Pasta Maker
Zitruspresse orange
10008166
Pasta
Maker10008167
10011458
10008168
Sehr geehrter Kunde,
zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren.
Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und befolgen Sie diese um möglichen technischen Schäden vorzubeugen.
Sicherheitshinweise
Allgemein
•
•
•
•
•
•
Das Gerät ist nur für den privaten, nicht-kommerziellen Gebrauch geeignet. Außerdem ist es nur
für Innenräume geeignet und sollte keiner Hitzequelle, Feuchtigkeit oder direktem Sonnenlicht
ausgesetzt werden. Bedienen Sie das Gerät nicht mit nassen oder feuchten Händen.
Versuchen Sie nie das Gerät selbstständig zu reparieren, wenden Sie sich immer an eine
Fachwerkstatt bzw. den Verkäufer.
Verwenden Sie nur original Ersatz- und Zubehörteile.
Halten Sie das Gerät und dessen Verpackung fern von Kindern.
Lassen Sie kleine Kinder nicht mit Folie spielen. Es besteht Erstickungsgefahr!
Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt, durch Personen (einschließlich Kinder) mit eingeschränkten
physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder mangels Erfahrung und/oder mangels
Wissen benutzt zu werden, es sei denn,sie werden durch eine für ihre Sicherheit zuständige
Person beaufsichtigt oder erhielten von ihr Anweisungen, wie das Gerät zu benutzen ist. Kinder
sollten beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät spielen.
Für dieses Gerät
• Nur unter Aufsicht verwenden.
• Stecken Sie keine Fremdkörper und Körperteile in die sich drehenden Teile.
• Stellen Sie das Gerät auf einer ebenen, stabilen Fläche auf.
Bedienung
Vorbereitungen
• Fixieren Sie die Maschine auf dem Tisch mit Hilfe der mitgelieferten Schraubzwinge und setzen Sie
die Kurbel in die dafür vorgesehen Öffnung, siehe Abbildung 1. Wenn Sie die Maschine zu ersten
Mal nutzen, säubern Sie diese mit einem trockenen Tuch, um die Ölrückstände zu entfernen. Die
Rollen können Sie säubern, indem Sie eine kleine Menge Teig mit den Rollen verarbeiten.
Wiederholen Sie den Vorgang 2/3-mal und werfen Sie den Teig anschließen weg.
Kneten und Nudelschneiden
• Bringen Sie die Rollen in die Standardposition, indem Sie diese komplett öffnen (ca. 3mm), siehe
Abbildung 6.
• Legen Sie Ihre Teigmischung zwischen die Rollen und betätigen Sie die Kurbel, siehe Abbildung 7.
Wiederholen Sie diesen Vorgang 5 bis 6 Mal, indem Sie den Teig immer wieder einlegen und bei
Bedarf etwas Mehl hinzufügen, siehe Abbildung 8.
• Sobald der Teig eine entsprechende Form eingenommen hat (die Dicke bleibt gleich), können Sie
den Rollenabstand verändern (Abb.6 und 9) und den Teig auf die gewünschte Dicke bringen.
• Ist die gewünschte Teigdicke erreicht, schneiden Sie den Teig in gleichlange Stücke(ca. 25cm).
• Setzen Sie die Kurbel in die Öffnung für die Schneidrollen. Drehen Sie langsam die Kurbel und
führen Sie die zugeschnittenen Teigstücke zu. (Abb. 10 und 11).
Anmerkung 1:
Sollten die Schneidrollen den Teig nicht richtig schneiden, kann es sein, dass der Teig entweder zu weich
oder zu trocken ist. Fügen sie je nachdem Wasser oder Mehl der Teigmasse hinzu.
2
• Sind die Nudeln fertiggeschnitten, trocknen Sie diese für mindestens eine Stunde. Sie können die
Nudeln auf einem Tuch auf dem Tisch trocknen oder Sie nutzen einen speziellen Nudeltrockner.
Wartung
• Während der Benutzung(Knetvorgang) sollten Sie die Rollen öfters mit einem Küchentuch
säubern, siehe Abbildung 12.
• Alle Komponenten sich nicht Geschirrspüler geeignet. Bei großer Hitze oder starkem Reiniger
werden diese stumpf und verfärben sich.
• Um die Maschine zu reinigen benutzen Sie eine Pinsel oder einen Holzstäbchen, siehe Abbildung 14.
• Wenn nötig können Sie die Schneidrollen mit lebensmittelgeeigneten Öl benetzen, Abbildung 15.
• Stecken Sie keine Fremdkörper(Messer, Gabel, Tuch usw.) oder Körperteile(Finger) zwischen die
Rollen!
3
Ravioli Aufsatz
1. Stellen Sie sicher, dass der Regler auf der Position 5 steht und Ihre Teigmischung nicht zu trocken ist.
2. Legen Sie die vorbereiteten Teigstücke auf ein nicht zu feuchtes Tuch und schneiden Sie mit dem
Schneidwerkzeug (Siehe nächstes Kapitel) Stücke mit der Länge von 50/70cm zu.
3. Entfernen Sie den Standard-Aufsatz.
4. Ersetzen Sie diesen mit dem Ravioli Aufsatz.
5. Falten Sie die Teigstücke und führen Sie diese zwischen die Rollen ein. Drehen Sie die Kurbel ¼
weit um die Pasta zu fixieren.
6. Nehmen Sie die beiden Enden, trennen Sie diese voneinander und legen Sie sie über die Rollen.
Eins zur linken und eins zur rechten Seite.
7. Benutzen Sie einen Teelöffel um die Füllung zwischen die Lagen zu bringen. Verteilen Sie
gleichmäßig 3-4 Teelöffel.
8. Betätigen vorsichtig die Kurbel und wiederholen anschließen den Schritt 7.
9. Nachdem die Blätter gefüllt sind legen Sie diese zu trocknen. Nachdem die Ravioli getrocknet
sind, können sie leicht getrennt werden.
1
2
3
4
5
6
4
7
8
9
Schneidwerkzeug /Pastabike
5
Vorbereitung:
Entfernen Sie zuerst das Mittelteil (Abb. 1), danach entfernen Sie außenliegenden Teile (beachten Sie
die Stifte) siehe Abbildung 2.
Mögliche Formen können Sie der oberen Abbildung entnehmen.
Agnolotti und Empanadas
•
•
Nachdem Sie die gewünschten Formen zugeschnitten haben, legen Sie die Füllung in die Mitte der
Scheibe, bilden Sie einen Halbmond und drücken Sie die Ränder fest, vgl. Abb. 13.
Mit dem „Pastabike“ können Sie auch unterschiedliche Formen für die Süßigkeiten zubereiten,
siehe Abbildung 15, 16.
Tortellini
• Die Verfahrensweise ist sehr ähnlich wie bei „Agnolotti und Empanadas“, vergleichen Sie die
Abbildungen 8-10.
Zubereitung von Scheiben
• Richten Sie das Schneidwerkzeug wie in der Abbildung F (G oder H) gezeigt ein. Setzen Sie das
Werkzeug auf den Teig halten Sie es fest und machen Sie einen 180° Kreis (Abb. 11-12).
6
SICHERHEITSHINWEISE UND GEWÄHRLEISTUNG
• Diese Bedienungsanleitung dient dazu, Sie mit der Funktionsweise dieses Produktes vertraut
zu machen. Bewahren Sie diese Anleitung daher stets gut auf, damit Sie jederzeit darauf
zugreifen können.
• Sie erhalten bei Kauf dieses Produktes zwei Jahre Gewährleistung auf Defekt bei sachgemäßem
Gebrauch.
• Bitte verwenden Sie das Produkt nur in seiner bestimmungsgemäßen Art und Weise. Eine
anderweitige Verwendung führt eventuell zu Beschädigungen am Produkt oder in der Umgebung
des Produktes.
• Ein Umbauen oder Verändern des Produktes beeinträchtigt die Produktsicherheit. Achtung
Verletzungsgefahr!
• Öffnen Sie das Produkt niemals eigenmächtig und führen Sie Reparaturen nie selber aus!
• Behandeln Sie das Produkt sorgfältig. Es kann durch Stöße, Schläge oder den Fall aus bereits
geringer Höhe beschädigt werden.
• Halten Sie das Produkt fern von Feuchtigkeit und extremer Hitze.
ACHTUNG:
Es wird keine Haftung für Folgeschäden übernommen. Technische Änderungen und Irrtümer
vorbehalten!
Wichtige Hinweise zur Entsorgung
Dieses Elektrogerät gehört NICHT in den Hausmüll. Für die fachgerechte Entsorgung wenden Sie sich
bitte an die öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde.
Einzelheiten zum Standort einer solchen Sammelstelle und über ggf. vorhandene Mengenbeschränkungen
pro Tag/ Monat/ Jahr sowie über etwa anfallende Kosten bei Abholung entnehmen Sie bitte den Informationen
der jeweiligen Gemeinde.
Viel Spaß mit unserem Produkt.
Warnhinweise
• Reparaturen am Gerät sollten nur von einer autorisierten Fachwerkstatt durchgeführt werden.
• Öffnen Sie in keinem Fall das Gerät.
• Falscher Zusammenbau führt möglicherweise zu Fehlfunktionen oder dem Totalausfall.
• Das Gerät sollte vor jeglichen Feuchtigkeit und direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.
• Das Gerät bitte nicht mit Reinigungsmitteln reinigen.
• Verwenden Sie zur Reinigung nur ein trockenes (Mikrofaser) Tuch.
Die Gewährleistung verfällt bei Fremdeingriffen in das Gerät.
CHAL-TEC Vertriebs- + Handels GmbH; Wallstraße 16; 10179 Berlin, Germany
7
Prepare the Machine for use
Fix the machine onto the table with the clamp provided and insert the handle into the roller hole (Fig. 1).
When using the machine for the first time, clean it with a dry cloth to remove any excess oil. To clean the
rollers, pass a small quantity of dough through them and then throw the dough away.
HOW TO PREPARE THE MIXTURE
Serves 6 people
Ingredients: 500 g (— 1 lb) soft wheat flour and 5 eggs; instead of using 5 eggs you can use a glass of
natural mineral water. For „al dente“ pasta, mix 250 g of soft wheat flour with 250 g of durum wheat flour.
Do not add any salt! Pour the flour into a bowl and the eggs into the middle of the flour (Fig. 2). Mix the
eggs with a fork until they are completely blended with the flour. Knead the mixture with your hands (Fig.
3) until it is completely homogenous and consistent.
If the mixture is too dry add some water, if it is too soft add some flour. A good mixture should never
stick to your fingers. Remove the mixture from the bowl and place it onto a lightly floured table (Fig. 4).
If necessary, continue to knead the mixture and cut it into small pieces (Fig. 5).
Advice: do not use eggs straight from the fridge!
HOW TO PREPARE THE DOUGH AND THE PASTA WITH
Set the machine regulator to position I. pulling it outwards and turning it so that the two smooth rollers
are completely open (approx. 3 mm) (Fig. 6). Pass a piece of mixture through the machine turning the
handle (Fig. 7). Repeat this operation 5 -6 times, folding the dough over and adding some flour to the
middle if necessary. (Fig. 8). When the dough has taken a regular shape, pass it through the rollers once
only with the regulators set on number 2 (Fig. 9), then once again on number 3 continuing until you
obtain the desired thickness (min. thickness at no. 9 approx. 0.2 mm).
With a knife, cut the dough crossways in pieces approximately 25 cm (10 inches) long. Insert the handle
in the hole for the cutting rollers, turn it slowly and pass the dough through so as to obtain the type of
pasta you prefer (Fig. 10 and 11 ).
Note 1 - If the rollers won‘t ‚cut‘, this means the dough is too soft: in this case you should pass the dough
through the smooth rollers, after adding some flour to the mixture.
Note 2 - However when the dough is to dry and cannot be ‚caught‘ by the cutting rollers, add a little
water to the mixture and pass it through the smooth rollers once again. Place the pasta on a table-cloth
and leave it to dry for at least an hour. Remember that pasta can last a long time (1-2 weeks) if kept in a
cool dry place. Bring a pan of salted water to the boil (4 litres per 1/2 kg of pasta) to which you will add
the pasta. Fresh pasta cooks in just a few minutes, averaging 2 - 5 minutes, depending on the thickness.
Stir gently and then drain the pasta once it has finished cooking.
Maintenance of Machine
1. During use, clean the scrapers underneath the smooth rollers every so often with a piece of
kitchen paper (Fig. 12)
2. To clean the machine after use, use a brush or a wooden rod (Fig. 14).
4. If necessary put several drops of vaseline oil on the ends of the cutting rollers (Fig. 15).
5. Do not insert knives or cloths in between the rollers!
8
Ravioli
1. Prepare your pasta in het ‚pasta‘ part of the appliance. Make sure the regulator is set to position
5. The pasta should never be too dry.
2. Put the pasta on a humid cloth. Run the wheel (excluded) over the pasta. The ideal length of the
pasta is 50/70 cm.
3. Remove the part of the appliance which prepares the pasta.
4. Add the ravioli maker accessory by sliding it over the conductors.
5. Fold the pasta once and let it slide between the rollers. Turn the handle 1/4 to secure the pasta.
6. Pull the two sheets of pasta from each other and put them over the rolls; 1 sheet to the right, the
other to the left.
7. Use a tea spoon to put some stuffing in between the pasta sheets. (equally divide 3-4 tea spoons)
8. Carefully turn the lever and repeat instruction 7.
9. After filling the entire sheet, put it on a towel to dry. When dry, the ravioli can easily be separated.
1
2
3
9
4
5
6
7
8
9
Pastabike
10
HOW TO PREPARE THE ACCESSORY FOR USE
First detach the central maker (Fig.1), and after removing the outer rollers, remove the pin from its
seat, pulling it first from one side then from the other (Fig.2).
HOW TO MAKE AGNOLOTTI OR EMPANADAS WITH PASTABIKE
Place the filling in the centre of the circles (Fig. 13) and fold them into a half-moon. Press the
rounded edges to seal each Agnolotto (Fig. ILO With PASTABIKE you can cut many types of dough:
sweet pastry for biscuits (Fig.15), dough for bread (Fig.16) puff pastry for sweet cakes and savoury pies
HOW TO MAKE STRIPS AND SQUARES OF PASTA WITH PASTABIKE
Place the rollers along the pin (Fig.3) as illustrated in drawing A-B-C.D.E on Page 1. Cut the dough
lengthways to make Lasagnette (Fig.4),…
Pappardelle (Fig. 5) or Crostoli (Fig.6). To make squares of pasta - for example crackers-cut the
dough first lengthways and then crossways (Fig.7).
HOW TO MAKE TORTELLINI WITH PASTABIKE
After you have made squares of pasta of the desired size, place the filling in the centre of every
square and fold it into a triangle (Fig.8)
To seal every triangle, press the edges with your fingers. Take the triangle in both hands and fold it
into a ring, lifting the edge to obtain a rim all around the tortellini (Fig, 9). Overlap the two ends and
press them together to join them Fig.10)
HOW TO MAKE CIRCLES OF PASTA WITH PASTABIKE
Prepare the dough with the desired ingredients. Place the rollers and the central marker as illustrated
on page 1 in drawing F (small circles for Cappelletti )- G (medium sized circles for Agnolotti) - H
(large circles for Empanadas). Place the PASTABIKE accessory on the dough, keep it pressed
downwards and then turn it through 180 degree (Fig. 11). Separate the circles of pasta thus obtained
by lifting up the dough round the outside (which you can use again) - (Fig 12), outside (which you
can use again) - (Fig 12),
CHAL-TEC Vertriebs- + Handels GmbH; Wallstraße 16; 10179 Berlin, Germany
11
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising