4 Key-Tooling-System

4 Key-Tooling-System
EPPINGER Montage- und Bedienungsanleitung für
Angetriebene BMT-Werkzeughalter (4 Key-Tooling-System)
Unsere BMT - Werkzeughalter besitzen 3 einzigartige technische Merkmale:



4 voreingestellte Nutensteine
PRECI-FLEX® Adaptiersystem
Ausgleichskupplung (CC = Compensation Clutch)
ALLGEMEINES
1. Jedem angetriebenen Werkzeughalter (AGW) liegt ein Mess-/Prüfprotokoll bei, in
dem die geprüften geometrischen Genauigkeiten dokumentiert wurden.
2. Aufgrund Langzeitschmierung sind unsere AGW´s wartungsfrei. Lager und
Kegelräder werden gefettet mit: Fabrikat Klüber, NBU15 Isoflex.
3. Jedes AGW wurde in unserem Hause eingelaufen und hierbei auf Temperatur sowie
Laufgeräusch-/ruhe geprüft. Damit sind die AGW´s sofort einsatzbereit!
4. Technische Daten, sowie das individuelle Zubehör jedes Halters, können online auf
unserer Datenbank (http://katalog.eppinger.de) abgerufen werden.
HANDHABUNG / ANLEITUNG WERKZEUGHALTER-WECHSEL
Grundsätzlich:





Um die optimale Funktion des AGW´s zu gewährleisten, setzen wir
eine saubere Werkzeugschnittstelle voraus. Nur so kann eine höchste
Genauigkeit im Bearbeitungsprozess erzielt werden.
Kühlmittelbohrungen des AGW´s und des Revolvers müssen übereinstimmen.
Ausgleichskupplung ausrichten.
 Kupplungsfläche (1) muss 90 Grad zur Z-Achse orientiert sein.
Werkzeughalter in Aufnahmebohrung bis Revolver/Nuten-Planfläche einführen.
Vier Klemmschrauben (2) anziehen und dabei max. Drehmoment beachten!
(siehe Drehmomentschild (3) auf Werkzeughalter)
Die 4 voreingestellten und patentierten Nutensteine garantieren eine automatische
Positionsgenauigkeit in der Y-Achse, sowie eine Parallelität zur Z-Achse, von +/- 10µ.
Dadurch ist keine weitere Ausrichtung des AGW´s erforderlich!
(Bild 1)
Achtung:
Die versiegelten Einstellschrauben (4) der Nutensteine dürfen nicht verstellt
werden!
-1-
ESA Eppinger GmbH ■ Breitwiesenweg 2-8 ■ D-73770 Denkendorf ■ 0049 (0)711 934 934-0 ■ www.eppinger.de
WERKZEUGWECHSEL
Achtung: - Lösen und spannen der Spannmutter oder PRECI-FLEX®- Adapter nur in der
Arbeitsposition!
- Spannmutter nicht ohne Hakenschlüssel lösen und spannen!
Handhabung / Anleitung Adapter-Wechsel (PRECI-FLEX® - Schnittstelle)
1.
2.
3.
4.
Verschluss-Schrauben aus Spindel entfernen (a).
Konus und Anlagefläche von Adapter und Spindel reinigen.
Adapter in der Spindel mit 4 Schrauben (b) und Sechskantschlüssel (c) befestigen.
Spindel mit Hakenschlüssel (d) gegenhalten.
 Die Kegel-/Plananlage garantiert eine optimale Genauigkeit und Steifigkeit des Systems!
(Bild 2)
MERKMALE AUSGLEICHSKUPPLUNG (CC = Compensation Clutch)
1. Bessere Kraftübertragung, durch geringere Toleranzen,
zwischen Kupplung Werkzeughalter und Kupplung Maschine.
2. Weniger Vibrationen von Maschine bis zum Werkzeug.
3. Längere Lebensdauer der Maschinen- und Werkzeughalterschnittstelle.
Wichtig: Die Beweglichkeit der Ausgleichskupplung ist Teil der Funktion. Deswegen
darf die Radialschraube (5) (siehe Bild 1) nicht verstellt oder angezogen
werden, da sonst diese Funktion nicht gewährleistet ist!
TECHNISCHE INFORMATIONEN FÜR AGW´s MIT INTERNER KÜHLUNG
1.
2.
3.
4.
5.
Kein Trockenlauf der Werkzeughalter zugelassen!  Überhitzungsgefahr!
Erlaubter Kühlmitteldruck = 70 bar.
Kühlwasser muss mit mindestens 30µ gefiltert werden!
Umbau auf externe Kühlung generell möglich.
Kühlmittelverschraubungen, Dichtscheiben für Spannmuttern sowie
Spindelabdichtungen, können online auf unserer Datenbank
(http://katalog.eppinger.de) abgerufen werden.
ALLGEMEINE BETRIEBSHINWEISE
Entfernen Sie alle Hilfsmittel für die Montage (Spannschlüssel, etc.) vom Werkzeughalter,
sowie aus dem Arbeitsraum der Maschine, BEVOR sie das AGW in Betrieb nehmen!
WARTUNG UND PFLEGE
Um eine lange Lebensdauer unseres AGW´s zu erreichen, verwenden Sie keine scharfen
Reinigungschemikalien, benutzen Sie keine Druckluft beim Säubern und schützen Sie alle
Oberflächen mit Öl oder Korrosionsschutzmittel.
-2ESA Eppinger GmbH ■ Breitwiesenweg 2-8 ■ D-73770 Denkendorf ■ 0049 (0)711 934 934-0 ■ www.eppinger.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising