8. Literaturverzeichnis

8. Literaturverzeichnis
LITERATURVERZEICHNIS
8.
Literaturverzeichnis
[1]
Akman, A., Aydin, P.: Comparison of mydriatic efficacy of spray application
and drop instillation of tropicamide 1%. Eye 13 (1999), 653 – 655.
[2]
Anders, B., Wiedemann, B.: Mikrobiologische Kontamination gebrauchter
Augentropfen. Pharmazeutische Zeitung 130 (26) (1985), 1648 – 1655.
[3]
Backes, C.-H.: Aerosolapplikator. Offenlegungsschrift, DE 199 17 093 A 1,
19.10.2000.
[4]
Bartlett, J. D., Wesson, M. D., Swiatocha, J., Woolley, T.: Efficacy of a
pediatric cycloplegic administered as a spray. J Am Optom Assoc 64 (9)
(1993), 617 – 621.
[5]
Bauer, K. H., Frömming, K.-H., Führer, C.: Lehrbuch der Pharmazeutischen
Technologie. 7. Aufl., Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart 2002.
[6]
Benavides, J. O., Satchell, E. R., Frantz, K. A.: Efficacy of a mydriatic spray
in the pediatric population. Optom Vis Sci 74 (3) (1997), 160 – 163.
[7]
Blumröder, U.: Das COMOD-System. ZPA-Sonderveröffentlichung, Januar
1997.
[8]
Collins, J. F., Augustin, A. J. (Hrsg.): Augenheilkunde. Springer Verlag,
Berlin / Heidelberg / New York 1997.
[9]
Daniels, R.: Ophthalmika: Galenische Tricks für die Anwendung am Auge.
[http://www.pharmazeutische-zeitung.de/pza/2003-19/titel.htm] (16.01.2004).
[10]
David, H. (Hrsg.): Wörterbuch der Medizin. Bd. 1, 13. Aufl., Verlag Volk und
Gesundheit, Berlin 1987.
[11]
David, H. (Hrsg.): Wörterbuch der Medizin. Bd. 2, 13. Aufl., Verlag Volk und
Gesundheit, Berlin 1987.
[12]
Dolder, R., Skinner, F. S. (Hrsg.): Ophthalmika. 3. Aufl., Wissenschaftliche
Verlagsgesellschaft, Stuttgart 1983.
[13]
Gerste, R. D.: Es geht auch ohne Konservierungsmittel. ZPA-Sonderveröffentlichung, Mai 2001.
101
LITERATURVERZEICHNIS
[14]
Goodman, C. R., Hunter, D. G., Repka, M. X.: A randomized comparison
study of drop versus spray topical cycloplegic application. Binocul Vis Strab
Q 14 (2) (1999), 107 – 110.
[15]
Halberg, G. P., Kelly, S. E., Morrone, M.: Drug delivery systems for topical
ophthalmic medication. Ann Ophthalmol 7 (9) (1975), 1199 – 1204, 1207 –
1209.
[16]
Hänsel, H., Neumann, W.: Physik: Mechanik und Wärmelehre. Spektrum
Akademischer Verlag, Heidelberg / Berlin / Oxford 1993.
[17]
Heyne, G.: Elektronische Messtechnik. Oldenbourg Verlag, München / Wien
1999.
[18]
Hintzen, H., Laufenberg, H., Kurz, U.: Konstruieren, Gestalten, Entwerfen. 1.
Aufl., Vieweg Verlag, Braunschweig / Wiesbaden 2000.
[19]
Hintzen, H., Laufenberg, H., Matek, W., Muhs, D., Wittel, H.: Konstruieren
und Gestalten. 3. Aufl., Vieweg Verlag, Braunschweig / Wiesbaden 1989.
[20]
Hug, T., Cibis, G. W., Lynd, J.: The use of spray topical drug delivery system
for cycloplegic medications in children. Binocul Vis Strab Q 12 (3) (1997),
191 – 194.
[21]
Hunnius, C. (Begr.), Burger, A. (Bearb.): Pharmazeutisches Wörterbuch. 7.
Aufl., de Gruyter, Berlin / New York 1993.
[22]
Ismail, E. E., Rouse, M. W., De Land, P. N.: A comparison of drop instillation
and spray application of 1% cyclopentolate hydrochloride. Optom Vis Sci 71
(4) (1994), 235 – 241.
[23]
Job, M.: Zusammenfassung Anatomie & Physiologie Auge. [http://www.
optometrie-online.de/artikel/daten/anatomie1.pdf] (20.04.2004).
[24]
Kanski, J. J.: Lehrbuch der klinischen Ophthalmologie. 2. Aufl., Georg
Thieme Verlag, Stuttgart / New York 1996.
[25]
Kircher, W.: Arzneimittel zur Anwendung am Auge. Med Mo Pharm 13 (8)
(1990), 253 – 256.
[26]
Kircher, W.: Arzneiformen richtig anwenden. 2. Aufl., Deutscher Apotheker
Verlag, Stuttgart 2000.
102
LITERATURVERZEICHNIS
[27]
Kuchling, H.: Taschenbuch der Physik. 17. Aufl., Fachbuchverlag, Leipzig
2001.
[28]
Luczak, H.: Arbeitswissenschaft. 2. Aufl., Springer Verlag, Berlin / Heidelberg / New York 1998.
[29]
Meradji, S., Lyubimova, T. P., Lyubimov, D. V., Roux, B.: Numerical
simulation of a liquid drop freely oscillating. Cryst Res Technol 36 (7) (2001),
729 – 744.
[30]
Mucha, D.: Entwicklungsprojekt Medikamentenapplikator. Projektarbeit,
Fachhochschule Lausitz, Senftenberg, Deutschland, Studiengang Maschinenbau, 2002, unveröffentlicht.
[31]
Müller, F., Wagner, M., Neubert, R. H. H.: Characterization of the force effect
of aqueous and oily eye drops. Pharmazie 60 (4) (2005), 283 – 287.
[32]
Müller, F., Wagner, M., Neubert, R. H. H.: Comparative in vitro investigation
of the forces exerted by eye drops and eye spray. Pharamzie 60 (8) (2005),
630 – 631.
[33]
Müller-Jahncke, W.-D., Friedrich, C.: Geschichte der Arzneimitteltherapie.
Deutscher Apotheker Verlag, Stuttgart 1996.
[34]
Mutschler, E., Geisslinger, G., Kroemer, H. K., Schäfer-Korting, M.: Arzneimittelwirkungen. 8. Aufl., Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart
2001.
[35]
o. V.: Altes Reich (Ägypten). [http://www.net-lexikon.de/Altes-ReichAEgypten.html] (05.01.2004).
[36]
o. V.: Applikation von Augensalben und Augentropfen. [http://www.
treffpunkt-altenpflege.de/applikation_augensalbe_augentropfen.htm]
(17.12.2003).
[37]
o. V.: Artelac®/-EDO® Augentropfen; Cromohexal® Augentropfen; Pilocarpin
ankerpharm 1%/-2% Augentropfen, Pilocarpin ankerpharm 2% Augenöl.
[http://www.rote-liste.de/Online/jumpsearch] (29.08.2003).
[38]
o. V.: Augenheilkunde: Vom Symptom zur Diagnose. [http://www.klinikumbrandenburg.de/Augenklinik/drucken/Blockpraktikum.pdf] (15.10.2003).
[39]
o. V.: Augentropfen-Flakon. [http://www.verpackungsrundschau.de/archiv/
hefte/verpck_rs/1996/Ausg05/VR_05_96.PDF] (02.02.2005).
103
LITERATURVERZEICHNIS
[40]
o. V.: Blinzelreflex. [http://www.gesundheit.de/roche/ro02500/r4169.html]
(29.04.2004).
[41]
o. V.: Datenblatt KF 24 Piezoelektrischer Kraftaufnehmer. IDS Innomic,
Emmerzhausen, Deutschland, Januar 2002.
[42]
o. V.: Einzel-dosierte Lyophilisate zur Applikation von Arzneimitteln am
Auge.
[http://www.medizin.uni-koeln.de/kliniken/augenklinik/lyophilisat.
html] (17.12.2003).
[43]
o. V.: Ergebnisnotiz der Sitzung der BfArM-Arbeitsgruppe „Qualität“ am
15.04.2003, 10:00 Uhr bis 12:15 Uhr im Bundesinstitut für Arzneimittel und
Medizinprodukte, Bonn. [http://www.bfarm.de/de/DasBfArM/publ/berichte/
BfArM-Q1.pdf] (05.01.2005).
[44]
o. V.: Fachinformation Allergo-COMOD® Augentropfen. Ursapharm, Saarbrücken, Deutschland, Oktober 2000.
[45]
o. V.: Fachinformation Alphagan® Augentropfen. Pharm-Allergan, Ettlingen,
Deutschland, September 1998.
[46]
o. V.: Fachinformation Timo-COMOD® Augentropfen. Ursapharm, Saarbrücken, Deutschland, September 2000.
[47]
o. V.: Fachinformation Xalatan® Augentropfen. Pharmacia & Upjohn,
Erlangen, Deutschland, September 1999.
[48]
o. V.: Gebrauchsinformation Artelac® Augentropfen. Dr. Mann Pharma,
Berlin, Deutschland, März 2001.
[49]
o. V.: Gebrauchsinformation Ophtalmin®-N sine Augentropfen. Dr. Winzer
Pharma, Berlin, Deutschland, August 2001.
[50]
o. V.: Gebrauchsinformation Timo-COMOD® 0,25% Augentropfen. Ursapharm, Saarbrücken, Deutschland, Januar 2002.
[51]
o. V.: Hinweise zur Fehlerrechnung. [http://www.physik.uni-halle.de/Lehre/
Grundpraktikum/gpfehler.htm] (06.07.2005).
[52]
o. V.: Katalog IphaS Pharma-Verpackung, Würselen, Deutschland, 1/99.
[53]
o. V.: Kennblatt KF 24 Seriennummer 1278. Metra Mess- und Frequenztechnik, Radebeul, Deutschland, 13.05.2002.
104
LITERATURVERZEICHNIS
[54]
o. V.: Lipo Nit® Liposomenspray. [http://www.optimapharma.de/produkte/
liponit.html] (11.01.2005).
[55]
o. V.: Luftgewehr: Systeme mit Druckgasspeicher. [http://lexikon.freenet.de/
Luftgewehr] (08.06.2005).
[56]
o. V.: Medikamentenapplikator für die Augenmedizin. [http://www.imtdresden.de/content_d/produkte/prod-15.htm] (03.12.2002).
[57]
o. V.: Micro Pipettes. [http://www.gesim.de/md-appl.htm] (15.05.2003).
[58]
o. V.: Mydriaticum Stulln®/-UD Augentropfen. [http://www.rote-liste.de/
Online/Online/gliederung/67/B/8/1/p_05236/viewPraeparat] (06.01.2005).
[59]
o. V.: Samil Pharm. Co., Ltd., Product, Anti-allergics. [http://www.samilpharm.com/eng/c_product_ophthalmic.htm] (19.01.2004).
[60]
o. V.: Tears Again® Liposomenspray mit Vitamin A + E. [http://www.
optimapharma.de/produkte/tearsagain.html] (15.01.2003).
[61]
Oberdisse, E., Hackenthal, E., Kuschinsky, K. (Hrsg.): Pharmakologie und
Toxikologie. Springer Verlag, Berlin / Heidelberg / New York 1997.
[62]
Pahl, G., Beitz, W.: Konstruktionslehre. 3. Aufl., Springer Verlag, Berlin /
Heidelberg / New York 1993.
[63]
Profos, P., Pfeifer, T. (Hrsg.): Handbuch der industriellen Messtechnik. 6.
Aufl., Oldenbourg Verlag, München / Wien 1994.
[64]
Pschyrembel, W. (Begr.), Zink, C. (Bearb.), Dornblüth, O. (Begr.): Klinisches
Wörterbuch. 256. Aufl., de Gruyter, Berlin / New York 1990.
[65]
Py, D.: Verfahren und Vorrichtung zur Selbstverabreichung eines Augenbehandlungsmaterials. Offenlegungsschrift, DE 38 15 583 A 1, 17.11.1988.
[66]
Richter, H. J., Böhm, M. (Hrsg.): Pharmazeutisch-Medizinisches Lexikon, Bd.
1, 1. Aufl., Verlag Volk und Gesundheit, Berlin 1989.
[67]
Richter, W.: Elektrische Messtechnik: Grundlagen. 3. Aufl., Verlag Technik,
Berlin 1994.
[68]
Rioboo, R., Marengo, M., Tropea, C.: Time evolution of liquid drop impact
onto solid, dry surfaces. Experiments in Fluids 33 (2002), 112 – 124.
105
LITERATURVERZEICHNIS
[69]
Rohen, J. W.: Morphologie und Embryologie des Sehorgans. In: François, J.,
Hollwich, F. (Hrsg.): Augenheilkunde in Klinik und Praxis. Bd. 1, 1. Aufl.,
Georg Thieme Verlag, Stuttgart 1977.
[70]
Roisman, I. V., Rioboo, R., Tropea, C.: Normal impact of a liquid drop on a
dry surface: model for spreading and receding. Proc Royal Soc London A 458
(2002), 1411 – 1430.
[71]
Rote Liste® Service (Hrsg.): Rote Liste® 2005. Editio Cantor Verlag,
Aulendorf 2005.
[72]
Roth, H. W.: Zur Therapie des trockenen Auges am Arbeitsplatz mit
Liposomen. Sonderdruck aus „Die BG“, Heft 12 (1996).
[73]
Sachsenweger, M. (Hrsg.): Augenheilkunde. Hippokrates Verlag, Stuttgart
1994.
[74]
Schäffler, A., Schmidt, S.: Mensch, Körper, Krankheit. 2. Aufl., Gustav
Fischer Verlag, Stuttgart 1998.
[75]
Schöffling, U.: Das COMOD®-System. PTA heute 10 (12) (1996), 1230 –
1232.
[76]
Schröter, W., Lautenschläger, K.-H., Bibrack, H., Schnabel, A.: Chemie. 15.
Aufl., Fachbuchverlag, Leipzig 1984.
[77]
Schwegler, J. S.: Der Mensch – Anatomie und Physiologie. 2. Aufl., Georg
Thieme Verlag, Stuttgart / New York 1998.
[78]
Sharp, J., Hanna, C.: Use of a spray to deliver drugs to the eye. J Ark Med Soc
73 (11) (1977), 462 – 463.
[79]
Siekmann, H.: Neue Erkenntnisse zum Lidschlussreflex, BG-Information zu
neuen
Laserklassen.
[http://www.hvbg.de/d/bia/fac/strahl/laser_a.pdf]
(29.04.2004).
[80]
Sobotta, J.: Atlas der Anatomie des Menschen. Bd. 1, 21. Aufl., Urban &
Fischer Verlag, München / Jena 2000.
[81]
Steinwender, F., Christian, E.: Konstruieren im Maschinenwesen. Markt &
Technik Buch- und Software-Verlag, Haar bei München 1997.
[82]
Stroppe, H.: Physik für Studenten der Natur- und Technikwissenschaften. 9.
Aufl., Fachbuchverlag, Leipzig 1992.
106
LITERATURVERZEICHNIS
[83]
Sucker, H., Fuchs, P., Speiser, P. (Hrsg.): Pharmazeutische Technologie. 2.
Aufl., Georg Thieme Verlag, Stuttgart / New York 1991.
[84]
Toellner, R.: Illustrierte Geschichte der Medizin. Bd. 3, Weltbild Verlag,
Augsburg 2000.
[85]
Tropea, C., Roisman, I.: Drop impact onto a dry surface. [http://www.sla.
maschinenbau.tu-darmstadt.de/lehre/folie.pdf] (27.03.2003).
[86]
Van Santvliet, L., Ludwig, A.: Influence of the dropper tip design on the size
of eye-drops. Pharm Ind 63 (4) (2001), 402 – 409.
[87]
Verriest, G., Schiffer, H.-P.: Klinische Untersuchung. In: François, J.,
Hollwich, F. (Hrsg.): Augenheilkunde in Klinik und Praxis. Bd. 1, 1. Aufl.,
Georg Thieme Verlag, Stuttgart 1977.
[88]
Voigt, R.: Pharmazeutische Technologie. 9. Aufl., Deutscher Apotheker
Verlag, Stuttgart 2000.
[89]
Wagner, M., Müller, F.: Vorrichtung zur Applikation von Medikamenten.
Offenlegungsschrift, DE 102 02 775 A 1, 31.07.2003.
[90]
Weber, M.: Bedienungsanleitung Messverstärker M67-1F, M67-4F. Metra
Mess- und Frequenztechnik, Radebeul, Deutschland.
[91]
Wiedemann, B., Kratz, B.: Konservierungsmittelfreie Nasalia. Deutsche
Apotheker Zeitung 138 (7) (1998), 529 – 533.
[92]
Wurm, G.: Galenische Übungen. 15. Aufl., Govi-Verlag, Frankfurt am Main /
Eschborn 1995.
[93]
Zetterström, C.: The effects of thymoxamine, phenylephrine and
cyclopentolate on the accomodative process in man. Acta Ophthalmol 65 (6)
(1987), 699 – 704.
107
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising