Sansa® e200
Sansa® e200
MP3-Player
Bedienungsanleitung
Technischer Support
USA: 1-866-SANDISK (726-3475)
Technischer Support weltweit: www.sandisk.com/techsupport
Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie unter www.sandisk.com/sansa.
Teilenummer: e200-7UM-DEU1
Inhaltsverzeichnis
SICHERHEITSHINWEISE UND REINIGUNGSANLEITUNGEN ........................................................ 2
W I C H T I G : S I C H E R H E I T S I N F O R M A T I O N E N Z U M L A U T S T Ä R K E P E G E L .......... 4
SANSA® E200 – ÜBERBLICK............................................................................................................................ 6
EINFÜHRUNG .............................................................................................................................................................. 6
FUNKTIONEN .............................................................................................................................................................. 7
MINDESTSYSTEMANFORDERUNGEN .......................................................................................................................... 7
PACKUNGSINHALT ...................................................................................................................................................... 7
SANSA® E200 – ÜBERBLICK.................................................................................................................................... 8
HOLD-SCHALTER ....................................................................................................................................................... 9
OPTIONEN DES HAUPTMENÜS ................................................................................................................................... 9
DER WIEDERGABEBILDSCHIRM .............................................................................................................................. 10
AKKU ......................................................................................................................................................................... 11
BEDIENUNG DER GRUNDFUNKTIONEN .................................................................................................. 13
EIN/AUS-SCHALTER ................................................................................................................................................ 13
Einschalten....................................................................................................................................................... 13
Ausschalten...................................................................................................................................................... 13
Zurücksetzen................................................................................................................................................... 13
DAUMENRAD ............................................................................................................................................................. 14
DIE NAVIGATIONSTASTEN ...................................................................................................................................... 14
DIE UNTERMENÜTASTE............................................................................................................................................ 14
ANSCHLIEßEN AN DEN COMPUTER .......................................................................................................................... 14
AKTUALISIEREN DER FIRMWARE ............................................................................................................................. 15
LADEN VON INHALTEN .................................................................................................................................... 16
LADEN VON MUSIK .................................................................................................................................................. 16
Drag&Drop ....................................................................................................................................................... 16
Windows Media Player ................................................................................................................................. 16
LADEN VON FOTO- UND VIDEODATEIEN ................................................................................................................ 22
WIEDERGABE VON INHALTEN..................................................................................................................... 24
WIEDERGEBEN VON MUSIK..................................................................................................................................... 24
WIEDERGEBEN VON VIDEOS ................................................................................................................................... 27
ANZEIGEN VON FOTOS ............................................................................................................................................ 27
FM-RADIO (FALLS VERFÜGBAR) ................................................................................................................ 31
FM-RADIO................................................................................................................................................................ 31
PROGRAMMIEREN DER FM-VOREINSTELLUNGEN .................................................................................................. 31
AUFNEHMEN........................................................................................................................................................... 33
SPRACHAUFNAHMEN ................................................................................................................................................ 33
LÖSCHEN VON INHALTEN .............................................................................................................................. 34
LÖSCHEN VON FOTOS.............................................................................................................................................. 34
LÖSCHEN VON VIDEOS ............................................................................................................................................ 34
EINSTELLUNGEN.................................................................................................................................................. 36
MUSIKOPTIONEN ...................................................................................................................................................... 36
RADIOOPTIONEN ...................................................................................................................................................... 36
Inhaltsverzeichnis
DIASHOW-OPTIONEN .............................................................................................................................................. 37
HINTERGRUNDBELEUCHTUNG.................................................................................................................................. 37
SPRACHE................................................................................................................................................................... 37
DATUM UND UHRZEIT .............................................................................................................................................. 37
HELLIGKEIT .............................................................................................................................................................. 38
LAUTSTÄRKE ............................................................................................................................................................. 38
ALLE ZURÜCKSETZEN ............................................................................................................................................... 38
INFO .......................................................................................................................................................................... 38
AUTOMATISCHE AUSSCHALTFUNKTION .................................................................................................................. 38
FORMATIEREN .......................................................................................................................................................... 39
DIE AUFNAHMETASTE .............................................................................................................................................. 39
TIPPS UND FEHLERBEHEBUNG ................................................................................................................... 40
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN, WARTUNG UND GARANTIE ...................................... 42
TECHNISCHER SUPPORT .......................................................................................................................................... 42
BESCHRÄNKTE GARANTIE VON SANDISK .............................................................................................................. 42
ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG ............................................................................................................................ 44
F C C - B E S T I M M U N G E N ................................................................................................................................ 47
1
Dieses Kapitel enthält Sicherheitshinweise und
Reinigungsanleitungen für Ihren SanDisk Sansa® e200
Player.
Sicherheitshinweise und
Reinigungsanleitungen
Bitte lesen Sie sich die Sicherheitshinweise vor Inbetriebnahme Ihres Sansa Players
sorgfältig durch.
1. Lesen Sie die Bedienungsanleitung vollständig durch, damit Sie mit allen
Bedienfunktionen vertraut sind.
2. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für zukünftige Verwendung auf.
3. Beim Autofahren, Radfahren oder Führen eines Motorfahrzeugs sollten
Kopfhörer/Ohrhörer
nicht
verwendet
werden,
da
dies
zu
einer
Verkehrsgefährdung führen kann und außerdem in einigen Ländern gesetzlich
verboten ist. Eine Wiedergabe mit hoher Lautstärke kann ebenfalls gefährlich sein,
wenn Sie zu Fuß unterwegs sind oder an anderen Aktivitäten teilnehmen. Sie
sollten äußerste Vorsicht walten lassen und die Kopfhörer/Ohrhörer in
möglicherweise gefährlichen Situationen nicht verwenden.
4. Kopfhörer/Ohrhörer sollten nicht mit hoher Lautstärke verwendet werden.
Ohrenärzte und andere Fachleute raten von einer länger andauernden lauten
Wiedergabe ab. Zur besseren Wahrnehmung Ihrer Umgebungsgeräusche und
aus Rücksicht Dritten gegenüber sollten Sie für die Wiedergabe eine gemäßigte
Lautstärke wählen.
5. Halten Sie den Player von Flüssigkeiten wie Getränken, Waschbecken,
Badewannen, Duschen, Regen und anderen Feuchtigkeitsquellen fern.
Feuchtigkeit kann bei allen elektrischen Geräten zu einem Stromschlag führen.
6. Befolgen Sie diese Ratschläge, damit der Player möglichst lange problemlos
funktioniert:
ƒ Reinigen Sie den Player mit einem weichen, fusselfreien Tuch wie es
beispielsweise für Brillengläser verwendet wird.
ƒ Lassen Sie keine kleinen Kinder bei Benutzung des Players unbeaufsichtigt.
ƒ Stecken Sie niemals einen Stecker mit Gewalt in einen der Anschlüsse des
Players oder Ihres Computers. Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen,
dass Stecker und Anschluss dieselbe Form und Größe haben.
Sicherheitshinweise und Reinigungsanleitungen
2
7. Aufgrund der Gefahr von Brand, Verletzungen, Verbrennungen oder anderen
Gesundheits- oder Sachschäden darf der Akku nicht auseinander genommen,
zerquetscht, kurzgeschlossen oder verbrannt werden.
Sicherheitshinweise und Reinigungsanleitungen
3
Wichtig:
Sicherheitsinformationen
zum Lautstärkepegel
DIESE HINWEISE UNBEDINGT VOR
INBETRIEBNAHME IHRES SANSA MP3-PLAYERS
SORGFÄLTIG DURCHLESEN!
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines Sansa®Medienplayers!
Ihr Medienplayer verfügt über eine Vielzahl von Funktionen. Damit Sie die
Wiedergabe mit dem Player risikolos genießen können, sollten Sie Ihren
Medienplayer für die Verwendung mit Kopfhörern auf eine sichere Lautstärke
einstellen.
Lang andauernde Belastung oder wiederholte Belastung durch zu laute Musik oder
andere Klänge kann zu einer akuten oder chronischen Lärmschwerhörigkeit führen.
Die Symptome einer Schwerhörigkeit nehmen mit anhaltender hoher
Lautstärkebelastung allmählich zu. Die Anfänge einer Schwerhörigkeit lassen sich
möglicherweise nur mit einem Hörtest feststellen.
LAUTSTÄRKEPEGEL
Die folgenden Beispiele sollen Ihnen eine Vorstellung eines sicheren Lautstärkepegels
geben:
Beispiele typischer ungefährer Lautstärkepegel:
• Lautstärke in Dezibel (dB)*
• Brummen eines Kühlschranks 40
• normales Gespräch 60
• Stadtverkehr 80
• Motorräder und Rasenmäher 90#
• Rockkonzerte 110-120#
• Schusswaffen 120-140#
* Ein Dezibel (dB) ist eine relative Maßeinheit zur Bestimmung des Schalldruckpegels.
Der Pegel eines gemessenen Signals verdoppelt sich mit jeden weiteren 3 dB.
# Diese Schalldruckpegel gelten bei anhaltender Belastung als schädlich.
Sicherheitshinweise und Reinigungsanleitungen
4
Informationen mit freundlicher Genehmigung des National Institute of Deafness &
Other Communication Disorders (NIDCD)
http://www.nidcd.nih.gov/health/hearing/noise.asp
FÜR IHRE SICHERHEIT!
Ihr Gehör kann sich an höhere Lautstärken anpassen. Um eine Schädigung Ihres
Hörvermögens zu verhindern, müssen Sie die von Ihren Kopfhörern abgegebenen
Klänge regulieren und die Lautstärke des Medienplayers auf einen niedrigen Pegel
einstellen, bei dem Sie die Klänge deutlich und beschwerdefrei hören können.
Studien, darunter eine vom NIDCD, deuten darauf hin, dass Lautstärken unter 80
Dezibel selbst bei längerer Dauer wahrscheinlich nicht zur Schwerhörigkeit führen.
Sie sollten den Medienplayer auf eine Lautstärke einstellen, bei der Sie weiterhin
Gespräche und andere Personen in Ihrem Umgebung hören und sich, ohne schreien
zu müssen, verständlich machen können.
Eine sehr laute Wiedergabe über Kopf- oder Ohrhörer kann ebenfalls gefährlich sein,
wenn Sie zu Fuß unterwegs sind oder an anderen Aktivitäten teilnehmen. Sie sollten
äußerste Vorsicht walten lassen und die Kopfhörer/Ohrhörer in möglicherweise
gefährlichen Situationen nicht verwenden.
Beim Autofahren, Radfahren oder Führen eines Motorfahrzeugs sollten
Kopfhörer/Ohrhörer nicht verwendet werden, da dies zu einer Verkehrsgefährdung
führen kann und außerdem in einigen Ländern gesetzlich verboten ist.
Entsorgung
Werfen Sie dieses Gerät nicht in den Hausmüll. Unsachgemäße Entsorgung ist
schädlich für die Umwelt und die Gesundheit. Informationen zu Sammelstellen für
Altgeräte erhalten Sie bei Ihrer Stadtverwaltung, einer autorisierten Stelle für die
Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten oder Ihrer Müllabfuhr.
HINWEIS: Nur für Heim- und Privatgebrauch
Dieses Produkt ist für die Aufnahme und Wiedergabe von Dateien für Ihren
eigenen Heim- und Privatgebrauch gedacht. Kopieren und kommerzielle Nutzung
von urheberrechtlich geschütztem Material ohne die Genehmigung des CopyrightInhabers ist u. U. gesetzlich verboten. Der Anwender ist für eine Nutzung des
Medienplayers unter Einhaltung aller Urheberrechte und geltenden Rechte zum
Schutz geistigen Eigentums verantwortlich.
Sicherheitshinweise und Reinigungsanleitungen
5
2
Dieses Kapitel beschreibt die Funktionen und die
Funktionsweise Ihres SanDisk Sansa® e200 Players.
Anleitungen zum Austauschen des Akkus sind ebenfalls
enthalten.
®
Sansa
e200 – Überblick
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf eines SanDisk Sansa®e200 MP3-Players!
Einführung
Der Sansa® e200 ist ein leistungsstarker, tragbarer digitaler Audio-/Videoplayer
mit einem 1,8 Zoll (4,5 cm) großen TFT-Farbbildschirm, digitalem FM-Tuner und
Diktierfunktion sowie einem Erweiterungssteckplatz für microSD™-Karten und
einem austauschbaren Lithium-Ionen-Akku.
Mit dem Sansa e200 Player können Sie MP3-, WAV-, WMA-, Secure WMA- und
Audible-Dateien wiedergeben. Video- und Fotodateien können, nachdem sie mit
dem Sansa Media Converter auf den Player übertragen worden sind, ebenfalls
angezeigt werden. (Der Sansa Media Converter kann von
www.sandisk.com/support/sansa heruntergeladen werden.) Das Gerät verfügt
ebenfalls über eine Diktierfunktion.
Der Sansa e200 bietet unübertroffene Klangwiedergabe und unterstützt die
Wiedergabe von über Online-Musikdienste heruntergeladenen Titeln mit Microsoft
PlaysForSure-Zertifizierung. Der SanDisk Media Converter unterstützt die meisten
gängigen Formate, damit Sie Ihre Fotos und Videos problemlos auf dem Player
wiedergeben können.
Der Sansa e200 ist in den folgenden
(e250), 4GB (e260) und 8GB (e280)
2GB
Musikwiedergabe in
32
MP3 Stunden
Anzahl der Titel
500
Sansa® e200 – Überblick
Kapazitätskonfigurationen erhältlich: 2GB
4 GB 8 GB
64
128
1000 2000
6
HINWEIS: Der Annäherungswert basiert auf 4-minütigen MP3-Titeln mit 128
KBit/s (3.932.160 Bytes pro Titel)
1 Megabyte (MB) = 1 Millionen Bytes; 1 Gigabyte (GB) = 1 Milliarde Bytes. Ein
Teil der genannten Kapazität wird zur Formatierung und für andere Funktionen
benötigt und steht deshalb für die Datenspeicherung nicht zur Verfügung.
Funktionen
•
•
•
•
•
•
•
•
Digitaler Audio-Player: Unterstützung für MP3, WAV, WMA, Secure WMA
und Audiobücher. Andere Dateitypen müssen in diese Formate konvertiert
werden.
Video-Player: Unterstützung für Videodateien, die mit der Anwendung
Sansa Media Converter konvertiert und auf das Gerät übertragen werden.
Fotobrowser: Unterstützung für Fotodateien, die mit der Anwedung Sansa
Media Converter konvertiert und auf das Gerät übertragen werden.
FM-Radio (falls verfügbar) : Ein eingebautes Radio für den Empfang von
FM-Radiosendern.
Diktiergerät: Unterstützung für Sprachaufnahmen mit dem eingebauten
Mikrofon.
EQ: Wählen Sie einen EQ-Modus für ein Musikerlebnis ganz nach Ihrem
Geschmack.
microSD™-Steckplatz: Unterstützung für das Lesen und Schreiben von
Musikdateien, die auf externen microSD- und microSDHC-Karten gespeichert
sind.
Interner Speicher: Speichern Sie Daten auf dem internen Speicher.
Mindestsystemanforderungen
•
•
•
•
•
Windows XP SP2
Windows Media Player v10+
PC mit Intel Pentium oder höher
CD-ROM-Laufwerk
USB-2.0-Anschluss für Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung
Packungsinhalt
Nehmen Sie Ihren Sansa® e200 aus der Verpackung und vergewissern Sie sich,
dass die folgenden Teile vorhanden sind:
• Ohrhörer
• USB-2.0-Reisekabel
• Installations-CD
• Warnhinweise zu den Gefahren zu lauter Musik
• Kurzanleitung
• Reisebeutel
• Trageriemen
Sansa® e200 – Überblick
7
Sansa® e200 – Überblick
1
REC
Taste für Sprachaufnahmen
2
Befestigungsöse
Befestigungsöse für Trageriemen
3
MIC
eingebautes Mikrofon
4
Hold/Sperre
Bei Lieferung in gesperrter Position (orange
Fläche sichtbar). Schieben Sie zur Aktivierung der
Steuerelemente den Schalter in die andere Richtung.
In gesperrter Position sind alle Steuerelemente
deaktiviert, um eine versehentliche Betätigung zu
verhindern.
5
Ohrhörer-Anschluss
Schließen Sie hier die Ohrhören an.
6
Display
Zeigt die Informationen und den Status an.
7
Daumenrad
Wählen Sie durch Drehen ein Menüelement aus oder
stellen Sie die Lautstärke ein.
8
Auswahltaste
Wählen Sie durch Drücken ein Element aus.
9
Nach
Verschiebt die Auswahl nach oben, unterbricht die
oben/Pause/Fortfahren Wiedergabe bzw. setzt sie fort.
10
Nach links/vorheriger
Titel/Rücklauf
Springt zum vorherigen Titel zurück, führt einen
Rücklauf durch oder verschiebt die Auswahl nach links
11
Nach
unten/Untermenü
Verschiebt die Auswahl nach unten oder öffnet ein
Untermenü.
Sansa® e200 – Überblick
8
12
Nach rechts/Vorlauf
Springt zum nächsten Titel vor, führt einen
Schnellvorlauf durch oder verschiebt die Auswahl
nach rechts
13
Power/Menü/Reset
Drücken Sie diese Taste zum Ein- bzw. Ausschalten
des Players oder Aufrufen des Menüs einen Moment
lang gedrückt. Halten Sie die Taste 15 Sekunden lang
gedrückt, um den Sansa zurückzusetzen. Befindet
sich der HOLD-Schalter in der oben beschriebenen
Sperrposition, lässt sich der Player nicht ein- oder
ausschalten und alle Steuerelement sind deaktiviert.
14
Anschluss für
Dockingstation
Schließen Sie das Dockingkabel hier an.
15
microSDKartensteckplatz
Schieben Sie hier microSD-™ oder Gruvi™Speicherkarten ein.
Hold-Schalter
Der Hold-Schalter auf der Oberseite des Players verhindert den versehentlichen
Betrieb des Gerätes. Wenn sich der Hold-Schalter in der gesperrten Position
befindet (orange Fläche ist sichtbar), sind alle Funktionstasten deaktiviert. Keine
der Tasten des Sansa e200 funktioniert, wenn die Hold-Funktion eingeschaltet ist
(orange Fläche ist sichtbar).
Wird bei aktivierter Sperre eine der Tasten gedrückt, erscheint auf dem Display die
unten abgebildete Anzeige. Die Wiedergabe der Musik wird auch bei gesperrtem
Gerät nicht unterbrochen.
Optionen des Hauptmenüs
Diktiergerät: Erstellen Sie mit dem
eingebauten Mikrofon
Sprachaufnahmen.
Sansa® e200 – Überblick
Video: Sehen Sie auf den Player
geladene Videos an.
9
Musik: Wählen Sie Musik aus der
internen Medienbibliothek oder der
microSD-Karte für die Wiedergabe aus.
FM-Radio (falls verfügbar): Hören Sie
FM-Radio und speichern Sie Sender als
Voreinstellungen.
Foto: Zeigen Sie auf den Player
geladene Fotos an.
Einstellungen: Zeigen Sie die
Funktionen des Sansa Players an oder
passen Sie die Einstellungen Ihren
Wünschen an.
Der Wiedergabebildschirm
1
Titelnummer
Zeigt die Nummer des gerade wiedergegebenen Titels
und die Gesamtanzahl der Titel an.
2
Interpret
Zeigt den Namen des Interpreten an.
3
Titel
Zeigt den Namen des aktuellen Titels an.
4
Titeltimer
Zeigt die verstrichene Zeit des aktuellen Titels an.
5
Wiederholen
Zeigt an, dass die Wiederholungsfunktion aktiviert ist.
6
Album
Zeigt den Namen des aktuellen Albums an.
7
Wiedergabe/Pause
Zeigt den Wiedergabestatus der Musik- oder
Aufnahmedateien an.
8
Titellänge
Zeigt die verbleibende Zeit des aktuellen Titels an.
9
Akku
Zeigt den Akkustatus an.
Sansa® e200 – Überblick
10
Akku
Der Sansa e200 Player ist mit einem austauschbaren Lithium-Ionen-Akku
ausgestattet. Vor der ersten Verwendung des Players müssen Sie den Li-Ion-Akku
vollständig aufladen. Schließen Sie dazu den Sansa Player über den USB-Anschluss
an Ihren Computer, an einen Autoadapter (nicht inbegriffen) oder ein Netzteil (nicht
inbegriffen) an.
Akkuanzeige
Akku ist halb voll
Akku ist fast leer
Laden des Akkus
Führen Sie zum Laden des Akkus folgende Schritte durch:
1. Schließen Sie das USB-Kabel mit dem kleineren Ende an einen freien
USB-Anschluss des Computers an.
2. Verbinden Sie das größere Ende des USB-Kabels mit dem DockingAnschluss des Players.
3. Normalerweise muss der Computer eingeschaltet sein, damit der Akku
über den USB-Anschluss aufgeladen werden kann. Die Verbindung
wird auf dem Sansa angezeigt, und eine gelbe Ladeanzeige erscheint.
Während des Ladevorgangs blinkt die Akkustatusanzeige. Solange der
Player über das USB-Kabel mit dem Computer verbunden ist, ist eine
Wiedergabe nicht möglich.
4. Um den Ladevorgang zu beenden, trennen Sie einfach das Kabel vom
Player.
Der Akku kann ebenfalls mithilfe eines AC-Adapters (nicht inbegriffen) oder
eines Autoadapters (nicht inbegriffen) aufgeladen werden. Während des
Ladens über einen Adapter ist die Wiedergabe über das Gerät möglich. Nach
2,5 Stunden ist der Akku zu etwa 70% und nach 3,5 Stunden vollständig
aufgeladen.
HINWEIS: Einige leistungsschwächere USB-Anschlüsse verfügen
möglicherweise nicht über eine für das Aufladen des Akkus
ausreichende Leistung. Akkus müssen nach einiger Zeit ersetzt
werden, da sie über eine begrenzte Anzahl von Ladezyklen, die von
Gebrauch und Einstellungen abhängt, verfügen.
Austauschen des Akkus
Sansa® e200 – Überblick
11
Der Li-Ion-Akku ist austauschbar. Ersatzakkus erhalten Sie bei Ihrem
Fachhändler oder von SanDisk unter www.sandisk.com. Befolgen Sie die
dem Ersatzakku beigefügten Anweisungen.
WARNUNG: Aufgrund der Gefahr von Brand, Verletzungen,
Verbrennungen oder anderen Gesundheits- oder
Sachschäden darf der Akku nicht auseinander genommen,
zerquetscht, kurzgeschlossen oder verbrannt werden.
Sansa® e200 – Überblick
12
3
Dieses Kapitel enthält Bedienungsanleitungen für die
Grundfunktionen des Sansa® e200 Players.
Bedienung der
Grundfunktionen
Ein/Aus-Schalter
®
Mit dem Ein/Aus-Schalter wird der Sansa e200 Player ein- bzw. ausgeschaltet, in
den Energiesparmodus versetzt und auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.
Bevor Sie den Player zum ersten Mal einschalten können, müssen Sie den HOLDSchalter entsperren (keine orange Fläche sichtbar).
Einschalten
Drücken Sie den Ein/Aus-Schalter einmal, um den Sansa 200 einzuschalten.
Der Daumenring leuchtet auf, und das Hauptmenü wird nach dem
Hochfahren angezeigt.
Ausschalten
Um den Sansa e200 auszuschalten, halten Sie denEin-/Ausschalter etwa 2
Sekunden lang gedrückt, bis auf dem Display Goodbye angezeigt wird.
HINWEIS: Um ein versehentliches Einschalten zu verhindern,
schieben Sie den HOLD-Schalter in die Sperrposition.
Zurücksetzen
Sollte der Sansa e200 Player einmal hängen bleiben, halten Sie den
Ein/Aus-Schalter etwa 15 Sekunden lang gedrückt. Dadurch wird das
Gerät neu initialisiert und die von Ihnen zuvor vorgenommenen
Einstellungen werden gelöscht.
Bedienung der Grundfunktionen
13
Daumenrad
Drehen Sie das Daumenrad im Uhrzeigersinn, um schnell durch die einzelnen
Menüelemente zu navigieren oder um während der Wiedergabe die Lautstärke zu
erhöhen.
Drehen Sie das Daumenrad gegen den Uhrzeigersinn, um schnell durch die
einzelnen Menüelemente zu navigieren oder um während der Wiedergabe die
Lautstärke zu senken.
Die Navigationstasten
®
Verwenden Sie die Navigationstasten wie im Abschnitt Sansa e200 – Überblick
beschrieben, um durch die Menüs zu navigieren, Musik oder Videos wiederzugeben,
Fotos anzuwählen oder Dateien zu sortieren.
Die Untermenütaste
Wenn für eine Funktion ein Untermenü verfügbar ist, wird das entsprechende
Symbol links unten im Display angezeigt. Drücken Sie die Untermenütaste
das Untermenü aufzurufen.
, um
Anschließen an den Computer
Um den Sansa Player an Ihren Computer anzuschließen, führen Sie folgende
Schritte durch:
1. Schließen Sie das USB-Kabel mit dem kleineren Ende an einen freien
USB-Anschluss des Computers an.
Bedienung der Grundfunktionen
14
2. Verbinden Sie das größere Ende des USB-Kabels mit dem DockingAnschluss des Players.
3. Auf dem Display des Sansa Players wird die Verbindung bestätigt.
4. Auf dem Computer wird der Sansa Player im Arbeitsplatz als Sansa
e200Portable Media Player angezeigt.
®
Um den Sansa Player vom Computer zu trennen, ziehen Sie einfach das USB-Kabel
nach dem Laden, der Datenübertragung, der Firmware-Aktualisierung oder der
Dateisynchronisierung aus dem Player.
WARNUNG: Trennen Sie den Player niemals während der Datenübertragung
vom Computer, da dadurch das Gerät beschädigt werden kann.
Aktualisieren der Firmware
SanDisk bietet gelegentlich Aktualisierungen der Firmware mit Fehlerkorrekturen
und Leistungsverbesserungen an. Im Downloadbereich von www.sandisk.com
können Sie sicherstellen, dass Ihr Sansa Player der Reihe e200 die neueste
Firmware verwendet.
Bedienung der Grundfunktionen
15
4
Dieses Kapitel enthält Anleitungen für die Übertragung
von Musik-, Foto- und Videodateien vom Computer auf
den Sansa® e200.
Laden von Inhalten
Laden von Musik
Sie können Musik mit der Drag&Drop-Methode oder unter Verwendung eines
Musikverwaltungsprogramms wie dem Windows Media Player von Ihrem Computer
auf den Sansa Player übertragen.
Drag&Drop
So übertragen Sie Musikdateien von Ihrem Computer auf den Sansa e200:
1. Schließen Sie den Sansa e200 an den Computer an.
2. Wählen Sie nach der Verbindungsherstellung die Option Gerät zum
Anzeigen der Dateien öffnen, um die Dateien im Windows Explorer
anzuzeigen.
3. Doppelklicken Sie auf das Gerätesymbol für den Sansa Player.
4. Doppelklicken Sie auf den Ordner MUSIK.
5. Ziehen Sie Musikdateien von Ihrem Computer in das Verzeichnis
Arbeitsplatz\Sansa e200\...\MUSIK.
Windows Media Player
Bevor Sie eine Wiedergabeliste erstellen und auf den Sansa Player
übertragen können (Synchronisierung), müssen Sie die Titel der
Medienbibliothek des Windows Media Player hinzufügen.
Hinzufügen von Musikdateien zur Medienbibliothek...
1. So fügen Sie der Medienbibliothek von WMP 11 Musikdateien hinzu:
2. Klicken Sie auf den Pfeil unter der Registerkarte Medienbibliothek.
Laden von Inhalten
16
3. Achten Sie darauf, dass Musik ausgewählt ist, und klicken Sie
anschließend auf Zur Medienbibliothek hinzufügen…
4. Klicken Sie im Dialogfeld Zur Medienbibliothek hinzufügen auf eine
der folgenden Optionen und klicken Sie anschließend auf OK.
Laden von Inhalten
17
-
-
Persönliche Ordner:
Mit dieser Option können Sie die digitalen Mediendateien, die in
Ihren persönlichen Musik-, Bilder- und Videoordnern gespeichert
sind, sowie alle Dateien, die in den allen Benutzern Ihres
Computers zugänglichen Musik-, Bilder- und Videoordnern
gespeichert sind, überwachen.
Eigene Ordner und Ordner anderer Benutzer, auf die Zugriff
besteht:
Mit dieser Option können Sie die digitalen Mediendateien, die in
Ihren persönlichen Musik-, Bilder- und Videoordnern gespeichert
sind, die Dateien, die in den allen Benutzern Ihres Computers
zugänglichen Musik-, Bilder- und Videoordnern gespeichert sind,
sowie die Dateien in den persönlichen Musik-, Bilder- und
Videoordnern der anderen Benutzer Ihres Computers überwachen.
Erstellen einer Wiedergabeliste
So erstellen Sie eine Wiedergabeliste für den Windows Media Player:
1. Starten Sie den Windows Media Player.
2. Löschen Sie den Listenbereich, indem Sie auf die Schaltfläche
Listenbereich löschen klicken.
3. Klicken Sie auf den Pfeil unter der Registerkarte Medienbibliothek
und wählen Sie anschließend Wiedergabeliste erstellen.
Laden von Inhalten
18
4. Geben Sie den Namen der Wiedergabeliste ein.
5. Ziehen Sie Titel aus dem Detailbereich in den Listenberich, um sie
der neuen Wiedergabeliste hinzuzufügen.
Laden von Inhalten
19
6. Um die Titel in eine andere Reihenfolge zu bringen, ziehen Sie sie im
Listenbereich nach oben oder unten.
7. Klicken Sie auf Wiedergabeliste speichern.
Laden von Inhalten
20
Übertragen einer Wiedergabeliste
So übertragen Sie die Wiedergabeliste auf den Sansa Player:
1. Schließen Sie den Sansa Player an den Computer an.
2. Wählen Sie bei der ersten Verbindungsherstellung die Option Digitale
Mediendateien mit Gerät synchronisieren, um die Dateien unter
Verwendung des Windows Media Player zu synchronisieren.
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Sansa e200 – Interner
Speicher und wählen Sie anschließend Synchronisierung
einrichten…
4. Wählen Sie Persönliche Wiedergabelisten aus dem Dropdown-Menü
im linken Bereich.
5. Markieren Sie die Wiedergabelisten unter Persönliche
Wiedergabelisten, die Sie auf den Sansa Player übertragen möchten,
klicken Sie auf Hinzufügen und anschließend auf Fertig stellen.
Laden von Inhalten
21
6. Nach dem Klicken auf „Fertig stellen“ beginnt die Synchronisierung.
Klicken Sie auf Synchronisierungsergebnisse, um den Status der
Synchronisierung anzuzeigen.
Laden von Foto- und Videodateien
Zum Übertragen von Fotos und Videos auf Ihren Sansa Player benötigen Sie den
Sansa Media Converter (als Download erhältlich unter www.sandisk.com/sansa).
Der Sansa Media Converter kann die folgenden Medientypen importieren:
• Bilddateien: JPEG, TIFF, PNG, BMP und GIF.
• Videodateien: AVI-, MPEG-1 & MPEG-2 in MPEG, MPG, MPE und VOB
(ungeschützt). MPEG-4 im AVI-Format, DAT, ASF, QuickTime MOV und WMV.
Laden von Inhalten
22
HINWEIS: Für QuickTime MOV-Dateien benötzigen Sie QuickTime 6.5 oder höher
und den Windows Media Player 9 oder 10.0. Sind diese Programme nicht installiert,
erscheint einer Fehlermeldung.
Mit dem Sansa Media Converter können Sie Fotos und Videos in die mit dem Sansa
Player kompatiblen Formate konvertieren und sie anschließend auf den Player
übertragen. Weiterhin können Sie mit dem Sansa Media Converter die Bilder vor
der Übertragung bearbeiten (beschneiden, drehen, Größe verändern) oder die Bildund Videodateien auch auf der microSD-Karte speichern. Eine Liste mit den
unterstützten Dateiformate finden Sie in der Dokumentation des Sansa Media
Converter.
So übertragen Sie Fotos und Videos auf den Sansa Player:
1. Schließen Sie den Sansa Player an den Computer an.
2. Wählen Sie nach der Verbindungsherstellung Converter mit Sansa Media
Converter.
, um Foto- oder Videodateien
3. Klicken Sie auf Medien hinzufügen
für die Konvertierung auszuwählen.
4. Der Sansa Media Converter legt alle konvertierten Dateien im Verzeichnis
Eigenes Album ab. Klicken Sie auf das Feld Albumname und geben Sie den
gewünschten Namen ein.
, um die Konvertierung zu starten. In einem
5. Klicken Sie auf
Statusfenster wird angezeigt, welche Dateien gerade konvertiert werden und
wie viel Prozent der Konvertierung bereits abgeschlossen sind.
Laden von Inhalten
23
5
Dieses Kapitel enthält Anleitungen für die Wiedergabe
von Musik, Videos und Fotos auf dem Sansa® e200.
Wiedergabe von Inhalten
Wiedergeben von Musik
So geben Sie Musik, Hörbücher und Sprachaufnahmen wieder:
1. Wählen Sie im Hauptmenü die Option Musik.
2. Wählen Sie Interpreten, Alben, Titel, Genres, Wiedergabelisten,
Aufnahmen (Sprache), Höchstbewertet oder Musikoptionen.
3. Wählen Sie den gewünschten Titel bzw. die gewünschte Datei für die
Wiedergabe aus. Sie können während der Musikwiedergabe andere
Bereiche des Players (Musiklisten, Einstellungen oder Fotos) durchsuchen
und anzeigen.
4. Die folgenden Optionen stehen während der Wiedergabe zur Verfügung:
Wiedergabe von Inhalten
24
Wiederholen
1. Drücken Sie im Wiedergabemodus die Untermenütaste.
2. Wählen Sie Wiederholen.
3. Wählen Sie eine der folgenden Einstellungen:
• Aus:
Die Titel werden nicht wiederholt.
• Titel: Wiederholt den aktuellen Titel.
• Alle:
Wiederholt alle gewählten Titel.
Zufallswiedergabe
1. Drücken Sie im Wiedergabemodus die Untermenütaste.
2. Wählen Sie die Option Zufallswiedergabe. Um die Titel in einer
zufälligen Reihenfolge wiederzugeben, wählen Sie für die
Zufallswiedergabe Ein.
Musik-Equalizer
1. Drücken Sie im Wiedergabemodus die Untermenütaste.
2. Verschieben Sie die Auswahl nach unten und wählen Sie MusikEQ.
3. Verschieben Sie die Auswahl nach unten und wählen Sie EQModus.
Wiedergabe von Inhalten
25
Hinzufügen von Titeln zur Go-Liste
1.
2.
3.
4.
Geben Sie einen Titel wieder.
Drücken Sie im Wiedergabemodus die Untermenütaste.
Wählen Sie die Option Titel zur Go-Liste hinzufügen.
Sie können Titel auchZur Go-Liste hinzufügen, indem Sie die
Auswahltaste einen Moment gedrückt halten.
5. Wählen Sie zur Bestätigung ja.
Entfernen von Titeln aus der Go-Liste
1. Wählen Sie die Go-Liste aus den Wiedergabelisten aus und
geben Sie einen Titel wieder.
2. Drücken Sie im Wiedergabemodus die Untermenütaste.
3. Wählen Sie die Option Titel aus Go-Liste entfernen.
Schnelldurchlauf durch Titel
1. Drücken Sie im Wiedergabemodus die Untermenütaste.
2. Wählen Sie die Option Schnelldruchlauf durch Titel.
3. Verwenden Sie das Daumenrad, um einen Schnelldurchlauf
durch den Titel durchzuführen. Werden innerhalb von 3
Sekunden keine Steuerlemente bedient, wird der
Durchlaufmodus beendet.
Löschen eines Titels
1. Drücken Sie im Wiedergabemodus die Untermenütaste.
2. Wählen Sie die Option Titel löschen.
Wiedergabe von Inhalten
26
Bewerten von Titeln
3. Drücken Sie im Wiedergabemodus die Untermenütaste.
4. Wählen Sie die Option Titel bewerten.
5. Wählen Sie mit dem Daumenrad eine Bewertung des Titels aus
(1 bis 5 Sterne) und drücken Sie anschließend die Taste |<<,
um zum Menü Musikoptionen zurückzukehren. Die
höchstbewerteten Titel können im Musikmenü angezeigt werden.
Wiedergeben von Videos
Der Sansa e200 kann nur Videos wiedergeben, die mithilfe des Sansa Media
Converter auf den Player geladen worden sind.
1. Um ein Video wiederzugeben, wählen Sie im Hauptmenü die Option
Video.
2. Wählen Sie ein Video für die Wiedergabe aus.
3. Drücken Sie die Auswahltaste, um das Video anzuhalten bzw. die
Wiedergabe fortzusetzen.
4. Halten Sie die Taste |<< oder >>| gedrückt, um einen Schnellvoroder -rücklauf durchzuführen.
5. Drücken Sie die Untermenütaste, um zur Videoliste zu gelangen.
Anzeigen von Fotos
Der Sansa zeigt Fotos ausschließlich im Querformat an. Um Fotos auf voller
Bildschirmgröße anzuzeigen, können Sie Ihre Fotos vor der Konvertierung mit
einem Fotobearbeitungsprogramm auf das richtige Format zuschneiden. Der
Sansa Media Converter konvertiert die Fotos zuerst und überträgt sie dann auf
den internen Speicher des Players.
So zeigen Sie Fotos an:
1. Um Fotos anzuzeigen, wählen Sie im Hauptmenü die Option Foto.
Wiedergabe von Inhalten
27
2. Wählen Sie Fotoalben oder Miniaturansicht.
3. Wenn Sie die Minaturansicht gewählt haben, wird der
Browserbildschirm angezeigt. Gehen Sie die Fotos durch und wählen
Sie das gewünschte aus.
4. Drücken Sie die Taste |<< oder >>|, um zum vorherigen Foto
zurückzukehren oder zum nächsten Foto zu gelangen.
So zeigen Sie Diashows an:
1. Wählen Sie im Hauptmenü die Option Einstellungen.
2. Wählen Sie Diashow-Optionen.
3. Wählen Sie Musik.
4. Wählen Sie eine verfügbare Wiedergabeliste aus.
5. Verschieben Sie die Auswahl nach unten, um weitere Einstellungen
anzupassen: Zufallswiedergabe/Loop/Diashow-Zeit.
Wiedergabe von Inhalten
28
6. Drücken Sie die Taste Zurück (|<<), um zum Fotomenü
zurückzukehren.
7. Navigieren Sie zum Menüelement Fotoalben anzeigen.
8. Wählen Sie das gewünschte Album aus.
9. Drücken Sie die Auswahltaste, um ein Foto anzuzeigen.
10.Halten Sie die Auswahltaste etwa 1 Sekunde lang gedrückt, bis die
Wiedergabe der Musik beginnt.
11.Drücken Sie die Auswahltaste erneut, um die Diashow anzuhalten.
Diashow-Optionen
1. Wählen Sie im Fotomenüdas Element Diashow-Optionen.
Wiedergabe von Inhalten
29
2. Passen Sie die Diashow-Optionen Ihren Wünschen nach an.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
• Wählen Sie Zufallswiedergabe: Ein, damit die Bilder in
zufälliger Reihenfolge
wiedergegeben werden.
• Wählen Sie Loop:
Ein, damit die Diashow endlos
wiederholt wird.
• Stellen Sie mit der Diashow-Zeit ein, wie lange jedes
Foto angezeigt werden soll.
• Wählen Sie Musik, um die Hintergrundmusik
einzustellen, und wählen Sie im Musikuntermenü
entweder Aktueller Titel oder Go-Liste.
Drücken Sie die Taste |<<, um zum Fotomenü
zurückzukehren.
Wählen Sie Fotoalben anzeigen.
Wählen Sie den Ordner aus, dessen Bilder in der Diashow
angezeigt werden sollen
Drücken Sie die Auswahltaste, wenn die Liste der Fotos
angezeigt wird.
Drücken Sie die Auswahltaste erneut, um die Diashow zu
starten und zwischendurch anzuhalten.
Verwenden Sie das Daumenrad, um die Lautstärke zu
regulieren.
Drücken Sie die Untermenütaste, um zur Ebene der
Fotoalben zurückzukehren.
Wiedergabe von Inhalten
30
6
Dieses Kapitel enthält Anleitungen zur Verwendung des
FM-Radios und zur Programmierung der
Sendervoreinstellungen auf dem Sansa® e200.
FM-Radio (falls verfügbar)
Der Sansa Player besitzt ein integriertes FM-Radio, mit dem Sie aktuelle Sendungen
von FM-Sendern hören können. Beachten Sie bitte, dass die FM-Radiofunktion in
Ihrer Region möglicherweise nicht verfügbar ist.
FM-Radio
Um einen FM-Radiosender zu hören, führen Sie folgende Schritte durch:
1. Wählen Sie im Hauptmenü die Option „FM-Radio“.
2. Ein Menü mit Radiofrequenzen wird angezeigt.
•
Drücken Sie zum Suchen und Einstellen der gewünschten
Frequenz die Taste |<< oder >>|, oder wählen Sie den Sender
durch Drücken auf die Auswahltaste aus.
•
Halten Sie für eine Schnellsuche die Taste |<< oder >>|
gedrückt. Sie können während der Musikwiedergabe andere
Bereiche des Players wie Einstellungen oder Fotos durchsuchen
und anzeigen.
Programmieren der FM-Voreinstellungen
Wenn Sie den Radiomodus zum ersten Mal auswählen, führt der Sansa Player eine
automatische Sendersuche durch und speichert die gefundenen Sender als
Voreinstellung. Es können bis zu 20 Sender als Voreinstellung gespeichert werden.
FM-Radio (falls verfügbar)
31
So programmieren Sie Sender auf dem Sansa Player als Voreinstellung:
1. Drücken Sie im Radiomodus die Untermenütaste.
2. Wählen Sie die Option Voreinstellung hinzufügen, um die aktuelle
Frequenz als Voreinstellung zu
speichern.
3. Wählen Sie die Option Voreinstellung löschen, um die aktuelle
Frequenz aus den Voreinstellungen zu
löschen.
4. Wählen Sie Alle Voreinstellungen löschen, um alle gespeicherten
Frequenzen zu löschen. Wenn Sie das nächste Mal den Radiomodus
verwenden, führt der Sansa Player erneut eine automatische Suche durch.
5. Wählen Sie Autom. Suche nach Voreinstellungen, damit der Sansa
Player automatisch nach allen empfangbaren FM-Radiosendern sucht und
sie als Voreinstellung speichert.
HINWEIS: Durch diesen Vorgang werden alle bereits als
Voreinstellung gespeicherten Sender gelöscht.
FM-Radio (falls verfügbar)
32
7
Dieses Kapitel enthält Anleitungen für die Verwendung
des eingebauten Mikrofons des Sansa® e200.
Aufnehmen
Sprachaufnahmen
Der Sansa e200 besitzt ein eingebautes Mikrofon, mit dem Sie beispielsweise Ihre
eigene Stimme, ein Interview oder eine Rede aufnehmen können.
1. Drücken Sie die Menütaste, um zum Hauptmenü zurückzukehren.
2. Drücken Sie die Aufnahmetaste, um die Aufnahme zu starten.
3. Drücken Sie im Aufnahmemodus die Pausentaste, um die Aufnahme zu
unterbrechen.
4. Im Display sollte eine Aufnahmedatei erstellt und im Ordner
[/AUFNAHMEN/SPRACHE/] abgelegt werden.
5. Um die Aufnahme zu stoppen, wählen Sie im Aufnahmemodus Stopp,
worauf ein Popup-Fenster auf dem Bildschirm erscheint. Wählen Sie Ja,
um die Aufnahme zu speichern. Die Aufnahme wird im Ordner
Aufnahmen gespeichert. Die Dateiliste wird angezeigt.
6. Drücken Sie die Taste |<<, um zum Sprachmenü zurückzukehren.
FM-Radio (falls verfügbar)
33
8
Dieses Kapitel enthält Anleitungen für das Löschen von
Inhalten auf dem Sansa® e200.
Löschen von Inhalten
Löschen von Fotos
Die Fotos werden auf dem Sansa Player in zwei Ordnern gespeichert: Eigenes
Album und Miniaturansichten. Die folgenden Anleitungen für das Löschen von Fotound Videodateien von Ihrem Player wurden unter Windows XP mit dem Windows
Media Player 11 erstellt.
1. Schließen Sie den Sansa e200 an den Computer an.
2. Wählen Sie nach der Verbindungsherstellung die Option Gerät zum
Anzeigen der Dateien öffnen, um die Dateien im Windows Explorer
anzuzeigen.
3. Doppelklicken Sie auf das Laufwerk mit Ihren Fotos.
4. Doppelklicken Sie auf den Ordner Foto.
5. Markieren und löschen Sie die in den Verzeichnissen Arbeitsplatz\Sansa
e200\gewähltes Laufwerk\Foto\Eigenes Album und
Arbeitsplatz\Sansa e200\selected
drive\Foto\Miniaturansichten\Eigenes Album gespeicheren Fotos.
Löschen von Videos
So löschen Sie Videos vom Sansa e200:
1. Schließen Sie den Sansa e200 an den Computer an.
2. Wählen Sie nach der Verbindungsherstellung die Option Gerät zum
Anzeigen der Dateien öffnen, um die Dateien im Windows Explorer
anzuzeigen.
3. Doppelklicken Sie auf das Laufwerk mit Ihren Videos.
4. Doppelklicken Sie auf den Ordner Video.
Löschen von Inhalten
34
5. Markieren und löschen Sie die unter Arbeitsplatz\Sansa
e200\gewähltes Laufwerk\Video gespeicherten Videodateien. (Wenn
Sie den Player vom Computer trennen, wird die Datenbank des Players
aktualisiert..)
Löschen von Musikdateien
Sie können sie direkt vom Sansa Player löschen oder den Computer dafür
verwenden. Anleitungen zum Löschen von Musik direkt vom Player finden Sie im
Abschnitt Löschen eines Titels.
Um Musikdateien mithilfe des Computers zu löschen, führen Sie folgende Schritte
durch:
1. Schließen Sie den Sansa an den Computer an.
2. Wählen Sie nach der Verbindungsherstellung die Option Gerät zum
Anzeigen der Dateien öffnen, um die Dateien im Windows Explorer
anzuzeigen.
3. Öffnen Sie den Ordner, aus dem Sie Musikdateien löschen möchten.
4. Markieren und löschen Sie die Musikdateien oder Ordner aus dem
Verzeichnis Arbeitsplatz\Sansa e200\Interner Speicher\MUSIK.
Löschen von Inhalten
35
9
Dieses Kapitel enthält Anleitungen für die Anpassung
der Einstellungen des Sansa® e200.
Einstellungen
Sie können die Einstellungen des Sansa e200 nach Ihren Wünschen einstellen.
Wählen Sie dazu im Hauptmenü die Option Einstellungen.
Musikoptionen
Wiederholen:
• Aus: Schaltet den Wiederholungsmodus aus.
• Titel: Wiederholt den aktuellen Titel.
• Alle: Wiederholt alle Titel.
Zufallswiedergabe:
• Aus: Die Titel werden der Reihe nach wiedergegeben.
• Ein: Die Titel werden in zufälliger Reihenfolge wiedergegeben.
Musik-EQ:
Der Sansa e200 besitzt eine Reihe von EQ-Modi: Rock, Pop, Jazz,
Klassik, Funk, Hip-Hop, Dance, Full Bass, Full Treble und
Benutzerdefiniert.
Radiooptionen
Alle Voreinstellungen löschen: Löscht alle als Voreinstellung
gespeicherten Radiosender.
FM-Region: USA oder Welt
FM-Modus: Stereo oder Mono.
Einstellungen
36
Diashow-Optionen
Zufallswiedergabe:
• Aus: Die Fotos werden der Reihenfolge nach angezeigt.
• Ein: Die Fotos werden in zufälliger Reihenfolge angezeigt.
Loop:
• Aus: Alle Fotos werden einmal angezeigt.
• Ein: Alle Fotos werden ununterbrochen angezeigt und
wiederholt.
Diashow-Zeit: Legt fest, wie lange die einzelnen Dias angezeigt
werden.
Musik: Aktiviert die Hintergrundmusik für die Wiedergabe während
der Diashow.
Hintergrundbeleuchtung
Der Timer der Hintergrundbeleuchtung kann auf 5 Sekunden, 10
Sekunden, 15 Sekunden, 30 Sekunden, 45 Sekunden oder 60
Sekunden oder so eingestellt werden, dass die
Hintergrundbeleuchtung immer eingeschaltet ist.
Sprache
Sprachauswahl
Datum und Uhrzeit
Datum: Monat, Tag und Jahr
Uhrzeit: Stunden und Minuten sowie 12- oder 24-Stunden-System
Einstellungen
37
Helligkeit
Stellen Sie mit dem Daumenrad die gewünschte Helligkeit ein und
drücken Sie anschließend die Auswahltaste, um die Wahl zu
bestätigen und zu speichern.
Lautstärke
Mit dieser Option wird die Lautstärke der an den Sansa e200
angeschlossenen Ohrhörer auf Normal oder Hoch gesetzt.
Alle zurücksetzen
Mit dieser Option werden sämtliche Einstellungen des Sansa 200 auf
die ursprünglichen Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Info
Diese Option zeigt Informationen zu Ihrem Sansa e200 wie
Firmware-Version, Speicherkapazität und verfügbarer Speicherplatz
auf dem Player selbst und auf der microSD-Karte (falls vorhanden)
sowie die Anzahl der Titel und Sprachaufnahmen an.
Automatische Ausschaltfunktion
Mit dieser Funktion können Sie konfigurieren, dass der Sansa Player
nach Ablauf einer bestimmten Anzahl von Minuten in den
Energiesparmodus versetzt wird.
Einstellungen
38
Formatieren
Mit dieser Option können Sie den internen Speicher des Sansa
Players neu formatieren, ohne dass das Gerät dabei an einen
Computer angeschlossen sein muss.
Warnung: Durch diesen Vorgang werden alle auf dem Gerät
gespeicherten Daten gelöscht!!!
Die Aufnahmetaste
Diese Option ermöglicht Ihnen zu definieren, wie der Sansa e200 auf
Drücken der Aufnahmetaste
reagiert.
a) Aufnahme starten
Die Aufnahme wird nach dem Drücken
auf die Taste REC sofort gestartet.
b) Nachfragen Nach dem Drücken der Taste REC werden Sie
aufgefordert, den Start der Aufnahme zu
bestätigen.
c) Deaktivieren
Deaktiviert die Aufnahmetaste REC.
Einstellungen
39
10
Dieses Kapitel enthält Tipps und Hinweise zur
Fehlerbehebung für den Sansa® e200.
Tipps und Fehlerbehebung
Wie setzte ich meinen Sansa Player auf die
Werkseinstellungen zurück?
Halten Sie die Ein-/Ausschalter etwa 15 Sekunden lang gedrückt.
Warum werden meine Albumcovers nicht angezeigt?
Damit die Funktion „Albumcover“ ordnungsgemäß funktionieren kann, müssen sich
die Bilddatei und die dazugehörige Musikdatei eventuell im selben Ordner befinden.
Seheh Sie sich dafür den bereits auf dem Player gespeicherten Inhalt als Beispiel
an.
Was ist MTP?
MTP steht für Media Transfer Protocol. Dabei handelt es sich um ein neues Protokoll
für die Medienübertragung und einer Reihe dazugehöriger von Microsoft
entwickelter Treiber, die tragbare Geräte mit einem Windows XP-Computer
verbinden und digitale Medieninahlte zwischen diesen Geräten und dem Computer
synchronisieren.
Welche Musikdateiformate unterstützt der Sansa e200?
Der Sansa MP3-Player unterstützt MP3, WAV, WMA, Secure WMA und Audible
(Hörbuchformat).
Tipps und Fehlerbehebung
40
Einige meiner Musikdateien sind zwar auf meinem Player
gespeichert, lassen sich jedoch nicht abspielen. Wenn ich
sie auswähle, fängt ein anderer Titel zu spielen an. Wo
liegt das Problem?
Möglicherweise haben Sie nicht die Rechte erworben, die für eine Wiedergabe der
betreffenden Titel auf einem zusätzlichen Gerät erforderlich sind. Um dies zu
testen, versuchen Sie einen Titel wiederzugeben, den Sie von einer älteren CD
kopiert und in das MP3-Format konvertiert haben. Wenn Sie im Gegensatz zum
ursprünglichen Titel diesen Titel problemlos wiedergeben können, bedeutet dies,
dass Sie die Rechte für die Wiedergabe des Titels erwerben müssen.
Warum werden meine Fotos nicht im Vollbildmodus
angezeigt?
Um Fotos auf voller Bildschirmgröße anzuzeigen, können Sie Ihre Fotos vor der
Konvertierung mit einem Fotobearbeitungsprogramm auf das richtige Format (128
x 64) zuschneiden.
Warum sollte ich die Firmware aktualisieren?
Sie sollten den Player immer auf die neueste Firmware-Version aktualisieren, damit
der Player ordnungsgemäß funktioniert und über die neuesten Funktionen verfügt.
Wie kann ich auf meinem MP3-Player nicht unterstützte
Dateitypen verwenden?
Zuerst müssen Sie die Titel in eines der unterstüzten Formate konvertieren.
Anschließend können Sie sie auf den Player übertragen.
Kann ich auf dem Player Podcasts abspielen?
Solange die Podcasts im MP3-Format sind und eine geeignete Bitrate verwenden
(32 bis 320 KBit/s), können die Dateien auf dem Player wiedergegeben werden.
Warum kann mein Player einen Interpreten bzw. ein
Album nicht identifizieren?
Dies ist normalerweise der Fall, wenn die ID3-Tags unvollständig sind. Klicken Sie
im Computer mit der rechten Maustaste auf den Titel und wählen Sie
„Eigenschaften“. Klicken Sie auf die Registerkarte „Dateiinfo“ und anschließend auf
„Erweitert“. Jetzt können Sie die benötigten Informationen zu Interpreten, Album,
Titel, Titelnummer, Genre und Jahr eingeben.
Tipps und Fehlerbehebung
41
11
Dieses Kapitel enthält Informationen zur Wartung und
zum Support des Sansa® e200.
Weiterführende
Informationen, Wartung
und Garantie
Technischer Support
Bevor Sie sich an den technischen Support wenden, sollten Sie den Abschnitt Tipps
und Fehlerbehebung durchlesen. Möglicherweise finden Sie dort bereits eine
Antwort auf Ihre Frage.
Wenden Sie sich mit Fragen zur Verwendung oder zu Funktionen des Players an das
technische Supportzentrum von SanDisk unter 1-866-SanDisk (1-866-726-3475)
oder füllen Sie online unter http://www.sandisk.com/techsupport eine
Supportanforderung aus.
Teilen Sie uns bitte bei einem Anruf oder der Kontaktaufnahme mit dem
technischen Support so viele Informationen wie möglich von der Verpackung des
Players mit. Auf diese Weise können wir Ihnen schneller helfen.
Weiterführende Informationen
Auf der SanDisk Website (http://www.sandisk.com) können Sie mehr über Ihren
Player und andere SanDisk Produkte erfahren.
Beschränkte Garantie von SanDisk
SanDisk garantiert für einen Zeitraum von 1 Jahr nach dem Kaufdatum, dass dieses
Produkt bei normalem Gebrauch frei von Materialfehlern in Design und Herstellung
ist und im Wesentlichen den veröffentlichten technischen Daten entspricht. Diese
Garantie unterliegt den im Folgenden genannten Bedingungen. Diese Garantie gilt
Weiterführende Informationen, Wartung und Garantie
42
für den ursprünglichen Endbenutzer, der dieses Produkt von SanDisk oder einem
Vertragshändler erworben hat, und ist nicht auf Dritte übertragbar. Unter
Umständen muss ein Kaufbeleg vorgelegt werden. SanDisk übernimmt keine
Verantwortung für Fehler oder Defekte, die von einem Produkt oder einer
Komponenten eines Drittanbieters verursacht werden, selbst wenn dieses Produkt
oder diese Komponente für die Verwendung mit dem SanDisk Produkt offiziell
zugelassen worden ist. Diese Garantie gilt nicht für mit diesem Produkt gelieferte
Software von Drittanbietern, und Sie sind allein verantwortlich für alle Wartung
oder Reparaturen derartiger Software. Diese Garantie ist ungültig, wenn dieses
Produkt nicht den Bedienungsanleitungen entsprechend verwendet oder durch
unsachgemäße Installation, Missbrauch, nicht genehmigte Reparatur, Änderungen
oder Unfall beschädigt wird.
Um Garantieansprüche geltend zu machen, wenden Sie sich telefonisch (1-866SanDisk) oder per E-Mail an SanDisk: support@SanDisk.com. Das Produkt muss
den Anweisung von SanDisk entsprechend in einer manipulationssicheren
Verpackung unter Vorauszahlung der Versandkosten bei SanDisk eingeschickt
werden. Dabei ist eine Versandmethode zu wählen, bei der Sie eine TrackingNummer erhalten, die Sie eventuell SanDisk angegeben müssen. SanDisk wird
nach eigenem Ermessen das Produkt reparieren oder mit einem neuen oder
generalüberholten Produkt gleicher oder besserer Kapazität und Funktionalität
ersetzen oder den Kaufpreis zurückerstatten. Die für das Ersatzprodukt geltende
Garantie entspricht dabei der auf das Originalprodukt verbleibenden Garantiezeit.
DIESE GARANTIE STELLT DIE GESAMTE HAFTUNG VON SANDISK UND IHREN
EINZIGEN RECHTSANSPRUCH UNTER DEN BESTIMMUNGEN DIESER GARANTIE DAR.
SanDisk übernimmt ungeachtet der Ursache keine Garantie und keinerlei Haftung
für verloren gegangene Daten oder Informationen, die auf einem Produkt –
einschließlich auf einem an SanDisk zurückgeschickten Produkt – gespeichert waren.
Die Garantie von SanDisk erstreckt sich nicht auf einen fehlerlosen Betrieb der San
Disk Produkte. SanDisk Produkte sollte nicht in lebenserhaltenden Systemen oder
anderen Anwendungen verwendet werden, bei denen ein Ausfall zu Verletzungen
oder zum Tod führen könnte. Diese Garantie räumt Ihnen spezielle Rechte ein,
wobei Ihnen je nach Rechtssystem möglicherweise weitere Rechte zustehen.
DIE OBIGEN ANGABEN STELLEN DIE GARANTIEVERPFLICHTUNGEN VON
SANDISK IN VOLLEM UMFANG DAR. SANDISK LEHNT ALLE ANDEREN
AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GARANTIEN IM GESETZLICH
ZULÄSSIGEN UMFANG AB. DIE STILLSCHWEIGENDEN GARANTIEN DER
MARKTGÄNGIGEN QUALITÄT UND EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK
SIND AUF DIE DAUER DER AUSDRÜCKLICHEN GARANTIE BESCHRÄNKT. IN
EINIGEN RECHTSSYSTEMEN SIND ZEITLICHE BESCHRÄNKUNGEN
STILLSCHWEIGENDER GARANTIEN NICHT ZULÄSSIG. DESHALB TRIFFT DIE OBIGE
BESCHRÄNKUNG MÖGLICHERWEISE NICHT AUF SIE ZU. IN KEINEM FALL UND
UNTER KEINEN UMSTÄNDEN ÜBERNIMMT SANDISK ODER EIN VERBUNDENES
UNTERNEHMEN ODER EIN TOCHTERUNTERNEHMEN DIE HAFTUNG FÜR DIREKTE,
INDIREKTE ODER NACHFOLGENDE SCHÄDEN, FINANZIELLE EINBUSSEN ODER
VERLUSTE VON DATEN ODER BILDERN, SELBST WENN SANDISK AUF DIE
MÖGLICHKEIT EINES DERARTIGEN SCHADENS ODER VERLUSTS HINGEWIESEN
WORDEN IST. IN EINIGEN RECHTSSYSTEMEN SIND AUSSCHLÜSSE ODER
BESCHRÄNKUNGEN BEI BEILÄUFIGEN ODER NACHFOLGENDEN SCHÄDEN NICHT
Weiterführende Informationen, Wartung und Garantie
43
ZULÄSSIG. DESHALB TRIFFT DIE OBIGE BESCHRÄNKUNG BZW. DER OBIGE
AUSSCHLUSS MÖGLICHERWEISE NICHT AUF SIE ZU. IN KEINEM FALL
ÜBERSTEIGT DIE HAFTUNG VON SANDISK DEN VON IHNEN FÜR DAS PRODUKT
GEZAHLTEN GELDBETRAG.
Endbenutzer-Lizenzvertrag
SANDISK CORPORATION
ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG
LADEN UND INSTALLIEREN SIE DIE SOFTWARE ERST DANN, WENN SIE DIE
BEDINGUNGEN DIESES ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAGS („VERTRAG“)
SORGFÄLTIG DURCHGELESEN HABEN. DURCH DAS HERUNTERLADEN,
VERWENDEN ODER INSTALLIEREN DER SOFTWARE ERKLÄREN SIE SICH MIT ALLEN
BEDINGUNGEN DIESES VERTRAGS EINVERSTANDEN. SOLLTEN SIE NICHT MIT
ALLEN BEDINGUNGEN EINVERSTANDEN SEIN, LADEN, INSTALLIEREN ODER
VERWENDEN SIE DIE SOFTWARE NICHT, SONDERN GEBEN SIE SIE
GEGEBENENFALLS GEGEN RÜCKERSTATTUNG DES KAUFPREISES AN DEN KAUFORT
ZURÜCK. WENN DIE SOFTWARE BEI DER ERWORBENEN HARDWARE INBEGRIFFEN
IST, MÜSSEN SIE DAS GESAMTE HARDWARE/SOFTWARE-PAKTE ZURÜCKGEBEN,
UM EINE RÜCKERSTATTUNG DES KAUFPREISES ZU ERHALTEN. FALLS SIE AUF
ELEKTRONISCHE WEISE AUF DIE SOFTWARE ZUGREIFEN, KLICKEN SIE AUF
„ABLEHNEN“, UM DEN DOWNLOAD ZU STOPPEN.
Die Firmware, Computerprogramme, Gerätetreiber, Daten oder Informationen
(„Software“) werden allen Personen, die diese Software herunterladen, verwenden
oder installieren („Sie“, „Ihnen“ oder „Ihre“) unter den Bedingungen dieses
Vertrags zwischen Ihnen und der SanDisk Corporation („SanDisk“, „wir“ oder „uns“)
zur Verfügung gestellt und unterliegen möglicherweise weiteren Bedingungen einer
zwischen Ihnen und den Drittlizenzgebern von SanDisk („Lizenzgeber“)
bestehenden Vereinbarung. Die Software ist im Besitz von SanDisk oder den
Lizenzgebern des Unternehmens. Die Software ist durch Urheberrechtsgesetze und
internationale Copyright-Abkommen sowie Gesetze und Abkommen zum Schutz
geistigen Eigentums geschützt.
Software-Lizenz. Unter den hier aufgeführten Bedingungen gewährt Ihnen
SanDisk im Rahmen von SanDisks Rechten an geistigem Eigentum eine
beschränkte, nicht-ausschließliche, nicht weiterlizenzierbare, nur unter
Einhaltung dieser Bedingungen übertragbare, gebührenfreie Lizenz dafür, die
Software in ausführbarer Form allein für Ihren Privatgebrauch zusammen
mit einem SanDisk Produkt und jeweils nur auf einem einzigen Computer
bzw. anderen Hardware-Gerät zu verwenden („Lizenz“). Die Software gilt
als „verwendet“, wenn sie entweder heruntergeladen, kopiert, in den RAMSpeicher geladen oder auf der Festplatte oder einem anderen permanenten
Speicher eines Computers oder eines anderen Hardware-Gerätes gespeichert
wird.
Einschränkungen. SanDisk und die Lizenzgeber des Unternehmens bleiben
im Besitz aller Rechte an der Software, die Ihnen nicht ausdrücklich gewährt
Weiterführende Informationen, Wartung und Garantie
44
werden. Es ist Ihnen nicht gestattet, die Software zu ändern, anzupassen,
zu übersetzen oder davon andere Werke (neue Versionen) abzuleiten. Unter
diesem Vertrag wird kein Quellcode zur Verfügung gestellt. Es ist Ihnen
nicht gestattet, die Software zurückzuentwickeln, zu disassemblieren, zu
dekompilieren, zu vermieten oder zu belasten oder den Quellcode der
Software nachzuerstellen oder herauszufinden. Es ist Ihnen nicht gestattet,
die Software in ein anderes Software-Produkt oder Gerät zu integrieren oder
damit zu kombinieren. Die Software enthält firmeneigene und vertrauliche
Informationen von SanDisk und den Lizenzgebern des Unternehmens, zu
deren Geheimhaltung gegenüber Dritten Sie sich verpflichten. Alle
genehmigten Kopien der Software, die Sie anfertigen oder verteilen, müssen
unverändert sein, alle Eigentumshinweise der Originalsoftware enthalten und
diesen Vertrag enthalten bzw. dieser Vertrag muss den Kopien beigefügt
sein. Es ist Ihnen nicht gestattet, die Software zur Weiterlizenzierung oder
Verteilung an einen Dritten oder Übertragung auf einen Dritten in ihre
Komponenten zu zerlegen.
GARANTIEAUSSCHLUSS. IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG WIRD DIE
SOFTWARE OHNE MÄNGELGEWÄHR UND IM RAHMEN DER VERFÜGBARKEIT
OHNE GARANTIEN BEREITGESTELLT, UND WEDER SANDISK NOCH DIE
LIZENZGEBER DES UNTERNEHMENS GEWÄHREN ZUGESTÄNDNISSE ODER
GARANTIEN, WEDER AUF DER AUSDRÜCKLICHEN ODER
STILLSCHWEIGENDEN GRUNDLAGE VON GESETZEN, REGELMÄSSIGER
VERHALTENSWEISEN NOCH HANDELSBRÄUCHEN, EINSCHLIESSLICH DER
GEWÄHRLEISTUNG DER MARKTGÄNGIGEN QUALITÄT, EIGNUNG FÜR EINEN
BESTIMMTEN ZWECK, STÖRUNGSFREIHEIT, NICHT-VERLETZUNG DER
RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM VON DRITTEN ODER ENTSPRECHENDER
GARANTIEN UNTER DEN GESETZEN ALLER RECHTSSYSTEME. SIE TRAGEN
SÄMTLICHE RISIKEN BEZÜGLICH DER QUALITÄT UND LEISTUNG DER
SOFTWARE. IM FALLE EINES DEFEKTS DER SOFTWARE SIND SIE UND
NICHT SANDISK, DIE LIZENZGEBER ODER HÄNDLER DES UNTERNEHMENS
FÜR DIE GESAMTKOSTEN EINER ERFORDERLICHEN WARTUNG, REPARATUR
ODER FEHLERBEHEBUNG VERANTWORTLICH.
HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG LEHNT
SANDISK UND DIE LIZENZGEBER DES UNTERNEHMENS BZW. DEREN
DIREKTOREN, MANAGER, MITARBEITER, BERATER, LIZENZGEBER,
LIZENZNEHMER ODER VERBUNDENE PERSONEN DIE HAFTUNG FÜR
DIREKTE, INDIREKTE, KONKRETE ODER NACHFOLGENDE SCHÄDEN ODER
ABSCHRECKENDE STRAFMASSNAHMEN AB, DIE SICH AUS DEM
HERUNTERLADEN, DER VERTEILUNG, DER VERWENDUNG ODER DEM
BETRIEB BZW. DER BETRIEBSUNFÄHIGKEIT DER SOFTWARE ERGEBEN,
SELBST WENN SANDISK AUF DIE MÖGLICHKEIT EINES DERARTIGEN
SCHADENS HINGEWIESEN WORDEN IST. DIE OBIGEN
HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN GELTEN AUCH, WENN ALLE IN DIESEM
VERTRAG BESTIMMTEN RECHTSMITTEL IHREN WESENTLICHEN ZWECK
NICHT ERFÜLLEN KÖNNEN. IN KEINEM FALL ÜBERSTEIGT DIE HAFTUNG
Weiterführende Informationen, Wartung und Garantie
45
VON SANDISK ODER DEN LIZENZGEBERN DES UNTERNEHMENS IHNEN
GEGENÜBER DEN VON IHNEN FÜR DIE VERWENDUNG DER SOFTWARE
GEZAHLTEN GELDBETRAG.
5.
Die Software wird mit „EINGESCHRÄNKTEN RECHTEN“ bereitgestellt.
Die Verwendung, Vervielfältigung oder Offenlegung durch USRegierungsbehörden unterliegt den Einschränkungen gemäß FAR 52.227-14
und DFARS 252.227-7013 ff. Durch Verwendung der Software erkennen die
US-Regierungsbehörden die Eigentumsrechte von SanDisk bezüglich der
Software an. Lieferant bzw. Hersteller ist die SanDisk Corporation, 601
McCarthy Blvd. Milpitas, CA 95035, USA.
6.
Übertragung. Bei einem Verkauf oder einer anderweitigen
Übertragung des SanDisk Produkts, in das die Software als Ganzes integriert
ist, an bzw. auf einen Dritten, ist es Ihnen gestattet, die Software als
vollständig integrierte Komponente dieses Produkts zu übertragen, solange
Sie dem Käufer bzw. Empfänger des Produkts gleichfalls diesen Vertrag
übergeben. Zu diesem Zeitpunkt erlöschen alle Ihnen unter diesem Vertrag
gewährten Rechte. Außer wie oben beschrieben ist es Ihnen nicht gestattet,
diesen Vertrag teilweise oder als Ganzes auf einen Dritten zu übertragen,
und jeglicher derartiger Versuch ist rechtsungültig.
7.
Vertragsbeendigung. Wir behalten uns das Recht vor, bei einem
Verstoß gegen diesen Vertrag bzw. diese Lizenz Ihrerseits diese mit
sofortiger Wirkung und ohne Benachrichtigung zu beenden. Nach
Beendigung dieses Vertrags obliegt es Ihnen, sämtliche Kopien der Software
zu vernichten oder zu zerstören.
8.
Risikoreiche Aktivitäten. Die Software ist nicht fehlertolerant und ist
nicht dafür gedacht, in gefährlichen Umgebungen eingesetzt zu werden, die
einen fehlerlosen Betrieb erfordern, oder in einer anderen Anwendung, bei
der ein Versagen der Software direkt den Tod, Verletzungen oder schwere
Sachschäden zur Folge haben könnte („risikoreiche Aktivitäten“). SANDISK
UND DIE LIZENZGEBER DES UNTERNEHMENS LEHNEN JEGLICHE
AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE DER EIGNUNG FÜR
RISIKOREICHE AKTIVITÄTEN AB UND ÜBERNEHMEN FÜR AUS DERARTIGER
VERWENDUNG HERVORGEHENDE HAFTANSPRÜCHE ODER SCHÄDEN
KEINERLEI HAFTUNG.
9.
Allgemeines. Dieser Vertrag stellt die vollständige Vereinbarung
zwischen den Parteien bezüglich Ihrer Verwendung der Software dar. Sollte
sich ein Teil dieses Vertrags als rechtsungültig und nicht durchsetzbar erweisen,
beeinträchtigt dies in keinem Maße die Gültigkeit dieses Vertrags als Ganzes, der
weiterhin in Kraft und entsprechend der darin enthaltenen Bedingungen
durchsetzbar bleibt. Dieser Vertrag unterliegt den Gesetzen des US-
Bundesstaates Kalifornien und den geltenden US-Bundesgesetzen und ist
ungeachtet möglicher Rechtskollisionen diesen gemäß auszulegen. Das UNKaufrecht ist auf diesen Vertrag nicht anzuwenden. Bei allen
Gerichtsprozessen oder -verfahren bezüglich dieses Vertrags gelten als
Gerichtsstand die staatlichen bzw. bundesstaatlichen Gerichte von Santa
Clara County, Kalifornien, und die Parteien erkennen hiermit die
Weiterführende Informationen, Wartung und Garantie
46
ausschließliche Zuständigkeit dieser Gerichte an. Es ist Ihnen nicht gestattet,
einen Teil der Software oder ein direkt darauf basierendes Produkt in einem
Verstoß gegen die US-Exportbestimmungen oder die entsprechenden
Nachfolgebestimmungen aus den Vereinigten Staaten zu entfernen oder in
ein Land zu exportieren, außer nach Erhalt sämtlicher Lizenzen und
Genehmigungen, die unter den geltenden Gesetzen und Bestimmungen
erforderlich sind, darunter ohne Einschränkung die Gesetze und
Bestimmungen des US-Handelsministeriums. Alle Verzichtserklärungen oder
Ergängzungen zu diesem Vertrag gelten nur, wenn sie in Schriftform
vorliegen und die Unterschriften eines Bevollmächtigten der einzelnen
Parteien tragen. Sie erkennen an, dass die Lizenzgeber als Drittbegünstigste
dieses Vertrags Ihre Einhaltung der Bedingungen dieses Vertrasgs
durchsetzen können. Die Bedingungen der Abschnitte 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und
9 bleiben auch nach Beendigung oder Ablauf dieses Vertrags in Kraft.
FCC-Bestimmungen
Dieses Gerät erfüllt die in Abschnitt 15 der Bestimmungen der Federal
Communications Commission (FCC) festgelegten Bestimmungen. Der Betrieb
unterliegt den zwei folgenden Bedingungen:
1. Dieses Gerät darf keine schädlichen Störungen verursachen.
2. Dieses Gerät muss resistent gegen alle Störungen von außen sein, einschließlich
der Störungen, die unerwünschte Betriebszustände verursachen könnten.
Dieses Gerät entspricht laut Tests den Grenzwerten, die für digitale Geräte der
Klasse B in Abschnitt 15 der Bestimmungen der Federal Communications
Commission (FCC) festgelegt sind. Diese Grenzwerte sind dazu vorgesehen, in
Wohngegenden angemessenen Schutz gegen Störungen sicherzustellen. Das Gerät
erzeugt und verwendet hochfrequente Schwingungen und kann diese ausstrahlen.
Wenn es nicht gemäß den Anweisungen des Herstellers installiert und betrieben
wird, können Störungen im Radio- und Fernsehempfang auftreten. Es gibt jedoch
keine Garantie, dass nach der Installation keinerlei Störungen auftreten. Sollte der
Radio- und Fernsehempfang beeinträchtigt sein, was durch Ein- und Ausschalten
des Geräts festgestellt werden kann, empfiehlt sich die Behebung der Störung
durch eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen:
1. Vergrößern Sie den Abstand zwischen Gerät und Empfänger.
2. Schließen Sie das Gerät an eine andere Steckdose an, sodass das Gerät und der
Empfänger jeweils einen anderen Stromkreis verwenden.
3. Bitten Sie Ihren Händler oder einen erfahrenen Radio- bzw. Fernsehtechniker
um Hilfe.
Weiterführende Informationen, Wartung und Garantie
47
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising