Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung
VerderFlex OEM
OEM-Schlauchpumpe M3000 Industrie
Verder Deutschland GmbH • Rheinische Str. 43 • 42781 Haan
Tel.: 02129 / 9342-0 • Fax: 02129 / 9342-60 • E-Mail: info@verder.de
Inhalt
Seite
Kurzbeschreibung
3
Installation
3
Instandhaltung und Wartung
3
Schlauchinstallation
4
Inbetriebnahme
4
Spezifikationen
4
Ersatzteile
4
Schlauchwerkstoffe
5
Richtlinien und Standards
5
Sicherheitshinweise
5
CE-Zertifizierung
5
Abmessungen und Anschluss-Diagramme
6
Diagramm Schlauchwechsel
7
Garantiehinweise
8
2
Kurzbeschreibung
Die M3000 ist eine stabil konstruierte, peristaltische Pumpe, die mit dem bewährten RotorDesign arbeitet. Die Besonderheit der Pumpe wird deutlich bei Betrachtung des innovativen
Schlauchwechsel-Systems. Damit ist sie bestens für schwierige Anwendungen oder auch
kontinuierliche
Belastungen
geeignet.
Die
Fördermenge
beträgt
3,8 l/min bei 325 U/min. Zusätzlich besteht die Möglichkeit verschiedene
Getriebeübersetzungen einzusetzen, um eine hohe Flexibilität zu gewährleisten und variable
Geschwindigkeiten / Fördermengen anbieten zu können.
Die freistehende Pumpe kann direkt an einen Einphasen-, Dreiphasen-, oder WechselstromMotor angeschlossen werden.
Für den industriellen Gebrauch sind Motoren in den Schutzklassen IP20, IP54, IP55 und
EExd verfügbar. Für den Pumpenkopf können abgeschirmte oder abgedichtete Wellenlager eingesetzt werden.
In der Pumpe werden chemikalienbeständig bearbeitetes Aluminium und rostfreier Edelstahl
verwendet.
Als Standardausführung ist ein 2- oder 3-Rollen-Rotor erhältlich. Dieser ist mit gelagerten
Nylatron-Rollen ausgestattet, um die Leistung und Lebensdauer zu verbessern.
Installation
Die Pumpe sollte durch entsprechend ausgebildetes Personal und unter Berücksichtigung
relevanter Sicherheitsstandards installiert werden.
Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung über einen Überspannungsschutz verfügt.
BEVOR DIE VORDERE ABDECKUNG ENTFERNT WIRD, MUSS DIE PUMPE VON DER
STROMVERSORGUNG GETRENNT WERDEN.
VORSICHT MIT ROTIERENDEN TEILEN!
Stellen Sie sicher, dass die Schlauchverbindungen so befestigt sind, das sie dem erwarteten
Druck standhalten.
Sorgen Sie dafür, dass Lüfter des Motors nicht blockiert werden kann.
Stellen Sie ausreichende Luftzirkulation im Bereich des Motors sicher. Achten Sie darauf,
dass die Umgebungstemperatur 40° C nicht übersteigt.
Instandhaltung und Wartung
Der Rotor der Pumpe ist werkseingestellt und bedarf keiner weiteren Einstellung.
Da die Lebensdauer des Schlauches begrenzt ist, erstellen Sie einen angemessenen Plan
für regelmäßige Schlauchwechsel.
Das Getriebe ist mit Schmiermittel versehen, welches für die gesamte Lebensdauer der
Pumpe ausreicht und nicht erneuert werden muss.
3
Schlauchinstallation
Trennen Sie die Pumpe vom Stromnetz. Entfernen Sie die vordere Abdeckung und die
Schlauchklemme.
Führen Sie den Schlauch in Laufrichtung des Rotors ein. Stoppen Sie, bevor der Schlauch
wieder aus dem Pumpenkopf austritt. Gleichen Sie das Schlauchende mit der
Austrittsöffnung ab. Versichern Sie sich beim Wiedereinsetzen der Schlauchklemme, dass
der Schlauch richtig installiert ist.
SETZEN SIE DIE VORDERE ABDECKUNG WIEDER EIN.
Inbetriebnahme
Nachdem Sie die Pumpe ordnungsgemäß installiert haben, schalten Sie die Pumpe ein und
stellen die Laufrichtung fest, um die Ein- und Austrittsöffnungen festzulegen.
Verbinden Sie die Schlauchanschlüsse mit dem Schlauch an der Ein- und Austrittsöffnung
und überprüfen Sie, ob die Anschlüsse korrekt sind.
Sie können nun mit dem Fördern beginnen, wobei zunächst noch auf eventuelle Leckagen
o.ä. zu achten ist.
Spezifikationen
Werkstoff Pumpenkopf
Aluminium-Legierung mit Polyester beschichtet
Gehäusedeckel
Acryl
Werkstoff Rotor
Eloxiertes Aluminium
Rollen
Nylatron
Schlauchgrößen
3,2 mm; 6,0 mm; 8,0 mm; 9,5 mm (Wanddicke: 3,2 mm)
Schlauchwerkstoffe
Motorspezifikationen
Verderprene, Silikon, Viton, Tygon
AC Induktionsmotor mit Getriebe, 110 / 230 V einphasig,
220 / 440 V 3 phasig 50 / 60 Hz, IP20 IP54 IP55 EExd, 12 – 24
V DC Getriebemotor
55 bis 325 U/min; IP20 bis IP50
Fördermengenbereich
110 ml/min bis 3380 ml/min
Arbeitszyklus
Intervall- oder Dauerbetrieb
Gewicht
6,0 kg (Pumpe mit Motor)
Motor
Ersatzteile
Teilenummer
Beschreibung
E0091
Schlauchklemme
E0090 02
Pumpengehäuse
E0055
Schlauchklemmen-Schraube
E0690 03
Standard 3-Rollen-Rotor (komplett)
E0650 04
Standard 2-Rollen-Rotor (komplett)
E0057 06
Schlauchtüllen aus Polypropylen (5 – 9 mm)
4
Schlauchwerkstoffe
Die Lebensdauer des Schlauchs hängt von Faktoren wie Temperatur, Gegendruck,
Fördergeschwindigkeit und chemischer Beständigkeit ab.
Die richtige Wahl des Schlauchs ist entscheidend für eine zufrieden stellende Arbeitsweise
der Pumpe. Lassen Sie sich bei Entscheidungsschwierigkeiten von uns beraten.
Standardmaterialien für unsere Schläuche sind Verderprene und Silikon.
Richtlinien und Standards
EMC
Machinery
Low Voltate
89 / 339 / EEC: 1992
89 / 339 / EEC: 1992
73 / 23 / EEC: 1992
Standards:
IEC 34
IEC 335
EN 60529
Sicherheitshinweise
Betreiben Sie die Pumpe nur mit der geschlossenen vorderen Abdeckung!
Trennen Sie die Pumpe vom Stromkreislauf, bevor Sie die vordere Abdeckung
entfernen!
CE- Zertifizierung
Diese Pumpe ist gemäß europäischer Richtlinien CE zertifiziert. Es liegt jedoch in der
Verantwortung des Verwenders sicherzustellen, dass die Pumpe korrekt und gemäß
gängiger Sicherheitsstandards installiert wird. Der Verwender ist aufgefordert, seine eigene
CE-Kennzeichnung anzubringen, um die Konformität der Pumpe mit europäischen
Richtlinien anzugeben.
5
Abmessungen und Anschluss-Diagramme
6
Schlauchwechsel
7
Garantiehinweise
Alle VERDER Pumpen haben eine zweijährige Garantie gültig ab Lieferdatum. Diese
erstreckt sich auf Defekte in der Herstellungs- oder Materialqualität, bei normalem Gebrauch
(Mieten sind ausgeschlossen).
Die Garantie deckt keine Materialfehler ab, welche auf Verschleiß zurückzuführen sind, oder
auf Schäden und Fehler die aufgrund von Missbrauch verursacht wurden.
Teile, bei welchen VERDER einen Defekt in Werkstoff oder Produktionsqualität anerkennt,
werden repariert oder ersetzt.
Gemäß zulässiger Erweiterung des zutreffenden Gesetzes, weist Verder jede Haftung
für herbeigeführte Schäden ab. In jedem Fall ist die Haftung der Fa. Verder beschränkt
und darf den Bezugspreis nicht überschreiten.
Verder übernimmt keine Haftung, wenn der Kunde ganz oder teilweise gegen die
Instruktionen und Warnungen dieser Bedienungsanleitung verstößt.
Wenn ein Herstellungsfehler von VERDER anerkannt wird, wird das defekte Teil kostenlos
repariert oder ersetzt. Kann eine Reparatur nicht vor Ort erfolgen, so muss das Gerät ins
Werk eingeschickt werden, die Kosten für den Transport sind vom Kunden zu tragen.
VERDER übernimmt keine Garantie für Schäden, die auf dem Transport entstanden sind, es
sei denn der Kunde hat eine entsprechende Transportversicherung mit VERDER
abgeschlossen. Anstelle einer Reparatur oder dem Austausch einzelner Teile, behält sich
VERDER vor, das Gerät zurück zu nehmen und den vollen Kaufpreis zu erstatten. Darüber
hinausgehende Ansprüche vom Kunden können nicht anerkannt werden.
Viele Regionen, Staaten und Gegenden haben Standards und Regelungen welche Verkauf,
Konstruktion, Installation und/oder Nutzung von Produkten für bestimmte Zwecke
vorschreiben, und die unter Umständen von benachbarten Gegenden abweichen. Obwohl
VERDER sicherzustellen versucht, dass alle Produkte diesen Standards entsprechen, kann
eine Übereinstimmung nicht garantiert werden. Des weiteren übernehmen wir keine Gewähr
für die Anwendung, Installation und den Betrieb der Verder Produkte. Bitte informieren Sie
sich vor dem Kauf bzw. Einsatz über die jeweiligen örtlichen Vorschriften.
8
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising