Bedienungsanleitung HOLZKNECHT

Bedienungsanleitung HOLZKNECHT
Bedienungsanleitung HOLZKNECHT
Vor Inbetriebnahme der Ausrüstung, diese
Bedienungsanleitung bitte sorgfältig
durchlesen.
WARNUNG! Bei Nichtbeachtung der
Vorschriften in dieser Bedienungsanleitung besteht ernste
Verletzungsgefahr.
MONTAGE
Den Schäkel (K) an der Spitze montieren.
Die Winsch an der Winschbefestigung mit 2
Stk. M8 x 16 und 2 Stk. M8
Sicherheitsmutter an der oberen Kante
befestigen.
Gurt durch das große Loch in der Rolle (von
Innen nach Außen) durchziehen. Der
Wagenbolzen durch das viereckige Loch
stecken (Kopf auf der Innenseite). Das Loch
im Gurt über den Bolzen schieben und
danach mit der Vierkantscheibe (x) und
Mutter wie Bild in der Winsch befestigen.
Die Winschbefestigung auf der Stange mit
Fuß, oben mit der Durchgehende M10 x 60
Schraube und Mutter im oberen oder
unteren Loch befestigen.
Gurt unten an der Spitze in den Schäkel (K)
mit einer einfachen Schlaufe sicher
festmachen.
Bitte prüfen, da bei falscher Ausführung
sich dieser bei Belastung lösen kann. Das
lösen muß ausgeschlossen werden.
WARTUNG
Alle beweglichen Teile ab und zu
schmieren.
Regelmäßig kontrollieren dass alle
Schrauben fest angezogen sind, dass der
Gurt ordnungsgemäß befestigt ist und
kein Schaden hat.
Bei der Arbeit mit dem Holzknecht stets
Schutzhandschuhe tragen.
Geprüfte Schutzschuhe mit Stahlkappe
und rutschfestem Sohlenprofil tragen.
Schutzhelm verwenden.
Bei der Arbeit mit dem Holzknecht stets
eine Hand an der Kurbel und die andere
Hand am Griff fest halten.
Holzknecht immer auf stabilem Untergrund
benutzen.
Logosol GmbH
Mackstr. 12
88348 Bad Saulgau
TEILE
Pos.
A. Kompletten Winsch
B. Stützbein mit Fuß
C. Fällspitze
D. Spitz
E. Winschbefestigung
F. Schraube M8x16
G. Mutter M8
H. Schraube M10x50
I. Mutter M10
J. Gurt
K. Schäkel
ANWENDUNG
Der Holzknecht hat zwei Funktionen:
1. Ein Stammende vom Boden heben.
Die Stange mit Fällspitz bei dieser
Anwendung entfernen. Besseres Händling.
Die Spitze an der Stirnseite des Stammes
oberhalb der Stammmitte einschlagen. Mit
Schwung den ganzen Holzknecht gegen
den Stamm bewegen so das die Spitze im
Stamm eindringt.
Schlagen Sie nie mit harten Gegenständen
gegen die Rückseite des Holzknechts. Fest
an den Griffen halten und den Stamm
immer beobachten falls dieser
herunterfällt. Wenn der Holzknecht für
Hebearbeiten benutzt wird soll er immer in
aufrechter Stellung stehen und darf nicht
mehr als 10 Grad in irgendeine Richtung
neigen. Am Griff und Winschgriff fest
halten so dass der Holzknecht sich nicht
dreht. Stämme nicht höher als 60 cm
heben. Immer hinter den Holzknecht
stehen wenn Sie Stämme heben, so dass
keine Stämme auf Ihre Beine oder Füße
fallen, falls sich der Stamm von der Spitze
löst.
2. Als Fällheber bzw. Richtungsdrücker
bei Fällarbeiten. Der Holzknecht mit etwa
45 Grad Winkel an der Stamm ansetzen
und durch kurbeln mit dem Winsch
drücken Sie den Stamm in die richtige
Richtung. Sehen Sie zu dass die Endlage
errecht wird. Sie müssen vielleicht noch 1020 cm drücken können falls der Stamm
nicht fällt.
Wenn die Fällspitze benutzt wird,
kontrollieren Sie dass der richtig in seiner
Führung liegt und dass der Holzknecht
sicheren halt am Boden und im Stamm hat.
Setzen Sie immer den Holzknecht an einen
Ast oder eine andere Unebenheit am
Stamm an. Falls es keine Unebenheiten
geben machen Sie eine Kerbe für die
Fällspitze mit der Axt. Der Holzknecht
gegen den Stamm spannen bevor Sie
anfangen zu sägen. Befinden Sie sich nicht
unter dem Holzknecht wenn der Stamm
sich anfängt zu bewegen. Der Holzknecht
fällt runter wenn der Baum fällt.
Tel.: +49 7581 48039-0
Fax: +49 7581 48039-20
Artikel
1 Stk.
1 Stk.
1 Stk.
1 Stk.
2 Stk.
2 Stk.
1 Stk.
1 Stk.
1 Stk.
1 Stk.
C
F
G
I
A
H
E
X
J
B
D
C
K
Mail: info@logosol.de
Web: www.logosol.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising