Bedienungsanleitung Omega 700 Deutsch - Englisch

Bedienungsanleitung Omega 700 Deutsch - Englisch
OMEGA 700
Bodenschleifmaschine
Floor Grinder
Betriebsanleitung
Instruction manual
(Originalausgabe)
(Original edition)
Inhaltsverzeichnis / Index
1. EG-Konformitätserklärung / EU-Declaration of Conformity
...3
2. Anwendungsbereich der Maschine / Machine applications
...6
3. Technische Daten / Technical data
...6
4. Sicherheitsregeln für den Betrieb der Bodenschleifmaschine /
Safety rules for the operation of the OMEGA floor grinder
...7
5. Inbetriebnahme und Schleifen / Operating
...9
6. Wechsel der Werkzeuge / Changing and replacing of the tools
...10
7. Anhang / Appendix
...10
Konformitätserklärung mit gefordertem Inhalt gemäß EN ISO/IEC 17050-1
EG-Konformitätserklärung
Monat.Jahr:
.
Für das nachfolgend bezeichnete Erzeugnis
Bezeichnung:
Bodenschleifmaschine
Modell:
OMEGA 700
Seriennummer:
wird hiermit erklärt, dass es den wesentlichen Schutzanforderungen entspricht, die in
den nachfolgend bezeichneten Richtlinien festgelegt sind:
RICHTLINIE 2006/42/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
vom 17. Mai 2006 über Maschinen und zur Änderung der Richtlinie 95/16/EG
(Neufassung) – kurz: Maschinenrichtlinie
Bevollmächtigte Person im Sinne des Anhang II Nr. 1. A. Nr. 2., 2006/42/EG für die
Zusammenstellung der technischen Unterlagen:
Name, Vorname:
Greb, Johannes
Stellung im Betrieb des
Technische Leitung
Herstellers:
Anschrift:
Neuer Weg 17, 57518 Alsdorf
Weitere Angaben über die Einhaltung dieser Richtlinien enthält die Anlage 1.
Diese Erklärung gilt für alle Exemplare, die nach den entsprechenden
Fertigungszeichnungen - die Bestandteil der technischen Dokumentation
sind – hergestellt werden.
Diese Erklärung wird verantwortlich für den Hersteller
®
Name:
Contec Maschinenbau & Entwicklungstechnik GmbH
Anschrift:
Hauptstraße 146, 57518 Alsdorf, Deutschland / Germany / Allemagne
abgegeben durch
Name, Vorname:
Greb, Johannes
Stellung im Betrieb des
Technische Leitung
Herstellers:
Alsdorf, 22.12.2010
Ort/Datum
Rechtsgültige Unterschrift
Die Anlagen sind Bestandteil dieser Erklärung. Diese Erklärung bescheinigt die Übereinstimmung mit
den genannten Richtlinien, beinhaltet jedoch keine Zusicherung von Eigenschaften.
Anlage 1 zur Konformitätserklärung
Für das nachfolgend bezeichnete Erzeugnis
(Bezeichnung,
Bodenschleifmaschine
Modellnummer)
OMEGA 700
wird hiermit erklärt, dass es den wesentlichen Schutzanforderungen entspricht, die in
den nachfolgend bezeichneten Richtlinien festgelegt sind:
RICHTLINIE 2004/108/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES
RATES vom 15. Dezember 2004 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der
Mitgliedstaaten über die elektromagnetische Verträglichkeit und zur Aufhebung der
Richtlinie 89/336/EWG – kurz: EMV-Richtlinie
RICHTLINIE 2006/42/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
vom 17. Mai 2006 über Maschinen und zur Änderung der Richtlinie 95/16/EG
(Neufassung) – kurz: Maschinenrichtlinie
Die Konformität wird in Bezug auf folgende angewandte harmonisierte Europäische Normen erklärt:
EN 12100 Teil 1
EN 12100 Teil 2
„Sicherheit von Maschinen – Grundbegriffe, allgemeine
Gestaltungsleitsätze“. Grundsätzliche Terminologie, Methodologie
„Sicherheit von Maschinen – Grundbegriffe, allgemeine
Gestaltungsleitsätze“. Technische Leitsätze
Bedienungsanleitung OMEGA 700
-5-
Declaration of Conformity according to EN ISO/IEC 17050-1
EC-Declaration of Conformity
Month.Year:
.
For the machine described below
Product denomination:
Floor Grinder
Model:
Omega 700
Serial number:
Herewith we declare, that the machine is complying with all the essential requirements of the
Machine Directive 2006/42/EC of the EUROPEAN PARLIAMENT of the 17th of Mai 2006
The person authorized to compile the relevant technical documentation (According to Appendix II Nr.
1. A. Nr. 2, 2006/42/EG):
Name, Surname:
Greb, Johannes
Function:
Technical Manager
Address:
Neuer Weg 17, 57518 Alsdorf, Germany
More information on the compliance with the directive is contained in Appendix 1.
This Declaration is given by the manufacturer:
®
Name:
Contec Maschinenbau & Entwicklungstechnik GmbH
Address:
Hauptstraße 146, 57518 Alsdorf, Deutschland / Germany
Given by:
Name, Surname:
Greb, Johannes
Function:
Technical Manager
Alsdorf, 22.12.2010
Place/Date
Signature
Appendix 1 of the Declaration of Conformity
Month.Year:
.
For the machine described below
Product denomination:
Floor Grinder
Model:
Omega 700
Herewith we declare, that the machine is complying with all the essential requirements of the:
Directive 2004/108/EC of the EUROPEAN PARLIAMENT of the 15th of December 2004 on
Electromagnetic Compatibility
Directive 2006/42/EC of the EUROPEAN PARLIAMENT of the 17th of Mai 2006
Harmonised Standards used:
EN 12100 - 1 „Safety of Machinery – Basic concepts“
EN 12100 - 2 „Safety of Machinery – Technical principles”
®
GmbH Hauptstrasse 146, 57518 Alsdorf, Deutschland/ Germany/ Allemagne
info@contecgmbh.com, www.contecgmbh.com
© CONTEC® 2013
Bedienungsanleitung OMEGA 700
-6-
2 Anwendungsbereich der
Maschine
2 Machine applications
Schleifen von horizontalen, trockenen Böden
wie Beton- und Stahlflächen mit und ohne
Beschichtung und Asphalt durch Einsatz der
von CONTEC® angebotenen Schleifwerkzeuge. Der Einsatz außerhalb geschlossener
Räume ist nur bei trockenem Wetter
gestattet.
Grinding of horizontal, dry floors such as
concrete and steel surfaces with or without a
coating and asphalt using CONTEC®
grinding tools. The use of the machine
outside is only possible in dry weather.
3 Technische Daten
Arbeitsbreite
Maschinenbreite
Maschinenlänge
Maschinenhöhe
Gewicht
Absaugstutzen ¢
Höhenverstellung
Elektromotor
Schwingungsgesamtwert
ahv *
Schalleistungspegel Lwa *
Dauerschallpegel Leq *
®
3 Technical Data
700 mm
74 cm
105 cm ohne Griff
93 cm ohne Griff
185 kg
125 mm
Handrad
11 kW, 400 V
Drehstrom
10.2 m/s2
105 dB(A)
95 dB(A)
Width of grinding
Width
Length
Height
Weight
Hose ¢
Height adjustment
Power
Average value of
acceleration ahv *
Noise level Lwa *
Noise level Leq *
GmbH Hauptstrasse 146, 57518 Alsdorf, Deutschland/ Germany/ Allemagne
info@contecgmbh.com, www.contecgmbh.com
700 mm (28 in)
74 cm (29 in)
105 cm (41 in) without
handle
93 cm (37 in) without
handle
185 kg (408 Lbs)
125 mm (5 in)
Hand wheel
Europe: 11 kW, 400 V
3 phase
USA: 11 kW (15 hp),
460 V, 60 Hz, 3 phase
10.2 m/s2
105 dB(A)
95 dB(A)
© CONTEC® 2013
Bedienungsanleitung OMEGA 700
-7-
4 Sicherheitsregeln für den
Betrieb d. Bodenschleifmaschine
4 Safety rules for the operation of
the floor grinder
Achtung ! Die Bodenschleifmaschine
Intended application and operation:
OMEGA
ist
unter
Berücksichtigung
of flat, horizontal, dry surfaces that are typically concrete,
geltender Sicherheitsstandards entwickelt Grinding
asphalt or steel and with or without a coating. For optimum
worden. Die technischen Sicherheitsvor- performance and compatibility always use tools supplied by
Operation of the grinder outdoors is only permitted if the
kehrungen dürfen auf keinen Fall entfernt CONTEC.
weather is dry.
oder verändert werden. Beim Betrieb der
Schleifmaschine sollten außerdem folgende
Caution !
The OMEGA floor grinders
Punkte beachtet werden:
are constructed according to existing safety
1. Die Bodenschleifmaschine darf nur von rules and regulations. These technical
geschultem Personal betrieben werden. precautions must not be removed or changed
Das
Personal
muss
die under any circumstances. While operating
Bedienungsanleitung
gelesen
und the grinder the following points should also
be kept in mind:
verstanden haben.
2. Die Bodenschleifmaschine darf nicht in
Feueroder
Explosionsgefährdeten
Umfeld betrieben werden.
3. Die Bodenschleifmaschine darf nur
eingeschaltet
werden,
wenn
die
Werkzeuge nicht den Boden berühren.
Die Werkzeuge müssen durch Kippen der
Maschine über die Hinterradachse vom
Boden abgehoben werden.
4. Die Werkzeuge können nach dem
Gebrauch sehr heiß sein.
5. Die Schleifmaschine darf nicht auf
abschüssigen Böden betrieben werden.
6. Die Bodenschleifmaschine muss nach
dem Gebrauch an einem warmen,
trockenen Ort gelagert werden.
7. Es dürfen nur Werkzeuge von Contec
eingesetzt werden.
8. Die Bodenschleifmaschinen dürfen nur
mit sämtlichen Schutzvorrichtungen
betrieben werden.
9. Bei Transport, der Reinigung, der
Reparatur oder der Wartung der
Maschine muss der Netzstecker gezogen
werden. Dies gilt auch für den
Werkzeugwechsel.
10. Der Maschinist darf sich während des
Betriebs nicht von der Schleifmaschine
entfernen.
11. Vor dem Verlassen der Schleifmaschine
hat der Maschinist
den Motor
®
1. The floor grinder may only be operated
by trained professionals. The operators
have read and be familiar the contents of
this manual.
2. The floor grinder must not be operated in
areas where the hazard of explosion or
fire exists.
3. The floor grinder can only be started
when the tools are not in contact with the
floor. Do always start the machine in a
tipped position.
4. The tools and discs may be hot after use.
Take care when changing them.
5. Never operate the floor grinder on a
sloping surface.
6. Take care when moving the machine on a
sloping surface, substantial rolling forces
can be produced.
7. The machine should always be stored in a
warm, dry place when not in use.
8. The floor grinder may only be operated
with the dust guard (Appendix diagram
No.3).
9. Only CONTEC original tools and spare
parts are to be used.
10. The grinder should only be operated with
all safety guards in position.
11. When
changing
tools,
during
transportation, cleaning, repair or
maintenance the grinder must be
GmbH Hauptstrasse 146, 57518 Alsdorf, Deutschland/ Germany/ Allemagne
info@contecgmbh.com, www.contecgmbh.com
© CONTEC® 2013
Bedienungsanleitung OMEGA 700
-8-
stillzusetzen und das Gerät gegen
ungewollte Bewegungen zu sichern.
Außerdem muss der Netzstecker gezogen
werden.
12. Nach Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten müssen die Schutzvorrichtungen
wieder
ordnungsgemäß
angebracht
werden.
13. Es müssen Schallschutzmittel vom
Maschinisten getragen werden.
14. Es muss ein Augenschutz vom
Maschinisten getragen werden.
15. Es müssen Sicherheitsschuhe mit
Stahlkappen vom Maschinisten getragen
werden.
16. Bei größerer Staubentwicklung in
geschlossenen Räumen muss die
Bodenschleifmaschine
mit
einer
Absauganlage und dem Staubring
betrieben werden.
17. Je nach Bodenart und Beschichtung
können beim Schleifen Gase freigesetzt
werden. Es liegt in der Verantwortung
des Anwenders ob diese Gase gefährliche
Stoffe enthalten können und ob
Schutzmaßnahmen ergriffen werden
müssen. Speziell beim Schleifen von z.B.
asbesthaltigen
Böden
müssen
Maßnahmen getroffen werden, welche
die Atemluft des Maschinisten rein
halten. Es müssen außerdem geeignete
Filter in die Absauganlagen eingesetzt
werden.
18. Die zu schleifende Fläche sollte
besenrein sein weil loses Material von
den Schleifwerkzeugen erfasst und
weggeschleudert
werden
könnte.
Außerdem können z.B. aus dem Boden
hervorragende Stifte, Schrauben und
Bolzen besser erkannt werden. Damit
wird die Gefahr gebannt, dass die
Schleifwerkzeuge mit den Teilen
kollidieren und Stücke der Werkzeuge
und/oder Teile weggeschleudert werden.
®
disconnected from the mains.
12. The operator must never leave the
machine unattended during operation.
13. Before leaving the machine all rotary
parts must be brought to a standstill.
Electric models must be disconnected
from the power supply. Ensure the
machine cannot roll or move by itself.
14. After any maintenance and adjustment all
safety guards must be refitted.
15. Ear protectors must be worn.
16. Eye protectors must be worn.
17. Safety shoes with steel caps must be
worn.
18. When operating the grinder produces
large volumes of dust the grinder should
be connected to a suitable dust collector.
19. Depending on the floor (floor coating)
grinding can produce gases. The operator
must be held responsible if the gases
generated are hazardous and whether
protection is necessary. Grinding floors
containing
asbestos
is
especially
dangerous and can cause health
problems. Special masks must be worn
which keep the breathing air clean. A
dust collector must be used and should be
equipped with filters suitable for asbestos
dust.
20. The floor must be brushed before
grinding to prevent loose material
collecting in the tools and then being
thrown out with force. Anchor screws
and bolts in the floor can also be seen
better if the area is clean. If the grinding
head strikes an anchor screw or bolt then
serious damage can be caused to the
machine and grinding head.
GmbH Hauptstrasse 146, 57518 Alsdorf, Deutschland/ Germany/ Allemagne
info@contecgmbh.com, www.contecgmbh.com
© CONTEC® 2013
Bedienungsanleitung OMEGA 700
-9-
5 Inbetriebnahme und Schleifen
5 Operating
Nach Montage der für die Anwendung
erforderlichen Werkzeuge kann mit dem
Schleifen begonnen werden.
Verbinden Sie den Schlauch der Absauganlage mit dem Anschluss a. d. Schleifmaschine.
Verbinden Sie das Leistungs- und das
Steuerkabel des separaten Schaltschranks mit
der Schleifmaschine. Verbinden Sie dann das
Netzkabel mit dem Schaltschrank.
Die Schleifmaschine mit dem Handrad der
Höhenverstellung (Anhang Skizze Pos.
13/15) so ausrichten, dass der Motor der
Maschine 90° zum Boden zeigt. Die
Drehzahl des Motors wird mit dem
Potentiometer auf der Oberseite der Konsole
eingestellt. Drehen Sie den Knopf des
Potentiometers auf Position 3 der Skala.
Motor mittels des Todmannschalters am
Griff einschalten.
After mounting the appropriate tools, the
operation of the OMEGA grinder can begin.
Connect the hose of the dust collector to the
hose port of the grinder.
Connect the power- and the control cable of
the separate control box with the grinder.
Connect the power cable of the control box
to the mains.
Adjust the grinder by turning the hand wheel
of the height adjustment (see diagram No.
13/15) so that the motor axis is 90° level to
the floor. The speed of the motor can be
adjusted by the potentiometer situated at the
right side of the hand wheel. Turn the knob
of the potentiometer on position 3 on the
scale. Switch the motor on by pressing the
dead man switch on the handle bar.
Achtung, beim anfahren des Motors die Caution ! When switching on the motor the
Maschine festhalten, da sie mit einem Ruck machine jumps slightly.
hochfährt.
Wurde die Maschine korrekt ausgerichtet
(siehe oben), ist sie beim Schleifen leicht zu
führen. Falls die Schleifmaschine nach links
oder rechts zieht, muss die Maschine mittels
des
Handrads
der
Höhenverstellung
nachgeregelt werden. Stellen Sie die
gewünschte Drehzahl der Maschine mit Hilfe
des Potentiometers ein.
If the machine is correctly adjusted (see
above) it is easier to move across the floor. If
the machine pulls to the left or right, the
machine has to be re-adjusted with the hand
wheel of the height adjustment. Adjust the
speed of the motor by turning the knob of the
potentiometer.
Starke Staubentwicklung kann durch
Anschluss einer Absauganlage vermieden
werden.
Bevor der Schleifvorgang beendet wird muss
die Maschine ausgeschaltet werden und die
Schleifwerkzeuge durch Aufsetzen auf den
Boden zum Stillstand gebracht werden.
Netzstecker ziehen.
When operating the grinder produces large
volumes of dust the grinder should be
connected to a suitable dust collector.
Before leaving the machine all rotary parts
must be brought to a standstill. The grinder
must be disconnected from the power supply.
Ensure the machine cannot roll or move by
itself.
®
GmbH Hauptstrasse 146, 57518 Alsdorf, Deutschland/ Germany/ Allemagne
info@contecgmbh.com, www.contecgmbh.com
© CONTEC® 2013
Bedienungsanleitung OMEGA 700
- 10 -
6 Wechsel der Werkzeuge
6 Changing and replacing of the
tools
Achtung: Vor Wartungsarbeiten Motor zum
Stillstand bringen und Netzstecker ziehen.
Attention ! Before working on the grinder
allow the motor to come to a complete stand
still and disconnect from the mains.
-
-
-
-
-
Maschine über die Hinterräder kippen
und umlegen.
Die Werkzeugaufnahme (Anhang
Werkzeuge Pos. 87) durch Lösen der 4
Innensechskantschrauben entfernen.
Alle Werkzeugschuhe werden mit drei
Schrauben SW 13 auf der Halteplatte
befestigt.
Die Schrauben mit einem 13 mm
Maulschlüssel lösen und entfernen.
Schleifwerkzeug auf Verschleiß
überprüfen.
Neues Werkzeug gemäß Anhang
„Werkzeuge“ anbringen.
Die verschiedenen Höhen der Werkzeuge
müssen
mit
dem
Handrad
der
Höhenverstellung angepasst werden. Der
Motor der Schleifmaschine muss immer
90° zum Boden stehen.
-
-
Tilt the machine onto the back wheels
and rest it on the handlebar.
Remove the tool bracket (see appendix,
tools No. 12) by loosening the 4 Alan
screws.
All tools are fixed with 3 screws on the
tool bracket.
Loosen and remove the screws with a 13
mm key.
Check the grinding tool for wear and tear
for the next application.
Fix a new tool with the 3 screws on the
tool bracket.
Adjust the different heights of the tools
with the hand wheel of the height
adjustment. The motor axis of the grinder
has to be 90° level to the floor.
7 Anhang / Appendix
Explosionszeichnung (Skizze) / Diagrams
Verdrahtungsplan / Wire diagram
Werkzeuge / Tools
Teileliste / Part list
®
GmbH Hauptstrasse 146, 57518 Alsdorf, Deutschland/ Germany/ Allemagne
info@contecgmbh.com, www.contecgmbh.com
© CONTEC® 2013
OMEGA 700
Artikelnummer /
Bezeichnung
Part No.
Stückliste / Part List: OMEGA 700
Description
Stückzahl /
Quantity
Zeichnung /
Diagram
29-10-00-00
Schleifglocke
Grinding Head
1,00
1
80-20-31-01
Rad
Wheel
1,00
2
29-10-01-00-K
Griffrahmen
Handle Frame
1,00
3
30-10-08-04
Achsbolzen
Axis
2,00
4
29-10-01-05-U
Griff Unterteil
Handle Bar lower Part
1,00
5
GN604-95-10
Klemmhebel
Clamp Lever
2,00
6
29-10-01-05
Griff Oberteil
Upper Handle Bar
1,00
7
29-10-06-02
Haltewinkel
Bracket
2,00
9
61-20-20-SY
Stehlager
Bearing
2,00
10
29-10-03-05
Deckel rückseitig
Handle Arm Cover
1,00
11
90-21-95-51
Zylindergriff Handrad
Knob for Handwheel
1,00
13
90-21-95-50
Handrad
Level Adjustment Wheel
1,00
15
29-10-06-01-K
Achse Höhenverstellung
Axis Level Adjustment
1,00
17
61-20-63-02
Lager
Bearing
1,00
19
19-10-05-01
Gehäuse Höhenverstellung
Housing Height Adjustment
1,00
21
19-10-05-02-C
Gewindespindel
Spindle
1,00
23
61-24-40-46
Sinterbronzelager
Bronze Bearing
1,00
25
19-10-05-03
Höhenverstellung Kolben
Height Control Piston
1,00
27
60-33-12-25
Bolzen für Gabelkopf
Pin for lifting Rod
1,00
28
29-10-03-03-K
Hinterradschwinge
Rear Wheel Swing
1,00
29
80-20-32-00
Hinterrad
Rear Wheel
2,00
31
13-60-20-10
Bürste
Brush
1,00
32
29-10-05-02-PE
Staubring mit Bürste
Dust Ring with Brush
1,00
33
55-02-11-52
Motor
Motor
1,00
35
236 01045
Augenschraube
Eye Bolt
4,00
36
29-10-04-05
Schlauchstutzen
Hose Port
1,00
38
51-10-10-01
Motorschutzschaltergehäuse
Motor Protective Switch Box
1,00
39
51-20-30-32
Motorschutzschalter
Motor Protective
1,00
41
50-20-23-135
Todmannschalter
Drive Unit Switch
1,00
49
60-30-10-30
Kreuzgriffschraube
Cross Handle Screw
3,00
51
18-10-11-00
Zusatzgewicht 6 kg
Extra Weight 6 kg
2,00
52
70-21-26-10
Griffgummi
Rubber Grip
2,00
54
50-20-20-18
Potentiometer
Potentiometer
1,00
55
50-20-23-01
Not-Aus-Schalter
Emergency Switch
1,00
59
50-20-23-09
Befestigungsadapter
Mounting Adapter
1,00
61
50-20-33-08
Kontaktelement
Contact Element
1,00
63
50-10-52-215
Klemmkasten
Switchbox
1,00
65
90-21-50-17
Bügelgriff schräg
Front Handle
2,00
67
70-25-00-70
Absaugschlauch
Dust Hose short
1,00
69
70-25-00-71
Absaugschlauch lang
Dust Hose long
1,00
71
29-10-07-00
Kupplungsaufnahme
Bracket for Coupling
1,00
81
90-25-10-06
Werkzeugkupplung
Rubber Coupling
1,00
83
14-17-10-05-G
Werkzeugaufnahme
Tool Bracket
1,00
85
29-10-04-01
Scheibenaufnahme
Bracket for Diamond Shoes
1,00
87
50-10-10-50
Schaltkasten
Control Box
1,00
91
90-21-50-16
Bügelgriff
Handle
3,00
93
21-23-13
Sockelgehäuse
Plug Housing
2,00
95
70-26-30-00
Gummipuffer
Rubber Block
8,00
96
710-621
Stifteinsatz
Plug Pin Mounting
2,00
97
714-316
Anbaugehäuse
Plug Housing
2,00
99
WJ200-150
Frequenzumrichter
Inverter
1,00
100
50-20-20-131
Stifteinsatz
Plug Pin Mounting
2,00
101
50-20-40-04
Transformator
Transformer
1,00
103
01001252
Sicherung
Breaker
3,00
104
50-10-75-36
Leistungsschutz-Schalter
Circuit Breaker
2,00
105
50-11-11-02
Reihenklemme grüm/gelb
Terminal green/yellow
4,00
107
50-20-32-01
Aufbaustecker
Reverse Plug
1,00
109
50-20-20-121
Buchseneinsatz
Jack in the Housing
2,00
115
710-620
Buchseneinsatz
Jack in the Housing
2,00
117
50-20-20-13
Tüllengehäuse
Socket housing
2,00
119
728-640
Tüllengehäuse
Socket Housing
2,00
121
50-20-23-M-20
Kabelverschraubung
Cable Gland
2,00
123
50-20-23-M-25
Kabelverschraubung
Cable Gland
2,00
125
KA-WE-OM-7-15
Maschinensteuerleitung
Controle Wire
1,00
127
KA-WE-OM-7-40
Maschinenleitung
Main Wire
1,00
129
50-10-10-50-01
Filterlüfter für Schaltschrank
Filter Fan for Cabinet
1,00
135
50-10-10-50-02
Austrittsfilter für Schaltschrank
Filter for Cabinet
1,00
137
Donnerstag, 18. September 2014 13:20:11
OMEGA 700 US
Artikelnummer /
Bezeichnung
Part No.
Stückliste / Part List: OMEGA 700 US
Description
Stückzahl /
Quantity
Zeichnung /
Diagram
29-10-00-00
Schleifglocke
Grinding Head
1,00
1
80-20-31-01
Rad
Wheel
1,00
2
29-10-01-00-K
Griffrahmen
Handle Frame
1,00
3
30-10-08-04
Achsbolzen
Axis
2,00
4
29-10-01-05-U
Griff Unterteil
Handle Bar lower Part
1,00
5
GN604-95-10
Klemmhebel
Clamp Lever
2,00
6
29-10-01-05
Griff Oberteil
Upper Handle Bar
1,00
7
29-10-06-02
Haltewinkel
Bracket
2,00
9
61-20-20-SY
Stehlager
Bearing
2,00
10
29-10-03-05
Deckel rückseitig
Handle Arm Cover
1,00
11
90-21-95-51
Zylindergriff Handrad
Knob for Handwheel
1,00
13
90-21-95-50
Handrad
Level Adjustment Wheel
1,00
15
29-10-06-01-K
Achse Höhenverstellung
Axis Level Adjustment
1,00
17
61-20-63-02
Lager
Bearing
1,00
19
19-10-05-01
Gehäuse Höhenverstellung
Housing Height Adjustment
1,00
21
19-10-05-02-C
Gewindespindel
Spindle
1,00
23
61-24-40-46
Sinterbronzelager
Bronze Bearing
1,00
25
19-10-05-03
Höhenverstellung Kolben
Height Control Piston
1,00
27
60-33-12-25
Bolzen für Gabelkopf
Pin for lifting Rod
1,00
28
29-10-03-03-K
Hinterradschwinge
Rear Wheel Swing
1,00
29
80-20-32-00
Hinterrad
Rear Wheel
2,00
31
13-60-20-10
Bürste
Brush
1,00
32
29-10-05-02-PE
Staubring mit Bürste
Dust Ring with Brush
1,00
33
55-02-11-52
Motor
Motor
1,00
35
236 01045
Augenschraube
Eye Bolt
4,00
36
29-10-04-05
Schlauchstutzen
Hose Port
1,00
38
51-10-10-01
Motorschutzschaltergehäuse
Motor Protective Switch Box
1,00
39
51-20-30-32
Motorschutzschalter
Motor Protective
1,00
41
50-20-23-135
Todmannschalter
Drive Unit Switch
1,00
49
60-30-10-30
Kreuzgriffschraube
Cross Handle Screw
3,00
51
18-10-11-00
Zusatzgewicht 6 kg
Extra Weight 6 kg
2,00
52
70-21-26-10
Griffgummi
Rubber Grip
2,00
54
50-20-20-18
Potentiometer
Potentiometer
1,00
55
50-20-23-01
Not-Aus-Schalter
Emergency Switch
1,00
59
50-20-23-09
Befestigungsadapter
Mounting Adapter
1,00
61
50-20-33-08
Kontaktelement
Contact Element
1,00
63
50-10-52-215
Klemmkasten
Switchbox
1,00
65
90-21-50-17
Bügelgriff schräg
Front Handle
2,00
67
70-25-00-70
Absaugschlauch
Dust Hose short
1,00
69
70-25-00-71
Absaugschlauch lang
Dust Hose long
1,00
71
29-10-07-00
Kupplungsaufnahme
Bracket for Coupling
1,00
81
90-25-10-06
Werkzeugkupplung
Rubber Coupling
1,00
83
14-17-10-05-G
Werkzeugaufnahme
Tool Bracket
1,00
85
29-10-04-01
Scheibenaufnahme
Bracket for Diamond Shoes
1,00
87
50-10-10-50
Schaltkasten
Control Box
1,00
91
90-21-50-16
Bügelgriff
Handle
3,00
93
21-23-13
Sockelgehäuse
Plug Housing
2,00
95
70-26-30-00
Gummipuffer
Rubber Block
8,00
96
710-621
Stifteinsatz
Plug Pin Mounting
2,00
97
714-316
Anbaugehäuse
Plug Housing
2,00
99
WJ200-150
Frequenzumrichter
Inverter
1,00
100
50-20-20-131
Stifteinsatz
Plug Pin Mounting
2,00
101
50-20-40-04
Transformator
Transformer
1,00
103
01001252
Sicherung
Breaker
3,00
104
50-10-75-36
Leistungsschutz-Schalter
Circuit Breaker
2,00
105
50-11-11-02
Reihenklemme grün/gelb
Terminal green/yellow
4,00
107
50-20-32-50
Aufbaustecker
Machine Plug
1,00
109
50-20-20-121
Buchseneinsatz
Jack in the Housing
2,00
115
710-620
Buchseneinsatz
Jack in the Housing
2,00
117
50-20-20-13
Tüllengehäuse
Socket housing
2,00
119
728-640
Tüllengehäuse
Socket Housing
2,00
121
50-20-23-M-20
Kabelverschraubung
Cable Gland
2,00
123
50-20-23-M-25
Kabelverschraubung
Cable Gland
2,00
125
KA-WE-OM-7-15
Maschinensteuerleitung
Controle Wire
1,00
127
KA-WE-OM-7-40
Maschinenleitung
Main Wire
1,00
129
50-10-10-50-01
Filterlüfter für Schaltschrank
Filter Fan for Cabinet
1,00
135
50-10-10-50-02
Austrittsfilter für Schaltschrank
Filter for Cabinet
1,00
137
Donnerstag, 18. September 2014 14:07:49
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising