Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung
A30.7
leistungsverstärker
mit sieben Kanälen
BEDIENUNGSANLEITUNG
BEDIENUNGSANLEITUNG A30.7
WILLKOMMEN!
Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb Ihres Verstärkers A30.7! Der A30.7 ist ein
modularer Leistungsverstärker mit sieben Kanälen, der als ideale Endstufe für
Heimkino- oder Hi-Fi-Systeme entwickelt wurde.
Symmetrische
Cinch-Eingänge
RCA inputs
FrontFrontR speaker
Lautsprecher R
SurroundSurround
R speaker
Lautsprecher R
RearHinterer
R speaker
Lautsprecher R
Eingangswahlschalter
Input selector
Center-Lautsprecher
Center speaker
RearHinterer
L speaker
Lautsprecher L
XLR-Eingänge
Balanced
XLR inputs
SurroundSurround
L speaker
Lautsprecher L
Computer-Steuerung
Computer control
Trigger
FrontFrontL speaker Trigger
in/out Stromversorgung
Power
Lautsprecher L
Eingang /
Ausgang
BEDIENUNGSANLEITUNG A30.7
ERSTE SCHRITTE
So nehmen Sie Ihren A30.7 mit vier einfachen Schritten in Betrieb:
1. P
a c ken S ie den
A 3 0 . 7 aus .
2. S
c h liessen S ie die
L autsp r e c h e r an
3. S
c h liessen S ie
die E ing ä nge an
4. S
c hliessen Sie die
S tr omv e rso r gung an
Ihr A30.7 wird mit folgenden Komponenten
geliefert:
An den A30.7 können bis zu sieben Lautsprecher
direkt angeschlossen werden.
•
•
•
Schließen Sie jeden Kanal des A30.7, entweder
über den unsymmetrischen Cinch-Eingang
oder den symmetrischen XLR-Eingang, an
jeden Kanal des Vorverstärkers, oder des
Prozessors an.
Verbinden Sie die Stromversorgungsbuchse
auf der Rückseite des Geräts mittels des mit
dem A30.7 mitgelieferten Netzkabels mit einer
Steckdose.
•
Stellen Sie den Eingangswahlschalter für jeden
Kanal in die richtige Stellung.
Netzkabel.
Wir empfehlen Ihnen, die Verpackung für den
Fall eines späteren Transports des Geräts
aufzubewahren.
Um optimalen Klang zu erreichen, schließen
Sie Ihre Lautsprecher, wie gegenüber gezeigt,
an Ihren A30.7 an.
An die Klemmen können Lautsprecherkabel mit
Kabelschuhen, Bananensteckern oder blanke Litzen
angeschlossen werden.
Um die optimale Klangqualität zu erreichen achten
Sie auf die richtige Verbindung. Schließen Sie die
rote Leitung von jedem Lautsprecher an der rote
Klemme an, die mit einem „+“ markierte ist und
schließen Sie die schwarze Leitung von jedem
Lautsprecher an der schwarzen Klemme an, die
mit einem „–“ markiert ist.
Um blanke Litzen anzuschließen, schrauben Sie
die Klemme auf, stecken Sie die blanke Litze
in das Loch und klemmen Sie die Litze durch
Zuschrauben der Klemme wieder fest.
Wenn Sie die Cinch-Eingänge benutzen,
verwenden Sie hochwertige Stereo-Cinchkabel.
Wenn Sie die XLR-Eingänge benutzen, verwenden
Sie symmetrische XLR-Kabel.
Falls dieses Netzkabel nicht in Ihre Steckdose
passt, wenden Sie sich wegen eines anderen
Kabels bitte an Ihren Lieferanten.
ACHTUNG: Bevor Sie das Netzkabel
an einer Steckdose anschließen,
vergewissern Sie sich, dass die
Spannungsangabe auf dem Typenschild
auf der Rückseite des Geräts, der
Stromversorgung in Ihrem Haushalt
entspricht.
Falls eine andere Spannung auf dem Typenschild
angegebenen ist, schließen Sie den Verstärker nicht
an das Stromnetz an, sondern wenden Sie sich an
Ihren Fachhändler.
ACHTUNG: Ziehen Sie stets vor
dem Anschließen oder Abstecken von
Kabeln den Netzstecker des A30.7.
BEDIENUNGSANLEITUNG A30.7
TECHNISCHE DATEN
ZUSATZINFORMATIONEN
E igens c h a f ten
L eistungsdaten
R S 2 3 2 und T r igge r
Ultraschneller Klasse-D Leistungsverstärker
(UFPD)
Verstärkung
26 dB konstante Schleifenverstärkung im
gesamten Audiobereich
Frequenzgang
Das RS232-Interface ermöglicht eine Verbindung
des A30.7 mit einem Controller-System. Für
weitere Informationen kontaktieren Sie bitte
Primare oder besuchen Sie die Webseite
www.primare.net.
Leistungsgeregelte (PFC) Stromversorgung
Klirrfaktor
AUSGÄNGE
Ausgangsleistung
7 x 150 W / 8 Ω, alle Kanäle in Betrieb
Impedanz
0,3 Ω bei 1kHz
Schutz
Strombegrenzung
EINGÄNGE
Unsymmetrische Eingänge
7 Cinch, 15 kΩ Impedanz.
Symmetrische Eingänge
7 XLR, 3,7 kΩ Impedanz.
26 dB
20 Hz-20 kHz, -0,1 dB
<0,009%, 1 kHz, 100W, 8 Ω
Rauschabstand
20 Hz-20 kHz 94 dB ungewichtet
ALLGEMEIN
Steuerung
1 x 12 V Trigger-Eingang
1 x 12 V-Trigger-Ausgang
1 x RS232
Stromversorgung
90 V -5% bis 240 V +5%
Leistungsaufnahme
Leerlauf: 48 W
Standby: 0,3 W
Abmessungen
430 x 397 x 142 mm (BxTxH)
Über den Trigger-Eingang kann der A30.7
von einem Vorverstärker oder Prozessor
eingeschaltet werden. Mit dem Ausgang kann
das Trigger-Signal mit weiteren Geräten verkettet
werden.
A ns c h liessen
eines S ubwoo f e r s
Interne Kanäle 5, 6 und 7 sind 180° gegenphasig
im Vergleich zu Kanälen 1, 2, 3 und 4, was
bedeutet, dass der aktive Lautsprecheranschluss
auf Kanälen 5, 6 und 7 der positive Anschluss ist.
Dies ist normalerweise nicht von Bedeutung,
wenn Sie Standard-Lautsprecher anschließen.
Wenn Sie einen Subwoofer mit „hohen
Eingangspegeln“ (auch „Lautsprecherpegeleingänge“
genannt) anschließen, beachten Sie, dass bei
den meisten Subwoofern die beiden negativen
Lautsprecher-Klemmen (Minus) intern
kurzgeschlossen sind. Der Anschluss eines Kanals
der Kanäle 1, 2, 3 oder 4 und eines Kanals der
Kanäle 5, 6 oder 7 schließt den Ausgang des
Verstärkers kurz.
Daher müssen Sie die Kanäle so anordnen,
dass Sie nur die Kanäle 1, 2, 3 oder 4 an den
Subwoofer anschließen.
Zur Anzeige eines Schaltdiagramms klicken Sie
bitte auf Downloads auf der Produktseite
A30.7 bei www.primare.net.
Gewicht
13 kg
Farbe
Schwarz oder Titan
BEDIENUNGSANLEITUNG A30.7
Der Blitz im gleichseitigen Dreieck weist auf gefährliche Hochspannung im Gerät hin, die zu
Cop y r ig h t und
B est ä tigungen
Copyright © 2010 Primare AB.
Alle Rechte vorbehalten.
Primare AB
Renvägen 1
SE-352 45 Växjö
Schweden
http://www.primare.net
Ausgabe: A30.7/1
Die Informationen in dieser Bedienungsanleitung
waren zum Zeitpunkt der Drucklegung korrekt.
Wir entwickeln unsere Geräte jedoch ständig
weiter, daher können sich die Informationen, auch
ohne Vorankündigung, ändern. Eine Aktualisierung
durch Primare AB ist nicht verbindlich.
Primare ist eine Marke von Primare AB.
Diese Bedienungsanleitung wurde durch
Human-Computer Interface Ltd,
http://www.interface.co.uk erstellt.
Sicherheits-Prüfzeichen
Dieses Produkt entspricht der internationalen
IEC60065 elektrischen Sicherheitsnorm.
Stromschlag führen kann.
VORSICHT
Das Ausrufungszeichen im gleichseitigen Dreieck weist auf wichtige Bedienungs- und
STROMSCHLAGGEFAHR NICHT ÖFFNEN
Wartungsanleitungen hin.
VORSICHT: Zur Vermeidung von Stromschlag
Gerätegehäuse nicht öffnen. Es befinden sich keine
vom Verbraucher wartbaren Teile im Innern des Geräts.
Reparatur und Wartung nur durch Fachpersonal.
WARNUNG: Zur Vermeidung von Stromschlag
Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit aussetzen.
VORSICHT: In Kanada und den USA schließen Sie
den Netzstecker mit dem breiten Stift am breiten
Schlitz der Steckdose an und drücken ihn so weit wie
möglich rein.
5. Wärme
Das Gerät sollte fern von Wärmequellen wie
Radiatoren, Heizkörpern, Öfen und anderen Wärme
erzeugenden Geräten (einschließlich Verstärkern)
aufgestellt werden.
12. Hochspannungskabel
Errichten Sie eine Dachantenne nicht in der Nähe
von Hochspannungsleitungen.
7. Racks und Aufsteller
13. Nichtbenutzung
1. Alle Warnungen und Anleitungen beachten
8. Reinigung
Vor dem Betrieb des Geräts sollten Sie alle
Sicherheits- und Bedienungsanleitungen lesen. Die
Sicherheits- und Bedienungsanleitungen sollten für
zukünftigen Bezug aufbewahrt werden.
Ziehen Sie vor dem Reinigen den Netzstecker.
Benutzen Sie keine flüssigen oder Sprühreiniger,
sondern nur ein feuchtes Tuch. Folgen Sie den
Reinigungshinweisen in der Bedienungsanleitung.
2. Wasser und Feuchtigkeit
9. Stromversorgung
Niemals Objekte irgendwelcher Art durch die
Öffnungen in das Gerät schieben, da diese unter
hoher Spannung stehende Teile berühren oder
kurzschließen können, wodurch es zu Feuer oder
Stromschlag kommen kann. Niemals Flüssigkeiten
irgendwelcher Art auf dem Gerät verschütten.
4.Ventilation
Gerät nicht auf Bett, Sofa, Teppich oder ähnliche
Oberfläche stellen. Das Gerät sollte nur dann in
Einbauinstallierung wie in einem Bücherschrank oder
einem Regal verwendet werden, wenn angemessene
Ventilation gewährleistet ist.
Die Erdung des Geräts darf nicht umgangen werden.
Das Gerät ist für Betrieb in moderatem Klima
konzipiert.
Dieses Gerät wurde gemäß strikter Qualitäts- und
Sicherheitsnormen gefertigt. Sie sollten sich jedoch
stets nachstehender Sicherheits- und Betriebshinweise
bewusst sein.
3. Eindringen von Fremdkörpern und Flüssigkeiten
11. Erdung
6. Klima
Benutzen Sie nur Aufsteller, welche zum Betrieb
von Audiogeräten empfohlen sind. Befindet sich das
Gerät auf einem portablen Aufsteller, so ist während
des Umsetzens größte Vorsicht geboten, um ein
Umkippen zu vermeiden.
Dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser
verwenden, z. B. in der Nähe von Badewanne,
Waschbecken, Küchenspüle, Wascharmaturen, in einem
nassen Keller, in der Nähe eines Schwimmbeckens usw.
Kabel an Steckern, Verlängerungskabeln und dem
Austritt des Kabels aus dem Gerät.
Das Gerät muss mit dem mitgelieferten Netzkabel
angeschlossen werden. Zum vollständigen Abtrennen
vom Stromnetz müssen Sie den Netzstecker ziehen.
Bitte achten Sie darauf, dass die Steckdose jederzeit
frei zugänglich ist.
Mit der Stand-by Funktion wird noch eine geringe
Menge Energie verbraucht. Ziehen Sie bei längerer
Nichtbenutzung den Netzstecker.
14. Ungewöhnlicher Geruch
Stellen Sie einen ungewöhnlichen Geruch oder Rauch
vom Gerät fest, so schalten Sie es unverzüglich aus
und ziehen den Netzstecker. Wenden Sie sich bitte
umgehend an Ihren Fachhändler.
15. Wartung
Versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu warten,
da Sie sich durch Öffnen bzw. Entfernen von
Abdeckungen hohen Spannungen und sonstigen
Gefahren aussetzen können. Wenden Sie sich
mit Wartung und Reparaturen stets an einen
autorisierten Kundendienst.
16. Beschädigung, die eine Wartung erfordert
Dieses Gerät darf nur mit der auf dem Typenschild
angegebenen Stromversorgungsart betrieben werden.
Ziehen Sie stets den Netzstecker und wenden Sie
sich an einen autorisierten Kundendienst, wenn:
Dieses ist ein Klasse 1 Gerät und muss geerdet sein.
A. das Netzkabel oder der Stecker beschädigt ist;
Der Ein-/Ausschalter ist einpolig. In ausgeschaltetem
Zustand ist das Gerät nicht vollständig vom
Stromnetz getrennt.
B. Flüssigkeit oder Fremdkörper in das Gerät
eingedrungen sind;
10. Netzkabelschutz
D. das Gerät nicht wie gewöhnlich funktioniert.
Stellen Sie nur jene Bedienelemente ein, die in der
Bedienungsanleitung beschrieben sind;
Netzkabel sollten so verlegt werden, dass möglichst
nicht darauf getreten wird und dass sie nicht
eingeklemmt werden, mit besonderer Beachtung der
C. das Gerät Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt war;
E. das Gerät fallen gelassen oder beschädigt wurde.
the sound and vision of scandinavia
für weitere informationen zu unseren
p r o d u k t e n b e s u c h e n s i e b i t t e primare.net
p r i m a r e ab
renvägen 1
se- 352 45 växjö
schweden
primare.net
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising