KFE 2204 D Bedienungsanleitung

KFE 2204 D Bedienungsanleitung
Onlineshop für Funkzündanlagen und Hobby Feuerwerker und Profi Pyrotechniker Zubehör www.sstotz.de
Bedienung 20 Kanal Funkzündanlage
KFE 2204 D
Lieferumfang:
1 Fernbedienung
1 Empfängerzündmodul
1 Netzteil für Akku Ladung
2 Schlüssel
1 Bedienungsanleitung
Lesen Sie sich die Sicherheitshinweise und die
Bedienungsanleitung für diese Anlage aufmerksam durch !
Am besten mit ein paar E-Zünder am Tage mal experimentieren.
Haftung:
Ich, Stephan Stotz, übernehme keine Haftung für Schäden oder Verletzungen die aus der Nutzung
der von mir angebotenen Zündanlagen resultieren. Der Nutzer der Anlagen ist selber für die
Sicherheit auf dem Feuerwerksabbrennplatz oder jedem anderen Einsatzort verantwortlich.
Der Nutzer akzeptiert diese Klausel bei der ersten Inbetriebnahme oder aber spätestens
31 Tage nach erhalt der Funkzündanlage(n)
Denken Sie dran, dass Sie mit Pyrotechnischen Artikeln,
also Explosionsgefährlichen Stoffen Arbeiten !
Schalten Sie wenn möglich die Anlagen erst kurz vor dem Zünden Scharf.
Vergewissern Sie sich, dass während des Zünden's keine Personen im Sicherheitsbereich sind !
Sperren Sie den Abbrennplatz vernünftig ab ! Empfohlener Mindestabstand bei Kl.2 Feuerwerksbatterien sind
mindestens 25 Meter ! Geringere Abstände sind Versicherungen schwer zu erklären, wenn es sich nicht um ein
Feuerwerk zu Silvester handelt !
Die Funkzündanlagen sind nicht wasserdicht sondern nur spritzwassergeschützt wenn der Koffer geschlossen ist.
Eine Nutzung im Regen ist möglich wenn die Anlage ausreichend vor Feuchtigkeit geschützt wird und geschlossen
ist.
Nach der Nutzung sollte der Schlüsselschalter auch wieder in die OFF Position gebracht werden.
Die Module sollten sofern Sie im Feuerwerks-Fallout stehen, gegen Herunterfallende glühende Teile gesichert
werden. Ein abdecken mit Alufolie empfiehlt sich aufgrund der Kurzschlussgefahr nicht.
Um Die Module zu schützen, empfiehlt es sich die Kabel an den Zündern so lang zu machen,
dass Funken sich nicht in das Kunststoff des Moduls einbrennen können.
Um Schäden an der Funkzündanlage zu vermeiden, sollte man nach dem Feuerwerk
zuerst die Funkmodule bergen, bevor die abgebrannten Pyrotechnischen Artikel abgebaut werden.
Bei den Funkzündanlagen handelt es sich um kleine Elektronische Geräte, an denen man nicht mit Hammer &
Meissel arbeitet. Gehen Sie vorsichtig mit den Geräten um. Denken Sie dran, dass eine Antenne schnell mal
abbrechen kann. Bei Montage in Traversen sollte man auch den Lichttechnikern in den Hintern treten, dass diese
vorsichtig sind. Zum Kabel entfernen drückt man die Polklemme runter, und zieht nicht einfach an dem Kabel.
Bei Sachgemässer Nutzung werden Sie lange Freude an Ihren Zündanlagen haben.
FEUERWERK ZUBEHÖR SHOP - WWW.SSTOTZ.DE
Zündleistung ca. :
Reichweite ca. :
Gewicht
:
Maße
:
Stromversorgung :
Taste zum eingeben eines
Timecodes / Dynamisches Steppen
Schlüsselschalter
Akku Anzeige LED
Empfangs LED
Feuer LED Kanal 1
24 Volt / 5 Ampere
200-250 Meter im Freien
ca. 2800 gr.
227mm / 145mm / 66m L / B / T
eingebauter 12 Volt Akku
Programmier /
Zuordnungstaste
ADD-Taste zum
einstellen der Modul Adresse
Tasten zum anwählen der Stelle
und eingeben des Wertes
Display für Stepzeiten
& Modul Adresse
Bestätigungs- und Löschtaste
für Steppzeit und Moduladresse
Modus Schalter
FEUER-OFF-TEST
Kontroll LED Test Modus
Kontroll LED Feuer Modus
ANLAGE SCHARF !
Ladebuchse für
Netzteil
Buchse zur Stromversorgung
Für KFE 2213 - 10er Stepper Modul
Polklemmen für Zünder
Ausziehbare Antenne
Sende LED
Kanaltasten
„Continue-Taste“ Für Stepping Start
„Step-Taste“ Für Step by Step Feuern
„All-Taste“ zündet alle Kanäle auf einmal
ON / OFF Schalter ( Seitwärts )
Kanal Schalter
Rückseite Gürtelclip
und Batterie Fach
Optional erhältlich
Master-Fernbedienung zum ansteuern von
bis zu 12 verschiedenen 18 oder 20 Kanal
Anlagen. Im Spritzwassergeschützten Tragekoffer.
CE Dokumente in grösserer Ausführung können Sie unter : http://www.sstotz.de/zulassung.pdf runter laden.
A.E.G..... Auspacken, Einschalten, Geht..... Oder doch nicht ?
Vor der Benutzung der Anlage muss diese auf die Fernbedienung angelernt werden.
Dazu gehen Sie bitte wie folgt vor :
- Entfernen sie zuerst alle eventuell bereits angeschlossenen E-Zünder !!!
- Fernbedienung anschalten, Schiebeschalter für die erste Anlage auf Position 1 bringen.
- Zündkoffer anschalten, Modusschalter auf FEUER schalten, Schlüsselschalter auf ON stellen.
- Programmtaste am Zündkoffer gedrückt halten bis die Empfangs-LED ausgeht.
- Modusschalter auf OFF stellen. Nun sind alle vorangehenden Fernbedienung zuordnungen gelöscht
(WICHTIG beim betrieb mehrer Zündmodule im Verbund).
- Modusschalter nun wieder auf FEUER stellen.
- Programmtaste kurz antippen. Die Empfangs-LED müsste kurz aufleuchten.
- Jetzt die Taste 1 auf der Fernbedienung drücken. Auf dem Zündkoffer müsste die Empfangs-LED kurz blinken.
Nun sollte der Zündkoffer auf die Fernbedienung angelernt sein.
Es folgt nun die Auswahl der Zündmöglichkeit
Die KFE 2204D hat 5 Zündmöglichkeiten :
1. Stepperlauf mit gleichen Zeitabständen zwischen den Zündkreisen
2. Stepperlauf mit verschiedenen Zeitabständen zwischen den Zündkreisen ( Programmierter Ablauf )
3. Alle Zündkreise Zeitgleich auf Schlag
4. Einzelschuss nach Kanalanwahl
5. Einzelschuss „Step by Step“ mit immer der gleichen Taste
1. Stepperlauf mit gleichen Zeitabständen zwischen den Zündkreisen
- Entfernen sie zuerst alle eventuell bereits angeschlossenen E-Zünder !!!
- Einschalten des Zündkoffers auf FEUER
- OK Taste gedrückt halten bis im Display „SA 0.00.00“ steht.
- Pfeil nach rechts antippen, die erste 0 müsste nun blinken.
- Jetzt kann man mit der Pfeil nach oben Taste den Wert ändern, oder mit der Pfeil nach rechts Taste die nächste Stelle anwählen.
- Nach Eingabe der Zeit die Taste OK tippen. Dies ist nun der Zeitabstand zwischen allen Zündungen.
Gestartet wird der Stepperlauf mit der Taste CONT auf der Fernbedienung wenn der Schlüsselschalter auf ON steht.
2. Stepperlauf mit verschiedenen Zeitabständen zwischen den Zündkreisen ( Programmierter Ablauf )
- Entfernen sie zuerst alle eventuell bereits angeschlossenen E-Zünder !!!
- Einschalten des Zündkoffers auf FEUER
- OK Taste gedrückt halten bis im Display „SA 0.00.00“ steht.
- Pfeil nach rechts antippen, die erste 0 müsste nun blinken.
- Taste T/M antippen. Es erscheint im Display „01 0.00.00“
- Jetzt kann man mit der Pfeil nach oben Taste den Wert ändern, oder mit der Pfeil nach rechts Taste die nächste Stelle anwählen.
- Nach Eingabe der Zeit die Taste OK tippen. Dies ist nun der Zeitabstand zwischen der ersten Zündung und der zweiten Zündung.
- Nun müssen die weiteren Zeiten eingegeben und immer mit OK bestätigt werden.
- Beendet ist die Eingabe wenn im Display folgendes steht „dIdIFF“.
Wenn der Schlüsselschalter auf ON steht, ist die Anlage schussbereit.
Gestartet wird der Stepperlauf mit der Taste CONT auf der Fernbedienung.
3. Alle Zündkreise Zeitgleich auf Schlag
- Entfernen sie zuerst alle eventuell bereits angeschlossenen E-Zünder !!!
- Einschalten des Zündkoffers auf FEUER
- OK Taste gedrückt halten bis im Display „SA 0.00.00“ steht.
- Pfeil nach rechts antippen, die erste 0 müsste nun blinken.
- Die Taste Pfeil nach rechts mehrmals antippen, bis im Display „ALL“ steht. Mit OK bestätigen.
Wenn der Schlüsselschalter auf ON steht, ist die Anlage schussbereit. Gezündet wird mit der Taste ALL auf der Fernbedienung.
4. Einzelschuss nach Kanalanwahl
- Entfernen sie zuerst alle eventuell bereits angeschlossenen E-Zünder !!!
- Einschalten des Zündkoffers auf FEUER
- OK Taste gedrückt halten bis im Display „SA 0.00.00“ steht.
- Pfeil nach rechts antippen, die erste 0 müsste nun blinken.
- Die Taste Pfeil nach rechts mehrmals antippen, bis im Display „SINg“ steht. Mit OK bestätigen.
Wenn der Schlüsselschalter auf ON steht, ist die Anlage schussbereit. Gezündet werden die einzelnen Zündkreise
mit den Nummer Tasten auf der Fernbedienung.
5. Einzelschuss „Step by Step“ mit immer der gleichen Taste
- Entfernen sie zuerst alle eventuell bereits angeschlossenen E-Zünder !!!
- Einschalten des Zündkoffers auf FEUER
- OK Taste gedrückt halten bis im Display „SA 0.00.00“ steht.
- Pfeil nach rechts antippen, die erste 0 müsste nun blinken.
- Die Taste Pfeil nach rechts mehrmals antippen, bis im Display „StEP“ steht. Mit OK bestätigen.
Wenn der Schlüsselschalter auf ON steht, ist die Anlage schussbereit. Gezündet werden die einzelnen Zündkreise nacheinander
bei jedem antippen der STEP Taste auf der Fernbedienung.
Nutzung mehrerer Anlagen
Es können beliebig viele Zündkoffer auf einen der drei Kanäle der Fernbedienung eingelernt werden. Die drei Kanäle werden mit
dem Schiebeschalter ausgewählt.
Die Position 4 ist für eine Automatik welche es ermöglicht Stepperläufe von bis zu 320
Zündkreisen. Dies funktioniert allerdings nur in dem Steppermodus mit durchgehend gleicher Zeit zwischen den Zündkreisen
(siehe Zündmöglichkeit 1) und mit dem „Step by Step“ verfahren (siehe Zündmöglichkeit 5).
Um dies zu nutzen werden den Zündkoffern Adressen vergeben. Die Adressen lauten A01 bis A16.
Die Einstellung der Adressen funktioniert so :
- Entfernen sie zuerst alle eventuell bereits angeschlossenen E-Zünder !!!
- Einschalten des Zündkoffers auf FEUER
- OK Taste gedrückt halten bis im Display „SA 0.00.00“ steht.
- ADD Taste antippen. Nun erscheint im Display die Geräte Adresse ( bei erstnutzung A01 )
- OK Taste gedrückt halten bis A00 im Display steht.
- Pfeil nach rechts Taste antippen für die Stelle und die Pfeil nach oben Taste für die eingabe des Wertes nutzen.
- OK Taste zum bestätigen drücken.
- ADD Taste drücken um wieder in die Zündmöglichkeiten zu wechseln.
Sollten hier noch Fragen auftauchen, dann mailen Sie mir gerne dazu unter stephan@sstotz.de
Testen der Zündkreise
Der Zündkoffer bietet die Möglichkeit die Zündkreise auf durchgang zu testen. Es wird lediglich der durchgang gemessen.
Der Zündkreis kann trotzdem noch folgende Fehler aufweisen :
- Kurzschluss des Zündkreises
- Zu grosser Widerstand des Zündkreises
- Defekter E-Brückenanzünder
- Nutzung verschiedener E-Brückenanzünder im Zündkreis (Teilzündung nur einiger E-Brückenanzünder)
Ich empfehle immer ein Messen mit einem Ohmmessgerät um eine Plausibilität des Zündkreises zu klären.
Zum nutzen des Testers am Zündkoffer alle vorhandenen Zündkreise anschliessen. In den Testmodus umschalten.
Der Zündkoffer zählt nun im Display die Zündkreise auf, die keinen durchgang aufweisen. Dies kann auf einen Kablebruch oder
Z.B. Auf einen defekten Zünder hinweisen.
Output 12V Power Steckbuchse
An dieser Steckbuchse liegen 12 Volt an, mit denen man z.B. Ein 10 Kanal Stepper Module anschliessen kann.
Für Bastler besteht die Möglichkeit den Strom für andere Sachen hier abzugreifen.
Laden des Akkus
Der Zündkoffer signalisiert mit einer Lade LED den Zustand des Akkus.
Wenn der Akku leer ist, blinkt die Lade LED rot und der Zündkoffer fängt
an zu piepen. Um eine Tiefenentladung zu vermeiden sollte die Anlage
Umgehend geladen werden. Geladen wird bei eingeschalteter Anlage
Im FEUER Modus. Geladen wird mit dem beiliegenden Netzteil
Anzeige der Lade LED
- rot blinkend = Akku leer
- rot durchgehend an = Akku wird geladen
- grün an = Akku ist geladen, Netzteil kann entfernt werden
Ohne Netzteil bei ausreichend geladenen Akku leuchtet die Lade LED nicht.
Zur schonung des Akkus sollte die Anlage alle 2-3 Monate ein paar
Stunden angeschaltet, und danach dann wieder geladen werden.
© 2007-2014 Stephan Stotz
Auszüge, Kopien oder die Komplette weitergabe dieses Datenblattes oder Bedienungsanleitungen
bedarf vorherigen Genehmigung durch Stephan Stotz
Stephan Stotz - Aue-Insel 9 b - 21129 Hamburg - Ust.-IdNr. 208830659
Tel. 040 / 742 127 80 Fax 040 / 742 127 81 Mail : stephan@sstotz.de
Onlineshop für Funkzündanlagen und Hobby Feuerwerker und Profi Pyrotechniker Zubehör www.sstotz.de
Hersteller/Importeur - EG - Konformitätserklärung
Hersteller :
Liuyang Kingdom Co., Ltd.
No 8B Building, Jincheng Yuan, Fuxing Road
Liuyang, Hunan
China
Mail : sales@kingdomfireworks.com
EU-Importeur / EU-Verantwortlicher :
Stotz Veranstaltungsservice
Inh. Stephan Stotz
Aue-Insel 9 b
21129 Hamburg / Germany
Mail : stephan@sstotz.de
Funktionsbeschreibung:
Die Funkzündanlagen dienen der ferngesteuerten Auslösung von Pyrotechnischen Effekten. Sie bestehen immer aus einem
Handsender (Fernbedienung) und mindestens einem Empfänger. Durch einen verschlüsselten Funkimpuls mittels des Handsenders
werden an dem Empfänger angeschlossene Effekte gezündet. Die Fernbedienung wird nur aktiviert, wenn eine Taste gedrückt wird.
Es handelt sich dabei um kurze Impulse mit einer Dauer von unter 0,5 .Sek.
Für die Zündanlagen: KFE 2204, KFE 2204 D und KFE 2204 E wird hiermit bestätigt, dass es den wesentlichen Schutzanforderungen
entspricht, die in der Richtlinie des Rates zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die
elektromagnetische Verträglichkeit (99/5/EG-89/366/EWG) und weitere Regelungen festgelegt sind.
Diese Erklärung gilt für alle Exemplare, die nach den anhängenden Spezifikationen hergestellt und importiert werden.
Bei den oben genannten Zündanlage wurden folgende Prüfungen/Prüfnormen durchgeführt und eingehalten :
EN 62311:2008 ( Gesundheit )
EN 60950-1:2006+A11:2009+A1:2010+A12:2011+A2:2013 ( Sicherheit )
EN 301 489-1 V1.9.2 ( Elektromagnetische Verträglichkeit )
EN 301 489-3 V1.4.1 ( Elektromagnetische Verträglichkeit )
EN 300 220-1 V2.4.1 ( Funkübertragung )
EN 300 220-2 V2.1.1 ( Funkübertragung )
Die kompletten dazugehörigen Laborprüfberichte
können auf Wunsch beim Hersteller
oder dem Importeur unter der
E-Mail Adresse : stephan@sstotz.de
angefordert werden
Diese Erklärung wird verantwortlich für den Importeur
Stotz Veranstaltungsservice
Inh. Stephan Stotz
Aue-Insel 9 b
21129 Hamburg / Germany
abgegeben durch :
Stephan Stotz
Aue-Insel 9 b,
21129 Hamburg / Germany
Hamburg / Germany am 04.06.2014
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising