AG06 Owner's Manual

AG06 Owner's Manual
ZN24030
MIXING CONSOLE
DE
3
Drehen Sie die Regler für [GAIN], Pegel (Level), Lautsprecher [
Bedienelemente und Funktionen
] und
] ganz nach links (auf Minimum).
Kopfhörer [
Bedienungsanleitung
3MIC/LINE-Eingangsbuchsen
[GAIN]-Regler
Lautsprecherregler [
Vielen Dank für den Kauf des Mischpults AG06 von Yamaha. Lesen Sie sich dieses Handbuch
sorgfältig durch, um die Möglichkeiten des Produkts optimal auszuschöpfen und eine lange,
problemlose Nutzung zu gewährleisten. Nachdem Sie dieses Handbuch gelesen haben,
bewahren Sie es für späteres Nachschlagen auf.
In diesem Handbuch wird für die englischen Begriffe „Mixing Console“ bzw. „Mixer“ das
deutsche Wort „Mischpult“ verwendet.
Die wichtigsten Leistungsmerkmale
Level-Regler
4
Kopfhörerregler [
]
Stellen Sie sicher, dass die Lautstärke eines Aktivlautsprechers auf Minimum
eingestellt ist.
Schalten Sie angeschlossene Geräte in der folgenden Reihenfolge ein: Instrumente,
[
Audiogeräte
• Audio-Interface unterstützt Aufnahmen mit bis zu 24-Bit/192 kHz.
• Eine intuitive Loopback-Funktion erlaubt schnelles und einfaches Live-Webcasting.
• Der Premium-Mikrofonverstärker „D-PRE“ von Yamaha bietet einen hochauflösenden Klang.
]-Schalter des Mischpults
Aktivmonitorlautsprecher.
ACHTUNGVerwenden Sie diese Reihenfolge, um laute, unerwartete Geräusche von den Lautsprechern
zu vermeiden. Schalten Sie die Geräte in der umgekehrten Reihenfolge wieder aus.
6
Mitgeliefertes Zubehör
• USB-Kabel (1,5 m)
• Technische Daten (nur Englisch): Enthält die allgemeinen Technischen Daten, Ein-/Ausgangscharakteristiken, Blockschaltbild, Maßangaben und eine Auflistung der Ein- und Ausgangsanschlüsse.
• CUBASE AI DOWNLOAD INFORMATION: Enthält den erforderlichen Zugangscode zum Herunterladen
der DAW-Software Cubase AI von Steinberg.
• Bedienungsanleitung (dieses Faltblatt)
Bei Kanälen, an die ein Mikrofon angeschlossen ist, bringen Sie den [GAIN]Regler ungefähr in die 12-Uhr-Stellung.
Für den Anschluss von Aktivmonitorlautsprechern. Diese Buchsen unterstützen Klinkenstecker (symmetrisch/unsymmetrisch).
Bitte schließen Sie keine anderen Geräte als Computer oder Tablets am
[USB 2.0]-Anschluss an.
Zum Anschließen von Geräten mit Leitungspegel, z. B. einem
elektronischen Keyboard oder einem Audiogerät. Kanäle
3/4 unterstützen Klinkenstecker, und Kanäle 5/6 unterstützen
Cinch-Stecker. Verwenden Sie die [L/MONO]-Buchse von
Kanal 3/4 für Instrumente usw. mit Monoausgang. In diesem
Fall wird das der Buchse [L/MONO] zugeführte Tonsignal am
Mischpult von den Kanälen L und R ausgegeben.
Für den Anschluss an einen handelsüblichen USB-Netzadapter oder einen mobilen USB-Akku. Verwenden Sie diesen
Anschluss, wenn Sie das Mischpult an ein Tablet oder ein
anderes Gerät anschließen, das keine Spannungsversorgung
für das Mischpult liefert. Ein USB-Netzadapter oder mobiler
USB-Akku gehört nicht zum Lieferumfang des Mischpults.
5[+48V]-Phantomspannungsschalter / [+48V] LED
*Ausgangsbuchse für Kopfhörer [
ACHTUNG
Wenn dieser Schalter eingeschaltet ist (O), leuchtet
die LED [+48V] und eine Gleichspannung von +48 V
(Phantomspannung) liegt an dem an der MIC/LINE-Buchse 3
angeschlossenen XLR-Stecker von Kanal 1 an. Schalten
Sie diesen Schalter ein, wenn Sie ein phantomgespeistes
Kondensatormikrofon verwenden möchten.
7
Stellen Sie die Level-Regler in die 3-Uhr-Stellung.
•Verwenden Sie einen USB-Netzadapter oder mobilen USB-Akku, der
eine Stromversorgung über den USB-micro-B-Stecker gemäß der
folgenden USB-Standards liefern kann:
Ausgangsspannung: 4.8 V bis 5.2 V
([HEADSET]-Mikrofoneingangsbuchse [
Ausgangsstrom: 0,5 A oder höher
HINWEISWenn ein Mikrofon an der Mikrofoneingangsbuchse
[HEADSET] angeschlossen wird, wird der Signaleingang
des Mikrofons oder Instruments, das an der MIC/LINE-Eingangsbuchse 3 von Kanal 1 angeschlossen ist, stillgelegt.
1
2
8
Stellen Sie den Lautsprecherregler [
] und den Kopfhörerregler [
] in die
12-Uhr-Stellung.
9
Sprechen Sie in Ihr Mikrofon, spielen Sie auf Ihrem Instrument oder starten Sie
die Wiedergabe an Ihrem Audiogerät, und stellen Sie dann die Lautstärke und
den Aktivmonitorlautsprechern ein.
10 Wenn kein Klang zu hören ist oder wenn Sie die Lautstärke anpassen möchten,
folgen Sie den nachstehenden Anweisungen in dem eingerahmten Abschnitt.
Wenn Sie auch nach Ausführung der folgenden Schritte keinen Klang hören, sehen
Sie in der Checkliste im Abschnitt „Problembehandlung“ dieses Faltblatts nach.
n Es ist kein Klang zu hören, oder Sie müssen die Lautstärke erhöhen
1
Sprechen Sie in Ihr Mikrofon oder spielen Sie auf Ihrem Instrument, und drehen Sie den
[GAIN]-Regler nach rechts, so dass die entsprechende [PEAK]-LED kurz aufleuchtet.
Kopfhörer
HINWEIS •Für optimale Lautstärke bei Verwendung eines Mikrofons platzieren Sie dieses so nah wie
möglich an die Schallquelle.
•Falls die [PEAK]-LED auch dann nicht leuchtet, wenn der [GAIN]-Regler ganz nach rechts
gedreht wurde, erhöhen Sie die Lautstärke der Klangquelle (Instrument usw.).
Wenn nach Schritt 1 kein Klang zu hören ist oder die Lautstärke nicht zunimmt:
2
Wenn der [PAD]-Schalter oder der [GAIN]-Schalter eingeschaltet ist (O),
drehen Sie den Level-Regler ganz nach links auf „0“ (Minimum), und
[HEADSET]-Kopfhörerausgangsbuchse [
%
Vorderseite
^
7[GUITAR]-Schalter
Dient zum Umschalten der Eingangsimpedanz (ein/aus)
auf Kanal 2. Schalten Sie diesen Schalter ein, wenn Sie an
Kanal 2 direkt ein Instrument mit hoher Ausgangsimpedanz
anschließen, z. B. eine E-Gitarre oder einen E-Bass.
Wenn dieser Schalter eingeschaltet ist, verwenden Sie ein
unsymmetrisches Kabel mit Klinkenstecker, um das Instrument
am Mischpult anzuschließen. Das Mischpult funktioniert nicht
richtig, wenn ein symmetrisches Kabel verwendet wird.
VORSICHT
Wenn Sie diesen Schalter betätigen, stellen Sie alle Ausgangsregler
] G)
(wie den Lautsprecherregler [ ] F und den Kopfhörerregler [
ganz auf Minimum ein. Plötzliche hohe Spannungspegel, die durch
den Schaltvorgang erzeugt werden, können sowohl externe Geräte als
auch das Gehör der Anwesenden schädigen.
HINWEISWenn an der [HEADSET]-Kopfhörerausgangsbuchse [
]
ein Kopfhörer angeschlossen ist, wird die Signalausgabe von
den Kopfhörern an der Ausgangsbuchse [
4
&
*
5
6
(
A
7
8
9
B
C
D
)
!
@
E
F
G
8[GAIN]-Schalter
Mit diesem Schalter stellen Sie jeweils den Grundpegel für die
Kanäle 3/4 und 5/6 ein. Schalten Sie diesen Schalter ein (O),
falls Sie Verzerrungen bemerken.
HINWEISDrehen Sie den Regler auf Minimalstellung, bevor Sie den
Drehen Sie den Level-Regler langsam nach rechts, bis die gewünschte
#
$
Lautstärke erreicht ist.
Smartphone
Headset
Computer
9[GAIN]-Regler
n Lautstärke verringern:
1
Drehen Sie den Level-Regler ganz nach links auf „0“ (Minimum), und
schalten Sie dann den [PAD]-Schalter oder den [GAIN]-Schalter bei dem
Kanal, dessen Lautstärke Sie verringern möchten, ein (O).
2
Drehen Sie den Level-Regler langsam nach rechts, bis die gewünschte
Lautstärke erreicht ist.
Wenn die Lautstärke nach den vorstehenden Schritten nicht zurückgeht:
3
HINWEISWenn Sie Kondensatormikrofone verwenden, schalten Sie den [+48V]-Phantomspannungsschalter (O) ein.
SCHRITT 2 T
onsignal in den Lautsprechern oder
Kopfhörern hörbar machen.
1 Stellen Sie sicher, dass keine Schalter, auch nicht der Schalter [ ] (Standby/
On), gedrückt sind (N).
Verwenden Sie das beiliegende USB-Kabel, um das Mischpult mit Ihrem
Computer zu verbinden.
Wenn Sie den [USB 2.0]-Anschluss an der Rückseite des Mischpults verwenden, lesen
Sie „Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung der Anschlüsse [USB 2.0] und [5V DC]“.
Bei Anschluss an ein Tablet oder anderes Gerät, das keine Versorgungsspannung
für das Mischpult liefert, schließen Sie einen handelsüblichen USB-Netzadapter oder
einen mobilen USB-Akku am Anschluss [5V DC] an (micro B).
Verringern Sie die Lautstärke des Instruments oder Audiogeräts.
Mischpultgrundlagen: Der Signalverlauf
1 Einspeisung des Klangs
von einem Mikrofon oder
Instrument
Kanalnummer
5 Ausgabe des Klangs
über Lautsprecher
oder Kopfhörer
2 Einstellen der Lautstärke,
des Klangs und der Effekte der einzelnen Kanäle
fließt von links nach rechts
)[COMP/EQ]-Taste*
Diese Taste schaltet den Kompressor und den Equalizer ein
(gelbe LED leuchtet). Standardmäßig sind die Parameter
so eingestellt, dass sie für das Webcasting geeignet sind,
indem sie unerwünschte tieffrequente Geräusche und
Schwankungen des Eingangspegels reduzieren.
![AMP SIM]-Taste*
Diese Taste schaltet die Verstärkersimulation ein (gelbe LED
leuchtet). Die Verstärkersimulation reproduziert den Klang eines bestimmten Verstärkermodells. Bei direktem Anschließen
einer Gitarre kann diese Simulation Verzerrung erzeugen.
@[EFFECT]-Tasten*
Diese Tasten schalten die Effekte auf den Kanälen 1 und
2 ein (gelbe LEDs leuchten). In den Grundeinstellungen ist
Reverb (Hall) eingeschaltet, um dem Klang eine natürliche
Räumlichkeit zu verleihen.
#[PEAK]-LED
Leuchtet, wenn der Pegel des zugeführten Tonsignals zu hoch
ist. Wenn sie leuchtet, drehen Sie den [GAIN]-Regler 9 nach
links, um die Lautstärke zu verringern.
*Sie können eine spezielle Anwendung verwenden, um die
genauen Einstellungen von [COMP/EQ] ), [AMP SIM] ! und
[EFFECT] @ einzustellen. Für Näheres besuchen Sie die
folgende Website von Yamaha.
http://www.yamahaproaudio.com/ag/
n Zurücksetzen von )/!/@ auf die
Werkseinstellungen
Aktivieren Sie den [ ]-Schalter A, während Sie die
[COMP/EQ]-Taste ) gedrückt halten.
$Level-Regler
Stellen das Lautstärkeverhältnis zwischen den einzelnen Kanälen ein.
: Stellt den Pegel des zugeführten Tonsignals vom Mikrofon
oder anderen an Kanal 1 angeschlossenen Signalquellen ein.
: Stellt den Pegel des zugeführten Tonsignals von Gitarre,
Mikrofon oder anderen an Kanal 2 angeschlossenen
Signalquellen ein.
: Stellt den Pegel des zugeführten Tonsignals vom
Keyboard oder anderen an Kanal 3/4 angeschlossenen
Signalquellen ein.
: Stellt den Pegel des zugeführten Tonsignals vom Audiogerät
oder anderen an Kanal 5/6 angeschlossenen Signalquellen ein.
: Stellt den Pegel des vom Computer über den [USB 2.0]Anschluss zugeführten Signals ein.
A[
n Tipps zur Lautstärkeeinstellung
Sie können die [PAD]-Schalter, [GAIN]-Regler/[GAIN]-Schalter und Level-Regler beliebig zur Einstellung der Lautstärke verwenden. Die [PAD]Schalter und [GAIN]-Regler/-Schalter sollten jedoch nicht nachträglich verändert werden, nachdem sie einmal optimal eingestellt wurden.
Normalerweise werden die Level-Regler zum Einstellen der Lautstärke verwendet. Näheres zu den einzelnen Funktionen erfahren Sie im
Abschnitt „Bedienelemente und Funktionen“.
] * stillgelegt.
]-Schalter (Standby/On)
Zum Umschalten des Geräts zwischen Standby (N) und Ein
(O).
ACHTUNG
Schnelles Umschalten des Schalters [ ] zwischen Ein und Standby
kann zu Fehlfunktionen des Mischpults führen. Nachdem Sie den
Schalter [ ] auf Standby geschaltet haben, warten Sie mindestens
sechs Sekunden, bevor Sie ihn wieder einschalten.
B[AUX]-Eingangsbuchse
Dies ist eine zusätzliche Eingangsbuchse. Sie unterstützt
einen Stereo-Miniklinkenstecker. Sie können ein Smartphone
oder andere Geräte anschließen und mit Apps Sound-Effekte
auslösen oder Hintergrundmusik starten. Verwenden Sie die
Einstellmöglichkeiten des angeschlossenen Geräts, um die
Lautstärke einzustellen.
CPegelanzeige
Wenn der zum Computer gesendete Signalpegel –10 dBu
überschreitet, leuchtet die [SIG]-Anzeige (grün); wenn der
–3-dB-Punkt unterhalb des Übersteuerungspegels (+7 dBu)
erreicht wird, leuchtet die [PEAK]-Anzeige (rot). Um einen
geeigneten Pegel an den Computer zu senden, stellen Sie
die Lautstärke jedes Kanals ein, bis [SIG] stetig leuchtet und
[PEAK] nur zeitweise bei lauten Signalen aufleuchtet.
D[TO PC]-Schiebeschalter
Wählt das Signal aus, das an den Computer gesendet werden soll.
[DRY CH 1-2]:
Sendet das Signal nach den [GAIN]-Einstellungen von den
Kanälen 1 und 2 direkt zum Computer. Das gesendete Signal
wird nicht durch die Einstellung der Level-Regler beeinflusst.
Die den Kanälen 1 und 2 zugeführten Signale (Gitarre,
Gesang, usw.) lassen sich getrennt aufnehmen, wie bei einem
gewöhnlichen Audio-Interface.
[INPUT MIX]:
Die an das Mischpult gesendeten Signale werden zu einem
Stereosignal gemischt, das an den Computer gesendet wird.
Das vom Computer wiedergegebene Signal wird nicht zurück
zum Computer gesendet.
[LOOPBACK]:
Die an das Mischpult gesendeten Signale sowie das vom Computer wiedergegebene Signal werden zu einem Stereosignal gemischt, das wiederum an den Computer gesendet wird. Diese
Einstellung wird hauptsächlich für das Webcasting verwendet.
HINWEISUm Rückkopplung bei Verwendung von DAW-Software zu
vermeiden, verwenden Sie entweder [DRY CH1-2] oder
[INPUT MIX].
E[MONITOR MUTE]-Schalter
Wenn dieser Schalter eingeschaltet ist (O), werden die den
Kanälen 1 und 2 zugeführten Signale nicht an die
[MONITOR OUT]-Buchse ^, die Kopfhörerbuchse [ ] *
oder die [HEADSET]-Kopfhörerbuchse [ ] ( ausgegeben
(Direct Monitoring ist ausgeschaltet).
FLautsprecherregler [ ]**
Stellt den Pegel des Signals ein, das an den [MONITOR
OUT]-Buchsen angeschlossene Gerät gesendet wird.
GKopfhörerregler [
4 Letzte Anpassung
der Lautstärke des
gemischten Klangs
3 Der Klang aller Kanäle
Legen Sie die Grundlautstärke für den jeweiligen Kanal
1 und 2 fest. Stellen Sie diese Regler so ein, dass die
entsprechenden [PEAK]-LEDs # kurz aufleuchten, wenn Sie
am lautesten singen oder spielen.
]
Dient dem Anschluss des Kopfhörers Ihres Headsets.
Normalerweise ist der entsprechende Stecker hellgrün
farbkodiert. Es wird das gleiche Signal ausgegeben wie an
der Kopfhörerausgangsbuchse [ ] *.
3
HINWEISDrehen Sie den Regler auf Minimalstellung, bevor Sie den
[PAD]-Schalter ein- (O) und ausschalten (N). Andernfalls
können Störgeräusche erzeugt werden.
[PAD]-Schalter ein- (O) und ausschalten (N). Andernfalls
können Störgeräusche erzeugt werden.
schalten Sie dann die Schalter aus (N).
3
Wenn der Schalter eingeschaltet ist (O), wird der dem
Gerät zugeführte Klang in der Lautstärke abgesenkt. Wenn
Verzerrungen zu hören sind, oder wenn die [PEAK]-LED #
auch dann häufig aufleuchtet, wenn der [GAIN]-Regler 9
ganz nach links gedreht ist, schalten Sie diesen Schalter ein.
]
Dient dem Anschluss des Mikrofons Ihres Headsets. Normalerweise ist der entsprechende Stecker rosa farbkodiert. Hier
zugeführte Audiosignale werden an Kanal 1 gesendet.
Rückseite
• Achten Sie darauf, diesen Schalter ausgeschaltet zu lassen (N), wenn Sie
an Kanal 1 ein Gerät anschließen, das keine Phantomspeisung unterstützt.
]
Zum Anschließen eines Kopfhörers. Diese Buchse unterstützt
einen Stereo-Klinkenstecker. Um Kopfhörer oder Ohrhörer
mit Stereo-Miniklinkensteckern anzuschließen, können Sie die
Kopfhörer-Ausgangsbuchse [HEADSET] ( verwenden.
•Bitte lesen Sie die Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch des
verwendeten USB-Netzadapters oder des mobilen USB-Akkus.
Ergreifen Sie die folgenden wichtigen Vorsichtsmaßnahmen, um
Geräusche und mögliche Schäden an externen Geräten sowie diesem
Mischpult zu vermeiden, wenn Sie diesen Schalter einschalten (O).
Schließen Sie Lautsprecher, Mikrofone und Instrumente wie im folgenden Beispiel an.
Anschlussbeispiel
2
Für den Anschluss eines gesondert erhältlichen Fußschalters
(Yamaha FC5 usw.).
Wenn der [EFFECT]-Schalter @ eingeschaltet ist, kann der
Effektklang per Fußschalter stummgeschaltet werden. Die
LED der [EFFECT]-Taste blinkt, während der Effekt-Sound
stummgeschaltet ist.
2[5V DC]-Anschluss
Lassen Sie diesen Schalter auf jeden Fall ausgeschaltet (N), wenn Sie
keine Phantomspeisung benötigen.
Mischpult angeschlossen werden.
Rückseite
&[FOOT SW]-Buchse
6[PAD]-Schalter
SCHRITT 1 A
nschließen von Lautsprechern,
Mikrofonen, Instrumenten usw.
1 Schalten Sie alle Lautsprecher, Instrumente und andere Geräte aus, die an das
Tragbarer
Aktive
Fußschalter AbhörlautAudioplayer (Yamaha FC5) sprecher
^[MONITOR OUT]-Buchsen
ACHTUNG
4LINE-Eingangsbuchsen
•Drehen Sie den Level-Regler von Kanal 1 auf „0“ (Minimum), bevor
Sie diesen Schalter ein- (O) oder ausschalten (N).
Möglicherweise ist für das Senden von Signalen vom / zum Computer der „Yamaha
Steinberg USB Driver“ erforderlich. Besuchen Sie die folgende Website von Yamaha für
Näheres zum Herunterladen und Installieren von Cubase AI und zum Vornehmen der
notwendigen Einstellungen. http://www.yamahaproaudio.com/ag/
Elektrisches Keyboard
Klinke
•Schalten Sie diesen Schalter immer aus (N), wenn Sie ein Kabel an
Kanal 1 anschließen oder von dort abziehen.
Vorbereitung: Laden Sie die Treiber herunter und
installieren Sie sie.
Mikrofone
XLR
Geben das gemischte Signal in Stereo aus. Diese Buchsen
werden verwendet, um ein weiteres Mischpult oder einen
Rekorder anzuschließen. Sie unterstützen Klinkenstecker.
Das von diesen Buchsen ausgegebene Signal wird
nicht durch den Schiebeschalter [TO PC] D oder den
Lautsprecherregler [ ] F beeinflusst.
http://www.yamahaproaudio.com/ag/
ACHTUNG
Quick Start Guide
E-Gitarre
Für den Anschluss eines Mikrofons, eines Instruments oder
eines Audiogeräts. Diese Buchsen unterstützen sowohl XLRals auch Klinkenstecker.

5
6-Kanal-Allroundmischpult mit Audio-Interface, ideal für Live-Webcasts
]
%[STEREO OUT]-Buchsen
An diesem Anschluss können Sie per beiliegendem USB‑2.0Kabel einen Computer anschließen. Wenn ein Computer
angeschlossen ist, liefert dieser die Versorgungsspannung zum
Mischpult, und Audiodaten können zwischen Mischpult und
Computer ausgetauscht werden. Möglicherweise ist für das
Senden von Signalen vom / an den Computer ein USB-Treiber
erforderlich. Sie können den Treiber von der folgenden YamahaWebsite herunterladen und auf Ihrem Computer installieren.
 
Willkommen
2
1[USB 2.0]-Anschluss
]**
Stellt die Lautstärke in den Kopfhörern ein, die an der [ ]
-Kopfhörerausgangsbuchse * und der [HEADSET]Kopfhörerausgangsbuchse [ ] ( angeschlossen sind.
** Der [ ]-Lautsprecherregler und der [
getrennt eingestellt werden.
]-Kopfhörerregler können
Aufnehmen
Die Aufnahme erfordert das Herunterladen und Installieren von DAW-Software.
Besuchen Sie die folgende Yamaha-Website für Näheres zum Herunterladen und
Installieren der DAW-Software Cubase AI von Steinberg und zum Vornehmen
der erforderlichen Einstellungen. Lesen Sie bei der Gelegenheit auch die
CUBASE AI DOWNLOAD INFORMATION für wichtige Informationen.
http://www.yamahaproaudio.com/ag/
VORSICHTSMASSNAHMEN
Montage auf einem
Mikrofonstativ
BITTE SORGFÄLTIG
DURCHLESEN, EHE SIE
FORTFAHREN
Das Gerät kann mithilfe des optional erhältlichen BMS-10AMikrofonstativadapters von Yamaha wie rechts dargestellt auf
einem Mikrofonstativ montiert werden. Für Anweisungen zur
Montage beachten Sie die Bedienungsanleitung zum BMS-10A.
Bitte heben Sie dieses Handbuch sorgfältig auf, damit
Sie später einmal nachschlagen können.
WARNUNG
Allgemeine Technische Daten
Webcasting
Stellen Sie den [TO PC]-Schiebeschalter D auf [LOOPBACK].
Eingangskanäle
Mono (MIC/LINE): 2 einschl. HEADSET MIC (Plug-in Power),
Stereo (LINE): 2, USB IN: 1, AUX IN: 1
Ausgangskanäle
STEREO OUT: 1, MONITOR OUT: 1,
PHONES: 2 einschl. HEADSET PHONES
Bus
Stereo: 1
PAD
In der Einstellung [LOOPBACK] werden die folgenden Signale gemischt und zum
Computer gesendet.
Eingangskanalfunktion DSP
(CH1, CH2)
Beachten Sie stets die nachfolgend beschriebenen
Vorsichtsmaßnahmen, um mögliche schwere
Verletzungen oder sogar tödliche Unfälle infolge
eines elektrischen Schlags, von Kurzschlüssen, Feuer
oder anderen Gefahren zu vermeiden. Zu diesen
Vorsichtsmaßnahmen gehören die folgenden Punkte,
die jedoch keine abschließende Aufzählung darstellen:
Öffnen verboten!
CH1: COMP/EQ, EFFECT (SPX-Reverb)
• Dieses Gerät enthält keine vom Anwender zu wartenden
Teile. Versuchen Sie nicht, das Gerät zu öffnen oder die
inneren Komponenten zu entfernen oder auf irgendeine
Weise zu ändern. Sollte einmal eine Fehlfunktion auftreten,
so nehmen Sie es sofort außer Betrieb und lassen Sie es von
einem qualifizierten Yamaha-Kundendiensttechniker prüfen.
CH2: AMP SIM, EFFECT (SPX-Reverb)
Vorsicht mit Wasser
LED leuchtet, wenn das Signal einen Pegel von 3 dB unterhalb der
Übersteuerungsgrenze erreicht.
• Achten Sie darauf, dass das Gerät nicht durch Regen nass
wird, verwenden Sie es nicht in der Nähe von Wasser oder
unter feuchten oder nassen Umgebungsbedingungen und
stellen Sie auch keine Behälter (wie z. B. Vasen, Flaschen
oder Gläser) mit Flüssigkeiten darauf, die herausschwappen und in Öffnungen hineinfließen könnten. Wenn eine
Flüssigkeit wie z. B. Wenn eine Flüssigkeit wie z. B. Wasser in das Gerät gelangt, schalten Sie sofort die Stromversorgung aus und ziehen Sie das USB-Kabel vom Computer ab. Lassen Sie das Gerät anschließend von einem
qualifizierten Yamaha-Kundendiensttechniker überprüfen.
• Sie sollten niemals ein USB-Kabel mit feuchten Händen
einstecken oder abziehen.
26 dB

PEAK LED
Kanäle 5/6
USB-Ausgangspegel 2x2-Punkt-LED-Anzeige [PEAK, SIG]
Pegelanzeige
USB Audio
Vom Computer zugeführtes Tonsignal
Kanal 1
Kanal 2
Kanäle 3/4
Für Näheres zum Webcasting besuchen Sie die folgende Website von Yamaha.
http://www.yamahaproaudio.com/ag/
Problembehandlung
Prüfen Sie Folgendes, bevor Sie sich an einen Yamaha-Händler wenden.
Wenn die Probleme fortbestehen, wenden Sie sich an einen Yamaha-Händler in Ihrer Nähe.
Das Gerät lässt sich nicht einschalten.
†† Haben Sie das Mischpult über das beiliegende USB-Kabel richtig mit einem Computer verbunden?
†† Haben Sie den [
2 IN / 2 OUT
USB-Audio-Class-2.0-konform, Sampling-Frequenz: Max. 192 kHz,
Bit-Tiefe: 24 Bit
Phantomspannung
+48 V
FOOT SW
EFFECT-Stummschaltung ein/aus
Stromversorgung
5 V Gleichstrom, 500 mA
Leistungsaufnahme
Max. 2,5 W
Abmessungen (B×H×T)
155 mm x 63 mm x 202 mm (6,1" x 2,5" x 8,0")
Nettogewicht
1,0 kg (2,2 lbs)
Optionales Zubehör
Fußschalter: FC5, Mikrofonstativ-Adapter: BMS-10A
Betriebstemperatur
Brandschutz
• Stellen Sie keine brennenden Gegenstände (z.B. Kerzen)
auf dem Gerät ab. Ein brennender Gegenstand könnte
umfallen und einen Brand verursachen.
Falls Sie etwas Ungewöhnliches am Gerät
bemerken
• Wenn eines der folgenden Probleme auftritt, schalten Sie
das Gerät sofort aus, und ziehen Sie das USB-Kabel vom
Computer ab. Lassen Sie das Gerät anschließend von einem
qualifizierten Yamaha-Kundendiensttechniker überprüfen.
0 bis +40°C
Weitere technische Daten finden Sie in den beiliegenden „Technischen Daten“.
Der Inhalt dieser Bedienungsanleitung gilt für die aktuellen Technischen Daten zum Zeitpunkt der Drucklegung. Da Yamaha fortwährend
Verbesserungen am Produkt vornimmt, kann es sein, dass die Angaben in der Anleitung nicht mit den Technischen Daten Ihres Produkts
übereinstimmen. Um die aktuelle Bedienungsanleitung zu erhalten, rufen Sie die Website von Yamaha auf und laden Sie dann die Anleitung
herunter. Da Technische Daten, die Ausstattung oder das gesondert erhältliche Zubehör je nach Örtlichkeit verschieden sein können, sollten Sie
sich diesbezüglich an Ihren Yamaha-Fachhändler wenden.
]-Schalter (Standby/On) betätigt?
Kein Ton.
†† Haben Sie den Yamaha Steinberg USB Driver von der folgend angegebenen Website von
Yamaha heruntergeladen?
http://www.yamahaproaudio.com/ag/
†† Haben Sie die externen Geräte wie Mikrofone und Aktivmonitorlautsprecher richtig angeschlossen?
†† Sind eventuell Verbindungskabel kurzgeschlossen oder beschädigt?
†† Haben Sie die elektronischen Musikinstrumente, die externen Geräte sowie die Aktivmonitorlautsprecher eingeschaltet?
†† Haben Sie die [GAIN]- und Level-Regler aller betreffenden Kanäle, den Lautsprecherregler [ ]
und den Kopfhörerregler [ ] auf geeignete Pegel eingestellt?
†† Sind die [PAD]-Schalter und die [GAIN]-Schalter eingeschaltet (O)?
Schalten Sie diese Schalter aus (N). Wenn der Pegel der Signalquelle zu niedrig ist, kann das
Einschalten dieser Schalter dazu führen, dass kein Klang zu hören ist.
†† Ist der [MONITOR MUTE]-Schalter eingeschaltet (O)?
†† Wenn Sie Webcasting-Software verwenden: Ist die Lautstärke in der Software richtig eingestellt?
Der Klang ist schwach, verzerrt oder verrauscht.
†† Leuchten die [PEAK]-LEDs?
Verringern Sie die Einstellung der [GAIN]-Regler (O), oder schalten Sie die [PAD]-Schalter ein.
†† Sind die [GAIN]-Regler der entsprechenden Kanäle, die Level-Regler der betreffenden Kanäle,
Befindet sich dieses Symbol auf den Produkten, der Verpackung und/oder beiliegenden Unterlagen,
so sollten benutzte elektrische Geräte nicht mit dem normalen Haushaltsabfall entsorgt werden.
In Übereinstimmung mit Ihren nationalen Bestimmungen und den Richtlinien 2002/96/EC bringen
Sie alte Geräte bitte zur fachgerechten Entsorgung, Wiederaufbereitung und Wiederverwendung zu
den entsprechenden Sammelstellen.
Beachten Sie stets die nachstehend aufgelisteten
grundsätzlichen Vorsichtsmaßnahmen, um mögliche
Verletzungen beiIhnen oder anderen Personen oder
aber Schäden am Gerät oder an anderen Gegenständen
zu vermeiden. Zudiesen Vorsichtsmaßnahmen gehören
die folgenden Punkte, die jedoch keine abschließende
Aufzählung darstellen:
] hat
†† Ist die Lautstärke eines angeschlossenen Geräts zu hoch?
Verringern Sie den Lautstärkepegel des angeschlossenen Geräts.
• Achten Sie auf einen sicheren Stand des Geräts, um ein
unabsichtliches Umstürzen zu vermeiden.
• Platzieren Sie das Gerät nicht an einem Ort, an dem es in
Kontakt mit korrosiven Gasen oder salzhaltiger Luft gelangen könnte. Dadurch kann es zu Fehlfunktionen kommen.
• Entfernen Sie alle angeschlossenen Kabel, bevor Sie das
Gerät bewegen.
Verbindungen
• Bevor Sie das Gerät an andere elektronische Komponenten anschließen, schalten Sie alle Geräte aus. Stellen
Sie zunächst alle Lautstärkeregler an denGeräten auf
Minimum, bevor Sie die Geräte ein- oder ausschalten.
CANADA
NORTH AMERICA
Yamaha Canada Music Ltd.
135 Milner Avenue, Toronto, Ontario,
M1S 3R1, Canada
Tel: 416-298-1311
Yamaha Corporation of America
6600 Orangethorpe Avenue, Buena Park, CA 90620,
U.S.A.
Tel: 714-522-9011
CENTRAL & SOUTH AMERICA
MEXICO
Wartung
• Ziehen Sie das USB-Kabel vom Computer ab, wenn Sie
das Gerät reinigen.
Vorsicht bei der Handhabung
• Stecken Sie nicht Ihre Finger oder Hände in jegliche
Öffnungen am Gerät.
• Vermeiden Sie es, fremde Gegenstände (Papier, Plastik,
Metall usw.) in die Geräteöffnungen gelangen zu lassen.
Falls dies passiert, schalten Sie das Gerät unverzüglich
aus und ziehen Sie das USB-Kabel vom Computer ab.
Lassen Sie das Gerät anschließend von einem qualifizierten Yamaha-Kundendiensttechniker überprüfen.
• Stützen Sie sich nicht mit dem Körpergewicht auf dem
Gerät ab, und stellen Sie keine schweren Gegenstände
darauf ab. Üben Sie keine übermäßige Gewalt auf Tasten,
Schalter oder Stecker aus.
• Verwenden Sie Lautsprecher oder Kopfhörer nicht über
eine längere Zeit mit zu hohen oder unangenehmen Lautstärken. Hierdurch können bleibende Hörschäden auftreten. Falls Sie Gehörverlust bemerken oder ein Klingeln im
Ohr feststellen, lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten.
Yamaha de México, S.A. de C.V.
Av. Insurgentes Sur 1647 Piso 9, Col. San José
Insurgentes, Delegación Benito Juárez, México,
D.F., C.P. 03900
Tel: 55-5804-0600
BRAZIL
Yamaha Musical do Brasil Ltda.
Rua Joaquim Floriano, 913 - 4º andar, Itaim Bibi,
CEP 04534-013 São Paulo, SP. BRAZIL
Tel: 011-3704-1377
ARGENTINA
Yamaha Music Latin America, S.A.,
Sucursal Argentina
Olga Cossettini 1553, Piso 4 Norte,
Madero Este-C1107CEK
Buenos Aires, Argentina
Tel: 011-4119-7000
VENEZUELA
Yamaha Music Latin America, S.A.,
Sucursal Venezuela
C.C. Manzanares Plaza P4
Ofic. 0401- Manzanares-Baruta
Caracas Venezuela
Tel: 58-212-943-1877
PANAMA AND OTHER LATIN
AMERICAN COUNTRIES/
CARIBBEAN COUNTRIES
Yamaha Music Latin America, S.A.
Torre Banco General, Piso No.7, Marbella,
Calle 47 y Aquilino de la Guardia,
Ciudad de Panamá, República de Panamá
Tel: +507-269-5311
EUROPE
Yamaha haftet nicht für Schäden, die auf eine nicht
ordnungsgemäße Bedienung oder Änderungen am
Gerät zurückzuführen sind, oder fürden Verlust oder die
Zerstörung von Daten.
- Das USB-Kabel ist gesplissen oder beschädigt.
(PA_de_4)
- Das Gerät sondert ungewöhnliche Gerüche oder Rauch ab.
- Ein Gegenstand ist in das Gerät gefallen.
THE UNITED KINGDOM/IRELAND
Yamaha Music Europe GmbH (UK)
Sherbourne Drive, Tilbrook, Milton Keynes,
MK7 8BL, U.K.
Tel: 01908-366700
Yamaha Music Europe GmbH
Siemensstraße 22-34, 25462 Rellingen, Germany
Tel: 04101-3030
SWITZERLAND/LIECHTENSTEIN
Yamaha Music Europe GmbH
Branch Switzerland in Zürich
Seefeldstrasse 94, 8008 Zürich, Switzerland
Tel: 044-387-8080
AUSTRIA/BULGARIA
• Wenn das Gerät herunterfällt oder beschädigt wird,
schalten Sie das Gerät unverzüglich aus, ziehen Sie das
USB-Kabel vom Computer ab und lassen Sie das Gerät
vom qualifizierten Yamaha-Kundendienst überprüfen.
CZECH REPUBLIC/HUNGARY/
ROMANIA/SLOVAKIA/SLOVENIA
ACHTUNG
Yamaha Music Europe GmbH Branch Austria
Schleiergasse 20, A-1100 Wien, Austria
Tel: 01-60203900
Yamaha Music Europe GmbH
Branch Austria (Central Eastern Europe Office)
Schleiergasse 20, A-1100 Wien, Austria
Tel: 01-60203900
POLAND/LITHUANIA/LATVIA/ESTONIA
Um mögliche Fehlfunktionen/Beschädigungen des Produkts, Beschädigungen von Daten oder anderen Eigentums zu
vermeiden, befolgen Sie die nachstehenden Hinweise.
Für weitere Informationen zum Sammeln und Wiederaufbereiten alter Elektrogeräte kontaktieren
Sie bitte Ihre örtliche Stadt- oder Gemeindeverwaltung, Ihren Abfallentsorgungsdienst oder die
Verkaufsstelle der Artikel.
• Setzen Sie das Gerät weder übermäßigem Staub oder Vibrationen noch extremer Kälte oder Hitze aus (beispielsweise
direktes Sonnenlicht, die Nähe zu einer Heizung oder tagsüber in einem Fahrzeug), um mögliche Verformungen des
Bedienfelds, instabilen Betrieb oder Beschädigungen der eingebauten Komponenten zu vermeiden.
[Information für geschäftliche Anwender in der Europäischen Union]
Wenn Sie Elektrogeräte ausrangieren möchten, kontaktieren Sie bitte Ihren Händler oder Zulieferer
für weitere Informationen.
• Benutzen Sie zur Reinigung des Geräts ein trockenes, weiches Tuch. Verwenden Sie keine Verdünner, Lösungsmittel,
Reinigungsflüssigkeiten oder mit chemischen Substanzen imprägnierten Reinigungstücher.
MALTA
Olimpus Music Ltd.
The Emporium, Level 3, St. Louis Street Msida
MSD06
Tel: 02133-2144
NETHERLANDS/BELGIUM/
LUXEMBOURG
Yamaha Music Europe Branch Benelux
Clarissenhof 5-b, 4133 AB Vianen, Netherlands
Tel: 0347-358 040
FRANCE
Yamaha Music Europe
7 rue Ambroise Croizat, Zone d'activites Pariest,
77183 Croissy-Beaubourg, France
Tel: 01-64-61-4000
ITALY
Yamaha Music Europe GmbH
Branch Poland Office
ul. Wrotkowa 14 02-553 Warsaw, Poland
Tel: 022-500-2925
PA37
ASIA
THE PEOPLE’S REPUBLIC OF CHINA
Yamaha Music & Electronics (China) Co.,Ltd.
2F, Yunhedasha, 1818 Xinzha-lu, Jingan-qu,
Shanghai, China
Tel: 400-051-7700
INDIA
Yamaha Music India Pvt. Ltd.
Spazedge building, Ground Floor, Tower A, Sector
47, Gurgaon- Sohna Road, Gurgaon, Haryana, India
Tel: 0124-485-3300
INDONESIA
PT. Yamaha Musik Indonesia (Distributor)
Yamaha Music Center Bldg. Jalan Jend. Gatot
Subroto Kav. 4, Jakarta 12930, Indonesia
Tel: 021-520-2577
Yamaha Music Europe GmbH, Branch Italy
Viale Italia 88, 20020 Lainate (Milano), Italy
Tel: 02-935-771
KOREA
Yamaha Music Europe GmbH Ibérica, Sucursal
en España
Ctra. de la Coruna km. 17,200, 28231
Las Rozas (Madrid), Spain
Tel: +34-91-639-88-88
MALAYSIA
Philippos Nakas S.A. The Music House
147 Skiathou Street, 112-55 Athens, Greece
Tel: 01-228 2160
SINGAPORE
Yamaha Music Europe GmbH Germany filial
Scandinavia
JA Wettergrensgata 1, Västra Frölunda, Sweden
Tel: +46 31 89 34 00
TAIWAN
Yamaha Music Europe GmbH, Tyskland – filial
Denmark
Generatorvej 8B, DK-2730 Herlev, Denmark
Tel: 44 92 49 00
THAILAND
SPAIN/PORTUGAL
GREECE
SWEDEN/FINLAND/ICELAND
DENMARK
NORWAY
Yamaha Music Europe GmbH Germany Norwegian Branch
Grini Næringspark 1, N-1361 Østerås, Norway
Tel: 67 16 78 00
RUSSIA
Yamaha Music (Russia) LLC.
Room 37, bld. 7, Kievskaya street, Moscow,
121059, Russia
Tel: 495 626 5005
OTHER EUROPEAN COUNTRIES
Yamaha Music Europe GmbH
Siemensstraße 22-34, 25462 Rellingen, Germany
Tel: +49-4101-3030
GERMANY
- Während der Verwendung des Geräts kommt es zu einem
plötzlichen Tonausfall.
AFRICA
Yamaha Music Gulf FZE
Office JAFZA 16-512, P.O.Box 17328,
Jebel Ali - Dubai, UAE
Tel: +971-4-881-5868
MIDDLE EAST
TURKEY
Yamaha Music Europe GmbH
Merkezi Almanya Türkiye İstanbul Şubesi
Maslak Meydan Sokak No:5 Spring Giz Plaza
Bağımsız Böl. No:3, 34398 Şişli İstanbul
Tel: +90-212-999-8010
CYPRUS
Yamaha Music Korea Ltd.
8F, 9F, Dongsung Bldg. 158-9 Samsung-Dong,
Kangnam-Gu, Seoul, Korea
Tel: 02-3467-3300
Yamaha Music (Malaysia) Sdn., Bhd.
No.8, Jalan Perbandaran, Kelana Jaya, 47301
Petaling Jaya, Selangor, Malaysia
Tel: 03-78030900
Yamaha Music (Asia) Private Limited
Block 202 Hougang Street 21, #02-00,
Singapore 530202, Singapore
Tel: 65-6747-4374
Yamaha Music & Electronics Taiwan Co.,Ltd.
3F, No.6, Section 2 Nan-Jing East Road, Taipei,
Taiwan R.O.C.
Tel: 02-2511-8688
Siam Music Yamaha Co., Ltd.
3, 4, 15 and 16th floor, Siam Motors Building,
891/1 Rama 1 Road, Wangmai,
Pathumwan, Bangkok 10330, Thailand
Tel: 02-215-2622
VIETNAM
Yamaha Music Vietnam Company Limited
15th Floor, Nam A Bank Tower, 201-203 Cach
Mang Thang Tam St., Ward 4, Dist.3,
Ho Chi Minh City, Vietnam
Tel: +84-8-3818-1122
OTHER ASIAN COUNTRIES
Yamaha Corporation
Sales & Marketing Division
Nakazawa-cho 10-1, Naka-ku, Hamamatsu,
Japan 430-8650
Tel: +81-53-460-2312
OCEANIA
AUSTRALIA
Yamaha Music Australia Pty. Ltd.
Level 1, 99 Queensbridge Street, Southbank,
Victoria 3006, Australia
Tel: 3-9693-5111
COUNTRIES AND TRUST
TERRITORIES IN PACIFIC OCEAN
Yamaha Corporation
Sales & Marketing Division
Nakazawa-cho 10-1, Naka-ku, Hamamatsu,
Japan 430-8650
Tel: +81-53-460-2312
Yamaha Music Europe GmbH
Siemensstraße 22-34, 25462 Rellingen, Germany
Tel: 04101-3030
OTHER COUNTRIES
Yamaha Music Gulf FZE
Office JAFZA 16-512, P.O.Box 17328,
Jebel Ali - Dubai, U.A.E
Tel: +971-4-881-5868
HEAD OFFICE Yamaha Corporation, Audio Products Sales and Marketing Division
Nakazawa-cho 10-1, Naka-ku, Hamamatsu, Japan 430-8650
• Verwenden Sie das Gerät nicht in der Nähe eines Fernsehers, eines Radios, einer Stereoanlage, eines Mobiltelefons oder
anderer elektrischer Geräte. Andernfalls können durch dieses Gerät, einen Fernseher oder ein Radio Störgeräusche entstehen.
• Stellen Sie keine Gegenstände aus Vinyl, Kunststoff oder Gummi auf dem Gerät ab, da andernfalls das Bedienfeld verfärbt
werden könnte.
• Im Gerät kann sich bei schnellen und starken Änderungen der Umgebungstemperatur Kondensat bilden – z. B. wenn das
Gerät von einem an einen anderen Ort gebracht wird oder wenn Klimageräte ein-/ausgeschaltet werden. Die Verwendung
des Geräts bei auftretender Kondensation kann Schäden verursachen. Wenn Kondensation aufgetreten sein könnte,
lassen Sie das Gerät einige Stunden lang ausgeschaltet, bis das Kondensat vollständig verdampft ist.
• Vermeiden Sie es, alle Klang- und Lautstärkeregler auf Maximum einzustellen. Je nach den Bedingungen der
angeschlossenen Geräte können dadurch Rückkopplungen entstehen und die Lautsprecher beschädigt werden.
• Stellen Sie den Schalter [
] (Standby/On) in die Stellung Standby, wenn das Gerät nicht in Gebrauch ist.
„„ Anschlüsse
Die XLR-Buchsen sind wie folgt beschaltet (IEC60268 Standard): Pin 1: Masse; Pin 2: Signal (+), und Pin 3: kalt (–).
„„ Vorsichtsmaßnahmen vor der Verwendung der Anschlüsse [USB 2.0] und [5V DC]
Beachten Sie beim Anschließen des Computers an die [USB 2.0]-Buchse die folgenden Punkte. Anderenfalls kann der
Computer hängenbleiben, und die Daten können zerstört werden oder verlorengehen. Sollte der Computer oder das Gerät
hängenbleiben, starten Sie die Anwendung oder das Computer-Betriebssystem neu, oder stellen Sie den [ ]-Schalter
†† Ist der [TO PC]-Schiebeschalter auf [LOOPBACK] eingestellt?
Wenn dieser Schalter bei Verwendung von DAW-Software auf [LOOPBACK] eingestellt ist,
kann je nach den Einstellungen in der DAW-Software eine Rückkopplungsschleife und somit
eine Rückkopplung entstehen. Bei Aufnahme und gleichzeitigem Abhören des Tonsignals am
Computer sollten Sie diesen Schalter auf eine andere Einstellung als [LOOPBACK] einstellen.
• V
erwenden Sie ein USB-Kabel des Typs AB. USB-3.0-Kabel können nicht verwendet werden.
Der Klang von Gesang und Sprache ist nicht klar genug.
†† Schalten Sie den [COMP/EQ]-Schalter ein (die gelbe LED leuchtet).
Standardmäßig sind die Parameter dieser Taste so eingestellt, dass sie für das Webcasting
geeignet sind, indem sie unerwünschte tieffrequente Geräusche und Schwankungen des
Eingangspegels reduzieren.
†† Haben Sie die zugehörige [EFFECT]-Taste eingeschaltet (die gelbe LED leuchtet)?
Die
Einzelheiten
zu Produkten
sind bei
Ihrer
unten
aufgeführten
Niederlassung
und bei Yamaha
Vertragshändlern
For details
of products,
please contact
your
nearest
Yamaha
representative
or the authorized
distributor
listed below. in den jeweiligen Bestimmungsländern erhältlich.
U.S.A.
†† Sind die [PAD]-Schalter und die [GAIN]-Schalter ausgeschaltet (N)?
Schalten Sie diese Schalter ein (O). Wenn der Pegel der Signalquelle zu hoch ist, kann das
Ausschalten dieser Schalter (N) dazu führen, dass der Klang verzerrt ist.
Es wird kein Effekt angewendet.
Seriennr.
(bottom_de_01)
„„ Handhabung und Wartung
(weee_eu_de_01)
Modell Nr.
Aufstellort
Durch die fachgerechte Entsorgung der Elektrogeräte helfen Sie, wertvolle Ressourcen zu
schützen, und verhindern mögliche negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und
die Umwelt, die andernfalls durch unsachgerechte Müllentsorgung auftreten könnten.
[Entsorgungsinformation für Länder außerhalb der Europäischen Union]
Dieses Symbol gilt nur innerhalb der Europäischen Union. Wenn Sie solche Artikel ausrangieren
möchten, kontaktieren Sie bitte Ihre örtlichen Behörden oder Ihren Händler und fragen Sie nach der
sachgerechten Entsorgungsmethode.
Die Nummer des Modells, die Seriennummer, der Leistungsbedarf usw. sind auf dem Typenschild, das sich auf der
Unterseite des Geräts befindet, oder in der Nähe davon angegeben. Sie sollten diese Seriennummer an der unten
vorgesehenen Stelle eintragen und dieses Handbuch als dauerhaften Beleg für Ihren Kauf aufbewahren, um im Fall
eines Diebstahls die Identifikation zu erleichtern.
• Wenn Sie Ihr Audiosystem einschalten, schalten Sie den Leistungsverstärker immer als LETZTES ein, um Schäden an
den Lautsprechern zu vermeiden. Beim Ausschalten sollte aus demselben Grund der Leistungsverstärker als ERSTES
ausgeschaltet werden.
der Lautsprecherregler [ ] oder der Kopfhörerregler [ ] zu hoch eingestellt?
†† Leuchten die (roten) [PEAK]-LEDs der Pegelanzeige?
Stellen Sie die Level-Regler aller betreffenden Kanäle auf geeignete Pegel ein. Die
Verringerung der Lautstärke am Lautsprecherregler [ ] oder am Kopfhörerregler [
keinen Einfluss auf die [PEAK]-LEDs der Pegelanzeige.
Verbraucherinformation zur Sammlung und Entsorgung alter Elektrogeräte
VORSICHT
(Standby/On) auf Standby und wieder ein.
• B
eenden Sie vor dem Anschließen des Computers an die [USB 2.0]-Buchse den Energiesparmodus des Computers (wie
z. B. Ruhezustand, Schlafmodus, Standby).
• Schalten Sie den [ ]-Schalter auf Standby, bevor Sie Kabel an den Anschlüssen [USB 2.0] und [5V DC] anschließen.
• Beenden Sie auf jeden Fall offene Anwendungen und stellen Sie den [ ]-Schalter auf Standby, bevor Sie Kabel von den
Anschlüssen [USB 2.0] und [5V DC] abziehen.
• Warten Sie mindestens sechs Sekunden, wenn Sie den [ ]-Schalter des Mischpults von Standby zu On oder von On zu
Standby schalten.
Informationen
„„ Über diese Bedienungsanleitung
Yamaha Pro Audio global web site:
http://www.yamahaproaudio.com/
Yamaha Manual Library
http://www.yamaha.co.jp/manual/
• Die Abbildungen in dieser Bedienungsanleitung dienen ausschließlich Anschauungs- oder Anleitungszwecken.
• Steinberg und Cubase sind eingetragene Warenzeichen der Steinberg Media Technologies GmbH.
• Die in dieser Bedienungsanleitung erwähnten Firmen- und Produktnamen sind Warenzeichen bzw. eingetragene
Warenzeichen der betreffenden Firmen.
Manual Development Department
©2015 Yamaha Corporation
Published 01/2015 CRZC*.*-01A0
Printed in Indonesia
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising