Aufbau- Bedienungsanleitung Elite E4000

Aufbau- Bedienungsanleitung Elite E4000
ELLIPTICAL ERGOMETER BEDIENUNGSANLEITUNG
Lesen Sie die TECHNISCHE ANLEITUNG des ERGOMETERS, bevor Sie die BEDIENUNGSANLEITUNG lesen.
2
AUFBAU
ACHTUNG
Während Sie den Elliptical Ergometer aufbauen, sollten Sie bei bestimmten Schritten besonders acht geben. Es ist sehr wichtig,
dass Sie der Aufbauanleitung genau folgen und sicherstellen, dass alle Teile fest angezogen werden. Wenn Sie der Aufbauanleitung
nicht genau folgen, kann es sein, dass Teile nicht angezogen wurden, anschließend locker sind und bei der Benutzung störende
Geräusche verursachen. Um Schäden an Ihrem Elliptical Ergometer zu vermeiden, sollten Sie die Aufbauanleitung erneut lesen und
dann
Fehler, die beim Aufbau vielleicht gemacht wurden, korrigieren.
Bevor Sie fortfahren, tragen Sie die Seriennummer und den Modellnamen Ihres Elliptical Ergometers in die unten vorgesehenen
Kästchen ein. Sie finden die Seriennummer und den Modellnamen auf dem vorderen Standfuss.
TRAGEN
SIE DIE SERIENNUMMER UND DEN MODELLNAMEN IN DIE UNTEN VORGESEHENEN KÄSTCHEN EIN:
SERIENNUMMER:
MODELLNAME:
HORIZON
FITNESS
ELLIPTICAL
ERGOMETER
3
OBERE ARMSTANGE
KONSOLE
PULSSENSOREN
KONSOLENSTEUERUNG UND
ANZEIGEFENSTER
KONSOLENMAST
FLASCHENHALTER
UNTERE ARMSTANGE
OBERE ABDECKUNG
KURBEL
HAUPTRAHMEN
PEDALARM
NETZANSCHLUSS
BEWEGUNGSDYNAMISCHES
PEDAL
STANDFUSS
UNTERER VERBINDUNGSARM
HINTERE ABDECKUNG
4
FÜHRUNGSSCHIENENGESTELL
BEILIEGENDES WERKZEUG:
8 mm Inbusschlüssel L-Form
5 mm Inbusschlüssel L-Form
(mit Schraubenzieher)
13/15 mm Gabelschlüssel
BEILIEGENDE TEILE:
1 Hauptrahmen
1 Standfuss
1 Führungsschienengestell
2 Pedalarme
2 untere Armstangen
2 obere Armstangen
2 untere Verbindungsarme mit Pedalbett
1 obere Abdeckung
1 Konsolenmast
1 Konsolenmasthalterung
1 Konsole
2 Handlaufabdeckkappen
1 Flaschenhalter
1 hintere Abdeckung
1 Stromkabel
1 Schraubenset
2 Armstangeabdeckungen
AUFBAU
AUSPACKEN
Packen Sie das Gerät dort aus, wo es benutzt werden soll. Stellen Sie die Verpackung auf
eine ebene Fläche. Wir empfehlen Ihnen, eine Schutzfolie auf den Boden zu legen. Öffnen
Sie die Verpackung nie, wenn sie auf der Seite liegt.
HINWEIS: Achten Sie während jedem Aufbauschritt darauf, dass ALLE Muttern und
Schrauben leicht angezogen sind, bevor EINE Schraube fest angezogen wird.
HINWEIS: Wir empfehlen Ihnen, beim Aufbau die Schraubengewinde mit ein bißchen
Schmierfett einzuschmieren. Dazu eignet sich jede Art von Schmierfett wie z.B.
Fahrradschmierfett.
BENÖTIGEN SIE HILFE?
Falls Sie Fragen haben oder Teile
fehlen, kontaktieren Sie unseren
Kundenservice vor Ort:
02234-9997-100
5
AUFBAUSCHRITT 1
SCHRAUBENTÜTE 1:
SCHRAUBE(A)
M8x30 mm
Anzahl: 4
STANDFUß
GEBOGENE
UNTERLEGSCHEIBE (C)
FEDERRINGSCHEIBE (B)
SCHRAUBE (A)
HAUPTRAHMEN
6
FEDERRINGSCHEIBE(B)
Ø8.2xØ15.4xT2.0
Anzahl: 4
GEBOGENE
UNTERLEGSCHEIBE (C)
Ø8.4xØ17.0xT1.0
Anzahl: 4
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE
FÜR SCHRITT 1.
B
Befestigen Sie den STANDFUSS von beiden Seiten mit
2 SCHRAUBEN (A), 2 FEDERRINGSCHEIBEN (B)
und 2 GEBOGENEN UNTERLEGSCHEIBEN (C ) am
HAUPTRAHMEN.
AUFBAUSCHRITT 2
SCHRAUBENTÜTE 2:
UNTERLEGSCHEIBE (D)
Ø10.2xØ20.0xT1.5
Anzahl: 4
FEDERRINGSCHEIBE (E)
Ø10.2xØ18.4xT2.5
Anzahl: 4
SCHRAUBE (F)
M10x20 mm
Anzahl: 4
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR
SCHRITT 2.
B
Befestigen Sie das FÜHRUNGSSCHIENENGESTELL
mit 4 SCHRAUBEN (F),
4 FEDERRINGSCHEIBEN (E) und
4 UNTERLEGSCHEIBEN (D).
SCHRAUBEN (F)
FEDERRINGSCHEIBEN (E)
UNTERLEGSCHEIBEN(D)
HAUPTRAHMEN
FÜHRUNGSSCHIENENGESTELL
7
AUFBAUSCHRITT 3
KONSOLENKABEL
SCHRAUBENTÜTE 3:
HINWEIS: Seien Sie vorsichtig, damit
Sie keine Kabel bei der Befestigung
der Konsole einklemmen.
GEWELLTE
UNTERLEGSCHEIBE (G)
Φ17.2xΦ22.5xT0.5
Anzahl: 2
KONSOLENMAST
VORINSTALLIERTE
SCHRAUBEN
VORINSTALLIERTE
UNTERLEGSCHEIBEN
GEWELLTE
UNTERLEGSCHEIBE (G)
FÜHRUNGSSCHIENENGESTELL
UNTERLEGSCHEIBE (H)
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 3.
B
Ziehen Sie das KONSOLENKABEL vorsichtig
mit dem im KONSOLENMAST liegenden
Führungsdraht durch den KONSOLENMAST.
C
Befestigen Sie den KONSOLENMAST mit
4 VORINSTALLIERTEN UNTERLEGSCHEIBEN und
4 VORINSTALLIERTEN SCHRAUBEN.
D
Schieben Sie zuerst die GEWELLTE
UNTERLEGSCHEIBE (G) über die KURBEL und danach
wie abgebildet den PEDALARM. Legen Sie das
PEDALARMRAD auf das FÜHRUNGSSCHIENENGESTELL.
E
Befestigen Sie den PEDALARM mit
1 UNTERLEGSCHEIBE (H), 1 FEDERRINGSCHEIBE (B)
und 1 SCHRAUBE (I).
F
Wiederholen Sie die Schritte D-E auf der
gegenüberliegenden Seite des Ergometers.
FEDERRINGSCHEIBE (B)
SCHRAUBE (I)
PEDALARMRAD
8
SCHRAUBE (I)
M8x20 mm
Anzahl: 2
FEDERRINGSCHEIBE (B)
Φ8.2xΦ15.4xT2.0
Anzahl: 2
KURBEL
PEDALARM
UNTERLEGSCHEIBE (H)
Φ8.2xΦ20.0xT1.5
Anzahl: 2
AUFBAUSCHRITT 4
SCHRAUBENTÜTE 4:
UNTERLEGSCHEIBE (J)
Φ20.2xΦ27.2xT1.5
Anzahl: 4
GEWELLTE
UNTERLEGSCHEIBE (K)
Φ20.7xΦ29.1xT0.5
Anzahl: 2
UNTERLEGSCHEIBE (H)
Φ8.2xΦ20.0xT1.5
Anzahl: 2
FEDERRINGSCHEIBE (B)
Φ8.2xΦ15.4xT2.0
Anzahl: 2
SCHRAUBE (I)
M8x20mm
Anzahl: 2
UNTERLEGSCHEIBE (J)
GEWELLTE UNTERLEGSCHEIBE (K)
UNTERLEGSCHEIBE (J)
UNTERER VERBINDUNGSARM
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE
FÜR SCHRITT 4.
B
Schieben Sie 1 UNTERLEGSCHEIBE (J), 1
GEWELLTE UNTERLEGSCHEIBE (K) und 1 weitere
UNTERLEGSCHEIBE (J) auf den UNTEREN
VERBINDUNGSARM.
C
Schieben Sie den UNTEREN VERBINDUNGSARM in
den PEDALARMTRÄGER.
D
Befestigen Sie den UNTEREN VERBINDUNGSARM mit
1 UNTERLEGSCHEIBE (H), 1 FEDERRINGSCHEIBE (B)
und 1 SCHRAUBE (I) am PEDALARMTRÄGER.
E
Wiederholen Sie die Schritte B-D auf der
gegenüberliegenden Seite des Ergometers.
PEDALARMTRÄGER
SCHRAUBE (I)
FEDERRINGSCHEIBE (B)
UNTERLEGSCHEIBE (H)
9
AUFBAUSCHRITT 5
SCHRAUBENTÜTE 5:
GUMMIRING (L)
Φ16.2xΦ26.2x11.5T
Anzahl: 2
UNTERLEGSCHEIBE (N)
Φ8.5xΦ20.0x1.0T
Anzahl: 4
KONSOLENMAST
UNTERLEGSCHEIBE (N)
SCHRAUBE (I)
FEDERRINGSCHEIBE (B)
UNTERE ARMSTANGE
10
FEDERRINGSCHEIBE (B)
Φ8.2xΦ15.4x2.0T
Anzahl: 2
SCHRAUBE (I)
M8x20 mm
Anzahl: 2
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR
SCHRITT 5.
B
Schieben Sie 1 GUMMIRING (L) und 1 UNTERLEGSCHEIBE
(M) auf den KONSOLENMAST.
C
Schieben Sie die UNTERE ARMSTANGE auf den
KONSOLENMAST und befestigen Sie diese mit
1 UNTERLEGSCHEIBE (M),
1 UNTERLEGSCHEIBE (N),
1 ARMSTANGENKAPPE,
1 UNTERLEGSCHEIBE (N),
1 FEDERRINGSCHEIBE (B) und 1 SCHRAUBE (I).
D
Wiederholen Sie die Schritte B-C auf der
gegenüberliegenden Seite des Ergometers.
GUMMIRING (L)
UNTERLEGSCHEIBE (M)
UNTERLEGSCHEIBE (M)
Φ16.0xΦ25.0x1.5T
Anzahl: 4
AUFBAUSCHRITT 6
SCHRAUBENTÜTE 6:
UNTERLEGSCHEIBE (P)
Φ8.4xΦ17.0x1.0T
Anzahl: 2
FEDERRINGSCHEIBE (B)
Φ8.2xΦ15.4x2.0T
Anzahl: 2
UNTERE ARMSTANGE
UNTERLEGSCHEIBE (P)
MUTTER(R)
M8X1.25P
Anzahl: 2
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT
6. Entfernen Sie die Sicherungsachse als
Verbindungsteil im UNTEREN VERBINDUNGSARM.
B
Richten Sie das Ende des UNTEREN
VERBINDUNGSARMS mit dem Träger unter der
UNTEREN ARMSTANGE aus.
C
Schieben Sie den UNTEREN VERBINDUNGSARM
in das untere Ende der UNTEREN ARMSTANGE.
D
Sichern Sie die Verbindung mit
1 UNTERLEGSCHEIBE (P), 1 FEDERRINGSCHEIBE (B),
1 SCHRAUBE (Q) und abschließend mit
1 MUTTER (R).
E
Wiederholen Sie die Schritt B-D auf der
gegenüberliegenden Seite des Ergometers.
MUTTER (R)
UNTERER VERBINDUNGSARM
SCHRAUBE (Q)
M8x70 mm
Anzahl: 2
FEDERRINGSCHEIBE (B)
SCHRAUBE (Q)
11
AUFBAUSCHRITT 7
SCHRAUBENTÜTE 7:
SCHRAUBEN (S)
Φ5x20mm
Anzahl: 2
FLASCHENHALTER
KONSOLENMAST
KONSOLENMASTMANSCHETTE
RÜCKSEITE DER
OBEREN ABDECKUNG
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 7.
B
Schieben Sie die OBERE ABDECKKAPPE und die
RÜCKSEITE DER OBEREN ABDECKKAPPE über den
KONSOLENMAST und lassen Sie sie einrasten.
C
Setzen Sie die KONSOLENMASTMANSCHETTE
auf die OBERE ABDECKKAPPE und lassen Sie sie
einrasten.
D
Schieben Sie den FLASCHENHALTER über den
KONSOLENMAST und befestigen Sie ihn mit 2
SCHRAUBEN (S).
SCHRAUBE (S)
OBERE
ABDECKKAPPE
12
AUFBAUSCHRITT 8
SCHRAUBENTÜTE 8:
ARMSTANGENKAPPE
SCHRAUBE (T)
M5x10 mm
Anzahl: 4
OBERE ARMSTANGE
KONSOLE
KONSOLENKABEL
SCHRAUBE (T)
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 8.
B
Befestigen Sie die 4 KONSOLENKABEL an der KONSOLE.
C
Stecken Sie die KONSOLENKABEL vorsichtig in den
KONSOLENMAST, bevor Sie dann die KONSOLE mit
4 SCHRAUBEN (T) am KONSOLENMAST befestigen.
D
Schieben Sie die ARMSTANGENMANSCHETTEN über die
UNTEREN ARMSTANGEN.
E
Schieben Sie die OBEREN ARMSTANGEN auf die
UNTEREN ARMSTANGEN, wobei Sie sicherstellen, dass
die Armstangen komplett ineinandergesteckt sind.
Befestigen Sie die OBERE ARMSTANGE mit der UNTEREN
ARMSTANGE mithilfe des VORINSTALLIERTEN
SCHRAUBENSETS.
VORINSTALLIERTES SCHRAUBENSET
ARMSTANGENMANSCHETTE
KONSOLENMAST
UNTERE ARMSTANGE
* Vergewissern Sie sich, dass die oberen Armstangen
so weit wie möglich heruntergeschoben sind. Die
Armstangen können beschädigt werden, wenn sie nicht
ordnungsgemäß befestigt sind.
NOTE: Be careful not to pinch any
wires while attaching the console or
handlebars.
F
Schieben Sie die ARMSTANGENMANSCHETTEN zum
Abdecken der Armstangenverbindung hinunter.
G
Stecken Sie die ARMSTANGENKAPPEN in die
OBEREN ARMSTANGEN.
13
AUFBAU ABGESCHLOSSEN !
ELITE E4000
Max. Benutzergewicht: 160 kg / 350 lbs
Produktgewicht: 80 kg / 176 lbs.
Stellfläche: 187 x 167 x 62 cm / 74” x 66” x 24”
Erfüllt EN957-1/-9, Klasse HA
14
BEDIENUNG DES ELLIPTICAL
ERGOMETERS
Dieser Abschnitt erklärt, wie Sie die Konsole und die Programme verwenden.
Der Abschnitt GRUNDLAGEN DER BEDIENUNG in der TECHNISCHEN ANLEITUNG des ELLIPTICAL ERGOMETERS enthält folgende
Anweisungen:
• STANDORT DES ELLIPTICAL ERGOMETERS
• STROM-/ERDUNGSANWEISUNGEN
• POSITIONIERUNG DES FUSSES
• TRANSPORT DES ELLIPTICAL ERGOMETERS
• AUSNIVELLIEREN DES ELLIPTICAL ERGOMETERS
• ­S TROMBETRIEBENES / MANUELLES BETÄTIGEN DER STEIGUNG
• BENUTZUNG DER HERZFREQUENZFUNKTION
15
P
Zeit
Time
A
Date
Calories
D
Clock
Datum
Watts
B
Distance
Uhrzeit
EnergySaver
Watt
RPM
Heart Rate
Herzfrequenz
Kalorien
ENERGIESPARMODUS
Geschwindigkeit
Change
Display
Für Anzeigenwechsel drücken
E
Anzeigenwechsel
O
N
O
F
K
C
UPM
Speed
press to switch
L
Entfernung
J
LE V
WIDER
STAN
DSEIN
STELLU
NG
EL
LE V
EL
NG
STELLU
DSEIN
STAN
WIDER
K
iPod Controls
iPod Bedienung
G
ZURÜCK
SCHNELLSTAR
EINGABE
NG
FÜR NULLSTELLU
N
GEDRÜCKT HALTE
T
H
Programmbedienung
16
I
M
BEDIENUNG DER KONSOLE
HINWEIS: Die dünne durchsichtige Schutzfolie auf der Konsole sollte vor der Benutzung entfernt werden.
A) LED DISPLAY: Zeit, Entfernung, Datum und Uhrzeit.
B) ALPHANUMERISCHES DISPLAY: Zeigt die Wattzahl, Kalorien, UPM, Herzfrequenz, Geschwindigkeit und die proFILE
Anzeigeinformationen.
C) TRAININGSPROFIL DISPLAY: Zeigt den Trainingsstand und -fortschritt an.
D) proFILE-TASTE: Zum Scrollen durch den proFILE Anzeigearten. Vor dem Drücken muss der Benutzer gewählt werden.
E) TASTE ANZEIGENWECHSEL: Zum Scrollen durch die Anzeigearten. Drücken Sie diese Taste zum Anzeigenwechsel der
Aufzeichnungen während des Trainingsprogramms.
F) IPOD BEDIENUNG: Zur Anpassung der Audioeinstellungen Ihres angeschlossenen iPod.
G) START: Zum Beginnen der Übungen, des Trainings oder zur Wiederaufnahme nach einer Unterbrechung drücken.
H) STOPP: Zur Unterbrechung / Beendigung Ihres Trainings drücken. Zum Zurücksetzen der Konsole für 3 Sekunden gedrückt
halten.
I)
IPOD-/ PROGRAMMIERUNGSTASTE: Zur Auswahl des Programms, des Levels, der Zeit und anderer Optionen. Zur Steuerung des
iPod (nur während des Programms).
J)
SCHNELLÄNDERUNGSTASTATUR: Zum schnelleren Erreichen des gewünschten Widerstands.
K) WIDERSTANDSTASTEN: Zur Anpassung des Widerstands.
L)
AUDIO-EINGANGSBUCHSE: Zum Einstecken Ihres CD-/MP3-Players in die Konsole mit dem mitgelieferten Audio-Adapterkabel.
M) AUDIO-AUSGANGSBUCHSE / KOPFHÖRERBUCHSE: Stecken Sie Ihre Kopfhörer in diese Buchse, um Ihre Musik über
Kopfhörer zu hören.
N) IPOD DOCKING STATION: Zum Andocken und Laden Ihres iPod (nicht mitgeliefert).
O) LAUTSPRECHER: Wenn Ihr CD-/MP3-Player an die Konsole angeschlossen ist, wird die Musik über die Lautsprecher
wiedergegeben.
P) USB-ANSCHLUSS: für Software-Updates.
17
Time
Zeit
Distance
Date
Datum
Clock
Watts
RPM
Watt
Calories
Kalorien
Hear t Rate
Herzfrequenz
Uhrzeit
UPM
Speed
Entfernung
EnergySaver
ENERGIESPARMODUS
Geschwindigkeit
ANZEIGEFENSTER
• ZEIT: Anzeige der verbleibenden Zeit oder der während des
Trainings verstrichenen Zeit in Minuten : Sekunden.
• DATUM/UHRZEIT: Anzeige des Datums und der Zeit.
• ENTFERNUNG: Zeigt die bereits zurückgelegte Strecke oder die
verbleibende Strecke während des Trainings an. Wird in Meilen
oder Kilometern angezeigt.
• UMP: Umdrehungen pro Minute.
• GESCHWINDIGKEIT: Die während des Trainingsprogramms
verbrannten Kalorien.
• KALORIEN: Gesamtzahl der verbrannten Kalorien oder der
während des Programms verbleibenden Kalorien.
• HERZFREQUENZ (HF): Wird in SPM (Schläge pro Minute)
zur Überwachung Ihrer Herzfrequenz angezeigt. (Wird erst
angezeigt, wenn der Kontakt mit beiden Handpulssensoren
hergestellt ist oder wenn ein Polarbrustgurt getragen wird.)
18
• GESCHWINDIGKEIT: In MPH wird angezeigt, wie schnell sich
die Pedale bewegen.
• WATT: Zeigt die aktuelle Leistung des Benutzers.
• WIDERSTAND: Zeigt das aktuelle Widerstandslevel im
alphanumerischen Fenster.
• proFILE DISPLAY: Wenn proFILE aktiviert ist, wird die
proFILE Information im LED Fenster wiedergegeben.
Benutzen Sie die proFILE-Taste zum Anzeigenwechsel der
Informationen. Weitere Angaben stehen im Abschnitt proFILE
LEISTUNGSERMITTLER.
• ENERGIESPARMODUS: Wenn das Gerät länger als 15 Minuten
nicht benutzt wird, schaltet die Konsole automatisch in den
Stromsparmodus und könnte durch einen Tastendruck oder
eine Pedalbewegung schnell wieder aktiviert werden.
ERSTE SCHRITTE
1) Stellen Sie sicher, dass sich keine Gegenstände in der Nähe befinden,
die die Bewegung des Elliptical Ergometers behindern.
2) Stecken Sie das Netzkabel ein und stellen Sie sicher, dass der
Stromschalter auf ON steht.
3) Sie haben folgende Möglichkeiten, Ihr Programm zu beginnen:
A)SCHNELLSTART
1) Drücken Sie einfach die START-Taste, um mit dem Training zu
beginnen. Die Zeit wird ab 0:00 hochgezählt. Das Widerstandslevel
ist auf Level 1 voreingestellt. ODER....
B) PROGRAMMAUSWAHL
1) Wählen Sie GAST (GUEST) , BENUTZER (USER) 1 oder BENUTZER
(USER) 2 mit den Pfeiltasten
auf der PROGRAMMIERTASTE
(PROGRAMMING BUTTON) und drücken Sie EINGABE (ENTER) zur
Bestätigung.
2) Wählen Sie das Gewicht und drücken Sie ENTER.
3) Wählen Sie ein Programm mit den Pfeiltasten
auf der
PROGRAMMIERTASTE (PROGRAMMING BUTTON) und
Programmiertaste
drücken Sie ENTER zur Bestätigung.
HINWEIS: Wenn Sie die START-Taste vor der
ENTER-Taste drücken, wird das Programm
beginnen und im manuellen Programm von
0:00 an hochzählen und in allen anderen
BACK ENTER
Programmen von 30:00 an herunterzählen.
Das Level ist auf 1 voreingestellt.
ZURÜCK
EINGABE
4) Schließen Sie die Programmeinstellungen
mit den Pfeiltasten
auf der
PROGRAMMIERTASTE ab und drücken Sie nach jedem Schritt
ENTER zur Bestätigung.
5)
Wenn die Einstellungen abgeschlossen sind, drücken
Sie START, um mit dem Training zu beginnen.
EINSTELLUNG DES DATUMS UND DER UHRZEIT
1) Gehen Sie in den Einstellungsmodus: Halten Sie
die 2- und die 4-Taste für 3 Sekunden gedrückt.
2)
Benutzen Sie die Pfeiltasten
auf der
PROGRAMMIERTASTE, um die Einstellungen zu ändern
und drücken Sie ENTER zur Bestätigung.
3)
Die Einstellungen umfassen: Monat, Tag, Jahr,
Stunden, Minute und AM/PM.
4)
Einstellungen überprüfen: Im Einstellungsmodus
können Sie die Einstellungen jederzeit überprüfen.
Zum Scrollen durch die Einstellungen drücken Sie
ENTER.
5)
Verlassen des Einstellungsmodus: Zur Bestätigung des
Datums und der Zeit, halten Sie ENTER für 3 Sekunden
gedrückt.
LÖSCHEN DER AUSWAHL/
ZURÜCKSETZEN DER KONSOLE
Die STOP-Taste 3 Sekunden gedrückt halten.
BEENDEN DES PROGRAMMS
Wenn Ihr Training abgeschlossen ist, wird die Anzeige
“WORKOUT COMPLETE” aufblinken und es piept. Ihre
Trainingsinformationen werden noch für 30 Sekunden auf
der Konsole angezeigt, danach wird sie zurückgesetzt.
19
PROGRAMMINFORMATION
HINWEIS: Wenn der Widerstand während des Trainings geändert wird, wirkt sich dies entsprechend auf die
verbleibenden Segmente aus.
P1
MANUELL / MANUAL: Passt Ihren Widerstandslevel automatisch an, da Sie mit einem zeitorientierten Ziel trainieren.
P2
INTERVALL / INTERVALS: Wechselnde Widerstandslevel - Sie haben 16 Level zur Auswahl - bauen die Ausdauer während diesem
zeitorientierten Programm auf.
ZEIT
LEVEL
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
20
1
1
1
1
1
2
2
2
2
3
3
3
3
5
5
5
5
AUFWÄRMEN
4 Minuten
2
3
2
2
2
2
2
2
2
2
3
5
3
5
3
5
3
5
4
5
4
8
6
10
6
10
9
13
9
13
9
13
9
13
4
3
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
30
5
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
60
6
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
PROGRAMMSEGMENTE - WIEDERHOLEN
60
30
30
60
30
60
60
30
7
8
9
10
11
12
13
14
1
5
5
1
5
1
1
5
2
6
6
2
6
2
2
6
3
7
7
3
7
3
3
7
4
8
8
4
8
4
4
8
5
9
9
5
9
5
5
9
6
10
10
6
10
6
6
10
7
11
11
7
11
7
7
11
8
12
12
8
12
8
8
12
9
13
13
9
13
9
9
13
10
14
14
10
14
10
10
14
11
15
15
11
15
11
11
15
12
16
16
12
16
12
12
16
13
17
17
13
17
13
13
17
14
18
18
14
18
14
14
18
15
19
19
15
19
15
15
19
16
20
20
16
20
16
16
20
30
15
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
60
16
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
3
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
ABKÜHLEN
4 Minuten
18
19
20
2
2
1
2
2
1
2
2
1
2
2
1
5
3
2
5
3
2
5
3
2
5
3
2
5
4
3
8
4
3
10
6
3
10
6
3
13
9
5
13
9
5
13
9
5
13
9
5
P3
GEWICHTSREDUZIERUNG / WEIGHT LOSS : Fettverbrennendes zeitorientiertes Programm, das den Widerstand kontinuierlich für
einen allmählichen Abstieg aufbaut. Sie können zwischen 16 Leveln wählen.
ZEIT
Level
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
1
1
1
1
1
2
2
2
2
3
3
3
3
5
5
5
5
AUFWÄRMEN
4 Minuten
2
3
2
2
2
2
2
2
2
2
3
5
3
5
3
5
3
5
4
5
4
8
6
10
6
10
9
13
9
13
9
13
9
13
4
3
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
5
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
6
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
7
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
PROGRAMMSEGMENTE - WIEDERHOLEN
Jedes Segment dauert 60 Sekunden
8
9
10
11
12
13
4
5
5
5
5
4
5
6
6
6
6
5
6
7
7
7
7
6
7
8
8
8
8
7
8
9
9
9
9
8
9
10
10
10
10
9
10
11
11
11
11
10
11
12
12
12
12
11
12
13
13
13
13
12
13
14
14
14
14
13
14
15
15
15
15
14
15
16
16
16
16
15
16
17
17
17
17
16
17
18
18
18
18
17
18
19
19
19
19
18
19
20
20
20
20
19
14
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
15
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
16
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
17
3
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
ABKÜHLEN
4 Minuten
18
19
2
2
2
2
2
2
2
2
5
3
5
3
5
3
5
3
5
4
8
4
10
6
10
6
13
9
13
9
13
9
13
9
20
1
1
1
1
2
2
2
2
3
3
3
3
5
5
5
5
21
PROGRAMMINFORMATION
P4
WATTGESTEUERT / CONSTANT WATTS: Dieses Programm passt den Widerstand automatisch an, um Sie in einer voreingestellten
Wattzahl zu halten und die gewünschte Trainingsintensität aufrechtzuerhalten.
1)
Wählen Sie das Programm WATTGESTEUERT mit den Pfeiltasten
PROGRAMMIERTASTE.
2) Stellen Sie die Zeit mit den Pfeiltasten
und drücken Sie ENTER (EINGABE) auf der
ein und drücken Sie ENTER .
3) Wählen Sie die gewünschte Wattzahl mit den Pfeiltasten
und drücken Sie ENTER.
4) Drücken Sie START zum Beginnen des Programms.
P5
STRAFFUNG / MUSCLE TONER : Sie trainieren gegen ein höheres Widerstandslevel, da Sie Kraft und Ausdauer aufbauen. Sie
können zwischen 10 Leveln wählen.
Level
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
22
1
1
1
2
2
3
3
4
4
4
4
AUFWÄRMEN
2
3
1
2
2
2
2
3
3
3
4
4
5
4
5
5
5
5
5
5
5
9
4
2
3
3
4
4
5
5
5
5
9
5
1
2
3
4
5
6
7
8
9
14
6
2
3
4
5
6
7
7
8
9
14
PROGRAMMSEGMENTE - WIEDERHOLEN
7
8
9
10
11
12
3
4
3
2
1
2
4
5
4
3
2
1
5
6
7
8
7
6
6
7
8
9
8
7
7
8
9
10
9
8
8
9
10
10
10
9
8
8
9
9
10
10
9
9
10
10
11
11
10
10
11
11
12
12
15
15
16
16
17
17
13
3
2
5
6
7
8
9
10
11
16
14
2
3
4
5
6
7
8
9
10
15
15
1
2
2
3
3
4
4
4
5
8
ABKÜHLEN
16
17
1
1
1
1
1
1
1
1
3
2
3
2
3
2
3
2
4
3
7
6
18
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
P6
REVERSE TRAIN: Laufen Sie abwechselnd vorwärts (F) und rückwärts (R) bei verschiedenen Widerstandsleveln. Ein
herausforderndes Trainingsprogramm zur Steigerung geringerer Körperstärke und Aufbau der inneren Stärke. Sie wählen aus
16 Leveln.
ZEIT
LEVEL
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
3
3
3
3
4
AUFWÄRMEN
4 Minuten
2
3
1
1
1
1
1
1
1
1
2
3
2
3
2
3
2
3
1
1
1
1
2
2
3
3
4
4
4
5
5
6
6
7
4
2
2
2
3
3
4
4
5
2
2
3
4
5
6
7
8
F
30
5
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
R
60
6
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
F
90
7
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
R
60
8
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
F
90
9
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
R
45
10
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
F
60
11
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
R
45
12
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
F
90
13
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
R
90
14
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
F
30
15
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
R
30
16
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
17
2
2
2
3
3
4
4
5
2
2
2
3
3
4
4
5
ABKÜHLEN
4 Minuten
18
19
1
1
1
1
1
1
1
1
3
2
3
2
3
2
3
2
1
1
1
1
1
1
1
1
3
2
3
2
3
2
3
2
20
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
23
PROGRAMMINFORMATION
P7
OREGON TRAIL: Sie erleben eine Wanderung durch das Vorgebirge mit wechselnden Widerständen mit ein zeitorientiertes Ziel.
Sie können zwischen 10 Leveln wählen.
ZEIT
LEVEL
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
2
AUFWÄRMEN
4 Minuten
2
3
1
1
1
1
1
1
1
1
2
3
2
3
2
3
2
3
2
3
2
4
4
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
30
5
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
90
6
1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
90
7
1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
PROGRAMMSEGMENTE - WIEDERHOLEN
30
30
90
30
90
90
8
9
10
11
12
13
3
3
1
3
1
1
3
3
1
3
1
1
4
4
2
4
2
2
4
4
2
4
2
2
5
5
3
5
3
3
5
5
3
5
3
3
6
6
4
6
4
4
6
6
4
6
4
4
7
7
5
7
5
5
7
7
5
7
5
5
30
14
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
30
15
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
90
16
1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
17
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
ABKÜHLEN
4 Minuten
18
19
1
1
1
1
1
1
1
1
3
2
3
2
3
2
3
2
3
2
4
2
20
1
1
1
1
1
1
1
1
2
2
HERZFREQUENZTRAINING
24
Kennenlernen der richtigen Intensität Ihres Trainings muss zunächst Ihre maximale Herzfrequenz (max. HF = 220 - Ihr Alter) festgestellt
werden. Die altersgestützte Methode liefert einen durchschnittlichen statistischen Prognosewert Ihrer maximalen Herzfrequenz - eine gute
Methode für die meisten Menschen, besonders für Neueinsteiger im Herzfrequenztraining. Der sicherste und genaueste Weg zur Bestimmung
Ihrer eigenen maximalen Herzfrequenz ist
die klinische Untersuchung durch einen
Herzspezialisten oder einen Sportphysiologen
Beispiel für den
Ihr
ZielherzfrequenzDauer des Zielherzfrequenzbereich
Zielherzfrequenz- Empfohlen für
durch die Anwendung eines maximalen
bereich
Trainings
(Alter:
30)
bereich
Belastungstests. In folgenden Fällen wird eine
klinische Untersuchung empfohlen: Falls Sie
SEHR SCHWER
Durchtrainierte Personen und für
< 5 min
171 – 190 SPM
älter als 40 Jahre sind oder übergewichtig sind
90 – 100%
Sporttraining
oder einige Jahre keinen Sport betrieben haben
SCHWER
2 – 10 min
152 – 171 SPM
kürzere Trainingsphasen
oder bereits eine Herzerkrankung in Ihrer Familie
80 – 90%
vorliegt. Diese Tabelle stellt die Spannbreite der
MITTELMÄSSIG
10 – 40 min
133 – 152 SPM
mäßig lange Trainingsphasen
Herzfrequenz beispielhaft für eine 30-jährige
70 – 80%
sporttreibende Person in 5 verschiedenen
LEICHT
längere und häufig wiederholte
40 – 80 min
114 – 133 SPM
Herzfrequenzbereichen dar. Die maximale
60 – 70%
kürzere Übungen
Herzfrequenz eines 30-jährigen ist zum Beispiel
SEHR LEICHT
Steuerung und Kontrolle des
20
–
40
min
104
–
114
SPM
220 - 30 = 190 SPM und 90 % maximaler
50 – 60%
Gewichts und aktive Erholung
Herzfrequenz beträgt dann 190 x 0,0 =171 SPM.
P8
ZIELHERZFREQUENZ / THR ZONE: Simuliert die Intensität Ihres Lieblingssports, da der Programmwiderstand automatisch zur
Aufrechterhaltung eines eingestellten Zielherzfrequenzbereichs angepasst wird.
1) Wählen Sie das Programm ZIELHERZFREQUENZBEREICH mit den Pfeiltasten
und drücken Sie ENTER auf der
PROGRAMMIERTASTE.
2) Wählen Sie ZEIT mit den Pfeiltasten
und drücken Sie ENTER auf der PROGRAMMIERTASTE.
3) Das HERZFREQUENZ-Fenster wird mit der voreingestellten Zielherzfrequenz von 80 Schlägen pro Minute aufblinken.
Wählen Sie Ihre Zielherzfrequenz (aus der vorstehenden Tabelle) mit den Pfeiltasten
auf der PROGRAMMIERTASTE und
drücken Sie ENTER.
4) Zum Beginnen drücken Sie START.
P9
HR INTERVALL / HR INTERVALS: Passt die Höhen- und Tiefen-Widerstandslevel innerhalb Ihrer gewünschten Herzfrequenz
automatisch an. Ideal als intensives Training mit kurzen Erholungsphasen. Zeitorientiertes Ziel.
1) Stellen Sie die GESAMTTRAININGSZEIT / TOTAL WORKOUT TIME mit den Pfeiltasten
auf der PROGRAMMIERTASTE oder
mit der TASTATUR ein und drücken Sie ENTER..
2) Stellen Sie die SPITZEN-Intervall Zielherzfrequenz mit den Pfeiltasten
oder mit der TASTATUR ein und drücken Sie ENTER.
3) Stellen Sie die SPITZEN-Intervallzeit mit den Pfeiltasten
oder mit der TASTATUR ein und drücken Sie ENTER.
4) Stellen Sie die NIEDRIG-Intervall Zielherzfrequenz mit den Pfeiltasten
oder mit der TASTATUR ein und drücken Sie ENTER.
5) Stellen Sie die NIEDRIG-Intervallzeit mit den Pfeiltasten
der mit der TASTATUR ein und drücken Sie ENTER. Zum Beginnen
drücken Sie START.
AUFWÄRMEN
ARBEITSPHASE
RUHEPHASE
ZEIT
4:00 min
Die Spitzenintervall- und Niedrigintervallzeitabschnitte sind vom Benuzter
voreingestellt und werden bis zum ABKÜHLEN wiederholt.
Widerstand
1 oder
Benutzerauswahl
Durch den Benuzter eingestellte Zielherzfrequenz für die Spitzen- und
Niedrigintervalle.
ABKÜHLEN
2:00 min
2:00 min
50%
Aktueller Widerstand
0%
HINWEISE:
• Das große LED-Anzeigefenster zeigt Ihre Herzfrequenz während des Trainings an. Die mittlere Zeile gibt Ihre Zielherzfrequenz (ZHF)
wieder und die anderen Zeilen gleichen sich mit +/- 5 Herzschlägen an. Wenn Sie unterhalb der Zielherzfrequenz trainieren, wird
die LED-Anzeige unter der mittleren Zeile aufleuchten. Wenn Sie darüber liegen, leuchtet die LED-Anzeige über der mittleren Zeile
auf. Der aktuelle Herzschlag wird durch eine aufblinkende Spalte dargestellt. Das Bildschirmfenster wird jeweils nach 5 Sekunden
aktualisiert.
• Im Widerstandslevel 1 oder im benutzergewählten Widerstandslevel ist eine 4-minütige Aufwärmphase einprogrammiert.
• Nach 4 Minuten wird sich der Widerstand automatisch anpassen, um die Herzfrequenz in den Zielherzfrequenzbereich
(5 Herzschläge) zu bringen, den Sie zu Programmbeginn gewählt haben.
• Falls kein Herzschlag festgestellt wird, wird das Gerät das Widerstandslevel nicht nach oben oder unten verändern.
• Falls der Herzschlag mit 25 Schlägen über dem Zielherzfrequenzbereich liegt, wird das Programm langsamer werden.
25
PROGRAMMINFORMATION
P10 AUSDAUER / CARDIO BOOST: Bringen Sie Ihre Fitnessziele mit Hochenergieschüben zum nächsten Level. Wählen Sie
aus 10 Leveln.
LEVEL
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
ZEIT
Segment #
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
AUFWÄRMEN
4:00 min
1
2
1
2
1
3
2
3
2
4
3
3
3
4
4
4
4
5
4
5
4
5
1:30
3
1
2
3
4
6
8
9
10
12
14
:30
4
3
5
7
9
11
13
14
15
16
18
PROGRAMMSEGMENTE - WIEDERHOLEN
1:30
:30
1:30
30
1:30
5
6
7
8
9
1
3
1
6
1
2
5
2
7
2
3
7
3
8
3
4
9
5
10
5
6
11
7
12
7
8
13
9
14
9
9
14
10
15
10
10
15
11
16
11
12
16
13
17
13
14
18
15
18
15
:30
10
6
7
8
10
12
14
15
16
17
18
ABKÜHLEN
4:00 min
11
12
2
1
2
1
3
2
3
2
5
3
5
3
5
3
5
3
5
3
5
3
P11 BERGSTEIGEN / MOUNTAIN CLIMB: Ein effektives Trainingsprogramm zur Förderung von Kraft und Ausdauer. Sie können
zwischen 10 Leveln wählen.
LEVEL
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
26
ZEIT
Segment #
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
Widerstand
AUFWÄRMEN
4:00 min
1
2
1
2
1
3
2
3
2
4
3
3
3
4
4
4
4
5
4
5
4
5
1:00
3
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
1:00
4
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
1:00
5
5
7
9
10
11
12
13
14
15
16
PROGRAMMSEGMENTE - WIEDERHOLEN
1:00
1:00
1:00
1:00
1:00
1:00
6
7
8
9
10
11
5
6
6
6
6
5
7
8
8
8
8
7
9
10
10
10
10
9
10
11
12
12
11
10
11
12
13
13
12
11
12
13
14
14
13
12
13
14
15
15
14
13
14
15
16
16
15
14
15
16
17
17
16
15
16
17
18
18
17
16
1:00
12
5
7
9
10
11
12
13
14
15
16
1:00
13
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
1:00
14
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
ABKÜHLEN
4:00 min
15
16
3
2
3
2
3
2
3
2
4
3
4
3
5
4
5
4
5
4
5
4
BENUTZERPROGRAMME / CUSTOM PROGRAMS
1) Wählen Sie das BENUTZER 1, 2 oder 3 Porgramm mit den Pfeiltasten
ENTER auf der PROGRAMMIERTASTE.
2) Stellen Sie die Zeit mit den Pfeiltasten
PROGRAMMIERTASTE.
und drücken Sie
Programmiertaste
ein und drücken Sie ENTER auf der
BACK
3) Stellen Sie die WIDERSTANDSprofile mit den Pfeiltasten
ein und drücken Sie ENTER auf
der PROGRAMMIERTASTE, nachdem jedes Segment auf das gewünschte Level eingestellt ist.
Wiederholen Sie dies solange, bis sämtliche 15 Segmente eingestellt sind.
ZURÜCK
ENTER
EINGABE
HINWEIS: Falls BACK auf der PROGRAMMIERTASTE gedrückt wird, gehen Sie zum vorherigen
Segment zurück.
4) Zum Beginnen des Programms drücken Sie START.
HINWEIS: Um den Speicher auf Null zu stellen, halten Sie die ENTER-Taste 5 Sekunden gedrückt.
27
ERGOMETER MIT PASSPORT SYNCHRONISIEREN
1) Scrollen Sie mit den Pfeiltasten auf der Passport-Fernbedienung zum Setup-Symbol
und drücken Sie AUSWÄHLEN (SELECT).
2) Folgen Sie dem Eingabeaufforderungszeichen auf dem Bildschirm und halten Sie die
WIDERSTANDS HOCH (RESISTANCE UP)- und die STOPP-Taste auf der Gerätekonsole
gedrückt.
RESISTANCE UP
STOP
RESISTANCE UP
STOP
3) Sobald die Synchronisation erfolgreich abgeschlossen wurde, ändert sich auf der
Mitteilungsleiste des Elliptical Ergometers die Anzeige ‘RF Sync’ zu ‘Passport Ready’.
4) Zusätzlich zu Punkt 3 informiert die Bildschirmanzeige über die erfolgreiche oder
fehlgeschlagene Synchronisierung.
MEDIENZUGANG ÜBER BILDSCHIRMMENÜ
1) Sie haben Zugang zu dem Virtual Active Inhalt oder Ihren auf dem USB-Stick
gespeicherten Filmen. Wählen Sie entweder den Virtual Active Icon oder den
Medienicon mithilfe der Fernbedienung.
2) Folgen Sie dem Eingabeaufforderungszeichen auf dem Bildschirm, um ein Video auszuwählen und beginnen Sie Ihr Training.
3) Zum Abspielen eines Videos müssen Sie START auf der Gerätekonsole drücken.
HINWEIS: Für weitere Informationen wird auf das Passport-Handbuch verwiesen.
28
proFILE LEISTUNGSERMITTLER
Forschungsergebnisse zeigen, dass die Trainierenden, die Fitnessabläufe oder Trainingsprogramme aufzeichnen, durchschnittlich mehr
Erfolg haben, als diejenigen, die dies nicht tun. Da Ihr neuer Elliptical Ergometer mit dem exklusiven proFILE Leistungsermittler von
HORIZON FITNESS ausgestattet ist, haben Sie bereits einen wichtigen Schritt im Hinblick auf das Erreichen Ihres Fitnessziels getan.
Die integrierte proFILE Software ermöglicht Ihnen, Ihre Fitnessfortschritte im Zeitablauf ohne Nutzung von Papierberichten oder
Protokollen zu verfolgen. Mit proFILE können Sie leicht Ihr aktuelles Trainingsergebnis mit Ihrem letzten, durchschnittlichen
oder der während der gesamten Nutzungszeit aufgezeichneten Gesamtergebnissen vergleichen. Durch den schnellen Zugriff auf
die Aufzeichnungen wie Trainingsdauer oder die während der vorherigen Trainingsphasen verbrannten Kalorien können Sie Ihre
Fortschritte sehen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie proFILE Sie motivieren kann, Ihre Leistung zu verbessern.
EINRICHTEN
Zur Aktivierung von proFILE muss vor Programmbeginn ein Benutzer
gewählt werden. Zum Auswählen des BENUTZERS 1 oder 2 benutzen
Sie die PROGRAMMIERTASTE und drücken EINGABE (ENTER) zur
Bestätigung.
Sämtliche gesammelten Daten beziehen sich auf den ausgewählten
Benutzer. HINWEIS: Falls kein Benutzer ausgewählt ist und weder Uhrzeit
noch Datum eingestellt sind, werden keine Daten aufgezeichnet.
ZURÜCKSETZEN
Setzen Sie sämtliche Aufzeichnungsdaten für
BENUTZER 1 oder BENUTZER 2 auf Null, indem sie
den Benutzer auswählen und dann die proFILE-Taste
für 10 Sekunden gedrückt halten.
Hinweis: Dieser Schritt ist nicht rückgängig zu machen
und löscht SÄMTLICHE vorher gesammelten Daten für den
ausgewählten Benutzer.
GESAMMELTE DATEN
Wenn proFILE nun aktiviert ist, können Sie mithilfe der proFILE-Taste Ihre gesammelten Daten in verschiedenen Ausführungen
aufblättern. Ein Trainingsergebnis wird in folgenden Fällen gesichert: wenn das Programm zu Ende ist, die Konsolenbedienung
unterbrochen wird und nicht innerhalb von 5 Minuten wiederaufgenommen wird oder die STOPP-Taste zum Zurücksetzen der Konsole
festgehalten wird.
1) LETZTES TRAINING / LAST WORKOUT: Mit dieser Option können Sie Ihre gesammelten Daten vom letzten Training anschauen. Das
aktuelle Training wird zum letzten Training, sobald ein Programm beendet wird oder die Konsole zurückgesetzt wird. Folgende
Informationen werden in jedem Anzeigefenster wiedergegeben:
• ZEIT - Gesamtzeit des letzten Trainings.
• ENTFERNUNG - Gesamtstrecke des letzten Trainings.
• WATT - Durchschnittlicher Wattwert des letzten Trainings.
• UPM - Durchschnittliche UPM des letzten Trainings:
• KALORIEN - Summe der während des letzten Trainings verbrannten Kalorien.
• GESCHWINDIGKEIT - Durchschnittliche Geschwindigkeit des letzten Trainings.
29
proFILE LEISTUNGSERMITTLER - GESAMMELTE DATEN
2)
30
DURCHSCHNITTSWERTE DER TRAININGSEINHEITEN / AVERAGE WORKOUT: Mit dieser Option können Sie Ihre durchschnittlichen Gesamtwerte der
letzten 30 Trainingseinheiten ansehen. Folgende Informationen werden in jedem Anzeigefenster wiedergegeben:
• ZEIT - Durchschnittliche Trainingszeit.
• ENTFERNUNG - Durchschnittliche Trainingsstrecke
• WATTZAHLEN - Durchschnittliche Wattzahlen des Trainings. • UPM - Durchschnittliche UPM.
• KALORIEN - Die im Durchschnitt verbrannten Kalorien.
• GESCHWINDIGKEIT - Durchschnittsgeschwindigkeit des Trainings.
3) WOCHENZIEL / WEEKLY GOAL: Zeigt das von Ihnen gesetzte Wochenziel an.
• LEFT – Zeigt die verbleibende Zeit oder Strecke an, die zur Erreichung Ihres Wochenziels verbleibt.
• ZEIT oder ENTFERNUNG – Zeigt die von Ihnen vorher ausgewählte Gesamtzeit oder das Streckenziel und die Zeit oder Strecke,
die noch zum Erreichen Ihres Wochenziels verbleibt.
• GOAL / ZIEL und LEFT / VERBLEIBEND erscheinen abwechselnd nach jeweils 3 Sekunden.
• GOAL DONE / ZIEL ERREICHT wird nach Erreichen des Ziels erscheinen.
Falls Datum und Uhrzeit nicht eingestellt sind und/oder ein Wochenziel nicht eingestellt ist, wird das Wochenziel auf Null stehen.
Am Ende jeder Woche wird die zum Erreichen des Wochenziels verbleibende Zeit und Entfernung zurückgesetzt.
4) GESAMTERGEBNIS DER WOCHE / WEEKLY TOTAL: Schauen Sie sich Ihre gesammelten Daten vom letzten Sonntag bis zum heutigen Tag an.
HINWEIS: Die Daten stammen aus der laufenden Woche bis heute. Sie stammen NICHT aus den letzten sieben Tagen. Wenn Sie das Gerät
beispielsweise seit Sonntag nicht benutzt haben, wird die Konsole Null anzeigen. Folgende Angaben werden auf jedem Anzeigefenster
wiedergegeben:
• ZEIT - Gesamtzeit des Trainings.
• ENTFERNUNG - Gesamtstrecke des Trainings.
• WATTZAHLEN - Durchschnittliche Wattzahlen des Wochentrainings.
• UPM - Durchschnittliche UPM des wöchentlichen Trainings.
• KALORIEN - Die im Durchschnitt verbrannten Kalorien.
• GESCHWINDIGKEIT - Durchschnittsgeschwindigkeit des Wochentrainings.
HINWEIS: Falls Datum und Uhrzeit nicht eingestellt sind, werden die letzten Trainingsdaten zur Voreinstellung für das Gesamtwochenergebnis.
5) GESAMTNUTZUNGSDAUER / LIFETIME TOTAL: Mit dieser Option können Sie die Gesamtheit der gesammelten Daten anschauen.
Folgende Angaben werden in jedem Anzeigefenster wiedergegeben:
• ZEIT - Gesamte Zeit. HINWEIS: Falls der Zeitwert über 59:59 liegt, wird die Zeit nicht mehr länger in Minuten sondern
nur in Stunden angezeigt.
• ENTFERNUNG - Gesamte zurückgelegte Strecke.
• WATTZAHLEN - Durchschnittliche Wattzahlen.
• UPM - Durchschnittliche UPM.
• KALORIEN - Die im Durchschnitt verbrannten Kalorien.
• GESCHWINDIGKEIT - Durchschnittsgeschwindigkeit.
proFILE LEISTUNGSERMITTLER
EINSTELLUNG DES WOCHENZIELS
1)
Wählen Sie BENUTZER 1 oder BENUTZER 2.
2)
Drücken Sie die proFILE-Taste, bis WOCHENZIEL erscheint. Drücken Sie ENTER.
3)
Benutzen Sie die Pfeiltasten
möchten) Drücken Sie ENTER.
3)
Zur Einstellung eines Streckenziels benutzen Sie die Pfeiltasten
. Falls der Wert von 0:00 verändert wird, ist die Strecke als Ziel gesetzt.
HINWEIS: Sie können entweder nur ein Zeitziel oder ein Streckenziel setzen, beides geht nicht.
4)
Drücken Sie ENTER zum Verlassen des Einstellmodus für das Wochenziel.
zur Einstellung eines Zeitziels (belassen Sie die Zeiteinstellung bei 0:00, falls Sie ein Streckenziel einstellen
BENUTZUNG DES CD-/MP3-PLAYERS
1) Verbinden Sie das beiliegende AUDIO-ADAPTERKABEL mit der AUDIO-EINGANGSBUCHSE links an der Konsole und den
Kopfhöreranschluss mit Ihrem CD-/MP3-PLAYER.
2) Benutzen Sie die Tasten des CD-/MP3-Players zum Einstellen der Songs.
3) Bei Nichtverwendung entfernen Sie das AUDIO-ADAPTERKABEL.
4) Falls Sie die LAUTSPRECHER nicht verwenden wollen, können Sie Ihre Kopfhörer in die AUDIO-AUSGANGSBUCHSE
unterhalb der Konsole einstecken.
31
IPOD DOCKINGSTATION
Die iPod-Dockingstation ist die Entertainmentlösung für Ihre
Trainingseinheiten. Verschiedene iPod und iPhone-Modelle mit einem
Dockinganschluss können an diese Dockingstation passen.
BENUTZUNG DER IPOD DOCKINGSTATION
(IPOD WIRD NICHT MITGELIEFERT)
GUMMISTÖPSEL
1) Entfernen Sie den Gummistöpsel unten aus der Dockingstation.
AUDIOEINGANGSBUCHSE
FÜR SONSTIGE
PLAYER
IPODDOCKING
STATION
IPOD STEUERUNGSTASTEN
AUDIOEINGANGSBUCHSE
BACK
ZURÜCK
2) Stecken Sie Ihr iPod/iPhone ein, indem Sie den DockingKontaktstift auf der Konsole mit dem Anschlussteil Ihres iPod/
iPhones zusammenbringen. HINWEIS: Sobald Sie das Gerät
an die Dockingstation angeschlossen haben, warten Sie 10
Sekunden, damit die Dockingstation die Zugangsberechtigung
prüfen kann. Danach ist das Gerät in vollem Umfang
einsatzfähig.
3) Benutzen Sie die Steuerungstasten unterhalb der Dockingstation
zur Anpassung der Lautstärke und der Musikauswahl.
Benutzen Sie die Programmiertaste, um sämtliche Funktionen
des iPOD zu entfalten. HINWEIS: Falls Sie die Lautsprecher
nicht benutzen möchten, können Sie Ihre Kopfhörer in die
Audioausgangsbuchse unten an der Konsole einstecken.
ENTER
EINGABE
Setzen Sie den Gummistöpsel unten in die Dockingstation ein, wenn
die Dockingstation nicht benutzt wird oder von anderen Medienplayern
benutzt wird.
HINWEIS: Die Audio-Steuerungstasten funktionieren nicht, wenn das
Audio-Adapterkabel eingesteckt ist, während das iPod-Kabel mit Ihrem
Gerät verbunden ist.
32
BEREITSTELLUNG
Verbinden Sie Ihr Nike Plus-kompatibles Gerät mit dem
eingebauten Made for iPod Anschluss auf dem Nike und
iPod-kompatiblen Fitnessgerät.
EINSTELLUNG
Vollständige Steuerung über den Konsole und die
eingebauten Lautsprecher erleichtern es, zu Ihren
Lieblings-Spielstücken zu trainieren.
STARTEN
Beginnen Sie mit dem Gehen oder Laufen. Ihre
Strecke, die Zeit und die verbrannten Kalorien werden
aufgezeichnet, sobald Sie losgehen. Es wird alles
automatisch auf Ihrem iPod oder iPhone gespeichert.
BACK
ZURÜCK
ENTER
EINGABE
SYNCHRONISIERUNG
Wenn Sie Ihr Trainingsprogramm beendet haben,
verbinden Sie Ihren iPod oder iPhone mit Ihrem
Computer. iTunes synchronisiert Ihre Trainingsdaten
mit nikeplus.com. Jede Trainingseinheit und jeder Lauf
stehen dort zum Anschauen bereit.
“Made for iPod” bedeutet, dass ein elektronisches Zubehörteil speziell dafür entwickelt wurde, an iPod angeschlossen zu werden
und dass durch den Hersteller versichert wird, dass es den Apple Leistungsstandards entspricht. Apple ist nicht für den Betrieb
dieses Gerätes oder die Erfüllung seiner Sicherheitsanforderungen und seiner die gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen
betreffenden Anforderungen verantwortlich. iPod ist ein in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern eingetragenes
Warenzeichen der Apple Inc.
33
NIKE + BEDIENUNG
ANFORDERUNGEN
Nike Plus-kompatibles iPod or iPhone (Für weitere Angaben siehe www.apple.com/nikeplus).
Vor der Synchronisierung Ihres Apple-Gerätes mit Ihrem Computer müssen Sie ein freies Nike Plus Konto unter www.nikerunning.com
einrichten und die aktuellste iTunes-Software (www.apple.com/itunes) herunterladen.
ERSTE SCHRITTE
1) Bevor Sie Ihr Apple-Gerät mit dem Elliptical Ergometer verbinden, müssen Sie Nike Plus auf dem Gerät einschalten.
2) Schließen Sie Ihr Apple-Gerät an und warten Sie, bis die Überprüfung der Zugangsberechtigung abgeschlossen ist. Dies kann
bis zu 10 Sekunden in Anspruch nehmen. Nachdem die Überprüfung der Zugangsberechtigung abgeschlossen ist, werden Ihre
iPod-spezifischen Steuerungstasten aktiv sein (siehe Seite 39).
3) Siehe Konsolenbedienung auf Seite 22 und starten Sie Ihr Trainingsprogramm.
4) Wenn Ihr iPod oder iPhone Nike Plus-kompatibel ist, wird Ihr Programm beginnen, automatisch auf Ihrem Nike Plus-kompatiblen
Gerät aufzuzeichnen. Die Konsole wird RECORDING WORKOUT TO IPOD / TRAININGSAUFZEICHNUNG MIT IPOD anzeigen.
5) Die Beendigung Ihres Trainingsprogramms wird in der Anzeige durch CONGRATULATIONS WORKOUT RECORDED. CONNECT
YOUR IPOD TO YOUR COMPUTER AND SEE YOUR WORKOUT AT NIKEPLUS.COM / TRAINING ERFOLGREICH BEENDET. VERBINDEN
SIE IHREN IPOD MIT DEM COMPUTER UND SEHEN SIE SICH IHR TRAININGSERGEBNIS UNTER NIKEPLUS.COM AN bestätigt. Falls
Sie zufällig Ihr Trainingsprogramm anhalten, bevor es vollständig durchgelaufen ist, halten Sie die STOPP-Taste für 5 Sekunden
gedrückt. Dadurch werden Ihre Daten mit dem Nike Plus-kompatiblen Gerät aufgezeichnet.
6) Entfernen Sie Ihr Nike Plus-kompatibles Gerät und synchronisieren Sie mit iTunes.
7) Loggen Sie sich in Ihr Nike Running-Konto ein und überprüfen und verfolgen Sie Ihre Trainingseinheiten.
34
ELITE E4000 EXPLOSIONSZEICHNUNG
6
Z09x2
Z02x2
Z10x2
P01
G11
G12
Z10
8
AN1
Z11
Z13x2
Z02x2
Z14x2
Z11
Z12
Z15x2
Z09x2
Z08x2
Z16x4
Z02x2
10
4
Z08
Z02
2
C11
AJ1
Q11x2
R18x2
R19x2
J06
J05
J04
J06
Q04
Q03
Z07x2
Q13
Z17x4
Z18x2
Z20x4
Q11
V27
Q20x3
Q19x6
L05
P04 Z19x2
Q17x12
Q15x6
P07
B16x4
P08
15
Q12
V07
M44
Z02x4
Z03x4
12
P03
Z04x4
Z05x4
Z06x4
L06x2
L02
M42x4
M40
M41
M43
P06
R06
Q19x4
Z01x4
L02
B15x4
P02
B12x2
P08
13
Z09
L04
L03
R09x2
R02
R14x2
R07x2
AJ1
R17x3
Z07
14
3
Z09
Z02
5
Q20x3
J04
J06x2
J05
7
L04
L05
R08x2
V27
Q19x6
L03
Z12
Z11
G11
Z11
Z10
G12
J03x2
9
Z08
11
35
ELITE E4000 ERSATZTEILLISTE
NUM.
36
BESCHREIBUNG
2
CONSOLE MAST SET;SA;S-EP569;
NUM.
BESCHREIBUNG
J06
WASHER;FLT;Φ10.2XΦ15.0X1.5T;BZN;
3
GUIDE RAIL SET;SA;S-EP554;
L02
BUSHING;MOVE WHEEL;BLACK;EP188
4
PEDAL ARM SET;SA;L;S-EP569;
L03
WHEEL SET;RB106
5
PEDAL ARM SET;SA;R;S-EP569;
L04
WASHER;FLT;Φ8.2XΦ25.0X1.5T;BZN;
6
ARM REST SET;SA;LU;S-EP554;
L05
SCREW;BH;M8X1.25PX15L;HS;BZN;
7
ARM REST SET;SA;RU;S-EP554;
L06
SCREW;BH;Φ4X15L;SM;PH;BZN;POT
8
ARM REST SET;SA;LD;S-EP554;
M40
ECB SET;8KG;EUP;
9
ARM REST SET;SA;RD;S-EP554;
M41
STEEL ROPE;ECB; 160L;L1+L2=65
10
LINK ARM SET;SA;L;S-EP554;
M42
SCREW;BH;Φ4X12L;TC;PH;BAN;POT
11
LINK ARM SET;SA;R;S-EP554;
M43
CABLE TIE;NYLON;300L;WHITE
12
STABILIZER SET;SA;S-EP554;
M44
SCREW;BH;Φ4X10L;TC;PH;BAN;POT
13
PLASTIC COVER;L;ABS;S-EP569;
P01
ADAPTOR;USA;100-240V 12V/2A ;HZ
14
PLASTIC COVER;R;ABS;S-EP569;
P01
PWR ADAPTER;100-240V 12V/2A;2M
15
DRIVE SET;SA;S-EP569;
P01
SWITCH PWR(CHAINA);100-240V/50HZ;GAPR-15
AJ1
CRANK SET;WELDING;EP543-1US;
P01
SWITCH POWER (NZL);100-240V/50HZ 12V/2A
AN1
CONSOLE SET;SA;ELITE E4000-2;EP569-2KM;
P01
PWRSWITCH (EUROPE);100-240V/50HZ;12V/2A;
B12
CLIP; STANDARD; FE; ZNC
P01
PWR SWITCH(HONG KONG);12V/2A;HORIZON
B15
WASHER;FLT;Φ12.0XΦ23.0X2.5T;
P01
SWITCH PWR(S AFRICA);100-240V/50HZ 12V/2
B16
SCREW;SH;M10X1.5PX15L;HS;BZN;BP
P01
SWITCH PWR(INDIA);100-240V/50HZ 12V/2A H
C11
PLASTIC PLATE;ABS;BL;EP535;
P01
SWITCH PWR(ISRAEL);100-240V 12V/2A GAPR-
G11
SWIVEL AXLE COVER;ARM REST;EP554-2KM;
P01
SWITCH POWER;100-240V/50HZ 12V/2A HORIZO
G12
COVER;HAND ARM;NYLON+30%;EP240
P01
SWITCH PWR(ARGENTINA);100-240 HORIZON
J03
SCREW;FH;M5X0.8PX12L;PH;BAN;BP
P01
ADAPTER;BRAZIL;100-240V/60HZ 12V/2A;HZ
J04
SCREW;SH;M10X1.5PX60L;22#;HS;G12.9;BAN;
P01
ADAPTER;SET;CHILE USED;100-240V;12V/2A;2
J05
NUT;M10X1.5P;G10;BAN;
P02
WIRE;CONSOLE;DOWN1200MM(CKM254301-8P+SM-
NUM.
BESCHREIBUNG
P03
SENSOR WIRE
NUM.
BESCHREIBUNG
Z01
SCREW;BH;M8X1.25PX30L;HS;
P04
POWER WIRE;DC;600MM(DC+CKM 25430101-2P)
Z02
WASHER;SPL;Φ8.2XΦ15.4X2.0T;
P06
TIE STRAP ADHESIVE; NYLON66;HC-101;W
Z03
WASHER;ARC;Φ8.4XΦ17.0X1.0T;
P07
CABLE TIE;NYLON;BLACK;160L
Z04
SCREW;HH;M10X1.5PX20L;ADHERE;ZN-BL
P08
INSIDE RECEIVER SET;EP528
Z05
WASHER;SPL;Φ10.2XΦ18.4X2.5T;BAN;
Q03
COVER;U;PA757K;PAINTING;DM328;EP554-2KM
Z06
WASHER;FLT;Φ10.2XΦ20.0X1.5T;BZN;
Q04
COVER;B;U;PA757K;PAINTING;DM328;EP554
Z07
WASHER;WAVE;Φ17.2XΦ22.5X0.5T;65MN;BAN
Q11
PLASTIC SLEEVE;PVC;BL;CONSOLE MAST;
Z08
WASHER;FLT;Φ8.2XΦ20.0X1.5T;BZN;
Q12
COVER;STABILIZER;M;PAINTING;DM328;EP55
Z09
SCREW;BH;M8X1.25PX20L;HS;BP
Q13
CRANK COVER;CRANK;PAINTING;MM314;EP5
Z10
WASHER;FLT;Φ8.5XΦ20.0X1.0T;
Q15
BRACKET SIDE COVER
Z11
WASHER;FLT;Φ16.0XΦ25.0X1.5T;
Q17
CLIP; STANDARD; FE; ZNC
Z12
RING;RUBBER;Φ26.2XΦ16.20X11.50
Q19
SCREW;BH;Φ4X15L;TC;PH;BAN;POT
Z13
SCREW;BH;M8X1.25PX70L-12L;HS;BP;P-T
Q20
SCREW;BH;(Φ10.4);Φ4X15L;SM;PH;BAN;POT
Z14
WASHER;FLT;Φ8.4XΦ17.0X1.0T;BZN;
R02
FLYWHEEL;10.5KG EP543-1US;
Z15
NUT;NLK;M8X1.25P;BZN;
R06
BELT;POLY-V;RUBBER;490 J10;
Z16
WASHER;FLT;Φ15.9XΦ28.4X1.0T;TFN;
R07
SCREW;EB;1/4-20UNCX55L;Φ12;BZN;
Z17
WASHER;FLAT;Φ20.2XΦ27.2X1.5T;SPHC;BAN
R08
NUT;HX;M12X1.75PX10L;G8;SS41
Z18
WASHER;W W;Φ20.7XΦ29.1X0.5T;BAN;
R09
NUT;NLK;1/4'-20UNC;BZN;
Z19
SCREW;BH;Φ5X20L;SM;PH;BZN;POT
R14
FIX PLATE;EYE BOLT;SPC;1.3T;AB01
Z20
SCREW;BH;M5X0.8PX10L;C T;PH;BZN;
R17
WASHER;FLAT;Φ12.5XΦ20.0X2.0T;
L03
WHEEL TRANSPORT
R18
SCREW;BH;M6X1.0PX15L;MT;HS;G8.8;BAN;BP;
L04
COVER;WHEEL;PVC;EP01**DISC USE 018742-A
R19
WASHER;FLT;Φ6.2XΦ30.0X1.5T;
P19
TAPE;FOAM;ONE-SIDED;25LX19HX4;
V07
DECORATED LABEL;LONG;PANTONE 021C;SIDE
J01
CRANK;SINGLE;10";
V27
STICKER;ROUND;EP554-2KM
J02
AXLE, SWIVEL;20CRMO;CRANK;
37
NUM.
38
BESCHREIBUNG
NUM.
BESCHREIBUNG
Q14
PLASTIC COVER;ABS;10";EP543-1US;
H05
SCREW;BH;M5X0.8PX12L;CT;PH;G8.8;
AH1
PEDAL ARM SET;L;PAINTING;MM330;EP554
H06
BUSHING;Φ28.5XΦ22.30X12.5H;CU60%;40%
H05
SCREW;BH;M5X0.8PX12L;CT;PH;G8.8;
H10
LINK ARM SWIVEL AXLE;EP525
H06
BUSHING;Φ28.5XΦ22.30X12.5H;CU60%;40%
H11
CABLE TIE;NYLON;200L;BL;KSS;CV-200MB
H10
LINK ARM SWIVEL AXLE;EP525
H12
LINK ARM CAPS;BLACK;EP525-1US
H11
CABLE TIE;NYLON;200L;BL;KSS;CV-200MB
H13
END-CAP;SEAT PAD;20X40X1.6T;RB06
H12
LINK ARM CAPS;BLACK;EP525-1US
Q15
PEDAL;R;PP;EP546-1US;
H13
END-CAP;SEAT PAD;20X40X1.6T;RB06
Q18
FOOTPAD;BLACK;R;EP554-2KM;
Q14
PEDAL;L;PP;EP546-1US;
V13
LOGO LABEL;PEDAL;BLACK;EP554-2KM;
Q16
FOOTPAD;BLACK;L;EP554-2KM;
L01
STABILIZER SET;F;PAINTING;MM330;EP55
V10
STICKER;INSTRUCTION;L;
L07
RVN;ALS7-8125-3.8(0.5-3.8);YZN;
V13
LOGO LABEL;PEDAL;BLACK;EP554-2KM;
AG2
ARM REST SET;RD;PAINTING;MM330;EP554
AD1
GUIDE RAIL SET;PAINTING;MM330;EP55
AG5
ADJUST SET;SA;HANDLEBAR;S-EP554;
D04
FOAM;SINGLESIDE;30X1.5TX650L;55±5°,75MM;
G17
SCREW;BH;M8X1.25PX15L;HS;BP
D05
GUIDE RAIL ORNAMENT;NICKEL;EP520-1US
G18
WASHER;FLT;X8.2XX27.0X2.0T;
D08
SCREW;TRH;Φ4X10L;TC;PH;POT
G19
WASHER;FLT;Φ18.2XΦ30.0X1.0T;TFN;
D09
END-CAP;GUIDE RAIL;PP;BL;EP136-B26B
G20
PIN SLEEVE;HANGARM;EP525-1US
D10
SCREW;BH;M6X1.0PX15L;HS;ZN;
G21
BUSHING;Φ28.5XΦ22.30X12.5H;CU60%;40%
D11
FOOT;BASE;PVC;3/8-16UNC;BLACK;TM616
V11
STICKER;INSTRUCTON;R;
D13
SCREW;BH;Φ4X10L;TC;PH;BAN;POT
AG4
ARM REST SET;RU;PAINTING;MM330;EP554
D14
RVN;ALS7-616-150;YZN;
G08
FOAM;HANDLE BAR;Φ31.8X3.0T X300L;
D16
ADJUSTABLE FOOT PAD NUT
G09
CAP;HANDLEBAR;PVC;EP513B
Q21
STABILIZER COVER;PAINTING;DM328;CN/G
G10
SCREW;SET;M10X1.5PX12L;BZN;BP
V03
DECORATIVE STICKER;STABILIZER COVER;EP52
V11
STICKER;INSTRUC TON;R;
AH2
PEDAL ARM SET;R;PAINTING;MM330;EP554
AG1
ARM REST SET;LD;PAINTING;MM330;EP554
NUM.
BESCHREIBUNG
NUM.
BESCHREIBUNG
AG5
ADJUST SET;SA;HANDLEBAR;S-EP554;
R13
SNAP RING;EXTERNAL;CST;BAN;S-25;
G17
SCREW;BH;M8X1.25PX15L;HS;BP
R15
NUT;LCK;AN05 M25X1.5P;SS41;BOX;
G18
WASHER;FLT;X8.2XX27.0X2.0T;
R16
KEY;ROUND;SIGNAL-END;6X6X20L;
G19
WASHER;FLT;Φ18.2XΦ30.0X1.0T;TFN;
16
CRANK SLEEVE SET;SA;S-EP569;
G20
PIN SLEEVE;HANGARM;EP525-1US
17
MOVING WHEEL SET;S-EP534;
G21
BUSHING;Φ28.5XΦ22.30X12.5H;CU60%;40%
AE1
PEDAL ARM;L;PAINTING;MM330;EP554-2KM
V10
STICKER;INSTRUCTION;L;
E09
WASHER;FLT;Φ8.5XΦ20.0X1.0T;
AG3
ARM REST SET;LU;PAINTING;MM330;EP554
E10
SCREW;BH;M8X1.25PX15L;HS;BP
G08
FOAM;HANDLE BAR;Φ31.8X3.0TX300L;
E11
SCREW;BH;Φ4X10L;TC;PH;BAN;POT
G09
CAP;HANDLEBAR;PVC;EP513B
E17
BEARING;BALL;6004ZZ;Φ20XΦ42X12T;TPI;
G10
SCREW;SET;M10X1.5PX12L;BZN;BP
E18
BEARING;BALL;6302ZZ;Φ15XΦ42X13T;TPI;
V10
STICKER;INSTRUCTION;L;
E20
WASHER;WAVE;Φ17.2XΦ22.5X0.5T;65MN;BAN
18
HP GRIP SET;S-EP554;
Q05
COVER;PEDAL ARM;ABS;EP525-1US
AC1
CONSOLE MAST SET;PAINTING;MM330;EP
Q07
COVER;PULLEY;L;EP525-1US
C10
WARNING LABEL;CONSOLE MAST;ENGLISH;38X78
Q09
LINK ARM CAPS;EP525-1US
C12
CABLE TIE;NYLON
V10
STICKER;INSTRUCTION;L;
Q01
PLASTIC COVER;L;ABS;MM330;
V12
WARNING LABEL;ENGLISH AND GERMAN;CAUT
V05
DECORATED LABEL;ROUND;PANTONE 021C;COVE
16
CRANK SLEEVE SET;SA;S-EP569;
Q02
PLASTIC COVER;R;ABS;MM330;
17
MOVING WHEEL SET;S-EP534;
V05
DECORATED LABEL;ROUND;PANTONE 021C;COVE
AE2
PEDAL ARM;R;PAINTING;MM330;EP554-2KM
R01
AXLE,TRANSIMISSION;42CRMO;
E09
WASHER;FLT;Φ8.5XΦ20.0X1.0T;
R02
MAGNET SPARE SINGLE
E10
SCREW;BH;M8X1.25PX15L;HS;BP
R03
PULLEY;POLY-V;NYLON;Φ360 J10;
E11
SCREW;BH;Φ4X10L;TC;PH;BAN;POT
R05
BEARING;BALL;6005ZZ;Φ25XΦ47X12T;SL;
E17
BEARING;BALL;6004ZZ;Φ20XΦ42X12T;TPI;
R11
KEY;ROUND;DUAL-END;6X6X14L;
E18
BEARING;BALL;6302ZZ;Φ15XΦ42X13T;TPI;
39
NUM.
40
BESCHREIBUNG
E20
WASHER;WAVE;Φ17.2XΦ22.5X0.5T;65MN;BAN
NUM.
BESCHREIBUNG
AC1
CONSOLE MAST SET;WELDING;EP535-1US;
Q05
COVER;PEDAL ARM;ABS;EP525-1US
E08
CRANK PIN SLEEVE;ALUMINUM CASTING;EP558
Q08
COVER;PULLEY;R;EP525-1US
E08
CRANK PIN SLEEVE;ALUMINUM CASTING;EP558
Q09
LINK ARM CAPS;EP525-1US
E12
BEARING;BALL;6003ZZ;Φ17XΦ35X10T;SL;
V11
STICKER;INSTRUCTON;R;
E12
BEARING;BALL;6003ZZ;Φ17XΦ35X10T;SL;
V12
WARNING LABEL;ENGLISH AND GERMAN;CAUT
E13
SCREW;SH;M10X1.5PX45L-16L;MT;G10.9;CRMO;
Q14
PEDAL;SHANGHAI;PP
E13
SCREW;SH;M10X1.5PX45L-16L;MT;G10.9;CRMO;
Q15
PEDAL;SHANGHAI;
E15
WASHER;FLT;Φ10.2XΦ20.0X1.0T;
E14
BEARING;BALL;6003ZZ;Φ17XΦ35X10T;TPI;
E15
WASHER;FLT;Φ10.2XΦ20.0X1.0T;
E14
BEARING;BALL;6003ZZ;Φ17XΦ35X10T;TPI;
E16
NUT;NLK;M10X1.5P;G10.0;BAN;
Q06
ROLLER;PU;BLACK;EP525
E16
NUT;NLK;M10X1.5P;G10.0;BAN;
Q06
ROLLER;PU;BLACK;EP525
E22
SHIM;CRANK SLEEVE;SPHC;EP558;
AG5
HAND ARM SET;PAINTING;MM330;EP554-
E22
SHIM;CRANK SLEEVE;SPHC;EP558;
AG5
HAND ARM SET;PAINTING;MM330;EP554-
C04
TUBE;ARM REST;LITTLE;EP209
C09
CAP;PVC;BL;TM67
C02
SUPPORT;WHIRL AXLE;Φ65X3.0TX200L;EP525
N71
PULSE SENSOR SET
C03
FIXING PLATE;CONSOLE MAST;SPHC;5.0T;
AD1
GUIDE RAIL SET;WELDING;EP534-1US;
H01
TUBE;LINK ARM;Φ30X60X2.0TX1160;EP525-1U
AE1
PEDAL ARM SET;L;WELDING;EP525;
H02
TUBE;FOOTPEDAL;EP534;
AE2
PEDAL ARM SET;RT;WELDING;EP525;
H03
ROLLING SHAFT;LINK ARM;EP534
AG3
HANDLEBAR SET;LU;WELDING;EP534-1US;
H04
SWIVEL AXLE SLEEVE;LINK ARM;
AG4
HANDLEBAR SET;RIGHT UP;WELDING;EP534-1
H08
FP;FO;SPHC;EP534;
AG2
HANDLEBAR SET;RIGHT DOWN;WELDING;EP534
H01
TUBE;LINK ARM;Φ30X60X2.0T X1160;EP525-1U
AH1
LINK ARM WELDMENT;L;WELD;EP543-1US;
H02
TUBE;FOOTPEDAL;EP534;
AH2
LINK ARM WELDMENT;R;WELD;EP543-1US;
H03
ROLLING SHAFT;LINK ARM;EP534
L01
TUBE;STABILIZER;FORNT;Φ60X1.5TX475L
H04
SWIVEL AXLE SLEEVE;LINK ARM;
NUM.
BESCHREIBUNG
H08
FP;FO;SPHC;EP534;
D01
STABILIZER;Φ40X80X2.0TX520;EP246
D03
STABILIZER;Φ40X80X2.0TX395;
D12
FIXING PLATE;COVER;TM290-1US
D15
FIXING PLATE;GUIDE RAIL;SPHC;6.0T;EP24
G04
TUBE;Φ31.8X1.5TX846L;
G07
REINFORCE;REINFORCE; SPHC;4.0T ;EP109
G05
TUBE;Φ31.8X1.5TX846L;
G07
REINFORCE;REINFORCE; SPHC;4.0T ;EP109
G01
TUBE;Φ31.8X2.0TX831L;
G02
SLEEVE;AXLE;Φ65X3.0TX110.4L;EP525-1US
G06
CON AXLE;HANGARM ;SS41;EP14;EP14-G40
G02
SLEEVE;AXLE;Φ65X3.0TX110.4L;EP525-1US
G06
CON AXLE;HANGARM ;SS41;EP14;EP14-G40
G14
TUBE;Φ31.8X2.0TX831L;
AG5
HANG ARM CONNECTING SLEEVE SET;WELDING;E
AG5
HANG ARM CONNECTING SLEEVE SET;WELDING;E
C01
CONSOLE MAST;Φ50X100X1.5T X705L;EP535
C05
FIX PLATE;CONSOLE; SPC;4.0T;EP110;EP1
C06
FIX PLATE;SWIVEL AXLE;CONSOLE MAST;SPHC;
C07
AXLE, SWIVEL;.35CRMO;NKL;CONSOLE MAST;
G15
CON SLEEVE;HANG ARM;SS41;EP14;EP14-
G15
CON SLEEVE;HANG ARM;SS41;EP14;EP14-
G16
CON PLATE;HANG ARM;SPC3.0T;EP525-1US
G16
CON PLATE;HANG ARM;SPC3.0T;EP525-1US
41
D: Entsorgungshinweis
Horizon Fitness - Produkte sind recyclebar. Führen Sie das Gerät am Ende der Nutzungsdauer einer sachgerechten
Entsorgung zu (örtliche Sammelstelle).
GB: Waste Disposal
Horizon Fitness products are recyclable. At the end if its useful life please dispose of this article correctly and safely (local
refuse sites).
F: Remarque relative à la gestion des déchets
Les produits Horizon Fitness sont recyclables. A la fin sa durée d’utilisation, remettez I´appareil à un centre de gestion de
déchets correct (collecte locale).
NL: Verwijderingsaanwijzing
Horizon Fitness producten zijn recycleerbaar. Breng het apparaat aan het einde van de gebruiksduur naar een op
recycling gespecialiseerd bedrijf (plaatselijk verzamelpunt).
E: Informaciones para la evacuaciòn
Los productos de Horizon Fitness son riciclables. Cuando se termina la vida ùtil de un aparato o una màquina, entrèguelos
an una impresa local de eleiminaciòn de residuos para su reciclaje.
I: Indicazione sullo smaltimento
I prodotti Horizon Fitness sono reciclabill. Quando I`apparecchio non servirà più, portatelo in un apposito punto di
raccolta della Vostra città (Punti di raccolta comunall).
PL: Wskazòwka dotyczàca usuwania odpadòw.
Producty firmy Horizon Fitness podlegajà recyklingowi. Pod koniec okresu o`ywalnoÈcl pros`z oddac urzàdzenie do
wlaÈciwego punkto usuwania odpadòw (lokalny punkt zbiorczy).
42
43
KONTAKT
Johnson Health Tech. GmbH
Europaallee 51
50226 Frechen
ALLGEMEINE INFORMATIONEN:
Telefon: 02234 - 9997 - 100
Email: info@johnsonfitness.eu
TECHNIK - HOTLINE:
Telefon: 02234 - 9997 - 500
Email: support@johnsonfitness.eu
Telefax: 02234 - 9997 - 200
www.johnsonfitness.eu
ELLIPTICAL ERGOMETER BEDIENUNGSANLEITUNG
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising