Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung
ProDart
Swiss Dart Machine
Bedienungsanleitung
Deutsch
1
Diese Anleitung ist wichtig für die korrekte Bedienung der Swiss Dart Machine. Ein Gebrauch ist nur zulässig im Rahmen der
in der Bedienungsanleitung gegebenen Hinweise. Ein hiervon abweichender Gebrauch kann erhebliche Schäden verursachen.
Bitte lesen Sie daher die Anleitung vor der ersten Inbetriebnahme Ihrer neuen Swiss Dart Machine zur Gewährleistung
optimaler Nutzung der Funktionen aufmerksam durch. Die Beschreibung in dieser Anleitung umfasst sämtliche notwendigen
Hinweise in Bezug auf Anschluss und Bedienung des Geräts.
Tragen Sie hier für eventuellen späteren Bedarf die Seriennummer und das Kaufdatum Ihrer Swiss Dart Machine ein:
Hersteller:
Kühne Automaten, Switzerland
Marke:
ProDart - Swiss Dart Machine
Typ:
SDM Mk1
Seriennummer:
Verkaufsstelle:
Kaufdatum:
© Kühne Automaten Switzerland
www.prodart.ch
1
01/2003
Bitte lesen Sie diese Hinweise, bevor Sie Ihre Swiss Dart Machine benutzen
Vorsichtsmaßnahmen
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Eltern sollten ihre Kinder bei Benutzung des Dartgeräts beaufsichtigen.
Achten Sie darauf, dass sich keine Personen (speziell Kinder) unterhalb des Geräts aufhalten.
Das Gerät darf nicht im Freien verwendet werden.
Schützen Sie die Swiss Dart Machine vor direktem Sonnenlicht, Feuchtigkeit und Hitze.
Verwenden Sie nur den für die Swiss Dart Machine vorgesehenen Netzadapter. Die Verwendung eines anderen
Netzadapters kann zur Beschädigung der Swiss Dart Machine führen.
Gerät nicht unmittelbar neben einer Tür anbringen, da dadurch Personen, die den Raum betreten bzw. verlassen, gefährdet
werden könnten.
Während des Spiels ist darauf zu achten, dass sich keine Personen in der Schuss-/Wurflinie oder in unmittelbarer Nähe
befinden.
Montieren Sie den Swiss Dart Machine nur an stabile Wände. Verwenden Sie hierfür geeignetes Befestigungsmaterial. Bei
Montage an Wände ( z.B. Gipsplatten etc.), die keinen stabilen Halt gewährleisten, besorgen Sie sich bitte die dafür
geeigneten Befestigungsmaterialien.
Wenn das Gerät nicht benutzt wird, ziehen Sie den Netzadapter von der Steckdose ab. Ebenso bei Gewitter und vor Öffnen
des Geräts.
Ziehen Sie das Netzadapterkabel niemals am Kabel selbst, sondern stets am Adapter bzw. Stecker haltend vorsichtig aus
der Steckdose und Buchse am Gerät.
Führen Sie niemals eigene Reparaturen am Gerät durch. Informieren Sie bei Schäden Ihre Verkaufsstelle oder den ServiceDienst.
Es dürfen keine Gegenstände auf dem Gerät abgestellt oder angebracht werden (z.B. Blumenvase etc.). Vermeiden Sie das
Einstecken jeglicher Gegenstände in das Gehäuse des Geräts und schützen Sie es vor dem Eindringen von Fremdkörpern.
Derartige Eingriffe können zu ernsthaften Schäden an den Innenbauteilen der Swiss Dart Machine führen.
•
Inhalt
HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE BEHANDLUNG UND PFLEGE IHRER SWISS DART MACHINE......................3
TECHNISCHE DATEN ...........................................................................................................................................................3
MONTAGE................................................................................................................................................................................3
BESCHREIBUNG DER FUNKTIONEN ...............................................................................................................................4
ANZEIGEEINHEITEN AN DER SWISS DART MACHINE .....................................................................................................................4
AUSWAHLTASTEN ........................................................................................................................................................................4
AUTOMATISCHER SPIELERWECHSEL.............................................................................................................................................5
MANUELLER SPIELERWECHSEL ....................................................................................................................................................5
ANZEIGE UND AUSWAHL DER SPIELE ...........................................................................................................................................5
KORREKTUR DER SPIELAUSWAHL ................................................................................................................................................6
EINSTELLEN ANZAHL SPIELER .....................................................................................................................................................6
KORREKTUR ANZAHL SPIELER .....................................................................................................................................................6
PAUSENFUNKTION ........................................................................................................................................................................6
WIEDERHOLUNG DES VORHERGEHENDEN SPIELS .........................................................................................................................6
HILFEFUNKTION ...........................................................................................................................................................................6
SPIELANLEITUNG .................................................................................................................................................................7
ABBILDUNG FUNKTIONEN...............................................................................................................................................13
SCHNITTSTELLE....................................................................................................................................................................9
KUNDENDIENST UND GARANTIE.....................................................................................................................................9
Zubehör
Überprüfen Sie vor Anschluss und Montage der Swiss Dart Machine bitte das Zubehör auf Vollständigkeit.
• Netzadapter
• CD-ROM - mit integrierter Bedienungsanleitung2
Hinweise für die richtige Behandlung und Pflege Ihrer Swiss Dart Machine
• Verwenden Sie nur Dartpfeile mit Kunststoffspitzen (Softtip). Keine Metall-spitzen verwenden!! Diese führen zu
schweren Beschädigungen des Geräts.
• Im Dart-Board abgebrochene Dartspitzen sollten mit einer Zange vorsichtig herausgedreht werden. Das Spezialwerkzeug
„Spitzenausdrücker“ nur bei ausgebauten Segmenten verwenden. Wird die abgebrochene Dartspitze ins Innere des
Boards durchgestoßen, kann dies zu Funktionsstörungen des Geräts führen.
• Dartpfeile dürfen ein Gewicht von 18 Gramm nicht überschreiten.
• Drehen Sie die Dartpfeile im Uhrzeigersinn aus dem Dart-Board heraus.
• Verwenden Sie für die Reinigung des Gehäuses und der Kunststoffteile ein weiches, mit milder Reinigungslösung und
Wasser leicht angefeuchtetes Tuch, und wischen mit einem trockenen Tuch nach. Achten Sie unbedingt darauf, dass
während der Reinigung das Netzteil von der Steckdose abgezogen ist.
Technische Daten
Maße/Gewicht
Höhe:
Breite:
Tiefe oben:
Tiefe unten:
Gewicht:
90 cm
60 cm
20 cm
10 cm
ca. 15 Kg (mit Netzadapter ca. 15,45 Kg)
Stromversorgung:
7,5 V AC/AC, 2,2 A.
Montage
Um einen stabilen halt zu gewährleisten, verwenden Sie bei Mauerwerk 8er Dübel und Schrauben 6mm x 50mm.
Suchen Sie einen geeigneten Platz. Achten Sie darauf, dass Sie genügend Raum von Ihrem Gerät bis zur Abwurflinie verfügbar
haben. Orientieren Sie sich an der unteren Abbildung.
Bohrungen:
Höhe 2177 mm (ab Fußboden bis Mitte Bohrung)
Abstand waagrecht 542 mm (Mitte Bohrung)
(Höhe Bulleye 1720 mm)
Stecken Sie die Dübel in die Bohrlöcher. Damit Ihr Dart-Gerät stabil an der Wand hängt, ist darauf zu achten, dass die Schrauben bis auf 15 mm (Abstand Wand => Beginn Schraubenkopf) hineingedreht werden.
Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund technischer Änderungen geringfügige Änderungen in den Abmessungen ergeben
können. Daher empfehlen wir, die angegebenen Maße vor Montage zu überprüfen.
Die unten eingerahmten Maße können sich je nach Verband ändern und sind nur Vorschläge.
Höhe Bohrloch:
2177 mm
Höhe Bulleye:
1720 mm
Abstand:
FECS / VFC 2,44 m
EDU / CSS 2,37 m
3
Inbetriebnahme
siehe Abbildung Funktionen, Seite 13
Schließen Sie den Stecker (Hohlstecker) des Netzadapters an die Anschlussbuchse an der Seite der Swiss Dart Machine an.
Schließen Sie den Netzadapter an eine Netzsteckdose an. Achten Sie bitte auf die richtige Stromstärke.
Schalten Sie die Swiss Dart Machine am ON / OFF Schalter an der Seite des Geräts ein. Nach Einschalten erfolgt ein
Selbsttest, es leuchten für ca. 3 Sec. alle Anzeigeelemente der Swiss Dart Machine auf. Nach dem Selbsttest werden die
Anzeigen Game und Round auf 0 gestellt und die Auswahltasten 1 und 2 leuchten auf. Der ist nun für die Auswahl Ihres
Spiels bereit.
Beschreibung der Funktionen
Anzeigeeinheiten an der Swiss Dart Machine
siehe Abbildung Funktionen, Seite 13
Jedem Spieler sind 2 Anzeigeeinheiten zugeordnet:
Cricket
mit 21 Leuchtdioden
Player 1-4
Anzeige des aktuellen Punktestands
Weitere Anzeigefelder
Game
Anzeige der Spielauswahl,
der Zusatzfunktionsauswahl,
der geworfenen Punktzahl
der Hilfe für Double und Tripple
Round
zeigt die aktuelle Runde an.
Wurfanzeige 3 Leuchtdioden zwischen zwei symbolischen Pfeilen zeigen
der aktuellen Runde pro Spieler an.
Auswahltasten
Mit den Tasten 1 + 2 können folgende Spiele ausgewählt werden:
Taste
1
301, 501, 701, High-Score, Shanghai
Taste
2
Cricket, Cricket Cut-Throat
Taste
3
Taste
4
Die Taste 3 ist die Zusatzauswahltaste und kann in
Kombination zu den jeweiligen Spielen zusätzlich ausgewählt
werden. Ist eine zusätzliche Funktion möglich, blinkt die Taste 3.
Double In, Double Out, Double In/Out, Master, League
Bestätigungstaste
Einstellung der Spieleranzahl.
Umschalttaste
4
die noch zu werfenden Pfeile
Sonderfunktionen durch gleichzeitiges Drücken bestimmter Tastenkombination
1
4
Grundstellung
2
4
Ton an/aus
3
4
Automatischer Spielerwechsel an/aus
Automatischer Spielerwechsel
Wurden drei Treffer auf dem Board registriert, wird automatisch nach ca. 10 Sec. zum nächsten Spieler umgeschaltet und die
Swiss Dart Machine ist für den nächsten Spieler wieder spielbereit. Dies wird durch einen Signalton bekanntgegeben. Innerhalb dieser 10 Sec. müssen die Pfeile herausgezogen werden, da sonst eine ungewollte Punktegutschrift für den nächsten
Spieler möglich ist . Wurden keine drei Pfeile erkannt (zum Beispiel: es wurde nur der Auffangring getroffen), muss mit der
Taste 4 (Bestätigungstaste) vor Herausziehen der Pfeile zum nächsten Spieler weitergeschalten werden. Die Umschaltung
erfolgt nach ca. 5 sec.
Manueller Spielerwechsel
Nachdem drei Pfeile geworfen und registriert wurden, kann auch mit der Taste 4 (Bestätigungstaste) direkt zum nächsten
Spieler geschaltet werden. Bitte achten Sie darauf, dass Sie in diesem Fall vorher Ihre Dartpfeile aus dem Board ziehen, da
sonst eine ungewollte Punktegutschrift für den nächsten Spieler möglich ist. Die Umschaltzeit beträgt ca. 5 Sec. Es besteht
dann zusätzlich die Möglichkeit vor Ablauf der 5 sec. durch nochmaliges betätigen der Taste 4 sofort zum nächsten Spieler zu
schalten.
Anzeige und Auswahl der Spiele
Im Anzeigefeld Game werden die ausgewählten Spiele und Zusatzfunktionen angezeigt. Die folgende Tabelle zeigt die
Vorgehensweise und Darstellung bei der Auswahl von Spielen:
Spielauswahl
Taste
Anzeige
im Feld
Game
Drücken
Bestät.
Taste
Zusatz
-ausw.
blinkt
* Wenn
gewünscht
Taste für
Zusatzfunk
-tionen
drücken
3
301
1
4
ja
501
1
4
701
1
4
Mögliche
Zusatzfunktionen
Anzeige
im Feld
Game
Drücken
Bestät.
Taste
Auswahl
Anzahl
Spieler
Double In
4
ja
Double Out
4
ja
Double In/Out
4
Master
4
League
4
League
4
High Score
Shanghai
Cricket
1
4
nein
1
4
nein
2
4
ja
Cricket
Cut
2
4
ja
3
4
* Wenn Sie keine zusätzlichen Spielvarianten auswählen möchten, drücken Sie erneut die Bestätigungstaste (Taste 4),
um die Anzahl der Spieler festzulegen.
5
Korrektur der Spielauswahl
Drücken Sie gleichzeitig wie oben bereits beschrieben die Tasten 1 und 4. Somit befinden Sie sich wieder in Grundstellung
und können Ihre Auswahl erneut vornehmen.
Einstellen Anzahl Spieler
Mit der Swiss Dart Machine haben Sie die Möglichkeit die Anzahl Spieler von 1 bis 4 beliebig einzustellen. Die Spielerzahl
kann erst eingestellt werden, wenn ein Spiel ausgewählt wurde (siehe Anzeige und Auswahl der Spiele). Sie wollen z.B. die
Spielerzahl 4 einstellen. Drücken Sie die Taste 4 (Bestätigungstaste) so oft, bis in jedem Feld Player eine Zahl (oder 0,
abhängig von der Spielauswahl) erscheint.
Korrektur Anzahl Spieler
Nachdem z.B. die Spielerzahl 4 eingestellt wurde, drücken Sie erneut die Taste 4 (Bestätigungstaste), die Zählung beginnt
dann von vorne. Nachdem ca.10 sec. keine Taste betätigt wurde, wird die Eingabe durch einen Signalton bestätigt. Die Swiss
Dart Machine ist nun spielbereit.
Pausenfunktion
Nach Einschalten des Geräts und nach Beenden eines Spiels schaltet sich nach 30 sec. die Pausenfunktion selbständig ein.
Durch Drücken der Taste 1 oder 2 wird diese Funktion wieder aufgehoben und es kann ein neues Spiel ausgewählt werden.
Wiederholung des vorhergehenden Spiels
Ist ein Spiel beendet, kann dieses innerhalb von 30 sec. mit der Taste 4 (Bestätigungstaste), mit der kompletten Einstellung
wieder aufgerufen werden.
Hilfefunktion
Im Display Game wird bei Erreichen eines bestimmten Punktestandes Hilfestellung gegeben, mit welchem Wurf ( Double o .
Tripple ) ein Spiel beendet werden kann. Beispiel:
aktueller Punktestand 60,
Anzeige im Display Game ca. 5 sec. lang
. Dies bedeutet, dass mit einem Tripple 20 das Spiel beendet werden kann. Es
kann sowohl für Tripple als auch für Double eine Hilfe angezeigt werden.
, bei 20
, bei 57
usw. angezeigt.
Z.B. bei 16 wird
bedeutet Tripple
bedeutet Double
6
Spielanleitung
Jeder Spieler hat pro Runde 3 Würfe (3 Pfeile) verfügbar.
Auswahl (ohne Zusatzfunktionen)
• Drücken Sie Taste 1 so oft, bis Ihr gewünschtes Spiel im Display Game erscheint.
• Bestätigen Sie das Spiel mit der Taste 4 (Bestätigungstaste).
• Drücken Sie erneut Taste 4 so oft, wie Anzahl Spieler gewünscht werden.
301
Jeder Spieler muss von 301 vorgegebenen Punkten exakt auf „0“ Punkte herunterspielen. Der Spieler, welcher als Erster „0“
erreicht hat, ist Sieger des Spiels. Werden mehr Punkte als erforderlich geworfen, wird der Durchgang beendet und es muss in
der nächsten Runde erneut versucht werden auf 0 Punkte zu gelangen. Der vorhergehende Punktestand wird wieder angezeigt.
501und 701
Gleicher Spielablauf wie 301, es wird lediglich von 501 bzw. 701 Punkten heruntergezählt.
High-Score
Das Spiel geht über sieben Runden. Gewinner ist, wer nach sieben Runden die höchste Punktzahl erreicht hat.
Shanghai
Es müssen die Felder der Zahlen 1,2,3.... usw. in aufsteigender Reihenfolge getroffen werden. Double zählt doppelt und
Tripple 3-fach.
Zur besseren Orientierung wird im Display Game die nächste Zahl, die getroffen werden muss, angezeigt. Die Punktzahl wird
auch im Display Game angezeigt. Damit es nicht zu Verwechslungen oder Verwirrungen kommt, werden die Punkte mit
einem P angezeigt (z.B. P 55). Wird bei einem Durchgang das vorgegebene Feld nicht getroffen, erfolgt ein Signalton und der
Wurf muss erneut versucht werden. Das Spiel geht über sieben Runden. Gewinner ist, wer nach der siebten Runde die meisten
Punkte erreicht hat oder einen Shanghai wirft.
Ein Shanghai wird erreicht, indem die Segmente der Einfach, Zweifach und Dreifachzählung mit 3 Würfen hintereinander in
unbestimmter Reihenfolge getroffen werden. Dies bedeutet einen Sieg, vor Ablauf der siebten Runde.
Cricket
Die LED´s ( Leuchtdioden) an der Cricketanzeige sind den Zahlen 15 - 20 und dem Bull zugeordnet (insgesamt 3 je Zahl und
Bull). Werden diese Zahlen getroffen, leuchten die Dioden auf, wobei Double doppelt und Tripple 3-fach zählt.
Ziel des Spiels ist, alle Dioden zum Leuchten zu bringen.
Sobald eine 3 er Reihe voll ist, können noch weitere Punkte gesammelt werden, sofern die Gegner diese Reihe noch nicht
gefüllt haben. Gewinner des Spiels ist, wer zuerst alle LED`s zum Leuchten bringt und die meisten Punkte erreicht hat.
Cricket Cut-Throat
Gleicher Spielablauf wie bei Cricket mit dem Unterschied, dass keine Punkte gesammelt werden können, sondern der Gegner
Strafpunkte erhält, wenn eine Reihe nicht vollständig gefüllt ist. Gewinner ist, wer zuerst alle LED`s zum Leuchten bringt und
die wenigsten Punkte hat.
Zusatzfunktionen für die Spiele 301, 501 und 701
Auswahl (mit Zusatzfunktionen)
• Drücken Sie Taste 1 so oft, bis Ihr gewünschtes Spiel im Display Game erscheint.
• Bestätigen Sie das Spiel mit der Taste 4 (Bestätigungstaste).
• Die Taste 3 blinkt
• Drücken Sie Taste 3 so oft, bis die gewünschte Zusatzfunktion (siehe Tabelle) im Display Game erscheint
• Drücken Sie erneut Taste 4 so oft, wie Anzahl Spieler gewünscht werden.
Double In
Gezählt werden kann erst, wenn ein Spieler mit einem seiner Pfeile in den „Bulleye“ oder in den Double Ring trifft. Dies ist
unabhängig davon, wie viele Runden bereits gespielt wurden.
Double Out
Das Spiel kann nur mit einem „Bull Eye“ oder mit einem „Double“ Wurf beendet werden. Man muss genau den Punktestand
„0“ erreichen.
7
Double In/Out
Beide Funktionen können gleichzeitig in einem Spiel verwendet werden.
Master
Wie Double Out, nur dass ein Spiel auch mit einem Tripple beendet werden kann.
League
Dies ist ein Mannschaftsspiel. Es werden die Mannschaften A und B gebildet. Mannschaft A sind die Spieler 1 und 3 ,
Mannschaft B die Spieler 2 und 4. Eine Mannschaft kann das Spiel nur beenden, wenn sein Mitspieler weniger Punkte
aufweist als die gegnerische Mannschaft zusammen. Sollte dennoch die Punktzahl „0“ erreicht sein, wird dies als Fehlwurf
signalisiert.
Zusatzfunktionen für das Spiel Cricket
League
Dies ist ein Mannschaftsspiel. Es werden die Mannschaften A und B gebildet. Mannschaft A sind die Spieler 1 und 3,
Mannschaft B die Spieler 2 und 4. Um Punkte zu erreichen, muss der Mitspieler die gleiche LED Reihe komplett voll haben,
um mit dieser Zahl zu punkten. Es kann solange gepunktet werden, bis die gegnerische Mannschaft ebenfalls diese LED Reihe
zu Leuchten gebracht hat. Sieger ist die Mannschaft, bei der alle LED`s leuchten und die meisten Punkte auf ihrem Konto hat.
Zusatzfunktionen für das Spiel Cricket Cut-Throat
League
Derselbe Spielablauf wie bei Cricket League, mit dem Unterschied, dass der gegnerischen Mannschaft Strafpunkte
aufgebrummt werden können. (siehe Cricket Cut-Throat)
Abbildung Funktionen
Anzeige Player
_________ Cricket Anzeige
Player 1
Player 3
Player 2
Player 4
Wurfanzeige
Game
Round
____________________ Dart-Board
_______Double
___________Tripple
__________________Bull
Auswahltasten 1-4
1
2
3
4
Buchse für Netzadapter
Schalter ON/OFF
Taste 1 Taste 2 Taste 3 Taste 4
Spielaus- Spielaus- Zusatzwahl 1
wahl 2 auswahl
Bestätigungstaste
8
Schnittstelle
Ihre Swiss Dart Machine verfügt über eine serielle Schnittstelle. Sie können Ihre Swiss Dart Machine mit einem PC verbinden
und Informationen an den PC senden.
Nahere Informationen entnehmen Sie bitte auf unsrer Homepage: www.prodart.ch
Kundendienst und Garantie
Vor Auslieferung werden alle Dart-Geräte streng geprüft. Sollte trotzdem ein Fehler auftreten, senden Sie bitte das Gerät in der
Originalverpackung gut verpackt an nachstehende Anschrift.
Unabhängig von der Gewährleistung des Händlers, bei dem Sie das Gerät gekauft haben, übernehmen wir für die Swiss Dart
Machine 2 Jahre Garantie, beginnend mit dem Verkaufstag. Bei nachgewiesenem Material - oder Fabrikationsfehlern wird
das Gerät kostenlos instandgesetzt oder umgetauscht. Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Die Garantie erstreckt
sich nicht auf Verschleißteile. Das gleiche gilt für Eingriffe, die nicht von einer zugelassenen Verkaufsstelle vorgenommen
wurden.
Bei missbräuchlicher und unsachgemäßer Behandlung und bei Schäden normaler Abnutzung, erlischt die Verpflichtung.
Bei eventuell auftretenden Schäden beachten Sie bitte folgendes:
Umtausch/Gutschrift innerhalb der Garantiefrist
Ein Umtausch oder eine Gutschrift ist nur mit unserer ausdrücklichen Zustimmung möglich. Voraussetzung ist unter anderem,
dass das Gerät originalverpackt und vollständig, frei an uns zurückgesendet wird. Wir bitten Sie daher, auch die Originalverpackung innerhalb der Garantiezeit sorgfältig aufzubewahren.
Legen Sie bitte unbedingt eine Rechnungskopie bei.
Reparatur / Einsenden
Um Ihnen lästige Rückfragen und die dadurch erheblich längeren Reparaturzeiten zu ersparen, bitten wir Sie, eine genaue
Fehlerbeschreibung und eine Kopie der Rechnung dem defekten Gerät beizufügen und dieses komplett in der
Originalverpackung einzusenden. Dies erleichtert die Fehlerbehebung und den eventuellen Umtausch des defekten Geräts.
Transportschaden
• Auf jeden Fall lassen Sie die Ware und Verpackung unverändert.
• Benutzen Sie das beschädigte Gut nicht.
• Setzen Sie sich mit dem Transportunternehmen, welches Ihnen das Gerät geliefert hat in Verbindung und lassen es wieder
abholen.
Testpauschale
Die an uns gesandte Ware, die trotz eingehender Tests keine Fehler aufweist, betrachten wir als kostenpflichtiges
Überprüfungsmaterial und berechnen eine Testpauschale von Fr. 50.00 / EURO 30.00 und Versandkosten zuzüglich der
gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Annahmeverweigerung
Wir bitten um Verständnis, dass jede eingesandte Reparatur, die unfrei oder ohne Rechnungskopie bei uns eintrifft, zu Lasten
des Einsenders zurückgesandt wird.
Service
Führen Sie bitte keine Reparaturen selbst durch, da sonst die Garantie entfällt. Bei Funktionsstörungen der Swiss Dart Machine
wenden Sie sich bitte an Ihre Verkaufsstelle oder schriftlich an unseren Service mit Angabe der Funktionsstörung und der
Seriennummer des Geräts.
Kühne Automaten
ProDart Swiss Dart Machine
Laubisrütistr. 72
CH-8713 Uerikon
www.prodart.ch
info@prodart.ch
9
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising