Bedienungsanleitung Solarleuchte “Swing”
Bedienungsanleitung
Solarleuchte “Swing”
D
2.
1.
3.
Diese Bedienungsanleitung gehört ausschließlich zu diesem
Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und
Handhabung. Achten Sie hierauf, auch wenn Sie dieses Produkt an
Dritte weitergeben.
Archivieren Sie deshalb diese Bedienungsanleitung zum Nachlesen.
5. Wechseln der Akkus
1. Einführung
Sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf dieses Produktes.
Sie haben ein Produkt erworben, welches nach dem heutigen Stand der
Technik gebaut wurde.
Es erfüllt die Anforderungen der geltenden europäischen und nationalen Richtlinien. Die Konformität wurde nachgewiesen, die entsprechenden Erklärungen und Unterlagen sind beim Hersteller hinterlegt.
Um diesen Zustand zu erhalten und einen gefahrlosen Betrieb sicherzustellen, müssen Sie als Anwender diese Bedienungsanleitung beachten!
1. Halten Sie das Oberteil fest und drehen Sie das Unterteil des
Leuchtenkopfes im Urzeigersinn auf und nehmen Sie die Teile auseinander.
2. Öffnen Sie die beiden Batteriefächer durch Drücken der Verriegelung.
3. Nehmen Sie die verbrauchten Akkus aus dem Batteriefach legen Sie
zwei neue Akkus polungsrichtig in das Batteriefach ein. Es empfiehlt
sich, die neuen Akkus vor dem Einlegen in einem Akkuladegerät zu
laden.
4. Schließen Sie nun die Leuchte wieder in umgekehrter Reihenfolge.
Hinweis: Verbrauchte Batterien oder Akkus müssen umweltgerecht
entsorgt werden und gehören nicht in den Hausmüll. Ihr Händler ist
gesetzlich verpflichtet die alten Akkus zurückzunehmen.
2. Sicherheitshinweise
Bei Schäden, die durch Nichtbeachten dieser
Bedienungsanleitung verursacht werden, erlischt
der Garantieanspruch!
Für Folgeschäden übernehmen wir keine
Haftung!
Bei Sach- oder Personenschäden, die durch
unsachgemäße Handhabung oder nichtbeachten
der Sicherheitshinweise verursacht werden, übernehmen wir keine Haftung.
In solchen Fällen erlischt jeder Garantieanspruch.
Aus Sicherheits- und Zulassungsgründen (CE) ist das eigenmächtige
Umbauen und/oder Verändern des Produktes nicht gestattet. Achten Sie
auf eine sachgemäße Inbetriebnahme. Beachten Sie hierbei diese
Bedienungsanleitung.
In gewerblichen Einrichtungen sind die Unfallverhütungsvorschriften des
Verbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaft für elektrische
Anlagen und Betriebsmittel zu beachten. Dieses Produkt ist nur für die
Verwendung im privaten Bereich konzipiert.
!
3. Bestimmungsgemäße Verwendung
Die Solarleuchte ist für den Einsatz im Außenbereich konstruiert. Die eingebauten Akkus werden durch die Solarzellen im Oberteil der Leuchte
geladen. Bei Dämmerung schaltet sich die Leuchte automatisch ein und
bei Tagesanbruch wieder aus. Als Lichtquelle ist eine leistungststarke
Leuchtdiode (LED) eingesetzt. Diese LED garantiert eine hohe
Leuchtstärke bei geringer Stromaufnahme.
-- Bitte beachten Sie jedoch, dass es bei wenig Sonneneinstrahlung
auf das Solarmodul und in den Wintermonaten zur Beeinträchtigung
der Leuchtdauer kommt -Hinweis: Bei längeren Perioden ohne Sonneneinstrahlung wird der Akku
ungenügend aufgeladen um eine ständige Betriebsbereitschaft zu
gewährleisten. Die bedeutet jedoch nicht, daß die Solarleuchte defekt
ist. Warten Sie auf die nächsten Sonnentage und die Leuchte wird wieder entsprechend funktionieren.
4. Inbetriebnahme
1. Nehmen Sie die Teile vorsichtig aus der Verpackung heraus.
2. Stecken Sie den Erdspieß mit dem Stab vorsichtig zusammen und stekken Sie ihn vorsichtig in das Erdreich ein.
Hinweis: Bitte dabei keine Gewalt anwenden.
3. Schieben Sie den Schalter unterhalb des
Lampenschirms in die Stellung “ON” und stecken Sie
das Leuchtenoberteil vorsichtig auf die Aufnahme an der
Stange auf.
Die Solarleuchte ist nun aktiviert.
Hinweis: Die Leuchtdauer ist stark abhängig von der
Intensität und Dauer der Sonneneinstrahlung am Tage. In
den Wintermonaten ist generell mit weniger Leuchtdauer
zu rechnen. Sollte die Leuchte am ersten Abend noch nicht
leuchten, warten Sie bitte einen Sonnentag ab.
Schalter
6. Funktionsstörungen
Lampe schaltet bei Dunkelheit nicht ein
- Eine Fremdlichtquelle (z.B. Straßenlaterne) simuliert Tageslicht und verhindert das
Einschalten der Leuchte. Platzieren Sie die Leuchte an einen dunkleren Ort
Lampe schaltet bei Dunkelheit nicht oder nur kurz ein.
- Leuchte eingeschaltet?
- Akku schwach oder defekt. Austauschen des Akkus.
7. Technische Daten
Betriebsspannung:
Akkusatz:
Leuchtmittel:
Solarmodul:
Leuchtzeit:
2,4 V
2 x NiMh 1,2 V/600 mAh
1 weiße Leuchtdiode (LED)
kristallines Silizium
max. 12 Std. bei vollem Akkusatz
Batterie-Rücknahme
-
-
Batterien dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt
werden.
Der Verbraucher ist gesetzlich verpflichtet, Batterien
nach Gebrauch zurückzugeben, z.B. bei den öffentlichen Sammelstellen oder dort, wo derartige Batterien
verkauft werden.
Schadstoffhaltige Batterien sind mit dem Zeichen
NiMh
„durchgestrichene Mülltonne“ und einem der chemischen Symbole versehen. In diesem Fall sind Nickel-Metallhydrid Akkus mit
geringer Selbstetnladung eingesetzt.
Hersteller/Importeur:
esotec GmbH, Weberschlag 9, D-92729 Weiherhammer
Tel.-Nr: 09605-92206-0, Fax.-Nr: 09605-92206-10,
e-mail: info@esotec.de, www.esotec.de
Hersteller Art.-Nr: 102070
Entsorgung:
Werter Kunde,
bitte helfen Sie mit Abfall zu vermeiden. Sollten Sie sich einmal von diesem Artikel trennen wollen, so bedenken Sie bitte, dass viele seiner
Komponenten aus wertvollen Rohstoffen bestehen und wiederverwertet
werden können.
Entsorgen Sie ihn daher nicht in der Mülltonne, sondern führen Sie ihn
bitte Ihrer Sammelstelle für Elektrogeräte zu.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Copyright, Änderungen vorbehalten!
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising