GBA MOVIE PLAYER Bedienungsanleitung Der GBA Movie Player

GBA MOVIE PLAYER Bedienungsanleitung Der GBA Movie Player
GBA MOVIE PLAYER
Bedienungsanleitung
Der GBA Movie Player ist ein multi-funktionaler Adapter für den GBA und den GBA SP. Sie können
damit FC Games spielen, Filme anschauen, E-Books lesen, Musik hören und mithilfe Ihrer CF
Speicherkarte Bilder auf Ihrem GBA/GBA SP anschauen.
Wir arbeiten kontinuierlich an Verbesserungen, so dass der GBA Movie Player immer an die neuesten
Entwicklungen angepasst werden kann! Besuchen Sie bitte unsere Webseite unter:
www.movieadvance.com und informieren Sie sich über die neuesten Versionen sowie Möglichkeiten
zum Herunterladen der aktuellen Versionen.
FUNKTIONEN DES GBA MOVIE PLAYERS
Musik und Filme
Filme: Die SW wandelt den Film in eine .gbm Datei und ..gbs Datei um. Legen Sie diese beiden
Dateien im selben Ordner ab.
Musik: Musik wird in eine .gbs Datei umgewandelt. Die .gbs Datei und die .wav Datei können direkt
auf dem GBA/GBA SP abgespielt werden.
Folgende .wav Datei wird unterstützt: Sampling <= 48kHz; Bitrate: 8 Bit oder 16 Bit; Kanal: Mono oder
Stereo.
LRC Synchronous Lyrics Formatdatei wird ebenfalls unterstützt! Nachdem Sie die LRC Formatdatei
und die .gbs oder .wav Datei in denselben Ordner auf Ihrer CF Karte abgelegt haben, können die
Songtexte auf Ihrem GBA/ GBA SP angezeigt werden während die Musik abspielt!
Bilder
Unterstütztes Bildformat ist das .bmp-Format mit folgenden Parametern: 32/24 Bit True Color, 16 Bit
GBA True Color, 256 Farben und Grauwerte, 16 Farben, 4 Farben, 2 Farben B&W (Schwarz-Weiß).
Bildvergrößerungs- und -verkleinerungsfunktion sowie Slide Funktionen werden ebenfalls unterstützt.
FC Games & E-Books
Unterstützt NES Formate, die auf 200k begrenzt sind.
Bevor Sie das FC Game spielen, denken Sie bitte daran die Pocketnes.gba Datei in das
Wurzelverzeichnis der CF Karte abzulegen. Speicherfunktion wird nicht unterstützt.
Kopieren Sie einfach die .txt Datei in die CF Karte und lesen Sie es von der GBA/GBA SP aus.
Software Installation
1. Legen Sie die Treiber-CD in Ihr CD-Laufwerk ein
2. Wenn die CD nicht automatisch ausgeführt wird, klicken Sie auf „
Mein Computer“
3. Klicken Sie auf “
CD Treiber“
4. Doppelklicken Sie „
SETUP.EXE“
5. Klicken Sie zur Bestätigung auf „
OK“
6. Nach der Installation befindet sich ein Ordner auf dem Desktop. Die SW zur Umwandlung der
Filme, Musik und Bilder befindet sich darin.
EINSTELLUNG DER SOFTWARE
Umwandlung von Filmen
Standard Modus: Wir empfehlen Ihnen anfangs den Standard Modus zu verwenden, wenn Sie nicht
mit dem Produkt vertraut sind.
High Quality Modus: Sie erhalten einen Film mit hoher Qualität, allerdings wird die Ausgabedatei sehr
groß.
High Compression Modus: Die Qualität des Films ist nach der Umwandlung nicht mehr so gut, aber
die Ausgabedatei wird klein sein. Wenn Sie eine hohe Qualität für Bild und Ton auf Ihrem GBA
möchten, versuchen Sie es mit den manuellen Einstellungen.
Manuelle Einstellung:
Sie können verschiedene Einstellungen wählen. Die Qualität der Ausgabedatei wird von der Qualität
und des Formats des Films, den Sie verwenden, beeinflusst.
Wie wandle ich Filme um?
1. Klicken Sie auf „
Add“
, um eine Datei auszuwählen, die Sie umwandeln möchten.
2. Klicken Sie auf „
Browse“
, um den Ausgabeort zu wählen.
3. Wählen Sie die Einstellung.
4. Klicken Sie auf „
Convert“um die Umwandlung zu starten.
5. Die Dateien in Ihrer „
GBM File List“Sie können die umgewandelten Dateien auf Ihrem PC
ansehen. Klicken Sie „
Add“
, um die Datei auszuwählen, die Sie sich anhören möchten.
6. Wenn Sie „
Shut down after finish“anklicken, fährt Ihr PC nach getaner Arbeit automatisch
herunter.
Umwandlung von Musik
Audio Parameter: X:1 steht für die Komprimierungsrate (= unkomprimierte Dateigröße: komprimierte
Dateigröße). Die Samplingrate (Abtastungsrate) des unkomprimierten Modus: 44K, 16 Bit, Stereo.
Sie müssen für Stereo keine Kanaleinstellung vornehmen. Für Mono können Sie den Kanal
auswählen. Wenn die Lautstärke Ihrer Datei niedrig ist, können Sie diese mit „
X Mal“vervielfachen,
sonst wählen Sie einfach „
normal“
.
Wie wandle ich Musik um?
1. Klicken Sie auf „
Add“
, um eine Datei auszuwählen, die Sie umwandeln möchten.
2. Klicken Sie auf „
Browse“
, um den Ausgabeort zu wählen.
3. Wählen Sie die Einstellungen.
4. Klicken Sie auf „
Convert“um die Umwandlung zu starten.
5. Die gemeinsame Umwandlung mehrerer Dateien wird unterstützt.
Umwandlung von Bildern
Unterstützte .bmp Ausgabedateien: 2 Farben B&W (Schwarz-Weiß), 16 Farben, 256 B&W, 256
Farben, GBA True Color und 24 Bit True Color. Diese unterscheiden sich in ihrer Qualität. Bitte
beachten Sie, dass die Qualität der Ausgabedatei von der Qualität der verwendeten Datei abhängt.
Wie wandle ich Bilder um?
1. Klicken Sie auf „
Add“
, um eine Datei auszuwählen, die Sie umwandeln möchten.
2. Klicken Sie auf „
Browse“
, um den Ausgabeort zu wählen.
3. Wählen Sie die Einstellung.
4. Klicken Sie auf „
Convert“um die Umwandlung zu starten.
5. Die gemeinsame Umwandlung mehrerer Dateien wird unterstützt.
RELEVANTE CODECS
Die Umwandlungs-Software unterstützt Dateien, die auf dem Windows Media Player abgespielt
werden können.
Allerdings können manche Dateien, deren Dateiformat unterstützt wird nicht umgewandelt werden:
Warum? Weil Ihnen die relevanten CODECS auf Ihrem PC fehlen! Diese CODECS entsprechen dem
Videoformat und halten den Standard von DirectX ein. Wir empfehlen Ihnen die CODECS zu
installieren, damit alle Formate problemlos umgewandelt werden können.
1. Quicktime Format *.mov
Name der Software: Quicktime Alternative 1.31.
Downloadseite: http://www.free-codecs.com/download/QuickTime_Alternative.htm
Anmerkung: Nachdem Sie den QuickTime CODEC installiert haben, können Sie die
QuickTime Videodateien (*.mov) im GBA Media Umwandlungsprogramm umwandeln und die
Dateien auf dem Windows Media Player abspielen.
2. Real Format *.rm und *rmvb
Name der Software: Real Alternative 1.23.
Downloadseite: http://www.free-codecs.com/download/Real_Alternative.htm
Anmerkung: Nachdem Sie den Real CODEC installiert haben, können Sie die Real
Videodateien (*.rm und *.rmvb) im GBA Media Umwandlungsprogramm umwandeln und die
Dateien auf dem Windows Media Player abspielen.
3. MPEG4 *.avi
Name der Software: DivX 5.x.
Downloadseite: http://www.free-codecs.com/download/DivX_Free.htm
Anmerkung: Nachdem Sie den MPEG4 CODEC installiert haben, können Sie die MPEG4
Videodateien (*.avi) im GBA Media Umwandlungsprogramm umwandeln und die Dateien auf
dem Windows Media Player abspielen.
4. DVD Format *.vob
Name der Software:
[a] DVD Audio Decoder: ac3filter_0_70b
[b] DVD Video Decoder: mpeg2codec_installer (kostenfrei) ODER
EMpgDec20 (nicht kostenfrei! ELECARD MPEG 2 Decoder Paket)
Downloadseite: http://gbalpha.vip.sina.com/Driver.zip
Anmerkung: Das DVD Format ist eigentlich ein MPEG Format, so dass Sie den MPEG2 Video
CODEC und den AC3 Audio CODEC benötigen. Nachdem Sie den CODEC installiert haben,
können Sie die *.vob im GBA Media Umwandlungsprogramm umwandeln und die Dateien auf
dem Windows Media Player abspielen.
Die CODECS können auch auf unserer Homepage unter www.movieadvance.com herunter geladen
werden. Wir empfehlen Ihnen die Windwos DirectX V9.0 Version und die Windows Media Player 9.0
oder höher zu verwenden, damit die unterstützten Dateiformate ohne Probleme umgewandelt werden
können.
Weitere Informationen
Systemvoraussetzungen
CPU
Pentium III 1G oder höher
Speicher
128 MB oder mehr
HD
400 MB oder mehr
Betriebssystem
Windows XP/2000/ME
Unterstützte Film- und Musik-Formate
AVI
.WAV
ASF
MPG
MPEG
MP3
VOB
WMA
MOV
RM
RMVB
ETC…
Unterstützte Bild-Formate
BMP
DIB
RLE
PCX
DCX
JPEG
PNG
DXF
IMG
GIF
TIF
WPG
TGA
WMF
EPS
ETC….
Kapazität der CF Karte in verschiedenen Modi
Kapazität
High Quality Modus
Standard Modus
High Compression
Modus
128 MB
12 Minuten
60 Minuten
120 Minuten
256 MB
25 Minuten
120 Minuten
240 Minuten
512 MB
50 Minuten
240 Minuten
480 Minuten
Wie schließe ich den GBA Movie Player an?
1. Stecken Sie die CF Karte in den GBA Movie Player Slot.
2. Stecken Sie den GBA Movie Player in den GBA/GBA SP.
3. Schalten Sie den GBA ein („
ON“
).
ACHTUNG: Achten Sie bitte darauf, die CF Karte korrekt in den GBA Player zu stecken. Es besteht
sonst die Gefahr, dass die Pins des GBA Movie Players zerstört werden
BUTTONS
Es gibt vier Hauptrichtungen:
UP/DOWN/RIGHT/LEFT: Umschalten zwischen Film, Musik, E-Books, FC Spiele und Infos. Die
ausgewählte Funktion rollt eine Zeile nach oben und zeigt die gewünschten Informationen an.
A/START: Weitere Navigation im ausgewählten Menüpunkt
FILM-MODUS
1 Filmauswahl
UP/DOWN: Verzeichnis oder Filmliste
RIGHT/LEFT: Navigieren im Verzeichnis oder der Filmliste
A/START: Öffnen des ausgewählten Verzeichnisses oder Abspielen eines Films und automatisches
Replay aller Filme im selben Verzeichnis
B: Zurück zur Menüauswahl
2 Abspielmodus
Im Abspielmodus wird die aktuelle Zeit in der oberen rechten Ecke des GBA Bildschirms angezeigt.
UP/DOWN: Umschalten zwischen den vorherigen und nachfolgenden Filmen im selben Verzeichnis.
LINKS/RECHTS OBEN: Wenn Sie einmal auf den Knopf drücken, spulen Sie die Zeit um eine Minute
nach vorne oder hinten. Wenn Sie den Knopf gedrückt halten, spulen Sie schneller (Fast
Forward/Rewind).
A: Pause/Weiterspielen
B: Zurück zur Dateiliste
START: Die Zeit und der Dateiname werden angezeigt/ausgeblendet
3 Synchronisieren von Bild und Ton
SELECT: Verriegeln/Entriegeln der LEFT/RIGHT SHOULDER Knöpfe
LEFT SHOULDER: Die Szene erscheint 1/10 Sekunde nach dem Ton.
RIGHT SHOULDER: Die Szene erscheint 1/10 Sekunde vor dem Ton.
MUSIK MODUS
1 Musikliste
UP/DOWN: Umschalten zum Verzeichnis oder zur Musikliste
RIGHT/LEFT: Navigieren im Verzeichnis oder der Musikliste
A/START: Öffnen des ausgewählten Verzeichnisses oder Abspielen einer Musikdatei und
automatisches Replay aller Musikdateien im selben Verzeichnis
B: Zurück zur Menüauswahl
2 Abspielmodus
Im Abspielmodus wird der Dateiname, der Voice Zip Modus, die Gesamtzeit sowie die aktuelle
Abspielzeit angezeigt. Wenn die Repeat-Funktion eingeschaltet ist, wird „
A—B“hinter der aktuellen
Zeitanzeige angezeigt.
UP/DOWN: Umschalten zwischen den vorherigen und nachfolgenden Musikdateien im selben
Verzeichnis.
LINKS/RECHTS: Wenn Sie einmal auf den Knopf drücken, spulen Sie 10 Sekunden zurück/vor. Wenn
Sie den Knopf gedrückt halten, spulen Sie schnell schneller (Fast Forward/Rewind).
A: Pause/Weiterspielen
B: Zurück zur Dateiliste
3 Voice Repeat Control
SELECT: Drücken Sie einmal, um den Startpunkt A auszuwählen. Drücken Sie noch einmal, um den
Endpunkt B auszuwählen. Danach wird automatisch alles zwischen A und B abgespielt.
Wenn Sie ein drittes Mal drücken, wird die Einstellung wieder zurückgesetzt und gelöscht.
4 Pocket Music Einstellung
Hier fehlt noch was
RIGHT SHOULDER: Wenn Sie den Button nur kurz antippen, wird die Musikdatei kurz angehalten und
wieder weiter abgespielt. Wenn Sie den Button länger als 1 Sekunde gedrückt halten, wird die Datei
angehalten.
LEFT SHOULDER: Wenn Sie den Button nur kurz antippen, wird die nächste Datei abgespielt. Wenn
Sie den Button länger als 1 Sekunde gedrückt halten, wird die vorherige Datei abgespielt.
START: Verriegeln/Entriegeln der RIGHT/LEFT SHOULDER
TEXT MODUS
1 E-Books und Information sind im Text Modus
UP/DOWN: Umschalten zum Verzeichnis oder zur Textdatei-Liste.
RIGHT/LEFT: Navigieren im Verzeichnis oder der Textdatei-Liste.
A/START: Öffnen des ausgewählten Verzeichnisses oder Anzeigen der ausgewählten Textdatei.
B: Zurück zur Menüauswahl
2 Textanzeige
Der Dateiname und die aktuelle Seitenzahl werden angezeigt
UP/DOWN: Vorwärts-/Rückwärtsblättern in der Textdatei.
RIGHT/LEFT: Vorwärts-/Rückwärtsblättern von jeweils 10 Seiten. Wenn Sie den Knopf gedrückt
halten, finden Sie die von Ihnen gesuchte Seite schneller.
BILD MODUS
1 Bildauswahl
UP/DOWN: Umschalten zum Verzeichnis oder zur Bilddatei-Liste.
LINKS/RECHTS: Navigieren im Verzeichnis oder der Bilddatei -Liste.
A/START: Öffnen des ausgewählten Verzeichnisses oder Anzeigen der ausgewählten Bilddatei.
B: Zurück zur Menüauswahl
2 Bildanzeige
UP/DOWN/LEFT/RIGHT: Einstellen der Bildposition in der Anzeige
A: Slide Show wird gestartet/beendet
B: Zurück zur Menüauswahl
START: Vergrößern
SELECT: Verkleinern
LEFT/RIGHT SHOULDER: Umschalten zwischen vorhergehenden/nachfolgenden Bildern desselben
Verzeichnisses.
FC GAME MODUS
UP/DOWN: Umschalten zum Verzeichnis oder zur NES-Dateiliste.
LINKS/RECHTS: Navigieren im Verzeichnis oder der NES-Dateiliste.
A/STAR: Abspielen der NES Datei
B: Zurück zur Dateiliste
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising