Bedienungsanleitung Wandschalter ZWG1
DE
Bedienungsanleitung Wandschalter
ZWG1
Inhaltsverzeichnis
1.Beschreibung.......................................................................................................................................................2
2.Montage des Wandschalters ZWG1....................................................................................................................3
3.Programmierung .................................................................................................................................................4
3.1.Das Zuordnen eines Elektroproduktes zum Z-Wave Netz (Funktion INCLUDE).....................................5
3.2.Das Zuordnen eines Elektroproduktes zum bestimmten Tastenpaar (Funktion ASSOCIATE).................6
3.3.Das Zuordnen einer weiteren Fernbedienung zum Z-Wave Netz (LEARN MODE)...............................7
3.4.Das Entfernen eines Elektroproduktes vom Z-Wave Netz (Funktion EXCLUDE)...................................8
3.5.Das Entfernen eines Elektroproduktes vom bestimmten Tastenpaar (Funktion DELETE).......................9
3.6.Das Zurücksetzen des Wandschalters auf die Werkseinstellungen ( Funktion DEFAULT)....................10
3.7.Das Entfernen einer weiteren Fernbedienung „Secondary” vom Z-Wave Netz ...................................10
4.Technische Parameter........................................................................................................................................10
5.Batteriewechsel..................................................................................................................................................11
6.Garantie.............................................................................................................................................................12
11.09.21 NC818
1/16
©2011, FAKRO
1. Beschreibung
Der Wandschalter (Kontrollgerät) ZWG1 ermöglicht eine kabellose Bedienung der
Elektroprodukte, die mit Z-Wave System kompatibel sind,
z.B. Kettenantirebe ZWS12, ZWS230. Der
Wandschalter ZWG1 kann 1 Elektroprodukt einzeln oder 231 in Gruppe steuern. Der Wandschalter ZWG1 ist
mit einem 2-Weg „Z-Wave” Funkmodul ausgestattet. Die Kommunikation erfolgt auf Frequenz von 868,43
MHz.
B
3
1. Funktionstaste „In/Ex”.
2. Funktionstaste „FK”.
3. Steuertasten.
2
1
C
A
Grösse
ZWG1
A
80 [mm]
B
80 [mm]
C
15 [mm]
Fig. 1: Wandschalter ZWG1
11.09.21 NC818
2/16
©2011, FAKRO
2. Montage des Wandschalters ZWG1
Das Kontrollgerät ZWG1 muss an die Wand oder an ein anderes festes Bauelement angebracht
werden mit 4 Schrauben. Die Halterung ist auch für Unterputzmontage geeignet.
1. Die Halterung an die Wand anschrauben
2. Befestigen des ZWG1 auf der Halterung
11.09.21 NC818
3/16
©2011, FAKRO
3. Programmierung
Um die FAKRO Z-WAVE Elektroprodukte mit dem Wandschalter ZWG1 zu steuern, muss man
Folgendes tun:
1. Das Elektroprodukt zum „Z-Wave” Netz zuordnen (Funktion INCLUDE) – siehe Punkt 3.1
2. Das Elektroprodukt zum gewünschten Tastenpaar zuordnen. (Funktion ASSOCIATE) – siehe Punkt.
3.2
In einem „Z-Wave” Netz können maximal 232 Elektroprodukte funktionieren, d.h Fernbedienungen,
Wandschalter, Kettenantriebe, elektrische Rollos usw.
Vorsicht!!!
Jedes Produkt, was vom Netz entfernt wird (auch wenn es beschädigt ist), muss vom Netz entfernt
werden (Punkt 3.4), um eine optimale Kommunikation zu gewährleisten. Das Trennen eones Gerätes ohne
Löschen von den Fernbedienungen oder Wandtastatur trägt zur Verlängerung der Reaktionszeit und
Verkürzung der Betterielebensdauer bei. Wenn man ein Produkt innerhalb eines Netzes an einen anderen Ort
bringt, wird empfohlen, das Produkt erneut zu programmieren.
11.09.21 NC818
4/16
©2011, FAKRO
3.1. Das Zuordnen eines Elektroproduktes zum Z-Wave Netz (Funktion INCLUDE)
Das Zuordnen eines Elektroproduktes zum Z-Wave Netz ist nur mit dem primären Kontrollgerät
„PRIMARY” möglich. (jedes Kontrollgerät ist werksseitig als primäres Kontrollgerät vorprogrammiert). In
jedem Netz kann nur ein primäres Kontrollgerät funktionieren. Jedes weitere Kontrollgerät wird als sekundäres
(„SECONDARY”) zugeordnet. Das Zuordnen eines Elektroproduktes zum Z-Wave Netz wird auf Fig.
2.erklärt.
x1
x1
1. Drücken Sie die Taste „In/Ex”
einmal.
2. Der Wandschalter zeigt
Bereitschaft zum Zuordnen an (Die
Taste leuchtet wie auf der Zeichnung
10 Sekunden lang)
3. Drücken Sie bitte mindestens 0,5
Sekunden lang die Taste "P" auf dem
Gerät (siehe die Montageanleitung des
Elektroproduktes).
4. Der Wandschalter signalisiert das 5*. Fehler beim Programmieren – Die Taste blinkt
Zuordnen (Die Taste leuchtet wie auf wie auf der Zeichnung 2-3 Sekunden lang
der Zeichnung 2-3 Sekunden lang).
Fig. 2: Das Zuordnen eines Elektroproduktes zum Z-Wave Netz (Funktion INCLUDE)
Fehler beim Programmieren kann durch folgende Faktoren verursacht werden:
• der Programmierungsknopf wurde innerhalb von 10 Sekunden nicht gedrückt, nachdem das
Kontrollgerät die Bereitschaft zum Zuordnen signalisiert hat;
• zu große Entfernung zwischen dem Elektroprodukt und dem Kontrollgerät;
• das Elektroprodukt gehört zum anderen Netz. Bitte die EXCLUDE Funktion ausführen und Gerät erneut
zum Netz zuordnen (INCLUDE UND ASSOCIATE).
11.09.21 NC818
5/16
©2011, FAKRO
3.2. Das Zuordnen eines Elektroproduktes zum bestimmten Tastenpaar (Funktion
ASSOCIATE)
Das Zuordnen eines Elektroproduktes zum gewünschten Tastenpaar der Fernbedienung, die schon
zum Netz lt. Punkt 2.1 zugeordnet wurde, ermöglicht das Ansteuern des Elektroproduktes. Die Funktion kann
sowohl mit dem primären Kontrollgerät („PRIMARY”) als auch mit dem sekundären Kontrollgerät
(„SECONDARY”) ausgeführt werden.
x1
2
x1
x1
1
1. Drücken Sie innerhalb von 1
Sekunde::
- „In/Ex” (1) einmal und dann eine
der Tasten Taste ( 2).
2. der Wandschalter zeigt die
Bereitschaft zum Zuordnen zu
bestimmten Tasten am Wandschalter
an (die Tasten leuchten wie auf der
Zeichnung 10 Sekunden lang.).
4. Der Wandschalter signalisiert das
Zuordnen (die Taste leuchtet wie auf
der Zeichnung 2-3 Sekunden lang).
3. Drücken Sie bitte mindestens 0,5
Sekunden lang die Taste "P" auf dem
Gerät (siehe die Montageanleitung des
Elektroproduktes).
5*. Fehler beim Programmieren – die Tasten
blinken wie auf der Zeichnung 10 Sekunden lang.
Fig. 3: Das Zuordnen eines Elektroproduktes zum bestimmten Tastenpaar (Funktion ASSOCIATE)
*) Fehler beim Programmieren kommt zum Stande, wenn keine Bestätigung vom Elektrogerät kommt und kann
durch folgende Faktoren verursacht werden:
• der Programmierungsknopf wurde innerhalb von 10 Sekunden nicht gedrückt, nachdem das
Kontrollgerät die Bereitschaft zum Zuordnen signalisiert hat;
• zu große Entfernung zwischen dem Elektroprodukt und dem Kontrollgerät;
• das Elektroprodukt gehört zum anderen Netz. Bitte die EXCLUDE Funktion ausführen und Gerät erneut
zum Netz zuordnen (INCLUDE UND ASSOCIATE).
11.09.21 NC818
6/16
©2011, FAKRO
3.3. Das Zuordnen einer weiteren Fernbedienung zum Z-Wave Netz (LEARN MODE)
Das Zuordnen zum Netz weiterer Kontrollgeräte bewirkt, dass sie als sekundäre („SECONDARY”)
zugeordnet werden. Das Zuordnen wird durch Senden der Daten vom primären Kontrollgerät „PRIMARY”
zum neuen Kontrollgerät realisiert. Die Vorgehensweise wird auf Fig. 4 erklärt. Um die Kommunikation im
Netz zu verbessern und immer nach jeder Änderung (Löschen oder Zuordnen eines Elektrogerätes) muss man
Folgendes tun:
• das Zuordnen zum Netz jeder weiteren Fernbedienung muss nach dem Zuordnen aller Elektroprodukte
an die erste Fernbedienung („PRIMARY”),
• auf der zweiten Fernbedienung, was zum Netz schon zugeordnet wurde die Funktion LEARN MODE
ausführen.
Primary
Secondary
x1
Secondary
x3
1. Drücken Sie die Taste
2. Drücken Sie innerhalb von 1,5Sek.
„In/Ex” einmal auf dem primären die Taste „In/Ex” dreimal (LEARN
Kontrollgerät („PRIMARY”)
MODE) auf dem Kontrollgerät, was
zum Netz zugeordnet wird.
Secondary
Secondary
4. Nach einigen Sekunden bestätigt
5*. Fehler beim Programmieren –
der Wandschalter das Zuordnen zum die Tasten blinken wie auf der
Netz (Die Tasten leuchten wie auf der Zeichnung 2-3 Sekunden lang
Zeichnung 2-3 Sekunden lang.).
3. Der Wandschalter signalisiert das
Zuordnen zum Netz (die Tasten
leuchten wie auf der Zeichnung 10
Sekunden lang.)
Secondary
6. Um die Geräte mit einem zweiten
Kontrollgerät zu steuern, muss man
die Funktion ASSOCIATE siehe
Punkt 3.2
Fig 4: Das Zuordnen einer weiteren Fernbedienung zum Z-Wave Netz (LEARN MODE)
*) Fehler beim Programmieren kann durch folgende Faktoren verursacht werden:
• das sekundäre Kontrollgerät wurde zum Modus LEARN MODE innerhalb von 10 Sekunden nicht
geschaltet, nachdem das primäre Kontrollgerät Bereitschaft zum Zuordnen signalisiert hat.
• zu große Entfernung zwischen dem Elektroprodukt und dem Kontrollgerät.
• Das Kontrollgerät gehört zum anderen Netz. Man muss die Funktion DEFAULT ausführen und das
Zuordnen zum Netz wiederholen.
11.09.21 NC818
7/16
©2011, FAKRO
3.4. Das Entfernen eines Elektroproduktes vom Z-Wave Netz (Funktion EXCLUDE)
Das Entfernen vom „Z-Wave” Netz ist nur mit dem primären Kontrollgerät „PRIMARY” möglich
(z.B. Wandschalter ZWG1). In jedem Z-Wave Netz befindet sich nur ein primäres Kontrollgerät und jedes
weitere Kontrollgerät wird als sekundäres („SECONDARY”)zugeordnet. Die Vorgehensweise wird auf Fig. 5
erläutert.
x1
x2
1. Drücken Sie innerhalb von 1
Sekunde zweimal die
Taste„In/Ex”.
2. Der Wandschalter ist bereit, ein
Produkt vom Netz zu entfernen (die
Taste leuchtet wie auf der Zeichnung
10 Sekunden lang.).
3. Drücken Sie bitte mindestens 0,5
Sekunden lang die Taste "P" auf dem
Gerät (siehe die Montageanleitung des
Elektroproduktes).
4. Der Wandschalter bestätigt das
5*. Fehler beim Programmieren –
Entfernen (die Taste leuchtet wie auf die Taste blinkt wie auf der
der Zeichnung 2-3 Sekunden lang)
Zeichnung 2-3 Sekunden lang
Fig 5: Das Entfernen eines Elektroproduktes vom Z-Wave Netz (Funktion EXCLUDE)
*) Fehler beim Programmieren kann durch folgende Faktoren verursacht werden:
• der Programmierungsknopf wurde innerhalb von 10 Sekunden nicht gedrückt, nachdem das
Kontrollgerät die Bereitschaft zum Entfernen signalisiert hat.
• zu große Entfernung zwischen dem Elektroprodukt und dem Kontrollgerät.
11.09.21 NC818
8/16
©2011, FAKRO
3.5. Das Entfernen eines Elektroproduktes
DELETE)
vom bestimmten Tastenpaar (Funktion
Die Funktion löscht die Zuordnung eines Elektroproduktes zum bestimmten Tastenpaar auf dem
Wandschalter oder Fernbedienung. Das Elektroprodukt bleibt aber im Z-Wave Netz. Die Funktion kann sowohl
mit dem primären Kontrollgerät („PRIMARY”) als auch mit dem sekundären Kontrollgerät („SECONDARY”)
ausgeführt werden. Die Vorgehensweise wird auf Fig. 6 erläutert.
x1
x1
x1
x2
2
1
1. Drücken Sie innerhalb von 1
Sekunde zweimal die
Taste„In/Ex”.
2. Der Wandschalter ist bereit, ein Produkt 3. Drücken Sie bitte mindestens 0,5
vom Netz zu entfernen (die Taste leuchtet Sekunden lang die Taste "P" auf dem
wie auf der Zeichnung 10 Sekunden lang.). Gerät (siehe die Montageanleitung
des Elektroproduktes).
4. Der Wandschalter bestätigt das
Entfernen (die Tasten leuchten wie
auf der Zeichnung 2-3 Sekunden
lang)
5*. Fehler beim Programmieren –
die Taste blinkt wie auf der
Zeichnung 2-3 Sekunden lang.
Fig 6: Das Entfernen eines Elektroproduktes vom Z-Wave Netz (Funktion EXCLUDE)
*) Fehler beim Programmieren kann durch folgende Faktoren verursacht werden:
• der Programmierungsknopf wurde innerhalb von 10 Sekunden nicht gedrückt, nachdem das
Kontrollgerät die Bereitschaft zum Entfernen signalisiert hat;
• zu große Entfernung zwischen dem Elektroprodukt und dem Kontrollgerät.
11.09.21 NC818
9/16
©2011, FAKRO
3.6. Das Zurücksetzen des Wandschalters auf die Werkseinstellungen ( Funktion
DEFAULT)
Das Zurücksetzen bewirkt Löschen folgender Information aus dem Speicher des Wandschalters über:
• Netz zu welchem das sekundäre Kontrollgerät zugeordnet wurde.
• Die Elektroprodukte, die im Netz zum primären Kontrollgerät zugeordnet werden. („PRIMARY”);
• Die Elektroprodukte, die zu bestimmten Tastenpaaren des primären und sekundären Kontrollgerätes
zugeordnet wurden („PRIMARY”) und („SECONDARY”).
Nach Ausführung der Funktion DEFAULT wird das sekundäre Kontrollgerät „SECONDARY” als primäres
„PRIMARY” eingestellt.
x1
2
1
x2
2. Der Wandschalter bestätigt das
Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen –
Die Tasten blinken wie auf der Zeichnung 2-3
Sekunden lang.
1. Drücken Sie innerhalb von 1,5 Sek
Tasten:
- „In/Ex” zweimal (1)und dann
- Taste FK (2) einmal.
7: Das Zurücksetzen des Wandschalters auf die Werkseinstellungen ( Funktion DEFAULT)
3.7. Das Entfernen einer weiteren Fernbedienung „Secondary” vom Z-Wave Netz
Das Entfernen einer weiteren Fernbedienung oder Wandschalter wird mit Hilfe der Funktion DEFAULT
ausgeführt.
4. Technische Parameter
Technische Parameter
11.09.21 NC818
Batterie
CR2450, 3V DC
Betriebstemparantur
(+5 C) bis (40 C)
Die Reichweite im freien
Gelände
bis 40 [m]
Betriebsfrequemz
868,43 MHz
O
10/16
O
©2011, FAKRO
5. Batteriewechsel
Bei norrmalem Gebrauch (4 mal täglich) kann die Batterie bis 2 Jahre arbeiten, wenn die Programmierung nur
einmal durchgeführt wurde. Wenn die Programmierung wiederholt wird, dann wird die Lebensdauer der
Batterie verkürzt.
1. Die Tastatur von der Wandhalterung abnehmen.
2. Das Band ziehen und Batterie herausnehmen.
3. Batterie einsetzen. Das Band so legen, dass es das Herausnehmen der Batterie ermöglicht.
11.09.21 NC818
11/16
©2011, FAKRO
6. Garantie
Der Hersteller übernimmt Garantie für das Produkt und verpflichtet sich somit zur
Reparatur oder Austausch des beschädigten Produktes, wenn die Beschädigung auf Materialoder Konstruktionsfehler zurückzuführen ist. Die Garantiedauer beträgt 24 Monate nach dem
Kaufdatum bei Einhaltung folgender Bedingungen:
 Das Produkt wurde von einem Fachmann lt. Montageanleitung eingebaut.
 Die Sicherheitsplomben wurden nicht entfernt und es wurden keine
Konstruktionsänderungen vorgenommen.
 Das Gerät wurde laut Bedienungsanleitung benutzt.
 Die Beschädigung ist nicht auf die fehlerhafte Elektroinstallation oder Wetterereignisse
zurückzuführen.
 Der Hersteller übernimmt keine Haftung für die mechanischen Schäden oder Schäden, die
in Folge unsachgemäßer Bedienung zu Stande gekommen sind.
Die Garantiereparaturen und Reparaturen nach Ablauf der Garantie werden vom Hersteller
FAKRO PP. Sp. z o.o. ausgeführt.
Qualitätszertifikat:
Gerät
Modell............................................................................................................................................
Seriennummer...............................................................................................................................
Verkäufer..................................................................................................................................
Adresse............................................................................................................................................
Kaufdatum..................................................................................................................................
...............................................................................................................
Stempel der Montagefirma
11.09.21 NC818
12/16
©2011, FAKRO
11.09.21 NC818
13/16
©2011, FAKRO
11.09.21 NC818
14/16
©2011, FAKRO
11.09.21 NC818
15/16
©2011, FAKRO
FAKRO PP Sp. z o.o.
ul. Węgierska 144A
33-300 Nowy Sącz
Polska
www.fakro.com
tel. +48 18 444 0 444
fax. +48 18 444 0 333
11.09.21 NC818
16/16
©2011, FAKRO
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising