M5-Tracker Bedienungsanleitung

M5-Tracker Bedienungsanleitung
GSM/GPRS/GPS/LBS
M5-Tracker
Bedienungsanleitung
D
Vorwort
Wir beglückwünschen Sie zum Kauf Ihres neuen Trackers! Diese
Bedienungsanleitung hilft Ihnen dabei, Ihr Gerät schnell und mühelos
einzusetzen. Sie sollten sie vor Einsatz des Trackers sorgfältig lesen. Bitte
beachten Sie, dass die in dieser Bedienungsanleitung enthaltenen
technischen Angaben und Daten ohne Vorankündigung geändert werden
können. Solche Änderungen werden jeweils in die neueste Ausgabe
eingearbeitet. Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder
Auslassungen in dieser Unterlage.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
2
D
Inhalt
1. Zusammenfassung ...........................................................................................5
2. Anwendungsbeispiele ......................................................................................5
3. Beschreibung der Hardware ...........................................................................6
4. Technische Daten .............................................................................................7
5. Verwendung ......................................................................................................8
5.1 Einsetzen einer SIM-Karte .......................................................................8
5.2 Batterie und Ladegerät .............................................................................8
5.3 Inbetriebnahme ..........................................................................................8
5.4 Initialisierung ...............................................................................................9
5.5 Passwort ändern ........................................................................................9
5.6 Autorisierung .............................................................................................10
5.7 Einrichten der Kontakte .......................................................................... 11
5.8 Funktion der Tasten .................................................................................12
5.9 Einzelortung ..............................................................................................13
5.10 Kontinuierliche Ortung ..........................................................................13
5.11. Standortbezogener Dienst (LBS = location based service) ...........14
5.12 Hausnummer Straße per SMS ............................................................15
5.13 GPS Driftunterdrückung .......................................................................16
5.14 Ortungsmodus .......................................................................................16
5.15 Überwachung .........................................................................................16
5.16 Anruf ........................................................................................................16
5.17 Sprechen .................................................................................................17
5.18 Datenaufzeichnung ...............................................................................17
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
3
D
5.19 Laden von Daten ...................................................................................18
5.20. SOS Alarm .............................................................................................18
5.21. Alarm des Vibrationssensors ..............................................................19
5.22. Geo-Fencing .........................................................................................20
5.23. Mehrbereichsverwaltung .....................................................................20
5.24 Bewegungsalarm ...................................................................................21
5.25 Alarm für Geschwindigkeitsüberschreitung .......................................22
5.26 Warnung niedriger Ladestand Batterie ..............................................22
5.27. Warnung für blinden Fleck im GPS ...................................................23
5.28 Ruhemodus ............................................................................................23
5.29. Weiterleiten von Nachrichten Dritter..................................................24
5.30 Abruf Guthabenstand (bei Prepaid-SIM Karten) ...............................24
5.31 Prüfen des Trackerstatus. ....................................................................24
5.32 Prüfen IMEI .............................................................................................25
5.33 Einstellung Uhrzeit Endgerät (Ortszeit) .............................................25
5.34 TCP/UDP Umschalten ..........................................................................25
5.35 Zurücksetzen ..........................................................................................25
5.36 Konfigurieren der Parameter per USB ...............................................25
5.37 GPRS Einstellung ..................................................................................26
5.38 Geringerer GPRS Datenverkehr .........................................................27
5.39 Umschalten zwischen “SMS” und “GPRS” ........................................28
5.40 Internetportal und Installation der Ortungssoftware am PC ...........28
6. Achtung ............................................................................................................28
7. Fehler und Problembehebung ......................................................................29
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
4
D
1. Zusammenfassung
Dieses Produkt kann über bestehende GSM/GPRS Netze und
GPS-Satelliten alle Fernziele per SMS oder Internet orten und
überwachen.
2. Anwendungsbeispiele






für Kinder, Senioren und
pflegebedürftige Familienmitglieder,
Haustiere, Pferde und Nutztiere
Fahrzeuge und Sportgeräte
Perfekter Reisebegleiter für Gepäck, Wertgegenstände,etc
mobile Alarmanlage für Hotelzimmer, Ferienhäuser, Zelte, etc.
AMPAROS
Am Lindbruch 107
41470 Neuss
GERMANY
Telefon: +49 (0) 2137.7960487
Telefax: +49 (0) 2137.7960488
Email: kontakt@amparos.de
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
5
D
3. Beschreibung der Hardware
3.1 Seitenansicht
3.2 Vorderansicht
GSM,GPS,
Betriebsanzeige
USB Port
Lautsprecher
Anruf Kontakt
1
SOS Taste
Mikrofon
JIAN
3.3 Seitenansicht
SIM-Karte
AN/AUS
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
6
D
4. Technische Daten
Inhalt
Abmessungen
Gewicht
Netz
Band
GPS Sensitivität
GPS Genauigkeit
GPS-Startzeit
(TTFF):
Ladespannung
Ladespannung
Batteriereserve
Lagerungstemp.
Betriebstemp.
Luftfeuchtigkeit
EN 55022:2010
EN 61000-3-2:2006
A1:2009+A2:2009
EN 61000-3-3:2008
EN 55024:2010
Technische Daten
8,6×4,6×1,8cm
60g
GSM/GPRS
850/900/1800/1900Mhz
-159dBm
5m
Kaltstatus
45 Sek.
Warmstatus
35 Sek.
Aktiver Status 1 Sek.
110-220V Eingang
5V
Ausgang
Ladung änderbar 3,7V 1000mAh Polymerbatterie
240 Std.
-40°C bis +85°C
-20°C bis +70°C
5%--95% nicht kondensierend
Certificate NO.: BST13110411Y-1EC-1
Test Report No.: BST13110411Y-1ER-1
Made in China
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
7
D
5. Verwendung
5.1 Einsetzen einer SIM-Karte
5.1.1 Stellen Sie sicher, dass nicht gerade ein Anruf getätigt wird oder das
Anruf-Display aktiviert ist. Der PIN Code muss auf AUS stehen. Die SMS
Nachricht muss im Textformat vorliegen, bei PDU-Format kann die
Nachricht nicht zugeordnet werden.
5.1.2 Öffnen Sie die Kunststoffabdeckung des SIM-Karteneinschubes. Die
SIM-Karte ist korrekt eingesteckt, wenn Sie ein Klickgeräusch hören.
Schließen Sie danach die Einschubabdeckung wieder. Die SIM wird bei
leichtem Druck automatisch einrasten.
5.2 Batterie und Ladegerät
Beim ersten Laden benötigt die Batterie ca. 8 - 12 Stunden bis zur
vollständigen Aufladung. Bitte verwenden Sie ausschließlich die Batterie
und das Ladegerät, die vom Hersteller mitgeliefert wurden. Die
Polymerbatterie ist hier die übliche Batterieform, bei der man mit voller
Ladung normalerweise 240 Stunden Standby zur Verfügung hat.
Vorsicht
A: Li-Ionen-Batterien enthalten schädliche chemische Substanzen und
können platzen, daher bitte nicht starken Erschütterungen aussetzen, mit
spitzen Gegenständen durchstechen und unbedingt von offenen Flammen
fernhalten.
B:Für eine ordnungsgemäße Funktion ist darauf zu achten, die Batterien
stets rechtzeitig aufzuladen.
5.3 Inbetriebnahme
5.3.1 Legen Sie die SIM Karte ein und gehen zum Einschalten des Gerätes
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
8
D
ins Freie.
5.3.2 Bei der Inbetriebnahme initialisieren Sie zunächst das Gerät und
setzen es auf Werkseinstellungen zurück.
5.3.3 Nach 10 bis 40 Sekunden hat das Gerät dann ein GMS und GPS
Signal gefunden und ist nun betriebsbereit.
5.3.4 Wenn das Gerät das GPS Signal ordnungsgemäß empfängt, können
Sie die in der Bedienungsanleitung beschriebenen Einstellungen
vornehmen.
5.3.5 Statusanzeige: Die grüne LED blinkt nun nach Empfang des GSM
Signals 1 x pro Sekunde und im GPRS Modus alle 3 Sekunden.
Die rote LED leuchtet beim Laden kontinuierlich und schaltet ab, wenn der
Ladevorgang beendet ist. Die LED leuchtet nicht, wenn die
Batteriespannung normal ist.
Nach Erhalt eines GPS Signals leuchtet die blaue LED 1 x pro Sekunde auf.
5.4 Initialisierung
Senden Sie eine SMS mit “begin+Passwort” an das Gerät, das daraufhin
“begin
OK”
zurückmeldet
und
alle
Einstellungen
initialisiert.
(Passwortvoreinstellung: 123456)
Wenn Sie beispielsweise mit Ihrem Handy eine SMS mit “begin123456” an
den Tracker senden, so meldet dieser “begin OK” zurück.
5.5 Passwort ändern
5.5.1 Einstellen des Passwortes: Senden Sie folgende SMS
“password+altes Passwort+Leertaste+neues Passwort” an das Gerät, um
das Passwort zu ändern.
Beispiel - senden Sie: “password123456 888888” an das Endgerät. Es
antwortet mit folgender SMS: “password OK”. Das neue Passwort 888888
ist nun erfolgreich gespeichert.
5.5.2 Merken Sie sich dieses neue Passwort gut. Falls Sie es vergessen,
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
9
D
müssen Sie die Software erneut hochladen, um die ursprünglichen Einstellungen
wiederherzustellen.
5.5.2 Achtung: Das neue Passwort muss 6-stellig sein und darf nur Ziffern
enthalten, da der Tracker das Passwort sonst nicht erkennt.
5.5.3 In dem Befehl ist ein “+” enthalten. Bitte tippen Sie kein “+”, ein. Für
eine Leertaste drücken Sie bitte die entsprechende Taste an Ihrem Handy.
5.6 Autorisierung
Im Tracker können höchstens 5 Nummern zur Autorisierung des Trackers
hinterlegt werden. Diese für die Autorisierung erforderlichen Telefonnummern
müssen jedoch zunächst in den Einstellungen festgelegt werden. Nur nach
Einrichten der Autorisierungsnummer kann der SMS Alarm eingehen und
der Anruf an die Autorisierungsnummer per SOS Taste am Tracker
abgesetzt werden.
5.6.1 Wenn Sie den Tracker 10 mal in Folge anrufen und eine korrekte
Position erhalten, so stellt dieser diese Handy-Nummer automatisch als die
autorisierte Nummer ein.
5.6.2 Senden Sie zum Einstellen der Autorisierungsnummer eine SMS mit
dem Inhalt “admin+Passwort+Leertaste+Handynummer” an das Gerät. Die
anderen Autorisierungsnummern sollten mit Hilfe der ersten
Autorisierungsnummer eingestellt werden. Ist die Nummer erfolgreich
autorisiert, meldet das Gerät “admin OK!” per SMS.
5.6.3 Zum Löschen der Autorisierungsnummer senden Sie eine SMS mit
“noadmin+Passwort+Leertaste+Autorisierungsnummer”.
5.6.4 Für Roaming müssen Sie vor der Handynummer noch Ihre
Länderkennung eingeben und so beispielsweise folgende SMS
“admin123456 +4913322221111” an den Tracker senden, der dann die
Ziffernfolge 13322221111 als Autorisierungsnummer festlegt.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
10
D
5.7 Einrichten der Kontakte
5.7.1 Die am Gerät befindlichen Tasten , und  werden verwendet,
um die Telefonnummern der entsprechenden Kontakte anzuwählen. Hierzu
müssen diese Nummern zunächst per SMS eingerichtet werden.
5.7.2 Belegen Sie Taste  mit der Telefonnummer der ersten
Kontaktperson.
Wenn
Sie
eine
SMS
mit
“contact
one+Passwort+Leertaste+Telefonnummer” an das Gerät senden, meldet
dieses “contact one ok” zurück.
5.7.3 Legen Sie nun die Nummer für die zweite Kontaktperson für Taste 
fest. Wenn Sie eine SMS mit “contact
two+Passwort+Leertaste+Telefonnummer” an das Gerät senden, meldet
dieses “contact two ok” zurück.
5.7.4 Legen Sie nun die Nummer für die dritte Kontaktperson für Taste 
fest. Wenn Sie eine SMS mit “contact
drei+Passwort+Leertaste+Telefonnummer” an das Gerät senden, meldet
dieses “contact drei ok” zurück.
5.7.5 Zum Löschen der drei Telefonnummern können sie eine SMS mit
“nocontact +Passwort” an das Gerät senden. Falls die drei Telefonnummern
geändert werden sollen, kann dies durch direktes Senden des jeweiligen
Befehls durchgeführt werden.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
11
D
5.8 Funktion der Tasten
Taste
SOS
Funktion
SOS
Auflegen
Antworten

Anrufen

Anrufen

Anrufen
Beschreibung
Taste 3 Sekunden lang gedrückt halten, um
einen SOS Alarm in regelmäßigen Abständen
an die Autorisierungsnummer abzusetzen.
Um den Anruf zu beende drücken Sie kurz auf
die SOS Taste
Zum antworten kurz auf beliebige Taste
drücken.
2
Sek.
gedrückt
halten
und
erste
Kontaktperson anrufen
2 Sek. gedrückt halten und zweite
Kontaktperson anrufen
2
Sek.
gedrückt
halten
und
dritte
Kontaktperson anrufen
Lautstärke
einstellen
Drücken Sie  für lauter und für leiser
Vibrationsmodus
Zweimaliger Druck für Vibrationsmodus,
erneuter kurzer Druck für ESC
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
12
D
5.9 Einzelortung
5.9.1 Wird das Gerät angewählt und es liegt keine Autorisierungsnummer
vor, so wird eine SMS mit Geo-Info abgesetzt; liegt bereits eine
Autorisierungsnummer vor, so wird bei Verbindungsaufbau mit einer nicht
autorisierten Nummer keine Antwort abgesetzt.
5.9.2 Wird das Gerät von einer autorisierten Telefonnummer angerufen, so
beendet das Gerät die Verbindung und setzt in Echtzeit eine SMS mit
Geo-Info wie nachfolgend dargestellt ab
*Lageortung, falls kein GPS Signal vorhanden ist, enthält die SMS die
letzte erkannte Längen- und Breitengradangabe sowie die LAC
Kennung der aktuellen Position. Die LAC Kennung kann dann in die
Menüspalte “manuelle Ortung” des Internetportals eingegeben werden.
5.10 Kontinuierliche Ortung
5.10.1Ortung mit Beschränkung der Häufigkeit pro Zeitintervall:
Senden Sie eine SMS mit dem Befehl “Fix030s005n +Passwort” an den
Tracker, der hierauf 5 mal im Abstand von 30 Sekunden die Längen- und
Breitengradangaben meldet. (s:Sekunde, m:Minute, h:Stunde). Dieser
Befehl ist 3-stellig und es kann ein Maximalwert von 255 eingegeben
werden.
5.10.2 Ortung ohne Beschränkung der Häufigkeit pro Zeitintervall:
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
13
D
Senden Sie eine SMS mit dem Befehl “Fix030s***n+Passwort” an den
Tracker, der hierauf kontinuierlich alle 30 Sekunden die Längen- und
Breitengradangaben meldet.
Hinweis: Das Intervall muss größer als 20 Sekunden sein.
5.10.3 Smart-Tracking nach Zeit und Abstandsintervall:
5.10.3.1 Ortung unbegrenzte Häufigkeit nach Zeitintervall vor diese
Funktion und senden Sie "distance+Passwort+Leertaste+Entfernung",
woraufhin der Tracker "Distance ok" zurückmeldet. Der Tracker kann nun
entsprechend der voreingestellten Zeiten und Distanzen Ortungen
vornehmen.
Beispiel: Eine SMS mit "distance123456 0050" bedeutet, dass die Distanz
50 Meter beträgt. Hinweis: Die Zahlenfolge der Entfernung (in Meter) muss
vierstellig sein.
5.10.3.2 Einstellen dieser Funktion im Webserver: Zuerst wird das
Zeitintervall und dann das Distanzintervall eingestellt. Der Tracker ortet
dann nach Zeit und Distanz.
5.10.4 Löschen: Zum Löschen von “Auto Track” senden Sie eine SMS mit
“nofix+Passwort” an den Tracker.
5.11. Standortbezogener Dienst (LBS = location
based service)
Empfängt das Gerät keine gültigen GPS Signale, so führt der Tracker die
Standortbestimmung anhand standortbezogener Dienste durch. Die
Meldungen enthalten dann die GPS Koordinaten der letzten Position in SMS
Modus, die LAC Kennung in der Nachricht ist die aktuelle neue Position, die
durch Eingabe des LAC in Menüspalte “manuelle Ortung” des
Internetportals www.AMPAROS.de ermittelt werden kann. Sie können
allerdings auch den Befehl “address+Passwort” an den Tracker senden, der
dann die aktuellste Adresse und GPS Koordinaten sendet; Der Tracker
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
14
D
schaltet automatisch in den GPRS Modus mit standortbezogenem Dienst
um und zeigt die aktuelle Position auf der Karte im Webserver mit einer LBS
Kennung an. Bei der aktuellen Standorterkennung mittels LBS Ortung
können Ungenauigkeiten auftreten, die auf den GSM Empfang
zurückzuführen sind.
Hinweis: Diese Funktionalität ist normalerweise in den meisten Gegenden
verwendbar und hängt von der Signalstärke im GSM Netz ab. In einigen
Bereichen kann sie jedoch nicht verfügbar sein.
5.12 Hausnummer Straße per SMS
5.12.1 Vor Nutzung dieser Funktion müssen Sie für Ihre SIM-Karte in ihrem
Tracker erst den Zugangspunkt (APN) für Ihr GSM Netz vor Ort angeben.
Wird beim GPRS Login der Benutzername und ein Passwort verlangt, so
konfigurieren Sie gemäß 5.31.1 und 5.31.2 die APN, den Benutzernamen
und das Passwort, um den GPRS Login durchführen zu können.
5.12.2 Nach Konfigurierung der APN senden Sie dann "address+Passwort"
an das Gerät, welches sich mit einer SMS mit Straßenname und
Hausnummer zurückmeldet. Beispiel: Mustermannstraße 8, 34251
Musterhausen, Deutschland.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
15
D
5.13 GPS Driftunterdrückung
5.13.1 Diese Funktion kann standardmäßig aktiviert werden. Hierzu senden
Sie einfach "suppress+Passwort" an den Tracker, der dann mit "suppress
drift ok" bestätigt. Die GPS Daten werden nicht weiter aktualisiert, wenn sich
das Fahrzeug nicht bewegt und die Längen- und Breitenangaben gleich
bleiben; bewegt sich das Fahrzeug dann weiter, erfolgt auch eine weitere
Aktualisierung der Positionsdaten.
5.13.2 Diese Funktion kann durch Senden des Befehls
"nosuppress+Passwort" an den Tracker gelöscht werden, der dies mit
"nosuppress ok" bestätigt.
5.14 Ortungsmodus
Senden Sie die SMS “tracker+Passwort” an das Gerät und Sie erhalten
die Antwort “tracker ok!”. Der Ortungsmodus ist jetzt aktiv. Als
Standardmodus ist “Track” (Ortung) eingestellt.
5.15 Überwachung
Senden Sie die SMS “monitor+Passwort” an das Gerät und Sie erhalten die
Antwort “monitor ok!” Dies zeigt an, dass der Überwachungsmodus jetzt
aktiv ist. In diesem Modus können Sie das Gerät nun anrufen, das jetzt zur
Überwachung bereit ist.
5.16 Anruf
Senden Sie die SMS “call+Passwort” an das Gerät und Sie erhalten die
Antwort “call ok!” Wenn Sie das Gerät nun erneut anrufen, so erfolgt eine
Benachrichtigung mittels Klingelton. Drücken Sie nun kurz die Antworttaste
des Gerätes, um zu sprechen.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
16
D
5.17 Sprechen
Senden Sie die SMS “speak+Passwort” an das Gerät und Sie erhalten die
Antwort “speak ok!” Wenn Sie das Gerät nun erneut anrufen, so nimmt
dieses den Anruf automatisch ohne Tastendruck entgegen. Nun können Sie
sprechen.
5.18 Datenaufzeichnung
5.18.1 Automatische Aufzeichnung : Wenn der Tracker keine GSM
Signale erhält oder keine Verbindung zum GPRS hat, zeichnet das Gerät
die Ortungspositionen und Benachrichtigungen automatisch entsprechend
der Voreinstellung auf der SD-Karte auf. Erhält der Tracker dann wieder
GSM Signale, so werden alle Ereignisbenachrichtigungen automatisch an
die Autorisierungsnummern oder das Überwachungsportal (Server)
übersandt. Die aufgezeichneten Ortungsdaten sollten dann jedoch per SMS
an die Überwachungsplattform geschickt werden.
5.18.2 Speicherung nach Zeiteinstellung: Senden Sie eine SMS mit
“save030s005n+Passwort” an den Tracker, der mit “save ok” antwortet und
die Breiten- und Längengradangaben alle 30 Sekunden 5 x in Folge
abspeichert. (S: Sekunde, m: Minute; h: Stunde).
5.18.3 Speicherung unbegrenzte Dauer : Senden Sie eine SMS mit:
”save030s***n+ Passwort” an den Tracker und Sie erhalten die Antwort
“save ok”.
5.18.4 Speicher löschen: Senden Sie eine SMS mit “clear+ Passwort” an
den Tracker, der mit “clear ok” antwortet
5.18.5 Speichervolumen:
Im eingebauten Flash-Speicher können ca. 16.000 Positionen
abgespeichert werden.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
17
D
5.18.6 Die abgespeicherten Daten können dann über USB-Kabel auf den
PC übertragen werden. Die Route kann mit Hilfe der gespeicherten Daten
abgefragt werden. Hierzu werden Daten über das "Datenimport"-Menü des
Internetportals www.AMPAROS.de importiert.
5.19 Laden von Daten
5.19.1 Laden aktuelles Datum: Senden Sie eine SMS mit “load+ Passwort”
an den Tracker, der mit “load ok” antwortet. Wenn Sie die Meldung “load
fail! Please check gprs“ erhalten, befindet sich das Gerät nicht im
GPRS-Modus. Die Daten können jedoch nur im GPRS-Modus in das
Überwachungsportal geladen werden.
5.19.2 Laden spezifisches Datum: Senden Sie eine SMS mit
“load+Passwort+Leertaste+JahrMonatTag” an den Tracker, der mit “load ok”
antwortet und die Ortungsdaten für den von Ihnen gewählten Zeitpunkt in
die Überwachungsplattform lädt. Beispiel - Senden Sie eine SMS mit
“load123456 20110425” an den Tracker, der hierdurch angewiesen wird, die
Ortungsdaten des 25. April 2011 in die Überwachungsplattform zu laden.
5.20. SOS Alarm
Halten Sie die SOS-Taste 3 Sekunden lang gedrückt. Hierdurch wird eine
SMS mit „help me!+ Geo-Info” an alle autorisierten Nummern gesandt. Das
Gerät beendet das Senden des SOS Alarms, wenn eine der
Autorisierungsnummern den Anruf entgegennimmt oder eine SMS mit "help
me" an den Tracker zurücksendet. Bei diesem Vorgang schaltet der Ton ab
und nach Beantwortung des Anrufs durch die Autorisierungsnummer
wechselt das Gerät in den Stimmüberwachungsmodus.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
18
D
5.21. Alarm des Vibrationssensors
5.21.1
Einstellung:
In
den
Standardeinstellungen
ist
der
Vibrationssensoralarm deaktiviert. Falls Sie diesen aktivieren möchten,
senden Sie eine SMS mit “shock+Passwort” an den Tracker, der mit “Shock
is activated!” antwortet. Der Vibrationssensoralarm ist nun eingestellt. Wenn
der Tracker nun Erschütterungen feststellt, sendet er eine SMS mit
“Sensor alarm+Geo-Info” an die Autorisierungsnummern.
Hinweis: Wenn der Vibrationssensor einmal in 3 Minuten eine
Erschütterung feststellt, beginnt auch der zweite Vibrationssensor 3 Minuten
nach der ersten Meldung mit der Alarmierung.
5.21.2 Löschen: Senden Sie eine SMS mit "noshock+Passwort", um den
Vibrationssensoralarm zu löschen.
5.21.3 Konfigurieren der Empfindlichkeit des Vibrationssensors:
Der eingebaute Vibrationssensor hat 3 unterschiedliche
Empfindlichkeitsstufen:
Erste Stufe: Nach Erkennen einer leichten Erschütterung wird ein Alarm
ausgelöst. Senden Sie den Befehl " sensitivity+Passwort+Leertaste+1".
Zweite Stufe: Nach Erkennen von 8 Erschütterungen in 2 Sekunden wird ein
Alarm ausgelöst. Senden Sie den Befehl
"sensitivity+Passwort+Leertaste+2".
Dritte Stufe: Nach Erkennen von 25 Erschütterungen in 5 Sekunden wird ein
Alarm ausgelöst. Senden Sie den Befehl
"sensitivity+Passwort+Leertaste+3".
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
19
D
5.22. Geo-Fencing
Sie können mit Hilfe des Trackers einen vorbestimmten Radius zur
Begrenzung der Bewegungen des überwachten Objektes einstellen. Der
Tracker alarmiert die Autorisierungsnummern, sobald das überwachte
Objekt diesen eingestellten Bereich verlässt.
5.22.1 Einstellung: Das Gerät darf seine Position für 3-10 Minuten nicht
verändern. Senden Sie dann die SMS
“stockade+Passwort+Leertaste+Breitengrad,Längengrad;
Breitengrad,Längengrad” an das Gerät, um den Bereich festzulegen. Wird
dieser Bereich verlassen, so sendet das Gerät eine SMS mit der Info
“stockade!+Geo-Info”an die Autorisierungsnummer.
Hinweis: Die ersten Breiten- und Längengradangaben sind die Koordinaten
des oberen linken Randes des in der Geo-Fencing Funktion festgelegten
Bereiches. Die zweiten Breiten- und Längengradangaben sind die
Koordinaten des unteren rechten Randes. Die entsprechen Breitengrade
und Längengrad können anhand von z.B. GoogleEarth ermittelt werden.
5.22.2 Löschen: Zum Deaktivieren dieser Funktion übersenden Sie eine
SMS mit ”nostackade+Passwort”.
5.23. Mehrbereichsverwaltung
5.23.1 Bereich einstellen
Senden Sie eine SMS mit
"area+Passwort+Leertaste+Breite,Länge+Leertaste+Bereichsname,Abstan
dM" an den Tracker (Einheiten: M für Meter, K für Kilometer), der mit
"Bereich01 OK" antwortet.
Beispiel: Senden Sie "area123456 22.353648,113.543678 Schule,800M".
Hinweis: Maximal 5 Bereiche; der Abstand zwischen zwei Punkten darf nicht
kleiner sein als der Gesamtabstand aus beiden Befehlen; die verschiedenen
Bereiche dürfen sich nicht überschneiden.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
20
D
5.23.2. Bereiche löschen
Senden Sie eine SMS mit "noarea+Passwort+Leertaste+Bereichsname"
und Tracker antwortet mit "noarea OK".
5.23.3 Umbenennen und Abstand einstellen
Senden Sie eine SMS mit "rename+Passwort+Leertaste+Alter Name;neuer
Name, AbstandM" an den Tracker. Wenn der Name nicht wiederholt auftritt
und die Gebiete sich nicht überschneiden, antwortet das Gerät mit "rename
ok!" als Bestätigung der erfolgten Konfiguration.
Beispiel /Senden Sie:
"Bereich123456 22.353648,113.543678 Schule;Turnhalle,800M".
Dies bedeutet, dass der dem Bereich einen neuen zugeordnete Name
"Turnhalle" (Bereichsname) zugeteilt wurde und die Überwachung einen
Radius von 800 Metern hat.
5.23.4 Aktivieren der Mehrbereichsverwaltung
Senden Sie eine SMS mit "area+Passwort+Leertaste+on" an den Tracker,
der dann mit "Area on ok!" antwortet; wenn der Tracker dann in diesen
voreingestellten Bereich eintritt, sendet er eine Nachricht mit
"Bereichsname+Breite & Länge" an alle Autorisierungsnummern. Beim
Verlassen dieses Bereiches wird die gleiche SMS an diese Nummern
versendet.
5.23.5 Deaktivieren der Mehrbereichsverwaltung
Senden Sie eine SMS mit "area+Passwort+Leertaste+off" an den Tracker,
der dann mit "area off ok!" antwortet.
5.24 Bewegungsalarm
5.24.1. Wenn das Gerät bei GPS-Signalempfang seine Position für 3-10
Minuten nicht verändert, kann der Benutzer eine SMS mit
“move+Passwort+Leertaste+0200” an den Tracker schicken. (Für ein
voreingestelltes Gebiet mit einem Radius von 200 Metern werden max. 4
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
21
D
Ziffern benötigt. Einheit: Meter) Das Gerät antwortet mit “move OK”.
Erfolgt nun eine Bewegung (die Standarddistanz ist hier 200 m), wird in
3-Minuten-Intervallen eine SMS mit “move+Breite & Länge” an die
Autorisierungsnummern gesendet.
5.24.2 Löschen: Zum Deaktivieren des Bewegungsalarms senden Sie eine
SMS mit “nomove+Passwort”.
5.25 Alarm für Geschwindigkeitsüberschreitung
5.25.1
Einstellung:
Senden
Sie
eine
SMS
mit
“speed+Passwort+Leertaste+080” an das Gerät (Geschwindigkeit ist auf
80km/h voreingestellt), das dann mit “speed OK!” antwortet. Wenn Sich das
Gerät schneller als 80 km/h bewegt, sendet es in einem 3-Minuten-Intervall
eine SMS mit “speed+080!+ Breite & Länge” an die Autorisierungsnummern.
5.25.2 Löschen: Zum Deaktivieren des Geschwindigkeitsalarms senden Sie
eine SMS mit “nospeed+Passwort”.
Anmerkung: Die empfohlene Geschwindigkeit sollte nicht unter 30 km/h
liegen. Bei niedrigeren Geschwindigkeiten kann durch GPS Drift die
Genauigkeit des GPS-Signals beeinträchtigt werden.
5.26 Warnung niedriger Ladestand Batterie
5.26.1 Senden Sie eine SMS mit “lowbattery+Passwort+Leertaste+on” und
bei Batterieladestand von 3,55 V wird eine Antwort-SMS mit
“lowbattery+Breite/Länge” insgesamt 2 mal jeweils im Abstand von 15
Minuten an die Autorisierungsnummern geschickt.
5.26.2 Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert. Um sie zu deaktivieren,
senden Sie eine SMS mit “lowbattery+Passwort+Leertaste+off”.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
22
D
5.27. Warnung für blinden Fleck im GPS
Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert. Senden Sie eine SMS mit
„gpssignal+Passwort+Leerzeichen+on“
Bei dem Verlust des GPS-Signal wird nun folgende SMS : „no gps+letzte
gültige Breite/Länge before lost signal” an die Autorisierungsnummern
automtisch versendet.
Um die Funktion zu deaktivieren, senden Sie eine SMS mit
“gpssignal+Passwort+Leertaste+off”.
5.28 Ruhemodus
5.28.1 Zeiteinstellung für Ruhemodus
Senden Sie eine SMS mit "sleep+Passwort+Leertaste+Dauer" an den
Tracker, der sich dann mit "sleep time OK" zurückmeldet, falls kein
Alarm/keine Warnung eingestellt ist. Der Tracker geht dann nach 5 Minuten
ohne Betätigung in den Ruhemodus. Das GPS-Modul und das LED schalten
sich ab. Ein Anruf oder eine SMS beenden den Ruhemodus des Trackers.
Falls Alarme eingerichtet wurden.
5.28.2 Ruhemodus mit Voreinstellung Vibrationssensor
Senden Sie die SMS "sleep+Passwort+Leertaste+shock" an den Tracker,
der mit "sleep shock OK" antwortet. Das Gerät geht in den Ruhemodus,
wenn es keine Vibrationen erkennt. Der GPS-Empfang und LED schalten
sich ab. Der Ruhemodus des Trackers endet bei Erkennen von Vibrationen
oder bei Bedienung des Trackers.
5.28.3. Kein Ruhemodus
Senden Sie eine SMS mit “sleep+Passwort+Leertaste+off” an den Tracker,
der mit “sleep off ok” antwortet. Nun ist kein Ruhemodus für den Tracker
eingerichtet und GSM, GPS sowie das LED sind durchgehend aktiv.
Standardmäßig ist kein Ruhemodus eingestellt.Hinweis: (Erhöhter
Batterieverbrauch!)
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
23
D
5.29. Weiterleiten von Nachrichten Dritter
5.29.1 Senden sie eine SMS mit "forward+Passwort+Leertaste+
Telefonnummer von Dritten" an die Autorisierungsnummer; der Tracker
antwortet mit "forward OK". Es wird maximal eine Telefonnummer von
Dritten unterstützt.
Wenn Sie beispielsweise die Telefonnummer des PREPAID-Providers der
SIM-Karte im Tracker hinterlegt haben, leitet der Tracker die Erinnerung an
das Laden des Guthabens an die Autorisierungsnummer weiter.
5.29.2 Löschen: Senden Sie eine SMS mit "noforward+Passwort"
5.30 Abruf Guthabenstand (bei Prepaid-SIM Karten)
Senden Sie eine SMS mit
"balance+Passwort+Leertaste+Telefonnummer+Leertaste+Inhalt" an den
Tracker, der den Inhalt an die angegebene Telefonnummer weiterleitet und
ihn von dieser Telefonnummer zurückmeldet.
Umsetzung: Wenn das GPS Gerät den Befehl "balance" erhält, extrahiert es
die "Telefonnummer" und "Inhalt" in dem Befehl, leitet den "Inhalt" an die
"Telefonnummer" weiter und übermittelt die Antwort an die Telefonnummer
des Befehlgebers, die den Abgleichbefehl gesendet hat.
5.31 Prüfen des Trackerstatus.
Senden Sie eine SMS mit “check+Passwort” an den Tracker im Fahrzeug.
Beispiel: Senden Sie eine SMS mit “check123456” an den Tracker im
Fahrzeug, der den aktuellen Status wie folgt zurückmeldet:
GSM :100%
GPS: OK/NO
GPRS: ON/OFF
Batterie: 100%
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
24
D
5.32 Prüfen IMEI
Senden Sie eine SMS mit "IMEI+Passwort" an das Gerät. Wenn Sie z.B.
eine SMS mit "IMEI123456" an den Tracker senden, wird Ihnen eine
15-stellige IMEI-Nummer an Ihr Handy gesendet.
5.33 Einstellung Uhrzeit Endgerät (Ortszeit)
Senden Sie eine SMS mit
“time+Leertaste+Zone+Passwort+Leertaste+Uhrzeit” an den Tracker, der
mit “time OK” antwortet: Senden Sie eine SMS “Zeitzone123456 8”, 1 ist
beispielsweise die deutsch Zeitzone (Winterzeit und Sommerzeit 2).
5.34 TCP/UDP Umschalten
Befehl: "GPRS+Passwort,0,0" TCP mit Keep-Alive Daten.
Dies ist die standardmäßige Voreinstellung.
Befehl: "GPRS+Passwort,1,0" TCP ohne Keep-Alive Daten.
Befehl: "GPRS+Passwort,0,1" UDP mit Keep-Alive Daten.
Befehl: "GPRS+Passwort,1,1" UDP ohne Keep-Alive Daten.
5.35 Zurücksetzen
Senden sie eine SMS mit “reset+Passwort” an den Tracker, der mit “reset
OK” antwortet. Das GSM und GPS Modul des Trackers werden hiermit in
die Werksstellung zurückgesetzt.
5.36 Konfigurieren der Parameter per USB
Verbinden Sie den Tracker mit Hilfe des im Lieferumfang enthaltenen USB
Kabels mit Ihrem PC und öffnen den Speicher des Trackers. Klicken Sie die
Datei für die Erstkonfiguration
zum Öffnen an. Gehen Sie
entsprechend der dort hinterlegten Anweisungen vor.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
25
D
Hinweis: Falls erforderlich korrigieren Sie beim Neukonfigurieren Ihres
Trackers auch das Passwort.
5.37 GPRS Einstellung
Der Anwender muss vor Starten des GPS zum Einstellen des
Zugangspunktes APN, der IP und des Ports vom Handy eine SMS
versenden.
5.37.1 Einstellen APN
5.37.1.1 Die APN Standards für die Bezeichnung von Zugangspunkten sind
von Land zu Land verschieden. Informationen hierzu erhalten Sie bei dem
für Ihr Gebiet zuständigen GPRS Netzwerkbetreiber.
5.37.1.2 Senden Sie eine SMS mit “APN+Passwort+Leertaste+Ihre APN
Zugangsstelle” und nach erfolgreicher Einstellung meldet der Tracker dann
“APN OK” zurück.
5.37.1.3 Beispiel: Senden Sie die SMS “APN123456 internet.t-mobile”.
Danach meldet der Tracker per SMS “APN OK” zurück.
Bemerkungen: 123456 steht für das Tracker-Passwort und internet.t-mobile
ist beispielsweise die APN von T-Mobile (ein GSM Betreiber in
Deutschland).
5. 37.2 Einstellung GPRS Benutzer-ID und Passwort
5.37.2.1 In den meisten Ländern sind Benutzername und Passwort beim
GPRS Login nicht zwingend erforderlich, daher kann diese Eingabe
entfallen. In den Ländern, in denen diese Eingaben gemacht werden
müssen, führen Sie die Konfigurierung wie folgt durch:
5.37.2.2 Senden Sie eine SMS mit
“Up+Passwort+Leertaste+Benutzer+Leertaste+Passwort”. Ist dies erfolgt,
so meldet der Tracker per SMS “user,password OK” zurück.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
26
D
5.37.2.3 Senden Sie beispielsweise eine SMS mit “up123456 t-mobile tm”
an den Tracker, so meldet dieser nach Erhalt “Benutzer, Passwort OK”
zurück.
Hinweis: 123456 Ist das Tracker-Passwort, t-mobile der Benutzername für
den GPRS Login, tm das Passwort für den GPRS Login.
5. 37.3 Einstellung der IP und des Ports
5.37.3.1 Senden Sie eine SMS wie nachstehend erläutert mit
"AdminIP+Passwort+Leertaste+ IP Adresse+Leertaste+Portnummer".
Danach meldet der Tracker per SMS “AdminIP OK” zurück.
5.37.3.2 Senden Sie beispielsweise eine SMS mit “adminip123456
85.214.34.86 1167” an den Tracker, so meldet dieser nach dem Erhalt
“AdminIP OK” zurück. (123456 steht hier für das voreingestellte Passwort,
85.214.34.86 bezeichnet die IP und 1167 ist der Port für das
AMPAROS-Tracking).
Hinweis: Die genauen IP und Port Einstellungen für das webbasierte
Tracking finden Sie auf www.AMPAROS.de
5.38 Geringerer GPRS Datenverkehr
5.38.1 Der Tracker schaltet nach 5 Minuten Parken auf geringeren GPRS
Verkehrsmodus um, schaltet die Verbindung zum GPRS ab und verbindet
sich erst wieder, wenn ein Alarm eingeht oder Erschütterungen erkannt
werden.
5.38.2 Aktivieren dieser Funktion: Senden Sie "less gprs+Passwort on" an
den Tracker, der dann "less gprs on OK" zurückmeldet.
5.38.3 Deaktivieren dieser Funktion: Senden Sie "less gprs+Passwort off"
an den Tracker, der dann "less gprs off OK" zurückmeldet.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
27
D
5.39 Umschalten zwischen “SMS” und “GPRS”
5.39.1 Standardvoreinstellung ist “SMS”
5.39.2 Senden Sie die SMS “GPRS+Passwort”an das Gerät und Sie
erhalten die Antwort “GPRS OK!”. Der GPRS-Modus ist jetzt aktiv.
5.39.3 Senden Sie die SMS “SMS+Passwort”an das Gerät und Sie erhalten
die Antwort “SMS OK!”. Der SMS-Modus ist jetzt aktiv.
5.40 Internetportal und APPs
5.40.1
Internetportal
www.gps.amparos.de.
Ausführliche
Anwendungshinweise finden sie auf der Internetseite unter “Tracking
GPS-M5”.
5.41.2 Die im Lieferumfang enthaltene sind die Benutzung der APP ohne
Zusatzkosten enthalten.
6.
Achtung
Für eine lange Lebensdauer Ihres Gerätes befolgen Sie bitte nachstehende
Anweisungen:
1. Schützen Sie das Gerät vor Nässe! Feuchtigkeit kann die empfindliche
Elektronik beschädigen oder unbrauchbar machen.
2. Gerät nicht in staubiger Umgebung verwenden oder lagern!
3. Gerät nicht bei großer Kälte oder Hitze verwenden!
4. Gerät sorgfältig handhaben. Das Gerät ist vor starken Vibrationen oder
Stoßeinwirkungen zu schützen!
5. Das Gerät keinesfalls demontieren oder umrüsten!
6. Vor Einsatz des Gerätes lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung.
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
28
D
7.
Fehler und Problembehebung
Fehler
Problembehebung
Gerät schaltet nicht ein
Batterie prüfen, Batterie geladen?
Kein GSM Signal
SIM Karte korrekt eingelegt? GSM Netz korrekt
eingestellt? Anrufdisplay muss aktiv sein.
Anrufübermittlung und PIN-Code Aus. Normale
Versorgungsspannung vorhanden?
Kein GPS Signal
Das Gerät sollte im Freien geprüft werden, um
festzustellen, ob das Gerät das GPS Signal
korrekt empfängt.
Keine SMS Antwort
Passwort falsch oder falsches SMS
Befehlsformat
Anruf ohne SMS Antwort oder
Autorisierungsnummer ist falsch oder nicht
SMS Alarm wird nicht
eingerichtet
empfangen
service@AMPAROS.de
GPS-M5 / Free and Save / 052014
Copyright by AMPAROS
29
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising