Produktdetails als Pdf

Produktdetails als Pdf
Monochrom-Kameras
III CF 8/5 MX und DSP
12 Bit digitales Signalprocessing
>58 dB Signalrauschabstand
RS 232 Steuerung
Reset/Restart Funktion
Variable Versorgungsspannung
(9-36 V)
Auf Basis einer eigenen TechnologiePlattform mit resistenten konstruktiven
Eigenschaften gegen Temperatur, Schock
und Vibration präsentiert Kappa das
Schwarzweiß-System CF 8/5 MX.
Die große Funktionsauswahl und das
veränderbare mechanische Design
prädestinieren das System für QSAufgaben und Maschinenintegration.
Die sehr kleine, leichte Kamera ist mit
variabler Versorgungsspannung (9-36 V)
und geringer Leistungsaufnahme zu
betreiben. Weitere Mainfeatures sind 12
Bit digitales Signalprocessing,
Signalrauschabstand (SNR) >58 dB und
Langzeitbelichtung in Verbindung mit
Software Kappa ImageBase und
FrameGrabber.
Über RS 232 stehen vielfältige Funktionen
bereit, wie z. B. die Einstellung von AE,
AGC, Gamma, horizontale Bildspiegelung
und wählbare Messfenster.
Mit dem Steuergerät MXC 200 ist das
Bedienen der Funktionen AE, AGC,
Gamma und vor allem DRE sowie LG auch
computerunabhängig möglich.
Die Reset/Restart Funktion übernimmt die
Synchronisation auf externe Ereignisse.
Selbsttests für Betriebstemperatur und
Betriebsspannung sowie Testbildgenerator
sorgen für kontrollierten Betrieb.
.
Geringe Leistungsaufnahme
Integrierte Selbsttestfunktionen
Liniengenerator (LG)
Dynamic Range Enhancement
(DRE) für klare Sicht bei
kontrastschwachen
Bedingungen
Langzeitbelichtung
NIR Version erhältlich
Steuergerät (MXC 200) für
PC-unabhängige
Bedienung erhältlich
(s. separates Datenblatt)
Bedienbar sind außerdem die patentierte
DRE-Funktion für klare Sicht bei
kontrastschwachen Bedingungen und ein
integrierter Liniengenerator (LG) für die
Überprüfung von Positioniervorgängen.
realize visions
.
Monochrom-Kameras
III CF 8/5 MX und DSP
Technische Daten
Sensor
Typ
1/2" Interline Transfer CCD *
Video-Norm
CCIR
EIA
Fläche (H x V)
6,4 x 4,8 mm, 752 x 582 Pixel
6,4 x 4,8 mm, 768 x 494 Pixel
Signalprocessing
System
12 Bit digitales Signalprocessing
Signal-Rauschabstand
>58 dB (gemessen im Dunkelbild bei 20 ms Integrationszeit, Field-Integration und 0 dB Verstärkung)
Lichtempfindlichkeit
Normalzeit
(gemessen bei 3000 K, 20 ms Belichtungszeit, Field Integration, Gamma = 1 und 50 % Video-Level ohne IR-Filter)
CF 8/5 ...:
0,06 Lux bei14 dB
0,004 Lux bei max. Verstärkung
CF 8/5... NIR:
0,04 Lux bei 14 dB
0,003 Lux bei max. Verstärkung
Langzeit (10 s)
CF 8/5 ...:
CF 8/5 ... NIR:
Auflösung
740 Linien (horizontal)
Signalausgänge
BAS, 1 Vss / 75 Ω
Kurzzeit Belichtung
Langzeit Belichtung
1/50 bis 1/100 000 s automatisch [AE], 1/50 s fest
1/25 bis 40 s [bei AGC/AE = off]
(externer Bildspeicher oder Frame Grabber)
Verstärkung (AGC)
0 bis 26 dB automatisch [AGC], 0 dB fest, 0-36 dB (einstellbar über RS 232)
Gamma
0,45 / 1, schaltbar
0,00012 Lux bei 14 dB
0,00008 Lux bei 14 dB
0,000008 Lux bei max. Verstärkung
0,000006 Lux bei max. Verstärkung
750 Linien (horizontal)
1/60 bis 1/100 000 s automatisch [AE], 1/60 s fest
1/30 bis 40 s [bei AGC/AE = off]
(externer Bildspeicher oder Frame Grabber)
Synchronisation
intern/extern, Reset/Restart
RS 232
AE, AGC, Gamma usw. (separates Zubehör notwendig, siehe „Optional“)
Zusätzliche Funktionen mit CF 8/5 MX
LG Modul
Liniengenerator für zwei Positionierkreuze, einstellbar (über RS 232)
DRE Modul
Dynamische Kontrastanpassung (über RS 232)
Allgemein
Spannungsversorgung
9-36 VDC, 2 W
Anschlüsse
Kappa CSI (Camera System Interface)
Betriebstemperatur
-10° C bis +45° C
Relative Feuchtigkeit
10 % bis 90 %, nicht kondensierend
Objektivanschluss
C-Mount, Auflagemaß einstellbar , CS-Mount auf Anfrage
Filter
Infrarot-Sperrfilter, herausnehmbar
Gehäusemaße L x B x H
67 x 50 x 40 mm
Gewicht
CF 8/5 (MX, NIR): ca. 170 g
Lieferumfang
Kamera, Bedienungsanleitung
Artikel-Nr.
CF 8/5 DSP 951-1110, CF 8/5 MX (LG + DRE) 951-1114, CF 8/5 DSP NIR 951-1111
* weitere Sensoren (1/3“ - 1/4“) verfügbar. Infos über zusätzliche Funktionen und ausführliche Schnittstellenbeschreibung auf Anfrage
Optional
über PCI-Bus Frame Grabber vollständige Integration in das modulare
Softwarepaket Kappa ImageBase (KIB)
Software für serielle Steuerung sowie Steuerkabel (siehe extra Datenblatt)
Steuergerät MXC 200 (siehe extra Datenblatt)
Stativplatte 1/4"
CF8/5 MX_2011_02_15
Die Einhaltung der technischen Daten wird ständig überprüft. Bei Bedarf können
differenziertere Informationen gegeben werden.
Technische Änderungen bleiben vorbehalten!
Kappa optronics GmbH
Kleines Feld 6
37130 Gleichen | Germany
Fon +49.5508.974.0
Fax +49.5508.974.100
info@kappa.de
www.kappa.de
realize visions .
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising