To meet the growing demand for simple and easy production of

To meet the growing demand for simple and easy production of
Blista-Brailletec gGmbH
Industriestrasse 11
D - 35041 Marburg - Germany
Tel. +49-(0)6421-8020 • Fax +49-(0)6421-80214
e-mail: brailletec@brailletec.de
Internet: www.brailletec.de
VW-79090
Handbuch Steno deutsch
Braille & Schwarzschrift
Stenomaschine
(Streifenschreiber)
Bedienungsanleitung
Stand: Februar 2008
Notieren • Schreiben • Drucken in Blindenschrift. Wenn's um Braille geht: BRAILLETEC
Notieren • Schreiben • Drucken in Blindenschrift. Wenn's um Braille geht: BRAILLETEC
2
Bedienungsanleitung
Stenomaschine (Streifenschreiber) Art.-Nr. 00-56000
Die Maschine dient zum Beschreiben von Stenorollen mit Blindenschrift nach dem 6Punkte System. In geschlossenem Zustand hat sie eine rechteckige Form und ist ca.
21 cm breit, 13 cm tief und 7 cm hoch. Durch Betätigen des an der Oberfläche der
Maschine sitzenden Hebels wird der vordere Gehäusedeckel nach vorn aufgeklappt.
Nun ist die Tastatur der Maschine freigelegt. Sie besteht aus 6 Tasten zur Herstellung der Punktschriftzeichen und einer Leertaste. Die Leertaste wird in Schreibstellung gebracht, indem man sie nach vorn klappt.
Anordnung der Tastatur von links nach rechts:
linke Ringfinger-Taste:
linke Mittelfinger-Taste:
linke Zeigefinger-Taste:
Leertaste:
rechte Zeigefinger-Taste:
rechte Mittelfinger-Taste:
rechte Ringfinger-Taste:
Blindenschrift-Punkt 3, links unten
Blindenschrift-Punkt 2, links Mitte
Blindenschrift-Punkt 1, links oben
Zwischenraum
Blindenschrift-Punkt 4, rechts oben
Blindenschrift-Punkt 5, rechts Mitte
Blindenschrift-Punkt 6, rechts unten
Bevor mit dem Schreiben begonnen wird, muß der Papierstreifen eingelegt werden.
Man öffnet die Papierkammer, indem man einen Teil des Gehäusedeckels rechts
hinten nach rechts heraus klappt, die Papierrolle mit dem Kern auf den Achszapfen
des Papiertellers schiebt und den Anfang des Streifens nach links hinten in die Streifenführungsbahn bringt. Es ist zweckmäßig, dabei die Papierrolle mit der rechten
Hand festzuhalten und den Streifenanfang mit der linken Hand möglichst gerade zu
der Andruckrolle zu führen. Der Streifenanfang muß unter die Andruckrolle geschoben werden. Man hebt sie dazu etwas an, indem man weiter links gegen den Hebel
drückt, an dem diese Rolle befestigt ist. Sobald die Andruckrolle den Papierstreifen
erfasst hat, wird die Papierkammer wieder geschlossen, und die Maschine ist betriebsbereit. Beim Schreiben ist darauf zu achten, daß die Tasten nach dem Anschlag wieder in ihre Grundstellung zurückkehren können. Nur so ist ein einwandfreier Transport des Papierstreifens möglich. Für schnelles Schreiben kann die Maschine auf sog. „Doppelhub“ eingestellt werden. Man erreicht damit, daß beim Betätigen
der Leertaste der Streifen um zwei Felder transportiert wird und daß man, wenn man
die Leertaste gleichzeitig mit dem letzten Buchstaben eines Wortes niederdrückt, den
Anschlag für das folgende freie Feld spart. Die Umstellung geschieht, indem man
den kleinen Schwenkhebel am Schaft der Leertaste nach oben dreht.
Bitte beachten Sie beim Schreiben, daß eine neue Papierrolle rechtzeitig eingelegt
wird. Schreibt man bis sich das Papierende von der Kunststoffrolle (Innenteil von der
Papierrolle) ablöst, benötigt man beim Schreiben auf dem letzten Stück einen sehr
hohen Kraftaufwand.
Notieren • Schreiben • Drucken in Blindenschrift. Wenn's um Braille geht: BRAILLETEC
3
Die dabei entstehenden Kräfte, die man für den Druck benötigt, können Schäden in
der Maschine anrichten. Zudem befindet sich am Ende der Papierrolle etwas Kleber
(womit der Streifen an der Kunststoffrolle gehalten wird), der sich beim Schreiben am
Prägekopf festsetzt und mit zunehmender Verschmutzung der Prägestifte wird auch das
Schriftbild schlechter.
Rechts vorn, neben der Tastatur, befindet sich ein Fühlhebel, mit dessen Hilfe man
den Papiervorrat in der Maschine kontrollieren kann. Je weiter er sich bewegen lässt,
umso kleiner ist der Papiervorrat; erreicht er den Anschlag, ist die Papierrolle zu
Ende. Trennen Sie nun den Papierstreifen von der Kunststoffrolle indem Sie den
Streifen von Hand durchreißen und nicht mit der Maschine weiterschreiben bis der
Streifen durch die Maschine von der Kunststoffrolle abgetrennt wird.
Wenn Sie dieses beachten, entstehen keine Schäden am Prägewerk der Stenomaschine.
Es dürfen nur Papierstreifen in einseitig glatter Ausführung in einer Breite von 13 mm
verwendet werden. Andere Qualitäten führen zu Schwierigkeiten beim Streifentransport.
Treten beim Schreiben Störungen auf, senden Sie bitte die Maschine zur Überprüfung frachtfrei (frachtfrei nur während der Garantiezeit -2 Jahre-) an uns zurück. Bitte
achten Sie dabei auf sorgfältige Verpackung!
Ihre Adresse darf nicht fehlen, und eine kurze Beschreibung des Fehlers kann die
Wiederinstandsetzung beschleunigen. Auf besonderen Wunsch erhalten Sie für Instandzungskosten einen Kostenvoranschlag.
Hersteller:
Blista-Brailletec gGmbH
Industriestr. 11
35041 Marburg
Germany
Tel.+49-(0)6421-8020
Fax +49-(0)6421-80214
E-mail: brailletec@brailletec.de
Internet: www.brailletec.de
Notieren • Schreiben • Drucken in Blindenschrift. Wenn's um Braille geht: BRAILLETEC
4
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising