Bedienungsanleitung TKES 10

Bedienungsanleitung TKES 10
SKF Endoskop
der Serie TKES 10
Bedienungsanleitung
Inhalt
CE Konformitätserklärung.........................................................................................3
Sicherheitshinweise..................................................................................................4
1.
Einführung........................................................................................................5
2.
Beschreibung....................................................................................................6
3.
Technische Daten..............................................................................................7
3.1 Inhalt des Satzes............................................................................................................ 7
3.2 Standard-Einführschläuche.......................................................................................... 8
3.3 Anzeigeeinheit................................................................................................................. 9
4.
Bedienungsanleitung.......................................................................................10
4.1 Vorbereitung für den Erstgebrauch...........................................................................10
4.2 Verwendung des knickbaren Schlauchs (nur beim TKES 10A Standard-Lieferumfang)........................................................12
4.3 Standardfunktionen – Kameramodus.......................................................................15
4.4 Fotoaufnahme...............................................................................................................15
4.5 Videoaufnahme.............................................................................................................15
4.6 Seitenansicht-Adapter.................................................................................................16
4.7 Erweiterte Einstellungen und Funktionen................................................................16
4.8 Betrachten und Löschen von aufgezeichneten Fotos und Videos.........................19
4.9 Videoausgang................................................................................................................19
4.10Übertragung von Bildern und Videos auf den PC...................................................20
5.
Wartung.........................................................................................................21
6.
Ersatzteile und Zubehör..................................................................................22
Übersetzung der Original-Bedienungsanleitungen
2
SKF Endoskop der Serie TKES 10
CE Konformitätserklärung
Die,
SKF Maintenance Products
Kelvinbaan 16
3439 MT Nieuwegein
in den Niederlanden
erklärt hiermit, dass das:
SKF Endoskop
der Serie TKES 10
in Übereinstimmung mit der EU-Richtlinie
EMC DIRECTIVE 2004/108/EC gemäß harmonisierter Norm für
EN 61000-4-2:1995+A1:1998+A2:2000
EN 61000-4-3:2006
EN 61326-1:2006 Klasse B
EN 61326-2-2:2006
EUROPÄISCHE ROHS-RICHTLINIE 2011/65/EU
konstruiert und hergestellt wurde.
Nieuwegein, in den Niederlanden,
Januar 2014
Sébastien David
Leiter Produktentwicklung und Qualität
SKF Endoskop der Serie TKES 10
3
Sicherheitshinweise
Achtung
• Dieses Gerät darf keinesfalls für medizinische oder tierärztliche Zwecke verwendet werden.
• Das Gerät darf weder modifiziert noch zerlegt werden.
• Dieses Gerät darf nicht in explosiven Atmosphären verwendet werden.
Vorsicht
• Das Gerät außerhalb der Reichweite von Kindern halten.
• Niemals am Ende des Einführschlauchs in die LEDs schauen. Dies kann
Ihr Sehvermögen ernsthaft schädigen.
• Keinesfalls den Einführschlauch mit Gewalt verbiegen, verdrehen oder in
die Länge ziehen.
• Starke Schläge auf das Gerät oder den Einführschlauch können die
Objektivlinse (aus Glas) an der Spitze des Einführschlauchs beschädigen.
• Das Gerät keinesfalls bei Temperaturen über 60 °C oder unter -20 °C
verwenden oder lagern.
• Dieses Gerät darf nur entsprechend der in dieser Bedienungsanleitung
aufgeführten Weise benutzt werden.
• Das Gerät nicht in direktem Sonnenlicht verwenden.
• Das Gerät in einer trockenen und angemessen belüfteten Umgebung
aufbewahren.
• Das Gerät unbedingt vor dem Kontakt mit Säuren oder Laugen schützen
und keinesfalls an Orten einsetzen, an denen Dämpfe aus den oben
gekannten Substanzen auftreten können.
• Nicht die SD-Speicherkarte entfernen, während darauf Daten
gespeichert werden. Dies kann zu Datenverlust oder einer Beschädigung
der Karte führen.
• Das Gerät enthält keine Teile, die vom Benutzer gewartet werden
müssen. Durch das Öffnen des Endoskops erlischt die Gewährleistung.
Jegliche Wartung darf ausschließlich von einer autorisierten SKF Werkstatt durchgeführt werden. Nur Original-Ersatzteile und Zubehör von SKF verwenden. Andere Ersatzteile und Zubehör können das Endoskop beschädigen.
4
SKF Endoskop der Serie TKES 10
1. Einführung
Bei den SKF Endoskopen der Serie TKES 10 handelt es sich um kompakte Handgeräte, mit
denen der Benutzer Anwendungen unter engen Platzverhältnissen betrachten kann, die mit
bloßem Auge normalerweise nicht zu sehen wären.
Die TKES 10-Serie wird in einem stabilen Tragekoffer ausgeliefert und besteht aus seiner
Anzeigeeinheit, einem Einführschlauch, einem Netzadapter und einem SeitenansichtAdapter. Die Anzeigeeinheit mit einem 3,5” TFT LCD Weitwinkelbildschirm kann Fotos und
Videobilder anzeigen, speichern und wieder aufrufen. Bilder können auch direkt auf einem
TV-Bildschirm betrachtet werden oder zur späteren Ansicht an einen PC übertragen und
gespeichert werden. Die Anzeigeeinheit wird durch einen wiederaufladbaren Li-Ion-Akku
gespeist; ein universelles Ladegerät zählt zum Lieferumfang. Um eine leichte Handhabung
zu ermöglichen, hat die Anzeigeeinheit starke Magnete an ihrer Rückseite, mit denen sie an
geeigneten Flächen befestigt werden kann. Die TKES 10-Serie ist mit drei unterschiedlichen
Einführschläuchen mit einer Länge von 1 Meter erhältlich. Alle Einführschläuche verfügen
über eine leistungsstarke und einstellbare LED-Beleuchtung.
TKES 10F
Das TKES 10F hat einen flexiblen
Einführschlauch mit einem
Kopfkreisdurchmesser von 5,8 mm, ist
ideal für Einsätze, bei denen sich das zu
betrachtende Objekt in direkter Sichtlinie
befindet und die Schlauchrichtung vom
Benutzer verändert werden kann.
Abb 1. TKES 10F mit flexiblem Einführschlauch
TKES 10S
Das TKES 10S hat einen halbsteifen
Einführschlauch mit einem
Kopfkreisdurchmesser von 5,8 mm und ist
hervorragend zum Betrachten von Objekten
geeignet, die sich nicht in direkter Sichtlinie
befinden. Durch Biegen des Schlauchs und
vorsichtige Manipulation können derartige
Objekte betrachtet werden.
Abb 2. TKES 10S mit halbsteifem Einführschlauch
TKES 10A
Das TKES 10A hat einen knickbaren
Einführschlauch mit einem
Kopfkreisdurchmesser von 5,8 mm und kann
zum Betrachten von Objekten verwendet
werden, die sich entweder in direkter oder
indirekter Sichtlinie befinden. Der flexible
Schlauch lässt sich verstellen, und die Spitze
kann zum Betrachten des Objekts geknickt Abb 3. TKES 10A mit knickbarem Einführschlauch
werden.
Es stehen auch andere Einführschlauch-Längen zur Verfügung; siehe Kapitel „6. Ersatzteile und Zubehör”.
SKF Endoskop der Serie TKES 10
5
2. Beschreibung
2
12
1
10
11
7
8
6
9
14
13
15
16
15
5
4
3
Abb 4. TKES 10-Endoskop
1. Anzeigeeinheit
9. Escape-Taste
2. Einführschlauch
10. USB-Anschluss
3. POWER-Taste
11. LED-Intensitätsregelung
4. Video REC-Taste
12. SD-Schlitz
5. PHOTO-Taste
13. TV OUT-Anschluss
6. DOWN-Taste (ABWÄRTS)
14. DC IN-Anschluss
7. UP-Taste (AUFWÄRTS)
15. Magnete (3x)
8. OK-Taste
16. Stativverbindung
6
SKF Endoskop der Serie TKES 10
3. Technische Daten
3.1 Inhalt des Satzes
Bezeichnung
TKES 10F
TKES 10S
TKES 10A
Beschreibung
SKF-Endoskop
mit flexiblem
Schlauch, 1 m
SKF-Endoskop
mit halbsteifem
Schlauch, 1 m
SKF-Endoskop
mit knickbarem
Schlauch, 1 m
Anzeigeeinheit
TKES 10
TKES 10
TKES 10
Schlauch
Flexibel, 1 m
(TKES TF-1)
Halbsteif, 1 m
(TKES TS-1)
Knickbar, 1 m
(TKES TA-1)
USB-Kabel 1
Ja
Ja
Ja
Videokabel 2
Ja
Ja
Ja
Netzteil 3
Ja
Ja
Ja
Ja
Ja
Ja
Seitenansicht-Adapter 5 Ja
Ja
Ja
Bedienungsanleitung
Ja, MP5394
Ja, MP5394
Ja
Ja
SD-Karte
4
Ja, MP5394
CD mit allen
Ja
verfügbaren
Bedienungsanleitungen
Transportabmessungen 360 x 260 x 115 mm 360 x 260 x 115 mm 530 x 360 x 115 mm
Gesamtgewicht
(einschl. Tragekoffer)
2,1 kg
2,1 kg
3,3 kg
1. USB-Kabel: ermöglicht den Anschluss an einen PC zur bequemen Datenübertragung und -pflege.
2. Videokabel: Verbindet die Anzeigeeinheit mit einem Fernsehgerät.
3. Netzteil: ermöglicht das Aufladen der internen Akkus der Anzeigeeinheit.
4. SD-Karte: Zum Speichern von Fotos und Videos. Kompatibel mit SD- und SDHC-Karten bis zu 32 GB.
Richtung, in der die Karte eingeführt wird, siehe Vorbereitung für den Gebrauch (Kapitel 4.1).
5. Der 45°-Seitenansicht-Adapter ermöglicht die Betrachtung von Objekten in einem 90º-Winkel zur Spitze.
SKF Endoskop der Serie TKES 10
7
3.2 Standard-Einführschläuche
Bezeichnung
TKES TF-1
TKES TS-1
TKES TA-1
Schlauchtyp
Flexibler
Einführschlauch
Halbsteifer
Einführschlauch
Knickbarer
Einführschlauch
Bildsensor
CMOS-Bildsensor
CMOS-Bildsensor
CMOS-Bildsensor
Lichtquelle
Auflösung Foto /
Video
4 einstellbare
weiße LEDs
640 x 480 /
640 x 480 Pixel
4 einstellbare
weiße LEDs
640 x 480 /
640 x 480 Pixel
4 einstellbare
weiße LEDs
320 x 240 /
320 x 240 Pixel
Kopfkreisdurchmesser
5,8 mm
5,8 mm
5,8 mm
Schlauchlänge
1m
1m
1m
Sichtfeld (FOV)
67º
67º
55º
Feldtiefe (DOF)
1,5 cm – 6 cm
1,5 cm – 6 cm
2 cm – 6 cm
Beständig gegen
Ja, gegen die
Wasser und Kraftstoffe meisten Kraftstoffe
und Lösungsmittel
Ja, gegen die
meisten Kraftstoffe
und Lösungsmittel
Ja, gegen die
meisten Kraftstoffe
und Lösungsmittel
Min. Biegeradius
50 mm
50 mm
50 mm
Betriebstemperaturbereich
-20 bis 60 °C
-20 bis 60 °C
-20 bis 60 °C
IP-Schutzart
IP67
IP67
IP67
Einstellbarkeit
Voll flexibel
Flexibler Schlauch, 300º-Spitzender in Form gebogen Knickbarkeit
werden kann
330º-Drehhals
8
SKF Endoskop der Serie TKES 10
3.3 Anzeigeeinheit
Bezeichnung
TKES 10
Anzeige
3,5” TFT LCD, 320 x 240 Pixel
Schnittstelle
Mini-USB 1,1 / AV-Ausgang
Akku (nicht vom
Benutzer austauschbar)
Netzteil
Wiederaufladbarer Li-Polymer-Akku (3,7V)
Aufnahmemedium
100 - 240 V AC Eingang / 5,5 V DC Ausgang.
Im Lieferumfang: Stecker für USA,
Vereinigtes Königreich, EU und Australien
SD-Karte (mindestens 2GB im Lieferumfang),
SDHC-kompatibel
Fotospeicherformat
JPEG (640 x 480)
Speicherkapazität
Bis zu 50 000 Bilder
oder 120 min. Video auf einer 2 GB-Karte
ASF (320 x 240 oder 640 x 480,
je nach Einführschlauch-Typ)
Videoaufzeichnungsformat
Videoausgangsformat
NTSC und PAL
Bildwiederholrate
30 fps
Kompressionsformat
MPEG4
Videogröße
10 min. = 150 MB
Temperaturbereich Betrieb und -20 °C bis 60 °C / 0 bis 40 °C
Lagerung / Akkuaufladung
Funktionen
Snapshot, Videoaufnahme, Bild- & Videorückblick auf
LCD-Bildschirm, TV-Ausgang,
Übertragung von Bildern und Videos von SD-Karte auf
PC, Digitalzoom, reflektieren und spiegeln
Magnete
3x
Akkulaufzeit
4 Stunden (Durchschnitt)
Stativverbindung
1
IP-Schutzart
IP 55
/4 Zoll x 20 UNC x 8 mm
SKF Endoskop der Serie TKES 10
9
4. Bedienungsanleitung
4.1 Vorbereitung für den Erstgebrauch
Für den Erstgebrauch ist es wichtig, dass die
SD-Karte gemäß Abb. 5 eingesetzt ist.
(Der SD-Kartenschlitz befindet sich unter
einer Gummikappe):
Abb. 5. Einsetzen der SD-Karte
Den Einführschlauch gemäß Abb. 6 mit
der Anzeigeeinheit verbinden und den
Sicherungsring anziehen.
Vorsichtig vorgehen - nicht überdrehen!
Die Schutzkappe an der Spitze des
Einführschlauchs entfernen.
Gebrauch des knickbaren Einführschlauchs
siehe 4.2. Verwendung des knickbaren
Schlauchs. (Nur beim TKES 10A Standard-Lieferumfang).
Abb. 6. Anschließen des Schlauchs
Bei Verwendung mit dem SeitenansichtAdapter siehe 4.6. Seitenansicht-Adapter.
Den Ring von der Schlauchspitze
abschrauben und in die Box des
Seitenansicht-Adapters legen.
Den Seitenansicht-Adapter in die
Schlauchspitze schrauben.
Abb. 7. Seitenansicht-Adapter
10
SKF Endoskop der Serie TKES 10
Die POWER-Taste 3 bis 5 Sekunden lang
gedrückt halten, um die Anzeigeeinheit
einzuschalten.
Es erscheint kurz der Startbildschirm
und danach fünf Sekunden lang der
Statusbildschirm; siehe hierzu Abb. 8 und 9.
SKF Endoscope
TKES 10
SKF Maintenance Products
www.mapro.skf.com
MP5394
Abb. 8. Startbildschirm
Der Statusbildschirm zeigt die Kapazität der
SD-Karte (als grün/blauen Balken) sowie
den Status des internen Akkus an.
Abb. 9. Statusbildschirm
Falls das TKES 10 länger gelagert wurde, schaltet sich die Anzeige möglicherweise nicht
ein. Die wahrscheinlichste Ursache ist eine unzureichende Akkuladung. Den Netzadapter
verwenden, um den Akku aufzuladen; den DC IN-Anschluss verwenden (siehe Abb. 4).
Das TKES 10 sollte bei Zimmertemperatur und einem Ladezustand von ca. 30 bis 50%
seines Ladevermögens gelagert werden. Wir empfehlen, die Akkus einmal im Jahr zu
laden, um einen vorzeitigen Ausfall der Akkus zu vermeiden.
SKF Endoskop der Serie TKES 10
11
4.2 Verwendung des knickbaren Schlauchs
(nur beim TKES 10A Standard-Lieferumfang)
Wie bei allen Einführschläuchen muss auch der knickbare Schlauch richtig mit der
Anzeigeeinheit verbunden werden (siehe 4.1. Vorbereitung für den Erstgebrauch). Beim
Schlauch handelt es sich um einen sogenannten 2-Wege-Knickschlauch; er lässt sich um
den Hals herum drehen und die Spitze kann mit dem Knicksteuerknopf in zwei Richtungen
geknickt werden (siehe Abb. 10).
2
5
6
4
3
1
Abb. 10. Steuerungen des knickbaren Schlauchs
1. Anzeigeeinheit
4. Halsdrehring
2. Knickbarer Einführschlauch
5. Knicksteuerknopf
3. Sicherungsring
6. Knickfestigungsknopf
Der komplette Schlauch kann am Hals über einen Winkel von 330º gedreht werden, also
165º nach rechts und 165º nach links (siehe Abb. 11).
Achtung: Nicht überdrehen und keine Gewalt beim Drehen des Schlauchs
anwenden. Der Schlauch kann dadurch irreparabel beschädigt werden!
12
SKF Endoskop der Serie TKES 10
Abb. 12. Anziehen der Spitzenbewegung
Links
Rechts
Abb. 11. Drehung über den Hals
Lösen
Anziehen
Der Knicksperrknopf muss zunächst gelöst werden (siehe Abb. 12), bevor die Spitze mit
dem Knicksteuerknopf geknickt werden kann (siehe Abb. 13).
Den Knicksperrknopf wie erforderlich anziehen.
Abb. 13. Knicken der Spitze
SKF Endoskop der Serie TKES 10
13
Achtung
• Den Knicksteuerknopf erst drehen, wenn der Einführschlauch begradigt ist.
Andernfalls wird der Einführschlauch dauerhaft beschädigt.
• Den Knicksteuerknopf nicht drehen, wenn die Spitze des Einführschlauchs
festhängt oder durch etwas blockiert ist. Andernfalls wird der Schlauch
dauerhaft beschädigt.
• Den Knicksteuerknopf beim Drehen nach rechts nicht mit Gewalt drehen, (die Knickbewegung wird fixiert).
• Den knickbaren Schlauch nicht mehr als 165° in die jeweilige Richtung
drehen.
• Den Knicksperrknopf lösen, bevor der Einführschlauch aus der Anwendung
herausgezogen wird.
Abbildung 14.
14
SKF Endoskop der Serie TKES 10
4.3 Standardfunktionen – Kameramodus
Die POWER-Taste 3 bis 5 Sekunden lang gedrückt halten, um die Anzeigeeinheit
einzuschalten. Sobald der Statusbildschirm verschwunden ist, erscheint ein “Live”-Bild.
Dies ist der Kameramodus.
Vor dem Erstgebrauch wird dringend empfohlen, das TKES 10 richtig einzurichten.
Insbesondere „Date & Time“ (Datum und Uhrzeit), „Language“ (Sprache) und „Video
Format“ (Videoformat) (siehe 4.7. Erweiterte Einstellungen und Funktionen). Die
Indexierung der gespeicherten Fotos und Videos basiert ausschließlich auf Datum und
Uhrzeit. Die richtige Einrichtung der anderen Parameter vor dem Erstgebrauch kann die
künftige Bedienung des TKES 10 erleichtern.
Die Helligkeit der LEDs kann mit der LED-Intensitätsregelung (siehe Abb. 4) eingestellt
werden.
Zum Ausschalten des TKES 10 die POWER-Taste 3 bis 5 Sekunden lang drücken.
Hinweis: Nach dem Gebrauch nicht vergessen, die Gummi-Schutzkappe auf die Spitze
des Einführschlauchs aufzusetzen.
4.4 Fotoaufnahme
PHOTO-Taste
OK- oder
Bestätigungstaste
UP-Taste (AUFWÄRTS)
Video REC-Taste
Escape-Taste
DOWN-Taste (ABWÄRTS)
Im Kameramodus die PHOTO-Taste drücken, um ein Standbild aufzuzeichnen.
Das Bild wird in der SD-Karte im .jpg Format gespeichert; der Dateiname hat dabei eine
laufende Nummer (z.B. IMG00001.jpg).
Dies wird durch eine kurze Anzeige des Symbols
auf dem Bildschirm bestätigt.
4.5 Videoaufnahme
Wird im Vorschaumodus die Video REC-Taste
gedrückt, beginnt die Aufzeichnung eines
Videos.
Das Videosymbol sowie die Dauer erscheinen
in der oberen rechten Ecke (siehe Abb. 15).
Um die Aufnahme anzuhalten, erneut die
Video REC-Taste drücken. Das Videosymbol
verschwindet. Die Anzeige schaltet auf den
Vorschaumodus zurück.
Das Video wird automatisch auf der SD-Karte im .asf Format gespeichert; der Dateiname hat dabei das Format einer
Abb. 15. Aufnahme eines Videos
laufenden Nummer (z.B. IMG00002.asf).
SKF Endoskop der Serie TKES 10
15
4.6 Seitenansicht-Adapter
Der Seitenansicht-Adapter ermöglicht Betrachtungen im 90º-Winkel zur Achse der
Einführschlauchspitze. Dies ist ideal zur Betrachtung von Rohrwänden. Um den
Seitenansicht-Adapter zu montieren, die Chromspitze des Einführschlauchs losschrauben
und gegen den Seitenansicht-Adapter austauschen (siehe 4.1. Vorbereitung für den
Erstgebrauch, Abb. 7).
Hinweis: Der knickbare Schlauch hat eine andere Spitzen-Gewindegröße als der flexible
und der halbsteife Einführschlauch.
4.7 Erweiterte Einstellungen und Funktionen
Das Gerät einschalten. Sicherstellen, dass der Kameramodus aktiv ist (d.h. es muss ein
„Live-Bild zu sehen sein). Die OK-Taste drücken, um die Menüs aufzurufen. Die UP (AUFWÄRTS) oder DOWN (ABWÄRTS)-Taste zum Navigieren verwenden.
Zur Bestätigung OK drücken.
A. Alles löschen
Achtung:
Seien Sie mit dieser Funktion vorsichtig, da alles auf der SD-Karte gelöscht wird!
Zu DELETE ALL (ALLES LÖSCHEN) im Menü navigieren und die OK-Taste drücken.
YES (JA) oder NO (NEIN) mit den UP (Aufwärts) oder DOWN (Abwärts)-Tasten wählen. Mit der OK-Taste bestätigen.
B. Videoausgang
Genaueres siehe Abschnitt „4.9. Videoausgang“.
C. Einrichtung von Datum/Uhrzeit
Die UP (Aufwärts) oder DOWN (Abwärts)-Taste drücken, um year/month/day (Jahr/Monat/
Tag) oder hour/minute/second (Stunde/Minute/Sekunde) zu wählen.
Die PHOTO-Taste drücken, um den Wert zu erhöhen und die REC-Taste drücken, um den
Wert zu verringern.
Datum und Uhrzeit können im Vorschaubildmodus angezeigt werden. Entweder die
PHOTO- oder die REC-Taste verwenden, um zwischen Anzeige „ON“ (AN) und „OFF“ (AUS)
hin- und herzuschalten (siehe Abb. 16 und 17).
2011/09/15 14:12:11
Abb. 16. Anzeige AN
16
Abb. 17. Anzeige AUS
SKF Endoskop der Serie TKES 10
Die Auswahl bestätigen und das Menü mit OK verlassen.
D. Sprache
Zu LANGUAGE (SPRACHE) im Menü navigieren und die OK-Taste drücken. Die benötigte
Sprache mit den UP (Aufwärts) oder DOWN (Abwärts)-Tasten wählen und mit der OK-Taste bestätigen.
E. Videoformat
Zu VIDEO FORMAT (VIDEOFORMAT) im Menü navigieren und die OK-Taste drücken. Das benötigte Videoformat (NTSC oder PAL) mit den UP (Aufwärts) oder DOWN
(Abwärts)-Tasten wählen. Mit der OK-Taste bestätigen.
F. Automatische Abschaltung
Zu AUTO POWER OFF (AUTOMATISCHE ABSCHALTUNG) im Menü navigieren und die OK-Taste drücken. Die erforderliche Abschaltzeit (5, 10, 15, 30 Minuten oder deaktivieren)
mit den UP (Aufwärts) oder DOWN (Abwärts)-Tasten wählen. Mit der OK-Taste bestätigen.
G. Digitalzoom
Im Vorschaumodus können alle Bilder auf dem Bildschirm vergrößert werden, um Details
deutlich anzuzeigen. Der Digitalzoom kann das Bild maximal zweimal vergrößern.
Zu DIGITAL ZOOM (DIGITALZOOM) navigieren und OK drücken. Die UP (Aufwärts) bzw.
DOWN (Abwärts)-Taste drücken, um das gewünschte Vergrößerungsverhältnis zu wählen
(zwischen 1,0 und 2,0). Das aktuelle Verhältnis erscheint auf dem Bildschirm.
Abb. 18. Digitalzoom auf 1,0
Abb. 19. Digitalzoom auf 2,0
Auf der SD-Karte kann nur das Originalbild gespeichert werden.
SKF Endoskop der Serie TKES 10
17
H. Spiegeln
Im Vorschaumodus kann das angezeigte Bild je nach Bedarf horizontal oder
vertikal gespiegelt oder gedreht werden. Dies ist besonders bei Verwendung des
90°-Seitenansicht-Spiegels nötig. Zu MIRROR (SPIEGELN) navigieren und die
erforderlichen Änderungen am Bild wählen. Zur Bestätigung OK drücken.
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass auf der SD-Karte nur das Originalbild gespeichert werden kann.
Abb. 20. Deaktivieren: Zeigt das Originalbild
Abb. 21. Horizontal: Spiegelt das Bild um die
horizontale Achse
Abb. 22. V
ertikal: Spiegelt das Bild um die
vertikale Achse
Abb. 23. Zusammenfalten:
Dreht das Bild um 180°
18
SKF Endoskop der Serie TKES 10
4.8 Betrachten und Löschen von aufgezeichneten Fotos und Videos
Wird im Kameramodus die UP (AUFWÄRTS) oder DOWN (ABWÄRTS)-Taste gedrückt,
erscheint das letzte Foto oder Video. Die UP (AUFWÄRTS) oder DOWN (ABWÄRTS)-Taste
drücken, um zum jeweils zu betrachtenden Foto (siehe Abb. 24) oder Video (siehe Abb. 25)
zu navigieren.
Abb. 24. Foto betrachten
Abb. 25. Video betrachten
Um das Video abzuspielen, die Video REC-Taste drücken. Um das Video anzuhalten,
erneut die Video REC-Taste drücken.
Um zum Kameramodus zurückzugelangen, die ESC-Taste drücken.
Um ein gespeichertes Foto zu löschen, die OK-Taste drücken, während das Foto angezeigt
wird. Um ein gespeichertes Video zu löschen, sicherstellen, dass das Video nicht im
Wiedergabemodus ist. Anschließend OK drücken.
Es erscheint ein Lösch-Menü. Zwischen den Optionen Yes (Ja) und No (Nein) mit den UP (AUFWÄRTS) bzw. DOWN (ABWÄRTS)-Tasten schalten. Zur Bestätigung die OK-Taste
drücken.
4.9 Videoausgang
Diese Funktion ermöglicht es, Live-Bilder oder aufgezeichnete Fotos und Videos auf einem
TV-Bildschirm oder Beamer anzeigen zu lassen. Sich zunächst vergewissern, dass das
Videoformat für das verwendete TV-System (PAL oder NTSC) richtig eingestellt ist. (siehe
4.7.E Videoformat)
Das schwarze Videokabel mit dem TV out (TV-Ausgang) der Anzeigeeinheit verbinden.
Sicherstellen, dass das andere Ende des Videokabels richtig mit dem TV oder Beamer
verbunden ist. Die OK-Taste drücken, um die Menüoptionen zu wählen; Video Output
(Videoausgang) wählen und die OK-Taste drücken.
Der Bildschirm der Anzeigeeinheit wird schwarz und die Anzeige erscheint nun auf dem
Fernsehgerät. Der Bildschirm kann durch Verwendung der gleichen Funktion wieder auf
die Anzeige zurückgebracht werden.
Hinweis: Die Funktion erkennt automatisch, ob das Videokabel bereits in den TV OUTAnschluss gesteckt wurde. Ist das Videokabel nicht eingesteckt, bleibt das
Bildschirm-Bild auf der Anzeigeeinheit.
SKF Endoskop der Serie TKES 10
19
4.10 Übertragung von Bildern und Videos auf den PC
Der Computer muss unter MS Windows™ 2000 oder neuer oder auf Mac OS X laufen.
Das Endoskop einschalten.
Das USB-Kabel mit dem Endoskop und dem Computer verbinden.
Nach dem Laufwerk mit den SD-Karten-Dateien suchen (siehe Abb. 26).
IMG00001.JPG
DCIM
100DSCIM
IMG00009.ASF
Abb. 26. Dateispeicherung
Die Dateien können anschließend übertragen und auf dem PC betrachtet werden.
Alternativ hierzu kann die SD-Karte entfernt und in einen SD-Kartenleser eingesetzt
werden, um die Dateien abzurufen.
Im Allgemeinen ist auf einem PC, der unter MS Windows™ 2000 oder neuer mit dem Windows Media Player läuft, keine spezielle Software erforderlich, um JPG- und
ASF-Dateien zu betrachten.
20
SKF Endoskop der Serie TKES 10
5. Wartung
Reinigung
Die Anzeigeeinheit kann mit einem, mit einer milden Seifenlösung befeuchteten
Baumwolltuch, gereinigt werden.
Die Kamera kann mit einem Baumwollpinsel oder einem Linsenreinigungstuch gereinigt
werden, um auf sanfte Weise Schmutz und Staub zu entfernen.
Seife, Alkohol oder andere Linsenreiniger können direkt über die Linse gesprüht werden.
Mit einem Linsenreinigungstuch abwischen. Die Verwendung von Azeton ist unzulässig.
Fehlersuche
Lösung
Kein Bild auf der Anzeige,
nachdem das Gerät
eingeschaltet wurde:
Der Akku ist leer. Die Anzeigeeinheit an den mitgelieferten
Netzadapter anschließen und die Akkus aufladen.
Das TKES 10 kann auch verwendet werden, wenn es am
Netzteil angeschlossen ist.
Sicherstellen, dass der Einführschlauch richtig an die
Anzeigeeinheit angeschlossen ist.
Nach dem Einschalten
kein Bild sondern nur
Buchstaben auf dem LCD-Monitor:
Aufzeichnung von Fotos
oder Videos nicht möglich:
Abschalten:
SD-Karte nicht vorhanden, falsch eingesetzt, voll oder
fehlerhaft. Prüfen, ob die SD-Karte vorhanden ist, den
Sitz der SD-Karte überprüfen; die Kapazität der SD-Karte
prüfen, überprüfen, ob die SD-Karte fehlerhaft ist
(prüfen, ob die SD-Karte in anderen Geräten funktioniert).
Wenn alle Funktionen “einfrieren” oder nicht mehr
möglich sind, eine isolierte Nadel in das Loch hinten in der
Haupteinheit einsetzen. Das System wird automatisch neu
gestartet (siehe Abb. 27).
RESET
Abb. 27. Zurücksetzen des TKES 10
SKF Endoskop der Serie TKES 10
21
6. Ersatzteile und Zubehör
Bezeichnung
Beschreibung
Länge
TKES TF-1
Flexibler Einführschlauch
1m
TKES TF-2
Flexibler Einführschlauch
2m
TKES TF-3
Flexibler Einführschlauch
3m
TKES TF-5
Flexibler Einführschlauch
5m
TKES TS-1
Halbsteifer Einführschlauch
1m
TKES TS-2
Halbsteifer Einführschlauch
2m
TKES TS-3
Halbsteifer Einführschlauch
3m
TKES TS-5
Halbsteifer Einführschlauch
5m
TKES TA-1
Knickbarer Einführschlauch im Tragekoffer
1m
TKES 10-DU
Anzeigeeinheit ohne Schlauch im Tragekoffer
22
SKF Endoskop der Serie TKES 10
SKF Endoskop der Serie TKES 10
23
Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit unserer vorherigen schriftlichen Genehmigung
gestattet. Die Angaben in dieser Druckschrift wurden mit größter Sorgfalt auf ihre Richtigkeit
hin überprüft. Trotzdem kann keine Haftung für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art
übernommen werden, die sich mittelbar oder unmittelbar aus der Verwendung der hier
enthaltenen Informationen ergeben.
SKF Maintenance Products
®S
KF ist eine eingetragene Marke
der SKF Gruppe.
© SKF Gruppe 2014/05
www.mapro.skf.com
www.skf.com/mount
MP5394DE
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising