7T62 (Analog Quartz)

7T62 (Analog Quartz)
INHALT
DEUTSCH
Deutsch
Seite
EINSTELLEN DER UHRZEIT UND DER STOPPUHR-ZEIGERPOSITION .................
EINSTELLEN DES DATUMS ....................................................................................
STOPPUHR ..............................................................................................................
EINMAL-ALARM ......................................................................................................
GESCHWINDIGKEITSMESSER ...............................................................................
ENTFERNUNGSMESSER (für Modelle mit Entfernungsmesserskala auf dem Ziffernblatt) ...........
BATTERIEWECHSEL ...............................................................................................
TECHNISCHE DATEN ..............................................................................................
✩ Zur Pflege der Uhr siehe den Abschnitt “ERHALTUNG DER
FUNKTIONSTÜCHTIGKEIT IHRER UHR” in der beigefügten Broschüre
“Weltweite Garantie und Bedienungsanleitung”.
22
24
28
29
31
34
36
38
40
KAL. 7T62
■ UHRZEIT/KALENDER
Kann bis zu 12 Stunden im Voraus für
einmaliges Ertönen eingestellt werden.
Misst bis zu 60 Minuten in Schritten von
1/5 Sekunden.
Zwischenzeitmessung ist auch möglich.
STOPPUHR-Minutenzeiger
Deutsch
■ EINMAL-ALARM
■ STOPPUHR
STOPPUHR-1/5-Sekunden-Zeiger
Minutenzeiger
A
Stundenzeiger
Datum
kleiner Sekundenzeiger
KRONE
6
a
b
B
ALARM-Stundenzeiger
c
a: Normalposition
b: 1. Einrastposition
c: 2. Einrastposition
ALARM-Minutenzeiger
23
Deutsch
EINSTELLEN DER UHRZEIT UND
DER STOPPUHR-ZEIGERPOSITION
● Diese Uhr ist so konstruiert, dass die folgenden Einstellungen durchgeführt werden,
während die Krone in der 2. Einrastposition ist:
1) Einstellen der Uhrzeit
2) Einstellen der Alarm-Zeiger
3) Einstellen der Stoppuhr-Zeigerposition
Nachdem Sie die Krone zur 2. Einrastposition herausgezogen haben, müssen 1) und 2)
gleichzeitig geprüft und eingestellt werden. Erforderlichenfalls sollte 3) auch eingestellt
werden.
KRONE
Zur 2. Einrastposition herausziehen, wenn der Sekundenzeiger sich an
der 12-Uhr-Position befindet.
1. EINSTELLEN DER UHRZEIT
Stundenzeiger
kleiner
24 Sekundenzeiger
Minutenzeiger
KRONE
Drehen, um den Stundenund Minutenzeiger
einzustellen.
Deutsch
1. Wenn die Stoppuhr läuft oder eine Messung durchgeführt hat, werden die STOPPUHR-Zeiger beim
Herausziehen der Krone zur 2. Einrastposition automatisch auf “0” zurückgestellt.
2. Wenn der Alarm eingestellt war und die Krone zur 2. Einrastposition herausgezogen wird, zeigen die
ALARM-Zeiger die Uhrzeit an.
3. Es wird empfohlen, die Zeiger einige Minuten weiter als die Uhrzeit einzustellen, um die Zeit zu
berücksichtigen, die zum Einstellen der ALARM-Zeiger und gegebenenfalls der STOPPUHRZeigerposition erforderlich ist.
4. Beim Einstellen des Stundenzeigers muss darauf geachtet werden, dass vor/nach Mittag richtig
eingestellt wird. Die Uhr ist so konstruiert, dass das Datum einmal in 24 Stunden weiterrückt.
5. Der Minutenzeiger muss zum Einstellen 4 bis 5 Minuten weiter als die Uhrzeit und dann zurück auf
die genaue Minute gedreht werden.
2. EINSTELLEN DER ALARM-ZEIGER
Stundenzeiger
Minutenzeiger
✩ Stellen Sie die ALARM-Zeiger auf die Zeit ein,
die von den Uhrzeit-Zeigern angezeigt wird.
B
B
ALARMStundenzeiger
Mehrfach drücken, um die ALARMZeiger auf die Zeit einzustellen, die von
den Uhrzeit-Zeigern angezeigt wird.
* Die ALARM-Zeiger laufen schnell, wenn
die Taste B gedrückt gehalten wird.
ALARM-Minutenzeiger
25
3. EINSTELLEN DER STOPPUHR-ZEIGERPOSITION
Deutsch
✩ Wenn die STOPPUHR-Zeiger nicht in der Position
“0” sind, stellen Sie sie wie folgt auf die Position
“0” ein.
STOPPUHR-1/5Sekunden-Zeiger
STOPPUHRMinutenzeiger
A
A
▼
B
B
▼
A
▼
B
26
▼
2 Sekunden drücken.
* Der STOPPUHR-Minutenzeiger vollführt
eine volle Umdrehung.
Mehrfach drücken, um den
STOPPUHR-Minutenzeiger auf die Position “0” einzustellen.
* Der Zeiger läuft schnell, wenn die Taste B
gedrückt gehalten wird.
2 Sekunden drücken.
* Der STOPPUHR-1/5-Sekunden-Zeiger
vollführt eine volle Umdrehung.
Mehrfach drücken, um den
STOPPUHR-1/5-Sekunden-Zeiger auf
die Position “0” einzustellen.
* Der Zeiger läuft schnell, wenn die Taste B
gedrückt gehalten wird.
▼
● Die ALARM- und STOPPUHR-Zeiger können in der folgenden Reihenfolge
2 Sekunden gedrückt wird.
STOPPUHRMinutenzeiger
* Der STOPPUHRMinutenzeiger vollführt
eine volle Umdrehung.
▼
KRONE
▲
▲
▲
ALARM-Zeiger
* Die ALARM-Zeiger rücken
um 12 Stunden vor.
A
STOPPUHR-1/5Sekunden-Zeiger
Deutsch
neu eingestellt werden, indem die Taste
* Der STOPPUHR-1/5Sekunden-Zeiger vollführt
eine volle Umdrehung.
* Prüfen Sie nach Durchführung dieser
Einstellungen, dass die Uhrzeit- und AlarmZeiger die gleiche Zeit anzeigen.
Bei einem Zeitzeichen zurück in die
Normalposition drücken.
27
EINSTELLEN DES DATUMS
● Vor dem Einstellen des Datums muss die Uhrzeit eingestellt werden.
➠
6
➠
Deutsch
KRONE
Zur 1. Einrastposition herausziehen.
▼
Im Uhrzeigersinn drehen, bis das
gewünschte Datum erscheint.
▼
Zurück in die Normalposition drücken.
Datum
1. Am Ende des Februars und am Ende von Monaten mit 30 Tagen muss das Datum eingestellt werden.
2. Stellen Sie das Datum nicht zwischen 21:00 und 1:00 Uhr ein, weil das Datum sonst möglicherweise
nicht einwandfrei weiterrückt.
3. Drücken Sie nicht die Taste B, während die Krone in der 1. Einrastposition ist, weil sonst die ALARMZeiger bewegt werden.
28
STOPPUHR
● Die Stoppuhr kann bis zu 60 Minuten in Schritten von 1/5 Sekunden messen.
● Nach 60 Minuten beginnt sie erneut von “0” zu zählen und wiederholt dies für bis zu 12
Stunden.
STOPPUHR-1/5Sekunden-Zeiger
Deutsch
A
STOPPUHR-Minutenzeiger
B
✩ Vergewissern Sie sich vor Verwendung der Stoppuhr, dass die Krone sich in der
Normalposition befindet und dass die STOPPUHR-Zeiger auf die Position “0”
zurückgestellt wurden.
* Wenn die STOPPUHR-Zeiger bei der Rückstellung der Stoppuhr auf “0” nicht zur Position “0” zurückkehren,
führen Sie das Verfahren in “EINSTELLEN DER UHRZEIT UND DER STOPPUHR-ZEIGERPOSITION” aus.
A
STOP
▼
A
START
▼
Standardmessung
B
RÜCKSTELLUNG
29
○
○
○
○
FORTSETZUNG
A
B
▼
A
▼
A
STOP
STOP
RÜCKSTELLUNG
* Fortsetzung und Stop der Stoppuhr können durch Drücken der Taste A wiederholt werden.
START
B
○
○
○
○
ZWISCHENZEIT ZWISCHENZEITFREIGABE
A
B
▼
B
▼
A
▼
Zwischenzeitmessung
▼
Deutsch
START
▼
A
▼
Aufaddierende Zeitmessung
STOP
RÜCKSTELLUNG
* Messung und Freigabe der Zwischenzeit können durch Drücken der Taste B wiederholt werden.
30
ENDZEIT
DES 1.
WETTBEWERBERS
B
▼
A
▼
B
▼
A
START
▼
Messung von zwei Wettbewerbern
B
2.
RÜCKSTELLUNG
ENDZEIT
WETTBEWERBER
DES 2.
ERREICHT ZIEL WETTBEWERBERS
EINMAL-ALARM
● Der Alarm kann bis zu 12 Stunden im Voraus eingestellt werden und ertönt nur einmal.
● Die Alarmzeit kann in Schritten von einer Minute eingestellt werden.
✩ Vergewissern Sie sich vor der Verwendung des Alarms, dass die ALARM-Zeiger auf die
Uhrzeit eingestellt sind. (Siehe “EINSTELLEN DER UHRZEIT UND DER STOPPUHRZEIGERPOSITION”.)
➠
➠
B
ALARMSekundenzeiger
ALARMMinutenzeiger
KRONE
▼
Zur 1. Einrastposition
herausziehen.
B
Mehrfach drücken, um die
gewünschte Alarmzeit
einzustellen.
▼
KRONE
Deutsch
EINSTELLEN DER ALARMZEIT
* Die ALARM-Zeiger laufen schnell,
wenn die Taste B gedrückt gehalten
wird.
Zurück in die Normalposition
drücken.
* Der Alarm wird automatisch
aktiviert.
31
1. Der Einmal-Alarm kann nur bis zu 12 Stunden im Voraus eingestellt werden. Wenn die ALARM-Zeiger
durch Gedrückthalten der Taste B schnell vorwärts laufen, bleiben sie stehen, wenn sie die Uhrzeit
erreichen, dann wird der Alarm deaktiviert. Geben Sie in diesem Fall die Taste B frei und halten Sie
sie dann wieder gedrückt, um die ALARM-Zeiger auf die gewünschte Zeit einzustellen.
Deutsch
2. Während die Krone in der Normalposition ist, zeigen die ALARM-Zeiger die Uhrzeit an, wenn der
Alarm deaktiviert ist, und die eingestellte Alarmzeit, wenn der Alarm aktiviert ist.
● STOPPEN DES ALARMS
Zur eingestellten Zeit ertönt der Alarm für 20 Sekunden und wird automatisch deaktiviert,
wenn er stoppt. Drücken Sie die Taste A oder B, um den Alarm von Hand zu stoppen.
1. Während die Stoppuhr läuft, klingt der Alarm anders als normal. Dies ist jedoch keine Fehlfunktion.
2. Während der Alarm ertönt, wird durch Drücken der Taste A oder B nur der Alarm gestoppt, dann
ist keine Stoppuhr-Bedienung möglich.
32
● DEAKTIVIEREN DER EINGESTELLTEN ALARMZEIT
➠
B
Zur 1. Einrastposition
herausziehen.
Gedrückt halten, bis die ALARMZeiger an der Uhrzeit stoppen.
▼
KRONE
Zurück in die Normalposition
drücken.
Deutsch
➠
B
KRONE
▼
* Zum Korrigieren der eingestellten Alarmzeit führen Sie das unter “EINSTELLEN DER ALARMZEIT”
beschriebene Verfahren aus.
33
GESCHWINDIGKEITSMESSER
(für Modelle mit Geschwindigkeitsmesserskala auf
dem Ziffernblatt)
Deutsch
Messen der stündlichen Durchschnittsgeschwindigkeit eines Fahrzeugs
1
2
Messen Sie mit der Stoppuhr,
wieviele Sekunden zum Zurücklegen von einem Kilometer oder
einer Meile benötigt werden.
Der Wert auf der Geschwindigkeitsmesserskala, auf den der
Stoppuhr-Sekundenzeiger weist,
gibt die durchschnittliche
Stundengeschwindigkeit an.
Bsp. 1
StoppuhrSekundenzeiger:
40 Sekunden
Geschwindigkeitsmesserskala: “90”
“90” (Wert auf Geschwindigkeitsmesserskala) x
1 (km oder Meile) = 90 km/h oder Meilen/h
● Die Geschwindigkeitsmesserskala kann nur verwendet werden, wenn die gemessene
Zeit weniger als 60 Sekunden beträgt.
Bsp. 2: Wenn die gemessene Strecke auf 2 km oder Meilen verlängert oder auf 0,5 km oder
Meilen verkürzt wird und der Stoppuhr-Sekundenzeiger auf “90” auf der
Geschwindigkeitsmesserskala weist:
34
“90” (Wert auf Geschwindigkeitsmesserskala) x 2 (km oder Meile) = 180 km/h oder Meilen/h
“90” (Wert auf Geschwindigkeitsmesserskala) x 0,5 (km oder Meile) = 45 km/h oder Meilen/h
Messen der stündlichen Rate eines Vorgangs
2
Messen Sie mit der Stoppuhr die
Zeit, die zum Durchführen von
einem Vorgang erforderlich ist.
Der Wert auf der Geschwindigkeitsmesserskala, auf den der
STOPPUHR-Sekundenzeiger
weist, gibt die durchschnittliche
Anzahl von Vorgängen, die in
einer Stunde durchgeführt
werden, an.
Bsp. 1
STOPPUHRSekundenzeiger:
20 Sekunden
Deutsch
1
Geschwindigkeitsmesserskala: “180”
“180” (Wert auf Geschwindigkeitsmesserskala)
x 1 Vorgang = 180 Vorgänge pro Stunde
Bsp. 2: Wenn 15 Vorgänge in 20 Sekunden durchgeführt werden:
“180” (Wert auf Geschwindigkeitsmesserskala) x 15 Vorgänge = 2700 Vorgänge pro Stunde
35
Deutsch
ENTFERNUNGSMESSER
(für Modelle mit Entfernungsmesserskala auf dem Ziffernblatt)
● Der Entfernungsmesser liefert eine ungefähre Entfernungsangabe zur Licht- und
Schallquelle.
● Der Entfernungsmesser gibt die Entfernung vom eigenen Standort zu einem Objekt
an, das sowohl Licht als auch Schall abgibt. Beispielsweise kann er die Entfernung
zum Ort eines Blitzeinschlags angeben, indem die Zeitdauer zwischen dem Auftreten
von Blitz und Donner gemessen wird.
● Das Licht des Blitzes wird fast sofort gesehen, während der Schall sich mit einer
Geschwindigkeit von 0,33 km/Sekunde fortbewegt. Die Entfernung zum Ort des
Lichts und Schalls lässt sich unter Heranziehen dieses Unterschieds berechnen.
● Der Entfernungsmesser ist so unterteilt, dass der Schall sich mit einer
Geschwindigkeit von 1 km in 3 Sekunden fortbewegt.*
*Bei einer Temperatur von 20 °C.
VORSICHT
Der Entfernungsmesser liefert lediglich eine ungefähre Entfernungsangabe zum Ort
des Blitzeinschlags. Daher darf diese Angabe nicht zum Schutz vor Blitzschlag
verwendet werden. Außerdem muss beachtet werden, dass die Geschwindigkeit von
Schall in Abhängigkeit von der Temperatur der durchlaufenen Luftschichten schwankt.
36
VERWENDUNG DES ENTFERNUNGSMESSERS
Vergewissern Sie sich zunächst, dass die Stoppuhr zurückgesetzt wurde.
START
(Blitz)
sobald Sie das Licht sehen,
um die Stoppuhr zu starten.
STOP
Deutsch
1 Drücken Sie die Taste A,
2 Wenn Sie den Schall hören,
drücken Sie die Taste A, um
die Stoppuhr zu stoppen.
(Donner)
3 Lesen Sie die Angabe auf
der Entfernungsmesserskala, auf die der StoppuhrSekundenzeiger weist.
ca. 3 km
Beachten Sie, dass der Stoppuhr-Sekundenzeiger in Schritten von 1/5 Sekunden läuft und nicht immer
genau auf die Teilstriche der Entfernungsmesserskala weist. Die Entfernungsmesserskala kann nur
verwendet werden, wenn die gemessene Zeitdauer weniger beträgt als 60 Sekunden.
37
BATTERIEWECHSEL
3
Deutsch
Jahre
Die Miniaturbatterie zum Betrieb dieser Uhr weist eine Nutzungsdauer von
etwa 3 Jahren auf. Da die Batterie jedoch bereits ab Werk zur Überprüfung
der Funktion und Leistung der Uhr eingelegt wird, kann ihre Nutzungsdauer
nach dem Erwerb der Uhr weniger betragen. Wenn die Batterie entladen ist,
sollte sie so bald wie möglich ausgewechselt werden, um Fehlfunktionen
zu vermeiden. Wir empfehlen, dass Sie sich für den Batteriewechsel an
einen AUTORISIERTEN SEIKO-HÄNDLER wenden und die Batterie SEIKO
SR927W verlangen.
* Wenn die Stoppuhr länger als 2 Stunden pro Tag verwendet und/oder der Alarm länger
als 20 Sekunden pro Tag ertönt, kann die Nutzungsdauer der Batterie kürzer sein als
angegeben.
* Nach dem Auswechseln der Batterie müssen Sie die Uhrzeit, den Kalender und den
Alarm sowie die Stoppuhr-Zeigerposition neu einstellen.
● Batterie-Warnanzeige
Wenn die Batterie fast entladen ist, läuft der kleine Sekundenzeiger in Schritten von zwei
Sekunden anstelle der normalen Ein-Sekunden-Schritte. In diesem Fall sollte die Batterie so
bald wie möglich gegen eine neue ausgewechselt werden.
* Wenn der kleine Sekundenzeiger in Schritten von zwei Sekunden läuft, ertönt der Alarm nicht, auch
wenn er eingestellt wird. Dies ist keine Fehlfunktion.
* Die Uhr bleibt genau, während der kleine Sekundenzeiger in Schritten von zwei Sekunden läuft.
38
WARNUNG
Deutsch
● Entnehmen Sie nicht die Batterie aus der Uhr.
● Falls die Batterie entnommen werden muss, halten Sie sie ausserhalb der
Reichweite von Kindern. Falls die Batterie verschluckt wird, muss sofort ein Arzt
konsultiert werden.
ZUR BEACHTUNG
● Die Batterie darf niemals kurzgeschlossen, erhitzt oder ins Feuer geworfen
werden. Die Batterie kann bersten, sehr heiss werden oder Feuer fangen.
● Die Batterie ist nicht wiederaufladbar. Versuchen Sie niemals, die Batterie
aufzuladen, weil dadurch Auslaufen der Batterieflüssigkeit oder eine
Beschädigung der Batterie verursacht werden kann.
39
Deutsch
TECHNISCHE DATEN
1
Frequenz des Kristallschwingers ............... 32.768 Hz (Hz = Hertz … Schwingungen pro Sekunde)
2
Verlust/Gewinn (monatlich) ....................... ± 15 Sekunden bei normalen Temperaturen (5 °C ~ 35 °C)
(41 °F ~ 95 °F)
3
Genauigkeit des Alarms ............................ ± 1 Minute
4
Betriebstemperatur ................................... –10 °C ~ +60 °C (14 °F ~ 140 °F)
5
Antriebssystem ......................................... 4 Schrittmotoren
6
Anzeigesystem
Uhrzeit/Kalender ................................... Stunden-, Minuten- und kleiner Sekundenzeiger
numerische Anzeige des Datums
Stoppuhr .............................................. Misst bis zu 60 Minuten.
Stoppuhr-Minuten- und -1/5-Sekunden-Zeiger
Einmal-Alarm ........................................ Alarm-Stunden- und -Minutenzeiger
7
Batterie ..................................................... 1 SEIKO SR927W
8
IC (integrierte Schaltung) .......................... 1 C-MOS-IC
* Technische Änderungen zum Zweck der Produktverbesserung ohne vorherige Bekanntmachung
vorbehalten.
40
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising