TD-9 Update 2.0 Bedienungsanleitung

TD-9 Update 2.0 Bedienungsanleitung
TD-9 Update 2.0
Bedienungsanleitung
Vielen Dank für Ihre Entscheidung zum TD-9
Update.
Dieses Update beinhaltet einen USB-Stick,
der mit allen nötigen Daten präpariert
wurde, die zum Updaten eines TD-9 Moduls
auf die Version 2 erforderlich sind.
Wichtig:
Verwenden Sie diesen USB-Stick vor dem
Update NICHT mit einem Computer! Das
Anstecken an einen Computer kann die
Daten so verändern, dass ein Update nicht
mehr richtig funktioniert und evtl. sogar das
TD-9 beschädigt!
Achten Sie auch bei Schritt 4 des Updates
darauf, dass der Strom nicht ausfällt, denn
ein Stromausfall könnte in der Phase das
TD-9 auch beschädigen.
Nach dem Update kann der Stick am TD-9
und am Computer wie jeder andere Stick
genutzt werden.
Insbesondere können Sie NACH DEM
UPDATE die PDF-Dateien mit dem Quickstart
und der aktualisierten TD-9 Anleitung am
Computer lesen.
Sichern der TD-9 Daten
Bevor Sie das Update ausführen, sollten Sie
alle Ihre Daten als Backup speichern.
Dafür können Sie den Update-Stick
benutzen.
1. Stecken Sie den Update-Stick an den
USB-Anschluss Ihres TD-9.
2.
Drücken Sie mehrfach [EXIT], um die
"DRUM KIT"-Anzeige zu erhalten,
und drücken Sie dann nacheinander
[SETUP] - [F3](UTIL) - [F2](USB) [F1](SAVE). Es erscheint die "UTILITY
USB SAVE"-Anzeige.
3.
Drücken Sie [F1](BACKUP). Die "SAVE
BACKUP DATA"-Anzeige erscheint.
4.
Wählen Sie mit [+/-] oder [VALUE]
die Nummer (von 01-10) unter der
das Backup gespeichert werden soll.
Bei Nummern, für die noch kein
Backup gespeichert wurde, wird
"EMPTY" angezeigt.
5.
Drücken Sie [F3](SAVE). Es erscheint
die Sicherheitsabfrage.
Falls Sie nicht speichern wollen,
drücken Sie [F1](CANCEL).
6.
Drücken Sie zum Speichern des
Backups [F3](EXEC].
Updaten des TD-9
1.
Schalten Sie das TD-9 aus.
2.
Prüfen Sie, ob der Update-Stick richtig
am TD-9 angesteckt ist.
3.
Halten Sie gleichzeitig [SETUP] und
[MUTE] gedrückt und schalten Sie
dabei das TD-9 mit dem [POWER]Schalter ein.
Es erscheint Bestätigungs-Anzeige, in
der Sie gefragt werden, ob Sie
updaten wollen.
!! Beachten Sie, dass nach Schritt 4 für ca. 56 Minuten der Strom auf keinen Fall
ausfallen darf!!
4.
Halten Sie [SONG] gedrückt und
drücken Sie dabei [F2].
Damit startet das Update.
5.
Warten Sie (ca. 5 Minuten), bis im
Display "Update Complete" angezeigt
wird, und schalten Sie dann das TD-9
aus.
6.
Lassen Sie den Update-Stick am TD-9
angeschlossen und schalten Sie das
TD-9 wieder ein.
7.
Drücken Sie mehrfach [EXIT], um die
"DRUM KIT"-Anzeige zu erhalten und
drücken Sie nacheinander [SETUP] [F3](UTIL) - [F3](RESET) - [F3](EXEC) [F3](OK). Damit erhält das TD-9 die
Werksdaten.
Das Update ist nun komplett. Sie könnten
den Stick anschließend mit Ihrem Computer
verwenden. Auf dem Stick finden Sie pdfDatei mit Informationen zur Version 2.
Wenn Sie ein Backup erstellt hatten, können
Sie noch Ihre Daten zurückladen.
Laden Ihrer Backup-Daten
Die neuen Drum-Kits der Version 2 sind auf
den vorderen Speicherplätzen bis Kit 40.
Es folgen die alten Kits der Version 1. Wenn
Sie nun einfach die USB LOAD-Funktion
(Anleitung S.59) zum Wiedereinladen Ihres
Backups nehmen würden, wären alle neuen
Kits überschrieben, da ein komplettes
Backup
ja
die
vorderen
Speicher
überschreibt.
Sie sollten daher einzeln nur diejenigen
Drum-Kits aus Ihrem Backup zurückladen, die
Sie brauchen, und diese auf die hinteren
Plätze mit der folgenden Funktion kopieren:
1.
Stecken Sie den Stick mit dem Backup
an den USB-Anschluss Ihres TD-9.
2.
Drücken Sie mehrfach [EXIT], um die
"DRUM KIT"-Anzeige zu erhalten.
3.
Drücken Sie nacheinander [F2](FUNC)
- [F2](COPY) - [F1](KIT).
4.
Wählen Sie mit [CURSOR], [+/-] und
[VALUE] die Kopierquelle (ein Kit
Ihres Backups) und das Kopierziel
(Kit-Nummer grösser 40) aus.
Bei der Kopierquelle wählen Sie
"Backup USB".
Die Kits 90 bis 99 sind vom Werk aus
frei, so dass Sie diese zuerst als Ziele
wählen sollten.
5.
Drücken Sie [F3](COPY).
6.
Kopieren Sie ggf. in gleicher Weise
weitere Kits aus Ihrem Backup.
7.
Drücken Sie zum Abschluss mehrfach
[EXIT], um die "DRUM KIT"-Anzeige
zu erhalten.
Beim CY-8 zu beachten
Wenn Sie ein CY-8 benutzen, das mit einem
TD-9K oder einem TD-9KX ausgeliefert
wurde, müssen Sie die Trigger-Einstellungen
wie in der folgenden Tabelle ändern.
Parameter Values
Trig Type
Sensitivity
Threshold
Curve
Scan Time
Retrig Cancel
Mask Time
Rim Gain
Xtalk Cancel
CY8
12
2
LINEAR
2.0
8
10
1.1
10
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising