BEDIENUNGSANLEITUNG LAUFBAND
T80
BEDIENUNGSANLEITUNG LAUFBAND
Lesen Sie vor der Verwendung dieser BEDIENUNGSANLEITUNG die TECHNISCHE ANLEITUNG LAUFBAND.
2
WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
BEWAHREN SIE DIESE ANLEITUNG SORGFÄLTIG AUF
Bei der Verwendung eines Elektrogeräts sollten stets einige grundlegende Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden:
Lesen Sie vor der Verwendung des Laufbands alle Anweisungen. Es obliegt dem Besitzer sicherzustellen, dass alle Benutzer
des Laufbands über die Gefahren und Sicherheitsvorkehrungen informiert sind. Wenn Sie Fragen haben, nachdem Sie diese
Bedienungsanleitung gelesen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Vision Fitness Händler.
Dieses Produkt ist für den professionellen Gebrauch bestimmt. Um Ihre Sicherheit und den Schutz der Geräte zu gewährleisten,
lesen Sie alle Anweisungen vor der Inbetriebnahme.
3
GEFAHR
ZUR VERRINGERUNG DER STROMSCHLAGGEFAHR:
Ziehen Sie den Stecker des Laufbands immer sofort aus der Steckdose: nach dem Training, ehe Sie das Gerät reinigen oder warten und Teile aboder anmontieren.
ACHTUNG
ZUR VERRINGERUNG DER GEFAHR VON VERBRENNUNGEN, FEUER, STROMSCHLÄGEN ODER VERLETZUNGEN:
4
•• Nutzen Sie das Laufband niemals, ohne vorher den Sicherheitsclip an Ihrer Kleidung zu befestigen.
•• Wenn Sie in irgendeiner Form Schmerzen verspüren, insbesondere Brustschmerzen, Übelkeit, Schwindel oder Atemnot, brechen Sie
das Training sofort ab und sprechen Sie vor der Wiederaufnahme mit Ihrem Arzt.
•• Trainieren Sie immer in einem angenehmen Tempo.
•• Tragen Sie keine Kleidung, mit der Sie eventuell am Laufband hängen bleiben könnten.
•• Tragen Sie beim Training mit dem Gerät immer Sportschuhe.
•• Auf dem Laufband nicht springen.
•• Wenn das Laufband in Betrieb ist, sollte sich nie mehr als eine Person darauf befinden.
•• Das Gerät sollte nicht von Personen, die das angegebene Benutzergewicht überschreiten, verwendet werden. Bei Nichtbeachtung
erlischt der Garantieanspruch.
•• Wenn Sie das Laufdeck des Laufbands herunterlassen, warten Sie, bis die hinteren Standfüße fest auf dem Boden stehen, ehe Sie auf
das Deck steigen.
•• Gerät vollständig von der Stromversorgung trennen, ehe Sie es warten oder bewegen. Zur Reinigung die Oberflächen mit Seife und
einem nur leicht angefeuchteten Lappen abwischen; keine Lösungsmittel verwenden. (Siehe WARTUNG)
•• Wenn das Laufband eingesteckt ist, sollte es niemals unbeaufsichtigt gelassen werden. Bei Nichtverwendung des Gerätes, sowie vor
dem An- oder Abmontieren von Teilen, Stecker aus der Steckdose ziehen.
•• Nicht unter einer Decke oder einem Kissen verwenden. Es besteht die Gefahr einer Überhitzung, die zu einem Brand, einem
Stromschlag oder Verletzungen führen kann.
•• Schließen Sie dieses Trainingsgerät nur an ordnungsgemäß geerdete Steckdosen an.
•• Kippen Sie das Gerät niemals zur Seite.
ACHTUNG
ZUR VERRINGERUNG DER GEFAHR VON VERBRENNUNGEN, FEUER, STROMSCHLÄGEN ODER VERLETZUNGEN:
••
••
••
••
••
••
••
••
••
••
••
••
••
••
Haustiere und Kinder unter 14 Jahren sollten KEINESFALLS näher als 3 m an das Gerät herangelassen werden.
Kinder unter 14 Jahren sollten KEINESFALLS das Laufband verwenden.
Kinder über 14 Jahren sollten das Laufband nur unter Aufsicht eines Erwachsenen verwenden.
Das Laufband ausschließlich bestimmungsgemäß entsprechend den Beschreibungen der TECHNISCHEN ANLEITUNG und DER
BEDIENUNGSANLEITUNG verwenden.
Verwenden Sie kein anderes als das vom Hersteller empfohlene Zubehör. Zubehörteile können zu Verletzungen führen.
Das Laufband keinesfalls verwenden, wenn das Netzkabel oder der Stecker beschädigt ist, wenn es nicht einwandfrei funktioniert,
fallen gelassen, beschädigt oder nass geworden ist.
Netzkabel von heißen Oberflächen fernhalten. Das Gerät nicht am Netzkabel tragen oder das Kabel als Griff verwenden.
Betreiben Sie das Laufband niemals mit blockierter Luftöffnung. Halten Sie die Luftöffnung sauber, frei von Flusen, Haaren und
Ähnlichem.
Zur Vermeidung von Stromschlägen keine Gegenstände in irgendeine Öffnung fallen lassen oder einführen.
Nicht in Räumen verwenden, in denen Aerosole/Aerosolsprays eingesetzt oder Sauerstoff verabreicht werden.
Zum Abschalten alle Bedienelemente auf „Aus“ stellen, dann Stecker aus der Steckdose ziehen.
Verwenden Sie das Laufband ausschließlich in temperaturkontrollierten Räumen, also insbesondere nicht in Garagen, auf Veranden,
in Poolräumen, Badezimmern, auf Einstellplätzen oder im Freien. Bei Nichtbeachtung kann der Garantieanspruch erlöschen.
Dieses Laufband ist nur für die private Verwendung zu Hause gedacht. Setzen Sie das Laufband nicht gewerblich, zur Vermietung, im
Rahmen von Schulen oder sonstigen Einrichtungen ein. Bei Nichtbeachtung erlischt der Garantieanspruch.
Die Abdeckung der Konsole nicht abmontieren. Die Wartung sollte nur von zugelassenen Servicetechnikern durchgeführt werden.
Es ist sehr wichtig, dass Ihr Laufband nur drinnen, in Räumen mit kontrollierten Umgebungsbedingungen, verwendet wird. Wenn
Ihr Laufband kälteren Temperaturen oder sehr feuchter Umgebungsluft ausgesetzt wurde, dann sollten Sie sicherstellen, dass es
sich vor der ersten Verwendung wieder auf Raumtemperatur erwärmt hat. Andernfalls kann es zu einem vorzeitigen Ausfall der
Elektronik kommen. Die Startgeschwindigkeit beträgt 0.8 km/h. Eine zu hohe Startgeschwindigkeit kann gefährlich sein.
5
ERDUNGSANWEISUNGEN
GEFAHR
Wenn Sie Zweifel an der ordnungsgemäßen Erdung des Produkts haben, ziehen Sie einen qualifizierten Elektriker oder
Servicetechniker hinzu. Nehmen Sie keine Änderungen an dem mit dem Gerät gelieferten Stecker vor. Wenn er nicht in die
Steckdose passt, lassen Sie von einem qualifizierten Elektriker eine geeignete Steckdose installieren.
Stellen Sie sicher, dass das Gerät an eine Steckdose mit der gleichen Konfiguration wie der Stecker angeschlossen wird. Bei diesem
Gerät sollte kein Adapter verwendet werden.
Dieses Gerät benötigt einen separaten Stromkreis. Um festzustellen, ob es sich um einen separaten Stromkreis handelt, schalten Sie die
Stromversorgung für diesen Stromkreis ab, und achten Sie darauf, ob andere Geräte ihre Stromversorgung verlieren. Wenn dies der Fall
ist, wechseln Sie zu einem anderen Stromkreis.
Hinweis: Ein Stromkreis verfügt normalerweise über mehrere Steckdosen, Dieses Laufband sollte an einem mit mindestens 20 Ampere
abgesicherten Stromkreis verwendet werden.
ACHTUNG
Schließen Sie dieses Trainingsgerät nur an ordnungsgemäß geerdete Steckdosen an.
Betreiben sie das Gerät niemals, wenn das Kabel oder die Steckdose beschädigt sind, auch wenn es ordnungsgemäß zu
funktionieren scheint. Das Gerät keinesfalls in Betrieb nehmen, wenn es beschädigt zu sein scheint oder nass geworden ist. Wenden
Sie sich für Ersatzteile oder Reparaturen an einen autorisierten Vision Fitness-Händler.
6
7
8
GRUNDLAGEN
9
AUFSTELLEN DES LAUFBANDS
Stellen Sie das Laufband auf eine ebene Oberfläche. Hinter dem Gerät sollte sich ein Freiraum von etwa
200 cm befinden, neben dem Gerät jeweils 90 cm (oder die Breite Ihres Laufbands) und vor dem Gerät
etwa 30,5 cm für das Zusammenklappen und das Stromkabel. Stellen Sie das Laufband so auf, dass
sämtliche Belüftungs- und Luftöffnungen frei sind. Das Laufband sollte nicht in Garagen, überdachten
Innenhöfen, in Wassernähe oder im Freien aufgestellt werden.
12"
30,5 cm
79"
200 cm
ACHTUNG – VERLETZUNGSGEFAHR
Stellen Sie sich bei der Vorbereitung des Laufbands nicht auf die Laufmatte. Stellen Sie sich auf die
seitlichen Trittflächen, ehe Sie das Laufband starten. Gehen Sie erst auf der Laufmatte, wenn diese sich
bereits in Bewegung gesetzt hat. Starten Sie das Laufband niemals mit hoher Geschwindigkeit und
versuchen Sie nicht aufzuspringen!
VERWENDEN DES SICHERHEITSSCHLÜSSELS
Ihr Laufband startet erst, wenn der Sicherheitsschlüssel eingesteckt ist. Befestigen Sie den Clip
fest an Ihrer Kleidung. Der Sicherheitsschlüssel dient zur Abschaltung des Laufbands, falls Sie
stürzen sollten. Überprüfen Sie die Funktionsfähigkeit des Sicherheitsschlüssels alle 2 Wochen.
ACHTUNG
Benutzen Sie das Laufband niemals, ohne vorher den Sicherheitsclip an Ihrer Kleidung zu
befestigen. Stellen Sie zuerst durch Ziehen am Sicherheitsclip sicher, dass dieser fest an Ihrer
Kleidung sitzt.
10
RICHTIGER GEBRAUCH
Ihr Laufband kann hohe Geschwindigkeiten erreichen. Beginnen Sie immer mit einer langsamen Geschwindigkeit und
erhöhen Sie dann schrittweise die Geschwindigkeit. Lassen Sie das eingeschaltete Laufband niemals unbeaufsichtigt. Wenn
das Laufband nicht verwendet wird, ziehen Sie den Sicherheitsschlüssel ab, stellen Sie den An/Aus -Schalter auf Aus und
ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose. Um die optimale Funktionsfähigkeit sicherzustellen und einen vorzeitigen
Ausfall der Elektronik zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass das WARTUNGS-Programm aus dieser Anleitung eingehalten
wird. Stellen Sie sich stets vorwärts und mit dem Gesicht nach vorne auf das Gerät. Versuchen Sie nicht, sich umzudrehen
oder nach hinten zu sehen, während das Laufband läuft.
ACHTUNG
Unsere Laufbänder sind schwer. Seien Sie vorsichtig und besorgen Sie sich, wenn erforderlich, zusätzliche Hilfe für
den Transport. Achten Sie darauf, dass das Laufband vollständig zum Stillstand gekommen ist, bevor Sie es bewegen.
Betreiben Sie das Laufband niemals im zusammengeklappten Zustand. Bewegen und transportieren Sie das
Laufband nur in senkrechter, zusammengeklappter Position bei eingerasteter Verriegelung. Bei Nichtbeachten dieser
Anweisungen besteht Verletzungsgefahr.
NIVEAUAUSGLEICH DES LAUFBANDS
Für eine optimale Verwendung sollte Ihr Laufband waagerecht ausgerichtet sein. Wenn Sie Ihr
Laufband an dem Ort aufgestellt haben, an dem Sie es benutzen wollen, stellen Sie einen oder
beide Justierfüße unten am Rahmen des Laufbands so ein, dass das Gerät waagerecht steht. Die
Verwendung einer Wasserwaage ist empfehlenswert. Wenn das Laufband nicht waagerecht steht,
kann es sein, dass die Laufmatte nicht richtig läuft. Wenn Sie Ihr Laufband ausgerichtet haben,
verriegeln Sie die Justierfüße, indem Sie die Muttern gegen den Rahmen festziehen.
HÖHE
EINSTELLEN
EINSTELLUNG
VERRIEGELN
11
­SPANNEN DER LAUFMATTE
VORSICHT
Die Laufmatte darf sich während dem Spannen nicht bewegen. Wenn Sie die
Laufmatte zu stark spannen, kann dies zu einer übermäßigen Abnutzung des
Laufbands und der einzelnen Komponenten führen. Spannen Sie die Laufmatte
niemals zu fest.
Wenn Sie beim Laufen auf dem Laufband das Gefühl haben zu rutschen, muss die
Laufmatte neu gespannt werden. In den meisten Fällen hat sich die Laufmatte durch
die Benutzung gedehnt, was zum Verrutschen der Laufmatte führt. Dieser Vorgang
ist normal und üblich. Um das Verrutschen zu vermeiden, schalten Sie das Laufband
aus und spannen Sie die beiden hinteren Einstellschrauben mit Hilfe des beiliegenden
Inbusschlüssels, indem Sie eine Vierteldrehung nach rechts (im Uhrzeigersinn)
durchführen (s. Abbildung). Schalten Sie das Laufband wieder ein und prüfen Sie
das Verrutschen. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn nötig, aber drehen Sie die
Einstellschrauben niemals mehr als eine Vierteldrehung pro Vorgang. Die Laufmatte ist
korrekt gespannt, wenn das Rutschgefühl verschwunden ist.
SPANNT DIE RECHTE ROLLENSEITE
Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt zu unserem Kundenservice auf.
Kontaktinformationen finden Sie auf der Rückseite.
SPANNT DIE LINKE ROLLENSEITE
12
ZENTRIEREN DER LAUFMATTE
VORSICHT
Lassen Sie das Laufband während dem Zentrieren nicht schneller als mit 4 km/h /
3 mph laufen. Finger, Haare und Kleidung stets von der Laufmatte fernhalten.
Wenn die Laufmatte zu weit rechts ist: Verwenden Sie den beiliegenden Inbusschlüssel
und lassen Sie das Laufband mit 4 km/h / 3 mph laufen, drehen Sie die linke
Einstellschraube eine Vierteldrehung gegen den Uhrzeigersinn und warten Sie ab, bis
sich die Laufmatte von selbst zentriert. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn nötig, bis
die Laufmatte bei der Benutzung zentriert bleibt.
LAUFMATTE IST ZU WEIT RECHTS
Wenn die Laufmatte zu weit links ist: Verwenden Sie den beiliegenden Inbusschlüssel
und lassen Sie das Laufband mit 4 km/h / 3 mph laufen, drehen Sie die linke
Einstellschraube eine Vierteldrehung im Uhrzeigersinn und warten Sie ab, bis sich
die Laufmatte von selbst zentriert. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn nötig, bis die
Laufmatte bei der Benutzung zentriert bleibt.
• Wenn Sie merken, dass die Laufmatte rutscht, weil sie zu locker ist, zentrieren Sie zuerst
und spannen Sie sie dann so fest wie nötig.
• Entfernen Sie die Endkappen, um besseren Zugang zu den Einstellschrauben zu
bekommen.
Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt zu unserem Kundenservice auf.
Kontaktinformation auf der Rückseite der Bedienungsanleitung.
LAUFMATTE IST ZU WEIT LINKS
13
VERWENDEN DER HERZFREQUENZFUNKTION
Legen Sie Ihre Handfläche direkt auf die Handpulsgriffe der Handläufe. Damit Ihr Puls gemessen wird, müssen Sie die Griffe
mit beiden Händen umfassen. Zur Pulsmessung sind fünf aufeinander folgende Herzschläge (15-20 Sekunden) erforderlich.
Umfassen Sie die Handpulsgriffe nicht zu fest. Wenn Sie die Griffe zu stark festhalten, kann es zu einem Anstieg des
Blutdrucks kommen. Halten Sie die Griffe locker umfasst. Wenn Sie die Handpulsgriffe durchgehend umfasst halten, kann es
zu unregelmäßigen Anzeigewerten kommen. Reinigen Sie die Pulssensoren, um die durchgehende Aufrechterhaltung des
Kontakts zu gewährleisten.
Bei der Herzfrequenz-Funktion dieses Geräts handelt es sich nicht um ein medizinisches Instrument. Die Systeme zur
Überwachung der Herzfrequenz können ungenau arbeiten. Übermäßiges Training kann zu schweren Verletzungen
oder zum Tod führen. Bei Ohnmachtsgefühlen das Training unverzüglich beenden. Die Handpulsgriffe ermöglicht eine
relative Schätzung Ihrer tatsächlichen Herzfrequenz. Sie sollten sich jedoch, wenn genaue Daten erforderlich sind,
nicht auf diese Messung verlassen. Bei manchen Personen, z.B. Teilnehmern eines kardiologischen Reha-Programms,
ist gegebenenfalls ein alternatives System zur Überwachung der Herzfrequenz, wie ein Arm- oder Brustgurt,
empfehlenswert. Zahlreiche Faktoren, wie die Bewegungen des Benutzers des Gerätes, können die Genauigkeit der
Herzfrequenz-Messungen beeinflussen. Die Herzfrequenzmessungen sind nur als Trainingshilfe zur Feststellung der
allgemeinen Pulsentwicklung gedacht. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
VORSICHT
Stellen Sie sich immer auf die Trittflächen und bleiben Sie ruhig stehen, wenn Sie Ihren Puls messen. Eine
Überprüfung der Herzfrequenz während Sie sich bewegen kann zu ungenauen Messungen führen. Drücken Sie nicht
zu fest auf den Sensor, da dies den Sensor beschädigen könnte.
14
TELEMETRISCHER BRUSTGURT ZUR HERZFREQUENZMESSUNG
In Verbindung mit einem kabellosen Herzfrequenzempfänger können Sie ihre Herzfrequenz drahtlos auf das Laufband übertragen und
anzeigen lassen. Bei allen Konsolen, bis auf der bei CLASSIC Konsole, wird ein Brustgurt mitgeliefert.
Bevor Sie den kabellosen Brustgurt anlegen, sollten Sie die zwei Gummielektroden mit Wasser anfeuchten. Zentrieren Sie den Brustgurt
genau unterhalb Ihrer Brustmuskeln, direkt über dem Brustbein mit dem Logo nach oben.
HINWEIS: Der Brustgurt muss fest sitzen und richtig ausgerichtet sein, um genaue und regelmäßige Messungen zu ermöglichen. Sitzt
der Brustgurt zu locker oder an der falschen Stelle, können die Pulsmessungen ungleichmäßig oder unregelmäßig ausfallen.
RÜCKSEITE DES BRUSTGURTS
LOGO
HIER ANFEUCHTEN
15
FEHLERBEHEBUNG
& WARTUNG
17
EMPFOHLENE REINIGUNGSTIPPS
LAUFDECK- UND LAUFMATTEN- AUSTAUSCH
A
Verwenden Sie ein weiches, sauberes Baumwolltuch.
KEINESFALLS Papierhandtücher benutzen, um Oberflächen
auf dem Laufband zu reinigen. Papierhandtücher
scheuern und können die Oberflächen beschädigen.
B
Verwenden Sie eine milde Seifenlösung und ein feuchtes Tuch.
Verwenden Sie KEINE Ammoniak Reiniger. Das verursacht
Verfärbungen des Aluminium und Kunststoffen, wenn sie in
Kontakt kommen.
Die häufigsten Verschleißelemente des Laufbands sind die
Deck- und Matten - Kombination. Wenn diese beiden Elemente
nicht ordnungsgemäß gewartet werden, können diese Schäden
an anderen Komponenten verursachen. Dieses Produkt ist mit
einem modernen wartungsfreien Schmiersystem ausgestattet.
Das Laufbanddeck benötigt keine Wartung, außer Reinigung und
Nachspannen der Laufmatte.
C
Schütten Sie kein Wasser oder Reinigungsmittel auf den
Untergrund. Dies kann zu einem Stromschlag führen.
D
Reinigen Sie die Konsole und Seitenschienen nach jedem
Gebrauch.
Pflegen Sie das Deck und die Matte durch Abwischen der Seiten
mit einem sauberen Tuch. Der Benutzer kann auch beidseitig
bis zu 5 cm unter den Riemen jeglichen Staub oder Schmutz
abwischen und entfernen.
E
Achten Sie darauf, alle Hindernisse, inkl. Netzkabel, aus dem
Bewegungsweg der Rollen zu entfernen.
Das Deck kann umgedreht und neu installiert oder von einem
autorisierten Service-Techniker ersetzt werden. Bitte wenden Sie
sich für weitere Informationen an Vision Fitness.
F
Monatlich: Ziehen Sie den Stecker vom Laufband und
entfernen Sie die Motorabdeckung. Überprüfen Sie das
Laufband auf Fremdkörper und reinigen Sie es mit einem
trockenen Tuch oder einer kleinen Staubsaugerdüse.
ACHTUNG: Schließen Sie das Laufband nicht an den Strom an,
bevor die Motorabdeckung wieder befestigt ist.
18
ACHTUNG: Lassen Sie das Laufband nicht während der Reinigung
des Decks und Matte laufen. Dies kann zu schweren Verletzungen
führen und das Gerät beschädigen.
WARNUNG: Holen Sie sich gegebenenfalls für den Aufbau und
Bewegung des Laufbands Hilfe, um Schäden am Gerät oder
Verletzungen zu vermeiden
WARNUNG
Um die Stromzufuhr von dem Laufband zu unterbrechen,
müssen Sie den Stecker aus der Steckdose ziehen.
AUF DEFEKTE TEILE ÜBERPRÜFEN
PFLEGE UND WARTUNG
KEINESFALLS defekte, abgenutzte oder gebrochene Teile
benutzen. Benutzen Sie nur Ersatzteile von Vision Fitness.
WIE REINIGE ICH MEINE GERÄT?
PFLEGEN SIE ETIKETTEN UND TYPENSCHILDER
Keine Etiketten aus irgendeinem Grund entfernen. Sie enthalten
wichtige Informationen. Wenn diese unleserlich sind oder fehlen,
wenden Sie sich für einen Ersatz an Vision Fitness oder einem
autorisierten Service-Händler.
PFLEGEN SIE DAS GESAMTE GERÄT
Vorbeugende Wartung ist der Schlüssel für einen reibungslosen
Bertieb und hält die Benutzerhaftung auf ein Minimum. Das Gerät
muss in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Defekte
Bauteile müssen sofort ausgetauscht werden. Fehlerhafte Geräte
müssen außer Betrieb gehalten werden, bis sie repariert wurden.
Stellen Sie sicher, dass jede Person (en), die Anpassungen machen
oder Wartungs-oder Reparaturarbeiten jeglicher Art durchführen,
qualifiziert ist/ sind, dies zu tun.
Reinigen nur mit Wasser und Seifenreiniger. Verwenden Sie niemals
Lösungsmittel auf Kunststoffteilen. Sauberkeit Ihres Laufbands und
seiner Benutzungsumgebung wird Wartungsprobleme und Service
Anrufe minimieren. Aus diesem Grund empfiehlt der technische
Kunden Support, dass der folgende Wartungsplan befolgt wird.
TÄGLICH
• Reinigen Sie die gesamte Maschine mit Wasser und einem
milden Reinigungsmittel wie “Simple Green” oder anderen von
Vision Fitness zugelassene Lösungen (Reinigungsmittel sollten
Alkohol und Ammoniak frei sein).
Vision Fitness wird Service- und Wartungsschulungen in unserem
Firmenstandort, oder in Absprache mit einem Außendienst
anbieten.
19
AUFBAU
ACHTUNG
Es gibt einige Bereiche, denen beim Aufbau besondere Beachtung zu schenken ist. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Aufbauanweisungen
befolgen und den Festsitz aller Teile sicherstellen. Wenn die Aufbauanweisungen nicht korrekt befolgt werden, kann es sein, dass
Teile des Laufbands nicht fest sitzen, locker erscheinen und störende Geräusche verursachen. Zur Vermeidung von Schäden am
Laufband müssen die Aufbauanweisungen erneut durchgegangen und eventuelle Fehler behoben werden.
Ehe Sie beginnen, machen Sie die Seriennummer Ihres Laufbands auf dem weißen
Barcode-Aufkleber am Hauptrahmen wie im Bild gezeigt ausfindig.
ANBRINGUNGSORT DER
SERIENNUMMER
TRAGEN SIE IHRE SERIENNUMMER UND DIE MODELLBEZEICHNUNG IN
DIE NACHFOLGENDEN FELDER EIN:
SERIENNUMMER:
MODELLNAME: VISION
FITNESS T80 LAUFBAND
21
KONSOLE (ABBILDUNG: TOUCH-KONSOLE)
BEDIENELEMENTE IN
REICHWEITE
LESE- / TABLET-HALTER
HALTER HANDLAUF
USB-ANSCHLUSS UND IPOD-KABEL
(NUR TOUCH-KONSOLE)
STECKPLATZ
SICHERHEITSSCHLÜSSEL
WASSERFLASCHENHALTERUNG
HANDLÄUFE
KONSOLENMAST
AN/ AUS SCHALTER
Übermäßiges
LEISTUNGSSCHUTZSCHALTER
NETZKABEL
HANDPULSGRIFFE
TRANSPORTROLLE
MOTORABDECKUNG
TRITTFLÄCHE
HALTEN SIE HÄNDE UND FÜßE
VON BEWEGLICHEN TEILEN FERN.
LAUFMATTE/LAUFDECK
STÜTZSTANGE
ENDKAPPE HINTERE ROLLEN
22
HALTEN SIE HÄNDE UND FÜßE
VON BEWEGLICHEN TEILEN FERN.
HINTERE ROLLE
EINSTELLSCHRAUBEN ZUM
SPANNEN DER LAUFMATTE
BEILIEGENDES WERKZEUG:
FF
FF
FF
FF
FF
FF
FF
8 mm Inbusschlüssel T-Form
6 mm Inbusschlüssel T-Form
5 mm Inbusschlüssel T-Form
5 mm Inbusschlüssel L-Form
4 mm Inbusschlüssel L-Form
13 mm Sechskantschlüssel
Schraubendreher
BEILIEGENDE TEILE:
FF
FF
FF
FF
FF
FF
FF
FF
FF
FF
FF
FF
2 Konsolenmasten
2 Handläufe
2 Stützstangen
2 Stützstangen-Abdeckungen
2 Sets Hauptrahmenabdeckung
1 Konsolenhalterung
1 Abdeckung Konsolenhalterung
1 Wasserflaschenhalterung
1 Zubehörhalterung
1 Paket Befestigungsmaterial
1 Sicherheitsschlüssel
1 Netzkabel
SIE BENÖTIGEN HILFE?
Bei Fragen oder fehlenden Teilen,
wenden Sie sich bitte an Ihren
Vision Fitness-Händler.
VOR DEM AUFBAU
AUSPACKEN
Stellen Sie die Laufband-Verpackung auf eine flache und ebene Oberfläche. Eine
Schutzabdeckung für den Boden ist empfehlenswert. VORSICHT bei der Handhabung
und dem Transport dieses Geräts. Nach dem Entfernen der Packgurte das Gerät nur
transportieren, wenn es vollständig zusammengebaut ist. Das Gerät an seinem Einsatzort
auspacken und zusammenbauen. Versuchen Sie niemals, das Laufband an einer Stelle
des Steigungsrahmens festzuhalten und anzuheben oder zu bewegen. Heben Sie das
Laufband im Bereich der Endkappen der hinteren Rollen an, während eine zweite Person
die Verpackungsteile unter dem Laufband entfernt.
ACHTUNG
VERSUCHEN SIE NICHT DAS LAUFBAND HOCHZUHEBEN! Das Laufband
nicht aus der Verpackung herausnehmen oder herausheben, ehe Sie in der
Aufbauanleitung dazu aufgefordert werden. Sie können die Plastikhülle von den
Konsolenmasten entfernen.
ACHTUNG
BEI NICHTBEACHTEN DIESER ANWEISUNGEN BESTEHT VERLETZUNGSGEFAHR!
HINWEIS: Stellen Sie bei jedem Aufbauschritt sicher, dass ALLE Muttern und Schrauben
angebracht und leicht angezogen wurden, ehe sie EINE Schraube komplett festziehen.
HINWEIS: Etwas Schmierfett kann bei der Anbringung der Befestigungselemente
hilfreich sein. Es kann jede Art von Schmierfett, wie z.B. Lithium-Schmierfett für Fahrräder
verwendet werden.
23
AUFBAUSCHRITT 1
SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 1:
SCHRAUBE (A)
20 mm
Anzahl: 6
FEDERRINGSCHEIBE (B)
8,2 mm
Anzahl: 6
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 1.
B
Verbinden Sie das KONSOLENKABEL mit
dem FÜHRUNGSDRAHT und ziehen Sie den
FÜHRUNGSDRAHT durch den RECHTEN
KONSOLENMAST. Nachdem Sie den FÜHRUNGSDRAHT
durch den Mast gezogen haben, sollte sich ein Ende
des KONSOLENKABELS oben am Mast befinden.
Entfernen und entsorgen Sie den FÜHRUNGSDRAHT.
GEBOGENE
UNTERLEGSCHEIBE (C)
8,4 mm
Anzahl: 6
HINWEIS: Achten Sie darauf, das Konsolenkabel
nicht einzuklemmen, wenn Sie den Mast auf den
Hauptrahmen setzen.
RECHTER KONSOLENMAST
FÜHRUNGSDRAHT
KONSOLENKABEL
C
LINKER KONSOLENMAST
SCHRAUBEN (A)
UNTERLEGSCHEIBE (B)
FEDERRINGSCHEIBE (C)
HAUPTRAHMEN
24
Befestigen Sie den KONSOLENMAST mit 3 SCHRAUBEN
(A) , 3 FEDERRINGSCHEIBEN (B)und 3 GEBOGENEN
UNTERLEGSCHEIBEN (C) am HAUPTRAHMEN.
HINWEIS: Ziehen Sie die Schrauben nicht vor
Abschluss von Schritt 4 fest.
D
Wiederholen Sie Schritt C auf der anderen Seite.
AUFBAUSCHRITT 2
SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 2:
SCHRAUBE (A)
20 mm
Anzahl: 6
KONSOLENKABEL
FEDERRINGSCHEIBE (B)
8,2 mm
Anzahl: 6
GEBOGENE
UNTERLEGSCHEIBE (C)
8,4 mm
Anzahl: 4
UNTERLEGSCHEIBE (D)
8,2 mm
Anzahl: 2
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 2.
B
Führen Sie die KONSOLENKABEL von den
HANDLÄUFEN durch und aus der Oberseite der
KONSOLENMASTEN.
C
Schieben Sie die HANDLÄUFE auf den
KONSOLENMAST.
HINWEIS: Achten Sie darauf, die Konsolenkabel nicht
einzuklemmen, wenn Sie die Handläufe befestigen.
RECHTER HANDLAUF
RECHTER KONSOLENMAST
D
SCHRAUBE (A)
FEDERRINGSCHEIBE (B)
HINWEIS: Ziehen Sie die Schrauben nicht vor
Abschluss von Schritt 4 fest.
UNTERLEGSCHEIBE (D)
GEBOGENE UNTERLEGSCHEIBE (C)
Befestigen Sie den rechten HANDLAUF am rechten
KONSOLENMAST mit 1 UNTERLEGSCHEIBE (D),
1 FEDERRINGSCHEIBE (B) und 1 SCHRAUBE (A)
von innen und 2 GEBOGENE
UNTERLEGSCHEIBEN (C), 2 FEDERRINGSCHEIBEN (B)
und 2 SCHRAUBEN (A) von unten.
E
Wiederholen Sie den Schritt auf der anderen
Seite.
25
AUFBAUSCHRITT 3
SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 3:
GEBOGENE
UNTERLEGSCHEIBE (E)
8,4 mm
Anzahl: 4
FEDERRINGSCHEIBE (B)
8,2 mm
Anzahl: 4
SCHRAUBE (F)
95 mm
Anzahl: 2
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 3.
B
Befestigen Sie die RECHTE STÜTZSTANGE mit
1 GEBOGENEN UNTERLEGSCHEIBE (E),
1 FEDERRINGSCHEIBE (B) und 1 SCHRAUBE (F) am
HAUPTRAHMEN.
SCHRAUBE (A)
20 mm
Anzahl: 2
HINWEIS: Ziehen Sie die Schrauben nicht vor Abschluss
von Schritt 4 fest.
C
Befestigen Sie die rechte STÜTZSTANGE mit
1 GEBOGENEN UNTERLEGSCHEIBE (E),
1 FEDERRINGSCHEIBE (B) und 1 SCHRAUBE (A) am
HANDLAUF.
D
Wiederholen Sie diesen Schritt auf der anderen
Seite.
GEBOGENE
UNTERLEGSCHEIBE (E)
FEDERRINGSCHEIBE (B)
HANDLAUF
SCHRAUBE (A)
STÜTZSTANGE
SCHRAUBE (F)
HAUPTRAHMEN
FEDERRINGSCHEIBE (B)
GEBOGENE
UNTERLEGSCHEIBE (E)
26
AUFBAUSCHRITT 4
SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 4:
GEBOGENE
UNTERLEGSCHEIBE (E)
8.4 mm
Anzahl: 6
FEDERRINGSCHEIBE (B)
8.2 mm
Anzahl: 6
SCHRAUBE (A)
20 mm
Anzahl: 6
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 4.
B
Setzen Sie die KONSOLENHALTERUNG vorsichtig
oben auf die KONSOLENMASTEN.
SCHRAUBE (G)
12 mm
Anzahl: 8
KONSOLENHALTERUNG
HINWEIS: Achten Sie beim Befestigen der
Konsole darauf keine Kabel einzuklemmen
C
Schließen Sie die KONSOLENKABEL an, stecken
Sie sie vorsichtig in die KONSOLENMASTEN und
schieben Sie die KONSOLENHALTERUNG in die
KONSOLENMASTEN.
D
Befestigen Sie die KONSOLENHALTERUNG mit
6 GEBOGENEN UNTERLEGSCHEIBEN (E),
6 FEDERRINGSCHEIBEN (B) und
6 SCHRAUBEN (A) an den KONSOLENMASTEN.
KONSOLENKABEL
SCHRAUBEN (A)
FEDERRINGSCHEIBE (B)
GEBOGENE UNTERLEGSCHEIBE (E)
KONSOLENMAST
HINWEIS: Ziehen Sie alle Schrauben aus den
SCHRITTEN 1-3 fest.
MASTABDECKUNGEN
SCHRAUBEN (G)
STÜTZESTANGENABDECKUNG
E
Befestigen Sie die MASTABDECKUNGEN mit
4 SCHRAUBEN (G) am HAUPTRAHMEN.
F
Stecken Sie die STÜTZSTANGENABDECKUNGEN in die Unterseite der
STÜTZSTANGEN.
G
Wiederholen Sie diesen Schritt auf der anderen
Seite.
27
AUFBAUSCHRITT 5
SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 5:
UNTERLEGSCHEIBE (H)
8 mm
Anzahl: 4
SCHRAUBE (I)
45 mm
Anzahl: 2
FEDERRINGSCHEIBE (J)
8 mm
Anzahl: 2
MUTTER (K)
Anzahl: 2
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 5.
B
Lösen Sie die 2 VORINSTALLIERTEN SCHRAUBEN,
um die HINTERE KONSOLENABDECKUNG von der
KONSOLE abzunehmen
C
Befestigen Sie die KONSOLE mit 2 SCHRAUBEN (I)
und 2 UNTERLEGSCHEIBEN (H) von oben und
2 UNTERLEGSCHEIBEN (H),
2 FEDERRINGSCHEIBEN (J) und 2 MUTTERN (K)
von unten an der KONSOLENHALTERUNG.
SCHRAUBE (I)
UNTERLEGSCHEIBE (H)
HINTERE
KONSOLENABDECKUNG
VORINSTALLIERTE
SCHRAUBEN
KONSOLE
KONSOLENHALTERUNG
HINWEIS: Achten Sie beim Befestigen der
Konsole darauf keine Kabel einzuklemmen
KONSOLENKABEL
UNTERLEGSCHEIBE (H)
FEDERRINGSCHEIBE (J)
MUTTER (K)
STÜTZSTANGE
28
STÜTZSTANGEN-ABDECKUNG
D
Verbinden Sie die KONSOLENKABEL mit der
KONSOLE.
E
Befestigen Sie die HINTERE
KONSOLENABDECKUNG wieder mit
2 VORINSTALLIERTEN SCHRAUBEN an der
KONSOLE.
AUFBAUSCHRITT 6
SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 6:
SCHRAUBE (L)
20 mm
Anzahl: 4
KONSOLENHALTERUNG
ABDECKUNG
KONSOLENHALTERUNG
SCHRAUBEN (L)
SCHRAUBE (M)
20 mm
Anzahl: 6
HANDLAUF
A
Öffnen Sie die SCHRAUBENTÜTE FÜR SCHRITT 6.
B
Befestigen Sie die ABDECKUNG DER
KONSOLENHALTERUNG mit 4 SCHRAUBEN (L) an
der KONSOLENHALTERUNG.
C
Befestigen Sie die
WASSERFLASCHENHALTERUNG und die
ZUBEHÖRHALTERUNG mit 6 SCHRAUBEN (M) an
der linken und rechten HANDLAUF.
WASSERFLASCHENHALTERUNG
SCHRAUBEN (M)
WICHTIG
Dieses Laufband verfügt über ein
vorgewachste Laufmatte und sollte nicht
geschmiert werden. Das Schmieren der
Laufmatte kann Schäden verursachen, die
nicht unter die Garantie fallen.
AUFBAU ABGESCHLOSSEN!
29
T80 EXPLOSIONSZEICHNUNG
30
T80 ERSATZTEILLISTE
NUM.
BESCHREIBUNG
NUM.
BESCHREIBUNG
1
DRIVE MOTOR SET;Semi-Assy;-;-;-
H19
WASHER;FLT;#X10.2X#X20.0X2.0T;;BZN;
2
ARM REST SET;L;-TM434-2KM;-;-;
H20
NUT;NLK;M10x1.5P;;BAN;;
3
Arm Rest Set;R;TM434-2KM;-;-;
JD09
Control Board;Motor;;H005;S004;;;1.1KW;A
4
User Frame set;console;-;TM434-2KM
5
6
10
L01
TRANSPORT WHEELS;;;N66;;;;;;;;
Side rail set;Semi-Assy;right;TM445-1US
L06
PILLAR;45;BZN;;;
Side rail set;Semi-Assy;left;TM445-1US
L07
OPEN-T YPE PIN;R-T YPE;NOMINAL DIAMETERΦ3.
Idler set;Semi-Assy;1;TM445-1US;-;-;-
M02
LIFT MOTOR;AC;220V;700LBS;-;94MM;236MM;6
AC1
CONSOLE MAST SET;CONSOLE MAST;-;PAINTING
H19
WASHER;FLT;#X10.2X#X20.0X2.0T;;BZN;
AC2
CONSOLE MAST SET;CONSOLE;R;PAINTING
B28
EXTENSION DECK RIGHT
AG3
SUPPORT TUBE WELDING SET;SIDE HANDLE BAR
B29
SCREW;FH;M8X1.25PX40L;;HS;SSTSUS304;BAN;
AG4
SUPPORT TUBE;HANDLE BAR;RT;PAINTING;
B37
NUT;NLK;M8x1.25P;;BZN;;
AH1
ELEVATION RACK SET;PAINTING;BL;TM445-1US
H13
WASHER;FLT;Φ12.5XΦ23.0X2.0T;;BZN;
AR1
ROLLER SET;FRONT;;Φ60x678;
H15
NUT;NLK;M12X1.75P;;BZN;;
AR2
ROLLER SET;REAR;Φ60x660
H17
WASHER;FLT;Φ12.0XΦ30.0X1.0T;TFN;;
B141
FixPiece;Side Rail;TM187-141A-00
B39
EXTENSION DECK LEFT
B142
SCREW;FH;Φ5X15L;SM;PH;;BAN;;POT
B47
Extrawork;Elastomer;Running Deck;Nai Ri
B20
Clip;Standard;WUSN-4039;;;
B49
Attached Plate;Elastomer;SPCC;1.6t;Zn Pl
B21
ADJUSTABLE LEVELER
B62
SCREW;BH;M8X1.25PX20L;;HS;;BAN;;
B23
RVN;;ALS7-8125-3.8(0.5-3.8);;YZN;;
B66
SCREW;BH;Φ4X15L;SM;PH;;BZN;;POT
23
INNER PLASTIC COVER
B79
PLASTIC PLATE;RE;PP;BL;DECK;EX TEND;70X50
B23
RVN;;ALS7-8125-3.8(0.5-3.8);;YZN;;
G15
KET TLERACK1;BL;TM434-1US;
B23
RVN;HX;NKHS-8125-2.5(M8X1.25P);;YZN;;
G16
KET TLERACK;2;BL;TM434-1US
B24
ELASTOMER BLACK 90
G24
SCREW;BH;M6X1.0PX20L;;HS;;BZN;;
B25
SCREW;FH;M8X1.25PX35L;;HS;;BZN;;BP
H09
SCREW;SH;M12X1.75PX60L-30L ;;HS;;;;P-T
B27
Finished treadmill deck;;656x1360x25.4t;
H11
WASHER;SPL;Φ12.2XΦ21.5X3.0T;;;
M03
WIRE;MOTOR GND;;;YELLOW/GREEN;;;340L;(KS
31
NUM.
32
BESCHREIBUNG
NUM.
BESCHREIBUNG
M09
SCREW SLEEVE;MOTOR;-;NYLON PA6;TM445-1US
P16
M10
SCREW;;HEX HEAD;3/8-16UNCX45L-15L;;;BLAC
P17
SCREW;BH;Φ4X8L;SM;PH;;YZN;;POT
SCREW;BH;M5X0.8PX35L;CT;PH;;NKL;;
M11
Filter;20A;125/250V;DNF250-T-20A(2);;
P18
WIRE;CONNECT;;;;;;;150L;
M12
NUT;NLK;3/8-16UNC;;BAN;;
P22
WIRE;;YL/GREEN;200L;(Φ5.0 O型X2);14AWG
M13
WASHER;FLT;Φ10.5XΦ20.0X2.0T;;BZN;
P24
WIRE;SF CON;150(Φ5.0 250 180;;12AWG
M15
SCREW;BH;Φ4X15L;TC;PH;;BAN;;POT
P25
POWER WIRE;350+350+400;T1XLS;
M16
Inductor-SF;3.5mH;15A;70+100;KST 250+250
P30
POWER CORD 3000;USA 110V;12AWG;TM507
M17
Fan;Cooling;FD128025LB;DC 12V/0.1A;T7000
P30
EX TERNAL PWR WIRE SET;CL;TM507
M18
SCREW;BH;M4X0.7PX35L;;PH;;BZN;;
P30
POWER CORD 3000;USA 220V;12AWG;TM507
M19
NUT;NLK;M4X0.7P;;BZN;
P30
External PWR Wire(England);England;3000;
M25
WASHER;FLT;Φ10.2XΦ20X2.0T;SPHC ;BAN;
P30
External PWR;-;菲律賓哥倫比亞巴拉圭;14AWG;3000mm
M26
SCREW;SH;M10X1.5PX35L;;HS;;BAN;Adhere
P30
External PWR;Argentina;1.5mm2;3000mm;COR
M34
PAD;MOTOR ISOLATION;
P30
External PWR;South Africa;1.5mm2;3000mm;
N04
STOPPER BOARD;BASE;BL;HIPS,PH-88;TM423-1
P30
External PWR Wire(India);India;1.5mm2;
N43
SAFET Y KEY ASSEMBLY;TM434;
P30
External PWR Wire(Israel);Israel;3000;1.
P01
SWITCH;POWER;C6053ALBR21197W ARCOLEC TRIC
P30
External PWR Wire(New Zealand);3000;1.5m
P02
BREAKER;CURRENT;ZE-700 20A/250V;
P30
External PWR Wire(Europe);Europe;3000L;1
P03
Console;-;Below;1800L;CKM254301-8P+SM-8Y
P30
External PWR Wire(China);China;(LT-549+L
P04
WIRE;BS CON;BL;60L;250180°X2;12AWG
Q01
MOTOR COVER;PP;BL;TM445-1US
P05
POWERSOCKET;16A 250V;150 900 80;250 180°
Q02
LOWER MOTOR COVER; D;;PE
P06
Ferrite Choke;Snap-Together;32x30x29;UF-
Q06
END CAP;;ABS;PANTONE 425C GRAY;TM433;;
P09
WASHER;TOOTH;Φ5.3XΦ10.0X0.6T;;BAN;
Q07
END CAP;ABS;PANTONE 425C GRAY;TM433;;
P10
NUT;HX;M5X0.8P;SS41;NKL;;
Q08
COVER;L/L;ABS;BL;PAINTING
P11
WIRE;160(MDFNYD5-250公端 RVS3-5
Q09
COVER;L/R;ABS;BL;PAINTING
P12
FERRITE CORE
Q10
COVER;R/L;ABS;BL;PAINTING
NUM.
BESCHREIBUNG
NUM.
BESCHREIBUNG
Q11
COVER;R/R;ABS;BL;PAINTING
Q12
SCREW;BH;Φ5X20L;SM;PH;;BZN;;POT
DOCUMENTATION;MANUAL;ASSEMBLY;-;TM445-1U
HEAT SINK PASTE;1S-101;N;;
Q13
SCREW;BH;Φ4X25L;SM;PH;;BZN;;POT
Heat Sink Paste;1S-101;N;;
Q19
SCREW;TRH;Φ4X10L;SM;PH;;BZN;;POT
Sticker;environmental;BL
R02
TM BELT;545X3258X2.3T;White
UE;EP03
R03
Belt;POLY-V;Rubber;240-J12;GATES
Sticker;caution;Console;TM100C
R04
SCREW;SH;M10X1.5PX90L;;HS;;;
N26397 STICKER
R05
NUT;NLK;M8x1.25P;;BZN;;
DOCUMENTATION;MANUAL;TM SAFETY DIRECTION
R06
WASHER;FLT;Φ10.2XΦ20.0X1.5T;;BZN
R07
R08
DOCUMENTATION;WARRANTY;-;DE/NL/French;CB
WASHER;FLT;Φ10.2XΦ15.0X1.5T;;BZN;
B85
Elastomer;Running Deck;Nai Ri;TM512-B31
SCREW;SH;M10X1.5PX45L;;HS;;ZN;;
P26
External PWR Wire(England);England;3000;
V04
DECAL;GROUNDING;TM08
P67
Mulii_purpose Adapter;-;WA-12A;10-12A;CL
Z01
SCREW;BH;M8X1.25PX20L;;HS;;CHM;;
N44
Wire;Skey;TM209-N31A;980L
Z02
WASHER;ARC;Φ8.4XΦ17.0X1.0T;;CHM;
N45
SAFETY KEY;RAD;Q510-7-2;TM434
Z03
WASHER;SPL;Φ 8.2XΦ15.4X2.0T;;CHM;
N46
SWITCH CLIP;SAFETY;BLACK;TM06
Z04
WASHER;FLT;Φ8.2XΦ15.0X1.2T;;CHM;
N46
Switch Clip;Safety;Black;TM06
Z05
Screw;Hex Socket;BH;M8x1.25Px95L(Tooth20
AC1
CONSOLE MAST SET;CONSOLE;L;WELDING;TM433
Z06
SCREW;BH;Φ4X12L;TC;PH;;BZN;;POT
Z07
Cap;Stabilizer;;PVC;φ60x2t;BLF54
Z08
SCREW;SH;M8X1.25PX45L;;HS;CRMO;;;
Z09
WASHER;FLT;Φ8.4XΦ17.0X1.6T;;BZN;
AXLE, CENTRAL;Q235;NKL;;;
Z10
WASHER;SPL;Φ8.2XΦ15.4X2.0T;;BZN;
Pin;Crank;Pulley;S45C;
Z11
NUT;HX;M8X1.25P;SS41;BAN;;
Pulley;POLY-V;;Nylon6+30%Fiber;#X89
Z12
SCREW;BH;M8X1.25PX20L;;HS;;BZN;;
Front Cylinder(Burnish);;;;TM445-1US
HARDWARE SET;;;TM445-1US;;;
SNAP RING;EXTERNAL;CST;BAN;S-25;
SUPPORT TUBE SET;HANDLE BAR;RT;WELDING;T
AC2
CONSOLE MAST SET;CONSOLE;RT;WELDING;TM43
SUPPORT TUBE SET;HANDLE BAR;L;WELDING
33
NUM.
BESCHREIBUNG
NUM.
BEARING;BALL;6005ZZ;Z25XZ47X12T;;TPI;;;
34
BESCHREIBUNG
WRENCH;HEX;T-TYPE;#6X167L;
SNAP RING;EXTERNAL;CST;BAN;S-25;
N01
SCREW THREAD HITCH;ALUMINIUM BASE;M8X1.2
AXLE, CENTRAL;Q235;NKL;;;
N03
READING RACK SET ;D;VISION DARK SILVER P
ELEVATION HORSE SET;;;;;WELDING;;;
N05
Console Base;Painting;SL;TM423;
ROLLER;BACK;TUBE;Φ65X593X4T
N06
PAD PRINT;PROCESS;READING SHELVES;UP;TM4
Driver;Phillip;5x75;;;
N07
PLASTIC BLOCK;;ABS;;SAFETY KEY;TM434
R02
TM BELT;BLACK;;;545x3258x2.3T;;HABASIT,T
N30
SCREW;BH;Φ3X10L;SM;PH;;BZN;;POT
H18
Wheel;;;Nylon;φ74;;;;TM08
N31
SCREW;BH;Φ4X15L;SM;PH;;BZN;;POT
JM54
Sticker;Motor;J-STAR;013004-A TM91 700L
N32
SCREW;BH;Φ4X12L;TC;PH;;BZN;;POT
JM92
Series no. Decal;Elevator Motor;20x60;JM
N62
OVERLAY;D;ENG/GER;BRONZE;TM432-2KM;
Q11
Cover;R/R;ABS
N80
WIRE;SAFE SWITCH;150L(XHS2.5-2P)
Q10
Cover;R/L;ABS
N81
CONTROL BOARD;KEY;SOO1126;HBPB;
Q08
Cover;L/L;ABS
N82
Console Wire;;700(25430101-08+SM-8A);TM3
Q09
護蓋;L/R;ABS
N83
WIRE;HANDLEBAR;700(XHS-11Y+HX30002-6Rx2)
AZ1
SCREW SET;ONE;TM433;CM;
N84
WIRE;IPOD-PCB;OTHER;BL;;(XHS-10Y )x2;300L
AZ2
SCREW SET;TWO;TM433;HB;
N85
CONTROL BOARD;EUP BOARD;;;HDPD;;;
AZ3
SCREW SET;THREE;TM433;-;
N90
Adsorptive Plate;;Zinc 15*25;;TM257;TM25
AZ4
SCREW SET;;;4;TM445;;;
AZ5
SCREW SET;FIVE;TM434;-;
3
AZ6
SCREW SET;SIX;TM433;-;
AG01
HANDLEBAR;L;FROTH;BL;;;TM434-1US;;
Z12
WRENCH;HEX;T-T YPE;#8X168L;
G19
WIRE;HANDLEBAR;750L(3P 110 HX30002-6P
Z13
WRENCH;;HX;T-T YPE;#5X150L;
5
CABLE TIE;NYLON;BLACK;160L
HANDLE SET;L;TM434-2KM;-;-;
HANDLE SET;R;TM434-2KM;-;-;
WRENCH;HEX;L-T YPE;5MMX168L;
AG02
HANDLEBAR;R;FROTH;;;;TM434-1US;;
WRENCH;OPEN-T YPE;#10#13;
G20
WIRE;HANDLEBAR;750L(3P 110 HX30002-6P
Wrench;Hex;L-Lype;;;#4x140L;;;;
Q05
SIDE RAIL;L;PP;BL;;TM445
NUM.
BESCHREIBUNG
NUM.
BESCHREIBUNG
AU2
Fixing Basewelding Set;Idler;;welding;TM
Pebag
Q35
FOAM TAPEONE SIDE-20x5x150L
12Carton;410x285x150
Q04
SIDE RAIL;R;PP;BL;;TM445
ARM REST SET;ARM REST;L;PAINTING;LM157;B
Q35
FOAM TAPEONE SIDE-20x5x150L
RAW MATERIAL;-;-;ABS/PA757;NEUTER GRAY;E
Q01
MOTOR COVER;UPPER;ABS;425C;TM445-1US
TM BELT;545X3258X2.3T;BL;PAHS;REACH;HA
JM96
WARNING STICKER;MOTOR;YELLOW/RED/BLACK
ARM REST SET;扶手;右;PU發泡;TM434-1US;;R;PAIN
U01
Fix Plate;Idler;Painting;BL
N25
Key-clamp;Safe;copper;TM622
U02
AXLE, CENTRAL;Q235A;
N59
Magnet; 10X3T
U04
SLEEVE;;Q235A;NKL;;;
C01
CONSOLE MAST;;;
U05
BEARING;BALL;6203LUZ;Φ17XΦ40X12T;;TPI;;;
C03
CON PLATE;CONSOLE MAST;L;;SPHC;TM434-1US
U06
SCREW;TH;M8X1.25PX12L;;HS;;BZN;;
G03
SUPPORT TUBE;STK41;Φ31.8X1.5TX907L;TM433
U07
BEARING;DRY;WFM-1618-09;;JT7000;IGS;;;
G05
CON PLATE;SUPPORT ROD;;TM434
U08
Axle, Swivel;Idler;;Q235A;Black Zinc;TM4
G11
FIXING TUBE;SUPPORT TUBE;Φ60x2.0Tx109L
U11
SCREW;BH;M6X1.0PX16L;;HS;;BZN;;BP
C02
CONSOLE MAST;;;
U12
Washer;Flat;φ6.2xφ13.0x1.0t;Black Zinc;
C04
CON PLATE;CONSOLE MAST;RT;SPHC;TM434-1US
U13
WASHER;SPL;Φ6.1XΦ12.2X1.5T;;;
G03
SUPPORT TUBE;STK41;Φ31.8X1.5T X907L;TM433
U14
SPRING;EX TENSION;Φ3.0XΦ23.5X67L;SWPB;BLA
G05
CON PLATE;SUPPORT ROD;;TM434
M01
DRIVER MOTOR;AC;BLACK;;1.5K W;230V;7.2A;5
G11
FIXING TUBE;SUPPORT TUBE;Φ60X2.0T X109L
M03
WIRE;MOTOR GND;;;YELLOW/GREEN;;;340L;(KS
H01
BOLT;;SPECIAL;M10X1.5P;TM445;
M06
FLY WHEEL;MOTOR;Φ190XΦ44 TM445-2KM;-;HT15
H02
FIXING PLATE;ELEVATOR RACK;;;SPHC;;;;;
M08
Key;Round;Dual-End;6x6x35L;
H04
MAINTUBE;ELEVATION RACK;口30x50x2.5Tx681L
Polystyrene;2.75-3.0HP
H05
Support Tube;Elevation Rack;口30X30X1.5TX
Carton;470X270X295MM;MOTOR
H06
LOCATION PLATE;ELEVATOR RACK;;;SPHC;;;TM
Finished treadmill deck;Raw Material;656
U01
FIXING PLATE;IDLER;;;SPHC;;;;;
B27
NYLON
Connector; 2.5mm 10PIN 180°(XHS-10A)
35
NUM.
N05
N06
AG1
36
BESCHREIBUNG
NUM.
BESCHREIBUNG
BASE Frame;2.54mm 6PIN 90°
Z01
SCREW;BH;M8X1.25PX20L;;HS;;CHM;;
PCB BOARD;SOO1126;B;50X25MM;SSB;
Z02
WASHER;ARC;Φ8.4XΦ17.0X1.0T;;CHM;
Connector;2.5mm 2PIN 180°(XHS-2A)
Z03
WASHER;SPL;Φ 8.2XΦ15.4X2.0T;;CHM;
Safety Insert Piece;R;Safety Key;machine
Z01
SCREW;BH;M8X1.25PX20L;;HS;;CHM;;
Cover;L;Safety Key;machine type;TM622
Z02
WASHER;ARC;Φ8.4XΦ17.0X1.0T;;CHM;
Safety Insert Piece;Safety Key;machine t
Z03
WASHER;SPL;Φ 8.2XΦ15.4X2.0T;;CHM;
Cover;R;Safety Key;machine type;TM622
Z04
WASHER;FLT;Φ8.2XΦ15.0X1.2T;;CHM;
WIRE;SAFE SW SENSOR;150MM(XHS2.5-2P);
Z01
SCREW;BH;M8X1.25PX20L;;HS;;CHM;;
CONSOLE FRAME;CONSOLE;868X275X215;TM434;
Z02
WASHER;ARC;Φ8.4XΦ17.0X1.0T;;CHM;
WIRE;LED BOARD;;;;;;;150MM(XHS-3Y 4MM);
Z03
WASHER;SPL;Φ 8.2XΦ15.4X2.0T;;CHM;
LED;8MM(YELLOW/GN)
Z05
Screw;Hex Socket;BH;M8x1.25Px95L(Tooth20
PCB;SUH-B049D -2 CSE5&7 30*10MM
G24
SCREW;BH;M6X1.0PX20L;;HS;;BZN;;
READING RACK SET;U;VISION DARK SILVER PA
Z12
SCREW;BH;M8X1.25PX20L;;HS;;CHM;;
RAW MATERIAL;NYLON;;; N1G60T 9R033;;;;;
Z08
SCREW;SH;M8X1.25PX45L;;HS;CRMO;;;
Roller Set;Rear;Φ65X593X4T
Z09
WASHER;FLT;Φ8.2XΦ15.0X1.2T;;CHM;
ARM REST SET;ARM REST;L;WELDING;TM434-1U
Z10
WASHER;SPL;Φ 8.2XΦ15.4X2.0T;;CHM;
TUBE;ROUND;STK41;Φ60.0X2.0TX6000;
Z11
NUT;NLK;M8X1.25P;;CHM;;
TUBE;ROUND;STK41;Φ31.8X1.5TX5500;;
N03
CONSOLE OVERLAY;D;;ABS;-;TM434
Tube;Rectangle;STKR41;□30x50x2.5Tx6000
Z01
SCREW;BH;M8X1.25PX20L;;HS;;CHM;;
Roller Set;Front;Φ65X606X4T
Z02
WASHER;ARC;Φ8.4XΦ17.0X1.0T;;CHM;
Q04
SIDE RAIL;FRAME;PVC;R;1674L;
Z03
WASHER;SPL;Φ 8.2XΦ15.4X2.0T;;CHM;
Q05
SIDE RAIL;FRAME;PVC;L;1674L;
Z06
SCREW;BH;Φ4X12L;TC;PH;;BZN;;POT
N06
CONSOLE OVERLAY;U;ABS;;TM434
G12
GRIP;LU;ABS;BL;TM434-1US;
TUBE;SQUARE;STKR41;□30.0x30.0x1.5Tx6000;
G13
GRIP;LD;ABS;BL;TM434-1US;;
cover
G14
GAUGE;PULSE;L;SUS304;NO;TM434-1US;
NUM.
BESCHREIBUNG
NUM.
BESCHREIBUNG
G17
OVERLAY;HAND QUICK KEY;L;ENG/GER;T40;INC
G12
GRIP;LU;ABS;BL;TM434-1US;
G25
SCREW;BH;Φ4X12L;TC;PH;;BZN;;POT
G13
GRIP;LD;ABS;BL;TM434-1US;;
G26
SCREW;BH;Φ4X25L;SM;PH;;BZN;;POT
G14
GAUGE;PULSE;L;SUS304;NO;TM434-1US;
G26
SCREW;BH;Φ4X25L;SM;PH;;BZN;;POT
G26
SCREW;BH;Φ4X25L;SM;PH;;BZN;;POT
G08
GAUGE;PULSE;R;SUS304;NO;TM434-1US;
G26
SCREW;BH;Φ4X25L;SM;PH;;BZN;;POT
G02
ARM REST TUBE;ARM REST-TM;Φ80XΦ40X2.0TX6
GRIP SET;L;TM434-1US;
G07
FIXING PLATE;;STK41;Φ25.4X1.5TX216L;TM43
G08
GAUGE;PULSE;R;SUS304;NO;TM434-1US;
G10
REINFORCE PLATE;HANDLEBAR;RT;SPHC;-;TM43
G18
OVERLAY;HAND QUICK KEY;R;ENG/GER;T40;SPE
G14
GAUGE;PULSE;L;SUS304;NO;TM434-1US;
G22
GRIP;RU;ABS;BL;TM434-1US;
G01
ArmRest;L;STK41;Φ80XΦ40X2.0TX676L;TM434
G23
GRIP;RD;ABS;BL;TM434-1US;;
G06
FIXING PLATE;STK41;Φ25.4X1.5TX216L;TM434
G25
SCREW;BH;Φ4X12L;TC;PH;;BZN;;POT
G09
REINFORCE PLATE;HANDLEBAR;L;SPHC;-;TM434
G26
SCREW;BH;Φ4X25L;SM;PH;;BZN;;POT
G26
SCREW;BH;Φ4X25L;SM;PH;;BZN;;POT
TUBE;ROUND;STK41;Φ65.0X4.0T X5500;;
G26
SCREW;BH;Φ4X25L;SM;PH;;BZN;;POT
cover
G26
SCREW;BH;Φ4X25L;SM;PH;;BZN;;POT
inside outside welding-scrape (phospho
HANDLE SET;SA;R;TM434-1US;;;
inside outside welding-scrape ( low-le
Q04
SIDE RAIL;FRAME;R;PAINTING;;;;;TM445-1US
TUBE;ROUND;STK41;Φ25.4X1.5TX5500;;
Q05
SIDE RAIL;FRAME;L;PAINTING;;;;;TM445-1US
TUBE;FLAT OVAL;STK41;Φ40.0XΦ80.0X2.0TX60
JM91
SERIES NO. DECAL;MOTOR;15##30MM;JM91
TUBE;ROUND;STK41;Φ25.4X1.5TX5500;;
JM93
MARKING;MOTOR;MATRIX;-;-;-;-;TM513B
TUBE;FLAT OVAL;STK41;Φ40.0XΦ80.0X2.0TX60
ROLLER;FRONT;TUBE;Φ65X606X4T
TUBE;ROUND;STK41;Φ65.0X4.0TX5500;;
inside outside welding-scrape (phospho
PCB;SUH-B049D -2 CSE5&7 30*10MM
INSIDE OUTSIDE WELDING-SCRAPE ( LOW-LE
TUBE;ROUND;STK41;Φ89.0X3.0T X5500;
TUBE;ROUND;STK41;Φ89.0X3.0T X5500;
N06
READING RACK SET;U;VISION DARK SILVER PA
G22
GRIP;RU;ABS;BL;TM434-1US;
RAW MATERIAL;NYLON;;; N1G60T 9R033;;;;;
G08
GAUGE;PULSE;R;SUS304;NO;TM434-1US;
Roller Set;Rear;Φ65X593X4T
AG2
ARM REST SET;ARM REST;RT;WELDING;TM434-1
37
KONSOLENBEDIENUNG
Siehe KONSOLENBEDIENUNGSANLEITUNG zu folgenden Themen:
• KONSOLENBEDIENUNG
• KONSOLENANZEIGE INFORMATION
• PROGRAMMINFORMATION
• NIKE + IPOD BEDIENUNG
• PASSPORT PLAYER INFORMATION
38
GARANTIEBESTIMMUNGEN
MAXIMALES BENUTZERGEWICHT = 182 Kilogramm
Alle Hinweise zu unseren Garantiebestimmungen finden Sie auf der Garantie- und Service-Karte.
Sollte diese fehlen, fordern Sie diese bitte unter der Rufnummer 02234-9997-100 an.
39
40
DE: Entsorgungshinweis
Vision Fitness - Produkte sind recyclebar. Führen Sie das Gerät am Ende der Nutzungsdauer einer sachgerechten Entsorgung zu (örtliche Sammelstelle).
GB: Waste Disposal
Vision Fitness products are recyclable. At the end of its useful life please dispose
of this article correctly and safely (local refuse sites).
FR: Remarque relative à la gestion des déchets
Les produits Vision Fitness sont recyclables. A la fin de sa durée d`utilisation,
remettez l´appareil à un centre de gestion de déchets correct (collecte locale).
NL: Verwijderingsaanwijzing
Vision Fitness producten zijn recycleerbaar. Breng het apparaat aan het einde
van de gebruiksduur naar een op recycling gespecialiseerd bedrijf (plaatselijk
verzamelpunt).
ES: Informaciones para la evacuaciòn
Los productos de Vision Fitness son riciclables. Cuando se termina la vida ùtil de
un aparato o una màquina, entrèguelos an una impresa local de eleiminaciòn de
residuos para su reciclaje.
IT: Indicazione sullo smaltimento
I prodotti Vision Fitness sono reciclabill. Quando I`apparecchio non servirà più,
portatelo in un apposito punto di raccolta della Vostra città (Punti di raccolta
comunall).
PL: Wskazòwka dotyczàca usuwania odpadòw.
Producty firmy Vision Fitness podlegajà recyklingowi. Pod koniec okresu
o`ywalnoÈcl pros`z oddac urzàdzenie do wlaÈciwego punkto usuwania odpadòw
(lokalny punkt zbiorczy).
41
KONTAKT
Johnson Health Tech. GmbH
Europaallee 51
50226 Frechen
Allgemeine Informationen:
Telefon: 02234-9997-100
Email: info@visionfitness.eu
Technik-Hotline:
Telefon: 02234-9997-500
Email: support@visionfitness.eu
Telefax: 02334-9997-200
www.visionfitness.eu
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising