Bedienungsanleitung
DIGIPOWER 4x150T
VERSTÄRKER-ENDSTUFE
BEDIENUNGSANLEITUNG
VERSION 1.0 MÄRZ 2015
Designed and Manufactured by
ITEC Tontechnik und
Industrieelektronik GesmbH
8200 Laßnitzthal 300
Austria / Europe
ITEC DIGIPOWER 4x150T - EINLEITUNG
Werter Kunde!
Die Endstufen der Typenreihe ITEC DigiPower weisen dank modernster Digitaltechnologie einen
besonders hohen Wirkungsgrad auf. Ein weiteres Merkmal ist der äußerst geringe Stromverbrauch im 24 VDC
Standby-Modus. Dadurch sind ITEC DigiPower Endstufen prädestiniert für den Einsatz in Sprachalarmierungsanlagen. Für diese Anwendung können sie alternativ zu der 230V AC Versorgung mit 24V DC von
einer Notstrombatterie versorgt werden.
ITEC DigiPower Endstufen sind besonders robust und zuverlässig. Sie sind für den Dauereinsatz im professionellen Beschallungsbereich ausgelegt. Dynamische Limiter sorgen für wirkungsvollen Überlastungsschutz
und vermeiden Verzerrungen sowie Beschädigungen der Lautsprechersysteme. Kurzschluss- und Übertemperaturschutz gewährleisten größtmögliche Betriebssicherheit. Eine Reihe praxisgerechter Details sowie
das zweckmäßige und übersichtliche Design erleichtern Installation und Bedienung.
LEDs an der Frontplatte zeigen die ordnungsgemäße Funktion der Endstufe und der Spannungsversorgungen an. Mittels potentialfreier Relaiskontakte können diese Informationen auch an übergeordnete
Leit- bzw. Störmeldesysteme übergeben werden.
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte sorgfältig, beachten Sie alle Anweisungen, insbesondere die
Sicherheitshinweise, dann können Sie mit einem langjährigen, störungsfreien Betrieb rechnen.
Gerne stehen wir Ihnen auch bei allen anderen Fragen zu den Themen Tontechnik, Sprachalarmierung,
Sicherheitsbeschallung, Vortragstechnik, Medienfernsteuerung, Seminarraumausstattungen etc. beratend
zur Verfügung.
Ihr ITEC Akustik Team
ITEC DigiPower 4x150T – Features
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Kontroll- LEDs für alle Signal und Betriebszustände
Potentialfreie Überwachungs-Ausgänge für Batterie- und Netzversorgung
Potentialfreie Überwachungs-Ausgänge für die Funktion der Endstufen
Geringe Einbautiefe: nur 280 mm
Geringe Bauhöhe: 2 HE für 4 Kanäle, Ausgangsübertrager On Board
Alle Anschlüsse mit Steck-/Schraubklemmen
Symmetrische Signal-Eingänge
Automatischer Standby mit geringster Stromaufnahme im 24V DC-Betrieb
Schutzschaltungen gegen Leerlauf, Kurzschluss, Übertemperatur, DC
230V AC Netz- und 24V DC Spannungsversorgung
Softstart, kaskadierbare Einschaltverzögerung bei mehreren Geräten
Temperaturgesteuerter Lüfter
RS-485 Schnittstelle (optional) für Steuerung und Abfrage wichtiger Parameter
2 www.itec-audio.com
DIGIPOWER 4x150T
ITEC DIGIPOWER 4x150T
Sicherheitshinweise
Bitte lesen Sie vor Installation und Inbetriebnahme der ITEC DigiPower-Endstufe diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch. Verwahren Sie dieses Dokument leicht aufindbar an einem sicheren Ort, um später
immer wieder darauf zurückgreifen zu können.
Unterweisen Sie alle Personen die mit dem Gerät zu tun haben, machen Sie sie vertraut mit der Bedienung
und vor allem mit den Sicherheitsbestimmungen.
Bei der Installation des Gerätes sind die örtlichen Anschlussbedingungen, die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen und alle einschlägigen Normen unbedingt zu beachten.
Verstellen, verdecken oder verbauen Sie nicht die Lüftungsschlitze des Gerätes. Die Luftzirkulation muss
gewährleistet bleiben.
Das Gerät ist für den Einbau in 19“ Schränke/Racks/Rahmen/Gehäuse konzipiert. Unsachgemäßer Einbau
in Möbel, Schränke oder Verteiler ebenso wie freie Aufstellung sind zu vermeiden.
Betreiben Sie das Gerät nur an einer geerdeten Schutzkontakt Steckdose. Achten Sie darauf, dass das Netzkabel nicht beschädigt ist. Entfernen Sie niemals den Schutzleiter der Netzzuleitung.
Überprüfen Sie vor dem Anschluss an das Stromnetz, ob die Angaben an der Geräterückseite mit dem örtlichen Netz übereinstimmen.
Das Gerät muss unbedingt von geschultem Personal überprüft werden, wenn:
Netzkabel oder -stecker beschädigt wurden, kleine Gegenstände oder Flüssigkeiten in das Gerät gelangt sind,
das Gerät nicht richtig oder anders als gewohnt funktioniert, das Gerät einem starken Aufprall ausgesetzt war
oder das Gehäuse beschädigt wurde.
Längere Lagerung oder Betrieb in feuchten Räumen, im Regen oder unter Einfluss von Spritzwasser kann
zu Schäden bzw. Fehlfunktionen führen.
Setzen Sie das Gerät keinesfalls Temperaturen über 50°C, einer Luftfeuchtigkeit über 95% oder Regen aus.
Versuchen Sie nie, das Gerät gewaltsam oder durch das Lösen von Verschraubungen zu öffnen. Es enthält
keine Teile, die von Laien repariert werden können. Wenden Sie sich dafür an den Hersteller oder an einen
Vertriebspartner.
Verwenden Sie zur Reinigung nur einen weichen, trockenen Lappen. Benutzen Sie keinesfalls Reinigungsoder Lösungsmittel, welche die Oberfläche angreifen oder in das Gerät gelangen könnten. Trennen Sie das
Gerät vor jeder Reinigung vom Stromnetz.
ACHTUNG: Bei jedem Eingriff in das Gerät durch den Fachmann ist das Gerät sowohl von der Netzspannung
als auch von der 24V Gleichspannungsversorgung zu trennen.
DIGIPOWER 4x150T
www.itec-audio.com
3
ITEC DIGIPOWER 1x150T - VORDERANSICHT
1
6
3
5
4
7
Channel 1
Fault
On
Channel 3
Clip
Level
Signal
Fault
On
Clip
Level
Signal
24V DC
Channel 2
230V AC
Fault
On
Channel 4
Clip
Level
Signal
Fault
On
Clip
Level
Signal
2
1. 24V DC:
zeigt an, dass die 24 Volt Gleichspannungsversorgung anliegt.
2. 230V AC:
zeigt an, dass die Netzspannung 230V AC anliegt. Das Gerät wird durch diese
Spannung versorgt, die 24V DC bleiben unbelastet.
3. Channel 1 Fault: zeigt eine Störung – z.B. thermische Überlastung - an Kanal 1 an. Im Normalbetrieb
leuchtet diese LED nach dem Einschalten kurz, bis der Protection-Modus beendet ist und
der Lautsprecherausgang freigeschaltet wird.
4. Channel 1 Level: Lautstärkeregler Kanal 1, mit kleinem Schraubendreher bedienbar
5. Channel 1 Clip:
zeigt an, dass ein zu hohes Eingangssignal anliegt und der eingebaute Limiter im Einsatz ist,
um Klipping zu verhindern.
6. Channel 1 On:
zeigt an, dass der Kanal 1 aktiv ist. Dies ist bei 230V AV Versorgung immer der Fall.
Im Notstrombetrieb, also bei 24V DC Versorgungen, schaltet die Endstufe ohne Eingangssignal automatisch in den stromsparenden Standby-Modus und die LED erlischt. Wenn ein
Eingangssignal >-45dB anliegt, schaltet die Endstufe in den Betriebsmodus und die LED
zeigt den aktiven Zustand an.
7. Channel 1 Signal: zeigt an, dass ein Signal > -30dB anliegt.
4 www.itec-audio.com
DIGIPOWER 4x150T
ITEC DIGIPOWER 4x150T
DIGI
POWER 4x150T
Anschlussbeispiel Kanal 1
OUT 1
0/ 50V/100V
Signal 1
Input
+IN 1
GND
-IN 1
100 V / Σ 150 W / 66 Ω
(50 V / 16 Ω)
DIGIPOWER 4x150T
www.itec-audio.com
5
ITEC DIGIPOWER 4x150T - RÜCKANSICHT
8
Channel A
Battery
Fault
Mains
OK
Channel B
Clip
Fault
OK
Signal
9
10
Clip
Signal
11
8. 230VAC:
Einbau-Kaltgerätestecker mit integrierter Sicherung (6 Ampere) zum Anschluss des Netzkabels. Wenn 230V AC Netzspannung anliegt, wird das Gerät damit versorgt.
9. DC IN 24V:
Steck-/Schraubklemme zum Anschluss der Gleichspannungsversorgung. Bei Ausfall der
230V AC wird unterbrechungsfrei auf die 24 V DC umgeschaltet. Solange die 230 V AC
anliegen, ist der Stromverbrauch am 24 V DC Eingang minimal (ca. 10 mA für die Messung).
10. OUT1:
Leistungsausgang Kanal 1 (Common / 50V / 100V)
11. OUT2:
Leistungsausgang Kanal 2 (Common / 50V / 100V)
12. OUT3:
Leistungsausgang Kanal 3 (Common / 50V / 100V)
13. OUT4:
Leistungsausgang Kanal 4 (Common / 50V / 100V)
14. CH 1/2 OK:
Potentialfreier Optokoppler-Ausgang, geschlossen wenn Kanal 1 und Kanal 2 ok.
Nach dem Einschalten bleibt der Kontakt für einige Sekunden geöffnet, bis der ProtectionModus beendet ist und der Lautsprecherausgang freigeschaltet wird.
15. CH 3/4 OK:
Potentialfreier Optokoppler-Ausgang, geschlossen wenn Kanal 3 und Kanal 4 ok.
Nach dem Einschalten bleibt der Kontakt für einige Sekunden geöffnet, bis der ProtectionModus beendet ist und der Lautsprecherausgang freigeschaltet wird.
16. AC 230V OK:
Potentialfreier Optokoppler-Ausgang, geschlossen wenn 230V AC Versorgung ok.
17. DC 24V OK:
Potentialfreier Optokoppler-Ausgang, geschlossen wenn 24V DC Versorgung ok.
18. +IN1, GND, -IN1: symmetrischer Signaleingang für Kanal 1
19. +IN2, GND, -IN2: symmetrischer Signaleingang für Kanal 2
20. +IN3, GND, -IN3: symmetrischer Signaleingang für Kanal 3
21. +IN4, GND, -IN4: symmetrischer Signaleingang für Kanal 4
22. Pilottone:
unsymmetrischer Signaleingang für Pilotton Kanal 1 und 2
23. Pilottone:
unsymmetrischer Signaleingang für Pilotton Kanal 3 und 4
24. +IN 1/2 B, GND, -IN 1/2 B: symmetrischer Signaleingang für Kanal 1/2 im Bridge-Modus
25. +IN 3/4 B, GND, -IN 3/4 B: symmetrischer Signaleingang für Kanal 3/4 im Bridge-Modus
6 www.itec-audio.com
DIGIPOWER 4x150T
ITEC DIGIPOWER 4x150T
19
21
18
28
DIGI
20
POWER 2x250T
14
15
16
17
30
29
12
22
23
24
25
26
27
13
26. Bridge B Active:
Kanal 1/2 im Bridge-Modus, wenn geschlossen
27. Bridge B Active:
Kanal 3/4 im Bridge-Modus, wenn geschlossen
28. Address (optional):
Eingabe der Geräteadresse für serielle Steuerbefehle
29. Power Delay Link:
Für die kaskadierbare Einschaltverzögerung bei Verwendung mehrerer Endstufen
an einer 230V AC Versorgung. Die Endstufe mit unbeschalteter Buchse 1 schaltet bei
Spannungszuschaltung zuerst ein. Buchse 2 dieses Gerätes ist mit einem StandardPatchkabel RJ45 mit Buchse 1 des nächsten Gerätes zu verbinden usw. Es erfolgt
eine gestaffelte Zuschaltung der Geräte im ca. 2 Sekunden Takt. Damit wird verhindert, dass der Einschaltstromstoß die vorgeschaltete Leitungssicherung auslöst.
29A. RS-486 (Optional):
Zur Ferneinschaltung und -überwachung des Gerätes über serielle Schnittstelle
30. Amp ON (Optional):
Optokoppler-Eingang zur Ferneinschaltung mit potentialfreier, externer Spannung
Bridge-Modus 1/2
Signal
Input
Betriebs-/Störmeldekontakte
OUT 1
OUT 2
0/ 50V/ 100V
0/ 50V/ 100V
+IN 1/2 B
Verdrahtungsbeispiel: Sammelmeldung
+ 12-24VDC
GND
CH 1/2 ok
-IN 1/2 B
Bridge
B active
CH 3/4 ok
AC 230 ok
zum Störmeldesystem
100 V / Σ 300 W
Bridge-Modus 3/4 ist in gleicher Weise an den entsprechenden
Klemmen zu verdrahten
DIGIPOWER 4x150T
DC 24V ok
1= ok
0= Error
max. 24V / 10mA
www.itec-audio.com
7
DIGIPOWER 4x150T - TECHNISCHE DATEN
482 mm
Tiefe: 280 mm
88 mm
431 mm
TYPE
DIGIPOWER 4x150T
Leistung (RMS)
@ 4x 66 Ohm/100V
4x150W
Versorgungsspannung AC
230V AC (+-5%)
Versorgungsspannung DC
24V -28V DC
THD+N @ 1kHz / 100W
< 0,2 %
Frequenzgang
70Hz – 22kHz
-3dB
Eingangsempfindlichkeit @ 1kHz
1V eff
Eingangsimpedanz @ 1kHz
10kOhm
Fremdspannungsabstand @ 1kHz; 50W; Vol 0.5
85dB
Geräuschspannungsabstand
91dB
Signal Eingänge
elektronisch symmetriert
Einschaltstrom @ 230V AC
11A (NTC Erholzeit 70 Sek)
STROMAUFNAHME
Standby @ 24V DC
0,16A / 3,8W
Standby @ 230V AC
0,045A / 10W
Betrieb, kein Signal, 4 Ch aktiv, @ 24V DC
0,5A
Betrieb, kein Signal, 4 Ch aktiv, @ 230V AC
0,1A
Volllast, Sinussignal, @ 24V DC
27A
Volllast, Sinussignal, @ 230V AC
3,7A
KASKADIERBARE EINSCHALTVERZÖGERUNG
Über RJ45 Patchkabel
ca. 2 Sekunden je Gerät
BETRIEBS-/STÖRUNGSMELDUNG
Potentialfreie Optokoppler-Ausgänge
Max. 24 V DC, 10mA (Serienschaltung mehrerer Ausgänge möglich)
FERNEINSCHALTUNG
Ferneinschalt-Eingang, Amp ON (optional)
12V - 24V DC, ca. 10mA
ANSCHLÜSSE
Signaleingänge
Steck-/Schraubklemme 12-polig
Betriebs-/Störmeldungen
Steck-/Schraubklemme 12-polig
Leistungs-Ausgänge
Steck-/Schraubklemme 3-polig
24V DC IN
Steck-/Schraubklemme 2-polig (Sicherung 30A im Gerät)
230V AV IN
Kaltgerätestecker (Sicherung 6A von außen zugänglich)
RS 485 (optional)
RJ 45
MECHANISCHE DATEN
Maße
482 x 88 x 280 mm (B x H x T), 19“ / 2HE
Gewicht
16,5 kg
Alle Angaben ohne Gewähr. Technische Änderungen vorbehalten.
8 www.itec-audio.com
ITEC-Tontechnik und Industrieelektronik GesmbH, A-8200 Lassnitzthal 300 / Austria / Europe
Tel.: +43 (0)3133 / 3780-0, office@itec-audio.com, www.itec-audio.com
DIGIPOWER 4x150T
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising