Manual Grundeinstellungen

Manual Grundeinstellungen
Bedienungsanleitung TBM MPL030S/B
Die Systemeinstellungen des Players sind jederzeit abruf- und veränderbar. Um in das Menü zu
kommen drücken Sie bitte einfach den „Setup“-Knopf auf der Fernbedienung.
Die Navigation erfolgt durch die Cursortasten. Jede Auswahl/Änderung einer Einstellung muss
zwingend mit „OK“ bestätigt werden. Es erschein dann oben rechts am Bildschirm „Wait…..“.
Nach Beendigung aller Einstellungen über den Menüpunkt „Goto Menu“ werden die Parameter
endgültig abgespeichert.
I.Setup
1.Video/Audio
Brightness
Contrast
Saturation
Video Output
Regelt die Helligkeit
Regelt den Kontrastwert
Regelt den Sättigungswert der Farben
Aktueller Video-Ausgang und vorherrschende Auflösung
1
SD: (Standard Definition)
HD YPbrPr
Auswahl des Videoausgangs
C/S-Video | C/YPbPr | C/RGB
(Hight Definition) Legt die Auflösung für den YPbPr-Ausgang fest
2
VGA
HD DVI/HDMI
Legt die Auflösung für den VGA-Ausgang fest
Legt die Auflösung für den DVI/HDMI-Ausgang fest
3
Audio Output
Wahl zwischen Stereo- und Surroundsound
4
2.Server
Connect Mode Auswahl des Netzwerkmodus um Advertising content zu ziehen:
Real Time(lokales Netzwerk)
Internet
=> Videostream direkt vom Computer
=> Automatischer Download des
Contents vom Server
5
Mit der Auswahl „Change Server IP“ erscheint folgendes Fenster und man kann die
Server IP bzw. IP des Computers von dem gestreamt werden soll verändern
Change ID
Benutzername des Accounts für den Server oder PC (falls vorhanden)
6
Change Password
Falls für den Zugriff auf die ServerIP oben ein Passwort nötig
ist, kann es hier bei „New Password“ und „Confirm Password“
eingetragen werden.
Change Server Port
Legt den Port für den Serverzugriff fest
7
3.LAN
IP Address
Wahlweise festgelegt oder automatisch
DNS Server
Wahlweise fix oder automatisch
8
4.WLAN
Wireless LAN Support
IP Address
DNS Server
PING Test
WLAN ein- oder ausschalten
Automatisch oder fix
“
Verbindungstest
9
5.Screen
In den Screen-Einstellungen findet sich alles was direkt mit der Anzeige zu tun hat wie
Lauftext und Formatauswahl.
10
Bildeffekte,
Autorun
Disable
=
Nur auf manuellen Tastendruck auf der Fernbedienung oder
Initialisierung im Playermenü werden Dateien abgespielt
(Wird der Player eingeschaltet, so erscheint sofort das Menü)
Alle Dateien werden abgespielt
Nur Videos werden abgespielt
Nur Audiodateien werden abgespielt
Nur Bilder werden angezeigt
Es werden Bilder in Kombination mit Musikdateien abgespielt
All Files
Movie
Music
Photo Slide
Music Slide
=
=
=
=
=
Slide Effect
Legt einen Diashoweffekt für Fotos fest
11
Transition Time
Caption
Legt die Zeitdauer für den Slide Effect fest
Schaltet die Lauftext-Funktion an (Enable) oder ab(Disable).
[Lauftexte können entweder mit der DSP-Manager Software oder
dem Windows Editor erstellt und im Format xxxx.txt erstellt werden]
12
-
Caption Position
Länge maximal 500 Zeichen –
Legt die Position für den Lauftext fest
13
Caption Color Legt die Schriftfarbe für den Lauftext fest
Caption BG Color
Legt eine Hintergrundfarbe für den Lauftext fest
14
Caption Scroll
Auto Scaling
Legt die Scrollgeschwindigkeit des Lauftextes fest
Ist diese Option auf “Enable”, so werden Bilder und Videos
auf die Videoausgangsauflösung gebracht und so ausgegeben
(Achtung: hierbei könnenVerzerrungen auftreten)
15
Auto Run Restart
Neustart um die letzten Änderungen unter “Auto Run”
wirksam zu machen
16
6.Time
In den Zeiteinstellungen können die exakte Zeit, die Zeitzone sowie An/Aus-Zeiten
des Players festgelegt warden.
17
Current Time Setting
NTP Server
Zeiteinstellung: User Input lässt die manuelle Eingabe
zu, NTP legt eine automatische Serverabfrage fest
Legt einen Internetserver für den automatischen Zeitabgleich
fest
18
Time Zone
Legt die Zeitzone im UTC-Format fest
(Deutschland: Sommerzeit UTC+2 / Winterzeit UTC+1)
19
Time Display
Zeigt die Uhrzeit im Display an. (Achtung: Nicht mit dem
Lauftext kollidieren lassen)
Links oben (LT)
Rechts oben (RT)
Links unten (LB)
Rechts unten (RB)
Ausgeschaltet (disable)
20
Time Color
Legt die Schriftfarbe für die Uhrzeit fest
Time BG Color Legt die Hintergrundfarbe für die Uhrzeitanzeige fest
21
AUTO ON/OFF
Schaltet automatische Ein- und Ausschaltzeiten des Players
Fest die unter „On Timer“ und „Off Timer“ eingestellt werden
22
7.Advance
Hier können Menüsprache, Upgrades, Screensaver und andere Optionen aufgerufen
warden.
23
Screen Saver Bildschirmschoner startet nach 5,6,7,8,9 oder 10 Minuten Inaktivität im
Menü bzw. kann durch „Not use“ abgeschaltet werden
File Sort
Sortiert die Dateien einer Playliste entweder nach Name, Datum oder Größe
24
OSD Message OSD-Hilfstext rechts oben wird:
„Use“: angezeigt
“Partial”: ???
“No Use”: ausgeblendet
Language Sprachwahl für das Menü
25
Font Size
Legt die Schriftgröße des Menüs fest
Return to initial state Zurücksetzen auf Werkseinstellungen
S/W Software Upgrade
Wie folgt ausführen: Neue Software auf eine leere CF-Card
kopieren, einlegen und den Player starten. Menüpunkt „S/W Upgrade“ anwählen und
mit „Ok“ bestätigen. Es erscheint das Menübild „Select S/W Upgrade File“; mit dem
Pfeil nach unten auswählen (es erscheint ein Haken). Mit „Ok“ bestätigen. Im nächsten
Menüfeld mit dem Cursor „Ok“ bestätigten. Upadatevorgang dauert ca. 20 Minuten;
währen dieser Zeit das Gerät NICHT ausschalten. Nach erfolgreichem Update erscheint
der normale Menübildschirm
26
27
CF/IDE Management „Erase All“ löscht alle Dateien und Ordner jeglicher interner
Speichereinheiten und „Format“ formatiert sie im
FAT32-Format (Achtung: bei Festplatten über 32GB muss die
Formatierung durch eine spezielle Software geschehen)
28
USB Memory
Copy File:
Sync. File:
Kopiert jegliche Dateien vom USB-Stick auf den internen Speicher
(außer die Datei existiert bereits auf dem internen Speicher / die
command.txt sowie Ordner werden nicht kopiert)
Gleicht die Dateien vom internen Speicher mit denen des USB-Sticks ab
29
DSP Mode (ohne Tastaturanschluss)
Standard
wird nur ausgewählt für die Synchronsteuerung (zwingend notwendig)
von mehreren Playern über Netzwerk ; keine RS232-Kommunikation
Standby
zum einmaligen Abspielen einer bestimmten Mediendatei; danach
Blackscreen
Repeat
Standardfunktion zur ständigen Wiedergabe aller Dateien
Menu
Nur in Verbindung mit Tastaturauswahl
Continue
erste Datei wird im Loop abgespielt
DSP Mode (mit Tastaturanschluss)
Standard
Keine RS232-Funktion, nur für Synchron-Start von mehreren Playern über Netzwerk
Standby (Nur bei MPL030S mit Tastaturanschluss D-Sub-25)
Standardanzeige ist der schwarze Bildschirm, nur bei manueller Auswahl über
Tastaturinterface oder über einen Bewegungsmelder wird eine Mediadatei
wiedergegeben. Anschließend schaltet die Anzeige wieder in den Ruhemodus
(schwarz)
Repeat
Player startet automatisch und spielt alle Dateien endlos im Repeat-Modus
30
Nur bei MPL030S mit Tastaturanschluss D-Sub-25: Bei Direktanwahl über Tastatur wird der RepeatModus unterbrochen und die angewählte Mediendatei abgespielt. Ab dem danach folgenden Film läuft
wieder der Repeat-Modus weiter.
Menu (Nur bei MPL030S mit Tastaturanschluss D-Sub-25)
Startet automatisch das File [00.wmv] im permanenten Loop. Wählt man nun manuell eine andere
Mediadatei aus, so wird sie einmalig abgespielt und der Player fällt wieder zurück in den Loop der
ersten Datei [00.wmv].
Continue
Die erste Mediendatei wird im Loop abgespielt.
Continue (Nur bei MPL030S mit Tastaturanschluss D-Sub-25)
Standardmäßig startet die erste Mediendatei im Loop. Bei manueller Auswahl einer anderen
Mediendatei über Tastatur, wird die jeweils angewählte Mediendatei im Loop abgespielt.
31
8.Go to Menu
Links unten in der Menüleiste kann man per Auswahl des Feldes „Goto Menu“ ins
Hauptmenü zurückgelangen.(Achtung: nur für den Fall, dass der DSP-Modus auf
„Standard“ gestellt ist. Bei „Continue“ schaltet der Player sofort in die weitere
Wiedergabe
32
II.Video
In diesem Auswahlmenü kann man manuell auf jeden Speicher(intern oder extern) individuell
zugreifen und sich deren Verzeichnisse samt allen Dateien anzeigen lassen. Durch einen Klick
auf die spezifische Datei wird sie augenblicklich abgespielt.
Server
HDD
USB1
USB2
PREV LIST
NEXT LIST
PLAY ALL
GOTO MENU
Zeigt das Verzeichnis eines Internet- bzw. lokalen Servers an
Zeigt das Verzeichnis der internen Festplatte bzw. der CF-Karte an
Zeigt das Verzeichnis des eingesteckten USB-Sticks 1 an
Zeigt das Verzeichnis des eingesteckten USB-Sticks 2 an
Wechselt zur vorherigen Playliste
Wechselt zur nächsten Playliste
Spielt alle Mediadateien im akutellen Verzeichnis ab
Wechselt zurück ins Hauptmenü
33
III.Picture
Selbe Bedienweise wie bei Punkt II oben, nur dass hier die Bilder aufgelistet und
angezeigt werden.
34
IV.Audio
Siehe ebenfalls Punkt II; allerdings werden hier NUR Audiodateien aufgelistet wie
abgespielt.
35
Baumdiagramm der Setupeinstellungen
Level 1
Level 2
Brightness
Contrast
Saturation
Video Output
SD
HD YPbPr
Video/Audio
VGA
HD DVI/HDMI
Server
LAN
Audio Output
Connect Mode
Change Server IP
Change Server Folder
Change ID
Change Password
IP Address
DNS server
Network Status
PING Test
Wireless LAN Support
Wireless LAN Setting
WLAN
Level 1
IP Address
DNS Server
Network Status
PING Test
Slide Effect
Transition Time
Caption
Caption Position
Caption Color
Default
VGA 1280x1024
C/S-Video, C/YPbPr, C/RGB
480p, 720p, 1080i, 1080p
640x480, 800x600,1024x768,
1280x768, 1280x1024,
1366x768, 1440x900,
1400x1050, 1920x1080
480p, 720p, 1080i, 1080p,
800x600, 1024x768,
1280x1024, 1366x768,
1400x1050
Stereo, Surround
Real Time, Internet
Auto, Fixed
Auto, Fixed
Connected, Disconnected
Enable, Disable
Mode, ESSID, Channel,
WEP Key
Auto, Fixed
Auto, Fixed
Connected, Disconnected.
Level 2
Auto Run
Screen Setting
Level 3
Internet
80.190.147.44
tbm
tbmx
tbmx
Auto
Auto
Disable
Managed mode
SSID : tbmx
WEP : 0123456789
Auto
Auto
Level 3
Disable
All Files, Movie, Music,
Photo Slide, Music Slide
Disable, Random, Crossfade,
Rightward, Leftward, Upward,
Increase, Decrease
3,5,10,15,20,30,60 Sec
Enable, Disable
Top, Bottom, Left, Right
Red, Orange, Yellow, Green, Blue,
36
Default
All Files
Crossfade
3 sec
Disable
Bottom
Black
Caption Background Color
Caption Scroll
Auto Scaling
Auto Run Restart
Current Time
Time Setting
NTP Server setting
UTC Setting
Time Display
Time
Time Color
Time BG Color
Advance
Auto On/Off
On Time
Off Time
Screen Saver
File Sort
OSD Message
Language
Font Size
Return to Initial State
S/W Upgrade
CF/IDE Management
USB Memory
DSP Mode
Go to Menu
Deep Blue, Violet, Black, White
Red, Orange, Yellow, Green, Blue,
Deep Blue, Violet, Black, White,
Transparent
Quickly, Normally, Slowly
Enable, Disable
User Input, NTP
Disable, LT, RT, LB, RB
Red, Orange, Yellow, Green, Blue,
Deep Blue, Violet, Black, White
Red, Orange, Yellow, Green, Blue,
Deep Blue, Violet, Black, White,
Transparent
Enable, Disable
Not use, 5,6,7,8,9,10 Min
Name, Date, Size
Use, Partial, Not Use
Korean, English
Large, Medium, Small
Erase All, Format
Copy File, Sync. File
Standard, Standby, Repeat, Menu,
Continue
GOTO MAIN MENU
37
White
Normally
Enable
User Input
bora.net
UTC +9
Disable
White
Blue
Disable
Not use
Name
Partial
English
Small
Standard
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising