Reporter 200 DI Manual Bedienungsanleitung

Reporter 200 DI Manual Bedienungsanleitung
Reporter 200 DI
Manual
Bedienungsanleitung
Daylight luminaire 200W
Tageslichtleuchte 200W
© by sachtler. Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved
Version: 4.0/12/03
Ausgabedatum / Issue date: 12/03
Bestellnr. / Order no.: lof10t130a
sachtler GmbH & Co. KG
Gutenbergstrasse 5
Postfach / P.O.BOX 1648
D-85716 Unterschleissheim
D-85706 Unterschleissheim
Germany
Germany
Telefon: (+49 89) 32 15 82 00
Telefax: (+49 89) 32 15 82 27
E-Mail: contact@sachtler.de
Homepage: http://www.sachtler.com
Table of contents / Inhaltsverzeichnis
Table of contents
1
Safety instructions ................................................................1
2
Properties .............................................................................2
3
Operation..............................................................................2
3.1 Inserting the bulb .........................................................2
3.2 Starting the luminaire ...................................................3
3.3 Dimming .......................................................................3
3.4 Switching-off the luminaire...........................................3
3.5 Hot restrike...................................................................4
3.6 First operation ..............................................................4
3.7 Changing the bulb ........................................................4
4
Service / Troubleshooting .......................................................
5
Technical specifications........................................................5
6
Warranty ...............................................................................6
Inhaltsverzeichnis
1
Sicherheitshinweise..............................................................7
2
Eigenschaften.......................................................................8
3
Betrieb ..................................................................................8
3.1 Einsetzen des Brenners ...............................................8
3.2 Starten der Leuchte .....................................................9
3.3 Dimmen........................................................................9
3.4 Ausschalten der Leuchte..............................................9
3.5 Heißzünden................................................................10
3.6 Erstmalige Inbetriebnahme ........................................10
3.7 Brennerwechsel .........................................................10
4
Service / Fehlersuche ........................................................10
5
Technische Daten...............................................................11
6
Garantie..............................................................................12
-I-
EC-Declaration of Conformity / EG-Konformitätserklärung
- II -
Manual
1
Reporter 200DI
Safety instructions
➪ Do not connect any electrical components whilst in contact
with water, if you have wet or damp hands or if connectors
or cable are wet/damp!
➪ Do not place the luminaire in water!
➪ Ensure that during the operation of the luminaire enough distance is kept from flammable material and that generated heat can be
dissipated.
0,1 m
0,8 m
➪ Caution! UV radiation! Only operate the fixture with housing closed and protective glass intact. Never bridge the
safety switch.
➪ Broken safety glass has to be replaced imidiately !
➪ If the bulb is damaged or deformed by heat it has to be
exchanged.
➪ The luminare must only be operated with Sachtler ballasts.
➪ It is only permissible to use the luminaire for professional
operation. Children and unqualified persons are to be kept
away from the operation of the device.
➪ Caution! High voltage ignition pulse. Do not start operation
without bulb inserted!
➪ Handle with care! Do not dispose of!
-1-
Reporter 200DI
2
Manual
Properties
The Sachtler Reporter 200 DI is designed to be used manually
or on light stands. The luminaire must be operated with the
Batronic 1, Batronic 2 or Silent 200.
Ensure that the permissible operating position is maintained.
± 30°
± 80°
3
Operation
3.1 Inserting the bulb
Please first adhere to the bulb manufacturer’s instructions
included in the packing.
➪ Do not touch quartz glass bulb with bare fingers.
Use only bulb types:
Philips MSR 200 HR
Osram HMI 200 SE
Open the luminaire by pulling both clips on the side of the
housing upwards. Pull reflector housing off. When fitting the
new bulb ensure that it is inserted correctly by pushing it
firmly into the socket until it clicks into position. If the bulb
is not completely inserted into the socket, an uneven light
distribution will result or the bulb cannot be ignited at all.
When putting the reflector housing back in place, please
ensure its correct positioning. The contact knob on the
reflector housing must activate the contactor of the safety
-2-
Manual
Reporter 200DI
switch. The indicators on the reflector housing and bulb
housing guide you to this position. Close and lock the luminaire by pushing the clips down on both sides of the housing.
3.2 Starting the luminaire
Connect the cable to your mains-powered or batterypowered Sachtler ballast. Open the barndoor of the
luminaire. After switching the ballast on, the green LED
(Stand-by) must be illuminated. Now you can start the
luminaire by either using the ballast or pushing the green
push button on the luminaire itself. Maximum light output
will be reached approx. 20 seconds after starting.
3.3 Dimming
The luminaire can be dimmed either on the luminaire or
alternatively on the ballast, by turning the knob. The dimming range of the ballast can be adjusted to 50% (MSR
position) or 60% (HMI position) of its light capacity.
3.4 Switching-off the luminaire
Pressing one of the two green push buttons a second time
will switch off the luminaire. Make sure the luminaire cools
down before packing it away.
Please note: If you start a cold bulb, make sure you wait
until it reaches its operating temperature,
which is approx. 1 minute, before you switch
the bulb off.Otherwise the bulb’s lifetime will
be reduced.
-3-
Reporter 200DI
Manual
3.5 Hot restrike
The hot bulb can be reignited immediately after usage and
will reach its full output after only some seconds.
3.6 First operation
During the first operating hours you may notice a slight
odour coming from the fixture which should not be of any
concern and which does not indicate any malfunction.
3.7 Changing the bulb
If the bulb is damaged or deformed it has to be replaced.
Switch off the luminaire and disconnect it from the ballast.
Let the luminaire cool down for at least 5 minutes.
➪ Caution: Hot bulb!
After opening the luminaire the bulb can be replaced.
(see 3.1 Inserting the bulb).
4
Service / Troubleshooting
There are no serviceable parts inside. Use only genuine
Sachtler replacement parts for replacement of damaged parts.
Please use the following troubleshooting tips in case of malfunction:
Problem
Remedy
Stand-by LED is not illuminated:
Is the ballast switched on? (See operation
manual for the ballast)
Check if cable of luminaire is undamaged
and that it is correctly connected to ballast.
Stand-by LED is illuminated but starting the luminaire is not possible:
Bulb switches off by itself after several
minutes of operation, dimmer is set to
full:
Check if bulb is damaged and if it is fitted
correctly.
Bulb is worn out and needs replacing.
Battery operation: please check state of battery by the indicator of the Batronic.
Recharge battery if necessary.
-4-
Manual
5
Reporter 200DI
Technical Data
Construction:
according to EN 60 598-2-17
Protective class:
construction of housing according to class
II, for reasons of RF-shielding the protective
conductor is used.
Light output:
(5m distance)
2500 Lux spot, angle of half intensity 18°
500 Lux flood, angle of half intensity 40°
Mechanical focussing range:
1:5
Dimming:
down to 50 % of light capacity
Permissible ambiente temperature:
-20°C (-4°F) to 40°C (104°F)
Max. housing temperature:
115°C (239°F)
Socket:
GZY 9.5
Bulb type:
Philips MSR 200 HR
Osram HMI 200 SE
Weight of luminaire:
975 g (2.15 lbs)
Weight of 4-leaf barndoor:
295 g (0.65 lbs)
Mounting:
standard: handle with integrated camera
attachment
version SM: 16 mm (2/3”) socket for stand
mounting
Accessories:
Tungsten conversion filter 12/3200 (F1232)
Diffusor 12 (D1200)
Extension cable: 5 m (15 feet) (A2750)
Extension cable: 10 m (30 feet) (A2700)
Accessories for handle:
Socket 16/1 (A1005)
Camera clamp (A1001)
Flat handle connection (A1002)
Flat handle connection Betacam (A1002B)
Betacam adaptor (A1000)
-5-
Reporter 200DI
Manual
Important: The serial number given on the handle or SM
socket must be submitted for all technical enquiries.
6. Warranty
Warranty expires if:
➪ the luminaire was operated improperly or not in accordance
with the specified technical data or
➪ the ignitor’s housing was opened by unauthorised personnel.
We reserve the right to make changes based on technical
advances.
-6-
Bedienungsanleitung
1
Reporter 200DI
Sicherheitshinweise
➪ Stellen Sie keine elektrische Verbindung zum Netz her,
wenn Sie im Wasser stehen, nasse Hände haben oder wenn
die Steckverbinder oder Kabel naß sind!
➪ Stellen Sie die Leuchte nicht ins Wasser!
➪ Achten Sie darauf, daß beim Betreiben der
0.1 m
Leuchte genügend Abstand zu brennbaren
Teilen besteht und daß die entstehende
0.8 m
Abwärme in jeder Betriebslage ungehindert
entströmen kann! Die Lüftungsschlitze dürfen nicht abgedeckt werden.
➪ Vorsicht UV-Strahlung! Leuchte nur geschlossen mit intakter Schutzscheibe betreiben. Überbrücken Sie keinesfalls
den Sicherheitsschalter.
➪ Ersetze jede zerbrochene Scheibe!
➪ Der Brenner muß gewechselt werden, wenn dieser beschädigt ist oder sich durch Wärme verformt hat.
➪ Die Leuchte darf nur an Vorschaltgeräten von Sachtler
betrieben werden!
➪ Die Leuchte ist nur für den professionellen Betrieb zugelassen. Kinder oder nicht unterwiesene Personen sind vom
Betrieb fernzuhalten.
➪ Vorsicht Hochspannungszündimpuls! Nicht ohne eingesetztem Brenner in Betrieb nehmen.
➪ Behandeln Sie die Leuchte vorsichtig. Nicht werfen!
2
Eigenschaften
Die Sachtler Reporter 200 DI ist als Hand- oder Stativleuchte
konzipiert. Die Leuchte ist mit dem Batterievorschaltgerät
(Batronic 1 oder Batronic 2) oder mit dem Netzvorschaltgerät
(Silent 200) zu betreiben.
Die angegebene Betriebslage ist einzuhalten.
-7-
Reporter 200DI
Bedienungsanleitung
+30°
± 80°
3
Betrieb
3.1 Einsetzen des Brenners
Beachten Sie zuerst die der Brennerverpackung beiliegenden Hinweise des Brennerherstellers.
➪ Den Quarzglaskolben des Brenners nicht mit bloßen
Fingern berühren.
Verwenden Sie nur die dafür vorgesehenen Brennertypen:
Philips MSR 200 HR
Osram HMI 200 SE
Leuchte öffnen. Dazu die beiden seitlichen Verschlüsse am
Reflektorgehäuse nach oben schieben und das Reflektorgehäuse nach vorne abziehen. Beim Einsetzen des neuen
Brenners bitte darauf achten, daß er richtig in die Fassung
einrastet und festsitzt. Falls der Brenner nicht vollständig in
die Fassung gedrückt wurde, ist eine ungleichmäßige
Lichtverteilung die Folge oder der Brenner kann nicht
gezündet werden. Beim Wiederaufsetzen des
Reflektorgehäuses bitte auf richtige Positionierung achten.
Der Kontaktstößel am Reflektorgehäuse muß die
Schaltstange des Sicherheitsschalters betätigen.
-8-
Bedienungsanleitung
Reporter 200DI
Ein Indikator-Strich oben am Reflektorgehäuse und
Brenner-gehäuse erleichtert das Auffinden
dieser Position. Durch vollständiges
Herunterschieben der beiden seitlichen
Verschlüsse wird das Gehäuse wieder
geschlossen.
3.2 Starten der Leuchte
Verbinden Sie das Anschlußkabel mit dem entsprechenden
batterie- oder netzgespeisten Sachtler-Vorschaltgerät. Das
Vier-Flügel-Tor an der Leuchte öffnen. Nach dem Einschalten des Vorschaltgeräts muß die grüne Bereitschafts-LED
an der Leuchtenrückseite leuchten. Jetzt kann die Leuchte
wahlweise am Vorschaltgerät oder an der Leuchte durch
Drücken des grünen Starttasters gestartet werden. Die volle
Leuchtkraft ist ca. 20 Sekunden nach dem Starten erreicht.
3.3 Dimmen
Die Leuchte kann wahlweise an der Leuchte oder am
Vorschaltgerät durch Drehen am Dimmregler gedimmt werden. Der Dimmbereich kann durch Einstellung am
Vorschaltgerät auf 50% (Stellung MSR) oder auf 60%
(Stellung HMI) seiner Lichtleistung begrenzt werden.
3.4 Ausschalten der Leuchte
Ein nochmaliger Druck auf einen der grünen Starttaster
schaltet die Leuchte ab. Die Leuchte abkühlen lassen
bevor sie wieder verpackt wird.
Hinweis! Nach dem Starten eines kalten Brenners die
Leuchte erst nach dem Erreichen der
Betriebstemperatur des Brenners (ca. 1 Minute)
wieder ausschalten. Andernfalls verkürzt sich die
Lebensdauer des Brenners.
-9-
Reporter 200DI
Bedienungsanleitung
3.5 Heißzünden
Auch im heißen Zustand kann der Brenner sofort wieder
gezündet werden. Er erreicht seine volle Leistung nach
einigen Sekunden.
3.6 Erstmalige Inbetriebnahme
Während der ersten Betriebsstunden ist eine geringe
Geruchsentwicklung normal und weist nicht auf fehlerhafte
Funktion hin.
3.7 Brennerwechsel
Ist der Brenner beschädigt oder verformt muß er gegen
einen neuen ausgewechselt werden. Das Vorschaltgerät
ausschalten und die Leuchte vom Vorschaltgerät trennen.
Die Leuchte mindestens 5 Minuten abkühlen lassen.
➪ Achtung heißer Brenner!Nach dem Öffnen der
Leuchte kann der Brenner
(siehe 3.1. Einsetzen des Brenners) gewechselt werden.
4
Service / Fehlersuche
Im Gerät befinden sich keinerlei zu wartende Teile. Bei Austausch von beschädigten Teilen dürfen nur Originalersatzteile
verwendet werden. Die folgende Fehlersuchtabelle soll helfen,
einen eventuellen Fehler einzugrenzen:
Fehler, Symptom
Ihre Aktion
Die Bereitschafts-LED leuchtet nicht auf:
Vorschaltgerät in Funktion? (Siehe
Bedienungsanleitung des
Vorschaltgerätes)
Leuchtenkabel auf Unversehrtheit und
korrekten Anschluß zum Vorschaltgerät
prüfen.
- 10 -
Bedienungsanleitung
Reporter 200DI
Die Bereitschafts-LED leuchtet, aber kein
Starten möglich:
Brenner auf Unversehrtheit und einwandfreien Sitz prüfen.
Brenner verlischt nach mehreren Minuten
Betriebszeit und Dimmer steht auf Volleistung:
Brenner ist verbraucht, erneuern.
Bei Batterie-Betrieb: Ladezustand des
Akkus an Hand der Indikatoren der
Batronic überprüfen.
Batterie laden, falls erforderlich.
5
Technical specifications
Aufbau:
Nach EN 60 598-2-17
Schutzklasse:
Aufbau des Gehäuses wie Klasse II , aus
Gründen der Abschirmung wird der
Schutzleiter mitgeführt.
Lichtleistung:
(in 5 m Abstand)
2500 Lux Spot, Halbwertswinkel 18 °
500 Lux Flut, Halbwertswinkel 40 °
Fokussierverhältnis mechanisch:
1:5
Dimmung:
bis 50% der Lichtleistung
Zul. Umgebungstemperatur:
-20°C bis 40°C
Max. Gehäusetemperatur:
115°C
Sockel:
GZY 9,5
Brennertypen:
Philips MSR 200 HR
Osram HMI 200 SE
Leuchtengewicht:
975 g
Gewicht 4-Flügel-Tor:
295 g
Mechanischer Anschluß:
Handgriff mit integrierter
Kamerabefestigung oder als Variante SM:
Hülse 16 mm
Zubehör:
Zubehör für Handgriff:
Kunstlichtfilter 12/3200 (F1232)
Diffusor 12 (D1200)
Verlängerungskabel 5 m (A2750)
Verlängerungskabel 10 m (A2700)
Hülse 16/1 (A1005)
Kameraklemme (A1001)
Flachanschluß (A1002)
Flachanschluß Betacam (A1002B)
Betacam Adapter (A1000)
- 11 -
Reporter 200DI
Bedienungsanleitung
Wichtiger Hinweis: Die Seriennummer (zu finden im Handgriff
bzw. auf der SM-Hülse) ist bei technischen
Rückfragen unbedingt anzugeben.
6
Garantie
Der Garantieanspruch verfällt, wenn
➪ die Leuchte unsachgemäß oder außerhalb der spezifizierten
technischen Daten betrieben wurde oder
➪ das Zündgerätegehäuse von einer nicht autorisierten
Service-Stelle geöffnet wurde.
Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, sind vorbehalten.
- 12 -
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising