SPEZIAL NAVIGATION
SPEZIAL NAVIGATION
Bedienungsanleitung
CN-900 (Grundgerät)
CN-900R (mit Rückfahrkamera)
CN-900T (Telematik)
INHALTSVERZEICHNIS
SICHERHEITSHINWEISE ................................................................ 3
EIGENSCHAFTEN ............................................................................. 4
LIEFERUMFANG ............................................................................... 5
GRUNDFUNKTIONEN .................................................................... 6
VORBEREITUNG .............................................................................. 7
BETRIEB ........................................................................................... 8
EINSTELLUNGEN .......................................................................... 10
FIRMWARE UPDATE ..................................................................... 15
INSTALLATION ............................................................................... 16
ANSCHLÜSSE ................................................................................ 17
FEHLERSUCHE .............................................................................. 18
TECHNISCHE DATEN ................................................................... 20
2
Sicherheitshinweise
Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme des Produktes die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und
befolgen Sie exakt die Anweisungen um eventuelle Beschädigungen des Gerätes zu vermeiden.
ACHTUNG
• Versuchen Sie niemals das Gerät zu öffnen. Schockgefahr!
• Führen Sie niemals Fremdkörper in die Öffnungen des Gerätes ein
• Im Falle eines Defektes, schalten Sie das System ab und kontaktieren Sie Ihren Fachhändler oder den CAMOS Kundenservice
• Dieses Gerät ist ausschließlich für den Betrieb an 12-24V Gleichstrom vorgesehen
• Achten Sie beim Anschluss auf die richtige Polung
• Installieren Sie das Gerät nur im ausgeschalteten Zustand
•A
chten Sie stets darauf, dass keine Flüssigkeiten oder übermäßige Feuchtigkeit in das
innere des Gehäuses eindringen
• Benutzen Sie zum Reinigen nur ein trockenes Tuch
• Reinigen Sie das Gerät niemals mit alkohol- oder ölhaltigen Flüssigkeiten
• Bedienen Sie das Gerät nicht während der Fahrt.
3
1 EIGENSCHAFTEN
• 7” Breitbild LCD Touchscreen
• Windows CE 6.0
• 1 Kabellösung (optional)
• TMC(Traffic Message Channel) Receiver (optional)
• Integrierter Akku
• Menü in 8 Sprachen verfügbar
4
2 LIEFERUMFANG
• Bitte überprüfen Sie den Lieferumfang auf Vollständigkeit und wenden Sie sich gegebenenfalls
an Ihren Händler
Navigation (Grundgerät)
Navigation
Bedienungsanleitung
Halter
12V-Kabel
SD-Karte
Navigationsoftware
Navigation + (mit Rückfahrkamera)
Navigation
SD-Karte
Navigationsoftware
Bedienungsanleitung
Halter
Multikabel(R)
Steuerleitung
(x1)
Stromleitung
(rot/schwarz)(1x)
Multikabel(T)
Steuerleitung
(x1)
Stromleitung
(rot/schwarz)(1x)
12V-Kabel
Navigation + (TELEMATIK)
Navigation
Bedienungsanleitung
CL-5
Option
GPS antenne
CL-9
*Ä
nderungen der Ausstattungsmerkmale und der technische Daten ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.
5
3 GRUNDFUNKTIONEN
1. 7” Touchscreen
2. SD-Kartenleser
3. DC 12~24V
6
4. Funktionstasten
5. TMC port (mini USB)
6. POWER
7. Externer GPS Antennenanschluss
8. Lautsprecher (Mono)
9. Anschluss Multikabel
Wird das Gerät bei niedrigen Temperaturen eingeschaltet, kann es sein,
dass der Bilschirm für 2-5 Minuten flackert. Legt sich das Flackern nicht,
schalten Sie bitte das Gerät ab und versuchen es nach 10 Minuten noch
einmal.
4 VORBEREITUNG
1. SD KARTE
Auf der im Lieferumfang mitgelieferten SD-Karte befindet
sich die Navigationssoftware.
Stecken Sie diese ins Gerät bevor Sie es einschalten.
2. AKKU
Das Gerät greift auf den integrierten Akku zu, wenn keine externe Stromversorgung vorhanden ist.
1. AKKU LADEN
Ist eine externe Stromversorgung angeschlossen wird das Gerät automatisch geladen. Der Akku
ist vollständig geladen, wenn die LED am Gerät grün leuchtet.
Ist der Akku des Gerätes schwach, erscheint die Aufforderung die externe
Stromversorgung anzuschließen.
2. AKKU LADEZEIT & AKKU NUTZUNGSDAUER
Akkuladezeit
Akkulaufzeit
6 Stunden
2~3 Stunden
* Die angegebene Akkulaufzeit ist abhängig von den Benutzereinstellungen und deren Gebrauch.
Ist der Akku zu schwach, schaltet sich das Gerät automatisch ab. Bitte laden Sie den
Akku vor dem Einschalten, um Beschädigungen am NAND Memory vorzubeugen.
3. EXTERNE GPS ANTENNE (optional)
Externe GPS Antenne (optional)
Dieses Gerät hat einen integrierten Akku, jedoch kann es zu
Empfangsproblemen z.B. durch einen Vorbau kommen. Eine
externe Antenne kann an der Rückseite des Gerätes befestigt
werden.
7
5 BETRIEB
1. POWER AN/AUS und Start der Navigation
Wird das Gerät das erste Mal gestartet oder auf Werkseinstellungen zurückgesetzt müssen Sie das Gerät neu kalibrieren (siehe
Seite 14).
1. Schalten Sie das Gerät mit dem Schalter auf der Rückseite an bzw. aus
2. Nach dem Einschalten startet die Navigation
* Die Softwareanleitung befindet sich auf der SD-Karte.
Bitte schalten Sie das Gerät an dem Schalter aus, wenn Sie es über einen längeren Zeitraum nicht nutzen, das schont alle Teile Ihrer Navigation.
WINDOW CE
Nach Verlassen der Software kann die Navigation
über das Camos Logo neugestartet werden.
2. STAND-BY MODE “S/B” (SLEEP MODE)
Wenn Sie die [S/B] Taste kurz drücken, schalten Sie den Bildschirm aus. Das Gerät läuft
weiter. Erneutes Drücken, schaltet den Bildschirm wieder an. Legen Sie im Stand-By Modus den Rückwärtsgang ein und eine Rückfahrkamera ist angeschlossen, erscheint das
Bild der Kamera. Legen Sie einen anderen Gang ein. ist der Bildschirm wieder aus. DieseFunktion ist praktisch bei kurzem Verlassen des Fahrzeuges oder wenn der Bildschirm
Nachts blendet.
8
Im Stand-By Modus, greift das Gerät auf den Akku zurück , auch wenn eine
externe Stromversorgung angeschlossen ist. Bei Abschalten der Zündung
geht der Monitor in Stand-By Betrieb. Bleibt der Monitor längere Zeit im
Stand-By, kann dies zur Entladung des gerätes oder der Fahrzeugbatterie
führen.
3. POWER ALARM
Beim Abschalten der externen Stromversorgung greift das Gerät auf den Akku zu und folgende
Meldung erscheint.
Drücken Sie [OK], um das Gerät mit dem
Akku zu nutzen. Wenn nicht, schaltet sich
das Gerät nach 10 Sekunden ab.
4. BILDWECHSEL “M”
Das Bild wechselt wie folgt, wenn Sie die [M] Taste kurz hintereinander drücken.
* Bild-in-Bild Modus
Durch berühren des Kamerabildes in diesem Modus können Sie die Position des Bildes verändern.
* Wenn kein Bild der Kamera übermittelt wird ist das Fenster der Kamera schwarz
(kein Videosignal).
5. LAUTSTÄRKE / HELLIGKEIT “S”
Drücken Sie die [S] Taste, um die Einstellungen für Lautstärke und Helligkeit aufzurufen.
Mit den Tasten [HOCH/RUNTER] verändern Sie die Einstellungen.
9
6 EINSTELLUNGEN
Drücken Sie die [M] Taste länger als 3 Sekunden um in die Einstellungen zu kommen.
1. SYSTEM : General setting
- STROMSPARMODUS
- STANDARD ZEIT
- SYSTEM INFORMATION
- SOMMERZEIT
- WERKSEINSTELLUNGEN
- SPRACHE
- AUTO DIMMER
2. KALIBRIERUNG : B
erühren Sie den Bildschirm, um ihn zu
kalibrieren.
3. RÜCKFAHRKAMERA :
- HELLIGKEIT
- KONTRAST
- FARBE /SÄTTIGUNG
- FARBTON
4. SCHLIEßEN
10
- SPIEGELANSICHT
- KAMERA MIKROFON
- BILDSCHIRM RÜCKFAHRKAMERA
- PARKRICHTLINIEN
1. SYSTEM SETUP
1. STANDARD ZEITZONE
- Zur Einstellung der Zeitzone drücken Sie die [+],[-] Tasten.
2. SOMMERZEIT
- Stellen Sie die Sommerzeit ein und aus
3. MENÜSPRACHE AUSWÄHLEN
- Wählen Sie zwischen 8 verschiedenen Sprachen
4. AUTO DIMMER
- Die Helligkeit des Bildschirmes stellt sich automatsich ein
5. STROMSPARMODUS
- Das Gerät geht automatisch in den Stromsparmodus, wenn keine externe Stromversorgung angeschlossen ist.
6. SYSTEM INFORMATION
- Zeigt die aktuelle Systemsoftware an
7. WERKSEINSTELLUNGEN
- Das Gerät auf Werkseinstellungen zurück setzten
8. SPEICHERN & SCHLIEßEN
11
2. KALIBRIERUNG
Reagiert der Touchscreen nicht genau auf Ihre Berührungen, kaliberieren Sie ihn bitte erneut.
Drücken Sie auf [Kalibrierung] um Ihren Bildschirm neu zu kalibrieren. Folgen Sie dem Kreuz und
berühren es in der Mitte. Nachdem Sie alle Punkte berührt haben, wird die Kalibrierung automatisch gespeichert.
12
3. EINSTELLUNGEN DER RÜCKFAHRKAMERA
1. HELLIGKEIT
- Drücken Sie [<], [>] , um die Helligkeit einzustellen.
2. KONTRAST
- Drücken Sie [<], [>] , um den Kontrast einzustellen.
3. FARBE
- Drücken Sie [<], [>] , um die Farbtiefe einzustellen.
4. FARBTON
- Drücken Sie [<], [>], um den Farbton einzustellen.
5. KAMERA BILD SPIEGELN
- Hier können Sie das Kamerabild spiegeln, falls Sie die Kamera z.B. vorne am Fahrzeug installiert
haben.
6. KAMERA MIKROFON
- Sie können das Mikrofon der Kamera ein- bzw. ausschalten.
7. AUTOMATISCHE KAMERAERKENNUNG
- AUTOMATISCH : Ist die Steuerleitung mit dem Rückwärtsgang verbunden, schaltet die Kamera
sich automatisch ab, sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird.
- MANUELL : Unabhängig von der Steuerleitung kann die Kamera manuell ein- bzw. ausgeschaltet
werden.
8. PARK RICHTLINIEN
- Zeigt Parkrichtlinien als Einparkhilfe, Sie können wählen zwischen “keine, 1, 2 oder 3 Linien
9. SPEICHERN UND SCHLIEßEN
13
Der Sound der Kamera wird in dieser Einstellung übertragen, sobald die Kamera im Vollbild
gezeigt wird. Die Lautstärke kann über die Lautstäekeregelung
an der Seite des Gerätes gesteuert werden.
Ist keine Kamera angeschlossen oder hat die Kamera kein Mikrofon, ist diese Funktion nicht verfügbar.
Der Sound der Kamera wird in dieser Einstellung nicht übertragen, auch nicht bei Vollbild. Die
Lautstärke kann auch nicht über die Tasten an der Seite des
Gerätes geregelt werden.
Unabhängig von der Toneinstellung der Kamera, wird der Ton der Navigation
übertragen.
14
7 FIRMWARE UPDATE
* Das Firmware update wird per SD-Karte aufgespielt, bitte folgen Sie den Anweisungen.
1. Kopieren Sie den Ordner [_update] auf Ihre SD-Karte.
2. Legen Sie die SD-Karte in Ihr Gerät und schalten es ein.
3. Nach dem Hochfahren erscheint folgendes Fenster. Drücken Sie auf “OK” , um das Update
zu starten.
4. Ist das Update abgeschlossen, macht das Gerät einen Neustart.
* Bitte löschen Sie nachdem Update, den Ordner [_update] von Ihrer SD-Karte, da sonst
das Update Fenster immer wieder aufpoppt.
* Bitte führen Sie das Update nur mit angeschlossener externer Stromversorgung aus
und schalten Sie das Gerät während des Updates nicht ab.
15
8 INSTALLATION
1. STANDARD HALTER
Standfuß
Führungsschiene
Winkeleinstellung
1. Bauen Sie den Halter an den Monitor, wie abgebildet.
2. Stellen Sie die Winkel für sich richtig ein
3. Reinigen Sie die Fensterscheibe gründlich und drücken Sie
die Halterung fest an.
Halterkopf
Winkeleinstellung
2. STAND (CL-5)
Schraube
Standfuß
Führungsschiene
Schraube zur Einstellung
des Winkels
Doooelseitiges
Klebeband
1. Kleben Sie den Standfuß auf eine saubere Fläche, so
dass Ihr Sichtfeld nicht behindert ist.
2. Nachdem Sie den Standfuß auf die Oberfläsche
geklebt haben, befestigen Sie den Monitor an der
Halterung.
3. STAND (CL-9)
Standfuß
Führungsschiene
Schraube zur Einstellung
des Winkels
16
1. Befestigen Sie den Monitor an der Halterung
2. Befestigen Sie die Halterung mit den Schrauben an
der Decke
3. Stellen Sie nun den Monitor in einen für Sie angenehmnen Winkel fest..
9 ANSCHLÜSSE
Navigation (Grundgerät)
12V-Kabel
Navigation + Kamera
Rückfahrkamera(optional)
KAMERA
GRÜN(STEUERLEITUNG)
FUSE 3A
WEISS (AUDIO OUT)
ROT (DC 12V~24V)
SCHWARZ (GRUND)
Navigation + Kamera + Telematik
Rückfahrkamera(optional)
KAMERA
GRÜN(STEUERLEITUNG)
WEISS (AUDIO OUT)
FUSE 3A
RS-232 : GRAY(TX) / ORANGE(RX) / SCHWARZ(GRUND)
ROT (DC 12V~24V)
SCHWARZ (GRUND)
USB HOST
17
10 FEHLERSUCHE
Kein Bild
- Prüfen Sie die Stromversorgung (Stellen Sie sicher, dass der Kippschalter auf “ON” steht)
- Drücken Sie die “S/B”-Taste kurz
- Schließen Sie das Gerät für ca. 10 Minuten an die Stromversorgung und starten dann
neu.
Kein Kamerabild
- Es ist keine Rückfahrkamera angeschlossen
- Prüfen Sie die Kabelverbindungen
Navigation GPS kann meine aktuelle Position nicht feststellen
- Stellen Sie sicher, dass Ihr Empfang nicht durch Hindernisse behindert wird
- In Städten mit hohen Gebäuden oder im Gebirge kann es länger dauern, bis das Gerät ein
GPS Signal empfängt.
Die Navigation wird nicht gestartet
- Prüfen Sie, ob die SD-Karte korrekt eingelegt ist und gegebenfalls den Inhalt der SDKarte
Kein Sound
Prüfen Sie die Lautstärkeeinstellungen
Die angezeigte Position weicht von der reellen Position ab
Dieser Fehler kann auftreten, wenn Sie ein schlechtes GPS Signal haben. Sobald das Signal
besser wird, korriegiert die Navigation dioe Position. Mögliche Gründe für ein schlechtes
Signal,
- Sie sind in der Nähe von starken Sendemasten oder in einem Gewitter.
- Hohe Gebäude oder Berge stören den Empfang
- Das Fahrzeug ändert zu schnell die Richtung
Der Akku funktioniert nicht
Laden Sie den Akku einmal komplett bis die LED grün leuchtet. Nach 6 Monaten kann der
Akkulaufzeit, bei häufiger Nutzung, sinken.
18
Das Update startet nicht
- Prüfen Sie, ob Sie die richtige Datei auf die SD-Karte kopiert haben (__update)
Die Tasten funktionieren nicht
- Bitte starten Sie das Gerät neu und führen gegebenenfalls ein Reset durch.
Die SD-Karte wird nicht gelesen
- Prüfen Sie ob die SD-Karte gesperrt ist
- Prüfen Sie, ob die SD-Karte richtig eingelegt ist
- Prüfen Sie, ob die SD-Karte defekt ist
- Das Gerät reagiert nur im eingeschaltenem Zustand. Ist ein Fehler beim Update aufgetreten wenden Sie sich an den CAMOS Kundenservice.
19
11 TECHNISCHE DATEN
Navigation (Grundgerät)
CPU
SPEICHER
NAND FLASH
BETRIEBSSYSTEM
GPS CHIPSET
AKKU
Core Logic CLG-7700 ARM11 800MHz
DDR II 256MB
128 MB
Windows CE 6.0 Core
GNS7560 Glonave Solution
integriert
AUFLÖSUNG
800x480px
SPEAKER
1W / mono
EXTERNE ANSCHLÜSSE
POWER
BETRIEBSTEMPERATUR
ABMESSUNG
GEWICHT
TMC port
DC 12~24V
-20˚C ~ +60˚C
201(W) x 117(H) x 34(D) mm
450g
Navigation + Kamera
KAMERA EINGANG
1Vp-p, 75ohm
AUDIO OUT
Audio line out
Navigation + Kamera+ Telematik
KAMERA EINGANG
1Vp-p, 75ohm
AUDIO OUT
Audio line out
EXTERNE
20
TMC port, USB host 2.0 / RS-232
NOTIZ
21
NOTIZ
22
NOTIZ
23
BEDIENUNGSANLEITUNG
PRINTED IN KOREA
ver. 1.0
*Änderungen an Aussehen und Funktion des Produktes vorbehalten.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising