Inhaltverzeichnis DRUCKLUFT-SCHLAGSCHRAUBER

Inhaltverzeichnis DRUCKLUFT-SCHLAGSCHRAUBER
488K
488K
BD313 2007.11
www.tool-air.ch
DRUCKLUFT-SCHLAGSCHRAUBER
Modell 488K
Inhaltverzeichnis
2
3 - 4
5
5
CE-Konformitätserklärung
Sicherheitsvorschriften
Technische Daten
Bedienung des Schlagschraubers
CE-KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
488K
TOOLTEK CO., LTD., 345, Sec. 1. Chung Ching Road, Ta Ya 428, Taichung Hsien, R.O.C.
CE - KONFORMITÄTSERKLAERUNG gemäss
Maschinenrichtlinien 73/23/EWG
EN 792-6
TOOLTEK LTD. erklärt hiermit, dass die folgende Maschine: 488K
sofern diese gemäss der beigelegten Bedienungsanleitung gebraucht und gewartet
wird, den Vorschriften betreffend Sicherheit und Gesundheit von Personen, gemäss
den oben aufgeführten Richtlinien der EG entspricht.
Taichung..................................
TOOLTEK CO. LTD.
R. Sheng
Geschäftsleiter
ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
488K
Hinweis: Das Nichtlesen dieser Anweisungen kann schwere Verletzungen zur Folge haben.
Wie bei allen Werkzeugen sind auch bei diesem Gerät beim Betrieb und der Handhabung maschinentypische
Gefahren gegeben. Die aufmerksame Bedienung und der richtige Umgang mit dem Werkzeug verringern
wesentlich mögliche Unfallgefahren. Werden die normalen Vorsichtsmassnahmen missachtet, sind Unfallgefahren für den Bedienenden unausweichlich.
Den Schlagschrauber wurde nur für die gegebenen Verwendungsarten angelegt. Wir legen Ihnen dringend
nahe, die Maschine weder abgeändert noch in einer Art und Weise zu betreiben, für die sie nicht ausgelegt
wurde.
Sollten Sie etwelche Fragen zum Betrieb des Gerätes haben, wenden Sie sich bitte zuvor an den Händler,
der Ihnen weiterhelfen kann, sollte Ihnen die Bedienungsanleitung keinen Aufschluss geben.
ALLGEMEINE REGELN ZUM SICHEREN UMGANG MIT MASCHINEN
1. Zur eigenen Sicherheit immer erst die Bedienungsanleitung lesen, bevor die Maschine in Betrieb ge-
setzt wird. Die Maschine, deren Bedienung und Betriebsgrenzen kennenlernen sowie deren spezi-
fische Gefahren erkennen.
2. Arbeitsbereich hindernisfrei halten. Verstellte Arbeitsbereiche und Arbeitsflächen fordern Unfälle ge-
radezu heraus.
3. Schlagschrauber nicht in gefahrvoller Umgebung betreiben. Auch nicht in feuchten oder nassen Räu-
men betreiben oder diese dem Regen aussetzen. Arbeitsfläche und Bereich immer gut beleuchten.
4. Kinder und Besucher von der Maschine fernhalten. Kinder und Besucher immer in sicherem Abstand zum Arbeitsbereich halten.
5. Die Werkstatt oder den Arbeitsraum vor unbefugtem Betreten absichern. Kindersicherungen in Form von verschliessbaren Riegeln, absperrbaren Hauptschaltern etc. anbringen.
6. Gerät nicht überlasten. Die Arbeitsleistung des Schlagschraubers wird besser und der Betrieb siche-
rer, wenn dieser in den Leistungsbereichen betrieben wird, für welche sie ausgelegt ist.
7. Anbaugeräte nicht für Arbeiten einsetzen, für welche sie nicht ausgelegt sind.
8. Richtige Arbeitskleidung tragen; lose Kleidung, Handschuhe, Halstücher, Ringe, Hals- oder Handket-
ten oder anderen Schmuck vermeiden. Diese könnten sich in bewegenden Maschinenteilen verfan-
gen. Schuhe mit rutschfesten Sohlen tragen. Eine Kopfbedeckung tragen, die lange Haare vollstän-
dig abdeckt.
9. Immer eine Schutzbrille tragen. Hier gemäss den Unfallverhütungsvorschriften verfahren. Ebenso eine Staubmaske bei Arbeiten mit Staubanfall tragen.
10. Auf Standsicherheit achten. Fussstellung und körperliche Balance immer so halten, dass der sichere Stand gewährleistet ist.
11. Maschine immer in einwandfreiem Zustand halten. Die Betriebsanweisung für die Reinigung, das Schmieren und den Wechsel von Anbaugeräten beachten.
12. Maschine immer vom Druckluftnetz trennen, bevor Wartungsarbeiten oder der Wechsel von Maschi-
nenteilen oder Schlagnüssen etc. erfolgen.
13. Nur das empfohlene Zubehör verwenden. Dazu die Anweisungen in der Bedienungsanleitung beach-
ten. Die Verwendung von ungeeignetem Zubehör birgt Unfallgefahren in sich.
14. Vemeiden Sie ein unbeabsichtigtes Inbetriebsetzen. Immer vor dem Herstellen des Luftdruck-Netzan-
schlusses prüfen, ob der Betriebsschalter in der Stellung AUS steht.
ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
488K
15. Schadhafte Maschinenteile prüfen. Beschädigte Schutzvorrichtungen oder andere Teile sollten vor dem weiteren Betrieb einwandfrei repariert oder ausgetauscht werden.
16. Gerät nie während des Betriebs verlassen. Immer die Netzversorgung abschalten. Maschine erst ver-
lassen, wenn diese vollständig zum Stillstand gekommen ist.
17. Alkohol, Medikamente, Drogen: Werkzeug nie unter Einfluss von Alkohol, Medikamenten oder Drogen bedienen.
18. Sicher stellen, dass der Schlagschrauber von der Druckluft-Netzversorgung getrennt ist, bevor Arbeiten am Gerät erfolgen.
Spezielle Vorschriften zu Druckluftwerkzeugen
Es dürfen nur Personen, welche für Arbeiten mit Druckluftwerkzeugen qualifiziert sind, diese Werkzeuge
bedienen.
Die Druckluftwerkzeuge mit max. 6,2 bar Luftdruck betreiben. Bei höheren Drücken besteht die Gefahr,
dass das Werkzeug Schaden nimmt oder Personen gefährdet.
Folgende Vorschriften sind zu beachten:
1. Nie den Luftdruck zu hoch einstellen.
2. Bei Ende der Arbeit, Wartungsarbeiten oder Reparaturen ist immer der Luftanschluss an der Maschi-
ne abzukuppeln.
3. Luftdruck ist sehr gefährlich, darauf achten dass nur einwandfreie Zuleitungen und Kupplungen ver-
wendet werden.
4. Beachten Sie die SUVA - Vorschriften, bei Unsicherheit fragen Sie Ihren SUVA -Berater.
TECHNISCHE DATEN
Modell........................................ 488K
Umdrehungen................... 7000 U/min
Mutternkapazität...........................M16
Drehmoment............................ 343NM
Vierkantantrieb............................. 1/2"
Luftverbrauch...................... 113 lt/min
Gewicht...................................... 2.2kg
Inhalt: Koffer, Schlagschrauber, Schlagnüssen 9, 10, 11, 13, 14, 17, 19, 22, 24, 27mm, Verlängerung,
Mioniöler, Luftanschlussnippel 1/4"
BEDIENUNG DES SCHLAGSCHRAUBERS
Allgemeine Hinweise
1. Nur Zubehöre aus dem tool - air Programm benützen!
2. Nur schlagfeste Steckschlüssel (1/2”) verwenden! Keine Steckschlüssel von Handwerkzeugen verwen-
den - diese zersplittern!
3. Schlagschrauber sind keine Drehmoment - Schlüssel. Das genaue Drehmoment muss mit einem ent-
sprechenden Werkzeug eingestellt werden.
4. Nur saubere, trockene Druckluft verwenden. Unreine Druckluft kann Ihr Werkzeug beschädigen oder die Leistung beeinträchtigen.
5. Der Schlagschrauber 488K ist mit max. 6,2 bar Luftdruck zu betreiben. Um eine genügende Luft-
menge zu gewährleisten ist ein Schlauch von min. 10mm Innendurchmesser zu verwenden.
Aufsetzen der Schlagsteckschlüssel
Das Modell 488K wird mit hochwertigen Steckschlüssel geliefert. Diese werden auf den Vierkant - Antrieb
(1/2”) aufgesteckt und mittels des Sicherungmechanismus verriegelt.
488K
BEDIENUNG DES SCHLAGSCHRAUBERS
Untenstehend das korrekte Anschlusschema ( Fig.1) zu Ihrem tool -air Werkzeug.
Filter
Kupp-
Regulator
Luftanschluss
Oeler
Kupp-
Druckluft-leitung
Kupplung
Kupplung
Druckluftschlauch
Druckregulierer
Wasserablass
Fig. 1
Ein/-Ausschalten des Schlagschraubers 488K
1. Durch drücken des Schalters wird die Maschine gestartet. Durch loslassen des Schalters stoppt sie nach kurzer Zeit.
2. Durch die Regulierungsschraube kann das Drehmoment, sowie die Drehzahl nach belieben verstellt werden.
3. Drehrichtung
Oeleinfüllloch
Uhrzeigersinn - Schieber in Stellung
“F” drücken.
4-kant Antrieb
Gegenuhrzeigersinn - Schieber in Stellung “
R” drücken.
Links/-Rechtslauf-Umschalter
Schmierung des Luftmotores Fig. 1
Eine gute Schmierung des Luftmotores ist für
das Werkzeug lebenswichtig, sie verlängert die
Lebensdauer Ihres Werkzeuges!
Den Schlagschrauber immer vor und nach
dem Einsatz über die Luftzufuhr mit Öl (ISO
10) schmieren. Das beste Resultat erzielen
Sie mit einer permanenten Schmierung wie in
Fig.1 gezeigt.
Bei direkter Schmierung über den Luftanschluss das Werkzeug 30 Sekunden in beiden
Drehrichtungen laufen lassen. Das austretende
Öl beim Lufausblas mit einem Lappen wegwischen.
Gehäuse
Drücker
Regulator
Luftauslass
Druckluftanschluss
Schmierung des Schlagmechanismus Fig. 2
Fig. 2
Der Schlagmechanismus ist monatlich zu schmieren.
1. Das Gerät von der Druckluftleitung kuppeln.
2. Die mit “Oil” bezeichnete Schraube demontieren.
3.3 Spritzer Luftwerkzeug - Öl (ISO 10) in die Öffnung geben und die Verschlußschraube wieder schlie-
ßen.
4. Das Gerät an die Druckluftleitung kuppeln und das Gerät 30 Sekunden in beiden Drehrichtungen lau-
fen lassen.
5. Wieder wie Punkt 1 und 2 beschrieben vorgehen. Das Gerät so drehen, dass das Öel aus dem Schlag
schrauber laufen kann.
6. Ist das auslaufende Öl schmutzig (schwarz), die ganze Schmierung wie in Punkt 1 bis 5 beschrieben wiederholen.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising