Bedienungsanleitung Leister Lufterhitzer LE

Bedienungsanleitung Leister Lufterhitzer LE
LE 5 000 DF-R
LE 10 000 DF-R
Ihre autorisierte Service-Stelle:
Klappenbach GmbH - LEISTER-Vertrieb & Service
Rohrstr. 16, D-58093 Hagen
Tel. +49-(0)2331-95940, Fax +49-(0)2331-959444
info@klappenbach.de http://www.klappenbach.de
Size
2
3, 4
Wiring Diagram
5
D
Deutsch
Bedienungsanleitung
6
GB
English
Operating Instructions
10
LE 5000 DF-R
Size mm
ø 102
ø 80
6
ø7
6
×
60°
88
M
ø 116
ø 92.5
20
184.5 ±1
3
LE 10 000 DF-R
Size mm
ø 132
ø 108
6
M
6×
60°
103
ø7
ø 146
ø 121.5
20
LE 10 000 DF-R
165 ±1
LE 10 000 DF-R HT 257 ±1
4
Wiring Diagram
LE 5000 DF-R; LE 10 000 DF-R
L1
L2
L3
PE
Power
F2
K1
L1
L2
L3
5
D
Bedienungsanleitung (Original-Bedienungsanleitung)
Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme aufmerksam
lesen und zur weiteren Verfügung aufbewahren.
Lufterhitzer
LE 5000 DF-R; LE 10 000 DF-R
Anwendung
Die Leister Lufterhitzer LE 5000 DF-R und LE 10 000 DF-R eignen sich für den Einbau in Maschinen,
Anlagen oder Geräte und sind für den Dauerbetrieb ausgelegt.
Ihre wichtigsten Anwendungen sind zum Beispiel Trocknen und Aufheizen, Auftauen, Beschleunigen und
Auflösen, Sterilisieren, Glätten, Glänzen, Aktivieren und Lösen, Trennen und Verschmelzen, Schrumpfen,
Entfernen.
Warnung
Lebensgefahr beim Öffnen des Gerätes, da spannungsführende Komponenten
und Anschlüsse freigelegt werden. Vor dem Öffnen des Gerätes muss dieses
allpolig vom Netz getrennt werden.
Feuer- und Explosionsgefahr bei unsachgemässem Einbau und Gebrauch
von Lufterhitzern, besonders in der Nähe von brennbaren Materialien und explosiven
Gasen.
Verbrennungsgefahr ! Lufterhitzer nicht in heissem Zustand berühren.
Gerät abkühlen lassen. Heissluftstrahl nicht auf Personen oder Tiere richten.
Vorsicht
100
480
Nennspannung, die auf dem Gerät angegeben ist, muss mit der Netzspannung
übereinstimmen.
Gerät der Schutzklasse I muss mit Schutzleiter geerdet werden.
Gerät muss beobachtet betrieben werden.
Wärme kann zu brennbaren Materialien gelangen, die sich ausser Sichtweite
befinden. Gerät darf nur von ausgebildeten Fachleuten oder unter deren Aufsicht
benützt werden. Kindern ist die Benützung gänzlich untersagt.
Gerät vor Feuchtigkeit und Nässe schützen.
6
Einbauerklärung
(im Sinne der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42; Anhang II B)
Leister Technologies AG, Galileo-Strasse 10, CH-6056 Kaegiswil/Schweiz
erklärt hiermit, dass die unvollständige Maschine
Bezeichnung
Lufterhitzer
Typ
LE 5000 DF-R; LE 10000 DF-R
- soweit es vom Lieferumfang her möglich ist - den anwendbaren grundlegenden Anforderungen der EGMaschinenrichtlinie (2006/42) entspricht.
Die unvollständige Maschine entspricht überdies den Anforderungen der folgenden EG-Richtlinie(n):
EG-Richtlinie(n)
Niederspannungsrichtlinie 2006/95
RoHS-Richtlinie 2011/65
Harmonisierte Normen EN 12100-1, EN 12100-2, EN 14121-1,
EN 62233, EN 60335-2-45, EN 50581
Ferner erklären wir, dass für diese unvollständige Maschine die speziellen technischen Unterlagen gemäss
Anhang VII (Teil B) erstellt wurden und verpflichten uns, diese auf begründetes Verlangen den Marktüberwachungsbehörden elektronisch zu übermitteln.
Name des Dokumentationsbevollmächtigten: Patrick Rieder, Compliance Manager
Die Inbetriebnahme der unvollständigen Maschine wird so lange untersagt, bis gegebenenfalls festgestellt
wurde, dass die Maschine, in die die unvollständige Maschine eingebaut wurde, den Bestimmungen der
EG-Maschinenrichtlinie (2006/42) entspricht.
Kaegiswil, 03.08.2012
Bruno von Wyl, CTO
Beat Mettler, COO
Entsorgung
Elektrowerkzeuge, Zubehör und Verpackungen sollen einer umweltgerechten Wiederverwertung
zugeführt werden. Nur für EU-Länder: Werfen Sie Elektrowerkzeuge nicht in den Hausmüll! Gemäß der
Europäischen Richtlinie 2002/96 über Elektro- und Elektronik-Altgeräte und ihrer Umsetzung in
nationales Recht müssen nicht mehr gebrauchsfähige Elektrowerkzeuge getrennt gesammelt und
einer umweltgerechten Wiederverwertung zugeführt werden.
Technische Daten
Typ
Spannung
Frequenz
Leistung
Max. Luftaustrittstemperatur
Max. Lufteintrittstemperatur
Min. Luftmenge (20°C)
Statischer Druck max.
Emissionspegel
Gewicht
Einbaumasse (Size)
Konformitätszeichen
Schutzklasse I
V~
Hz
kW
°C
°C
l/min.
bar
LpA (dB)
kg
mm
Technische Änderungen vorbehalten
LE 5000 DF-R
3 × 230
3 × 400
50 / 60
50 / 60
8
4.5 6.5 7.5
700
700
350
350
850
550 650 850
1
1
< 70
< 70
2
2
Seite 3
2
2
1
1
LE 10 000 DF-R
HT
3 × 400
3 × 400
50 / 60
50 / 60
5.5 11
17
15
650
900
350
350
500 1100 1750 830
1
1
< 70
< 70
3.5
4.1
Seite 4
2
1
7
Gerätebeschreibung
Typenschild
Heizelementrohr mit
Ausblasflansch
Kabelverschraubung
Einblasflansch
Einbau
• Lufterhitzer darf nur von ausgebildeten Fachleuten eingebaut werden.
• Der Einbau muss gewährleisten, dass
– kein (Wärme-) Rückstau entsteht
– das Gerät nicht vom Heissluftstrahl eines anderen Gerätes angeströmt wird.
• Lufterhitzer vor Vibrationen und Erschütterungen schützen.
• Einbaumasse in mm, Seite 3, 4.
Luftversorgung
• Für die Luftversorgung müssen geeignete Gebläse verwendet werden (Drehrichtung beachten).
• Um das Heizelement zu schützen, darf die vorgeschriebene minimale Luftmenge keinesfalls unterschritten und
die maximale Temperatur (heissester Punkt 3 mm vor dem Heizelementrohr gemessen) keinesfalls überschritten
werden (siehe technische Daten). Falls die minimale Luftmenge unterschritten wird, muss sofort die Heizleistung
unterbrochen werden.
• Der Lufterhitzer Typ DF-R darf nur mit Luft bis max. 350 °C / 662 °F versorgt werden.
• Luftdurchflussrichtung beachten.
• Bei staubhaltiger Luft Leister Edelstahlfilter verwenden. Aufschiebbar auf Gebläseflansch. Bei besonders kritischen
Stäuben (z.B. Metall-, elektrisch leitende oder feuchte Stäube) müssen spezielle Filter verwendet werden, um
Kurzschlüsse im Gerät zu vermeiden.
Achtung: Gerät immer mit Luftversorgung betreiben !
Anschluss
8
• Der Lufterhitzer muss durch Fachpersonen angeschlossen werden.
• Im Netzanschluss muss eine geeignete Vorrichtung zur allpoligen Trennung vom Netz vorhanden sein !
• Es muss sichergestellt sein, dass die Anschlussleitungen das Heizelementrohr nicht berühren und dem Heissluftstrahl nicht ausgesetzt sind.
• Für den elektrischen Anschluss darf nur die eingebaute, temperaturbeständige Spezialleitung verwendet
werden.
• Die Netzanschlussleitung darf nur durch eine qualifizierte Fachperson oder eine Leister-Servicestelle
ausgetauscht werden.
• Es ist darauf zu achten, dass die Netzanschlussleitung vor mechanischer Beanspruchung geschützt
verlegt wird.
• Das Gerät muss gemäss dem Anschlussschema auf Seite 5 (Wiring Diagram) der Bedienungsanleitung angeschlossen werden:
• Lufterhitzer an das elektrische Netz anschliessen.
• Es muss darauf geachtet werden, dass die Heissluft frei ausströmen kann, da ansonsten durch Wärmerückstau
das Gerät Schaden erleiden kann (Brandgefahr !).
• Achtung: Minimale Luftmenge und maximale Lufttemperatur gemäss technischen Daten einhalten.
• Netz einschalten.
• Gerät nach dem Heizbetrieb nachkühlen lassen.
Schulung
• Leister Technologies AG sowie deren autorisierte Service-Stellen bieten kostenlose Kurse im Bereich der
Anwendungen an.
3D Zeichnungen
• 3D-Zeichnungen sind bei Ihrer Service-Stelle oder auf www.leister.com erhältlich.
Zubehör
• Es darf nur Leister-Zubehör verwendet werden.
• Leister bietet ein grosses Sortiment an Zubehör, z.B.
– Frequenzumformer FC 550, Art. Nr. 117.359
– Temperaturregler
– Leistungssteller DSE
– Düsen
– Reflektoren
• Zubehör unter www.leister.com
Service und Reparatur
• Reparaturen sind ausschliesslich von autorisierten Leister Service-Stellen ausführen zu lassen. Diese gewährleisten
innert nützlicher Frist einen fachgerechten und zuverlässigen Reparatur-Service mit Original-Ersatzteilen gemäss
Schaltplänen und Ersatzteillisten.
Gewährleistung
• Für dieses Gerät besteht grundsätzlich Gewährleistung gemäss den gesetzlichen / länderspezifischen Bestimmungen ab Kaufdatum (Nachweis durch Rechnung oder Lieferschein). Entstandene Schäden werden
durch Ersatzlieferung oder Reparatur beseitigt. Heizelemente sind von dieser Gewährleistung ausgeschlossen.
• Weitere Ansprüche sind, vorbehältlich gesetzlicher Bestimmungen, ausgeschlossen.
• Schäden, die auf natürliche Abnützung, Überlastung oder unsachgemässe Behandlung zurückzuführen sind,
werden von der Gewährleistung ausgeschlossen.
• Keine Ansprüche bestehen bei Geräten, die vom Käufer umgebaut oder verändert worden sind.
9
GB
Operating Instructions (Translation of the original operating instructions)
Please read operating instructions carefully before use
and keep for future reference.
Air heaters
LE 5000 DF-R; LE 10 000 DF-R
Application
The Leister LE 5000 DF-R and LE 10 000 DF-R air heaters are suitable for building into machines,
installations or appliances and are designed for continuous operation.
Their most important applications include; drying and heating, thawing, accelerating and removal,
sterilising, smoothing, polishing, activation and dissolving, separating and fusing, shrinking, removal.
Warning
Danger of death when opening the device, as live parts and connections are
exposed. The device must be fully disconnected from the mains before opening it.
Danger of fire and explosion if air heaters are installed and used incorrectly,
especially in the vicinity of flammable materials and explosive gases.
Danger – can cause burns! Do not touch the heating element tube and nozzle
while they are hot. Allow the device to cool. Do not direct hot-air jet towards
people or animals.
Caution
100
480
The nominal voltage indicated on the device must correspond to the mains voltage.
Devices of protection class I must be earthed with a protective earth conductor.
The device must not be left unattended when in use.
Heat can reach combustible materials which are out of sight. The device may only
be used by trained personnel or under their supervision. Children may not use the
device under any circumstances.
Keep away from wet and damp areas.
10
Declaration of incorporation
(in terms of the EC machinery directive 2006/42; Appendix II B)
Leister Technologies AG, Galileo-Strasse 10, CH-6056 Kaegiswil/Schweiz
hereby declares the partly completed machinery
Designation
Air heater
Type
LE 5000 DF-R; LE 10000 DF-R
- as far as it is possible from the scope of supply – fulfills the applicable essential requirements of the EC
machinery directive (2006/42).
The partly completed machinery furthermore complies with the provisions of the following EC directive(s):
EC directive(s)
Low voltage equipment 2006/95
RoHS directive 2011/65
Harmonised standards EN 12100-1, EN 12100-2, EN 14121-1,
EN 62233, EN 60335-2-45, EN 50581
In addition, we declare the relevant technical documentation for this partly completed machinery is compiled
in accordance with Annex VII (part B) and will be electronically transmitted to national authorities in response
to a reasoned request. Authorised documentation representative: Patrick Rieder, Compliance Manager.
The partly completed machine must not be put into service until the final machinery into which it is to be
incorporated has been declared in conformity with the provisions of the EC machinery directive (2006/42),
where appropriate.
Kaegiswil, 03.08.2012
Bruno von Wyl, CTO
Beat Mettler, COO
Disposal
Power tools, accessories and packaging should be recycled. For EU countries only: do not dispose of
power tools in your household rubbish! According to the European Directive 2002/96 on waste electrical
and electronic equipment and its implementation in national law, power tools which can no longer be
used must be collected separately and recycled.
Technical data
Type
Voltage
Frequency
Power consumption
Max. air outlet temperature
Max. air inlet temperature
Min. air volume (20°C)
Max. static pressure.
Emission level
Weight
Size
Mark of conformity
Protection class I
V~
Hz
kW
°C
°C
l/min.
bar
LpA (dB)
kg
mm
LE 5000 DF-R
LE 10 000 DF-R HT
3 × 230
3 × 400
3 × 400
3 × 400
50 / 60
50 / 60
50 / 60
50 / 60
8
4.5 6.5 7.5 5.5 11 17
15
700
700
650
900
350
350
350
350
850 550 650 850 500 1100 1750 830
1
1
1
1
< 70
< 70
< 70
< 70
2
2
3.5
4.1
Page 3
Page 4
2
2
2
1
1
1
Technical data and specifications are subject to change without prior notice
11
Device description
Nameplate
Heating element tube
with air outlet
Cable gland
Air intlet
Installation
• The device may only be installed by trained personnel.
• The installation must ensure that
– no excess (heat) residue builds up.
– the device is not subject to jets of hot air from another device.
• Protect the device from mechanical vibrations and shocks.
• For installation dimensions, see pages 3, 4 (Size).
Air supply
• As air supply, suitable blowers have to be used (pay attention to the direction of rotation).
• In order to protect the heating element, the specified minimum air volume must never be fallen below and the
maximum temperature (hottest point measured 3 mm in front of the heating element tube) must never be exceeded
(see technical data). If the minimum air volume is fallen below, the heat output must be interrupted immediately.
• Air Heater type DF-R may only be supplied with air up to max. 350 ° C / 662 ° F.
• Observe direction of air flow.
• For use in a dusty environment the tool should be fitted with a Leister stainless steel filter on the air intake
connection. Where a particularly critical dust problem exists (e.g. metal, electrically charged or damp dust)
special filters must be used to avoid short circuiting the tool.
Attention: always operate device with air supply !
Connection
• The air heater must be connected by qualified personnel.
• A suitable device for full disconnection from the mains must be provided in the mains connection!
• It must be ensured that the connection lines do not come into contact with the heating element tube and are not
exposed to the hot air jet.
• Only the installed temperature-resistant special cord may be used for the electrical connection.
• The power supply cord may only be replaced by a qualified expert or a Leister service centre.
• It must be ensured that the power supply cord is protected against mechanical strain when routing it.
• The device must be connected in accordance with the connection on page 5 (Wiring Diagram) of the operating
instructions.
• Connect air heater to the electrical mains.
• It must be ensured that the hot air can flow out freely, as otherwise the device can be damaged by the excess
heat building up (risk of fire!).
• Attention: comply with minimum air volume and maximum air temperature as per technical data.
• Switch on mains.
12 • Allow device to cool down after heating mode.
Training
Leister Technologies AG and its authorised service points provide free courses in the area of applications.
3D drawings
• 3D drawings are available from your service point or at www.leister.com
Accessories
• Only Leister accessories may be used.
• Leister offers a wide range of accessories, e.g.
– Frequency converter FC 550, Art. Nr. 117.359
– Temperature controlsr
– Controller DSE
– Nozzles
– Reflectors
• Accessories at www.leister.com
Service and repairs
• Repairs should only be carried out by authorised Leister Service Centres. They guarantee a correct and reliable
repair service within reasonable period, using original spare parts in accordance with the circuit diagrams
and spare parts lists
Warranty
• For this tool, we generally provide a warranty in accordance with the statutory / country-specific regulations
from the date of purchase (verified by invoice or delivery document). Damage that has occurred will be corrected
by replacement or repair. Heating elements are excluded from this warranty.
• Additional claims shall be excluded, subject to statutory regulations.
• Damage caused by normal wear, overloading or improper handling is excluded from the guarantee.
• Warranty claims will be rejected for tools that have been altered or changed by the purchaser.
13
15
© Copyright by Leister
Your authorised Service Centre is:
Leister Technologies AG
Tel.: +49 - 2331 - 9594-0
Fax.: +49 - 2331 - 9594-44
Web: www.klappenbach.de
E-Mail: info@klappenbach.de
BA LE 5000 DF-R: LE 10 000 DF-R
Article no. 147.017 / 07.2012 / 02.2013
Klappenbach GmbH
LEISTER-Heissluftgeräte Vertrieb
Rohrstraße 16
D-58093 Hagen
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising