Radio CD MP3 WMA Toronto 400 BT
www.blaupunkt.com
Radio CD MP3 WMA
Toronto 400 BT
7 649 035 110 / 7 649 036 010
www.blaupunkt.com
Bedienungs- und Einbauanleitung
Operating and installation instructions
Mode d’emploi et de montage
Istruzioni d’uso e di installazione
Gebruiksaanwijzing en inbouwhandleiding
Bruks- och monteringsanvisning
Instrucciones de manejo e instalación
Instruções de serviço e de montagem
Betjenings- og monteringsvejledning
Instrukcja obsługi i montażowa
Návod k obsluze a k montáži
Käyttö- ja asennusohje
Kezelési és beszerelési útmutató
Инструкция по эксплуатации и установке
Οδηγίες τοποθέτησης και χρήσης
01_Toronto400BT_de.indd 1
03.02.2009 16:03:00 Uhr
Bedienelemente
1
2
18 17
16
3
4
5
6
7
8
9
10
MIC
1
2
3
4
5
6
7
8
9
15
14
13
-Taste
Abnehmbares Bedienteil entriegeln
-Taste
Im Menü: Menüpunkt aufrufen
Radiobetrieb: Speicherebene wählen
MP3-/WMA-/C‘n‘C-/CD-Wechsler-Betrieb: Zu
nächstem Ordner/ nächster CD wechseln
Ein-/Aus-Taste
Kurzdruck: Autoradio einschalten
Im Betrieb: Autoradio leise schalten (Mute)
Langdruck: Autoradio ausschalten
Lautstärkeregler
-Taste
Im Menü: Einstellungen ändern
Radiobetrieb: Sender einstellen
Andere Betriebsarten: Titelwahl
SRC-Taste
Audioquelle wählen
CD-Schacht
Display
USB-Anschluss
12
11
= DIS/ESC-Taste
Im Menü: Menü verlassen
Im Betrieb: Anzeige umschalten
> -Taste
Im Menü: Einstellungen ändern
Radiobetrieb: Sender einstellen
Andere Betriebsarten: Titelwahl
? MENU•OK-Taste
Kurzdruck: Menü aufrufen, Einstellungen bestätigen
Langdruck: Scan-Funktion starten
@ -Taste
Im Menü: Menüpunkt aufrufen
Radiobetrieb: Speicherebene wählen
MP3-/WMA-/C‘n‘C-/CD-Wechsler-Betrieb: Zu
vorigem Ordner/ voriger CD wechseln
A
-Taste
Anruf beenden/abweisen
B
-Taste
Anruf annehmen, Schnellwahl
:
-Taste (Eject)
CD ausgeben
; Front-AUX-IN-Buchse
< Tastenblock 1 - 5
2
01_Toronto400BT_de.indd 2
03.02.2009 16:03:02 Uhr
Sicherheitshinweise ...................................4
Verwendete Symbole ................................4
Verkehrssicherheit ...................................4
Allgemeine Sicherheitshinweise .................4
Konformitätserklärung ..............................4
Reinigungshinweise ....................................5
Entsorgungshinweise..................................5
Lieferumfang..............................................5
Sonderzubehör(nicht im Lieferumfang) .......5
In Betrieb nehmen ......................................6
Bedienteil anbringen/abnehmen.................6
Tuner-Region einstellen .............................6
Ein-/Ausschalten ......................................6
Lautstärke ...............................................7
Demo-Modus ein-/ausschalten ...................7
Versionsnummern anzeigen .......................7
Verkehrsfunk .............................................7
Radiobetrieb ..............................................8
RDS .......................................................8
In den Radiobetrieb wechseln ....................8
Speicherebene wählen ..............................8
Sender einstellen .....................................8
Sender speichern/Gespeicherten Sender
aufrufen ..................................................9
Sender anspielen .....................................9
Sender automatisch speichern
(Travelstore) ............................................9
PTY ........................................................9
Anzeige einstellen ..................................10
CD-/MP3-/WMA-/C‘n‘C-/
CD-Wechsler-Betrieb ................................10
Grundlegende Informationen ...................10
In den CD-/MP3-/WMA/C‘n‘C-/
CD-Wechsler-Betrieb wechseln ................11
CD einlegen ...........................................12
CD entnehmen .......................................12
USB-Datenträger anschließen/entfernen ...12
Titel wählen ...........................................12
Ordner/CD wählen (nur im MP3-/WMA-/
C‘n‘C- bzw. CD-Wechsler-Betrieb) .............12
Schneller Suchlauf .................................13
Wiedergabe unterbrechen .......................13
Playlist-Modus
(nur im MP3-/WMA-Betrieb) ....................13
Alle Titel anspielen..................................13
Titel in zufälliger Reihenfolge abspielen......13
Einzelne Titel bzw. CDs oder
Verzeichnisse wiederholt abspielen ..........14
Anzeige einstellen ..................................14
DEUTSCH
Inhalt
Bluetooth® ...............................................14
Bluetooth®-Menü....................................15
Gerät koppeln und verbinden ...................15
Telefonfunktionen ..................................16
Bluetooth®-Streaming-Betrieb ..................17
Weitere Funktionen im Bluetooth®-Menü ....18
Externe Audioquellen................................19
Front-AUX-IN-Buchse ..............................19
Rückseitiger AUX-Eingang ........................19
Klangeinstellungen ...................................20
Audiomenü aufrufen und verlassen ...........20
Einstellung im Audiomenü vornehmen .......20
Erweitertes Audiomenü aufrufen und
verlassen ..............................................21
Einstellung im erweiterten Audiomenü
vornehmen ............................................21
Benutzereinstellungen ..............................22
Benutzermenü aufrufen und verlassen .......22
Einstellung im Benutzermenü
vornehmen ............................................22
Werkseinstellungen ..................................25
Nützliche Informationen............................26
Gewährleistung ......................................26
Service .................................................26
Technische Daten .....................................26
Einbauanleitung .....................................381
3
01_Toronto400BT_de.indd 3
03.02.2009 16:03:02 Uhr
Sicherheitshinweise
Sicherheitshinweise
Das Autoradio wurde entsprechend dem heutigen
Stand der Technik und den anerkannten sicherheitstechnischen Regeln hergestellt. Trotzdem
können Gefahren entstehen, wenn Sie die Sicherheitshinweise in dieser Anleitung nicht beachten.
Diese Anleitung enthält wichtige Informationen,
um das Autoradio einfach und sicher einzubauen
und zu bedienen.
• Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig und vollständig, bevor Sie das Autoradio benutzen.
• Bewahren Sie die Anleitung so auf, dass sie jederzeit für alle Benutzer zugänglich ist.
• Geben Sie das Autoradio an Dritte stets zusammen mit dieser Anleitung weiter.
Beachten Sie außerdem die Anleitungen der Geräte, die Sie im Zusammenhang mit diesem Autoradio verwenden.
Verwendete Symbole
In dieser Anleitung werden folgende Symbole verwendet:
GEFAHR!
Warnt vor Verletzungen
VORSICHT!
Warnt vor Beschädigung des CD-Laufwerks
• Entnehmen oder bringen Sie das Bedienteil
nur bei stehendem Fahrzeug an.
• Hören Sie stets in mäßiger Lautstärke, um
Ihr Gehör zu schützen und um akustische
Warnsignale (z. B. der Polizei) hören zu können. In Stummschaltungspausen (z. B. beim
Wechsel der Audioquelle) ist das Verändern
der Lautstärke nicht hörbar. Erhöhen Sie die
Lautstärke nicht während dieser Stummschaltungspause.
Allgemeine Sicherheitshinweise
Beachten Sie folgende Hinweise, um sich selbst
vor Verletzungen zu schützen:
• Verändern oder öffnen Sie das Gerät nicht.
Im Gerät befindet sich ein Class-1-Laser, der
Ihre Augen verletzen kann.
• Erhöhen Sie die Lautstärke nicht während
Stummschaltungspausen, z. B. beim Wechsel der Audioquelle. Das Verändern der Lautstärke ist während der Stummschaltung nicht
hörbar.
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Dieses Autoradio ist für den Einbau und Betrieb
in einem Fahrzeug mit 12-V-Bordnetzspannung
vorgesehen und muss in einen DIN-Schacht eingebaut werden. Beachten Sie die Leistungsgrenzen in den Technischen Daten. Lassen Sie Reparaturen und ggf. den Einbau von einem Fachmann
durchführen.
• Kennzeichnet eine Aufzählung
Einbauhinweise
Sie dürfen das Autoradio nur dann einbauen,
wenn Sie Erfahrung mit dem Einbau von Autoradios haben und Ihnen die Elektrik des Fahrzeugs
vertraut ist. Beachten Sie dazu die Einbauanleitung am Ende dieser Anleitung.
Verkehrssicherheit
Konformitätserklärung
Beachten Sie folgende Hinweise zur Verkehrssicherheit:
• Benutzen Sie Ihr Gerät so, dass Sie Ihr Fahrzeug immer sicher steuern können. Im Zweifelsfall halten Sie an geeigneter Stelle an und
bedienen Ihr Gerät bei stehendem Fahrzeug.
Hiermit erklärt die Blaupunkt GmbH, dass sich
das Autoradio Toronto 400 BT in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen und
den anderen relevanten Vorschriften der Richtlinie 1999/5/EG befinden.
Das CE-Kennzeichen bestätigt die Einhaltung der EU-Richtlinien.
쏅 Kennzeichnet einen Handlungsschritt
4
01_Toronto400BT_de.indd 4
03.02.2009 16:03:02 Uhr
Reinigungshinweise
Löse-, Reinigungs- und Scheuermittel sowie
Cockpit-Spray und Kunststoff-Pflegemittel können Stoffe enthalten, welche die Oberfläche des
Autoradios angreifen.
• Verwenden Sie zur Reinigung des Autoradios
nur ein trockenes oder leicht feuchtes Tuch.
• Reinigen Sie bei Bedarf die Kontakte des Bedienteils mit einem weichen, mit Reinigungsalkohol getränkten Tuch.
Entsorgungshinweise
Entsorgen Sie Ihr Altgerät nicht in den Hausmüll!
Nutzen Sie zur Entsorgung des Altgerätes die zur
Verfügung stehenden Rückgabe- und Sammelsysteme.
Sonderzubehör
(nicht im Lieferumfang)
Informieren Sie sich bei Ihrem Blaupunkt-Fachhändler oder im Internet unter www.blaupunkt.
com über Sonderzubehör, zum Beispiel:
• Die Lenkrad- oder Handfernbedienung von
Blaupunkt für sichere und komfortable Bedienung der Grundfunktionen (Ein-/Ausschalten
mit der Fernbedienung nicht möglich)
• Die C‘n‘C-fähigen Interfaces von Blaupunkt
(C‘n‘C = Command and Control) für den Anschluss von zusätzlichen Datenträgern und Geräten (z. B. über das iPod®/USB-Interface)
• Blaupunkt-CD-Wechsler
• Blaupunkt- oder Velocity-Verstärker (Amplifier)
DEUTSCH
Reinigungshinweise | Entsorgungshinweise | Lieferumfang
Lieferumfang
Im Lieferumfang enthalten sind:
1 Autoradio
1 Bedienungs-/Einbauanleitung
1 Etui für das Bedienteil
1 Halterahmen
1 Kleinteileset
2 Demontagewerkzeuge
1 USB-Anschlussleitung
Erweiterter Lieferumfang
(nur für 7 649 036 010):
1 Anschlussleitung Kammer A (Stromversorgung)
1 Anschlussleitung Kammer B (Lautsprecher)
1 Anschlussleitung Kammer C1 (Line-Out)
1 Antennenanschlussadapter
1 Handfernbedienung
2 Batterien (Typ AAA)
Hinweis:
Wir empfehlen die Verwendung von original
Blaupunkt-Zubehör (www.blaupunkt.com).
5
01_Toronto400BT_de.indd 5
03.02.2009 16:03:03 Uhr
In Betrieb nehmen
Tuner-Region einstellen
In Betrieb nehmen
Bedienteil anbringen/abnehmen
Ihr Autoradio ist zum Schutz gegen Diebstahl mit
einem abnehmbaren Bedienteil (Release-Panel)
ausgestattet. Bei Auslieferung befindet sich das
Bedienteil im mitgelieferten Etui. Um das Radio
nach dem Einbau in Betrieb zu nehmen, müssen
Sie zunächst das Bedienteil anbringen (siehe Abschnitt „Bedienteil anbringen“ in diesem Kapitel).
Nehmen Sie das Bedienteil bei jedem Verlassen
des Fahrzeugs mit. Ohne dieses Bedienteil ist das
Autoradio für einen Dieb wertlos.
Vorsicht
Beschädigung des Bedienteils
Lassen Sie das Bedienteil nicht fallen.
Transportieren Sie das Bedienteil so, dass es vor
Stößen geschützt ist und die Kontakte nicht verschmutzen können.
Setzen Sie das Bedienteil nicht direktem Sonnenlicht oder anderen Wärmequellen aus.
Vermeiden Sie eine direkte Berührung der Kontakte des Bedienteils mit der Haut.
Bedienteil anbringen
쏅 Schieben Sie das Bedienteil in die Halterung
am rechten Gehäuserand.
쏅 Drücken Sie das Bedienteil vorsichtig in die
linke Halterung, bis es einrastet.
Dieses Autoradio ist für den Betrieb in verschiedenen Regionen mit unterschiedlichen Frequenzbereichen und Sendertechnologien ausgelegt.
Werksseitig ist die Tuner-Region „EUROPE“ (Europa) eingestellt. Zur Verfügung stehen außerdem
die Tuner-Regionen „USA“, „THAI“ (Thailand) und
„S AMERICA“ (Südamerika). Betreiben Sie das
Autoradio außerhalb von Europa, müssen Sie ggf.
erst eine geeignete Tuner-Region einstellen:
쏅 Schalten Sie ggf. erst das Autoradio aus.
쏅 Halten Sie gleichzeitig die Tasten MENU•OK
? und 4 < gedrückt und drücken Sie die
Ein-/Aus-Taste 3.
Das Autoradio wird eingeschaltet. Im Display
erscheint die aktuell eingestellte Tuner-Region.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis die gewünschte Tuner-Region angezeigt
wird.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ?.
Ein-/Ausschalten
Ein-/Ausschalten mit der Ein-/Aus-Taste
쏅 Zum Einschalten drücken Sie die Ein-/AusTaste 3.
Das Autoradio schaltet ein.
쏅 Zum Ausschalten halten Sie die Ein-/Aus-Taste 3 länger als 2 Sekunden gedrückt.
Das Autoradio schaltet aus.
Bedienteil abnehmen
쏅 Drücken Sie die Taste
teil zu entriegeln.
1, um das Bedien-
Die linke Seite des Bedienteils löst sich aus
dem Gerät und wird durch eine Raste gegen
Herausfallen gesichert.
쏅 Fassen Sie das Bedienteil an der linken Seite
an und ziehen Sie es über den Wiederstand
der Raste gerade aus der Halterung heraus.
Hinweis:
Das Autoradio schaltet sich automatisch aus,
sobald das Bedienteil abgenommen wird.
Hinweis:
Schalten Sie das Autoradio bei ausgeschalteter Fahrzeugzündung ein, schaltet es sich
automatisch nach 1 Stunde aus, um die Fahrzeugbatterie zu schonen.
Aus-/Einschalten über die Fahrzeugzündung
Wenn das Autoradio, wie in der Einbauanleitung
dargestellt, mit der Fahrzeugzündung verbunden
ist und es nicht mit der Ein-/Aus-Taste 3 ausgeschaltet wurde, wird es mit der Zündung aus- bzw.
eingeschaltet.
6
01_Toronto400BT_de.indd 6
03.02.2009 16:03:03 Uhr
Lautstärke
Lautstärke einstellen
Die Lautstärke ist in Schritten von 0 (aus) bis 50
(maximal) einstellbar.
쏅 Drehen Sie den Lautstärkeregler 4, um die
Lautstärke zu verändern.
Hinweis:
Ist ein Telefon oder Navigationssystem wie
in der Einbauanleitung beschrieben mit dem
Autoradio verbunden, wird das Autoradio bei
einem Telefongespräch bzw. einer Navigationsdurchsage stummgeschaltet, damit Sie
die Wiedergabe des Telefons bzw. Navigationssystems ungestört hören können. Im Display erscheint während der Stummschaltung
„TELEPHONE“.
Autoradio leise schalten (Mute)
Sie können die Lautstärke schnell auf einen von
Ihnen eingestellten Wert absenken.
쏅 Drücken Sie kurz die Ein-/Aus-Taste 3, um
das Autoradio leise zu schalten bzw. um wieder die vorherige Lautstärke zu aktivieren.
Im Display wird während der Leiseschaltung
„MUTE“ angezeigt.
Zum Einstellen der Mute-Lautstärke lesen Sie im
Kapitel „Benutzereinstellungen“ den Abschnitt
„Einstellung im Benutzermenü vornehmen“,
Menüpunkt „MUTE LVL“.
Demo-Modus ein-/ausschalten
Der Demo-Modus zeigt Ihnen die Funktionen des
Autoradios als Laufschrift im Display. Sie können
den Demo-Modus ein- bzw. ausschalten:
쏅 Schalten Sie ggf. erst das Autoradio aus.
쏅 Halten Sie gleichzeitig die Tasten MENU•OK
? und 2 < gedrückt und drücken Sie die
Ein-/Aus-Taste 3.
Das Autoradio wird eingeschaltet. Im Display
wird kurz „DEMO MODE“ angezeigt, wenn
Sie den Demo-Modus eingeschaltet haben.
Durch Betätigen einer beliebigen Taste wird
der Demo-Modus unterbrochen und Sie können das Gerät bedienen.
Versionsnummern anzeigen
DEUTSCH
In Betrieb nehmen | Verkehrsfunk
Sie können die Versionsnummern der verschiedenen Gerätekomponenten anzeigen lassen.
쏅 Schalten Sie ggf. erst das Autoradio aus.
쏅 Halten Sie gleichzeitig die Tasten MENU•OK
? und 1 < gedrückt und drücken Sie die
Ein-/Aus-Taste 3.
Das Autoradio wird eingeschaltet. Im Display
erscheint die Versionsnummer der ersten
Komponente. Das erste Zeichen kennzeichnet die Komponente: P = Prozessor, E = EPROM, A = Accordo, B = Bluetooth®.
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um die
Versionsnummern der anderen Komponenten anzuzeigen.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ?, um zur
zuletzt gehörten Audioquelle zurückzukehren.
Verkehrsfunk
In der Tuner-Region „EUROPE“ kann ein FM-Sender Verkehrsmeldungen durch ein RDS-Signal
kennzeichnen. Wenn der Vorrang für Verkehrsmeldungen eingeschaltet ist, wird eine Verkehrsmeldung automatisch durchgestellt, auch wenn
sich das Autoradio gerade nicht im Radiobetrieb
befindet oder wenn ein Sender der Wellenbereiche MW oder LW eingestellt ist.
Bei eingeschaltetem Vorrang wird im Display das
Stau-Symbol (
) angezeigt. Während einer
durchgestellten Verkehrsdurchsage wird „TRAFFIC“ im Display angezeigt.
Zum Ein- und Ausschalten des Vorrangs lesen Sie
im Kapitel „Benutzereinstellungen“ den Abschnitt
„Einstellung im Benutzermenü vornehmen“,
Menüpunkt „TRAF“.
Hinweise:
• Die Lautstärke wird für die Dauer der
durchgestellten Verkehrsdurchsage erhöht. Sie können die Minimallautstärke für
7
01_Toronto400BT_de.indd 7
03.02.2009 16:03:03 Uhr
Verkehrsfunk | Radiobetrieb
Verkehrsdurchsagen einstellen (siehe Kap.
„Benutzereinstellungen“, Abschnitt „Einstellung im Benutzermenü vornehmen“,
Menüpunkt „TA VOLUME“).
• Um eine durchgestellte Verkehrsdurchsage abzubrechen, drücken Sie die Taste
DIS/ESC =.
Radiobetrieb
RDS
In der Tuner-Region „EUROPE“ strahlen viele FMSender neben ihrem Programm ein RDS-Signal
(Radio Data System) aus, das die folgenden Zusatzfunktionen ermöglicht:
• Der Sendername wird im Display angezeigt.
• Das Autoradio erkennt Verkehrsdurchsagen
und Nachrichtensendungen und kann sie in jeder Betriebsart (z. B. im CD-Betrieb) automatisch durchschalten.
• Alternativfrequenz: Wenn RDS eingeschaltet
ist, schaltet das Autoradio automatisch auf die
am besten zu empfangende Frequenz des eingestellten Senders.
• Regional (REG): Einige Sender teilen zu bestimmten Zeiten ihr Programm in Regionalprogramme mit unterschiedlichem Inhalt auf.
Bei eingeschalteter REG-Funktion wechselt
das Autoradio nur auf Alternativfrequenzen,
auf denen dasselbe Regionalprogramm ausgestrahlt wird.
Zum Ein- und Ausschalten der RDS- bzw. REGFunktion lesen Sie im Kapitel „Benutzereinstellungen“ den Abschnitt „Einstellung im Benutzermenü vornehmen“ (Menüpunkte „RDS“, „REG“).
In den Radiobetrieb wechseln
쏅 Drücken Sie die Taste SRC 6 so oft, bis „TUNER“ angezeigt wird:
Die aktuelle Speicherebene erscheint einmal
als Laufschrift im Display.
Speicherebene wählen
Folgende Speicherebenen stehen Ihnen in den
verschiedenen Tuner-Regionen zur Verfügung:
Region
EUROPE
Speicherebenen
FM1, FM2, FMT, MW, LW
USA
FM1, FM2, FMT, AM, AMT
THAI
FM1, FM2, FMT, AM
S AMERICA
FM1, FM2, FMT, AM, AMT
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis die gewünschte Speicherebene angezeigt
wird.
Hinweis:
Auf jeder Speicherebene können bis zu 5
Sender gespeichert werden.
Sender einstellen
Sie haben verschiedene Möglichkeiten, einen
Sender einzustellen:
Sender manuell einstellen
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / > ein- oder
mehrmals kurz, um die Frequenz schrittweise zu ändern, bzw. lang, um die Frequenz
schnell zu ändern.
Hinweise:
• Für die Tuner-Region „EUROPE“: Im Wellenbereich FM wird bei eingeschalteter
RDS-Funktion automatisch der nächste
Sender der Senderkette eingestellt.
• Für die Tuner-Regionen „EUROPE“, „USA“
und „S AMERICA“: Im Wellenbereich FM
wird bei eingeschalteter PTY-Funktion der
aktuell gewählte Programmtyp angezeigt
und kann geändert werden (siehe Kap.
„PTY“).
Sendersuchlauf starten
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / > für ca. 2
Sekunden, um den Sendersuchlauf zu starten.
Der nächste empfangbare Sender wird eingestellt.
8
01_Toronto400BT_de.indd 8
03.02.2009 16:03:03 Uhr
Hinweise:
• Für die Tuner-Region „EUROPE“: Im Wellenbereich FM werden bei eingeschal) nur
tetem Vorrang für Verkehrsfunk (
Verkehrsfunksender eingestellt.
• Für die Tuner-Regionen „EUROPE“, „USA“
und „S AMERICA“: Im Wellenbereich FM
wird bei eingeschalteter PTY-Funktion der
nächste Sender mit dem aktuell gewählten Programmtyp eingestellt (siehe Kap.
„PTY“).
• Die Empfindlichkeit des Suchlaufs kann
eingestellt werden (siehe Kapitel „Benutzereinstellungen“, Abschnitt „Einstellung
im Benutzermenü vornehmen“, Menüpunkt „SENS“).
Sender speichern/Gespeicherten
Sender aufrufen
쏅 Wählen Sie die gewünschte Speicherebene.
쏅 Stellen Sie ggf. den gewünschten Sender
ein.
쏅 Drücken Sie die Stationstaste 1 -5 < für ca.
2 Sekunden, um den aktuellen Sender auf der
Taste zu speichern.
- bzw. 쏅 Drücken Sie die Stationstaste 1 - 5 < kurz,
um den gespeicherten Sender aufzurufen.
Sender anspielen
Mit der Scan-Funktion wird jeder empfangbare
Sender des aktuellen Wellenbereichs angespielt.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? für ca. 2
Sekunden, um das Anspielen zu starten, bzw.
kurz, um den aktuell eingestellten Sender
weiter zu hören.
Während des Anspielens werden im Display
abwechselnd „SCAN“ und die aktuelle Frequenz sowie Speicherebene bzw. der Sendername angezeigt.
Hinweis:
Für den Radiobetrieb kann die Anspielzeit pro
Sender eingestellt werden (siehe Kap. „Be-
nutzereinstellungen“, Abschnitt „Einstellung
im Benutzermenü vornehmen“, Menüpunkt
„SCAN TIME“).
Sender automatisch speichern
(Travelstore)
DEUTSCH
Radiobetrieb
Mit Travelstore können Sie die 5 stärksten Sender der Region automatisch suchen und auf einer
Speicherebene speichern. Zuvor gespeicherte
Sender dieser Speicherebene werden dabei gelöscht.
In den Tuner-Regionen „EUROPE“ und „THAI“ können Sie mit Travelstore 5 FM-Sender auf der Speicherebene FMT speichern. In den Tuner-Regionen
„USA“ und „S AMERICA“ können Sie außerdem 5
AM-Sender auf der Speicherebene AMT speichern.
쏅 Wählen Sie eine Speicherebene des gewünschten Wellenbereichs, z. B. FM1 oder
AM.
쏅 Drücken Sie die Taste
Sekunden.
@/
2 für ca. 2
Der Tuner beginnt mit dem automatischen
Sendersuchlauf; im Display wird „FM
TSTORE“ bzw. „AM TSTORE“ angezeigt. Wenn
das Speichern beendet ist, wird der Sender
auf Speicherplatz 1 der Ebene FMT bzw. AMT
wiedergegeben.
Hinweis:
Für die Tuner-Region „EUROPE“: Bei eingeschaltetem Vorrang für Verkehrsfunk (
)
werden nur Verkehrsfunksender gespeichert.
PTY
In den Tuner-Regionen „EUROPE“, „USA“ und „S
AMERICA“ kann ein FM-Sender seinen aktuellen
Programmtyp übermitteln, z. B. KULTUR, POP,
JAZZ, ROCK, SPORT oder WISSEN. Mit der PTYFunktion können Sie so gezielt nach Sendungen
eines bestimmten Programmtyps suchen, z. B.
nach Rock- oder Sportsendungen. Beachten Sie,
dass PTY nicht von allen Sendern unterstützt
wird.
9
01_Toronto400BT_de.indd 9
03.02.2009 16:03:04 Uhr
Radiobetrieb | CD-/MP3-/WMA/C‘n‘C-/CD-Wechsler-Betrieb
Hinweis:
Um die PTY-Funktion zu nutzen, müssen Sie
sie gesondert im Menü einschalten (siehe
Kap. „Benutzereinstellungen“, Abschnitt
„Einstellung im Benutzermenü vornehmen“,
Menüpunkt „PTY“).
Programmtyp wählen
Hinweis:
In der Tuner-Region „EUROPE“ können Sie die
Sprache, in der die Programmtypen angezeigt
werden, einstellen (siehe Kap. „Benutzereinstellungen“, Abschnitt „Einstellung im Benutzermenü vornehmen“, Menüpunkt „PTY
LANG“).
쏅 Drücken Sie die Taste
5/
> kurz.
Der aktuelle ausgewählte Programmtyp wird
kurz angezeigt und Sie können einen anderen
Programmtyp auswählen.
쏅 Drücken Sie ggf. die Taste 5 / > so
oft, bis der gewünschte Programmtyp ausgewählt ist.
Sender suchen
쏅 Drücken Sie die Taste
Sekunden.
späteren Zeitpunkt den gewünschten Programm-Typ ausstrahlt, wechselt das Autoradio automatisch vom aktuellen Sender
bzw. von der aktuellen Audioquelle (z. B.
CD) zu dem Sender mit dem gewünschten
Programm-Typ. Beachten Sie, dass diese
Funktion nicht von allen Sendern unterstützt wird.
Anzeige einstellen
쏅 Drücken Sie die Taste DIS/ESC =, um zwischen diesen beiden Anzeigen zu wechseln:
Anzeige
Bedeutung
Sendername
ABCDEF
bzw.
bzw.
FM1 102.90 Speicherebene/Frequenz
FM1 11:32 Speicherebene/Uhrzeit
CD-/MP3-/WMA-/C‘n‘C-/CDWechsler-Betrieb
Grundlegende Informationen
5/
> für ca. 2
Sobald der Suchlauf beginnt, erscheint kurz
„SEARCH“ im Display. Danach wird der aktuelle Programmtyp angezeigt.
Sobald ein Sender gefunden wird, erscheint
kurz „PTY FOUND“. Solange der Programmtyp des eingestellten Senders mit dem aktuell
gewählten Programmtyp übereinstimmt, werden im Display abwechselnd der Programmtyp und der Sendername bzw. die Frequenz
angezeigt.
Hinweise:
• Wird kein Sender mit dem ausgewählten
Programmtyp gefunden, wird kurz „NO
PTY“ angezeigt und ein Beep ertönt. Der
zuletzt gespielte Sender wird wieder eingestellt.
• Wenn der eingestellte oder ein anderer
Sender aus der Senderkette zu einem
CD-/MP3-/WMA-Betrieb
Sie können mit diesem Autoradio Audio-CDs
(CDDA) und CD-R/RWs mit Audio-, MP3- oder
WMA-Dateien sowie MP3- oder WMA-Dateien auf
USB-Datenträgern abspielen.
Zerstörungsgefahr des CD-Laufwerks!
Unrund konturierte CDs (Shape-CDs) und
CDs mit 8 cm Durchmesser (Mini-CDs)
dürfen nicht verwendet werden.
Für Beschädigungen des CD-Laufwerks durch ungeeignete CDs wird keine Haftung übernommen.
Hinweise:
• Für eine einwandfreie Funktion verwenden
Sie nur CDs mit dem Compact-Disc-Logo.
• Blaupunkt kann nicht die einwandfreie
Funktion von kopiergeschützten CDs sowie
aller auf dem Markt erhältlichen CD-Rohlinge und USB-Datenträger garantieren.
10
01_Toronto400BT_de.indd 10
03.02.2009 16:03:04 Uhr
Beachten Sie beim Vorbereiten eines MP3-/WMADatenträgers die folgenden Angaben:
• Benennung von Titeln und Verzeichnissen:
– Max. 16 Zeichen (CD) bzw. 24 Zeichen
(USB) inkl. der Dateiendung „.mp3“ bzw.
„.wma“ (bei mehr Zeichen verringert sich
die Anzahl der vom Autoradio erkennbaren Titel und Ordner)
– Keine Umlaute oder Sonderzeichen
• CD-Formate: Audio-CD (CDDA), CD-R/RW,
Ø: 12 cm
• CD-Datenformate: ISO 9669 Level 1 und 2,
Joliet
• CD-Brenngeschwindigkeit: Max. 16-fach
(empfohlen)
• USB-Format/-Dateisystem: Mass Storage Device (Massenspeicher)/FAT32
• Dateiendung von Audiodateien:
– .MP3 für MP3-Dateien
– .WMA für WMA-Dateien
• WMA-Dateien nur ohne Digital Rights Management (DRM) und erstellt mit Windows Media
Player ab Version 8
• MP3-ID3-Tags: Version 1 und 2
• Bitrate für die Erzeugung von Audiodateien:
– MP3: 32 bis 320 kbps
– WMA: 32 bis 192 kbps
• In Abhängigkeit der Datenstruktur auf dem
USB Medium können maximal bis zu 20 000
Einträge verwaltet werden.
C‘n‘C-Betrieb
Die C'n'C-Schnittstelle von Blaupunkt (C'n'C =
Command and Control) ermöglicht Ihnen eine
noch komfortablere Steuerung von Geräten und
Datenträgern, die über ein C'n'C-fähiges Blaupunkt-Interface an das Autoradio angeschlossen
sind.
Bevor Sie ein C'n'C-fähiges Blaupunkt-Interface
anschließen, überprüfen Sie den Modus des
rückseitigen AUX-Eingangs. Lesen Sie dazu den
Abschnitt „Rückseitiger AUX-Eingang“ im Kapitel
„Externe Audioquellen“.
CD-Wechsler-Betrieb
Sie können an das Autoradio folgende CD-Wechsler anschließen:
• Blaupunkt CDC A03
• Blaupunkt CDC A08
• Blaupunkt IDC A09
Informationen über den Umgang mit CDs, das
Einlegen von CDs und zur Handhabung des CDWechslers finden Sie in der Bedienungsanleitung
Ihres CD-Wechslers.
Bevor Sie einen CD-Wechsler anschließen, überprüfen Sie den Modus des rückseitigen AUX-Eingangs. Lesen Sie dazu den Abschnitt „Rückseitiger
AUX-Eingang“ im Kapitel „Externe Audioquellen“.
DEUTSCH
CD-/MP3-/WMA/C‘n‘C-/CD-Wechsler-Betrieb
In den CD-/MP3-/WMA/C‘n‘C-/CDWechsler-Betrieb wechseln
쏅 Drücken Sie die Taste SRC 6 so oft, bis die
gewünschte Audioquelle angezeigt wird:
• „CD“: Eingelegte CD.
• „MP3“: Eingelegte CD, die bereits als MP3CD erkannt ist.
• „USB“: Angeschlossener USB-Datenträger.
• Name des über C‘n‘C angeschlossenen
Gerätes
• „CDC / AUX“: Angeschlossener CD-Wechsler (wenn keine andere externe Audioquelle angeschlossen ist).
Hinweise:
• Die jeweilige Audioquelle kann nur ausgewählt werden, wenn eine entsprechende
CD eingelegt ist bzw. ein entsprechendes
Gerät (z. B. ein USB-Datenträger oder ein
CD-Wechsler) angeschlossen ist.
• Falls das Autoradio die Daten eines angeschlossenen Gerätes oder Datenträgers vor
der Wiedergabe erst lesen muss, erscheint
solange „READING“ im Display. Dies kann bei
großen Datenmengen bis zu 1 Minute dauern. Falls Gerät oder Datenträger fehlerhaft
sind oder die übertragenen Daten nicht
wiedergegeben werden können, wird eine
11
01_Toronto400BT_de.indd 11
04.02.2009 14:46:20 Uhr
CD-/MP3-/WMA/C‘n‘C-/CD-Wechsler-Betrieb
entsprechende Meldung im Display angezeigt (z. B. „ERROR“ oder „USB ERROR“).
• Erfasst der angeschlossene CD-Wechsler
zunächst die eingelegten CDs (z. B. nach
einer Unterbrechung der Stromversorgung
oder nach einem Magazinwechsel), wird
solange „MAG SCAN“ angezeigt. Falls der
CD-Wechsler keine CDs oder kein Magazin
enthält, wird „NO DISC“ angezeigt.
CD einlegen
Hinweis:
Der automatische Einzug der CD darf nicht
behindert oder unterstützt werden.
쏅 Schieben Sie die CD mit der bedruckten Seite nach oben in den CD-Schacht 7, bis ein
Widerstand spürbar wird.
Die CD wird automatisch eingezogen und ihre
Daten werden überprüft (im Display wird solange „READING“ angezeigt). Danach beginnt
die Wiedergabe im CD- bzw. MP3-Betrieb. Im
Display wird bei eingelegter CD das CD-Symbol angezeigt.
Hinweis:
Kann die eingelegte CD nicht wiedergegeben
werden, wird kurz „CD ERROR“ angezeigt und
die CD wird nach ca. 2 Sekunden automatisch
ausgeschoben.
CD entnehmen
Hinweise:
• Eine ausgeschobene und nicht entnommene CD wird nach ca. 10 Sekunden automatisch wieder eingezogen.
• Sie können CDs auch ausschieben lassen,
wenn das Autoradio ausgeschaltet ist oder
wenn eine andere Audioquelle aktiv ist.
쏅 Drücken Sie die Taste :, um eine eingelegte CD auszuschieben.
USB-Datenträger anschließen/
entfernen
Um einen USB-Datenträger anschließen zu können, muss das mitgelieferte USB-Kabel am Autoradio angeschlossen werden (siehe Einbauanleitung).
쏅 Schalten Sie das Autoradio aus, damit der Datenträger korrekt an- und abgemeldet wird.
쏅 Schließen Sie den USB-Datenträger an das
USB-Kabel an bzw. ziehen Sie ihn ab.
Im Display wird bei angeschlossenem USBDatenträger das USB-Symbol angezeigt. Wird
der USB-Datenträger nach dem Anschließen
bzw. nach Einschalten des Autoradios das
erste Mal als Audioquelle ausgewählt, werden
zunächst die Daten eingelesen (im Display
wird solange „READING“ angezeigt).
Hinweise:
• Kann der angeschlossene USB-Datenträger nicht wiedergegeben werden, wird
kurz „USB ERROR“ angezeigt.
• Die für das Einlesen benötigte Zeit hängt
von der Bauart und Größe des USB-Datenträgers ab.
Titel wählen
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / > kurz, um
zum vorherigen/nächsten Titel zu wechseln.
Hinweis:
Wenn der aktuelle Titel länger als 3 Sekunden
spielt, startet einmaliges Drücken von 5
den Titel erneut.
Ordner/CD wählen (nur im MP3-/
WMA-/C‘n‘C- bzw. CD-WechslerBetrieb)
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2, um zum
vorherigen/nächsten Ordner bzw. zur vorherigen/nächsten CD zu wechseln.
Hinweis:
Sie können so auch zwischen Playlisten eines
über C‘n‘C angeschlossenen Gerätes wechseln.
12
01_Toronto400BT_de.indd 12
03.02.2009 16:03:04 Uhr
Schneller Suchlauf
Alle Titel anspielen
쏅 Halten Sie die Taste 5 / > solange gedrückt, bis die gewünschte Stelle erreicht ist.
Mit der Scan-Funktion werden alle verfügbaren
Titel angespielt.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? für ca. 2
Sekunden, um das Anspielen zu starten, bzw.
kurz, um den aktuell angespielten Titel weiter
zu hören.
Wiedergabe unterbrechen
쏅 Drücken Sie die Taste 3 <, um die Wiedergabe zu unterbrechen („PAUSE“) bzw.
wieder fortzusetzen.
Playlist-Modus (nur im MP3-/WMABetrieb)
Während des Anspielens werden im Display
abwechselnd „SCAN“ und die aktuelle Titelnummer bzw. der Dateiname angezeigt.
Das Autoradio kann Playlisten abspielen, die
mit einem MP3-Manager wie z. B. WinAmp oder
Microsoft Media Player erstellt wurden. Die Playlisten müssen im Root-Ordner der CD bzw. des
USB-Datenträgers gespeichert sein. Folgende
Playlist-Formate können erkannt werden: M3U,
PLS.
Hinweise:
• Im CD-Wechsler-Betrieb beträgt die Anspielzeit pro Titel ca. 10 Sekunden. Für
alle anderen Betriebsarten kann die Anspielzeit pro Titel eingestellt werden (siehe
Kap. „Benutzereinstellungen“, Abschnitt
„Einstellung im Benutzermenü vornehmen“, Menüpunkt „SCAN TIME“).
Titel im Playlist-Modus wählen
쏅 Drücken Sie die Taste 2 < für ca. 2 Sekunden, um in den Playlist-Modus zu wechseln:
• Im Playlist-Modus (MP3-Betrieb) werden
nur die Titel der aktuellen Playlist angespielt.
Im Display wird kurz „LIST MODE“ angezeigt.
Der erste Titel der ersten Playliste wird gespielt.
Hinweis:
Falls der Datenträger keine Playlisten enthält,
wird kurz „NO LIST“ angezeigt.
Titel in zufälliger Reihenfolge
abspielen
쏅 Drücken Sie die Taste 5 MIX <, um zwischen
den Wiedergabemodi zu wechseln:
Betrieb Anzeige
CD
MIX ALL
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / > kurz, um
zum vorherigen/nächsten Titel der aktuellen
Playliste zu wechseln.
MP3/
WMA/
C‘n‘C 1
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2, um zur
vorherigen/nächsten Playliste zu wechseln.
Im Display wird kurz der Name der gewählten Playliste angezeigt und der erste Titel der
Playliste wird gespielt.
MIX DIR 2
MIX ALL 2
MIX CD
CDC
MIX ALL
Playlist-Modus verlassen
쏅 Drücken Sie die Taste 2 < für ca. 2 Sekunden:
Im Display wird kurz „LIST OFF“ angezeigt.
Der aktuelle Titel wird weiter gespielt.
DEUTSCH
CD-/MP3-/WMA/C‘n‘C-/CD-Wechsler-Betrieb
Allg.
MIX OFF
Bedeutung
Titel mischen
Titel des aktuellen
Ordners mischen
Titel des Datenträgers mischen
Titel der aktuellen
CD mischen
Titel aller CDs
mischen
Normale Wiedergabe
1
Im C‘n‘C-Betrieb können je nach angeschlossenem Gerät weitere Wiedergabemodi zur Verfügung stehen
2
Nicht im MP3-Playlist-Modus
13
01_Toronto400BT_de.indd 13
03.02.2009 16:03:04 Uhr
CD-/MP3-/WMA/C‘n‘C-/CD-Wechsler-Betrieb | Bluetooth®
Ist die MIX-Funktion eingeschaltet, wird das
MIX-Symbol im Display angezeigt.
Betrieb Anzeige
T 01 02:15
Einzelne Titel bzw. CDs oder
Verzeichnisse wiederholt abspielen
CDC
쏅 Drücken Sie die Taste 4 RPT <, um zwischen den Wiedergabemodi zu wechseln:
Betrieb Anzeige
Bedeutung
CD
RPT TRACK Titel wiederholen
RPT TRACK Titel wiederholen
MP3/
WMA/
Ordner wieder2
C‘n‘C 1 RPT DIR
holen
RPT TRACK Titel wiederholen
CDC
RPT DISC CD wiederholen
Allg.
RPT OFF
Normale Wiedergabe
1
Im C‘n‘C-Betrieb können je nach angeschlossenem Gerät weitere Wiedergabemodi zur Verfügung stehen
2
Nicht im MP3-Playlist-Modus
Ist die RPT-Funktion eingeschaltet, wird das
RPT-Symbol im Display angezeigt.
Anzeige einstellen
쏅 Drücken Sie die Taste DIS/ESC = ein- oder
mehrmals, um zwischen diesen Anzeigen zu
wechseln:
Betrieb Anzeige
01 ABC
Bedeutung
Titelnummer
und Spielzeit
Titelnummer
und Uhrzeit
Dateiname
ABCDEF
Interpret 1
ABCDEF
Albumname 1
T 01 02:15
CD
T 01 18:33
MP3/
WMA/
C‘n‘C
PLAY 02:15
Spielzeit
CLK 18:33
Uhrzeit
T 01 18:33
CD 02T 03
1
Bedeutung
Titelnummer
und Spielzeit
Titelnummer
und Uhrzeit
CD-Nummer
und Titelnummer
Interpret und Albumname müssen als ID3Tag gespeichert sein und werden nur für ca.
10 Sekunden und ggf. als Laufschrift angezeigt; sonst wird der Dateiname angezeigt.
Hinweis
Sie können die Anzeige von CD-Text einer Audio-CD ein- und ausschalten (siehe Kap. „Benutzereinstellungen“, Abschnitt „Einstellung
im Benutzermenü vornehmen“, Menüpunkt
„CD TEXT“). Bei eingeschaltetem CD-Text wird
zu Beginn jedes Titels der entsprechende CDText einmal als Laufschrift angezeigt.
Bluetooth®
Sie können das Autoradio via Bluetooth® mit anderen Bluetooth®-fähigen Geräten wie Mobiltelefonen oder MP3-Spielern verbinden. So können
Sie das Autoradio mit seinem integrierten Mikrofon als Freisprecheinrichtung für verbundenen
Mobiltelefone nutzen und die Audioausgabe von
anderen Bluetooth®-Geräten steuern und über die
Autoradiolautsprecher wiedergeben (Bluetooth®Streaming).
Die Bluetooth®-Technologie ist eine drahtlose
Verbindung mit kurzer Reichweite. Daher müssen
sich Bluetooth®-Geräte für die Herstellung und
Aufrechterhaltung einer Verbindung in der Nähe
des Autoradios (im Fahrzeug) befinden.
Um eine Bluetooth®-Verbindung herzustellen,
müssen Sie das Autoradio und das Bluetooth®-Gerät zuerst koppeln. Wenn Sie die Geräte koppeln,
wird anschließend automatisch eine Bluetooth®Verbindung hergestellt. Diese Verbindung besteht, solange das Bluetooth®-Gerät in Reichweite
ist. Wird die Verbindung unterbrochen, z. B. weil
Sie sich mit einem Mobiltelefon außer Reichweite
14
01_Toronto400BT_de.indd 14
03.02.2009 16:03:05 Uhr
bewegen, wird die Verbindung automatisch wiederhergestellt, sobald Sie sich wieder in Reichweite befinden.
Sie können jeweils nur ein Mobiltelefon und Streaming-Gerät mit dem Autoradio verbinden. Wenn
Sie ein neues Gerät mit dem Autoradio verbinden, wird ggf. die Verbindung zu einem aktuell
verbundenen Gerät automatisch unterbrochen.
Das Autoradio lässt aber bis zu 5 verschiedene
Bluetooth®-Geräte gekoppelt, und Sie können
jedes dieser Geräte schnell und bequem wieder
mit dem Autoradio verbinden. Koppeln Sie ein
sechstes, wird das Bluetooth®-Gerät verdrängt,
welches zuerst gekoppelt wurde.
Bluetooth®-Menü
Im Bluetooth®-Menü finden Sie alle Funktionen
für das Koppeln, Verbinden und Verwalten von
Bluetooth®-Geräten.
Bluetooth®-Menü aufrufen
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ?.
쏅 Drücken Sie die Taste @, um den Menüpunkt „BLUETOOTH“ auszuwählen.
쏅 Drücken Sie die Taste
>, um das
Bluetooth®-Menü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis der gewünschte Menüpunkt ausgewählt
ist.
Hinweise:
• Das Bluetooth®-Menü wird automatisch ca.
30 Sekunden nach der letzten Tastenbetätigung verlassen und Sie kehren zum Display der aktuellen Audioquelle zurück.
• Falls ein Bluetooth®-Vorgang läuft (z. B.
die Wiederherstellung der Verbindung
zum zuletzt verbundenen Gerät), sind die
Funktionen des Bluetooth®-Menüs gesperrt. Falls Sie in dieser Zeit versuchen,
das Bluetooth®-Menü zu öffnen, wird im
Display „LINK BUSY“ angezeigt. Um zur aktuellen Audioquelle zurückzukehren, drücken Sie die Taste DIS/ESC =. Um den
Bluetooth®-Vorgang abzubrechen und das
Bluetooth®-Menü zu öffnen, drücken Sie
die Taste
A.
Bluetooth®-Menü verlassen
쏅 Drücken Sie die Taste DIS/ESC = kurz, um
das Bluetooth®-Menü zu verlassen.
DEUTSCH
Bluetooth®
Gerät koppeln und verbinden
Mobiltelefon koppeln und verbinden
쏅 Wählen Sie im Bluetooth®-Menü den Menüpunkt „PAIR“.
쏅 Drücken Sie die Taste
menü zu öffnen.
>, um das Unter-
Der Menüpunkt „PHONE“ (Telefon) ist ausgewählt.
쏅 Drücken Sie die Taste
lefon zu koppeln.
>, um ein Mobilte-
Im Display wird „PAIRING“ angezeigt und
das Bluetooth®-Symbol blinkt. Das Autoradio kann jetzt für ca. 2 Minuten von einem
Bluetooth®-Mobiltelefon erkannt und verbunden werden.
쏅 Suchen Sie von Ihrem Mobiltelefon aus das
Autoradio (Bluetooth®-Name: „TORONTO
400 BT“).
Sobald das Autoradio vom Mobiltelefon gefunden wird und verbunden werden soll, erscheint im Display „ENTER PIN“ und die PIN
„1234“.
쏅 Stellen Sie von Ihrem Mobiltelefon aus die
Verbindung her. Geben Sie dabei die vom Autoradio angezeigte PIN ein.
Im Display wird ggf. „PAIRED“ (Gekoppelt)
und dann „CONNECTED“ (Verbunden) angezeigt, sobald das Autoradio und das Mobiltelefon gekoppelt und verbunden werden.
Hinweis:
Falls keine Verbindung hergestellt werden
kann, wird kurz „CON FAIL“ (Verbindung gescheitert) angezeigt.
15
01_Toronto400BT_de.indd 15
03.02.2009 16:03:05 Uhr
Bluetooth®
Bluetooth®-Streaming-Gerät koppeln und
verbinden
쏅 Wählen Sie im Bluetooth®-Menü den Menüpunkt „PAIR“.
쏅 Drücken Sie die Taste
menü zu öffnen.
>, um das Unter-
Der Menüpunkt „PHONE“ (Telefon) ist ausgewählt.
쏅 Drücken Sie die Taste @, um den Menüpunkt „STREAMING“ auszuwählen.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um ein Streaming-Gerät zu koppeln.
Im Display wird die aktuell gespeicherte PIN
(standardmäßig „1234“) angezeigt. Falls erforderlich, geben Sie die PIN des StreamingGerätes ein:
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis die gewünschte Ziffer auf der jeweils aktuellen Stelle angezeigt wird.
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den 4 Stellen der PIN zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ?, um die
eingegebene PIN zu bestätigen.
Hinweis:
Nicht alle Streaming-Geräte verlangen die
Eingabe ihrer PIN am Autoradio. Bei einigen
Streaming-Geräten müssen Sie stattdessen
die PIN des Autoradios eingeben. Für solche Geräte können Sie die aktuelle PIN des
Autoradios einfach durch Drücken der Taste MENU•OK ? bestätigen und dann am
Streaming-Gerät eingeben.
Im Display wird „PAIRING“ angezeigt und das
Bluetooth®-Symbol blinkt. Das Autoradio
kann jetzt für ca. 2 Minuten von dem Streaming-Gerät erkannt und verbunden werden.
쏅 Suchen Sie von Ihrem Streaming-Gerät aus
das Autoradio (Bluetooth®-Name: „TORONTO
400 BT“) und stellen Sie die Verbindung her.
Geben Sie dabei ggf. die PIN des Autoradios
ein.
Im Display wird ggf. „PAIRED“ (Gekoppelt)
und dann „CONNECTED“ (Verbunden) angezeigt, sobald das Autoradio und das Streaming-Gerät gekoppelt und verbunden werden.
Hinweis:
Falls keine Verbindung hergestellt werden
kann, wird kurz „CON FAIL“ (Verbindung gescheitert) angezeigt.
Telefonfunktionen
Eingehenden Anruf annehmen/abweisen
Bei einem eingehenden Anruf werden im Display
abwechselnd „INCOMING“ (eingehend) und die
Nummer des Anrufers angezeigt. Die aktuelle Audioquelle wird stummgeschaltet und ein Rufton
ertönt über die Autoradiolautsprecher.
Hinweis:
Falls die Nummer des Anrufers nicht übermittelt wird, wird statt der Nummer „PRIVATE
NUMBER“ (vertrauliche Nummer) angezeigt.
Falls die Nummer des Anrufers zusammen
mit einem Namen gepeichert ist, werden der
Name des Eintrags und die Nummer angezeigt
(siehe Kap. „Telefonnummer speichern“).
쏅 Drücken Sie die Taste
anzunehmen.
B, um den Anruf
Im Display werden „CALL“ und die laufende
Gesprächszeit angezeigt.
쏅 Drücken Sie die Taste
A, um den Anruf
abzuweisen bzw. um das laufende Gespräch
zu beenden.
Im Display wird „CALL END“ angezeigt.
Anruf tätigen
쏅 Wählen Sie im Bluetooth®-Menü den Menüpunkt „DIAL NEW“.
쏅 Drücken Sie die Taste
>.
Sie können jetzt eine Telefonnummer mit bis
zu 20 Stellen eingeben:
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis die gewünschte Ziffer auf der jeweils aktuellen Stelle angezeigt wird.
16
01_Toronto400BT_de.indd 16
03.02.2009 16:03:05 Uhr
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den Stellen der Nummer zu wechseln.
B, um die einge쏅 Drücken Sie die Taste
gebene Nummer anzurufen.
Im Display werden abwechselnd „OUTGOING“
und die gewählte Nummer angezeigt.
Hinweis:
Falls die gewählte Nummer zusammen mit
einem Namen gepeichert ist, werden der
Name des Eintrags und die Nummer angezeigt
(siehe Kap. „Telefonnummer speichern“).
Sobald Ihr Gesprächspartner das Gespräch
annimmt, werden im Display abwechselnd
„CALL“ und die laufende Gesprächszeit angezeigt.
Telefonnummer speichern
쏅 Wählen Sie im Bluetooth®-Menü den Menüpunkt „DIAL NEW“.
쏅 Drücken Sie die Taste
>.
Sie können jetzt eine Telefonnummer mit bis
zu 20 Stellen eingeben:
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis die gewünschte Ziffer auf der jeweils aktuellen Stelle angezeigt wird.
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den Stellen der Nummer zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die gewünschte Speichertaste
1 - 5 < für ca. 2 Sekunden, um nur die Nummer zu speichern.
- oder 쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ?, um einen Namen für den Eintrag einzugeben.
Sie können jetzt einen Namen mit bis zu 9
Stellen eingeben:
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis das gewünschte Zeichen auf der jeweils
aktuellen Stelle angezeigt wird.
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den Stellen des Namens zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die gewünschte Speichertaste
1 - 5 < für ca. 2 Sekunden, um Nummer und
Namen zu speichern.
Hinweis:
Ein zuvor auf der Speichertaste gespeicherte
Nummer wird ersetzt.
DEUTSCH
Bluetooth®
Schnellwahl
Mit der Schnellwahl können Sie die zuletzt gewählte Nummer oder eine gespeicherte Nummer (siehe Kap. „Telefonnummer speichern“) anrufen.
쏅 Drücken Sie die Taste
B.
Im Display wird die zuletzt gewählte Nummer
angezeigt.
Hinweis:
Ist aktuell kein Mobiltelefon verbunden, wird
das Bluetooth®-Menü geöffnet. Der Menüpunkt „PAIR“ ist ausgewählt.
쏅 Drücken Sie ggf. eine Speichertaste 1 - 5
<, um die dort gespeicherte Nummer aufzurufen.
쏅 Drücken Sie die Taste
mer anzurufen.
B, um die Num-
Im Display werden abwechselnd „OUTGOING“
und die gewählte Nummer angezeigt.
Bluetooth®-Streaming-Betrieb
Bluetooth®-Streaming-Betrieb starten
쏅 Drücken Sie die Taste SRC 6 so oft, bis „BT
STREAM“ im Display angezeigt wird.
Die Wiedergabe beginnt.
Hinweise:
• Der Bluetooth®-Streaming-Betrieb ist nur
wählbar, wenn ein geeignetes StreamingGerät verbunden ist.
• Falls die Verbindung zum Streaming-Gerät
während der Wiedergabe verloren geht,
wird kurz „CON LOST“ (Verbindung verloren) angezeigt und das Autoradio wechselt
zur vorherigen Audioquelle.
17
01_Toronto400BT_de.indd 17
03.02.2009 16:03:05 Uhr
Bluetooth®
Titel wählen
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / > kurz, um
zum vorherigen/nächsten Titel zu wechseln.
쏅 Drücken Sie ggf. die Taste
@/
2
so oft, bis das gewünschte Gerät angezeigt
wird.
Weitere Funktionen im Bluetooth®Menü
B, um das ange쏅 Drücken Sie die Taste
zeigte Gerät zu verbinden.
Bluetooth®-PIN ändern
Das Autoradio besitzt werksseitig die Bluetooth®PIN „1234“, die Sie z. B. beim Koppeln eines Mobiltelefons am Mobiltelefon eingeben müssen. Sie
können diese PIN ändern.
쏅 Wählen Sie im Bluetooth®-Menü den Menüpunkt „PIN EDIT“.
쏅 Drücken Sie die Taste
menü zu öffnen.
>, um das Unter-
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis die gewünschte Ziffer auf der jeweils aktuellen Stelle angezeigt wird.
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den 4 Stellen der PIN zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ?.
Gekoppelte Geräte verwalten
Im Bluetooth®-Menü können Sie die gekoppelten
Bluetooth®-Geräte (Mobiltelefone und StreamingGeräte wie MP3-Spieler) verwalten.
In den Gerätelisten für Mobiltelefone („PHN LIST“)
und Streaming-Geräte („STR LIST“) werden die
gekoppelten Geräte angezeigt. Hier können Sie:
• Die Verbindung zum aktuell verbundenen
Bluetooth®-Gerät trennen
• Eine Verbindung zu einem der gekoppelten
Bluetooth®-Geräte herstellen
• Ein Bluetooth®-Gerät entkoppeln
쏅 Wählen Sie im Bluetooth®-Menü den Menüpunkt „PHN LIST“ bzw. „STR LIST“.
쏅 Drücken Sie die Taste
menü zu öffnen.
>, um das Unter-
Das erste Gerät in der Liste wird angezeigt.
Sie haben folgende Optionen:
Im Display wird „CONNECTNG“ (verbinden)
angezeigt. Sobald das Gerät verbunden ist,
wird kurz „CONNECTED“ (verbunden) angezeigt und Sie kehren in das Bluetooth®-Menü
zurück. Falls das Gerät bereits verbunden ist,
wird kurz „CON EXIST“ (Verbindung besteht)
angezeigt und Sie kehren in die Liste der gekoppelten Mobiltelefone bzw. Streaming-Geräte zurück.
A, um die Verbin쏅 Drücken Sie die Taste
dung zum angezeigten Gerät zu trennen.
Im Display wird kurz „DISCONNTD“ (getrennt)
angezeigt und Sie kehren in das Bluetooth®Menü zurück. Falls das Gerät nicht verbunden
war, wird kurz „NO CONNCT“ (keine Verbindung) angezeigt und Sie kehren in die Liste
der gekoppelten Mobiltelefone bzw. Streaming-Geräte zurück.
쏅 Drücken Sie die Taste
A für ca. 2 Sekunden, um das angezeigte Gerät zu entkoppeln.
Im Display wird kurz „DELETED“ (gelöscht)
angezeigt und Sie kehren in das Bluetooth®Menü zurück.
Alle gekoppelten Geräte entkoppeln
쏅 Wählen Sie im Bluetooth®-Menü den Menüpunkt „DELETE ALL“.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um alle gekoppelten Geräte zu entkoppeln.
Im Display wird „CONFIRM“ (Bestätigen) angezeigt.
쏅 Drücken Sie die Taste
> erneut.
Im Display wird kurz „DELETED“ (Entkoppelt)
angezeigt.
Hinweis:
Falls kein Gerät gekoppelt ist, wird kurz „EMPTY“ (Liste leer) angezeigt.
18
01_Toronto400BT_de.indd 18
03.02.2009 16:03:05 Uhr
Externe Audioquellen
Front-AUX-IN-Buchse
Gefahr! Erhöhte Verletzungsgefahr
durch Stecker.
Im Falle eines Unfalls kann der hervorstehende Stecker in der Front-AUX-IN-Buchse
Verletzungen verursachen. Die Verwendung gerader Stecker oder Adapter führt zu einem erhöhten
Verletzungsrisiko.
Aus diesem Grund empfehlen wir die Nutzung von
abgewinkelten Klinkensteckern, z. B. das Blaupunkt Zubehör-Kabel (7 607 001 535).
Sobald eine externe Audioquelle wie z. B. ein
tragbarer CD-/ MiniDisc- oder MP3-Spieler an die
Front-AUX-IN-Buchse angeschossen ist, kann sie
mit der Taste SRC 6 ausgewählt werden. Im Display wird dann „FRONT AUX“ angezeigt.
Rückseitiger AUX-Eingang
Über den rückseitigen AUX-Eingang (Rear-AUXIN) können Sie verschiedene externe Audioquellen an das Autoradio anschließen:
• C‘n‘C-fähige Geräte aus dem BlaupunktZubehörprogramm (z. B. ein C‘n‘C-fähiges
Bluetooth®/USB- oder iPod®/USB-Interface;
C‘n‘C = Command and Control).
• CD-Wechsler
• Andere externe Audioquellen wie z. B. tragbare CD-Spieler, MiniDisc-Spieler, MP3-Spieler oder ein nicht-C‘n‘C-fähiges Blaupunkt-Interface.
Hinweis:
Zum Anschluss einer externen Audioquelle
über den rückseitigen AUX-Eingang benötigen Sie ein Adapterkabel. Dieses Kabel (Blaupunkt-Nr.: 7 607 897 093) können Sie über
Ihren Blaupunkt-Fachhändler beziehen.
Bevor Sie ein bestimmtes Gerät anschließen,
prüfen Sie zunächst den Modus des rückseitigen
AUX-Eingangs und ändern Sie ggf. die Einstellung
(siehe Kap. „Benutzereinstellungen“, Abschnitt
„Einstellung im Benutzermenü vornehmen“,
Menüpunkt „CDC“). Beachten Sie, dass Sie die
Einstellung nur ändern, solange kein Gerät an den
rückseitigen AUX-Eingang angeschlossen ist. Entfernen Sie ggf. angeschlossene Geräte vorher bei
ausgeschaltetem Autoradio.
DEUTSCH
Externe Audioquellen
C'n'C-Betrieb starten
쏅 Drücken Sie die Taste SRC 6 so oft, bis der
Name des über C'n'C angeschlossenen Gerätes im Display erscheint.
Die Wiedergabe beginnt.
Hinweise:
• Der C'n'C-Betrieb ist nur wählbar, wenn ein
geeignetes Gerät über ein C'n'C-fähiges Interface angeschlossen ist.
• Zur Bedienung des Radios im C‘n‘C-Betrieb
lesen Sie bitte das Kapitel „CD-/MP3-/
WMA-/C‘n‘C-/CD-Wechsler-Betrieb“.
• Sie können unter Verwendung geeigneter Adapterkabel bis zu 3 C'n'C-fähige
Blaupunkt-Interfaces an das Autoradio
anschließen. Damit das Autoradio die
verschiedenen Interfaces unterscheiden
kann, können Sie jedem Interface eine individuelle Gerätenummer zuweisen (siehe
Kap. „Benutzereinstellungen“, Abschnitt
„Einstellung im Benutzermenü vornehmen“, Menüpunkt „C‘N‘C“).
AUX-Betrieb starten
쏅 Drücken Sie die Taste SRC 6 so oft, bis
„CDC / AUX“ im Display erscheint.
Die Wiedergabe beginnt.
Hinweis:
Sie können für den rückseitigen AUX-Eingang
einen eigenen Namen eingeben, der im AUXBetrieb im Display angezeigt wird, wenn Sie
die angeschlossene Audioquelle ausgewählt
haben (siehe Kap. „Benutzereinstellungen“,
Abschnitt „Einstellung im Benutzermenü vornehmen“, Menüpunkt „AUX EDIT“).
19
01_Toronto400BT_de.indd 19
03.02.2009 16:03:06 Uhr
Klangeinstellungen
Klangeinstellungen
Im Audio-Menü können Sie folgende Klangeinstellungen ändern:
• Bass- und Höhenpegel einstellen
• Laustärkeverteilung links/rechts (Balance)
bzw. vorn/hinten (Fader) einstellen
• Anhebung der Bässe bei geringer Lautstärke
(X-Bass) einstellen.
Im erweiterten Audio-Menü können Sie außerdem
folgende Einstellungen vornehmen:
• 3-Band-Equalizer einstellen:
– Mittenpegel einstellen.
– Bass-, Mitten- und Höhenfrequenz wählen.
– Gütefaktor für Bass und Mitten einstellen.
• Erweiterte X-Bass-Einstellung vornehmen (Pegel und Frequenz)
• Equalizer-Voreinstellung wählen
Hinweis:
Die Einstellungen für Bässe, Mitten und Höhen werden jeweils für die aktuelle Audioquelle gespeichert.
Audiomenü aufrufen und verlassen
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um das Benutzermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis der Menüpunkt „AUDIO“ ausgewählt ist.
쏅 Drücken Sie die Taste
menü zu öffnen.
>, um das Audio-
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis der gewünschte Menüpunkt ausgewählt
ist.
쏅 Nehmen Sie die Einstellung vor (siehe nächsten Abschnitt).
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um einen anderen Menüpunkt auszuwählen.
- oder 쏅 Drücken Sie die Taste DIS/ESC = kurz, um
das Menü zu verlassen.
Hinweis:
Das Menü wird automatisch ca. 15 Sekunden
nach der letzten Tastenbetätigung verlassen
und Sie kehren zum Display der aktuellen Audioquelle zurück.
Einstellung im Audiomenü
vornehmen
BASS
Basspegel. Einstellungen: -7 bis +7.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/
Einstellung vorzunehmen.
2, um die
TREBLE
Höhenpegel. Einstellungen: -7 bis +7.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/
Einstellung vorzunehmen.
2, um die
BALANCE
Lautstärkeverteilung links/rechts. Einstellungen:
L9 (links) bis R9 (rechts).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/
Einstellung vorzunehmen.
2, um die
FADER
Lautstärkeverteilung vorn/hinten. Einstellungen:
R9 (hinten) bis F9 (vorn).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/
Einstellung vorzunehmen.
2, um die
X-BASS
Anhebung der Bässe bei geringer Lautstärke. Einstellungen: 0 (aus)bis 3 (stärkste Anhebung).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
20
01_Toronto400BT_de.indd 20
03.02.2009 16:03:06 Uhr
쏅 Drücken Sie die Taste @/
Einstellung vorzunehmen.
2, um die
Erweitertes Audiomenü aufrufen und
verlassen
쏅 Wählen Sie im Audiomenü den Menüpunkt
„ENHANCED“.
쏅 Drücken Sie die Taste
CED-Menü zu öffnen.
>, um das ENHAN-
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis der gewünschte Menüpunkt ausgewählt
ist.
쏅 Nehmen Sie die Einstellung vor (siehe nächsten Abschnitt).
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um einen anderen Menüpunkt auszuwählen.
- oder 쏅 Drücken Sie die Taste DIS/ESC = kurz, um
das Menü zu verlassen.
Einstellung im erweiterten
Audiomenü vornehmen
E-BASS
Bassfrequenz und Gütefaktor einstellen. Einstellungen:
• Bassfrequenz: 60/80/100/200 Hz
• Gütefaktor: 1,0/1,25/1,5/2,0
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü E-BASS zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2, um zwischen den Untermenüs „FREQ“ (Frequenz)
und QFAC (Gütefaktor) zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den verfügbaren Einstellungen des Untermenüs zu wechseln.
E-TREBLE
Höhenfrequenz
einstellen.
Einstellungen:
10/12,5/ 15/17,5 kHz.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü E-TREBLE zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den verfügbaren Einstellungen des Untermenüs zu wechseln.
E-MIDDLE
Mittelpegel und -frequenz sowie Gütefaktor einstellen. Einstellungen:
• Mittenpegel: -7 bis +7
• Mittenfrequenz: 0,5/1,0/1,5/2,5 kHz
• Gütefaktor: 0,5/0,75/1,0/1,25
DEUTSCH
Klangeinstellungen
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü E-MIDDLE zu öffnen.
@/
2, um
쏅 Drücken Sie die Taste
zwischen den Untermenüs „GAIN“ (Pegel),
„FREQ“ (Frequenz) und QFAC (Gütefaktor)
zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den verfügbaren Einstellungen des Untermenüs zu wechseln.
E-XBASS
X-Basspegel und -frequenz einstellen. Einstellungen:
• X-Basspegel: 0 (aus) bis 3
• X-Bassfrequenz: 30/60/100 Hz
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü E-XBASS zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2, um zwischen den Untermenüs „GAIN“ (Pegel) und
„FREQ“ (Frequenz) zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den verfügbaren Einstellungen des Untermenüs zu wechseln.
PRESETS
Equalizer-Voreinstellung wählen. Einstellungen:
POP, ROCK, CLASSIC, P-EQ OFF (keine Voreinstellung).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü PRESETS zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2, um zwischen den Einstellungen zu wechseln.
21
01_Toronto400BT_de.indd 21
03.02.2009 16:03:06 Uhr
Benutzereinstellungen
Benutzereinstellungen
Benutzermenü aufrufen und
verlassen
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um das Menü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis der gewünschte Menüpunkt ausgewählt
ist.
쏅 Nehmen Sie die Einstellung vor (siehe nächsten Abschnitt).
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um einen anderen Menüpunkt auszuwählen.
- oder 쏅 Drücken Sie die Taste DIS/ESC = kurz, um
das Menü zu verlassen.
Hinweis:
Das Menü wird automatisch ca. 15 Sekunden
nach der letzten Tastenbetätigung verlassen
und Sie kehren zum Display der aktuellen Audioquelle zurück.
Einstellung im Benutzermenü
vornehmen
CDC
Modus des rückseitigen AUX-Eingangs einstellen. Einstellungen: ON (zum Anschluss eines CDWechslers oder einer anderen externen Audioquelle), OFF (zum Anschluss eines C‘n‘C-fähigen
Blaupunkt-Interfaces).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um zwischen
den Einstellungen zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um die gewählte Einstellung zu bestätigen.
Das Autoradio schaltet sich automatisch aus
und mit der gewählten Einstellung wieder
ein.
C‘N‘C
Angeschlossenen C‘n‘C-fähigen Interfaces eine individuelle Gerätenummer zuweisen (C‘n‘C = Command and Control). Länge: 4 Stellen, Ziffern: 0-9,
A-F (hexadezimal).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2, um das
Interface zu wählen („DEV 1 - 3“).
쏅 Drücken Sie die Taste
nummer zu ändern.
>, um die Geräte-
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den Stellen zu wechseln.
Das Zeichen auf der ausgewählten Stelle
blinkt, wenn sie ausgewählt ist.
쏅 Drücken Sie dieTaste @/ 2, um auf
der ausgewählten Stelle eine Ziffer zu wählen.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um die eingegebene Gerätenummer zu bestätigen.
CDTEXT
Anzeige von CD-Text ein- oder ausschalten. Einstellungen: ON (ein), OFF (aus).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um zwischen
den Einstellungen zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um die gewählte Einstellung zu bestätigen.
Das Autoradio schaltet sich automatisch aus
und mit der gewählten Einstellung wieder
ein.
TA VOLUME
(nur für Tuner-Region „EUROPE“)
Minimallautstärke für Verkehrsdurchsagen einstellen. Einstellungen: 1 - 50.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
22
01_Toronto400BT_de.indd 22
03.02.2009 16:03:06 Uhr
쏅 Drücken Sie die Taste
@/
2 oder
drehen Sie den Lautstärkeregler 4, um die
Einstellung vorzunehmen.
SENS
Nur im FM-Radiobetrieb möglich: Empfindlichkeit
des Sendersuchlaufs einstellen.
Einstellungen: LO1 (geringste) – HI6 (größte).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/
Einstellung vorzunehmen.
2, um die
SCAN TIME
Anspielzeit in 5-Sekunden-Schritten einstellen.
Einstellungen: 5 – 30.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/
Einstellung vorzunehmen.
CLOCK SET
Einstellen der Uhrzeit.
쏅 Drücken Sie die Taste
menü zu öffnen.
2, um die
>, um das Unter-
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen Minuten und Stunden zu wechseln.
Die Minuten- bzw. Stundenanzeige blinkt,
wenn sie ausgewählt ist.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2, um die
Minuten bzw. Stunden einzustellen.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um die eingegebene Uhrzeit zu bestätigen.
Hinweis:
Im 12-Std.-Uhrzeitmodus (12H MODE) wird
hinter der Uhrzeit ein „A“ für vormittags bzw.
ein „P“ für nachmittags angezeigt.
12H/24H MODE
12- bzw. 24-Std.-Uhrzeitmodus wählen. Einstellungen: 12H, 24H.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um zwischen
den Einstellungen zu wechseln.
CLOCK
Anzeige der Uhrzeit bei ausgeschaltetem Radio
und ausgeschalteter Fahrzeugzündung ein- oder
ausschalten. Einstellungen: ON (ein), OFF (aus).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
DEUTSCH
Benutzereinstellungen
쏅 Drücken Sie die Taste >, um zwischen
den Einstellungen zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um die gewählte Einstellung zu bestätigen.
BEEP
Bestätigungston ein- oder ausschalten. Einstellungen: ON (ein), OFF (aus).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um zwischen
den Einstellungen zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um die gewählte Einstellung zu bestätigen.
MUTE LVL
Lautstärke für die Leiseschaltung einstellen. Einstellungen: 0 - 50.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste
@/
2 oder
drehen Sie den Lautstärkeregler 4, um die
Einstellung vorzunehmen.
ON VOLUME
Einschaltlautstärke einstellen. Einstellungen: 0
– 50 oder LAST VOL (vor dem Ausschalten des
Autoradios zuletzt eingestellte Lautstärke). Bei
der Einstellung „LAST VOL“ ist die Einschaltlautstärke auf max. 25 begrenzt.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um die Einstellung „LAST VOL“ zu wählen.
- oder -
23
01_Toronto400BT_de.indd 23
03.02.2009 16:03:07 Uhr
Benutzereinstellungen
쏅 Drücken Sie die Taste 5, um die Einschaltlautstärke zwischen 0 und 50 einzustellen.
쏅 Drücken Sie die Taste
@/
2 oder
drehen Sie den Lautstärkeregler 4, um die
Einstellung vorzunehmen.
REG
(nur für Tuner-Region „EUROPE“)
Nur im FM-Radiobetrieb möglich: REG-Funktion
ein- oder ausschalten. Einstellungen: ON (ein),
OFF (aus).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um zwischen
den Einstellungen zu wechseln.
PTY LANG
(nur für Tuner-Region „EUROPE“)
Nur im FM-Radiobetrieb möglich: Sprache für die
Anzeigen von Programmtypen wählen. Einstellungen: ENGLISH, FRANCAIS, DEUTSCH.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2, um zwischen den Einstellungen zu wechseln.
PTY
(nur für Tuner-Regionen „EUROPE“, „USA“,
„S AMERICA“)
Nur im FM-Radiobetrieb möglich: PTY-Funktion
ein- oder ausschalten. Einstellungen: ON (ein),
OFF (aus).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um zwischen
den Einstellungen zu wechseln.
DISP COL
Farbe für die Displaybeleuchtung aus den Grundfarben Rot, Grün und Blau (RGB) mischen. Einstellungen: Für R, G und B jeweils 0 bis 16.
쏅 Drücken Sie die Taste 5, um das Untermenü „4096 COL“ zu wählen (Einstellen von
R, G, und B), bzw. die Taste >, um das
Untermenü „256 COL“ zu wählen (Einstellen
von R und G, B bleibt unverändert).
쏅 Drücken Sie die Taste
menü zu öffnen.
>, um das Unter-
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den Farben zu wechseln.
Der Wert der ausgewählten Farbe blinkt.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2, um den
Wert der ausgewählten Farbe einzustellen.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um die gewählte Einstellung zu bestätigen.
SCAN
Ständigen Farbwechsel der Displaybeleuchtung
ein- oder ausschalten. Einstellungen: ON (ein),
OFF (aus).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um zwischen
den Einstellungen zu wechseln.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um die gewählte Einstellung zu bestätigen.
Ist der ständige Farbwechsel eingeschaltet, ändert sich die Farbe der Displaybeleuchtung fortlaufend über das ganze Farbspektrum.
COL SCAN
Farbe der Displaybeleuchtung während eines
Farbsuchlaufs auswählen.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um den Farbsuchlauf zu starten.
Im Display wird abwechselnd „SCANNING“
und „OK (MENU)“ angezeigt und die Farbe der
Displaybeleuchtung ändert sich fortlaufend.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz, um
die gerade eingestellte Farbe auszuwählen.
DIM DAY/DIM NIGHT
Displayhelligkeit für den Tag (DIM DAY) bzw. für
die Nacht (DIM NIGHT) einstellen. Einstellungen:
1 – 16.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
24
01_Toronto400BT_de.indd 24
03.02.2009 16:03:07 Uhr
Benutzereinstellungen | Werkseinstellungen
2, um die
Wenn Ihr Autoradio, wie in der Einbauanleitung
beschrieben, angeschlossen ist und Ihr Fahrzeug
über den entsprechenden Anschluss verfügt, erfolgt die Umschaltung der Displayhelligkeit für
Tag und Nacht durch das Ein- bzw. Ausschalten
der Fahrzeugbeleuchtung.
Werkseinstellungen
Werkseinstellungen im Benutzermenü:
ON VOLUME
LAST VOL
MUTE LVL
0
SENS
HI6
SCAN TIME
10
AUX EDIT
Namen für den rückseitigen AUX-Eingang im AUXBetrieb eingeben. Länge: 9 Stellen; Zeichen: A-Z,
0-9.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
CLOCK
OFF
BEEP
ON
DIM DAY
15
DIM NIGHT
12
쏅 Drücken Sie die Taste 5 / >, um zwischen den Stellen zu wechseln.
CDTEXT
OFF
12H/24H MODE
24H
Das Zeichen auf der ausgewählten Stelle
blinkt, wenn sie ausgewählt ist.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2, um auf
der ausgewählten Stelle ein Zeichen zu wählen.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um den eingegebenen Namen zu bestätigen.
TRAF
(nur für Tuner-Region „EUROPE“)
Nur im FM-Radiobetrieb möglich: Vorrang für Verkehrsmeldungen ein- oder ausschalten. Einstellungen: ON (ein), OFF (aus).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um zwischen
den Einstellungen zu wechseln.
RDS
(nur für Tuner-Region „EUROPE“)
Nur im FM-Radiobetrieb möglich: RDS-Funktion
ein- oder ausschalten. Einstellungen: ON (ein),
OFF (aus).
쏅 Drücken Sie die Taste >, um das Untermenü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste >, um zwischen
den Einstellungen zu wechseln.
DEUTSCH
쏅 Drücken Sie die Taste @/
Einstellung vorzunehmen.
CLOCKSET
00:00
TA VOL
20
RDS*
ON
REG*
ON
TRAF*
OFF
* Nur in Tuner-Region „EUROPE“
Sie können die ursprünglichen Werkseinstellungen des Autoradios wiederherstellen:
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kurz,
um das Menü zu öffnen.
쏅 Drücken Sie die Taste @/ 2 so oft,
bis der Menüpunkt „NORMSET“ ausgewählt
ist.
쏅 Drücken Sie die Taste MENU•OK ? länger
als 4 Sekunden.
Im Display wird kurz „NORM ON“ angezeigt.
Das Autoradio schaltet sich automatisch aus
und mit den Werkseinstellungen wieder ein.
Hinweis:
Drücken Sie die Taste MENU•OK ? kürzer
als 4 Sekunden, wird „NORM OFF“ im Display
angezeigt und die bisherigen Einstellungen
bleiben erhalten.
25
01_Toronto400BT_de.indd 25
03.02.2009 16:03:07 Uhr
Nützliche Informationen | Technische Daten
Nützliche Informationen
Gewährleistung
Für innerhalb der Europäischen Union gekaufte
Produkte geben wir eine Herstellergarantie. Für
außerhalb der Europäischen Union gekaufte Geräte gelten die von unserer jeweils zuständigen
Landesvertretung herausgegebenen Garantiebedingungen.
Die Garantiebedingungen können Sie unter www.
blaupunkt.com abrufen oder direkt anfordern
bei:
Blaupunkt GmbH
Hotline
Robert-Bosch-Str. 200
D-31139 Hildesheim
Service
In einigen Ländern bietet Blaupunkt einen Reparatur- und Abholservice.
Unter www.blaupunkt.com können Sie sich informieren, ob dieser Service in Ihrem Land verfügbar ist.
Möchten Sie diesen Service in Anspruch nehmen,
können Sie über das Internet einen Abholservice
für Ihr Autoradio anfordern.
Technische Daten
Spannungsversorgung
Betriebsspannung:
10,5 - 14,4 V
Stromaufnahme
Im Betrieb:
10 Sek. nach dem
Ausschalten:
Verstärker
Ausgangsleistung:
10 A
Tuner
Wellenbereiche Europa/Thailand:
FM:
87,5 - 108 MHz
AM (MW):
531 - 1 602 kHz
LW (nur Europa):
153 - 279 kHz
Wellenbereiche USA:
UKW (FM):
87,7 - 107,9 MHz
AM (MW):
530 - 1 710 kHz
Wellenbereiche Südamerika:
UKW (FM):
87,5 - 107,9 MHz
AM (MW):
530 - 1 710 kHz
FM - Übertragungsbereich:
30 - 15 000 Hz
CD
Übertragungsbereich:
20 - 20 000 Hz
Pre-amp Out
4 Kanäle:
2V
Eingangsempfindlichkeit
Rear-AUX-IN:
1,2 V / 10 kΩ
Front-AUX-IN:
500 mV / 6 kΩ
Tel-/Navi-Eingang:
10 V / 1 kΩ
Abmessungen und Gewicht
B x H x T (mm):
182 x 53 x 155
Gewicht:
ca. 1,30 kg
Änderungen vorbehalten
< 3,5 mA
4 x 26 Watt Sinus bei
14,4 V an 4 Ohm.
4 x 50 Watt max. Power
26
01_Toronto400BT_de.indd 26
03.02.2009 16:03:08 Uhr
Einbauanleitung • Installation instruction
DE – Einbauanleitung
Sicherheitshinweise
GB – Installation instructions
Safety instructions
Für die Dauer der Montage und des
Anschlusses beachten Sie bitte folgende
Sicherheitshinweise.
When carrying out installation work and
making connections please observe the following safety instructions:
• Minuspol der Batterie abklemmen! Dabei die
• Disconnect the negative terminal of the bat-
Sicherheitshinweise des Kfz- Herstellers beachten.
tery! When doing so, please observe the vehicle manufacturer’s safety instructions.
• Beim Bohren von Löchern darauf achten,
• Make sure you do not damage vehicle compo-
dass keine Fahrzeugteile beschädigt werden.
• The cross sections of the positive and nega-
• Der Querschnitt des Plus- und Minuskabels
darf 1,5 mm2 nicht unterschreiten.
• Fahrzeugseitige Stecker nicht an das
Radio anschließen!
Die für Ihren Fahrzeugtyp erforderlichen
Adapterkabel erhalten Sie im BLAUPUNKTFachhandel.
• Je nach Bauart kann Ihr Fahrzeug von dieser
nents when drilling any holes.
tive cables must not be less than 1.5 mm2.
• Do not connect the vehicle’s plug connectors to the radio!
You can obtain the adapter cable required for
your vehicle type from any BLAUPUNKT dealer.
• Depending on the model, your vehicle may
Beschreibung abweichen. Für Schäden durch
Einbau- oder Anschlussfehler und für Folgeschäden übernehmen wir keine Haftung.
differ from the description provided here.
We accept no responsibility for any damages
due to incorrect installation or connection or
for any consequential damages.
Sollten die hier aufgeführten Hinweise für
Ihren Einbau nicht passen, so wenden Sie
sich bitte an Ihren Blaupunkt-Fachhändler,
Ihren Fahrzeughersteller oder unsere TelefonHotline.
If the information provided here is not suitable for your specific installation requirements, please contact your Blaupunkt dealer,
your vehicle manufacturer or our telephone
hotline.
Bei Einbau eines Amplifier oder Changers müssen
unbedingt erst die Gerätemassen angeschlossen
werden, bevor die Stecker für die Line-In- oder
Line-Out-Buchse kontaktiert werden.
When installing an amplifier or changer, you
must first connect the device earth connections
before connecting the plugs for the line-in or lineout jacks.
Fremdgerätemassen dürfen nicht an der
Autoradiomasse (Gehäuse) angeschlossen
werden.
Earth connection of external devices may not
be connected to earth of car sound system
(housing).
381
16_EA_Toronto_400BT.indd 381
04.02.2009 9:33:44 Uhr
Notice de montage • Istruzioni di installazione
FR – Notice de montage
Consignes de sécurité
IT – Istruzioni di installazione
Note di sicurezza
Respecter les consignes de sécurité
suivantes pendant la durée du montage et du
branchement.
Durante il montaggio e l’allacciamento
osservate per favore le seguenti istruzioni
sulla sicurezza.
• Débrancher le pôle (-) de la batterie !
• Staccate il polo negativo della batteria! Nel
Respecter les consignes de sécurité du
constructeur automobile !
fare ciò osservate le istruzioni di sicurezza
del fabbricante d’auto.
• Veiller à n’endommager aucune pièce du vé-
• Quando praticate dei fori, fate attenzione a
hicule en perçant des trous.
• La section du câble (+) et (-) ne doit pas dépasser 1,5 mm².
• Ne pas brancher les connecteurs du véhicule sur la radio !
Les câbles d’adaptation nécessaires pour le
type de véhicule sont disponibles auprès des
revendeurs BLAUPUNKT.
• En fonction du modèle, votre véhicule peut
différer de cette description. Nous déclinerons toute responsabilité en cas de dommages causés par des erreurs de montage ou de
connexion et en cas de dommages consécutifs.
Si les indications décrites ici ne s’appliquent
au montage que vous voulez effectuer, adressez-vous à votre revendeur Blaupunkt, votre
constructeur automobile ou notre service
d’assistance téléphonique.
Pour le montage d’un amplificateur ou changeur, les masses d’appareil doivent être
d’abord connectées avant de connecter les
fiches pour les connecteurs Line In ou Line
Out.
Les masses des appareils externes ne doivent
pas être raccordées à la masse de l'autoradio
(boîtier).
non danneggiare nessuna parte dell’autovettura.
• La sezione dei cavi positivi e negativi non
deve essere mai inferiore a 1,5 mm².
• Non collegate alla radio le spine in dotazione
di autovettura!
• Richiedete ad un negoziante specializzato in
articoli BLAUPUNKT il cavo di adattamento
richiesto per il vostro modello di autovettura.
• A seconda del modello il Suo veicolo può differire da questa descrizione. Non forniamo
garanzia per danni derivanti da errori di montaggio o di collegamento e per danni conseguenti.
• Se le indicazioni qui elencate non sono adatte al Suo montaggio, La preghiamo di rivolgersi al Suo rivenditore Blaupunkt, al fabbricante dell’auto o alla nostra hotline telefonica.
Quando vengono montati un amplificatore o
un multilettore CD, bisogna innanzi tutto allacciare le masse degli apparecchi prima di
eseguire la connessione delle spine con le
prese line-in e line-out.
Le masse di altri apparecchi non devono essere collegate alla massa dell'autoradio (involucro).
382
16_EA_Toronto_400BT.indd 382
04.02.2009 9:33:45 Uhr
Inbowhandleiding • Monteringsvejledning
NL – Inbowhandleiding
Adviezen voor de
veiligheid
Wilt u dedurende het monteren en aansluiten de volgende veiligheidsadviezen in acht
nemen.
• De minpool van de batterij afklemmen! De
veiligheidsadviezen van de fabrikant in acht
nemen.
• Bij het gaten boren erop letten dat geen voertuigonderdelen worden beschadigd.
• De dwarsdoorsnede van de plus- en minkabel mag niet minder dan 1,5 mm² zijn.
SW – Monteringsanvisning
Skyddsanvisningar
Vänligen beakta följande skyddsanvisningar under pågående montage och
anslutning.
• Lossa polskon från batteriets minuspol! Följ
därvid fordonstillverkarens skyddsanvisningar.
• Se till att inga av fordonets komponenter skadas i samband med borrning av hål.
• Plus- och minuskabelns ledningsarea måste
vara minst 1,5 mm².
• Fordonets stickkontakt får inte anslutas
radio aansluiten!
De voor uw voertuig vereiste adapterkabel is
bij de BLAUPUNKT-vakhandel verkrijgbaar!
till radion!
Din BLAUPUNKT fackhandel tillhandahåller
för resp fordonstyp erforderlig adapterkabel.
• Afhankelijk van de uitvoering kan uw auto af-
• Beroende på konstruktionstyp kan fordonet
• Stekker aan de voertuigkant niet aan de
wijken van deze beschrijving. Voor schade
door fouten in montage of aansluiting en
schade als gevolg daarvan aanvaarden wij
geen aansprakelijkheid.
Mochten de hier vermelde aanwijzingen voor
de montage voor u niet van toepassing zijn,
dan kunt u contact opnemen met uw
Blaupunkt-vakhandel, uw autofabrikant of
onze telefoon-hotline.
Bij inbouw van een versterker of cd-wisselaar
moeten eerst de massacontacten van de apparaten worden verbonden voordat de stekkers voor de line-in- of line-out-bussen worden aangesloten.
avvika från denna beskrivning. Vi frånsäger
oss allt ansvar för skada eller följdskada pga.
felaktig montering eller anslutning.
Om här givna monteringsanvisningar ej stämmer överens med faktiska förhållanden, vänligen kontakta Blaupunkt fackhandel, representant för fordonets tillverkare eller vår telefonkundtjänst.
Vid montering av förstärkare eller cd-växlare
måste först apparatstommen jordas, innan
stickpropparna ansluts till in- eller utgångarna (hylstag line-in resp line-out).
Jord från andra apparater får inte anslutas till
bilradions jord (höljet).
De massa van andere apparaten mag niet aan
de massa van de autoradio (huis) worden aangesloten.
383
16_EA_Toronto_400BT.indd 383
04.02.2009 9:33:46 Uhr
Instrucciones de instalación • Instruções de montagem
ES – Instrucciones de
instalación
PT – Instruções de montagem
Instruções de segurança
Normas de seguridad
Durante el montaje y la conexión es imprescindible observar las siguientes normas de
seguridad.
• Desemborne el polo negativo de la batería.
Durante a montagem e a ligação do aparelho, queira respeitar as seguintes instruções
de segurança.
• Separar o pólo negativo da bateria! Respeitar
ao mesmo tempo as instruções de segurança
do fabricante do automóvel.
Observe las normas de seguridad dadas por
el fabricante del vehículo.
• Quando se procede à furagem de buracos,
• Al perforar agujeros, asegúrese de no dañar
prestar atenção para não serem danificadas
quaisquer partes do veículo.
ninguna pieza del vehículo.
• La sección transversal del cable positivo y
• As secções transversais dos cabos positivo e
del cable negativo no debe ser menor de
1,5 mm².
negativo não devem ser inferiores a
1,5 mm².
• ¡No conecte a la radio los conectores ubi-
• Não ligar as fichas existentes do lado do
cados en el vehículo!
Los cables adaptadores necesarios para su
vehículo los encontrará en el comercio especializado en artículos de la marca
BLAUPUNKT.
• O seu veículo pode divergir desta descrição
• Dependiendo del modelo, es posible que su
vehículo varíe un poco con respecto a la descripción aquí dada. Tenga en cuenta que no
asumimos ninguna responsabilidad por los
daños debidos a un montaje o conexión incorrectos ni por los daños resultantes.
Si las instrucciones aquí dadas no son aptas
para el montaje en su vehículo, póngase en
contacto con su proveedor de artículos
Blaupunkt o con el fabricante del vehículo, o
llame a nuestro teléfono de atención al cliente.
En caso de montar un amplificador o un cambiadiscos, es necesario conectar la puesta a tierra
de las unidades antes de establecer el contacto
de los conectores para las hembrillas Line-In y
Line-Out.
automóvel ao auto-rádio
Os cabos adaptadores necessários para o
seu automóvel podem ser adquiridos nos revendedores da BLAUPUNKT.
em função do modelo. Não assumimos qualquer responsabilidade por erros de montagem ou de ligação nem por danos daí decorrentes.
Caso as presentes instruções não sejam adequadas para a montagem no seu veículo, dirija-se ao revendedor da Blaupunkt, ao fabricante do seu veículo ou à nossa linha verde.
No caso de montagem de um amplificador ou leitor multi-CD, é imprescindível ligar primeiro os
aparelhos à terra antes de se conectar as fichas
às tomadas Line In ou Line Out.
A massa de aparelhos externos não deve ser
ligada à massa do auto-rádio (caixa).
No deben conectarse masas de otros equipos
a la masa de la radio (carcasa).
384
16_EA_Toronto_400BT.indd 384
04.02.2009 9:33:46 Uhr
Monteringsvejledning • Instrukcja montażowa
DK – Monteringsvejledning
Sikkerhedshenvisninger
Under monteringen og tilslutningen skal
følgende sikkerhedshenvisninger iagttages.
• Batteriets negative pol skal afbrydes! Herved
skal bilfabrikantens sikkerhedshenvisninger
iagttages.
• Vær opmærksom på, at ingen bildele ødelægges under boringen af huller.
• Tværsnittet af plus- og minuskablet må ikke
underskride 1,5 mm².
• Bilens stik må ikke tilsluttes radioen!
De nødvendige adapterkabler til din biltype
kan købes hos BLAUPUNKT-specialforretningen.
• Alt efter konstruktion kan bilen afvige fra
denne beskrivelse. For skader på grund af
monterings- eller tilslutningsfejl og for følgeskader overtager vi intet ansvar.
Hvis de her anførte henvisninger til monteringen ikke skulle passe, kontakt din Blaupunktspecialforretning, bilfabrikanten eller vor telefon-hotline.
Ved montering af en forstærker eller et Multi CDapparat skal apparaternes stel først tilsluttes, før
stikkene for tilslutningerne Line-In eller Line-Out
sættes i.
Eksterne enheders stelforbindelse må ikke
sluttes til bilradioens stelforbindelse (kabinet).
PL – Instrukcja montażowa
Wskazówki bezpieczeństwa
Podczas montażu i podłączania należy
przestrzegać poniższych wskazówek bezpieczeństwa.
• Odłączyć biegun ujemny akumulatora!
Przestrzegać wskazówek bezpieczeństwa
producenta pojazdu.
• Przy wierceniu otworów uważać, aby nie
uszkodzić któregoś z urządzeń pokładowych
pojazdu.
• Przekrój kabla plusowego i minusowego nie
może być mniejszy niż 1,5 mm².
• Nie podłączać wtyczek samochodu do radia!
Odpowiedni dla danego typu pojazdu przewód-adapter można nabyć u autoryzowanego sprzedawcy produktów BLAUPUNKT.
• Zależnie od marki i modelu, konstrukcja
Państwa pojazdu może niekiedy odbiegać od
podanego tu opisu. Firma Blaupunkt wyklucza
wszelką odpowiedzialność za szkody spowodowane błędnym montażem i instalacją urządzenia.
W przypadku, gdy podane tu wskazówki nie
znajdują zastosowania w Państwa pojeździe,
prosimy skontaktować się z autoryzowanym
sprzedawcą produktów Blaupunkt, producentem pojazdu lub zadzwonić do naszej infolinii.
Przy montażu wzmacniacza lub zmieniarki należy
koniecznie najpierw podłączyć masy urządzeń,
zanim połączona zostanie wtyczka do gniazda
Line-In lub Line-Out.
Do masy radioodtwarzacza (obudowa) nie
wolno podłączać masy obcych urządzeń.
385
16_EA_Toronto_400BT.indd 385
04.02.2009 9:33:46 Uhr
Návod k montáži • Asennusohjeet
CZ – Návod k montáži
Bezpečnostní pokyny
SF – Asennusohjeet
Turvallisuusohjeita
Během montáže a připojení dodržujte
prosím následující bezpečnostní pokyny.
Noudata asennus- ja liitäntätöiden yhteydessä seuraavia turvallisuusohjeita.
• Odpojte záporný pól akumulátoru! Přitom
• Irrota akun miinusnapakytkennät! Noudata
dodržujte bezpečnostní pokyny výrobce vozidla.
• Reikiä poratessasi huolehdi siitä, etteivät ajo-
• Při vrtání otvorů dbejte na to, abyste nepoškodili žádné díly vozidla.
• Průřez kabelu plus a minus pólu musí být
minimálně 1,5 mm².
• Konektory od vozidla nepřipojujte k
rádiu!
Adaptérový kabel potřebný pro vaše vozidlo
obdržíte ve specializované prodejně
BLAUPUNKT.
• V závislosti na konstrukci se může postup u
vašeho vozidla od zde popsaného postupu
lišit. Za škody způsobené montáží nebo připojením nepřebíráme žádné ručení.
Pokud zde uvedené pokyny pro montáž neodpovídají vašemu vozidla, obraťte se na specializovaného prodejce Blaupunkt, výrobce
vozidla nebo naši horkou linku.
Při montáži zesilovače nebo měničů, předtím
než budou konektory zapojeny do zdířek Line-in
nebo Line-out, musí být nejprve bezpodmínečně
připojeny kostry přístrojů.
ajoneuvon valmistajan antamia turvaohjeita.
neuvon osat vahingoitu.
• Plus- ja miinuskaapelin poikkipinta ei saa alittaa 1,5 mm2 mittaa.
• Älä kytke auton pistoketta radioon!
Saat autoosi sopivan
BLAUPUNKT-kauppiaaltasi.
sovitinjohdon
• Autosi saattaa poiketa tästä kuvauksesta.
Emme vastaa asennus- tai kytkentävirheiden
aiheuttamista vaurioista tai niiden seurauksista.
Jos tässä annetut ohjeet eivät sovellu asennustilanteeseen, käänny Blaupunkt-kauppiaan, ajoneuvon valmistajan tai puhelinpalvelumme puoleen.
Jos asennetaan vahvistin tai CD-vaihtaja, tällöin
on ehdottomasti kytkettävä ensin laitteiden maadoitukset, ennen kuin linjatulo- tai linjalähtöliitäntöjen pistokkeet liitetään paikoilleen.
Muiden laitteiden maadoituksia ei saa kytkeä
autoradion maadoitukseen (kotelo).
Kostry jiných přístrojů nesmí být připojeny na
kostru autorádia (kryt přístroje).
386
16_EA_Toronto_400BT.indd 386
04.02.2009 9:33:46 Uhr
Beszerelési útmutató • Инструкция по установке
HU – Beszerelési útmutató
RU – Инструкция по
установке
Biztonsági előírások
A beszerelési és csatlakoztatási műveletek során kérjük, tartsa be az alábbi biztonsági
utasításokat:
• Csatlakoztassa le az akkumulátor negatív kábelét! Ennek végrehajtása közben vegye figyelembe a jármű gyártójának biztonsági utasításait.
• Ügyeljen arra, hogy a furatok készítésekor ne
rongálja meg a jármű alkatrészeit.
• A pozitív és negatív kábelek keresztmetszete
ne legyen kisebb, mint 1,5 mm2.
• Ne használja a jármű csatlakozóit a rádióhoz!
Bármely BLAUPUNKT kereskedőnél beszerezheti a jármű típusának megfelelő illesztőkábelt.
• A modelltől függően, az Ön járműve eltérhet
az itt szereplő leírástól. Nem vállalunk felelősséget a nem megfelelő beszerelésből vagy
csatlakoztatásból fakadó vagy egyéb ebből
következő bármilyen károsodásért.
Ha az itt leírt információk nem felelnek meg
az Ön egyedi beszerelési igényeinek, akkor
vegye fel a kapcsolatot Blaupunkt márkakereskedőjével, a jármű gyártójával vagy hívja
telefonos ügyfélszolgálatunkat.
• Erősítő vagy CD-váltó beszerelésekor előbb a
készülék test csatlakozásait kell csatlakoztatni, majd csak ezután a bemeneti és kimeneti
csatlakozódugókat.
A külső eszközök test csatlakozásait nem
lehet az autós hangsugárzó rendszer testhez
(házhoz) csatlakoztatni.
Указания по технике
безопасности
Во время монтажа и подсоединения соблюдайте, пожалуйста, следующие указания по
технике безопасности.
• Отсоедините минусовую клемму аккумулятора! Соблюдайте при этом правила техники безопасности завода-изготовителя
Вашего автомобиля.
• При сверлении отверстий следите за тем,
чтобы не повредить компоненты автомобиля.
• Сечение плюсового/минусового кабелей
должен быть не меньше 1,5 мм².
• Не включайте в аудиосистему автомобильные штекеры!
Необходимые для Вашего типа автомобиля адаптерные кабели Вы можете приобрести в авторизованном сервисном центре Blaupunkt.
• Ваш автомобиль может - в зависимости от
конструкции - отклоняться от данного описания. Завод-изготовитель аудиосистемы
не несет ответственности за повреждения
и-за ошибок при монтаже или подключении, а также за косвенный ущерб.
• Если перечисленные здесь указания для
Ваших условий монтажа не подходят, то
обратитесь, пожалуйста, в авторизованный сервисный центр Blaupunkt или продавцу Вашего автомобиля.
При установке усилителя перед соединением штекеров гнезд линейного входа и выхода
сначала нужно в обязательном порядке подключить массы устройств.
Запрещается подключение масс посторонних устройств к массе аудиосистемы (корпусу).
387
16_EA_Toronto_400BT.indd 387
04.02.2009 9:33:46 Uhr
Οδηγίες Εγκατάστασης
GR – Οδηγίες Εγκατάστασης
Οδηγίες Ασφαλείας
Όταν εκτελείται εργασία εγκατάστασης
και κάνετε τις συνδέσεις, παρακαλούµε παρατηρήστε τις ακόλουθες οδηγίες ασφαλείας:
• Αποσυνδέστε το αρνητικό τερµατικό από την
µπαταρία! Όταν γίνεται αυτό, παρακαλώ παρατηρήστε τις οδηγίες ασφαλείας του κατασκευαστή του αυτοκινήτου.
• Σιγουρευτείτε ότι δεν κάνετε ζηµιά στα
εξαρτήµατα του αυτοκινήτου όταν ανοίγετε
τρύπες.
• Οι διατοµές των θετικών και αρνητικών καλωδίων δεν πρέπει να είναι µικρότερες από
1,5 mm2.
• Mην συνδέετε τα βύσµατα του οχήµατος µε
το ραδιόφωνο!
Μπορείτε να λάβετε ένα καλώδιοπροσαρµογέα που χρειάζεται για το όχηµά σας
από έναν αντιπρόσωπο της BLAUPUNKT.
• Ανάλογα µε το µοντέλο, το όχηµά σας µπορεί
να διαφέρει από την περιγραφή που παρέχεται
εδώ. ∆εν δεχόµαστε καµία ευθύνη για οποιεσδήποτε ζηµιές που οφείλονται σε λανθασµένη
εγκατάσταση ή σύνδεση ή για οποιεσδήποτε
άλλες ζηµιές.
Εάν οι πληροφορίες που παρέχονται εδώ, δεν
είναι οι κατάλληλες για τις συγκεκριµένες
απαιτήσεις εγκατάστασης, παρακαλούµε επικοινωνήστε µε τον αντιπρόσωπο της
Blaupunkt, τον κατασκευαστή του οχήµατος ή
την τηλεφωνική µας γραµµή.
Όταν εγκαθιστάτε έναν ενισχυτή ή εναλλαγέα,
πρέπει πρώτα να συνδέσετε τις συνδέσεις της γείωσης πριν συνδέσετε τα βύσµατα για τις εισόδους
ή εξόδους.
Σύνδεση γείωσης των εξωτερικών συσκευών
µπορεί να µην συνδεθεί στη γείωση του ηχητικού συστήµατος του αυτοκινήτου (τοποθέτηση).
388
16_EA_Toronto_400BT.indd 388
04.02.2009 9:33:46 Uhr
Mitgelieferte Montage- und
Anschlussteile
Supplied Mounting Hardware
Materiel de montage fourni
Componenti di fissaggio comprese nella
fornitura
Meegeleverde montagematerialen
Medföljande monteringsdetaljer
Ferretería de montaje suministrada
Elementos de fixação fornecidos
Medleverede monterings- og tilslutningsdele
Dołączone części montażowe i
połączeniowe
Přiložené montážní díly a přípojné svorky
Toimitukseen kuuluvat asennus- ja
kytkentäosat
A csomag részét képező szerelőkeret
Поставляемые в комплекте компоненты
для установки и подсоединения
Παρεχόµενο Υλικό Τοποθέτησης
Toronto 400 BT (7 649 036 010)
Toronto 400 BT (7 649 035 110)
389
16_EA_Toronto_400BT.indd 389
04.02.2009 14:37:17 Uhr
Als Sonderzubehör erhältlich
Available as an optional accessory
Disponible en option
Reperibili come accessori extra
Als speciale accessoire verkrijgbaar
Tillval
De venta como accesorios especiales
Disponíveis como acessórios opcionais
Fås som specialtilbehør
Dostępne jako wyposażenie dodatkowe
Jako zvláštní příslušenství můžete
obdržet
Saatavana lisätarvikkeena
Kiegészítő tartozékként beszerezhető
Поставляется как дополнительная
принадлежность
∆ιατίθεται ως προαιρετικό άξεσουάρ
Einbausätze • Installation kits •
Kits de montage • Set di montaggio •
Inbouwsets • Monteringssatser •
Juegos de montaje • Kits de montagem •
Indbygningssæt • Zestawy montażowe •
Montážní soupravy • Asennussarjat •
Beépítő-készlet • Установочные комплекты •
Κιτ εγκατάστασης
7 608 . . . . . .
Preamp./Sub./Center - out cable
A
7 607 001 512
7 607 621 . . .
390
16_EA_Toronto_400BT.indd 390
04.02.2009 9:33:47 Uhr
1.
4.
182
165
53
1-20
12V
A
2.
0°- 30°
+/– 10°
+/– 10°
3.
Antenna
Antenna connection
391
16_EA_Toronto_400BT.indd 391
04.02.2009 9:33:47 Uhr
5. Ausbau • Removal • Démontage •
Smontaggio • Demontage • Urmontering •
Desmontaje • Desmontagem •
Udbygning • Demontaż • Demontáž •
Irrotus • Eltávolítás• Демонтаж •
Aφαίρεση
1.
6.
12V
2.
1.
2.
3.
392
16_EA_Toronto_400BT.indd 392
04.02.2009 9:33:47 Uhr
C-1
1
C-2
7 10
4
6
3
2
C-3
9 12
8 11
5
Aut. antenna
13 16 19
C
15 18
14 17 20
1
3
5
7
2
4
6
8
1
3
5
7
2
4
6
8
B
*
10 Ampere
max. 150 mA
A
A
B
1
2
3
4
5
6
7
NC
Radio Mute
NC
Permanent +12V
Aut. antenna *
Illumination
Kl.15/Ignition
1
2
3
4
5
6
7
Speaker out RR+
Speaker out RR–
Speaker out RF+
Speaker out RF–
Speaker out LF+
Speaker out LF–
Speaker out LR+
8
Masse/GND
8
Speaker out LR–
1
2
3
4
5
Line Out LR
Line Out RR
Line Out / Ground
Line Out LF
Line Out RF
SW Supply +12V
Amp. *
C1
6
FB +12V / RC +12V
+12V Amplifier
C2
C3
7
8
9
10
11
NC
NC
Radio Mute
SW Supply - RC +12V *
Remote Control
13
14
15
16
17
CDC-Data In
CDC-Data Out
Permanent +12V
SW Supply +12V *
Bus - Masse/GND
12
RC - GND
18
CDC/AUX1 Audio IN-GND
19
CDC/AUX1 Audio IN-L
20
CDC/AUX1 Audio IN-R
CD-Changer / AUX IN
Amplifier
393
16_EA_Toronto_400BT.indd 393
04.02.2009 9:33:48 Uhr
Preamp - Out cable
Relais
7
1 35
6 8
2 4
Radio Mute
LR
F LF
RR R
+
+
+
+
-
4 Ohm
4 Ohm
4 Ohm
4 Ohm
12V
Änderungen vorbehalten! • Subject to changes! • Sous réserve de modifications! •
Modifiche riservate! • Wijzigingen voorbehouden! • Ändringar förbehålles! • Modificaciones reservadas!
•Sob reserva de alterações! • Ret til ændringer forbeholdes! • Zmiany techniczne zastrzeżone! • Změny
vyhrazeny! • Oikeus muutoksiin pidätetään! • Podložno promjenama! • Завод-изготовитель оставляет за
собой право на внесение изменений! • Μπορεί να αλλάξει!
394
16_EA_Toronto_400BT.indd 394
04.02.2009 9:33:48 Uhr
© 2008 All rights reserved by Blaupunkt. This material may be reproduced, copied or distributed for personal
use only.
This product is protected by certain intellectual property rights of Microsoft. Use or distribution of such technology
outside of this product is prohibited without a license from Microsoft.
395
16_EA_Toronto_400BT.indd 395
04.02.2009 9:33:48 Uhr
Fax:
WWW:
(D)
(A)
(DK)
(FIN)
(GB)
(GR)
(IRL)
(I)
(L)
(N)
(P)
(E)
(S)
(CH)
(CZ)
(H)
(PL)
(TR)
(USA)
0180-5000225
01-610 39 0
44 898 360
09-435 991
01-89583 8880
210 94 27 337
01-46 66 700
02-369 62331
40 4078
+47 64 87 89 60
2185 00144
902 52 77 70
08-7501850
01-8471644
02-6130 0446
76 889 704
0800-118922
0212-335 07 23
800-950-2528
05121-49 4002
01-610 39 391
44-898 644
09-435 99236
01-89583 8394
210 94 12 711
01-46 66 706
02-369 62464
40 2085
+47 64 87 89 02
2185 00165
91 410 4078
08-7501810
01-8471650
02-6130 0514
–
022-8771260
0212-346 00 40
708-6817188
http://www.blaupunkt.com
(BR)
0800 7045446
+55-19 3745 2773
(MAL) +604-6382 474
+604-6413 640
(DE, GB, FR, IT, NL, SW, ES, PT, DK, PL, CZ, SF, HU, RU, GR)
Germany
Austria
Denmark
Finland
Great Britain
Greece
Ireland
Italy
Luxembourg
Norway
Portugal
Spain
Sweden
Switzerland
Czech. Rep.
Hungary
Poland
Turkey
USA
Brasil
(Mercosur)
Malaysia
(Asia Pacific)
Phone:
01/09 - CM-BP/PRM-CR
Country:
Name:
.............................................................................
Type:
7 649 . . .
.............................................................................
Serial no.:
BP ........................................................................
8622406373
Passport
Blaupunkt GmbH, Robert-Bosch-Straße 200, D-31139 Hildesheim
396
16_EA_Toronto_400BT.indd 396
04.02.2009 9:33:48 Uhr
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement