beenden
Eine bestehende Telefonverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste
angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste können Sie
die Telefonverbindung beenden.
Voraussetzungen
•
Sie führen ein Telefongespräch.
›
Beenden Sie die Telefonverbindung folgendermaßen.
Schritt für Schritt
•
Wenn Sie für den Anruf den Hörer des Endgeräts verwendet haben, legen
Sie den Hörer einfach auf.
•
Wenn Sie für den Anruf Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder
eine angeschlossene Sprechgarnitur verwendet haben, wählen Sie in der
Anrufsteuerungsleiste der Telefonverbindung
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden ausgeschaltet.
Die Anrufsteuerungsleiste schließt sich.
Sie haben die Telefonverbindung beendet.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
37
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeine Anrufsteuerung
4.4.5 Wie Sie mit einer Telefonverbindung das Endgerät wechseln
Eine bestehende Telefonverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste
angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste können Sie
mit der Telefonverbindung auf ein anderes Endgerät wechseln, ohne das Telefongespräch beenden zu müssen.
Voraussetzungen
•
Sie führen ein Telefongespräch.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Telefonverbindung
.
Ihnen wird ein Menü mit Verbindungsoptionen angezeigt.
2) Wählen Sie unter Gerät wechseln das Gerät aus, mit dem Sie weitertelefonieren möchten.
Die Verbindung wird übergeben.
Das Gerät klingelt.
3) Nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
Sie haben das Endgerät gewechselt.
4.4.6 Wie Sie eine Telefonverbindung übergeben
Eine bestehende Telefonverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste
angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste können Sie
die Telefonverbindung an einen anderen Teilnehmer übergeben.
Voraussetzungen
•
Sie führen ein Telefongespräch.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Telefonverbindung
.
Ihnen wird ein Menü mit Verbindungsoptionen angezeigt.
2) Wählen Sie unter An anderen Teilnehmer übergeben die Option Geben Sie
einen Kontakt oder eine Nummer ein.
Es öffnet sich der Dialog zur Auswahl eines Teilnehmers.
3) Wenn Sie die Telefonverbindung an einen persönlichen Kontakt übergeben
möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
38
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeine Anrufsteuerung
a) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs einen der folgenden
Suchbegriffe ein.
– Vollständiger Nachname oder Teil eines Nachnamens
– Vollständiger Vorname oder Teil eines Vornamens
– Vollständige Rufnummer oder Teil einer Rufnummer
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden
werden konnten, werden sie Ihnen kontinuierlich aktualisiert unterhalb
des Suchfeldes angezeigt.
b) Wählen Sie
für den Kontakt.
Die Anrufsteuerungsleiste schließt sich.
Die Telefonverbindung wird an das bevorzugte Gerät des Kontaktes
übergeben.
4) Wenn Sie die Telefonverbindung an einen Kontakt aus dem Verzeichnis
übergeben möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
a) Geben Sie in das Suchfeld des Fensters einen der folgenden Suchbegriffe ein.
– Vollständiger Nachname oder Teil eines Nachnamens
– Vollständiger Vorname oder Teil eines Vornamens
– Vollständige Rufnummer oder Teil einer Rufnummer
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden
werden konnten, werden sie Ihnen kontinuierlich aktualisiert unterhalb
des Suchfeldes angezeigt.
b) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen
Trefferliste
.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden sie Ihnen
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
c) Wählen Sie
für den Kontakt.
Die Anrufsteuerungsleiste schließt sich.
Die Telefonverbindung wird an das bevorzugte Gerät des Kontaktes
übergeben.
5) Wenn Sie eine kontaktunabhängige Rufnummer hinzufügen möchten, gehen
Sie folgendermaßen vor.
a) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs die Rufnummer ein.
b) Wählen Sie
.
Die Anrufsteuerungsleiste schließt sich.
Die Telefonverbindung wird an die Rufnummer übergeben.
Sie haben die Telefonverbindung übergeben.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
39
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeine Anrufsteuerung
4.4.7 Wie Sie eine bestehende Telefonverbindung ins Halten legen
Eine bestehende Telefonverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste
angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste können Sie
die Telefonverbindung in den Zustand Halten legen. Dabei wird die Verbindung
zwischen Ihnen und Ihrem Gesprächspartner so lange unterbrochen, bis Sie sich
wieder mit ihm verbinden lassen.
Voraussetzungen
•
Sie führen ein Telefongespräch.
›
Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Telefonverbindung
Schritt für Schritt
.
Die Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Gesprächspartner wird bis auf
Weiteres unterbrochen.
Die Anrufsteuerungsleiste der Telefonverbindung wird ausgegraut dargestellt.
Sie haben die Telefonverbindung in den Zustand Halten gelegt.
4.4.8 Wie Sie sich mit einer gehaltenen Telefonverbindung wiederverbinden
Eine gehaltene Telefonverbindung wird Ihnen mit einer ausgegrauten Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie sich mit der Telefonverbindung wiederverbinden.
Voraussetzungen
•
Sie führen ein Telefongespräch, das gehalten wird.
›
Wählen Sie in der ausgegrauten Anrufsteuerungsleiste der
Schritt für Schritt
Telefonverbindung
.
Sie werden wieder mit Ihrem Gesprächspartner verbunden.
Sie haben sich mit der gehaltenen Telefonverbindung wiederverbunden.
4.4.9 Wie Sie zwischen Telefonverbindungen makeln
Egal, wie viele Telefonverbindungen Sie gleichzeitig aufgebaut haben: Sie sind
immer nur mit einer der Telefonverbindungen aktiv verbunden. Alle anderen
Telefonverbindungen sind automatisch in den Zustand Halten gelegt. Die Signalisierungsleisten der verschiedenen Telefonverbindungen werden Ihnen als Tabs
in der Tab-Leiste dargestellt. Die Tabs gehaltener Telefonverbindungen sind
40
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeine Anrufsteuerung
dabei ausgegraut. Mittels der Bedienelemente in den Tabs können Sie
entscheiden, mit welcher der Telefonverbindungen Sie aktiv verbunden sein
möchten. Dieser Vorgang wird als Makeln bezeichnet.
Voraussetzungen
•
Sie haben mehrere gleichzeitige Telefonverbindungen aufgebaut.
›
Verwenden Sie die Bedienelemente in den Tabs der Tab-Leiste folgendermaßen.
Schritt für Schritt
•
Um sich mit einer gehaltenen Telefonverbindung aktiv zu verbinden,
wählen Sie
im zugehörigen Tab der Tab-Leiste.
Sie werden mit der Telefonverbindung aktiv verbunden. Wenn bisher eine
andere der Telefonverbindungen aktiv war, wird diese automatisch in den
Zustand Halten gelegt.
•
Um eine bisher aktive Telefonverbindung in den Zustand Halten zu legen,
wählen Sie
im zugehörigen Tab der Tab-Leiste.
Die Telefonverbindung wird in den Zustand Halten gelegt. Sie sind mit
keinem der Anrufe mehr aktiv verbunden.
4.4.10 Wie Sie eine Rückfrage durchführen
Sobald Sie mit einem Gesprächspartner telefonieren, können Sie sich parallel mit
einem zweiten Gesprächspartner verbinden lassen. Die ursprüngliche Telefonverbindung wird dabei in den Zustand Halten gelegt. Nachdem Sie die zweite
Telefonverbindung beendet haben, werden Sie wieder automatisch mit dem
ersten Gesprächspartner verbunden.
Voraussetzungen
•
Sie führen ein Telefongespräch.
Schritt für Schritt
1) Bauen Sie in beliebiger Weise eine zweite Telefonverbindung auf.
Die ursprüngliche Telefonverbindung wird automatisch in den Zustand Halten
gelegt. Die Anrufsteuerungsleiste der gehaltenen Telefonverbindung wird
ausgegraut dargestellt.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den zweiten Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
2) Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
bindung anzunehmen.
, um die zweite Telefonver-
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Telefonverbindung
angezeigt wird. Die Tab-Leiste öffnet sich und die Anrufsteuerungsleisten
beider Anrufe werden darin als Tab dargestellt.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
41
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeine Anrufsteuerung
3) Um die zweite Telefonverbindung zu beenden, wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der zweiten Telefonverbindung
.
Sie werden wieder automatisch mit dem ersten Gesprächspartner verbunden.
4.4.11 Wie Sie einen Anruf mittels Rückfrage übergeben
Bevor Sie eine Telefonverbindung an einen anderen Teilnehmer übergeben,
können Sie eine Rückfrage einleiten, um die Anrufübergabe mündlich anzukündigen.
Voraussetzungen
•
Sie führen ein Telefongespräch.
Schritt für Schritt
1) Bauen Sie in beliebiger Weise eine zweite Telefonverbindung zu dem
Teilnehmer auf, an den Sie den Anruf übergeben möchten.
Die ursprüngliche Telefonverbindung wird automatisch in den Zustand Halten
gelegt. Die Anrufsteuerungsleiste der gehaltenen Telefonverbindung wird
ausgegraut dargestellt.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den zweiten Verbindungsaufbau an.
Nachdem der zweite Gesprächspartner den Anruf angenommen hat, öffnet
sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung angezeigt wird.
Die Tab-Leiste öffnet sich und die Anrufsteuerungsleisten beider Anrufe
werden darin als Tab dargestellt.
2) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der zweiten Telefonverbindung
.
Ihnen wird ein Menü mit Verbindungsoptionen angezeigt.
3) Um die ursprüngliche Telefonverbindung zu übergeben, wählen Sie An
wartenden Anruf übergeben.
Ihre beiden Gesprächspartner werden miteinander verbunden. Ihre eigenen
Verbindungen zu den Gesprächspartnern werden beendet.
Sie haben die Telefonverbindung übergeben.
4.4.12 Wie Sie einem Gesprächspartner eine E-Mail senden
Eine bestehende Telefonverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste
angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste können Sie
Ihrem Gesprächspartner eine E-Mail senden.
42
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Allgemeine Anrufsteuerung
Voraussetzungen
•
Sie führen ein Telefongespräch.
•
Für den Gesprächspartner ist eine E-Mail-Adresse bekannt – z. B. durch
einen zugehörigen Eintrag in Ihren persönlichen Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Telefonverbindung
.
Ihnen wird ein Menü mit Medienoptionen angezeigt.
2) Wählen Sie E-Mail senden.
In Ihrer E-Mail-Anwendung öffnet sich das Fenster für eine neue E-Mail. In ihr
ist bereits die E-Mail-Adresse des Empfängers eingetragen.
3) Schreiben und versenden Sie die E-Mail in Ihrer E-Mail-Anwendung wie
gewohnt.
Sie haben eine E-Mail an den Gesprächspartner versendet.
4.4.13 Wie Sie mit einem Gesprächspartner einen Chat starten
Eine bestehende Telefonverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste
angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste können Sie
mit Ihrem Gesprächspartner einen Chat starten.
Voraussetzungen
•
Sie führen ein Telefongespräch.
•
Für den Gesprächspartner ist eine Instant-Messaging-Adresse bekannt –
z. B. durch einen zugehörigen Eintrag in Ihren persönlichen Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Telefonverbindung
.
Ihnen wird ein Menü mit Medienoptionen angezeigt.
2) Wählen Sie Chat.
Das Chat-Fenster öffnet sich in minimierter Form am unteren Bildschirmrand.
4.4.14 Wie Sie mit einem Gesprächspartner eine Web-CollaborationSitzung einleiten
Eine bestehende Telefonverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste
angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste können Sie
mit Ihrem Gesprächspartner eine Web-Collaboration-Sitzung einleiten.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
43
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Voraussetzungen
•
Sie führen ein Telefongespräch.
•
Um mit einem nicht-UC-Application-Benutzer eine Web-CollaborationSitzung einzuleiten, muss für diesen Benutzer eine E-Mail-Adresse bekannt
sein – z. B. durch einen entsprechenden Eintrag in Ihren persönlichen
Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Telefonverbindung
.
Ihnen wird ein Menü mit Medienoptionen angezeigt.
2) Wählen Sie Web Collaboration starten.
Eine Signalisierungsleiste weist Sie auf den Start der Web-CollaborationSitzung hin.
3) Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
.
Das Teilnehmermodul für OpenScape Web Collaboration wird
heruntergeladen. Die heruntergeladene Datei wird Ihnen in Ihrem Browser
unter den Downloads angezeigt.
4) Starten Sie das Teilnehmermodul.
Das Web-Collaboration-Fenster öffnet sich.
HINWEIS: Wie Sie die Web-Collaboration-Sitzung steuern,
beschreibt das Handbuch OpenScape Web Collaboration, Bedienungsanleitung.
4.5 Kontakte und externes Verzeichnis
An verschiedenen Stellen der Bedienoberfläche werden Ihnen Kontakte
angezeigt. Bei diesen Kontakten handelt es sich entweder um Ihre persönlichen
Kontakte oder um Kontakte aus einem angebundenen Verzeichnis.
Ihre persönlichen Kontakte werden auf dem Server von OpenScape
UC Application abgelegt. Auf sie können nur Sie selbst zugreifen. Die Kontakte
des angebundenen Verzeichnisses sind entweder im internen Kontaktverzeichnis
von OpenScape UC Application abgelegt oder in einem externen Verzeichnis,
das an OpenScape UC Application angebunden ist – z. B. in einem externen
LDAP-Verzeichnis.
Mittels Kontakten können Sie Kontaktinformationen ermitteln oder auch
verschiedene Arten von Kommunikationsbeziehungen einleiten – z. B. einen
Anruf aufbauen, eine Sofortnachricht versenden oder eine Konferenz einleiten.
Ihre persönlichen Kontakte können Sie im Kontaktbereich der Bedienoberfläche
verwalten und in Kontaktgruppen organisieren.
44
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Wenn Sie sich die Details zu einem Ihrer Kontakte anzeigen lassen, werden
Ihnen zur besseren Übersicht die letzten Anrufe und Voicemails dieses Benutzers
angezeigt. Über die Angaben zu den letzten Anrufen können Sie den Kontakt auf
einfache Weise direkt anrufen.
Kontakte aus dem Verzeichnis können Sie in Ihre persönlichen Kontakte
übernehmen und so ebenfalls in Kontaktgruppen organisieren. Sie können
jedoch nicht die zugehörigen Kontaktinformationen ändern. Bei Bedarf können
Sie übernommene Kontakte manuell mit dem ursprünglichen Verzeichniskontakt
synchronisieren.
Kontaktsuche
Mittels der Kontaktsuche können Sie nach folgenden Elementen suchen.
•
Persönliche Kontakte
•
Kontakte im externen Verzeichnis
Persönliche Kontakte können Sie suchen mittels:
•
Vollständigem Nachnamen oder Teil eines Nachnamens
•
Vollständigem Vornamen oder Teil eines Vornamens
•
Vollständiger Rufnummer oder Teil einer Rufnummer
Im externen Verzeichnis können Sie ebenfalls nach Nachnamen oder Vornamen
suchen. In diesem Fall gelten für den Suchtext die folgenden Regeln:
•
Um nach einem Nachnamen oder Vornamen zu suchen, muss immer der
Beginn des Namens angegeben werden; mindestens der erste Buchstabe.
Ab dem zweiten Buchstaben kann der Platzhalter * für beliebig viele Zeichen
verwendet werden. An das Ende des Suchtextes wird immer automatisch ein
* angehängt.
Falsche Suchbeispiele:
–
artin für Martin
– *artin für Martin
Richtige Suchbeispiele:
•
–
Mart für Martin
–
Karl*einz für Karlheinz oder Karl-Heinz
Um nach einer Rufnummer zu suchen, muss immer das Ende der
Rufnummer angegeben werden; mindestens die letzte Ziffer. Ab der zweiten
Ziffer kann der Platzhalter * für beliebig viele Ziffern verwendet werden. An
den Anfang des Suchtextes wird immer automatisch ein * gesetzt.
Falsche Suchbeispiele:
–
+4924040901 für +4924040901100
– +4924040901* für +4924040901100
Richtige Suchbeispiele:
–
1100 für +4924040901100
–
901*00 für +4924040901100 oder +4924040901200
HINWEIS: Die Kontaktsuche unterscheidet nicht zwischen Großund Kleinschreibung.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
45
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
4.5.1 Wie Sie die Details zu einem Kontakt anzeigen
An verschiedenen Stellen der Bedienoberfläche werden Ihnen Kontakte
angezeigt, deren Details Sie sich anzeigen lassen können. Bei diesen Kontakten
handelt es sich entweder um persönliche Kontakte oder um Kontakte aus dem
Verzeichnis. In der Regel erkennen Sie einen Kontakt in der Bedienoberfläche an
den folgenden Präsenzstatus-Symbolen, von denen eines dem Kontaktnamen
vorangestellt sein kann: , , , , . Das dargestellte Präsenzstatus-Symbol
zeigt Ihnen an, welchen Benutzerpräsenzstatus ein Benutzer für sich eingestellt
hat.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Kontaktnamen.
Ein Kontaktname kann an folgenden Stellen der Bedienoberfläche angezeigt
werden.
– Im Kontaktbereich
– In Anrufsteuerungsleiste
– In den Einträgen der Anrufliste
– In den Details von Konferenzen
2) Wählen Sie den Kontaktnamen.
Im Kontaktbereich werden Ihnen die Kontaktdetails angezeigt.
4.5.2 Wie Sie einen neuen persönlichen Kontakt anlegen
Im Kontaktbereich können Sie neue persönliche Kontakte anlegen. Mit diesen
Kontakten können Sie anschließend auf einfache Weise Kommunikationsbeziehungen einleiten – z. B. einen Anruf aufbauen, eine Sofortnachricht versenden
oder eine Konferenz einleiten.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf
.
Die Anzeige wechselt zum Hinzufügen eines Kontakts.
2) Geben Sie die Kontaktinformationen ein.
HINWEIS: Der Nachname und mindestens eine Telefonnummer
sind zwingend erforderlich.
46
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
3) Wenn Sie für den Kontakt ein Bild speichern möchten, klicken Sie in den
Bereich des angezeigten Bildes, und wählen Sie das Bild aus.
HINWEIS: Das Bild darf höchsten 16 kB groß sein und muss in
einem der folgenden Formate vorliegen: *.jpg, *.png
4) Wenn Sie den neuen Kontakt einer Kontaktgruppe zuordnen möchten,
wählen Sie unter Gruppen den Namen der Gruppe.
Jeder Kontakt kann auch mehreren Gruppen zugeordnet werden.
Der Gruppenname wird farblich hervorgehoben.
5) Wählen Sie Speichern, um den neuen Kontakt zu übernehmen.
Sie haben einen neuen persönlichen Kontakt angelegt.
4.5.3 Wie Sie die Daten eines persönlichen Kontakts ändern
Im Kontaktbereich können Sie die Daten persönlicher Kontakte ändern.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
•
Der persönliche Kontakt wurde nicht aus dem angebundenen Verzeichnis
übernommen.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie Alle Kontakte oder eine Gruppe, in der sich der Kontakt befindet.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
3) Wählen Sie den Namen des Kontakts.
Ihnen werden alle Kontaktinformationen angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Die Anzeige wechselt in den Bearbeitungsmodus.
5) Ändern Sie die gewünschten Kontaktdaten.
6) Wenn Sie für den Kontakt das Bild bearbeiten möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
47
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
a) Um ein anderes Bild zu speichern, klicken Sie in den Bereich des
angezeigten Bildes. Wählen Sie anschließend das neue Bild aus.
HINWEIS: Das Bild darf höchsten 16 kB groß sein und muss in
einem der folgenden Formate vorliegen: *.jpeg, *.png
b) Wenn Sie das Bild ersatzlos löschen möchten, bewegen Sie den
Mauszeiger über den Bereich des angezeigten Bildes, und wählen Sie
.
7) Wählen Sie Speichern, um die Änderungen zu übernehmen.
Sie haben die Kontaktdaten geändert.
Nächste Schritte
Um den Bearbeitungsmodus zu verlassen, wählen Sie Zurück.
4.5.4 Wie Sie einen persönlichen Kontakt löschen
Im Kontaktbereich können Sie persönliche Kontakte löschen.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie Alle Kontakte oder eine Gruppe, in der sich der Kontakt befindet.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
3) Wählen Sie
.
Die Anzeige wechselt in den Bearbeitungsmodus.
4) Wählen Sie für den Kontakt
.
Sie haben einen persönlichen Kontakt gelöscht.
Nächste Schritte
Um den Bearbeitungsmodus zu verlassen, wählen Sie Zurück.
4.5.5 Wie Sie einen persönlichen Kontakt suchen
Sie können einen persönlichen Kontakt suchen, um z. B. dessen Kontaktdaten
einzusehen.
48
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Voraussetzungen
•
Der Kontakt ist in den persönlichen Kontakten eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs einen der folgenden Suchbegriffe ein.
•
Vollständiger Nachname oder Teil eines Nachnamens
•
Vollständiger Vorname oder Teil eines Vornamens
•
Vollständige Rufnummer oder Teil einer Rufnummer
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden werden
konnten, werden sie Ihnen kontinuierlich aktualisiert unterhalb des
Suchfeldes angezeigt.
2) Um die Daten des Kontakts anzuzeigen, klicken Sie auf einen Suchtreffer.
Sie haben einen persönlichen Kontakt gesucht.
Nächste Schritte
Um das angezeigte Suchergebnis zu löschen und wieder die Kontaktliste
anzuzeigen, wählen Sie
im Suchfeld.
4.5.6 Wie Sie einen persönlichen Kontakt anrufen
Im Kontaktbereich können Sie einen persönlichen Kontakt per Mausklick anrufen.
Voraussetzungen
•
In den Kontaktdaten ist mindestens eine Rufnummer eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Kontaktliste über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wenn Sie den Kontakt unter seiner Hauptrufnummer anrufen möchten,
wählen Sie
.
Wenn für einen Kontakt nur eine einzelne Rufnummer angegeben ist, ist dies
dessen Hauptrufnummer. Sind für einen Kontakt mehrere Rufnummern
angegeben, ist die Rufnummer unter Büro die Hauptrufnummer.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
3) Wenn Sie auswählen wollen, unter welcher Rufnummer Sie den Kontakt
anrufen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
49
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
a) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Kontakt erreichen können.
b) Wählen Sie aus, unter welcher Rufnummer Sie den Kontakt anrufen
möchten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
4) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für den Anruf den Hörer des Endgeräts verwenden möchten,
nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie für den Anruf Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder
eine angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in
der Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung
angezeigt wird.
Sie haben einen persönlichen Kontakt angerufen.
4.5.7 Wie Sie eine Ad-hoc-Konferenz mit persönlichen Kontakten einleiten
Sie können eine Ad-hoc-Telefonkonferenz einleiten, indem Sie die Teilnehmer
aus Ihren persönlichen Kontakten auswählen.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie folgendermaßen alle Kontakte aus, die an der Telefonkonferenz
teilnehmen sollen.
a) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
b) Wählen Sie Alle Kontakte oder eine Gruppe, in der sich der Kontakt
befindet.
50
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
c) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Kontaktliste über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
d) Wählen Sie
.
Für den ersten Kontakt wird automatisch die kontextabhängige
Aktionsleiste geöffnet und darin der Kontakt angezeigt. Alle weiteren
Kontakte werden der Aktionsleiste direkt hinzugefügt.
2) Wählen Sie in der Aktionsleiste
.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
3) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für die Konferenz den Hörer des Endgeräts verwenden
möchten, nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie für die Konferenz Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts
oder eine angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen
Sie in der Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Konferenz wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung
angezeigt wird.
Sie haben eine Ad-hoc-Telefonkonferenz mit mehreren Ihrer persönlichen
Kontakte eingeleitet.
4.5.8 Wie Sie einen Rückruf aus den Kontaktdetails einleiten
Wenn Sie sich die Details zu einem Ihrer Kontakte anzeigen lassen, werden
Ihnen zur besseren Übersicht die letzten Anrufe dieses Benutzers angezeigt.
Über diese Anrufeinträge können Sie den Kontakt auf einfache Weise direkt
zurückrufen.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
51
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Kontaktnamen.
Ein Kontaktname kann an folgenden Stellen der Bedienoberfläche angezeigt
werden.
– Im Kontaktbereich
– In Anrufsteuerungsleiste
– In den Einträgen der Anrufliste
– In den Details von Konferenzen
2) Wählen Sie den Kontaktnamen.
Im Kontaktbereich werden Ihnen die Kontaktdetails angezeigt.
Wenn Anruflisteneinträge für den Kontakt existieren, werden Ihnen diese
unter Letzte Anrufe angezeigt. Mittels Mehr anzeigen können Sie ggf.
weitere Anrufe einblenden.
3) Klicken Sie auf den Anrufeintrag, über dessen Rufnummer Sie einen Rückruf
einleiten möchten.
4) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für die Konferenz den Hörer des Endgeräts verwenden
möchten, nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder eine
angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in der
Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung
angezeigt wird.
Sie haben einen Rückruf aus den Kontaktdetails eingeleitet.
4.5.9 Wie Sie einem persönlichen Kontakt eine E-Mail senden
Im Kontaktbereich können Sie einem persönlichen Kontakt per Mausklick eine EMail senden.
52
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Voraussetzungen
•
In den Kontaktdaten ist eine E-Mail-Adresse eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Kontaktliste über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Kontakt erreichen können.
3) Wählen Sie den Eintrag der E-Mail-Adresse aus.
In Ihrer E-Mail-Anwendung öffnet sich das Fenster für eine neue E-Mail. In ihr
ist bereits die E-Mail-Adresse des Empfängers eingetragen.
4) Schreiben und versenden Sie die E-Mail in Ihrer E-Mail-Anwendung wie
gewohnt.
Sie haben einem persönlichen Kontakt eine E-Mail gesendet.
4.5.10 Wie Sie mehreren persönlichen Kontakten eine E-Mail senden
Sie können eine E-Mail gleichzeitig an mehrere Empfänger senden, indem Sie
die Empfänger aus Ihren persönlichen Kontakten auswählen.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie folgendermaßen alle Kontakte aus, an die Sie die E-Mail senden
möchten.
a) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
b) Wählen Sie Alle Kontakte oder eine Gruppe, in der sich der Kontakt
befindet.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
c) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Kontaktliste über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
d) Wählen Sie
.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
53
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Für den ersten Kontakt wird automatisch die kontextabhängige
Aktionsleiste geöffnet und darin der Kontakt angezeigt. Alle weiteren
Kontakte werden der Aktionsleiste direkt hinzugefügt.
2) Wählen Sie in der Aktionsleiste
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
3) Wählen Sie Gruppe mailen.
In Ihrer E-Mail-Anwendung öffnet sich das Fenster für eine neue E-Mail. In
das Empfängerfeld sind bereits die E-Mail-Adressen der Kontakte
eingetragen.
HINWEIS: Wenn für Teilnehmer keine E-Mail-Adresse verfügbar
ist, weist eine Meldung Sie darauf hin.
4) Schreiben und versenden Sie die E-Mail in Ihrer E-Mail-Anwendung wie
gewohnt.
Sie haben eine E-Mail an mehrere persönliche Kontakte gesendet.
4.5.11 Wie Sie mit einem persönlichen Kontakt einen Chat starten
Im Kontaktbereich können Sie mit einem persönlichen Kontakt einen Chat
starten.
Voraussetzungen
•
In den Kontaktdaten ist mindestens eine Instant-Messaging-Adresse eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Kontaktliste über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Kontakt erreichen können.
3) Wählen Sie Chat.
Das Chat-Fenster öffnet sich in minimierter Form am unteren Bildschirmrand.
4.5.12 Wie Sie mit mehreren persönlichen Kontakten einen Chat starten
Sie können einen Chat mit mehreren Teilnehmern starten, indem Sie die
Teilnehmer aus Ihren persönlichen Kontakten auswählen.
54
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie folgendermaßen alle Kontakte aus, die an dem Chat teilnehmen
sollen.
a) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
b) Wählen Sie Alle Kontakte oder eine Gruppe, in der sich der Kontakt
befindet.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
c) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Kontaktliste über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
d) Wählen Sie
.
Für den ersten Kontakt wird automatisch die kontextabhängige
Aktionsleiste geöffnet und darin der Kontakt angezeigt. Alle weiteren
Kontakte werden der Aktionsleiste direkt hinzugefügt.
2) Wählen Sie in der Aktionsleiste
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
3) Wählen Sie Chat mit Gruppe.
Der Chat wird gestartet.
HINWEIS: Wenn für Teilnehmer keine Instant-MessagingAdresse verfügbar ist, weist eine Meldung Sie darauf hin.
Das Chat-Fenster öffnet sich in minimierter Form am unteren Bildschirmrand.
4.5.13 Wie Sie mit einem persönlichen Kontakt eine Web-CollaborationSitzung einleiten
Im Kontaktbereich können Sie mit einem persönlichen Kontakt eine Web-Collaboration-Sitzung einleiten.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
•
Um mit einem nicht-UC-Application-Benutzer eine Web-CollaborationSitzung einzuleiten, muss für diesen Benutzer eine E-Mail-Adresse bekannt
sein.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
55
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Kontaktliste über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Kontakt erreichen können.
3) Wählen Sie Web Collaboration starten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen eine neu gestartete WebCollaboration-Sitzung an.
4) Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
.
Das Teilnehmermodul für OpenScape Web Collaboration wird
heruntergeladen. Die heruntergeladene Datei wird Ihnen in Ihrem Browser
unter den Downloads angezeigt.
5) Starten Sie das Teilnehmermodul.
Das Web-Collaboration-Fenster öffnet sich.
HINWEIS: Wie Sie die Web-Collaboration-Sitzung steuern,
beschreibt das Handbuch OpenScape Web Collaboration, Bedienungsanleitung.
4.5.14 Wie Sie eine neue Kontaktgruppe anlegen
Im Kontaktbereich können Sie neue Kontaktgruppen anlegen, um Ihre persönlichen Kontakte in Gruppen zu ordnen.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie Neue Gruppe.
Der Menüeintrag ändert sich in ein Eingabefeld.
3) Geben Sie einen Gruppennamen ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Die neue Gruppe wird im Gruppenmenü des Gruppenauswahlfeldes
angezeigt. Die Angabe (0) hinter dem Gruppennamen zeigt Ihnen an, dass
der Gruppe noch keine Kontakte zugeordnet sind.
Sie haben eine neue Kontaktgruppe angelegt.
56
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
4.5.15 Wie Sie eine Kontaktgruppe umbenennen
Im Kontaktbereich können Sie vorhandene Kontaktgruppen umbenennen.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
•
Es ist mindestens eine Kontaktgruppe angelegt.
HINWEIS: Die Standardgruppe Alle Kontakte kann nicht
umbenannt werden.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie die Gruppe aus, die Sie umbenennen möchten.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt.
3) Wählen Sie
.
Die Anzeige wechselt in den Bearbeitungsmodus.
4) Ändern Sie den angezeigten Gruppennamen im Eingabefeld.
5) Wählen Sie Speichern, um den neuen Gruppennamen zu übernehmen und
den Bearbeitungsmodus zu verlassen.
Die Gruppe wird mit ihrem neuen Namen angezeigt.
Sie haben die Kontaktgruppe umbenannt.
4.5.16 Wie Sie einen persönlichen Kontakt einer bestehenden Gruppe
zuordnen
Im Kontaktbereich können Sie einzelne persönliche Kontakte einer bestehenden
Kontaktgruppe zuordnen. Dabei kann jeder Kontakt auch mehreren Kontaktgruppen zugeordnet werden.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie Alle Kontakte oder eine Gruppe, in der sich der Kontakt befindet.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
57
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
3) Wählen Sie den Namen des Kontakts.
Ihnen werden alle Kontaktinformationen angezeigt.
4) Wählen Sie unter Gruppen den Namen der gewünschten Gruppe.
Der Gruppenname wird farblich hervorgehoben.
Sie haben den persönlichen Kontakt der Kontaktgruppe zugeordnet.
4.5.17 Wie Sie mehrere persönliche Kontakte einer bestehenden Gruppe
zuordnen
Im Kontaktbereich können Sie mehrere persönliche Kontakte gleichzeitig einer
bestehenden Kontaktgruppe zuordnen. Dabei kann jeder persönliche Kontakt
auch mehreren Kontaktgruppen zugeordnet sein.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie folgendermaßen alle Kontakte aus, die Sie einer Gruppe
zuordnen möchten.
a) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
b) Wählen Sie Alle Kontakte oder eine Gruppe, in der sich der Kontakt
befindet.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
c) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Kontaktliste über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
d) Wählen Sie
.
Für den ersten Kontakt wird automatisch die kontextabhängige
Aktionsleiste geöffnet und darin der Kontakt angezeigt. Alle weiteren
Kontakte werden der Aktionsleiste direkt hinzugefügt.
2) Wählen Sie in der Aktionsleiste
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
3) Wählen Sie unter Zu Gruppe hinzufügen die Gruppe.
Sie haben mehrere persönliche Kontakte einer Kontaktgruppe zugeordnet.
58
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
4.5.18 Wie Sie einen persönlichen Kontakt einer neuen Gruppe zuordnen
Im Kontaktbereich können Sie einzelne persönliche Kontakte einer neu zu erstellenden Kontaktgruppe zuordnen. Dabei kann jeder Kontakt auch mehreren
Kontaktgruppen zugeordnet sein.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie Alle Kontakte oder eine Gruppe, in der sich der Kontakt befindet.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
3) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Kontaktliste über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Es öffnet sich eine kontextabhängige Aktionsleiste, in der der Kontakt
angezeigt wird.
5) Wählen Sie in der Aktionsleiste
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
6) Wählen Sie Neue Gruppe.
Der Listeneintrag ändert sich in ein Eingabefeld.
7) Geben Sie einen Gruppennamen ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Die neue Gruppe wird angelegt und der ausgewählte Kontakt dieser Gruppe
zugeordnet.
Sie haben den persönlichen Kontakt der neuen Kontaktgruppe zugeordnet.
4.5.19 Wie Sie mehrere persönliche Kontakte einer neuen Gruppe zuordnen
Im Kontaktbereich können Sie mehrere persönliche Kontakte gleichzeitig einer
neu zu erstellenden Kontaktgruppe zuordnen. Dabei kann jeder Kontakt auch
mehreren Kontaktgruppen zugeordnet sein.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
59
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie folgendermaßen alle Kontakte aus, die Sie einer Gruppe
zuordnen möchten.
a) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
b) Wählen Sie Alle Kontakte oder eine Gruppe, in der sich der Kontakt
befindet.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
c) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Kontaktliste über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
d) Wählen Sie
.
Für den ersten Kontakt wird automatisch die kontextabhängige
Aktionsleiste geöffnet und darin der Kontakt angezeigt. Alle weiteren
Kontakte werden der Aktionsleiste direkt hinzugefügt.
2) Wählen Sie in der Aktionsleiste
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
3) Wählen Sie Neue Gruppe.
Der Listeneintrag ändert sich in ein Eingabefeld.
4) Geben Sie einen Gruppennamen ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Die neue Gruppe wird angelegt und die Kontakte dieser Gruppe zugeordnet.
Sie haben alle ausgewählten persönlichen Kontakte der neuen Kontaktgruppe
zugeordnet.
4.5.20 Wie Sie alle persönlichen Kontakte einer Gruppe anzeigen
Im Kontaktbereich können Sie alle persönlichen Kontakte einer Gruppe in
Listenform anzeigen.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie die Gruppe aus, deren Kontakte Sie anzeigen möchten.
60
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
Sie haben alle persönlichen Kontakte einer Gruppe angezeigt.
4.5.21 Wie Sie eine Kontaktgruppe löschen
Im Kontaktbereich können Sie vorhandene Kontaktgruppen löschen.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
•
Es ist mindestens eine Kontaktgruppe angelegt.
HINWEIS: Die Standardgruppe Alle Kontakte kann nicht
gelöscht werden.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie die Gruppe aus, die Sie löschen möchten.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt.
3) Wählen Sie
.
Die Anzeige wechselt in den Bearbeitungsmodus.
4) Wählen Sie
.
5) Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit Löschen.
Sie haben die Gruppe gelöscht.
Nächste Schritte
Um den Bearbeitungsmodus zu verlassen, wählen Sie Zurück.
4.5.22 Wie Sie eine Ad-hoc-Konferenz mit allen persönlichen Kontakten
einer Gruppe einleiten
Sie können eine Ad-hoc-Telefonkonferenz mit allen persönlichen Kontakten einer
Kontaktgruppe einleiten.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
61
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie die Gruppe aus.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
3) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Liste über den Gruppeneintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
5) Wählen Sie Gruppe anrufen.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
6) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für die Konferenz den Hörer des Endgeräts verwenden
möchten, nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder eine
angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in der
Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Konferenz wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung
angezeigt wird.
Sie haben eine Ad-hoc-Telefonkonferenz mit allen persönlichen Kontakten einer
Kontaktgruppe eingeleitet.
4.5.23 Wie Sie allen persönlichen Kontakten einer Gruppe eine E-Mail
senden
Sie können eine E-Mail gleichzeitig an alle persönlichen Kontakte einer Kontaktgruppe senden.
62
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie die Gruppe aus.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
3) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Liste über den Gruppeneintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
5) Wählen Sie Gruppe mailen.
HINWEIS: Diese Option wird nur dann angezeigt, wenn für
mindestens einen Kontakt der Kontaktgruppe eine E-MailAdresse eingetragen ist.
In Ihrer E-Mail-Anwendung öffnet sich das Fenster für eine neue E-Mail. In ihr
sind bereits die E-Mail-Adressen aller Empfänger eingetragen.
6) Schreiben und versenden Sie die E-Mail in Ihrer E-Mail-Anwendung wie
gewohnt.
Sie haben eine E-Mail an alle persönlichen Kontakte einer Kontaktgruppe
gesendet.
4.5.24 Wie Sie mit allen persönlichen Kontakten einer Gruppe einen Chat
starten
Sie können einen Chat mit allen persönlichen Kontakten einer Kontaktgruppe
starten.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie die Gruppe aus.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
63
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
3) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Liste über den Gruppeneintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
5) Wählen Sie Chat mit Gruppe.
Der Chat wird gestartet.
HINWEIS: Wenn für Teilnehmer keine Instant-MessagingAdresse verfügbar ist, weist eine Meldung Sie darauf hin.
Das Chat-Fenster öffnet sich in minimierter Form am unteren Bildschirmrand.
4.5.25 Wie Sie mit allen persönlichen Kontakten einer Gruppe eine WebCollaboration-Sitzung einleiten
Sie können eine Web-Collaboration-Sitzung mit allen persönlichen Kontakten
einer Kontaktgruppe einleiten.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
•
Um mit nicht-UC-Application-Benutzern eine Web-Collaboration-Sitzung
einzuleiten, müssen für diese Benutzer E-Mail-Adressen bekannt sein.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie die Gruppe aus.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
3) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Liste über den Gruppeneintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
5) Wählen Sie Web Collaboration starten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen eine neu gestartete WebCollaboration-Sitzung an.
64
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
6) Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
.
Das Teilnehmermodul für OpenScape Web Collaboration wird
heruntergeladen. Die heruntergeladene Datei wird Ihnen in Ihrem Browser
unter den Downloads angezeigt.
7) Starten Sie das Teilnehmermodul.
Das Web-Collaboration-Fenster öffnet sich.
HINWEIS: Wie Sie die Web-Collaboration-Sitzung steuern,
beschreibt das Handbuch OpenScape Web Collaboration, Bedienungsanleitung.
4.5.26 Wie Sie einen Kontakt im Verzeichnis suchen
Sie können einen Kontakt im Verzeichnis suchen, um z. B. dessen Kontaktdaten
einzusehen.
Voraussetzungen
•
Der Kontakt ist im Verzeichnis eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs den Suchtext ein.
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden werden
konnten, werden sie Ihnen kontinuierlich aktualisiert unterhalb des
Suchfeldes angezeigt.
2) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen Trefferliste
.
HINWEIS: Alternativ können Sie die Eingabetaste drücken.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden sie Ihnen
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
3) Um die Daten des Kontakts anzuzeigen, klicken Sie auf einen Suchtreffer.
Sie haben einen Kontakt im Verzeichnis gesucht.
Nächste Schritte
Um das angezeigte Suchergebnis zu löschen und wieder die persönliche
Kontaktliste anzuzeigen, wählen Sie
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
im Suchfeld.
65
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
4.5.27 Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis in Ihre persönlichen
Kontakte übernehmen
Sie können einen Kontakt im Verzeichnis suchen und anschließend in Ihre
persönlichen Kontakte übernehmen. Sobald Sie einen Kontakt aus dem
Verzeichnis in Ihre persönlichen Kontakte übernommen haben, wird diesem
Kontakt automatisch eine Anfrage zur Überwachung des zugehörigen Präsenzstatus gesendet. Die Antwort auf diese Präsenzstatusanfrage entscheidet, ob Sie
den Präsenzstatus des Benutzers sehen dürfen oder nicht.
Voraussetzungen
•
Der Kontakt ist im Verzeichnis eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs den Suchtext ein.
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden werden
konnten, werden Ihnen diese kontinuierlich aktualisiert unterhalb des
Suchfeldes angezeigt.
2) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen Trefferliste
.
HINWEIS: Alternativ können Sie die Eingabetaste drücken.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden Ihnen diese
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
3) Klicken Sie auf den Kontakt, um dessen Daten anzuzeigen.
4) Wählen Sie Zu Kontakten hinzufügen.
5) Wenn Sie den Kontakt einer Gruppe aus Ihrer privaten Kontaktliste zuordnen
möchten, wählen Sie unter Gruppen den Namen der gewünschten Gruppe.
Jeder Kontakt kann auch mehreren Gruppen zugeordnet werden.
Der Gruppenname wird farblich hervorgehoben.
Sie haben einen Kontakt aus dem Verzeichnis in Ihre persönlichen Kontakte
übernommen.
Nächste Schritte
Um wieder die persönliche Kontaktliste anzuzeigen, wählen Sie Zurück und
anschließend
66
im Suchfeld.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
4.5.28 Wie Sie einen Verzeichniskontakt synchronisieren
Nachdem Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis in Ihre persönlichen Kontakte
übernommen haben, können Sie die zugehörigen Kontaktdaten neu mit dem
Verzeichnis synchronisieren. Da Sie die Kontaktdaten eines solchen Kontakts
nicht lokal ändern können, ist diese Synchronisierung nötig, wenn sich Kontaktdaten geändert haben.
Voraussetzungen
•
Der Kontakt ist aus dem Verzeichnis in Ihre persönlichen Kontakte
übernommen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie im Kontaktbereich auf das Gruppenauswahlfeld.
Es öffnet sich das Gruppenmenü.
2) Wählen Sie Alle Kontakte oder eine Gruppe, in der sich der Kontakt befindet.
Der Gruppenname wird im Gruppenauswahlfeld angezeigt; in der Liste
darunter zuerst die Gruppe und danach alle zugehörigen Kontakte.
3) Wählen Sie den Namen des Kontakts.
Ihnen werden alle Kontaktinformationen angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Sie haben einen Kontakt mit dem Verzeichnis synchronisiert.
4.5.29 Wie Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis anrufen
Sie können einen Kontakt anrufen, der nicht zu Ihren persönlichen Kontakten
gehört, dessen Kontaktdaten jedoch im Verzeichnis vorhanden sind.
Voraussetzungen
•
Der Kontakt ist mit einer Telefonnummer im Verzeichnis eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs den Suchtext ein.
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden werden
konnten, werden Ihnen diese kontinuierlich aktualisiert unterhalb des
Suchfeldes angezeigt.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
67
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
2) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen Trefferliste
.
HINWEIS: Alternativ können Sie die Eingabetaste drücken.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden Ihnen diese
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
3) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Kontakt erreichen können.
5) Wählen Sie aus, unter welcher Rufnummer Sie den Kontakt anrufen
möchten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
6) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für die Konferenz den Hörer des Endgeräts verwenden
möchten, nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder eine
angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in der
Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung
angezeigt wird.
Sie haben einen Teilnehmer angerufen, dessen Kontaktdaten im Verzeichnis
vorhanden sind.
4.5.30 Wie Sie einem Kontakt aus dem Verzeichnis eine E-Mail senden
Sie können eine E-Mail an einem Kontakt senden, der nicht zu Ihren persönlichen
Kontakten gehört, dessen Kontaktdaten jedoch im Verzeichnis vorhanden sind.
68
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Voraussetzungen
•
Der Kontakt ist mit einer E-Mail-Adresse im Verzeichnis eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
Schritt für Schritt
1) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs den Suchtext ein.
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden werden
konnten, werden Ihnen diese kontinuierlich aktualisiert unterhalb des
Suchfeldes angezeigt.
2) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen Trefferliste
.
HINWEIS: Alternativ können Sie die Eingabetaste drücken.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden Ihnen diese
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
3) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Kontakt erreichen können.
5) Wählen Sie den Eintrag der E-Mail-Adresse aus.
In Ihrer E-Mail-Anwendung öffnet sich das Fenster für eine neue E-Mail. In
das Empfängerfeld ist bereits die E-Mail-Adresse des Kontakts eingetragen.
6) Schreiben und versenden Sie die E-Mail in Ihrer E-Mail-Anwendung wie
gewohnt.
Sie haben einem Kontakt eine E-Mail gesendet, dessen Kontaktdaten im
Verzeichnis vorhanden sind.
4.5.31 Wie Sie mit einem Kontakt aus dem Verzeichnis einen Chat starten
Sie können einen Chat mit einem Kontakt starten, der nicht zu Ihren persönlichen
Kontakten gehört, dessen Kontaktdaten jedoch im Verzeichnis vorhanden sind.
Voraussetzungen
•
Der Kontakt ist mit einer Instant-Messaging-Adresse im Verzeichnis eingetragen.
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
69
Die Verwendung der Clientfunktionen
Kontakte und externes Verzeichnis
Schritt für Schritt
1) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs den Suchtext ein.
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden werden
konnten, werden Ihnen diese kontinuierlich aktualisiert unterhalb des
Suchfeldes angezeigt.
2) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen Trefferliste
.
HINWEIS: Alternativ können Sie die Eingabetaste drücken.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden Ihnen diese
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
3) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Kontakt erreichen können.
5) Wählen Sie die Instant-Messaging-Adresse aus.
Das Chat-Fenster öffnet sich in minimierter Form am unteren Bildschirmrand.
4.5.32 Wie Sie mit einem Kontakt aus dem Verzeichnis eine WebCollaboration-Sitzung einleiten
Sie können eine Web-Collaboration-Sitzung mit einem Kontakt einleiten, der nicht
zu Ihren persönlichen Kontakten gehört, dessen Kontaktdaten jedoch im
Verzeichnis vorhanden sind.
Voraussetzungen
•
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
•
Um mit einem nicht-UC-Application-Benutzer eine Web-CollaborationSitzung einzuleiten, muss für diesen Benutzer eine E-Mail-Adresse bekannt
sein.
Schritt für Schritt
1) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs den Suchtext ein.
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden werden
konnten, werden Ihnen diese kontinuierlich aktualisiert unterhalb des
Suchfeldes angezeigt.
70
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Anrufliste
2) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen Trefferliste
.
HINWEIS: Alternativ können Sie die Eingabetaste drücken.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden Ihnen diese
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
3) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
4) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Kontakt erreichen können.
5) Wählen Sie Web Collaboration starten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen eine neu gestartete WebCollaboration-Sitzung an.
6) Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
.
Das Teilnehmermodul für OpenScape Web Collaboration wird
heruntergeladen. Die heruntergeladene Datei wird Ihnen in Ihrem Browser
unter den Downloads angezeigt.
7) Starten Sie das Teilnehmermodul.
Das Web-Collaboration-Fenster öffnet sich.
HINWEIS: Wie Sie die Web-Collaboration-Sitzung steuern,
beschreibt das Handbuch OpenScape Web Collaboration, Bedienungsanleitung.
4.6 Anrufliste
Jeder ein- und ausgehende Anruf erzeugt in der Anrufliste einen Eintrag, der
Informationen über den Anruf protokolliert. So können Sie Telefonereignisse
jederzeit nachverfolgen.
Soweit vorhanden, kann ein Anruflisteneintrag insbesondere die folgenden Informationen enthalten.
•
Verbindungstyp (eingehend, ausgehend, angenommen, nicht angenommen)
•
Datum und Zeit
•
Rufnummer des Anrufers / des Angerufenen
•
Weitere Rufnummern bei einer Weiterleitung
•
Weitere Informationen zum Anrufer bzw. Angerufenen – z. B. Name oder
Präsenzstatus
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
71
Die Verwendung der Clientfunktionen
Anrufliste
Darüber hinaus können Sie den Anrufer bzw. Angerufenen über die verfügbaren
Kommunikationswege direkt kontaktieren – z. B. wenn Sie einen Anruf nicht
annehmen konnten.
Die Uhrzeit von noch nicht betrachteten Anruflisteneinträgen wird hervorgehoben
dargestellt.
4.6.1 Wie Sie Ihre Anrufliste anzeigen
Sie können sich im Inhaltsbereich Ihre Anrufliste anzeigen lassen.
Schritt für Schritt
›
Wählen Sie in der Navigationsleiste
.
Im Inhaltsbereich wird Ihre Anrufliste angezeigt.
Wenn neue Anruflisteneinträge existieren, die Sie noch nicht betrachtet haben,
wird Ihnen die Anzahl dieser Einträge in einem grünen Quadrat innerhalb des
Anruflisten-Tabs angezeigt.
4.6.2 Wie Sie alle Einträge Ihrer Anrufliste löschen
Sie können alle Einträge Ihrer Anrufliste mit einem Mausklick löschen.
Voraussetzungen
•
Die Anrufliste wird im Inhaltsbereich angezeigt.
WICHTIG: Der folgende Schritt löscht alle Einträge Ihrer Anrufliste unwiederbringlich.
Schritt für Schritt
›
Wählen Sie Alle löschen.
Alle Einträge Ihrer Anrufliste werden gelöscht.
4.6.3 Wie Sie einen Eintrag aus Ihrer Anrufliste löschen
Sie können einzelne Einträge Ihrer Anrufliste mit einem Mausklick löschen.
Voraussetzungen
•
72
Die Anrufliste wird im Inhaltsbereich angezeigt.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Anrufliste
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Eintrag Ihrer Anrufliste.
Ihnen wird das zusätzliche Bedienelement
angezeigt.
WICHTIG: Der folgende Schritt löscht den Eintrag Ihrer Anrufliste
unwiederbringlich.
2) Wählen Sie
.
Sie haben einen Eintrag aus Ihrer Anrufliste gelöscht.
4.6.4 Wie Sie die Einträge Ihrer Anrufliste nach Typ filtern
Sie können die Einträge Ihrer Anrufliste nach Typ filtern, um einen besseren
Überblick zu erhalten.
Voraussetzungen
•
Die Anrufliste wird im Inhaltsbereich angezeigt.
Folgende Typen sind für das Filtern verfügbar.
•
Alle Anrufe
•
Nicht angenommene Anrufe
•
Eingehende Anrufe
•
Ausgehende Anrufe
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift der Typ-Spalte.
Die Typ-Spalte trägt immer den Namen des Typs, nach dem die Einträge der
Anrufliste gerade gefiltert sind; also einen der folgenden Namen.
Alle Anrufe
Nicht angenommene Anrufe
Eingehende Anrufe
Ausgehende Anrufe
Es öffnet sich das Typfilter-Menü.
2) Wählen Sie den Typ aus, nach dem Sie die Anruflisteneinträge filtern
möchten.
Der Name der Typ-Spalte ändert sich in den Namen des ausgewählten Typs.
Ihnen werden in der Anrufliste nur die Einträge angezeigt, die dem ausgewählten
Typ entsprechen.
Nächste Schritte
Sie können die Sortierreihenfolge in Ihrer Anrufliste ändern.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
73
Die Verwendung der Clientfunktionen
Anrufliste
4.6.5 Wie Sie die Sortierreihenfolge Ihrer Anrufliste ändern
Die Einträge Ihrer Anrufliste sind nach Datum und Uhrzeit sortiert. Diese
Sortierung können Sie umschalten zwischen auf- oder absteigend. Die aktuelle
Sortierreihenfolge wird Ihnen durch einen auf- oder abwärtsgerichteten Pfeil
hinter der Spaltenüberschrift Datum angezeigt.
Voraussetzungen
•
Die Anrufliste wird im Inhaltsbereich angezeigt.
›
Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Datum.
Schritt für Schritt
Die Einträge der Anrufliste werden umsortiert, und der auf- oder
abwärtsgerichtete Pfeil hinter der Spaltenüberschrift Datum wechselt die
Orientierung.
Nächste Schritte
Sie können die Einträge Ihrer Anrufliste zusätzlich filtern.
4.6.6 Wie Sie über einen Anruflisteneintrag einen Anruf einleiten
Aus einem Eintrag Ihrer Anrufliste können Sie per Mausklick einen Anruf
einleiten. Dabei geht der Anruf beim Journaleintrag eines eingegangenen Anrufs
an den zugehörigen Anrufer, bei einem ausgegangenen Anruf an den Angerufenen.
Voraussetzungen
•
Die Anrufliste wird im Inhaltsbereich angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Anruflisteneintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wenn Sie den Anrufer bzw. Angerufenen unter seiner Hauptrufnummer
anrufen möchten, wählen Sie
.
Wenn für einen Anrufer bzw. Angerufenen nur eine einzelne Rufnummer
angegeben ist, ist dies dessen Hauptrufnummer. Sind für einen Anrufer bzw.
Angerufenen mehrere Rufnummern angegeben, ist die Rufnummer unter
Büro die Hauptrufnummer.
HINWEIS: Wenn der Anrufer bzw. Angerufene nur mittels einer
Rufnummer definiert ist, wird die betreffende Rufnummer
angerufen.
74
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Anrufliste
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
3) Wenn Sie auswählen wollen, unter welcher Rufnummer Sie den Anrufer bzw.
Angerufenen anrufen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
HINWEIS: Diese Möglichkeit wird nicht angeboten, wenn der
Anrufer bzw. Angerufene unbekannt und nur mittels einer
Rufnummer definiert ist.
a) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Anrufer bzw. Angerufenen erreichen können.
b) Wählen Sie aus, unter welcher Rufnummer Sie den Anrufer bzw. Angerufenen anrufen möchten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
4) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für die Konferenz den Hörer des Endgeräts verwenden
möchten, nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder eine
angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in der
Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung
angezeigt wird.
Sie haben einen Anruf aus der Anrufliste eingeleitet.
4.6.7 Wie Sie über einen Anruflisteneintrag eine E-Mail versenden
Aus einem Eintrag Ihrer Anrufliste können Sie per Mausklick eine E-Mail
versenden. Dabei ist der E-Mail-Empfänger bei dem Eintrag eines eingegangenen Anrufs der zugehörige Anrufer, bei einem ausgegangenen Anruf der
Angerufene.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
75
Die Verwendung der Clientfunktionen
Anrufliste
Voraussetzungen
•
Für den Anrufer bzw. Angerufenen ist eine E-Mail-Adresse bekannt – z. B.
durch einen zugehörigen Eintrag in Ihren persönlichen Kontakten.
•
Die Anrufliste wird im Inhaltsbereich angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Anruflisteneintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Anrufer bzw. Angerufenen erreichen können.
3) Wählen Sie den Eintrag der E-Mail-Adresse aus.
In Ihrer E-Mail-Anwendung öffnet sich das Fenster für eine neue E-Mail. In ihr
ist bereits die E-Mail-Adresse des Empfängers eingetragen.
4) Schreiben und versenden Sie die E-Mail in Ihrer E-Mail-Anwendung wie
gewohnt.
Sie haben eine E-Mail aus der Anrufliste versendet.
4.6.8 Wie Sie über einen Anruflisteneintrag einen Chat starten
Aus einem Eintrag Ihrer Anrufliste können Sie per Mausklick einen Chat starten.
Dabei ist der Chat-Partner bei dem Eintrag eines eingegangenen Anrufs der
zugehörige Anrufer, bei einem ausgegangenen Anruf der Angerufene.
Voraussetzungen
•
Die Anrufliste wird im Inhaltsbereich angezeigt.
•
Für den Anrufer bzw. Angerufenen ist eine Instant-Messaging-Adresse
bekannt – z. B. durch einen zugehörigen Eintrag in Ihren persönlichen
Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Anruflisteneintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Anrufer bzw. Angerufenen erreichen können.
3) Wählen Sie Chat aus.
Das Chat-Fenster öffnet sich in minimierter Form am unteren Bildschirmrand.
76
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Einzelnummer-Dienst (ONS)
4.6.9 Wie Sie über einen Anruflisteneintrag eine Web-Collaboration-Sitzung
einleiten
Aus einem Eintrag Ihrer Anrufliste können Sie per Mausklick eine Web-Collaboration-Sitzung einleiten. Dabei ist der Sitzungspartner bei dem Eintrag eines
eingegangenen Anrufs der zugehörige Anrufer, bei einem ausgegangenen Anruf
der Angerufene.
Voraussetzungen
•
Die Anrufliste wird im Inhaltsbereich angezeigt.
•
Um mit einem nicht-UC-Application-Benutzer eine Web-CollaborationSitzung einzuleiten, muss für diesen Benutzer eine E-Mail-Adresse bekannt
sein – z. B. durch einen entsprechenden Eintrag in Ihren persönlichen
Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Anruflisteneintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Anrufer bzw. Angerufenen erreichen können.
3) Wählen Sie Web Collaboration starten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen eine neu gestartete WebCollaboration-Sitzung an.
4) Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
.
Das Teilnehmermodul für OpenScape Web Collaboration wird
heruntergeladen. Die heruntergeladene Datei wird Ihnen in Ihrem Browser
unter den Downloads angezeigt.
5) Starten Sie das Teilnehmermodul.
Das Web-Collaboration-Fenster öffnet sich.
4.7 Einzelnummer-Dienst (ONS)
Der Einzelnummer-Dienst ist ein Dienst von OpenScape UC Application. Er führt
alle Rufnummern zusammen, unter denen Sie erreichbar sind.
Dieses Zusammenführen der Rufnummern hat folgende Vorteile.
•
Egal, auf wie vielen Endgeräten Sie erreichbar sein wollen: Sie müssen nur
noch eine Ihrer Rufnummern bekannt geben, unter der Sie auf allen Endgeräten erreichbar sind – Ihre ONS-Rufnummer.
•
Sie können jederzeit das Endgerät auswählen, dem die ONS-Rufnummer
aktuell zugeordnet sein soll – dies ist Ihr bevorzugtes Gerät (OND).
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
77
Die Verwendung der Clientfunktionen
Einzelnummer-Dienst (ONS)
•
Wenn Sie einen Anruf unter Ihrer ONS-Rufnummer erhalten, wird dieser
Anruf immer direkt auf Ihr bevorzugtes Gerät (OND) weitergeleitet. Egal, auf
welchem Endgerät Sie den Anruf annehmen: Dem Anrufer wird immer Ihre
ONS-Rufnummer angezeigt.
•
Wenn Sie ein ausgehendes Telefongespräch von Ihrem bevorzugten Gerät
(OND) führen, wird dem Angerufenen als Absenderrufnummer immer Ihre
ONS-Rufnummer angezeigt.
Der Einzelnummer-Dienst ist in den folgenden Fällen nicht wirksam.
•
Wenn Sie unter einer anderen Rufnummer angerufen werden als Ihrer ONSRufnummer.
•
Wenn Sie einen Anruf von einem Endgerät einleiten, das Sie aktuell nicht als
bevorzugtes Gerät (OND) eingestellt haben.
Ihr bevorzugtes Gerät kann auch automatisch abhängig von Ihrem jeweiligen
Präsenzstatus festgelegt werden.
Rufnummernlisten
In anderen Clients von OpenScape UC Application können Sie Rufnummernlisten anlegen. Diese Rufnummernlisten können Sie bearbeiten und als bevorzugtes Gerät festlegen. Wenn Sie eine Rufnummernliste als bevorzugtes Gerät
festgelegt haben, werden eingehende Anrufe nacheinander auf den darin enthaltenen Endgeräten signalisiert, bis der Anruf auf einem der Geräte angenommen
wurde oder bis das letzte Gerät der Rufnummernliste erreicht ist.
Wurde ein Anruf auf keinem der Geräte angenommen, wird er schließlich auf Ihre
Voicemailbox geleitet.
Automatische Umleitung für eingehende Anrufe
Sie können eingehende Anrufe abhängig von verschiedenen Voraussetzungen
automatisch umleiten.
Für folgende Voraussetzungen ist eine automatische Umleitung möglich.
•
Bei Besetzt
•
Wenn ein Anruf nach einer definierten Dauer nicht angenommen wurde
•
Unter allen Umständen
4.7.1 Wie Sie Ihr bevorzugtes Gerät festlegen
Sie können festlegen, auf welchem Ihrer Endgeräte Ihnen eingehende Anrufe
signalisiert werden sollen. Unabhängig davon können Sie festlegen, von
welchem Ihrer Endgeräte Sie ausgehende Anrufe einleiten möchten.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Sie können Ihr bevorzugtes Endgerät für eingehende und ausgehende
Anrufe unabhängig voneinander festlegen.
78
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Einzelnummer-Dienst (ONS)
•
Um Ihr bevorzugtes Endgerät für eingehende Anrufe festzulegen, wählen
Sie unter Eingehende Anrufe den gewünschten Eintrag aus.
•
Um Ihr bevorzugtes Endgerät für ausgehende Anrufe festzulegen,
wählen Sie unter Ausgehende Anrufe den gewünschten Eintrag aus.
Damit haben Sie Ihr bevorzugtes Endgerät für ein- bzw. ausgehende Anrufe
festgelegt.
HINWEIS: Alternativ können Sie Ihr bevorzugtes Gerät auch
über
Ihnen
bzw.
in der Kopfzeile festlegen. Dabei wird
angezeigt, wenn Sie für eingehende und ausgehende
Anrufe dasselbe Endgerät eingestellt haben und
, wenn sich
diese beiden Einstellungen voneinander unterscheiden.
4.7.2 Wie Sie immer dasselbe bevorzugte Gerät für ein- und ausgehende
Anrufe einstellen
Auch wenn Sie für aus- und eingehende Anrufe unterschiedliche bevorzugte
Geräte einstellen können, ist dies nicht zwingend erforderlich. Stattdessen
können Sie auch einfach ein einzelnes bevorzugtes Gerät für beide Kommunikationsrichtungen einstellen.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Geräte.
4) Aktivieren Sie unter Passen Sie individuell an, wie Sie anrufen und
erreicht werden möchten die Option Wie eingehende Anrufe.
5) Wählen Sie Speichern.
Von jetzt an gilt für ausgehende Anrufe auch das bevorzugte Gerät, das Sie für
eingehende Anrufe eingestellt haben.
4.7.3 Wie Sie Ihr bevorzugtes Gerät von Ihrem aktuellen Präsenzstatus
abhängig machen
Welches bevorzugte Gerät Sie für eingehende Anrufe verwenden, können Sie
automatisch auf Basis Ihres aktuellen Präsenzstatus festlegen lassen.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
79
Die Verwendung der Clientfunktionen
Einzelnummer-Dienst (ONS)
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Geräte.
4) Aktivieren Sie unter Ihre Telefone die Option Empfang von Anrufen über
Präsenzstatus steuern.
5) Wählen Sie darunter für jeden der angegebenen Präsenzstatus aus, welches
bevorzugte Gerät Sie ihm zuordnen möchten.
6) Wählen Sie Speichern.
Wenn Sie einen Präsenzstatus einstellen, bestimmt dieser von jetzt an, welches
Ihrer Geräte das bevorzugte Gerät für eingehende Anrufe ist.
4.7.4 Wie Sie ein neues Gerät hinzufügen
Sie können aus einer Liste auswählen, welches Ihrer Geräte Sie als Ihr bevorzugtes Gerät verwenden möchten. Dieser Liste können Sie jederzeit neue Geräte
hinzufügen.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Geräte.
4) Wählen Sie Neues Gerät hinzufügen unter Ihre Telefone.
Die Anzeige wechselt zum Hinzufügen eines Geräts.
5) Geben Sie unter Gerätename einen Namen für das Gerät ein.
Unter diesem Namen wird das Gerät später in der Geräteliste angezeigt.
6) Geben Sie unter Telefonnummer die Telefonnummer des Geräts ein.
Verwenden Sie dabei das folgende Rufnummernformat.
+<Ländervorwahl ><Ortsvorwahl ><Anschlussnummer >
Beispiel für Deutschland: +49240409010
7) Legen Sie unter Signalisierungs- und Weiterschaltungseinstellungen
fest, wie ein Anruf von dem Gerät aus weitergeschaltet wird, wenn Sie den
Anruf an diesem Gerät nicht annehmen.
•
Eigenes Telefon [ ] Sekunden klingeln lassen
Wenn Sie einen eingehenden Anruf nicht innerhalb dieser Zeit an diesem
Gerät annehmen, wird der Anruf auf Ihre Voicemailbox weitergeschaltet.
80
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Einzelnummer-Dienst (ONS)
•
Timeout für weitergeschaltete Anrufe nach Ablauf der Standardzeit
(1 Minute)
Wenn Sie einen eingehenden Anruf nicht innerhalb von einer Minute an
diesem Gerät annehmen, wird der Anruf auf Ihre Voicemailbox weitergeschaltet.
•
Kein Timeout für die Weiterschaltung von Anrufen
Eingehende Anrufe werden grundsätzlich nicht weitergeschaltet.
8) Wählen Sie Gerät hinzufügen.
Das neue Gerät wird in der Geräteliste unter Ihre Telefone angezeigt.
9) Wählen Sie Speichern.
Sie haben der Liste Ihrer Geräte ein neues Gerät hinzugefügt.
4.7.5 Wie Sie die Einstellungen eines Geräts ändern
Sie können die Einstellungen jedes Ihrer Geräte ändern.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Geräte.
4) Wählen Sie unter Ihre Telefone
ändern möchten.
für das Gerät, dessen Einstellungen Sie
Die Anzeige wechselt zur Bearbeitung des Geräts.
5) Geben Sie unter Gerätename einen Namen für das Gerät ein.
Unter diesem Namen wird das Gerät später in der Geräteliste angezeigt.
6) Geben Sie unter Telefonnummer die Telefonnummer des Geräts ein.
Verwenden Sie dabei das folgende Rufnummernformat.
+<Ländervorwahl ><Ortsvorwahl ><Anschlussnummer >
Beispiel für Deutschland: +49240409010
7) Legen Sie unter Signalisierungs- und Weiterschaltungseinstellungen
fest, wie ein Anruf von dem Gerät aus weitergeschaltet wird, wenn Sie den
Anruf an diesem Gerät nicht annehmen.
•
Eigenes Telefon [ ] Sekunden klingeln lassen
Wenn Sie einen eingehenden Anruf nicht innerhalb dieser Zeit an diesem
Gerät annehmen, wird der Anruf auf Ihre Voicemailbox weitergeschaltet.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
81
Die Verwendung der Clientfunktionen
Einzelnummer-Dienst (ONS)
•
Timeout für weitergeschaltete Anrufe nach Ablauf der Standardzeit
(1 Minute)
Wenn Sie einen eingehenden Anruf nicht innerhalb von einer Minute an
diesem Gerät annehmen, wird der Anruf auf Ihre Voicemailbox weitergeschaltet.
•
Kein Timeout für die Weiterschaltung von Anrufen
Eingehende Anrufe werden grundsätzlich nicht weitergeschaltet.
8) Wählen Sie Änderungen speichern.
9) Wählen Sie Speichern.
Sie haben die Einstellungen für das Gerät geändert.
4.7.6 Wie Sie ein Gerät löschen
Sie können aus einer Liste auswählen, welches Ihrer Geräte Sie als Ihr bevorzugtes Gerät verwenden möchten. Aus dieser Liste können Sie jederzeit Geräte
löschen.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Geräte.
4) Bewegen Sie den Mauszeiger unter Ihre Telefone über das Gerät.
Ihnen wird das zusätzliche Bedienelement
angezeigt.
WICHTIG: Der folgende Schritt löscht das Gerät und dessen
Einstellungen unwiederbringlich aus der Geräteliste.
HINWEIS: Das Bürotelefon kann nicht gelöscht werden.
5) Wählen Sie
.
Das Gerät wird aus der Geräteliste gelöscht.
6) Wählen Sie Speichern.
Sie haben das Gerät gelöscht.
4.7.7 Wie Sie automatische Umleitungen einrichten und aktivieren
Sie können eingehende Anrufe abhängig von verschiedenen Ereignissen
automatisch umleiten.
82
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Einzelnummer-Dienst (ONS)
Für folgende Voraussetzungen ist eine automatische Umleitung möglich.
•
Bei Besetzt
•
Wenn ein Anruf nach einer definierten Dauer nicht angenommen wurde
•
Unter allen Umständen
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Anrufumleitung.
4) Aktivieren Sie die Option Anrufumleitung aktivieren.
5) Geben Sie für mindestens eines der folgenden Ereignisse eine Weiterleitungsrufnummer in das zugehörige Feld ein. Abhängig davon, welche der
folgenden Optionen Sie konfigurieren, können Sie auch verschiedene Weiterleitungsereignisse gleichzeitig einbeziehen.
•
Eingehende Anrufe bei besetzter Leitung umleiten
•
Eingehende Anrufe nach einer bestimmten Zeit umleiten
•
Alle eingehenden Anrufe umleiten
HINWEIS: Bevor Sie in dieses Feld eine Rufnummer eingeben
können, müssen Sie das zugehörige Kontrollkästchen markieren.
Wenn Sie diese Weiterleitungsoption einrichten, haben die alternativen Optionen keine Wirkung.
6) Wählen Sie Speichern.
Entsprechend Ihrer Konfiguration werden eingehende Anrufe von jetzt an
umgeleitet. Das Symbol
an der Bereichsüberschrift Anrufumleitung erinnert
Sie daran, dass Sie mindestens eine automatische Umleitung eingerichtet haben.
4.7.8 Wie Sie alle automatischen Umleitungen deaktivieren
In den Clienteinstellungen erinnert Sie das Symbol
an der Bereichsüberschrift
Anrufumleitung daran, dass Sie mindestens eine automatische Umleitung
eingerichtet haben. Diese können Sie wieder deaktivieren.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Anrufumleitung.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
83
Die Verwendung der Clientfunktionen
Einzelnummer-Dienst (ONS)
4) Aktivieren Sie die Option Keine Anrufe umleiten.
5) Wählen Sie Speichern.
Von jetzt an werden eingehende Anrufe nicht mehr umgeleitet.
4.7.9 Wie Sie eine individuelle Geräteliste bearbeiten
In anderen Clients von OpenScape UC Application können Sie Rufnummernlisten anlegen, die Sie als individuelle Geräteliste im Client bearbeiten können.
Voraussetzungen
•
Es ist eine Rufnummernliste angelegt.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Geräte.
4) Wählen Sie Ihre individuellen Gerätelisten anzeigen unter Ihre Telefone.
Die individuelle Geräteliste öffnet sich.
5) Um die Einstellungen eines der Geräte zu ändern, gehen Sie folgendermaßen vor.
a) Wählen Sie für das Gerät
.
Die Anzeige wechselt zum Bearbeiten der Geräteeinstellungen.
b) Geben Sie unter Gerätename einen Namen für das Gerät ein.
Unter diesem Namen wird das Gerät in der individuellen Geräteliste
angezeigt.
c) Geben Sie unter Telefonnummer die Telefonnummer des Geräts ein.
Verwenden Sie dabei das folgende Rufnummernformat.
+<Ländervorwahl ><Ortsvorwahl ><Anschlussnummer >
Beispiel für Deutschland: +49240409010
d) Legen Sie unter Signalisierungs- und Weiterschaltungseinstellungen
fest, wie ein Anruf von dem Gerät aus weitergeschaltet wird, wenn Sie
den Anruf an diesem Gerät nicht annehmen.
e) Wählen Sie Änderungen speichern.
Die Änderungen werden übernommen.
6) Um ein Gerät aus der individuellen Geräteliste zu entfernen, gehen Sie
folgendermaßen vor.
84
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Präsenzdienst
a) Bewegen Sie den Mauszeiger über das Gerät, das Sie entfernen
möchten.
Ihnen wird das zusätzliche Bedienelement
angezeigt.
WICHTIG: Der folgende Schritt löscht das Gerät und dessen
Einstellungen unwiederbringlich aus der individuellen Geräteliste.
b) Wählen Sie
.
Das Gerät wird aus der Geräteliste entfernt.
7) Wählen Sie Speichern.
Sie haben die individuelle Geräteliste bearbeitet.
4.8 Präsenzdienst
Der Präsenzdienst ist ein Dienst von OpenScape UC Application. Er teilt anderen
Benutzern mit, ob Sie für eine Kommunikation bereit sind, oder ob Sie gerade
beschäftigt sind und nicht gestört werden möchten.
Die folgenden Arten der Präsenz werden unterstützt.
•
Benutzerpräsenz
•
Gerätepräsenz
Sie können festlegen, wer Ihren Präsenzstatus sehen darf. Hierzu existieren die
folgenden Optionen.
•
Jeder darf Ihren Präsenzstatus sehen.
•
Niemand darf Ihren Präsenzstatus sehen.
•
Sie bestimmen benutzerindividuell, ob ein Benutzer Ihren Präsenzstatus
sehen darf.
In diesem Fall wird mittels benutzerindividueller Präsenzstatusanfragen
ermittelt, ob ein Benutzer Ihren aktuellen Präsenzstatus sehen darf oder
nicht. Eine solche Präsenzstatusanfrage wird automatisch an Sie gesendet,
wenn ein anderer Benutzer Ihren Kontakt aus dem Verzeichnis in seine
persönlichen Kontakte übernimmt.
HINWEIS: Wenn Ihnen Präsenzstatusanfragen vorliegen, über
die Sie noch nicht entschieden haben, wird Ihnen die Anzahl
dieser Anfragen in einem grünen Quadrat in der Kopfleiste neben
Ihrem Anmeldenamen und im Präsenz-Tab des Einstellungsdialogs angezeigt.
Wenn Sie einem Benutzer einmal erlaubt haben, Ihren Präsenzstatus zu sehen,
können Sie diesem Benutzer diese Berechtigung anschließend auch wieder
entziehen.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
85
Die Verwendung der Clientfunktionen
Präsenzdienst
Benutzerpräsenz
Der Benutzer-Präsenzstatus kann von Ihnen manuell eingestellt werden. Sie
können folgende Präsenzstatus einstellen
HINWEIS: Die Bezeichnung und die Verfügbarkeit der Präsenzstatus sind teilweise abhängig von einer Anbindung an Microsoft
Office Communication Server (OCS) / Microsoft Lync Server.
Symbol
Beschreibung
Besonderheit bei
Lync / OCS
Nicht verfügbar
–
Verfügbar
–
Nicht stören
–
Besetzt
–
Bin gleich zurück
Abwesend
In einer Besprechung
<nicht verfügbar>
Zusätzlich können Sie einen ergänzenden Statustext eingeben, der anderen
Benutzern zusammen mit Ihrem Benutzer-Präsenzstatus angezeigt wird.
Gerätepräsenz
Der Geräte-Präsenzstatus wird automatisch vom System bestimmt. Er leitet sich
daraus ab, ob Ihr bevorzugtes Gerät belegt ist oder nicht.
In der Bedienoberfläche wird lediglich der Geräte-Präsenzstatus Besetzt
angezeigt. Er ist zu sehen, wenn das bevorzugte Gerät des Benutzers besetzt ist.
4.8.1 Wie Sie Ihren Präsenzstatus festlegen
Sie können anderen Benutzern mittels Ihres aktuellen Präsenzstatus zeigen, ob
Sie generell für eine Kommunikation bereit sind.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Kopfleiste das Symbol Ihres aktuellen Präsenzstatus aus –
z. B.
.
Es öffnet sich das Menü zur Präsenzeinstellung.
2) Wählen Sie den Präsenzstatus aus.
In der Kopfleiste wird Ihr neuer Präsenzstatus angezeigt.
86
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Präsenzdienst
4.8.2 Wie Sie Ihren individuellen Präsenzstatus-Text festlegen
Sie können anderen Benutzern mittels eines individuellen Statustextes zusätzliche Informationen zu Ihrem aktuellen Präsenzstatus geben. Dieser Statustext
wird anderen Benutzern in Ihren Kontaktdetails angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Kopfleiste das Symbol Ihres aktuellen Präsenzstatus aus –
z. B.
.
Es öffnet sich das Präsenzmenü.
2) Wählen Sie Statustext ändern.
Der Menüeintrag ändert sich in ein Eingabefeld.
3) Geben Sie einen Statustext ein und drücken Sie die Eingabetaste.
HINWEIS: Um einen festgelegten Statustext zu löschen, müssen
Sie den vorhandenen Statustext aus dem Eingabefeld löschen.
Der neue Statustext wird Ihnen im Präsenzmenü angezeigt.
Der individuelle Statustext wird anderen Benutzern zusätzlich zu Ihrem aktuellen
Präsenzstatus in Ihren Kontaktdetails angezeigt.
4.8.3 Wie Sie den Standard-Präsenzstatus für die Anmeldung / Abmeldung
festlegen
Sie können festlegen, welcher Präsenzstatus automatisch eingestellt wird,
nachdem Sie sich an- bzw. abgemeldet haben.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Präsenz.
4) Aktivieren Sie unter Eigener Präsenzstatus beim An- / Abmelden die
gewünschten Einstellungen.
•
Browser öffnen /anmelden
Wählen Sie hier den Präsenzstatus aus, der automatisch nach der
Anmeldung eingestellt wird.
•
Browser schließen /abmelden
Wählen Sie hier den Präsenzstatus aus, der automatisch nach der
Abmeldung eingestellt wird.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
87
Die Verwendung der Clientfunktionen
Präsenzdienst
5) Wählen Sie Speichern.
Sie haben den Standard-Präsenzstatus für die An- und Abmeldung festgelegt.
4.8.4 Wie Sie Ihren Standort festlegen
Sie können einen Standort festlegen, der berechtigten Benutzern zusammen mit
Ihrem Präsenzstatus angezeigt wird.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Geben Sie unter Standort an, wo Sie sich gerade befinden.
Dies kann z. B. eine Stadt oder eine Gebäudebezeichnung sein.
4) Wählen Sie Speichern.
Sie haben Ihren Standort festgelegt.
4.8.5 Wie Sie die Betrachter Ihres Präsenzstatus festlegen
Sie können festlegen, wer Ihren Präsenzstatus sehen darf. Wenn Sie einem
Benutzer erlaubt haben, Ihren Präsenzstatus zu sehen, können Sie ihn auch
automatisch in Ihre persönlichen Kontakte aufnehmen lassen.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Präsenz.
4) Legen Sie unter Präsenzanzeige verwalten fest, auf welche Weise Sie
Benutzern erlauben wollen, Ihren Präsenzstatus zu sehen.
•
Jedem Benutzer den Präsenzstatus anzeigen
•
Keinem Benutzer den Präsenzstatus anzeigen
•
Fragen und wählen lassen, wenn ein Benutzer den Präsenzstatus
sehen will
5) Wählen Sie Speichern.
Entsprechend Ihrer Konfiguration wird es anderen Benutzern erlaubt, Ihren
Präsenzstatus zu sehen. Gegebenenfalls werden die Betrachter Ihres Präsenzstatus auch automatisch in Ihre persönlichen Kontakte aufgenommen.
88
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Präsenzdienst
4.8.6 Wie Sie eine Präsenzstatusanfrage senden
Jeder Benutzer kann benutzerindividuell entscheiden, wer seinen Präsenzstatus
sehen darf und wer nicht. In diesem Fall wird diesem Benutzer automatisch eine
Anfrage zur Überwachung des zugehörigen Präsenzstatus gesendet, sobald Sie
dessen Kontakt aus dem Verzeichnis in Ihre persönlichen Kontakte übernehmen.
Die Antwort auf diese Präsenzstatusanfrage entscheidet, ob Sie den Präsenzstatus des Benutzers sehen dürfen oder nicht.
4.8.7 Wie Sie eine Präsenzstatusanfrage beantworten
Andere Benutzer können Ihnen eine Präsenzstatusanfrage schicken, um
anzufragen, ob sie Ihren Präsenzstatus sehen dürfen. Eine solche Präsenzstatusanfrage können Sie auf unterschiedliche Weise beantworten.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Präsenz.
4) Expandieren Sie die Liste für Ausstehende Präsenzstatusanfragen, indem
Sie das zugehörige -Symbol auswählen.
5) Bewegen Sie den Mauszeiger über die Präsenzstatusanfrage, die Sie beantworten möchten.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
6) Beantworten Sie die Präsenzstatusanfrage in einer der folgenden Weisen.
•
Wählen Sie Sperren, wenn Sie dem anfragenden Benutzer nicht
erlauben wollen, Ihren Präsenzstatus zu sehen.
Der anfragende Benutzer wird in diesem Fall zukünftig unter der Liste
Benutzer, die Ihren Präsenzstatus nicht sehen dürfen aufgeführt.
•
Wählen Sie Annehmen, wenn Sie dem anfragenden Benutzer erlauben
wollen, Ihren Präsenzstatus zu sehen.
Der anfragende Benutzer wird in diesem Fall zukünftig unter der Liste
Benutzer, die Ihren Präsenzstatus sehen dürfen aufgeführt.
•
Wählen Sie , wenn Sie die Präsenzstatusanfrage löschen möchten,
ohne eine Entscheidung zu treffen.
Die Präsenzstatusanfrage wird aus der Liste für Ausstehende Präsenzstatusanfragen gelöscht.
Sie haben die Präsenzstatusanfrage eines Benutzers beantwortet.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
89
Die Verwendung der Clientfunktionen
Präsenzdienst
4.8.8 Wie Sie die Betrachterstatus zu Ihrem Präsenzstatus anzeigen
Sie können sich alle Benutzer anzeigen lassen, die einem der verfügbaren
Betrachterstatus angehören.
Die folgenden Betrachterstatus existieren.
•
Benutzer, die Ihren Präsenzstatus sehen dürfen
•
Benutzer, die Ihren Präsenzstatus nicht sehen dürfen
•
Benutzer, von denen noch eine Anfrage ansteht, Ihren Präsenzstatus sehen
zu dürfen
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Präsenz.
4) Expandieren Sie die Liste des Betrachterstatus, indem Sie das
zugehörige -Symbol auswählen. Folgende Listen stehen zur Auswahl.
•
Benutzer, die Ihren Präsenzstatus sehen dürfen
•
Benutzer, die Ihren Präsenzstatus nicht sehen dürfen
•
Ausstehende Präsenzstatusanfragen
Ihnen werden alle Benutzer angezeigt, die dem ausgewählten Betrachterstatus
angehören.
4.8.9 Wie Sie den Betrachterstatus eines Benutzers löschen
Sie können sich alle Benutzer anzeigen lassen, die einem der verfügbaren
Betrachterstatus angehören. Aus jeder der zugehörigen Listen, können Sie
einzelne Benutzer löschen. So können Sie einem Benutzer z. B. die Berechtigung
entziehen, Ihren Präsenzstatus weiterhin zu sehen.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
3) Wechseln Sie in den Bereich Präsenz.
4) Expandieren Sie die Liste des Betrachterstatus, indem Sie das
zugehörige -Symbol auswählen. Folgende Listen stehen zur Auswahl.
90
•
Benutzer, die Ihren Präsenzstatus sehen dürfen
•
Benutzer, die Ihren Präsenzstatus nicht sehen dürfen
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
•
Ausstehende Präsenzstatusanfragen
5) Bewegen Sie den Mauszeiger in der Liste über den Benutzer.
Ihnen wird das zusätzliche Bedienelement
angezeigt.
WICHTIG: Der folgende Schritt entfernt den Benutzer unwiederbringlich aus der Liste des Betrachterstatus.
6) Wählen Sie
.
Der Benutzer ist aus der Liste des Betrachterstatus gelöscht.
Abhängig von der ausgewählten Liste gilt damit:
•
Benutzer, die Ihren Präsenzstatus sehen dürfen
Sie haben dem Benutzer die Berechtigung entzogen, Ihren Präsenzstatus
weiterhin zu sehen.
•
Benutzer, die Ihren Präsenzstatus nicht sehen dürfen
Dem Benutzer ist es nicht mehr verboten, Ihren Präsenzstatus zu sehen.
Abhängig von Ihren Präsenzeinstellungen gilt damit:
•
–
Der Benutzer kann jetzt automatisch Ihren Präsenzstatus sehen.
–
Der Benutzer muss eine Präsenzstatusanfrage stellen, um Ihren
Präsenzstatus sehen zu können.
Ausstehende Präsenzstatusanfragen
Sie haben die anhängige Präsenzstatusanfrage des Benutzers gelöscht. Der
Benutzer muss ggf. eine neue Anfrage schicken, um Ihren Präsenzstatus
sehen zu dürfen.
4.9 Telefonkonferenzen
Es werden verschiedene Arten von Telefonkonferenzen unterstützt.
•
Ad-hoc-Konferenzen
Eine Ad-hoc-Konferenz ist eine dynamisch und spontan eingerichtete und
direkt durchgeführte Konferenz. Wenn Sie eine Besprechung mit mehreren
Personen abhalten möchten und in der Kontaktliste sehen, dass diese
Personen verfügbar sind, können Sie sie auswählen und anschließend in
einem Arbeitsschritt eine einmalige Sprachkonferenz starten.
Ad-hoc-Konferenzen können höchstens 30 Teilnehmer haben. Wenn Sie eine
Konferenz mit mehr als 30 Teilnehmern verwenden möchten, müssen Sie
eine jederzeit verfügbare Konferenz einrichten.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
91
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
•
Jederzeit verfügbare Konferenzen
Eine jederzeit verfügbare Konferenz wird einmal angelegt. Nachdem sie
beendet wurde, bleibt Sie eingerichtet und kann anschließend neu gestartet
werden. In einer jederzeit verfügbaren Konferenz haben alle Teilnehmer
Moderatorrechte für die Konferenz.
Teilnehmer können mit dem Start der Konferenz entweder automatisch vom
System angerufen werden (Dial-Out) oder müssen sich selbst in die
Konferenz einwählen (Dial-In).
•
Terminierte Konferenzen
OpenScape UC Application unterstützt terminierte Konferenzen. Diese
können Sie im Client jedoch weder einrichten noch umfassend bearbeiten.
Sie können terminierte Konferenzen jedoch uneingeschränkt im Client
anzeigen und ihnen beitreten.
Einrichten und uneingeschränkt bearbeiten können Sie terminierte Konferenzen in den anderen UC-Application-Clients, die diese Art der Konferenz
unterstützen. In einer terminierten Konferenz können die Moderatorrechte
individuellen Teilnehmern zugewiesen werden.
Teilnehmer können mit dem Start der Konferenz entweder automatisch vom
System angerufen werden (Dial-Out) oder müssen sich selbst in die
Konferenz einwählen (Dial-In).
•
MeetNow!-Konferenzen
MeetNow!-Konferenzen können Sie schnell über eine besondere Zugangsnummer mit allen externen und internen Teilnehmern einrichten. Dabei wird
der Konferenzraum ausschließlich durch die Eingabe einer beliebigen PIN
definiert. Das heißt, alle Konferenzteilnehmer, die die Zugangsnummer
anwählen und die gleiche PIN eingeben, befinden sich auch im gleichen
Konferenzraum und können direkt miteinander konferieren.
MeetNow!-Konferenzen können nur von solchen Anrufern gestartet werden,
die das Konferenzportal eindeutig als OpenScape-Benutzer identifizieren
kann. Wählt sich ein nicht eindeutig identifizierter OpenScape-Benutzer als
erster Teilnehmer für eine MeetNow!-Konferenz ein, hört er so lange Wartemusik, bis sich der erste eindeutig identifizierte OpenScape-Benutzer in die
MeetNow!- Konferenz eingewählt hat.
HINWEIS: Aufgrund des Charakters dieses Konferenztyps kann
das Konferenzportal für MeetNow!-Konferenzen nicht die
Vergabe von Zugangs-PINs regeln. Das kann dazu führen, dass
die Teilnehmer verschiedener Konferenzen die gleiche ZugangsPIN für ihre jeweilige Konferenz verwenden. In diesem Fall
werden die Teilnehmer beider Konferenzen ungewollt im gleichen
Konferenzraum verbunden.
Um für MeetNow!-Konferenzen die Vergabe von Zugangs-PINs
zu regeln, kann jedem Benutzer eine persönliche Zugangs-PIN
zugewiesen werden. Diese Zugangs-PIN hat er dann zu
verwenden, wenn er andere Teilnehmer zu einer MeetNow!Konferenz einlädt. Eine solche persönliche Zugangs-PIN kann
z.B. aus den Telefondurchwahlen eines Unternehmens abgeleitet
werden.
92
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
•
Endgerätgesteuerte Konferenzen (Large-Conference)
Wenn Sie mehrere gleichzeitige Telefonverbindungen aufgebaut haben,
können Sie mit diesen Telefonverbindungen eine gemeinsame Konferenz
einleiten. Diese Konferenz ist unabhängig von OpenScape UC Application
und wird stattdessen ausschließlich vom verwendeten Kommunikationssystem ausgeführt.
In der Konferenzansicht im Inhaltsbereich werden ausschließlich terminierte
Konferenzen und jederzeit verfügbare Konferenzen angezeigt.
Darstellung der Ad-hoc- / MeetNow!-Konferenzen
Ad-hoc- / MeetNow!-Konferenzen werden nur durch die bestehende Telefonverbindung zum Konferenzsystem dargestellt. Eine weitere Darstellung im Inhaltsbereich ist nicht vorhanden. Auch eine erweiterte Konferenzsteuerung ist nicht
vorhanden.
Darstellung der terminierten Konferenzen
Für terminierte Konferenzen werden im Inhaltsbereich die folgenden Informationen angezeigt.
•
Titel der Konferenz
•
Name des Konferenzerstellers
•
Datum und Uhrzeit der Konferenz
•
Einwahlrufnummer für das Konferenzsystem
•
Zugangs-PIN für die Konferenz
Die angezeigten Konferenzen können Sie nach den folgenden Informationen
sortieren.
•
Titel der Konferenz
•
Name des Konferenzerstellers
•
Datum und Uhrzeit der Konferenz
Gestartete Konferenzen werden hervorgehoben dargestellt; unabhängig davon,
ob Sie in die Konferenz eingewählt sind oder nicht.
Terminierte Konferenzen können Sie weder einrichten noch bearbeiten; sie
können Sie jedoch anzeigen und starten. Sie können ihnen auch beitreten.
In der Detailansicht einer terminierten Konferenz werden zusätzlich die folgenden
Informationen angezeigt.
•
Option zur Namensaufnahme der Konferenzteilnehmer
•
Erweiterungsoption zur Videokonferenz
•
Erweiterungsoption zur Webkonferenz
•
Eingeladene Konferenzteilnehmer ggf. mit Link auf zugehörige Kontaktdetails
Bei Konferenzen mit einer großen Teilnehmeranzahl wird die Anzeige der eingewählten Teilnehmer so eingeschränkt, dass nicht mehr alle Teilnehmer aufgelistet
werden und die Anzeige nicht automatisch aktualisiert wird. Ab welcher Teilnehmeranzahl diese eingeschränkte Anzeige aktiviert wird, können Sie konfigurieren.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
93
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Darstellung der jederzeit verfügbaren Konferenzen
Für jederzeit verfügbare Konferenzen werden im Inhaltsbereich die folgenden
Informationen angezeigt.
•
Titel der Konferenz
•
Name des Konferenzerstellers
•
Einwahlrufnummer für das Konferenzsystem
•
Zugangs-PIN für die Konferenz
Gestartete Konferenzen werden immer zuoberst angezeigt. Darüber hinaus
können Sie die Listeneinträge nicht sortieren. Gestartete Konferenzen werden
hervorgehoben dargestellt; unabhängig davon, ob Sie in die Konferenz eingewählt sind oder nicht.
Ständig verfügbare Konferenzen können Sie einrichten, bearbeiten, anzeigen
und löschen. Sie können ihnen auch beitreten.
In der Detailansicht einer jederzeit verfügbaren Konferenz werden zusätzlich die
folgenden Informationen angezeigt.
•
Option zur Namensaufnahme der Konferenzteilnehmer
•
Erweiterungsoption zur Videokonferenz
•
Erweiterungsoption zur Webkonferenz
•
Eingeladene Konferenzteilnehmer ggf. mit Link auf zugehörige Kontaktdetails
Bei Konferenzen mit einer großen Teilnehmeranzahl wird die Anzeige der eingewählten Teilnehmer so eingeschränkt, dass nicht mehr alle Teilnehmer aufgelistet
werden und die Anzeige nicht automatisch aktualisiert wird. Ab welcher Teilnehmeranzahl diese eingeschränkte Anzeige aktiviert wird, können Sie konfigurieren.
Darstellung der endgerätgesteuerten Konferenzen (Large-Conference)
Endgerätgesteuerte Konferenzen werden nur durch die bestehende Telefonverbindung dargestellt. Eine weitere Darstellung im Inhaltsbereich ist nicht
vorhanden. Auch eine erweiterte Konferenzsteuerung ist nicht vorhanden.
Steuerung einer Konferenz
Wenn Sie einer jederzeit verfügbaren oder terminierten Konferenz beitreten, wird
Ihnen automatisch die zugehörige Anrufsteuerung angezeigt. In ihr sehen Sie die
folgenden Konferenzinformationen.
•
Status der Konferenz
•
Anzahl der Konferenzteilnehmer
•
Namen der Moderatoren
•
Aktiver Sprecher
•
Eingewählte Konferenzteilnehmer
•
Noch nicht eingewählte Konferenzteilnehmer
Darüber hinaus können Sie in der Anrufsteuerung die folgenden Funktionen
verwenden.
94
•
Eigenes Telefon stummschalten / lautschalten
•
Konferenz verlassen
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
•
Einzelnen Kontakt per Sofortnachricht oder E-Mail kontaktieren
•
Gruppen-Instant Messaging starten
•
Zusätzlich für Moderatoren:
–
Konferenz stummschalten / lautschalten
–
Konferenz sperren / entsperren
–
Konferenz beenden
–
Moderatorkontrolle auf eingewählten Teilnehmer erweitern
–
Einzelne Teilnehmer stummschalten / lautschalten
–
Einzelne Teilnehmer aus der Konferenz entfernen
–
Nicht eingewählte Teilnehmer in die Konferenz aufnehmen
–
Gleichzeitige Webkonferenz starten
4.9.1 Wie Sie eine endgerätgesteuerte Konferenz einleiten (LargeConference)
Wenn Sie mehrere gleichzeitige Telefonverbindungen aufgebaut haben, können
Sie mit diesen Telefonverbindungen eine gemeinsame Konferenz einleiten. Diese
Konferenz ist unabhängig von OpenScape UC Application und wird stattdessen
ausschließlich vom verwendeten Kommunikationssystem ausgeführt.
Voraussetzungen
•
Sie haben mehrere gleichzeitige Telefonverbindungen aufgebaut.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste einer Telefonverbindung
.
Ihnen wird ein Menü mit Verbindungsoptionen angezeigt.
2) Wählen Sie Anrufe zusammenführen.
Alle Ihre Telefonverbindungen werden zu einer Konferenz
zusammengeschaltet.
Sie haben eine endgerätgesteuerte Konferenz eingeleitet.
4.9.2 Wie Sie vorhandene Konferenzen anzeigen
Sie können sich im Inhaltsbereich die vorhandenen Konferenzen anzeigen
lassen.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
95
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Schritt für Schritt
›
Wählen Sie in der Navigationsleiste
.
Im Inhaltsbereich werden Ihre Konferenzen angezeigt.
Wenn neue Konferenzen für Sie existieren, die Sie noch nicht betrachtet haben,
wird Ihnen die Anzahl dieser Konferenzen in einem grünen Quadrat innerhalb des
Konferenz-Tabs angezeigt.
4.9.3 Wie Sie die Konfigurationsdetails einer Konferenz anzeigen
Sie können sich die Details zu terminierten und jederzeit verfügbaren Konferenzen anzeigen lassen.
Voraussetzungen
•
Die Konferenzen werden im Inhaltsbereich angezeigt.
›
Wählen Sie im Bereich Terminierte Konferenzen bzw. Jederzeit
verfügbare Konferenzen den Titel der Konferenz aus.
Schritt für Schritt
Die Anzeige wechselt zur Anzeige der Konferenzdetails.
Nächste Schritte
Um zu der Liste aller Konferenzen zurückzukehren, wählen Sie Zurück zu allen
Konferenzen.
4.9.4 Wie Sie eine jederzeit verfügbare Konferenz anlegen
Sie können eine jederzeit verfügbare Konferenz anlegen, die anschließend
verfügbar ist, um jederzeit gestartet zu werden. Nachdem diese Art der Konferenz
beendet wurde, bleibt Sie eingerichtet und kann anschließend neu gestartet
werden.
Voraussetzungen
•
96
Der Kontaktbereich ist eingeblendet.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Schritt für Schritt
1) Wenn Sie der Konferenz einen persönlichen Kontakt als Konferenzteilnehmer
hinzufügen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
a) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs einen der folgenden
Suchbegriffe ein.
– Vollständiger Nachname oder Teil eines Nachnamens
– Vollständiger Vorname oder Teil eines Vornamens
– Vollständige Rufnummer oder Teil einer Rufnummer
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden
werden konnten, werden sie Ihnen kontinuierlich aktualisiert unterhalb
des Suchfeldes angezeigt.
b) Bewegen Sie den Mauszeiger über den persönlichen Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
c) Wählen Sie
.
Für den ersten Kontakt wird automatisch die kontextabhängige
Aktionsleiste geöffnet und darin der Kontakt angezeigt. Alle weiteren
Kontakte werden der Aktionsleiste direkt hinzugefügt.
d) Fügen Sie in gleicher Weise ggf. weitere persönliche Kontakte als Konferenzteilnehmer hinzu.
2) Wenn Sie der Konferenz einen Kontakt aus dem Verzeichnis als Konferenzteilnehmer hinzufügen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
a) Geben Sie in das Suchfeld des Fensters einen der folgenden Suchbegriffe ein.
– Vollständiger Nachname oder Teil eines Nachnamens
– Vollständiger Vorname oder Teil eines Vornamens
– Vollständige Rufnummer oder Teil einer Rufnummer
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden
werden konnten, werden sie Ihnen kontinuierlich aktualisiert unterhalb
des Suchfeldes angezeigt.
b) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen
Trefferliste
.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden sie Ihnen
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
c) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
d) Wählen Sie
.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
97
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Für den ersten Kontakt wird automatisch die kontextabhängige
Aktionsleiste geöffnet und darin der Kontakt angezeigt. Alle weiteren
Kontakte werden der Aktionsleiste direkt hinzugefügt.
e) Fügen Sie in gleicher Weise ggf. weitere Verzeichniskontakte als Konferenzteilnehmer hinzu.
3) Wählen Sie in der Aktionsleiste
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
4) Wählen Sie Konferenz erstellen.
Die Anzeige wechselt zum Hinzufügen einer jederzeit verfügbaren
Konferenz.
Im Bereich der eingeladenen Teilnehmer werden Sie und alle vorher ausgewählten Konferenzteilnehmer angezeigt.
5) Geben Sie unter Titel einen Namen für die Konferenz ein.
Unter diesem Namen wird die Konferenz in der Konferenzliste angezeigt.
6) Wenn Sie Moderatoren für die Konferenz festlegen möchten, gehen Sie
folgendermaßen vor.
a) Markieren Sie die Option Diese Konferenz ist moderiert.
Im Bereich der eingeladenen Teilnehmer wird für alle
Konferenzteilnehmer die Option Moderator angezeigt.
b) Wenn Sie für einen Konferenzteilnehmer die Moderator-Option deaktivieren möchten, bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich der eingeladenen Teilnehmer über den Konferenzteilnehmer.
Ihnen wird ein Kontrollkästchen für die Moderator-Option angezeigt.
Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.
HINWEIS: In entsprechender Weise können Sie die ModeratorOption für einen Konferenzteilnehmer aktivieren.
HINWEIS: Sie können die Moderator-Option nicht deaktivieren,
wenn sie nur noch für einen Konferenzteilnehmer aktiv ist.
7) Wenn die Konferenzteilnehmer für den Eintritt in die Konferenz ihren Namen
aufnehmen sollen, markieren Sie die Option Namensaufzeichnung.
8) Wenn die Konferenz auch Videoübertragung umfassen soll, markieren Sie
die Option Video.
9) Wenn die Konferenz auch eine Webkonferenz umfassen soll, markieren Sie
die Option Web Collaboration.
10) Wenn Sie der Konferenz weitere Konferenzteilnehmer hinzufügen wollen,
wählen Sie Neue Teilnehmer hinzufügen im Bereich der eingeladenen
Teilnehmer.
98
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Es öffnet sich der Dialog zur Auswahl neuer Teilnehmer. Bedienen Sie ihn,
wie bereits bei der ersten Teilnehmerauswahl beschrieben.
11) Um einen Konferenzteilnehmer aus der Teilnehmerliste zu löschen, gehen
Sie folgendermaßen vor.
a) Bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich der eingeladenen Teilnehmer
über den Konferenzteilnehmer.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
b) Wählen Sie
.
Der Konferenzteilnehmer wird aus der Teilnehmerliste gelöscht.
12) Standardmäßig müssen sich Konferenzteilnehmer aktiv in die Konferenz
einwählen. Um festzulegen, dass ein Konferenzteilnehmer vom System
angerufen wird, gehen Sie folgendermaßen vor.
a) Bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich der eingeladenen Teilnehmer
über die Einwahloption Einwahl in Konferenz des Konferenzteilnehmers.
Es öffnet sich das Einwahloptionsmenü.
b) Wählen Sie die Option Ausgehender Konferenzruf.
Die Einwahloption des Konferenzteilnehmers wird umgestellt.
13) Wählen Sie Speichern.
Sie haben eine jederzeit verfügbare Konferenz angelegt.
4.9.5 Wie Sie Einstellungen einer jederzeit verfügbaren Konferenz
bearbeiten
Sie können die Einstellungen einer jederzeit verfügbaren Konferenz nachträglich
bearbeiten.
Voraussetzungen
•
Die Konferenzen werden im Inhaltsbereich angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie im Bereich Jederzeit verfügbare Konferenzen den Titel der
Konferenz aus.
Die Anzeige wechselt zur Anzeige der Konferenzdetails.
2) Wählen Sie
.
Die Anzeige wechselt in den Bearbeitungsmodus.
3) Geben Sie unter Titel einen Namen für die Konferenz ein.
Unter diesem Namen wird die Konferenz in der Konferenzliste angezeigt.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
99
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
4) Wenn Sie Moderatoren für die Konferenz festlegen möchten, gehen Sie
folgendermaßen vor.
a) Markieren Sie die Option Diese Konferenz ist moderiert.
Im Bereich der eingeladenen Teilnehmer wird für alle
Konferenzteilnehmer die Option Moderator angezeigt.
b) Wenn Sie für einen Konferenzteilnehmer die Moderator-Option deaktivieren möchten, bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich der eingeladenen Teilnehmer über den Konferenzteilnehmer.
Ihnen wird ein Kontrollkästchen für die Moderator-Option angezeigt.
Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.
HINWEIS: In entsprechender Weise können Sie die ModeratorOption für einen Konferenzteilnehmer aktivieren.
HINWEIS: Sie können die Moderator-Option nicht deaktivieren,
wenn sie nur noch für einen Konferenzteilnehmer aktiv ist.
5) Wenn die Konferenzteilnehmer für den Eintritt in die Konferenz ihren Namen
aufnehmen sollen, markieren Sie die Option Namensaufzeichnung.
6) Wenn die Konferenz auch Videoübertragung umfassen soll, markieren Sie
die Option Video.
7) Wenn die Konferenz auch eine Webkonferenz umfassen soll, markieren Sie
die Option Web Collaboration.
8) Wenn Sie der Konferenz weitere Konferenzteilnehmer hinzufügen wollen,
wählen Sie Neue Teilnehmer hinzufügen im Bereich der eingeladenen
Teilnehmer.
Es öffnet sich der Dialog zur Auswahl neuer Teilnehmer. Bedienen Sie ihn,
wie bereits bei der ersten Teilnehmerauswahl beschrieben.
9) Um einen Konferenzteilnehmer aus der Teilnehmerliste zu löschen, gehen
Sie folgendermaßen vor.
a) Bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich der eingeladenen Teilnehmer
über den Konferenzteilnehmer.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
b) Wählen Sie
.
Der Konferenzteilnehmer wird aus der Teilnehmerliste gelöscht.
10) Standardmäßig müssen sich Konferenzteilnehmer aktiv in die Konferenz
einwählen. Um festzulegen, dass ein Konferenzteilnehmer vom System
angerufen wird, gehen Sie folgendermaßen vor.
a) Bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich der eingeladenen Teilnehmer
über die Einwahloption Einwahl in Konferenz des Konferenzteilnehmers.
100
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Es öffnet sich das Einwahloptionsmenü.
b) Wählen Sie die Option Ausgehender Konferenzruf.
Die Einwahloption des Konferenzteilnehmers wird umgestellt.
11) Wählen Sie Speichern, um die Änderungen zu übernehmen.
Die Anzeige wechselt zur Anzeige der neuen Konferenzdetails.
Nächste Schritte
Um zu der Liste aller Konferenzen zurückzukehren, wählen Sie Zurück zu allen
Konferenzen.
4.9.6 Wie Sie eine jederzeit verfügbare Konferenz löschen
Sie können eine jederzeit verfügbare Konferenz löschen.
Voraussetzungen
•
Die Konferenzen werden im Inhaltsbereich angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich Jederzeit verfügbare Konferenzen über den Eintrag der Konferenz.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
WICHTIG: Der folgende Schritt löscht die jederzeit verfügbare
Konferenz unwiederbringlich.
2) Wählen Sie
.
Sie haben die jederzeit verfügbare Konferenz gelöscht.
4.9.7 Wie Sie Einstellungen einer terminierten Konferenz bearbeiten
Für eine terminierte Konferenz können Sie konfigurieren, ob Sie sich aktiv in die
Konferenz einwählen oder automatisch vom System angerufen werden.
Voraussetzungen
•
Die Konferenzen werden im Inhaltsbereich angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie im Bereich Terminierte Konferenzen den Titel der Konferenz
aus.
Die Anzeige wechselt zur Anzeige der Konferenzdetails.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
101
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
2) Bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich der eingeladenen Teilnehmer über
die Einwahloption Ihres Teilnehmereintrags.
Mögliche Einwahloptionen sind:
– Einwahl in Konferenz
– Ausgehender Konferenzruf
Es öffnet sich das Einwahloptionsmenü.
3) Wählen Sie die Einwahloption aus.
Die Einwahloption wird für Sie umgestellt.
4) Wählen Sie Speichern, um die Änderungen zu übernehmen.
Nächste Schritte
Um zu der Liste aller Konferenzen zurückzukehren, wählen Sie Zurück zu allen
Konferenzen.
4.9.8 Wie Sie die Teilnahme an einer Konferenz vor Konferenzbeginn
ablehnen
Sie können die Einladung zu terminierten und jederzeit verfügbaren Konferenzen
ablehnen.
Voraussetzungen
•
Die Konferenzen werden im Inhaltsbereich angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie im Bereich Terminierte Konferenzen bzw. Jederzeit
verfügbare Konferenzen den Titel der Konferenz aus.
Die Anzeige wechselt zur Anzeige der Konferenzdetails.
2) Wählen Sie Ablehnen.
Die Konferenz wird aus der Konferenzliste gelöscht.
4.9.9 Wie Sie vor Konferenzbeginn einen Konferenzteilnehmer anrufen
Sie können einen ausgewählten Teilnehmer einer terminierten oder jederzeit
verfügbaren Konferenz anrufen, bevor die Konferenz beginnt.
Voraussetzungen
•
102
Die Konferenzen werden im Inhaltsbereich angezeigt.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie im Bereich Terminierte Konferenzen oder Jederzeit
verfügbare Konferenzen den Titel der Konferenz aus.
Die Anzeige wechselt zur Anzeige der Konferenzdetails.
2) Bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich der eingeladenen Teilnehmer über
den Konferenzteilnehmer.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
3) Wenn Sie den Konferenzteilnehmer unter seiner Hauptrufnummer anrufen
möchten, wählen Sie
.
Wenn für einen Konferenzteilnehmer nur eine einzelne Rufnummer
angegeben ist, ist dies dessen Hauptrufnummer. Sind für einen Kontakt
mehrere Rufnummern angegeben, ist die Rufnummer unter Büro die Hauptrufnummer.
HINWEIS: Wenn der Konferenzteilnehmer nur mittels einer
Rufnummer definiert ist, wird die betreffende Rufnummer
angerufen.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
4) Wenn Sie auswählen wollen, unter welcher Rufnummer Sie den Konferenzteilnehmer anrufen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
HINWEIS: Diese Möglichkeit wird nicht angeboten, wenn der
Konferenzteilnehmer nur mittels einer Rufnummer definiert ist.
a) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Konferenzteilnehmer erreichen können.
b) Wählen Sie aus, unter welcher Rufnummer Sie den Konferenzteilnehmer
anrufen möchten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
5) Nehmen Sie den Anruf an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
103
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Die Verbindung zum Konferenzteilnehmer wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste für die neue Verbindung.
Sie haben einen Konferenzteilnehmer angerufen.
Nächste Schritte
Um zu der Liste aller Konferenzen zurückzukehren, wählen Sie Zurück zu allen
Konferenzen.
4.9.10 Wie Sie vor Konferenzbeginn einem Teilnehmer eine E-Mail schicken
Sie können einem ausgewählten Teilnehmer einer terminierten oder jederzeit
verfügbaren Konferenz eine E-Mail schicken, bevor die Konferenz beginnt.
Voraussetzungen
•
Die Konferenzen werden im Inhaltsbereich angezeigt.
•
Für den Konferenzteilnehmer ist eine E-Mail-Adresse bekannt. Zum Beispiel
durch einen zugehörigen Eintrag in Ihren persönlichen Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie im Bereich Terminierte Konferenzen oder Jederzeit
verfügbare Konferenzen den Titel der Konferenz aus.
Die Anzeige wechselt zur Anzeige der Konferenzdetails.
2) Bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich der eingeladenen Teilnehmer über
den Konferenzteilnehmer.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
3) Wählen Sie
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
4) Wählen Sie den Eintrag der E-Mail-Adresse aus.
In Ihrer E-Mail-Anwendung öffnet sich das Fenster für eine neue E-Mail. In ihr
ist bereits die E-Mail-Adresse des Empfängers eingetragen.
5) Schreiben und versenden Sie die E-Mail in Ihrer E-Mail-Anwendung wie
gewohnt.
Sie haben eine E-Mail an einen Konferenzteilnehmer gesendet.
Nächste Schritte
Um zu der Liste aller Konferenzen zurückzukehren, wählen Sie Zurück zu allen
Konferenzen.
104
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
4.9.11 Wie Sie vor Konferenzbeginn den Teilnehmern eine E-Mail schicken
Sie können allen Teilnehmern einer terminierten oder jederzeit verfügbaren
Konferenz eine E-Mail senden, bevor die Konferenz beginnt – z. B. um Unterlagen zur Gesprächsvorbereitung zu verschicken.
Voraussetzungen
•
Die Konferenzen werden im Inhaltsbereich angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie im Bereich Terminierte Konferenzen oder Jederzeit
verfügbare Konferenzen den Titel der Konferenz aus.
Die Anzeige wechselt zur Anzeige der Konferenzdetails.
2) Wählen Sie
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
3) Wählen Sie Gruppe mailen.
HINWEIS: Diese Option wird nur dann angezeigt, wenn für
mindestens einen Konferenzteilnehmer eine E-Mail-Adresse
bekannt ist.
In Ihrer E-Mail-Anwendung öffnet sich das Fenster für eine neue E-Mail. In ihr
sind bereits die E-Mail-Adressen aller Empfänger eingetragen.
4) Schreiben und versenden Sie die E-Mail in Ihrer E-Mail-Anwendung wie
gewohnt.
Sie haben eine E-Mail an alle Teilnehmer einer Konferenz gesendet.
Nächste Schritte
Um zu der Liste aller Konferenzen zurückzukehren, wählen Sie Zurück zu allen
Konferenzen.
4.9.12 Wie Sie vor Konferenzbeginn mit einem Teilnehmer einen Chat
starten
Sie können mit einem ausgewählten Teilnehmer einer terminierten oder jederzeit
verfügbaren Konferenz einen Chat starten, bevor die Konferenz beginnt.
Voraussetzungen
•
Die Konferenzen werden im Inhaltsbereich angezeigt.
•
Für den Konferenzteilnehmer ist eine Instant-Messaging-Adresse bekannt.
Zum Beispiel durch einen zugehörigen Eintrag in Ihren persönlichen
Kontakten.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
105
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie im Bereich Terminierte Konferenzen oder Jederzeit
verfügbare Konferenzen den Titel der Konferenz aus.
Die Anzeige wechselt zur Anzeige der Konferenzdetails.
2) Bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich der eingeladenen Teilnehmer über
den Konferenzteilnehmer.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
3) Wählen Sie
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
4) Wählen Sie Chat.
Das Chat-Fenster öffnet sich in minimierter Form am unteren Bildschirmrand.
Nächste Schritte
Um zu der Liste aller Konferenzen zurückzukehren, wählen Sie Zurück zu allen
Konferenzen.
4.9.13 Wie Sie vor Konferenzbeginn einen Chat mit den Teilnehmern starten
Sie können einen Chat mit allen Teilnehmern einer terminierten oder jederzeit
verfügbaren Konferenz starten, bevor die Konferenz beginnt.
Voraussetzungen
•
Die Konferenzen werden im Inhaltsbereich angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie im Bereich Terminierte Konferenzen oder Jederzeit
verfügbare Konferenzen den Titel der Konferenz aus.
Die Anzeige wechselt zur Anzeige der Konferenzdetails.
2) Wählen Sie
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
3) Wählen Sie Chat mit Gruppe.
HINWEIS: Wenn für Teilnehmer keine Instant-MessagingAdresse bekannt ist, weist eine Meldung Sie darauf hin.
Das Chat-Fenster öffnet sich in minimierter Form am unteren Bildschirmrand.
Nächste Schritte
Um zu der Liste aller Konferenzen zurückzukehren, wählen Sie Zurück zu allen
Konferenzen.
106
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
4.9.14 Wie Sie eine Konferenz starten
Bevor sich Teilnehmer in eine terminierte oder jederzeit verfügbare Konferenz
einwählen können, muss sie gestartet werden. Für eine moderierte Konferenz
kann dies nur ein Moderator.
Voraussetzungen
•
Die Konferenzen werden im Inhaltsbereich angezeigt.
•
Wenn Sie eine moderierte Konferenz starten möchten, müssen Sie ein
Moderator der Konferenz sein.
HINWEIS: Eine unmoderierte Konferenz wird ggf. automatisch
gestartet, wenn Sie sich einwählen.
Eine moderierte Konferenz startet mit Ihrer Einwahl nur dann
automatisch, wenn Sie Moderator der Konferenz sind. Wenn Sie
sich in eine noch nicht gestartete moderierte Konferenz
einwählen und nicht ihr Moderator sind, werden Sie erst dann mit
dem Konferenzraum verbunden, wenn sich der erste Moderator in
die Konferenz eingewählt hat. In der Zwischenzeit hören Sie eine
entsprechende Warteansage.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich Terminierte Konferenzen oder
Jederzeit verfügbare Konferenzen über den Eintrag der Konferenz.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
3) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für die Konferenz den Hörer des Endgeräts verwenden
möchten, nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder eine
angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in der
Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
107
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung
angezeigt wird.
4) Folgen Sie den Ansagen, um den Konferenzraum zu betreten.
Sie haben die Konferenz gestartet und haben den Konferenzraum betreten.
Allen anderen eingeladenen Konferenzteilnehmern wird in ihrem Client eine
Signalisierungsleiste angezeigt, die sie über die neu gestartete Konferenz
benachrichtigt.
4.9.15 Wie Sie an einer gestarteten Konferenz teilnehmen
Wenn Sie zu einer terminierten oder jederzeit verfügbaren Konferenz eingeladen
sind und für Sie die manuelle Einwahl konfiguriert ist, müssen Sie sich aktiv in die
Konferenz einwählen. Eine neu gestartete Konferenz, zu der Sie eingeladen sind,
wird Ihnen dazu durch eine Signalisierungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Signalisierungsleiste können Sie sich in die Konferenz
einwählen.
Voraussetzungen
•
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen eine neu gestartete Konferenz an.
HINWEIS: Wenn Sie die Signalisierungsleiste der neu gestarteten Konferenz bereits mittels
geschlossen haben, können
Sie sich folgendermaßen in die Konferenz einwählen:
Wechseln Sie im Inhaltsbereich zu den Konferenzen. Bewegen
Sie den Mauszeiger im Bereich Terminierte Konferenzen oder
Jederzeit verfügbare Konferenzen über den Eintrag der
Konferenz und wählen Sie
.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
.
Die Signalisierungsleiste schließt sich.
Eine neue Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
2) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
108
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
•
Wenn Sie für die Konferenz den Hörer des Endgeräts verwenden
möchten, nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder eine
angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in der
Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung
angezeigt wird.
3) Folgen Sie den Ansagen, um den Konferenzraum zu betreten.
Sie haben den Konferenzraum der gestarteten Konferenz betreten.
4.9.16 Wie Sie die Teilnahme an einer Konferenz nach Konferenzbeginn
ablehnen
Eine neu gestartete Konferenz, zu der Sie eingeladen sind, wird Ihnen durch eine
Signalisierungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Signalisierungsleiste können Sie ablehnen, an der Konferenz teilzunehmen.
Voraussetzungen
•
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen eine neu gestartete Konferenz an.
›
Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
Schritt für Schritt
.
Die Signalisierungsleiste schließt sich.
Sie haben die Teilnahme an einer gestarteten Konferenz abgelehnt.
Nächste Schritte
Wenn Sie später doch noch an der Konferenz teilnehmen möchten, wechseln Sie
im Inhaltsbereich zu den Konferenzen. Bewegen Sie den Mauszeiger im Bereich
Terminierte Konferenzen oder Jederzeit verfügbare Konferenzen über den
Eintrag der Konferenz und wählen Sie
.
4.9.17 Wie Sie die Verbindungsdetails einer Konferenz anzeigen
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Diese Anrufsteuerungsleiste enthält bereits verschiedene
Grundinformationen zur jeweiligen Konferenz – z. B. die Teilnehmeranzahl.
Mittels der Bedienelemente der Anrufsteuerungsleiste können Sie sich weitere
Details zu der Konferenz anzeigen lassen.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
109
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
›
Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung Details
anzeigen.
Schritt für Schritt
Die Anrufsteuerungsleiste wird nach unten erweitert und zeigt die einzelnen
Teilnehmer der Konferenz an. Der gerade aktive Sprecher wird hervorgehoben
dargestellt.
4.9.18 Wie Sie sich in einer Konferenz stummschalten
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie Ihr eigenes Endgerät stummschalten – z. B. wenn Sie sich in einer
lauten Umgebung befinden und die anderen Konferenzteilnehmer nicht durch
Lärm stören möchten.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
›
Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
Schritt für Schritt
.
Sie sind von den anderen Konferenzteilnehmern nicht mehr zu hören. Das
Symbol
wechselt zu
.
Nächste Schritte
Um von den anderen Konferenzteilnehmern wieder gehört zu werden, wählen
Sie
.
4.9.19 Wie Sie Ihre eigene Stummschaltung aufheben
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie Ihr eigenes Endgerät stummschalten. Diese Stummschaltung können
Sie wieder aufheben.
Voraussetzungen
•
110
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Schritt für Schritt
›
Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
.
Sie sind von den anderen Konferenzteilnehmern wieder zu hören.
4.9.20 Wie Sie die Konferenzverbindung stummschalten
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie die Konferenzverbindung stummschalten, sodass Sie keinen der
Konferenzteilnehmer mehr hören. Die anderen Konferenzteilnehmer können sich
weiterhin untereinander hören.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
›
Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
Schritt für Schritt
Die Konferenzverbindung ist stummgeschaltet. Das Symbol
zu
.
wechselt
.
Nächste Schritte
Um die Konferenzteilnehmer wieder zu hören, wählen Sie
.
4.9.21 Wie Sie die Stummschaltung einer Konferenzverbindung aufheben
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie die Konferenzverbindung stummschalten. Diese Stummschaltung
können Sie wieder aufheben.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
•
Die Konferenzverbindung ist stummgeschaltet.
›
Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
Schritt für Schritt
.
Die Stummschaltung der Konferenzverbindung ist aufgehoben. Das
Symbol
wechselt zu
.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
111
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
4.9.22 Wie Sie mit einer Konferenzverbindung das Endgerät wechseln
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie mit der Konferenzverbindung auf ein anderes Endgerät wechseln,
ohne die Verbindung beenden zu müssen.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
2) Wählen Sie unter Gerät wechseln das Gerät aus, mit dem Sie weitertelefonieren möchten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Das Gerät klingelt.
3) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für die Konferenz den Hörer des Endgeräts verwenden
möchten, nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder eine
angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in der
Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Die Verbindung wird übergeben.
Sie haben das Endgerät gewechselt.
4.9.23 Wie Sie nach Konferenzbeginn den Teilnehmern eine E-Mail
schicken
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie allen Teilnehmern eine E-Mail senden – z. B. um Besprechungsunterlagen zu verteilen.
112
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
2) Wählen Sie Gruppe mailen.
HINWEIS: Diese Option wird nur dann angezeigt, wenn für
mindestens einen Konferenzteilnehmer eine E-Mail-Adresse
bekannt ist.
In Ihrer E-Mail-Anwendung öffnet sich das Fenster für eine neue E-Mail. In ihr
sind bereits die E-Mail-Adressen aller Empfänger eingetragen.
3) Schreiben und versenden Sie die E-Mail in Ihrer E-Mail-Anwendung wie
gewohnt.
Sie haben eine E-Mail an alle Teilnehmer der Konferenz gesendet.
4.9.24 Wie Sie nach Konferenzbeginn mit einem Teilnehmer einen Chat
starten
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie mit einem ausgewählten Teilnehmer einen Chat starten – z. B. um
eine schriftliche Notiz auszutauschen.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung Details
anzeigen.
Die Anrufsteuerungsleiste wird nach unten erweitert und zeigt die einzelnen
Teilnehmer der Konferenz an.
2) Wählen Sie den Konferenzteilnehmer.
Ihnen wird ein Aktionsmenü angezeigt.
3) Wählen Sie Chat.
Das Chat-Fenster öffnet sich in minimierter Form am unteren Bildschirmrand.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
113
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
4.9.25 Wie Sie nach Konferenzbeginn einen Chat mit den Teilnehmern
starten
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie einen Chat mit allen Teilnehmern starten – z. B. um eine schriftliche
Notiz auszutauschen.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
2) Wählen Sie Chat mit Gruppe.
Der Chat wird gestartet.
HINWEIS: Wenn für Teilnehmer keine Instant-MessagingAdresse bekannt ist, weist eine Meldung Sie darauf hin.
Das Chat-Fenster öffnet sich in minimierter Form am unteren Bildschirmrand.
4.9.26 Wie Sie in einer Konferenz an einer Web-Collaboration-Sitzung
teilnehmen
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie an einer gestarteten zusätzlichen Web-Collaboration-Sitzung
teilnehmen.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
•
Das Symbol
in der Anrufsteuerungsleiste zeigt Ihnen an, dass eine
zusätzliche Web-Collaboration-Sitzung gestartet ist.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
.
Das Teilnehmermodul für OpenScape Web Collaboration wird
heruntergeladen. Die heruntergeladene Datei wird Ihnen in Ihrem Browser
unter den Downloads angezeigt.
114
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
2) Starten Sie das Teilnehmermodul.
Das Web-Collaboration-Fenster öffnet sich.
HINWEIS: Wie Sie die Web-Collaboration-Sitzung steuern,
beschreibt das Handbuch OpenScape Web Collaboration, Bedienungsanleitung.
4.9.27 Wie Sie Ihre Konferenzverbindung beenden
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie Ihre Verbindung mit der Konferenz beenden. Die Konferenz bleibt
dabei bestehen und alle anderen Teilnehmer bleiben mit ihr verbunden.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
›
Beenden Sie die Konferenzverbindung folgendermaßen.
Schritt für Schritt
•
Wenn Sie für den Anruf den Hörer des Endgeräts verwendet haben, legen
Sie den Hörer einfach auf.
•
Wenn Sie für den Anruf Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder
eine angeschlossene Sprechgarnitur verwendet haben, wählen Sie in der
Anrufsteuerungsleiste der Telefonverbindung
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden ausgeschaltet.
Die Anrufsteuerungsleiste schließt sich.
Sie haben die Konferenzverbindung beendet.
4.9.28 Zusätzliche Moderatorfunktionen
Um bestimmte Konferenzfunktionen verwenden zu können, müssen Ihnen
Moderatorrechte für die Konferenz zugewiesen sein.
4.9.28.1 Wie Sie eine Konferenz sperren
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie die Konferenz sperren. Es können sich dann keine weiteren
Teilnehmer in die Konferenz einwählen.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
115
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
•
Wenn Sie eine moderierte Konferenz sperren möchten, müssen Sie ein
Moderator der Konferenz sein.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
2) Wählen Sie unter Moderatoroptionen die Option Konferenz sperren.
Von jetzt an können sich keine weiteren Teilnehmer in die Konferenz einwählen.
4.9.28.2 Wie Sie eine Konferenz entsperren
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie die Konferenz sperren. Diese Sperrung können Sie wieder aufheben.
Es können sich dann wieder weitere Teilnehmer in die Konferenz einwählen.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
•
Wenn Sie eine moderierte Konferenz starten möchten, müssen Sie ein
Moderator der Konferenz sein.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
2) Wählen Sie unter Moderatoroptionen die Option Konferenz entsperren.
Von jetzt an können sich wieder weitere Teilnehmer in die Konferenz einwählen.
4.9.28.3 Wie Sie einer gestarteten Konferenz Teilnehmer hinzufügen
Zu einer gestarteten Konferenz können Sie weitere Konferenzteilnehmer
hinzufügen – z. B. eingeladene Teilnehmer, die sich noch nicht in die Konferenz
eingewählt haben, oder Teilnehmer, die gar nicht zu der Konferenz eingeladen
worden sind.
Voraussetzungen
•
116
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
.
Ihnen wird ein Menü mit Verbindungsoptionen angezeigt.
2) Wählen Sie Zu Konferenz hinzufügen.
Es öffnet sich der Dialog zur Auswahl eines Teilnehmers.
3) Wenn Sie einen persönlichen Kontakt hinzufügen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
a) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs einen der folgenden
Suchbegriffe ein.
– Vollständiger Nachname oder Teil eines Nachnamens
– Vollständiger Vorname oder Teil eines Vornamens
– Vollständige Rufnummer oder Teil einer Rufnummer
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden
werden konnten, werden sie Ihnen kontinuierlich aktualisiert unterhalb
des Suchfeldes angezeigt.
b) Bewegen Sie den Mauszeiger über den persönlichen Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
c) Wählen Sie
.
Der Kontakt wird in der kontextabhängigen Aktionsleiste angezeigt.
4) Wenn Sie einen Kontakt aus dem Verzeichnis hinzufügen möchten, gehen
Sie folgendermaßen vor.
a) Geben Sie in das Suchfeld des Fensters einen der folgenden Suchbegriffe ein.
– Vollständiger Nachname oder Teil eines Nachnamens
– Vollständiger Vorname oder Teil eines Vornamens
– Vollständige Rufnummer oder Teil einer Rufnummer
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden
werden konnten, werden sie Ihnen kontinuierlich aktualisiert unterhalb
des Suchfeldes angezeigt.
b) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen
Trefferliste
.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden sie Ihnen
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
c) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
d) Wählen Sie
.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
117
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Der Kontakt wird in der kontextabhängigen Aktionsleiste angezeigt.
5) Wenn Sie eine kontaktunabhängige Rufnummer hinzufügen möchten, gehen
Sie folgendermaßen vor.
a) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs die Rufnummer ein.
b) Wählen Sie
.
Die Rufnummer wird in der kontextabhängigen Aktionsleiste angezeigt.
6) Wählen Sie Fertig.
Die Telefonverbindung wird aufgebaut. Nachdem der Angerufene die
Telefonverbindung angenommen hat, wird er mit der Konferenz verbunden.
4.9.28.4 Wie Sie einem Konferenzteilnehmer Moderatorrechte zuweisen
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie für moderierte Konferenzen einem ausgewählten Teilnehmer
Moderatorrechte zuweisen. Er kann die Konferenz damit umfassender verwalten.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer moderierten Konferenz verbunden.
•
Sie sind Moderator der Konferenz.
•
Der Konferenzteilnehmer hat keine Moderatorrechte.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung Details
anzeigen.
Die Anrufsteuerungsleiste wird nach unten erweitert und zeigt die einzelnen
Teilnehmer der Konferenz an.
2) Wählen Sie den Konferenzteilnehmer.
Ihnen wird ein Aktionsmenü angezeigt.
3) Wählen Sie Als Moderator hinzufügen.
Der Konferenzteilnehmer kann jetzt Moderatorfunktionen verwenden.
4.9.28.5 Wie Sie einem Konferenzteilnehmer die Moderatorrechte entziehen
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie für moderierte Konferenzen einem ausgewählten Teilnehmer seine
Moderatorrechte entziehen.
118
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer moderierten Konferenz verbunden.
•
Sie sind Moderator der Konferenz.
•
Der Konferenzteilnehmer hat Moderatorrechte.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung Details
anzeigen.
Die Anrufsteuerungsleiste wird nach unten erweitert und zeigt die einzelnen
Teilnehmer der Konferenz an.
2) Wählen Sie den Konferenzteilnehmer.
Ihnen wird ein Aktionsmenü angezeigt.
3) Wählen Sie Als Moderator entfernen.
Der Konferenzteilnehmer kann jetzt keine Moderatorfunktionen mehr verwenden.
4.9.28.6 Wie Sie einen Konferenzteilnehmer stummschalten
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie einen ausgewählten Teilnehmer stummschalten – z. B. wenn über
seine Verbindung zu viele Störgeräusche eingehen.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung Details
anzeigen.
Die Anrufsteuerungsleiste wird nach unten erweitert und zeigt die einzelnen
Teilnehmer der Konferenz an.
2) Wählen Sie den Konferenzteilnehmer.
Ihnen wird ein Aktionsmenü angezeigt.
3) Wählen Sie Stummschalten.
Das Bild des Teilnehmers wird mit
dargestellt.
Der Konferenzteilnehmer ist stummgeschaltet.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
119
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
4.9.28.7 Wie Sie die Stummschaltung eines Konferenzteilnehmers aufheben
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie einen ausgewählten Teilnehmer stummschalten. Diese Stummschaltung können Sie wieder aufheben.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
•
Ein Konferenzteilnehmer ist stummgeschaltet.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung Details
anzeigen.
Die Anrufsteuerungsleiste wird nach unten erweitert und zeigt die einzelnen
Teilnehmer der Konferenz an.
2) Wählen Sie den Konferenzteilnehmer.
Ihnen wird ein Aktionsmenü angezeigt.
3) Wählen Sie Stummschaltung aufheben.
Das Bild des Teilnehmers wird wieder unverändert dargestellt.
Der Konferenzteilnehmer ist wieder zu hören.
4.9.28.8 Wie Sie die Verbindung zu einem Konferenzteilnehmer trennen
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie einen ausgewählten Teilnehmer von der Konferenz trennen.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung Details
anzeigen.
Die Anrufsteuerungsleiste wird nach unten erweitert und zeigt die einzelnen
Teilnehmer der Konferenz an.
2) Wählen Sie den Konferenzteilnehmer.
Ihnen wird ein Aktionsmenü angezeigt.
3) Wählen Sie Verbindung trennen.
120
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Telefonkonferenzen
Das Bild eines eingeladenen Teilnehmers wird in den Konferenzdetails
ausgegraut dargestellt; das Bild eines zusätzlichen Teilnehmers wird aus den
Konferenzdetails entfernt.
Der Konferenzteilnehmer ist nicht mehr mit der Konferenz verbunden.
4.9.28.9 Wie Sie eine Konferenz um eine Web-Collaboration-Sitzung erweitern
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie eine zusätzliche Web-Collaboration-Sitzung starten, an der die
Konferenzteilnehmer teilnehmen können.
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
•
Um mit nicht-UC-Application-Benutzern eine Web-Collaboration-Sitzung
einzuleiten, muss für diese Benutzer eine E-Mail-Adresse bekannt sein – z. B.
durch zugehörige Einträge in Ihren persönlichen Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
.
Die Web-Collaboration-Sitzung wird gestartet und das Symbol
wechselt
zu
.
2) Wählen Sie
, um an der Web-Collaboration-Sitzung teilzunehmen.
Das Teilnehmermodul für OpenScape Web Collaboration wird
heruntergeladen. Die heruntergeladene Datei wird Ihnen in Ihrem Browser
unter den Downloads angezeigt.
3) Starten Sie das Teilnehmermodul.
Das Web-Collaboration-Fenster öffnet sich.
HINWEIS: Wie Sie die Web-Collaboration-Sitzung steuern,
beschreibt das Handbuch OpenScape Web Collaboration, Bedienungsanleitung.
4.9.28.10 Wie Sie eine Konferenz beenden
Eine bestehende Konferenzverbindung wird Ihnen durch eine Anrufsteuerungsleiste angezeigt. Mittels der Bedienelemente dieser Anrufsteuerungsleiste
können Sie die Konferenz für alle Teilnehmer beenden.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
121
Die Verwendung der Clientfunktionen
Voicemail
Voraussetzungen
•
Sie sind mit einer Konferenz verbunden.
•
Wenn Sie eine moderierte Konferenz beenden möchten, müssen Sie ein
Moderator der Konferenz sein.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Anrufsteuerungsleiste der Konferenzverbindung
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
2) Wählen Sie unter Moderatoroptionen die Option Konferenz beenden.
Die Konferenz wird beendet. Die Verbindungen zu allen eingewählten
Teilnehmern werden abgebaut.
4.10 Voicemail
Wenn Sie OpenScape Xpressions als externes Voicemailsystem an OpenScape
UC Application verwenden, können Sie alle Voicemails verwalten, die für Sie in
OpenScape Xpressions verfügbar sind.
Für die Voicemails werden im Inhaltsbereich die folgenden Informationen
angezeigt.
•
Datum und Zeitpunkt des Eingangs
•
Dauer der Voicemail
•
Informationen zum Anrufer soweit vorhanden
•
Status der Voicemail (neu, abgehört)
Die Verwaltung der Voicemails umfasst:
•
Voicemails abhören
•
Voicemails lokal speichern
•
Voicemails löschen
Darüber hinaus können Sie den Absender einer Voicemail über die verfügbaren
Kommunikationswege direkt kontaktieren.
Noch nicht abgehörte Voicemaleinträge werden hervorgehoben dargestellt.
4.10.1 Wie Sie Ihre Voicemails anzeigen
Sie können sich im Inhaltsbereich die Liste Ihrer Voicemails anzeigen lassen.
122
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Voicemail
Schritt für Schritt
›
Wählen Sie in der Navigationsleiste
.
Im Inhaltsbereich wird die Liste Ihrer Voicemails angezeigt.
Wenn neue Voicemails existieren, die Sie noch nicht betrachtet haben, wird Ihnen
die Anzahl dieser Voicemails in einem grünen Quadrat innerhalb des VoicemailTabs angezeigt.
4.10.2 Wie Sie eine Voicemail anhören
Sie können eine Voicemail über Ihr bevorzugtes Gerät oder über Ihren PC
anhören.
Voraussetzungen
•
Die Liste Ihrer Voicemails wird im Inhaltsbereich angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Um die Voicemail über Ihr bevorzugtes Gerät abzuspielen, gehen Sie folgendermaßen vor.
a) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Voicemaileintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
b) Wählen Sie
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
c) Wählen Sie Über Telefon abspielen.
Ihr bevorzugtes Telefon klingelt.
d) Nehmen Sie den Anruf an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
Die Wiedergabe der Voicemail startet.
2) Um die Voicemail über Ihren PC abzuspielen, gehen Sie folgendermaßen vor.
a) Wählen Sie für den Voicemaileintrag
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
.
123
Die Verwendung der Clientfunktionen
Voicemail
Die Wiedergabe der Voicemail startet. Die Fortschrittsanzeige und ihr
Positionsanzeiger zeigen Ihnen an, an welcher Stelle der Voicemail Sie
sich gerade befinden.
b) Um in der Voicemail an eine individuelle Stelle zu springen, verschieben
Sie mit der Maus den Positionsanzeiger in der Fortschrittsanzeige.
Sie haben eine Voicemail wiedergegeben.
4.10.3 Wie Sie eine Voicemail auf Ihrem PC speichern
Sie können eine Voicemail vom Voicemailsystem herunterladen und lokal auf
Ihrem PC speichern.
Voraussetzungen
•
Wenn Sie Microsoft Internet Explorer verwenden, ist die folgende Einstellung
aktiviert: Sicherheit > Stufe anpassen > Downloads > Dateidownload >
Aktivieren. Dies ist standardmäßig der Fall.
•
Wenn Sie sich mit dem Client über HTTPS verbinden und Microsoft Internet
Explorer verwenden, ist die folgende Einstellung deaktiviert: Erweitert >
Sicherheit > Verschlüsselte Seiten nicht auf dem Datenträger speichern.
Dies ist für Microsoft Internet Explorer V9 standardmäßig nicht der Fall.
•
Die Liste Ihrer Voicemails wird im Inhaltsbereich angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Voicemaileintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Es öffnet sich das Aktionsmenü.
3) Wählen Sie Herunterladen.
Die Voicemail wird als Audiodatei auf den PC geladen.
4) Speichern Sie die Datei lokal auf dem PC.
Sie haben eine Voicemail auf Ihren PC heruntergeladen.
4.10.4 Wie Sie über einen Voicemaileintrag einen Anruf einleiten
Aus einem Voicemaileintrag können Sie per Mausklick einen Anruf einleiten.
Dabei ist der Angerufene der Absender der Voicemail.
Voraussetzungen
•
124
Die Liste Ihrer Voicemails wird im Inhaltsbereich angezeigt.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Voicemail
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Voicemaileintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wenn Sie den Absender der Voicemail unter seiner Hauptrufnummer anrufen
möchten, wählen Sie
.
Wenn für einen Anrufer bzw. Angerufenen nur eine einzelne Rufnummer
angegeben ist, ist dies dessen Hauptrufnummer. Sind für einen Anrufer bzw.
Angerufenen mehrere Rufnummern angegeben, ist die Rufnummer unter
Büro die Hauptrufnummer.
HINWEIS: Wenn der Absender der Voicemail nur mittels einer
Rufnummer definiert ist, wird die betreffende Rufnummer
angerufen.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
3) Wenn Sie auswählen wollen, unter welcher Rufnummer Sie den Absender
der Voicemail anrufen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
HINWEIS: Diese Möglichkeit wird nicht angeboten, wenn der
Absender der Voicemail unbekannt und nur mittels einer
Rufnummer definiert ist.
a) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Absender der Voicemail erreichen können.
b) Wählen Sie aus, unter welcher Rufnummer Sie den Absender der
Voicemail anrufen möchten.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
4) Nehmen Sie den Anruf an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
Die Verbindung zum Absender der Voicemail wird aufgebaut.
Es öffnet sich eine kontextabhängige Aktionsleiste, in der die neue
Verbindung angezeigt wird.
Sie haben einen Anruf aus dem Voicemaileintrag eingeleitet.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
125
Die Verwendung der Clientfunktionen
Voicemail
4.10.5 Wie Sie über einen Voicemaileintrag eine E-Mail versenden
Aus einem Voicemaileintrag können Sie per Mausklick eine E-Mail an den
Absender der Voicemail verschicken.
Voraussetzungen
•
Die Liste Ihrer Voicemails wird im Inhaltsbereich angezeigt.
•
Für den Absender der Voicemail ist eine E-Mail-Adresse bekannt – z. B. durch
einen zugehörigen Eintrag in Ihren persönlichen Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Voicemaileintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Absender der Voicemail erreichen können.
3) Wählen Sie den Eintrag der E-Mail-Adresse aus.
In Ihrer E-Mail-Anwendung öffnet sich das Fenster für eine neue E-Mail. In ihr
ist bereits die E-Mail-Adresse des Empfängers eingetragen.
4) Schreiben und versenden Sie die E-Mail in Ihrer E-Mail-Anwendung wie
gewohnt.
Sie haben eine E-Mail über einen Voicemaileintrag verschickt.
4.10.6 Wie Sie über einen Voicemaileintrag einen Chat starten
Aus einem Voicemaileintrag können Sie per Mausklick einen Chat mit dem
Absender der Voicemail starten.
Voraussetzungen
•
Die Liste Ihrer Voicemails wird im Inhaltsbereich angezeigt.
•
Für den Absender der Voicemail ist eine Instant-Messaging-Adresse
bekannt – z. B. durch einen zugehörigen Eintrag in Ihren persönlichen
Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Voicemaileintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Absender der Voicemail erreichen können.
126
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Voicemail
3) Wählen Sie Chat aus.
Das Chat-Fenster öffnet sich in minimierter Form am unteren Bildschirmrand.
4.10.7 Wie Sie über einen Voicemaileintrag eine Web-Collaboration-Sitzung
einleiten
Aus einem Voicemaileintrag können Sie per Mausklick eine Web-CollaborationSitzung mit dem Absender der Voicemail einleiten.
Voraussetzungen
•
Die Liste Ihrer Voicemails wird im Inhaltsbereich angezeigt.
•
Um mit einem nicht-UC-Application-Benutzer eine Web-CollaborationSitzung einzuleiten, muss für diesen Benutzer eine E-Mail-Adresse bekannt
sein – z. B. durch einen entsprechenden Eintrag in Ihren persönlichen
Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Voicemaileintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
2) Wählen Sie
.
Ihnen wird angezeigt, unter welchen Rufnummern und Adressen Sie den
Absender der Voicemail erreichen können.
3) Wählen Sie Web Collaboration starten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen eine neu gestartete WebCollaboration-Sitzung an.
4) Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
.
Das Teilnehmermodul für OpenScape Web Collaboration wird
heruntergeladen. Die heruntergeladene Datei wird Ihnen in Ihrem Browser
unter den Downloads angezeigt.
5) Starten Sie das Teilnehmermodul.
Das Web-Collaboration-Fenster öffnet sich.
4.10.8 Wie Sie eine Voicemail löschen
Sie können einzelne Voicemails aus der Liste Ihrer Voicemails und damit auch
vom Voicemailsystem löschen.
Voraussetzungen
•
Die Liste Ihrer Voicemails wird im Inhaltsbereich angezeigt.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
127
Die Verwendung der Clientfunktionen
Voicemail
Schritt für Schritt
1) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Voicemaileintrag.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
WICHTIG: Der folgende Schritt löscht die Voicemail unwiederbringlich vom Voicemailsystem.
2) Wählen Sie
.
Sie haben die Voicemail gelöscht.
4.10.9 Wie Sie alle Ihre Voicemails löschen
Sie können mit einem Mausklick alle Voicemails aus der Liste Ihrer Voicemails
und damit auch vom Voicemailsystem löschen.
Voraussetzungen
•
Ihre Voicemailliste wird im Inhaltsbereich angezeigt.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie Alle löschen.
WICHTIG: Der folgende Schritt löscht alle Ihre Voicemails unwiederbringlich vom Voicemailsystem.
2) Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage.
Sie haben alle Voicemails gelöscht.
4.10.10 Wie Sie Ihre Voicemail-Einstellungen konfigurieren
Wenn Sie OpenScape Xpressions als externes Voicemailsystem an OpenScape
UC Application verwenden, können Sie über den Client den zugehörigen Web
Assistant öffnen. In ihm können Sie Ihre Voicemail-Einstellungen konfigurieren.
HINWEIS: Wie Sie den Web Assistant bedienen, beschreibt das
Handbuch OpenScape Xpressions, Web Assistant, Bedienungsanleitung.
Schritt für Schritt
1) Klicken Sie in der Kopfleiste auf Ihren Anmeldenamen.
Es öffnet sich das Einstellungsmenü.
2) Wählen Sie Einstellungen.
128
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Teamfunktion
3) Wählen Sie unter Voicemail-Konfiguration den Link Konfigurieren Sie hier
Ihre Voicemail aus.
In Ihrem Browser wird der Anmeldedialog des Web Assistant angezeigt.
4) Verwenden Sie Ihre Anmeldedaten für OpenScape Xpressions, um sich
anzumelden.
Ihnen wird die Bedienoberfläche des Web Assistant angezeigt.
Nächste Schritte
Konfigurieren Sie Ihre Voicemail-Einstellungen, wie im Handbuch OpenScape
Xpressions, Web Assistant, Bedienungsanleitung beschrieben.
4.11 Teamfunktion
Mittels der Teamfunktion von OpenScape UC Application können OpenScapeBenutzer zu Teams zusammengefasst werden, um die telefonische Zusammenarbeit der Benutzer zu optimieren. Im vorliegenden Client können Sie im Rahmen
der Teamfunktion Telefonanrufe anderer Teammitglieder übernehmen.
Wie Sie Teams anlegen und verwalten, entnehmen Sie der Dokumentation eines
UC-Application-Clients, der diese Funktion unterstützt. Alternativ können Teams
durch den Administrator von OpenScape UC Application angelegt und verwaltet
werden.
4.11.1 Wie Sie einen Anruf für ein Teammitglied annehmen
Sie können eingehende Anrufe für andere Benutzer Ihres Teams übernehmen.
Dabei werden Ihnen Anrufe, die für Mitglieder Ihres Teams eingehen, mittels einer
Signalisierungsleiste angezeigt, in der der Text klingelt bei <Benutzername >
steht.
Voraussetzungen
•
Sie sind demselben Team zugeordnet wie der Benutzer, für den der Anruf
eingeht.
›
Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
Schritt für Schritt
.
Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-Answer-Funktion aktiviert ist,
werden automatisch Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder einer
angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung angezeigt
wird.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
129
Die Verwendung der Clientfunktionen
Instant Messaging
4.12 Instant Messaging
Mittels des Clients können Sie mit anderen Benutzern chatten.
Wie Sie einen solchen Chat starten, wird in den Kapiteln zur allgemeinen Anrufsteuerung, zu Kontakten und externem Verzeichnis, zu Konferenzen, zur Anrufliste und zu Voicemails beschrieben.
4.12.1 Wie Sie einem Chat Benutzer hinzufügen
Sie können einem bestehenden Chat zusätzliche Chat-Teilnehmer hinzufügen.
Voraussetzungen
•
Sie führen einen Chat.
•
Für die zusätzlichen Chat-Teilnehmer sind Instant-Messaging-Adressen
bekannt – z. B. durch zugehörige Einträge in Ihren persönlichen Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Titelleiste des Chat-Fensters
.
Ihnen wird ein Aktionsmenü angezeigt.
2) Wählen Sie Benutzer hinzufügen.
Es öffnet sich der Dialog zur Auswahl von Benutzern.
3) Wenn Sie einen Benutzer aus Ihrer persönlichen Kontaktliste hinzufügen
möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.
a) Geben Sie in das Suchfeld des Kontaktbereichs einen der folgenden
Suchbegriffe ein.
– Vollständiger Nachname oder Teil eines Nachnamens
– Vollständiger Vorname oder Teil eines Vornamens
– Vollständige Rufnummer oder Teil einer Rufnummer
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden
werden konnten, werden sie Ihnen kontinuierlich aktualisiert unterhalb
des Suchfeldes angezeigt.
b) Bewegen Sie den Mauszeiger über den persönlichen Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
c) Wählen Sie
.
Der Kontakt wird in der kontextabhängigen Aktionsleiste angezeigt.
4) Wenn Sie einen Benutzer aus dem Verzeichnis hinzufügen möchten, gehen
Sie folgendermaßen vor.
130
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Instant Messaging
a) Geben Sie in das Suchfeld des Fensters einen der folgenden Suchbegriffe ein.
– Vollständiger Nachname oder Teil eines Nachnamens
– Vollständiger Vorname oder Teil eines Vornamens
– Vollständige Rufnummer oder Teil einer Rufnummer
Wenn in Ihren persönlichen Kontakten Treffer für die Suche gefunden
werden konnten, werden sie Ihnen kontinuierlich aktualisiert unterhalb
des Suchfeldes angezeigt.
b) Wählen Sie unterhalb des Suchfeldes und der persönlichen
Trefferliste
.
Der Kontakt wird im Verzeichnis gesucht.
Wenn Treffer für die Suche gefunden werden konnten, werden sie Ihnen
unterhalb des Suchfeldes angezeigt.
c) Bewegen Sie den Mauszeiger über den Kontakt.
Ihnen werden zusätzliche Bedienelemente angezeigt.
d) Wählen Sie
.
Der Kontakt wird in der kontextabhängigen Aktionsleiste angezeigt.
5) Wählen Sie Fertig.
Die zusätzlichen Benutzer können jetzt ebenfalls Nachrichten in den Chat posten.
4.12.2 Wie Sie die Teilnehmer eines Chats anrufen
Sie können aus einem bestehenden Chat heraus den Chat-Teilnehmer anrufen.
Sind an einem Chat mehr als zwei Teilnehmer beteiligt, wird eine Konferenz mit
allen Teilnehmern aufgebaut.
Voraussetzungen
•
Sie führen einen Chat.
•
Für den Chat-Teilnehmer ist eine Rufnummer bekannt – z. B. durch einen
zugehörigen Eintrag in Ihren persönlichen Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Titelleiste des Chat-Fensters
.
Ihnen wird ein Aktionsmenü angezeigt.
2) Wählen Sie Anrufen.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen den Verbindungsaufbau an.
Ihr bevorzugtes Gerät klingelt.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
131
Die Verwendung der Clientfunktionen
Instant Messaging
3) Nehmen Sie den Anruf folgendermaßen an.
HINWEIS: Wenn für Ihr bevorzugtes Gerät die Auto-AnswerFunktion aktiviert ist, werden automatisch Lautsprecher und
Mikrofon des Endgeräts oder einer angeschlossenen Sprechgarnitur aktiviert.
•
Wenn Sie für den Anruf den Hörer des Endgeräts verwenden möchten,
nehmen Sie den Anruf am Endgerät an.
•
Wenn Sie für den Anruf Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts oder
eine angeschlossene Sprechgarnitur verwenden möchten, wählen Sie in
der Signalisierungsleiste
.
Lautsprecher und Mikrofon des Endgeräts bzw. einer angeschlossenen
Sprechgarnitur werden aktiviert.
Es öffnet sich eine Anrufsteuerungsleiste, in der die neue Verbindung
angezeigt wird.
Sie haben die Teilnehmer eines Chats angerufen.
4.12.3 Wie mit den Teilnehmern eines Chats eine Web-CollaborationSitzung einleiten
Sie können aus einem bestehenden Chat eine Web-Collaboration-Sitzung mit
den Chat-Teilnehmern einleiten.
Voraussetzungen
•
Sie führen einen Chat.
•
Um mit nicht-UC-Application-Benutzern eine Web-Collaboration-Sitzung
einzuleiten, muss für diese Benutzer eine E-Mail-Adresse bekannt sein – z. B.
durch entsprechende Einträge in Ihren persönlichen Kontakten.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Titelleiste des Chat-Fensters
.
Ihnen wird ein Aktionsmenü angezeigt.
2) Wählen Sie Web Collaboration starten.
Eine Signalisierungsleiste zeigt Ihnen eine neu gestartete WebCollaboration-Sitzung an.
3) Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
.
Das Teilnehmermodul für OpenScape Web Collaboration wird
heruntergeladen. Die heruntergeladene Datei wird Ihnen in Ihrem Browser
unter den Downloads angezeigt.
132
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Die Verwendung der Clientfunktionen
Web Collaboration
4) Starten Sie das Teilnehmermodul.
Das Web-Collaboration-Fenster öffnet sich.
HINWEIS: Wie Sie die Web-Collaboration-Sitzung steuern,
beschreibt das Handbuch OpenScape Web Collaboration, Bedienungsanleitung.
4.12.4 Wie Sie einen Chat schließen
Sie können das Chat-Fenster schließen und so Ihre Teilnahme an dem Chat
beenden.
Voraussetzungen
•
Sie führen einen Chat.
›
Wählen Sie
Schritt für Schritt
in der rechten oberen Ecke des Chat-Fensters.
Das Chat-Fenster wird geschlossen.
4.13 Web Collaboration
Mittels des Clients können Sie einen Anruf, eine Telefonkonferenz oder einen
Chat um eine parallele Web-Collaboration-Sitzung erweitern.
Wie Sie eine solche Web-Collaboration-Sitzung einleiten, wird in den Kapiteln zur
allgemeinen Anrufsteuerung, zu den Konferenzen und zum Instant Messaging
beschrieben.
Darüber hinaus können Sie auch folgendermaßen eine eigenständige WebCollaboration-Sitzung einleiten.
•
Über einen Kontakt oder eine Kontaktgruppe
Details hierzu finden Sie im Kapitel über die Kontakte.
•
Über einen Eintrag in Ihrer Anrufliste
Details hierzu finden Sie im Kapitel über die Anrufliste.
•
Über einen Eintrag in Ihrer Voicemailliste
Details hierzu finden Sie im Kapitel über die Voicemails.
Wie Sie eine Web-Collaboration-Sitzung steuern, beschreibt das Handbuch
OpenScape Web Collaboration, Bedienungsanleitung.
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
133
Die Verwendung der Clientfunktionen
Web Collaboration
4.13.1 Wie Sie an einer Web-Collaboration-Sitzung teilnehmen
Sie können von einem Kommunikationspartner zu einer Web-CollaborationSitzung eingeladen werden. Dieser Web-Collaboration-Sitzung müssen Sie aktiv
beitreten.
Voraussetzungen
•
Eine Signalisierungsleiste weist Sie auf den Start der Web-CollaborationSitzung hin.
Schritt für Schritt
1) Wählen Sie in der Signalisierungsleiste
.
Das Teilnehmermodul für OpenScape Web Collaboration wird
heruntergeladen. Die heruntergeladene Datei wird Ihnen in Ihrem Browser
unter den Downloads angezeigt.
2) Starten Sie das Teilnehmermodul.
Das Web-Collaboration-Fenster öffnet sich.
HINWEIS: Wie Sie die Web-Collaboration-Sitzung steuern,
beschreibt das Handbuch OpenScape Web Collaboration, Bedienungsanleitung.
134
A31003-S5070-U122-03-19, 09/2014
OpenScape UC Application V7 OpenScape Web Client, Bedienungsanleitung
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising