Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
Spiel-Kombinationen
Auto Stomp Player®
01. Bass Drum (ohne additive Elemete)
02. Bass Drum & Snare & Hihat (1/4 Straight)
03. Bass Drum & Snare & Hihat (1/8 Straight)
04. Bass Drum & Snare & Hihat (1/8 Shuffle)
05. Bass Drum & Rimshot & Hihat (1/8 Straight)
06. Bass Drum & Rimshot & Hihat (1/8 Shuffle)
07. Low Cajon (ohne additive Elemete)
08. Low Cajon & High Cajon
09. Low Cajon & High Cajon & Shaker (1/8 Straight)
10. Low Cajon & High Cajon & Shaker (1/8 Shuffle)
11. Low Cajon & High Cajon & Tambourine (1/8 Straight)
12. Low Cajon & High Cajon & Tambourine (1/8 Shuffle)
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank dafür, dass Sie
sich für ein Produkt von FINHOL entschieden haben.
FINHOL liegt bei seinen Produkten die höchsten Standards
an. Alle FINHOL Produkte werden vor der Auslieferung
unserer strengen Qualitätskontrolle unterzogen.
Der Auto Stomp Player® ist der erste menschgesteuerte
Drum & Cajon- Computer, welcher mit dem Fuss gespielt
wird. Das Gerät folgt völlig automatisch den Geschwindigkeits- Schwankungen, bez. Geschwindigkeits- Änderungen
des Spielers.
Gespielt werden die Viertel, stoppt man das Tapping mit
dem Fuss, bleibt das Gerät stehen. Möglich ist dies auf
Grund eines neu ent-wickelten Software-Algorithmus, welcher ständig die Tapp-Abstände des Spielers überwacht
und die Elemente wie, Bass Drum, Snare, Rimshot, Hihat,
Low Cajon, High Cajon, Shaker und Tambourine quantisiert
addiert.
Technische Daten
• Wahlschalter: 12 Spiel-Kombinationen
• Sensregler: zur Anpassung an Trigger
• Kippschalter: Umschaltung MANUAL PLAY / AUTO PLAY
• Mikroprozessor gesteuert
• Echtsampleplay
• Anschlagdynamisch (Dynamikumfang 5,46 dB)
• BPM: 50 - 200
• Alu Druckgussgehäuse (110x60x30 mm)
• Gewicht ca. 200 gr.
• Antirutschmatte
• Outputbuchse: 6,3 mm unsymmetrisch (Gerät ist gesteckt
eingeschaltet)
• Inputbuchse: 6,3 mm unsymmetrisch
• DC Buchse: für 9 V Netzteil (- Pin / + Aussen)
• Batteriefach innen liegend: für 9 V Block
• CE, ROHS, Made in Germany
Die zugrundeliegende HCD Technolgie (Human Controlled
Drum Computing) ist zum Patent angemeldet.
Zusätzlich zum manuellen Betrieb kann man das Gerät umschalten auf „Auto Play“, man tappt dann die gewünschte
Geschwindigkeit 4 mal mit dem Fuss ein, in der Folge spielt
der Player das ausgewählte Programm in dieser Geschwindigkeit weiter. Gestoppt wird der Player durch einmaliges
Tappen mit dem Fuss.
Das Foot-Tapping kann über jede handelsübliche Stompbox erfolgen, welche mittels eines Kabels an den Auto Stomp Player® angeschlossen wird. Die Umschaltung zwischen
den verschiedenen Spiel-Kombinationen erfolgt über einen
Wahlschalter mit 12 Rastpositionen.
Die Empfindlichkeit des Triggersignals ist einstellbar. Das
Gerät funk-tioniert sowohl mit einer innen liegenden Batterie, als auch einem 9 Volt Netzteil.
Warnhinweise
Verwahren Sie das Produkt an einem Ort, der weder übermäßig trocken
noch übermäßig feucht ist, und, da die Temperatur die Luftfeuchtigkeit
beeinflusst, weder übermäßig heiß noch übermäßig kalt ist.
Zerlegen sie das Produkt nicht und versuchen Sie nicht selbst Reparaturen auszuführen. Verwahren Sie das Produkt zu ihrem Schutz immer in
einem Koffer oder Gigbag.
Die + (Plus) - (Minus) Kontakte von Batterien oder AKKU und Batteriefach
müssen übereinstimmen. Falls die Batterie, bzw. der AKKU falsch herum
eingesetzt wurde (mit umgekehrter Polarität, d.h. + an - und - an +)
funktioniert die Elektronik nicht und kann zerstört werden. Zudem könnte
die Batterie, bzw. der AKKU unter Umständen überhitzen und damit das
Produkt beschädigen oder anfangen zu brennen.
Verwenden Sie nur hochwertige Batterien oder AKKUs.
Schalten Sie das Produkt nach dem Gebrauch immer durch ziehen aller
Stecker ab, sonst entlädt sich Ihre Batterie, bzw. Ihr AKKU über den Ruhestrom.
Falls Sie das Produkt für mehr als 1 Woche nicht benützen, nehmen Sie
bitte die Batterie, bzw. den AKKU aus dem Batteriefach heraus. Bei Batterien und AKKUs besteht immer die Gefahr des Auslaufens der Batterieflüssigkeit, was Ihr Produkt erheblich beschädigen kann.
Entsorgen sie Batterien und AKKUs immer ordnungsgemäß. Werfen Sie
niemals Batterien oder AKKUs ins Feuer, da dies zu einer Explosion führen
und schwere Verletzungen verursachen kann.
Zum Batteriewechsel
Schrauben öffnen
Finhol Beteiligungsgesellschaft mbH
Geschäftsbereich Musikinstrumente und Zubehör
Geschäftsführer: Udo Amend
Registergericht: Amtsgericht Mannheim
Nobelstr. 9 - 13 • D-76275 Ettlingen
www.shop finhol.de • finhol@gmx.de
HRB: 106334 • St. Nr.:35006/04661 • USt-IdNr.: DE156664640
WEEE-Reg. Nr. DE 508 98 772
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising