Bedienungsanleitung Micro-Manager mit Digitalsystem 30DV50

Bedienungsanleitung Micro-Manager mit Digitalsystem 30DV50
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
Bedienungsanleitung
Micro-Manager mit
Digitalsystem 30DV50
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 1 von 12
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
Inhalt
1
Installation ...................................................................................................................... 3
2
Hardware-Konfiguration.................................................................................................. 3
3
Konfigurationsdatei im Texteditor bearbeiten.................................................................. 9
4
Erstellen von persönlichen Einstellungen ......................................................................10
5
Steuern über Plug-ins ....................................................................................................12
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 2 von 12
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
1 Installation
Zur Verwendung des Micro-Managers ist ein Download der Software von der Homepage
erforderlich. In diesem Downloadpaket befinden sich bereits die benötigten Bibliotheken für
das Digitalsystem 30DV50. Folgen Sie den Bildschirmhinweisen zur Installation.
Ist eine ältere Version (vor 1.4.15) des Micro-Managers installiert, ist es notwendig die
Bibliothek des Digitalsystems auf der Homepage von piezosystem jena herunterzuladen.
Anschließend ist die Datei mit dem Namen „mmgr_dal_Piezosystem_30DV50.dll“ zu
entpacken und in das Hauptverzeichnis des Programms zu kopieren. Somit kann der MicroManager auf die Bibliothek zugreifen.
2 Hardware-Konfiguration
Der Micro-Manager wird ohne Konfiguration („none“) gestartet. Dieses Fenster wird mit „OK“
geschlossen.
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 3 von 12
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
Für die Nutzung des Digitalsystems 30DV50 ist die Erstellung einer Konfigurationsdatei
erforderlich. Dieses muss dazu eingeschaltet werden.
Die Konfiguration wird über das Hauptfenster im Menü ToolsHardware Configuration
Wizard vorgenommen.
Im öffnenden Fenster wird über den Button „Next“ eine Bibliothek geöffnet, in der
„PSJStage | Single Axis Stage“ unter dem Punkt Piezosystem_30DV50 ausgewählt wird.
Mit einem Doppelklick oder dem Button „Add…“ wird es der Liste hinzugefügt.
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 4 von 12
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
In dem sich öffnenden Fenster geschieht die Einstellung des Port. Über den Button „Scan“
wird das Gerät gesucht. Optional kann dem Gerät über „Label“ ein Name gegeben werden.
Übernehmen Sie die Einstellung mit „OK“.
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 5 von 12
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
Um zur Festlegung der Standardgeräte zu gelangen, bestätigen Sie mit „Next“.
Die in diesem Feld festzulegenden Standardgeräte können jederzeit geändert werden.
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 6 von 12
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
Überspringen Sie die Punkte 4 und 5 mit „Next“ und speichern Sie die Konfiguration in einer
Datei mit beliebigem Namen. Diese kann beim nächsten Programmstart geladen werden.
Beenden Sie den Wizard mit „Finish“.
Nach erfolgreicher Konfiguration kann das 30DV50 über das Menü ToolsDevice/Property
Browser geladen und bedient werden.
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 7 von 12
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
Die Einstellungen sind alphabetisch geordnet. Grau unterlegte Felder können nur gelesen
und nicht verändert werden. Sie dienen der Information.
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 8 von 12
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
3 Konfigurationsdatei im Texteditor bearbeiten
Eine Bearbeitung der Konfigurationsdatei ist auch mit einem Texteditor möglich. Dabei
können Veränderungen an folgenden Punkten vorgenommen werden:
 Label
 COM-Port
Als Beispiel wurde eine einfache Konfiguration erstellt:
# Reset
Property,Core,Initialize,0
# Devices
Device,COM4,SerialManager,COM4
Device,PSJStage,Piezosystem_30DV50,PSJStage
# Pre-init settings for devices
Property,PSJStage,Port,COM4
# Pre-init settings for COM ports
Property,COM4,AnswerTimeout,200.0000
Property,COM4,BaudRate,115200
Property,COM4,DelayBetweenCharsMs,0.0000
Property,COM4,Handshaking,Software
Property,COM4,Parity,None
Property,COM4,StopBits,1
Property,COM4,Verbose,1
# Hub (parent) references
# Initialize
Property,Core,Initialize,1
# Delays
# Roles
Property,Core,Focus,PSJStage
Property,Core,AutoShutter,1
# Camera-synchronized devices
# Labels
# Configuration presets
# Group: Channel
# Group: System
# Preset: Startup
# PixelSize settings
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 9 von 12
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
4 Erstellen von persönlichen Einstellungen
Es ist ratsam, persönliche Einstellungen im „Configuration settings“ vorzunehmen, da der
Property Browser eine lange Ladezeit benötigt und daher eher dem Überblick über den
Micro-Manager dient. Persönliche Einstellungen werden in der zuvor erstellten
Konfigurationsdatei gespeichert.
Zum Erstellen ist zuerst das Anlegen einer Gruppe über „+“ im Breich „Group“ notwendig.
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 10 von 12
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
Im „Group Editor“ können Sie der Gruppe einen beliebigen Namen geben und die
gewünschte Eigenschaft eintragen. Bestätigen Sie mit „OK“.
Im nächsten Fenster geben Sie der Einstellung einen Namen und stellen die gewünschten
Werte ein.
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 11 von 12
piezosystem jena GmbH
Stockholmer Str. 12
D-07747 Jena
Im Hauptfenster werden die Einstellungen dem 30DV50 übermittelt.
5 Steuern über Plug-ins
Die Position kann auch über das Plug-in „Stage Control“ gesteuert werden. Dafür sind ein
XYStage und ein Stage für die Z-Achse notwendig.
Zusätzlich können auch eigene Plug-ins in Java geschrieben werden oder eigene GUIs über
Netbean erstellt werden.
Bedienungsanleitung Micro-Manager 30DV50, Version 1.01 Seite 12 von 12
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising