Funk-Mikrophon-Systeme 102 Wireless Microphone Systeme 102

Funk-Mikrophon-Systeme 102 Wireless Microphone Systeme 102
Funk-Mikrophon-Systeme 102
Wireless Microphone Systeme 102
Handbuch
Manual
Musikhaus Kirstein GmbH
Bernbeurener Straße 11 • D-86956 Schongau
Tel +49 (0) 8861-90 94 94-0 • Fax +49 (0) 8861-90 94 94-19
Ausgabe 10/09
Edition 10/09
Artikel-Nr./Item No.:
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Inhaltsverzeichnis
Seite
1 SICHERHEITSHINWEISE...........................................................................................................................3 Allgemeines ........................................................................................................................................................3 Einführung...........................................................................................................................................................4 Systemkomponenten ..........................................................................................................................................5 Bedienelemente ..................................................................................................................................................7 Receiver (Empfänger) .....................................................................................................................................7 Bedienung des Systems .....................................................................................................................................9 Setup eines einzelnen Systems ................................................................................................................... 10 Setup mehrerer Systeme ............................................................................................................................. 10 Programmierung .......................................................................................................................................... 11 Tips für Optimierung ................................................................................................................................. 13 Mikrophon-Sender .................................................................................................................................... 14 Taschensender ......................................................................................................................................... 14 Problem ........................................................................................................................................................ 15 Anzeige ........................................................................................................................................................ 15 Lösung.......................................................................................................................................................... 15 Spezifikationen ................................................................................................................................................ 17 2.1 Konformitätserklärung ....................................................................................................................... 20 Darstellungsmittel
In diesem Handbuch werden folgende Darstellungsmittel verwendet.
kennzeichnet Hinweise, deren Nichtbeachtung Ihre Gesundheit gefährdet oder zu Sachschäden führt.
kennzeichnet wichtige Informationen und Tipps für den sachgerechten Umgang mit dem System
Version 10/09
Seite 2
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
SICHERHEITSHINWEISE
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch
Beachten Sie alle Hinweise sorgfältig. Die Anleitung unterstützt Sie beim Aufbau und beim
ordnungsgemäßen Betrieb des Systems und seiner modernen Funktionen.
Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung zum späteren Nachschlagen auf.
WARNUNG:
• Um Brände und Stromschläge zu vermeiden, darf dieses Produkt weder Regen noch Feuchtigkeit
ausgesetzt werden.
• Schützen Sie das Produkt vor tropfenden oder spritzenden Flüssigkeiten, und stellen Sie keine mit
Flüssigkeiten gefüllten Gefäße (z. B. Getränke) auf das Gerät. Wie bei allen elektronischen Geräten dürfen
niemals Flüssigkeiten in das Innere gelangen. Dadurch kann es zu Fehlfunktionen oder Bränden kommen.
• Stellen Sie keine offenen Flammen wie brennende Kerzen auf das Gerät.
Hinweise:
• Das Produkt ist nicht zum Einsatz im Freien geeignet. Verwenden Sie es nur innerhalb von Gebäuden und
nicht in Campingfahrzeugen, auf Booten oder in ähnlichen Umgebungen.
• Als Stromquelle dürfen nur zugelassene Netzteile verwendet werden.
• Der Netzstecker dient zur Trennung des Geräts von der Stromversorgung und sollte daher jederzeit
erreichbar sein. Wenn Sie das Gerät von der Stromversorgung trennen müssen, ziehen Sie den Netzstecker
aus der Steckdose.
Version 10/09
Seite 3
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Einführung
Vielen Dank und Willkommen in der kabellosen Welt. Das neue UHF-102 bietet viele nützliche Funktionen,
welche Sie durch den Bühnenalltag oder im Proberaum begleiten. Beispielsweise können Sie bis zu 11
UHF-102 D Sets gleichzeitig betreiben!
Im Lieferumfang befindet sich ein robuster Kunststoff-Koffer in dem alle anderen Komponenten leicht und
sicher verstaut werden können. Ebenfalls enthalten sind eine Mikrofonklemme, ein 6,3mm Klinkenkabel zur
Verbindung mit Ihrem Mischpult oder Ihrer PA, ein Rack-Mount Kit für bis zu 2 Empfänger, sowie natürlich
ein Netzteil, 2 dreh- und neigbare Antennen und Batterien für das Mikrofon.
Das UHF-102 D Kondensatormikrofon verfügt über eine Supernierenkapsel mit hochkonstanter
Supernierencharakteristik. Es sorgt für eine exzellente Isolation von Schallquellen bei optimalem
Übersprechverhalten und erlaubt sehr hohe Pegel ohne Feedback-Probleme, optimiert für Gesangs- und
Instrumentenabnahme. Das UHF-102 Mikrofon ist mit einem kleinen beleuchteten LC-Display ausgestattet,
welches stets den gewählten Kanal, die gewählte Kanalgruppe und den Batterie Ladestatus anzeigt.
Durch den eingebauten Infrarot Transmitter können die Einstellungen zwischen Mikrofon und Sender
bequem durch nur einen Knopfdruck synchronisiert werden.
Die Suche einer freien Sendefrequenz erfolgt vollautomatisch! So ist auch während eines Live Gigs stets für
beste Übersichtlichkeit und eine einfache Handhabung gesorgt.
Zusätzlich eliminiert die Noise-Absorption Funktion externe und durch Handling verursachte
Nebengeräusche.
Der solide Drahtkorb aus Stahl verhindert Beschädigungen der Kapsel und die Soft-Touch Oberfläche des
Mikrofons sorgt für ein angenehmes und sicheres Handling im Bühnenalltag.
Die langlebige, modulare Bauweise ermöglicht einfachstes Zerlegen und Zusammensetzen, ein Garant für
unkomplizierten Service.
Version 10/09
Seite 4
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Auf dem großzügigen Display werden permanent wichtige Daten wie Systemkonfiguration, Lautstärken
und Kanäle angezeigt. Auch der Empfänger verfügt wie das Handmikrofon über einen Knopf zur
Synchronisation der Einstellungen per Infrarot.
Mit seinen zwei Anschlüssen für UHF-Antennen auf der Gehäuse-Rückseite und der externen
Stromversorgung folgt der UHF-102 D Empfänger konsequent den Regeln professioneller Anwender. Zwei
dreh- und neigbare Antennen befinden sich im Lieferumfang.
Bei Bedarf ist es möglich bis zu 11 UHF-102 Sets gleichzeitig zu betreiben. So bleibt immer ausreichend
Flexibilität auch für größere Installationen.
Mit Hilfe des mitgelieferten Rack-Kits können Sie kinderleicht bis zu 2 Empfänger platzsparend in einem
Rack montieren. Das sorgt für Ordnung und Übersichtlichkeit wie sie sein sollte!
Systemkomponenten
•
Jedes Grundsystem enthält:
•
Empfänger (=Receiver)
•
Stromversorgung
•
Handbuch
Die Geräte werden entweder als Set mit Hand-Mikrophon (Typbezeichnung UHF 102) oder als Set mit
Taschensender (=body pack) geliefert (Typbezeichnung UBF 102).
Version 10/09
Seite 5
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Ein Mikrophonsystem UHF 102enthält zusätzliche Systemkomponenten:
•
Mikrophon-Kopf (1)
•
Sender (2)
•
Halterung (3)
•
2 AA-Batterien
Ein Taschen-Sender System (=body pack) UBF 102enthält zusätzlich folgende Komponenten:
•
Sender (1)
•
Clip-Mikrophon, optional entweder LV-0211 (2), LV-6210 (3), LV-4111 (4)
•
Headset, optional HS-4111 (5), HS-6210 (6), HS-0211S (7)
•
2 AA-Batterien
Mit dem Taschen-Sender System UBF 102 wird standardmäßig ein Anschlusskabel (Mini-XLR / 6,3mm
Klinkenstecker) geliefert, so dass sie über den Sender z.B. ein Gitarrensignal senden können.
Der Betrieb als Gitarren-Sender enthält folgende Systemkomponenten:
•
Body-Pack-Sender (1)
•
entsprechendes Gitarrenkabel (2)
•
2 AAA-Batterien
Version 10/09
Seite 6
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Zubehör für den 19“ Rack-Einbau:
•
Zubehör für Rack-Einbau wie kurze und lange Halteklammern, Verbindungsstücke für 2 Receiver, 8
Schrauben für Halteklammern, 4 Einbauschrauben
Bedienelemente
Receiver (Empfänger)
Vorderseite:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
RF-LED, zeigt die Stärke des ankommenden RF-Signals an.
Audio-LED, zeigt die Stärke des einkommenden Audiosignals an.
LCD-Display, siehe unter „Programmierung“.
Menü-Schalter. Drücken Sie ihn um durch das Menü zu navigieren.
SET-Knopf. Drücken Sie ihn um eine Auswahl zu treffen.
Lautstärkeregler. Er sollte generell in der Uhrzeiger-Position belassen werden. Wenn Sie ihn gegen den
Uhrzeigersinn drehen, erniedrigen Sie den Ausgangslevel des Receivers.
7. Infrarot (IR)-Schnittstelle. Sie wird zur Synchronisation der Frequenzen benutzt.
8. Smart-Knopf. Drücken Sie ihn um die IR-Kommunikation zwischen Sender und Empfänger zu starten.
9. An-Ausschalter. Drücken sie ihn nach oben um das Gerät anzuschalten oder nach unten um es
abzuschalten.
Version 10/09
Seite 7
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Rückseite:
1. Antennenbuchse B
2. Ausgangsbuchse
3. XLR-Ausgang
4. Rauschunterdrückung
5. Befestigung für das Kabel, sehen Sie nebenstehende Abbildung.
6. Stromanschluss
7. Antennenbuchse A
Mikrophon-Sender
1.
2.
3.
4.
Austauschbarer Mikrophonkopf
IR-Schnittstelle. Empfängt Infrarotstrahlen um Frequenzen zu synchronisieren.
LCD-Anzeige.
Stummschaltung an/aus. Halten Sie den Knopf lange gedrückt um an- oder abzuschalten.
Um ein versehentlichen Schalten zu verhindern, verschließen Sie das Bedienfeld
während eines Auftritts.
5. Anzeige für die Stummschaltung. Wenn sie rot leuchtet, ist der Sender stumm.
6. Set-Knopf.
Version 10/09
Seite 8
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Body-Pack-Sender
1. Antenne
2. LCD-Display
3. Power an/aus. Halten Sie den Knopf lange gedrückt, um das Gerät ein oder aus zu
schalten.
Stummschaltung an/aus. Drücken Sie den Knopf für die Stummschaltung, drücken Sie
erneut, um sie abzuschalten.
4. Set-Knopf
5. Batterie-Abdeckung
6. IR-Schnittstelle. Wenn Sie mehrere Systeme benutzen, sollte nur die Schnittstelle eines
Senders zugänglich sein.
7. Signaljustierung
8. Anzeige für die Stummschaltung. Leuchtet, solange das Gerät stumm ist
9. 4-Pin Mikrophonbuchse
Bedienung des Systems
Inbetriebnahme
Antennen anschließen
Die mitgelieferten Antennen sind schnell und einfach montiert. Sie eignen sich für alle Anwendungen, bei
denen unter guten Empfangsbedingungen eine drahtlose Übertragungsanlage ohne großen
Installationsaufwand in Betrieb genommen werden soll. Setzen Sie jeweils eine Antenne an der
Antennenbuchse A bzw. B auf der Geräterückseite des Empfängerteils an und befestigen sie diese mit den
Gewindemuttern auf den TNC-Buchsen.
Netzteil anschließen
Der stationäre Empfänger wird mittels eines Netzteils mit Spannung versorgt.
Führen Sie das Kabel durch die Zugentlastung
Stecken Sie den Ausgangs-Stecker des Netzteils in die Buchse Nr. 6 und verbinden sie das Netzteil nun mit
der Steckdose und Netzspannung.
Version 10/09
Seite 9
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Setup eines einzelnen Systems
Beachten Sie: Mobiltelefone und 2-Wege-Radios können die Funkübertragung stören.
Halten Sie Sender und Empfänger abseits von solchen Geräten.
1. Automatische Frequenzwahl: Drücken Sie zuerst MENU, dann SET. Das Gerät sucht nach einem
verfügbaren Kanal und stellt den Receiver darauf ein.
2. Automatische Sendereinstellung: Halten Sie die IR-Schnittstelle in Richtung des Receivers und drücken
Sie S.O.
Setup mehrerer Systeme
1.
2.
3.
4.
5.
Schalten Sie alle Receiver an und alle Sender aus.
Stellen Sie alle Receiver auf die gleiche Frequenzgruppe ein.
Führen Sie die oben beschriebenen Schritte zur automatischen Frequenzsuche durch.
Schalten Sie einen Sender ein.
Führen Sie die Schritte 3 und 4 für jeden Sender durch.
Achten Sie darauf, dass immer nur eine IR-Schnittstelle sichtbar ist während
Sie die Frequenzen synchronisieren.
Version 10/09
Seite 10
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Programmierung
Jede im Display angezeigte Option verschwindet nach etwa 5 Sekunden von selbst wieder.
Programmierung des Receivers: Wenn Sie SET drücken, erhöht das die angezeigte Zahl um eine
Nummer. Wenn die korrekte Zahl angezeigt wird, drücken Sie S.O.
Gruppenauswahl
Erlaubt die manuelle Auswahl der Frequenzgruppe. Bei mehreren
Systemen setzen Sie alle Systeme auf die gleiche Gruppe und weisen
dann jedem System einen anderen Kanal zu.
Manuelle Kanalauswahl
Anzeige der Frequenz
Zeigt de aktuelle Frequenz in MHz an. Drücken Sie erneut um wieder
Gruppe und Kanal anzeigen zu lassen.
Schützen der Einstellungen
Drücken Sie beide Knöpfe um die Einstellungen zu sperren, damit sie
nicht geändert werden können. Drücken Sie abermals um den Schutz
aufzuheben.
Antennen-Status, zeigt RF-Aktivität an
Batterie-Status des Senders, im Bild niedriger Ladezustand
Sender-Programmierung
Manuelle Gruppen- oder Kanalauswahl
1. Drücken Sie SET bis sich die Anzeige GROUP oder CHANNEL
ändert.
2. Um die Gruppeneinstellung zu ändern, lassen Sie SET los, während
GROUP angezeigt wird. Während GROUP blinkt, erhöhen Sie durch
Drücken der Taste SET die Gruppe um je 1.
3. Drücken Sie POWER um zwischen GROUP und CHANNEL zu
wechseln.
4. Drücken Sie POWER + SET um die Einstellungen zu speichern.
Schützen der Einstellungen
Drücken Sie POWER + SET gleichzeitig um die Sperre zu aktivieren
oder zu lösen. Wenn die Sperre aktiv ist, können die Einstellungen nicht
geändert werden.
Batterie-Status, zeigt die verbleibende Ladung an.
Anzeige für die Hauptliste, zeigt an, dass gegenwärtig eine Frequenz
der Hauptliste in Gebrauch ist. Gruppen- oder Kanalinformationen
Version 10/09
Seite 11
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
werden angezeigt.
Drücken Sie SET bis GROUP und CHANNEL abwechselnd angezeigt
werden.
Anzeige für inkompatible Frequenz
Receiver und Sender sind auf inkompatible Frequenzen eingestellt.
Kontaktieren Sie Ihren Händler.
Master-Frequenzliste
Dies sollte erfahrenen Benutzern vorbehalten bleiben. Der „Master“ ist eine
Liste von allen verfügbaren Frequenzen in 25 kHz-Schritten. Um zum
„Master“ zu gelangen, drücken Sie MENU während Sie das Gerät
einschalten.
Wählen Sie Frequenzen im „Master“ aus:
Während FREQUENCY blinkt, kann der SET-Knopf durch die verfügbaren
Frequenzen nach oben navigieren, der MENU-Knopf nach unten. Wenn
Ihnen die Frequenz bekannt ist, können Sie auch eine Frequenz unter 0
wählen, z.B. 0,425 MHz, drücken Sie S.O., das Display springt über die 0,
z.B. 801 MHz, Drücken Sie um die Frequenz in 1MHz-Schritten zu erhöhen
oder halten Sie den Knopf gedrückt um schneller zu erhöhen. Wenn die
korrekte Frequenz angezeigt wird, warten Sie 5 Sekunden bis die Anzeige erlischt.
Wählen Sie Frequenzen im „Master“ aus:
Während CHANNEL blinkt, kann der SET-Knopf durch die verfügbaren Frequenzen
nach oben navigieren, der MENU-Knopf nach unten. Drücken Sie um die Frequenz in
1MHz-Schritten zu erhöhen oder halten Sie den Knopf gedrückt um schneller zu
erhöhen.
Verlassen des „Masters“
Um das Mastermenü zu verlassen und zur normalen Bedienung zurückzukehren,
drücken Sie MENU, dann SET.
Version 10/09
Seite 12
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Sender
Gehen Sie in das Mastermenü und halten Sie
Während MASTER angezeigt wird, lassen Sie die Knöpfe los und drücken Sie sie erneut um in
das Mastermenü zu gelangen. Halten Sie SET gedrückt bis GROUP blinkt. Drücken Sie um die
Frequenz in 1MHz-Schritten zu erhöhen oder halten Sie den Knopf gedrückt um schneller zu
erhöhen. Drücken Sie POWER um zur Kanaleinstellung zu gelangen. Halten Sie SET gedrückt
bis CHANNEL blinkt. Drücken Sie um die Frequenz in 25 kHz-Schritten zu erhöhen oder halten
Sie den Knopf gedrückt um schneller zu erhöhen.
Verlassen des Mastermenüs
Während MASTER angezeigt wird, lassen Sie die Knöpfe los und drücken Sie sie erneut um das
Mastermenü zu verlassen.
Tipps für Optimierung
-
Sorgen Sie für „Sichtkontakt“ zwischen Sender und Antennen.
Stellen Sie den Receiver nicht in der Nähe von Computern oder Metalloberflächen auf.
Sichern Sie das Stromkabel am Receiver.
Wenn Sie den Receiver einbauen, bringen Sie die Antennen mit Hilfe von Verlängerungskabeln
davor an.
Version 10/09
Seite 13
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Mikrophon-Sender
Auswechseln der Batterien
Die Betriebszeit einer Batterieladung beträgt ungefähr 8 Stunden. Wenn die Batterieanzeige im Display leer
ist, sollten Sie die Batterien umgehend wechseln. Sehen Sie dazu folgende Abbildungen:
Taschensender
Tragen des Body-Pack-Senders
Befestigen Sie den Sender mit Hilfe des Clips am Gürtel gemäß nebenstehender Abbildung.
Auswechseln der Batterien am Taschensender
Die Betriebszeit einer Batterieladung beträgt ungefähr 8 Stunden. Wenn die Batterieanzeige im Display leer
ist, sollten Sie die Batterien umgehend wechseln. Sehen Sie dazu folgende Abbildungen:
Version 10/09
Seite 14
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Rackeinbau des Receivers
Dieses Zubehör erlaubt, den Receiver in jedes handelsübliche 19“-Rack einzubauen.
Benötigtes Werkzeug:
Zubehör:
Aufbau:
Hilfe bei Störungen
Problem
Kein oder leiser Sound
Anzeige
Lösung
Sender leuchtet nicht
Schalten Sie den Sender aus und
überprüfen Sie den Ladezustand
der Batterien.
Receiver LCD aus
Überprüfen Sie die
Stromversorgung und Spannung
Receiver zeigt Antennenaktivität an
Drücken Sie die Stummschaltung
am Sender, drehen Sie die
Lautstärke auf, überprüfen Sie
die Kabelverbindungen
Receiver zeigt keine
Antennenaktivität an, Sender- und
Receiverleuchten sind an
Ziehen Sie die Antenne vertikal
aus, überprüfen Sie, ob
Metallobjekte in der Nähe stehen,
bewegen Sie den Sender näher
an den Empfänger, überprüfen
Sie ob beide Geräte auf die
gleiche Frequenz eingestellt sind
Senderleuchte ist schwach oder
blinkt
Wechseln Sie die Batterien
INCOMPATIBLE-Warnung am
Receiver
Sender und Empfänger
verwenden inkompatible
Frequenzen. Kontaktieren Sie
Ihren Händler.
Version 10/09
Seite 15
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Problem
Anzeige
Lösung
Verzerrung oder unerwünschte
Geräusche
Receiver zeigt Antennenaktivität an
Entfernen Sie RF-Geräte aus der
Umgebung, wechseln Sie die
Frequenz von Sender und
Empfänger, wechseln Sie die
Batterien des Senders. Wenn Sie
mehrere Systeme benutzen,
erhöhen Sie den
Frequenzabstand zwischen den
Systemen.
Verzerrung nimmt zu
Senderleuchte ist schwach oder
blinkt
Wechseln Sie die Batterien
Soundlevel weicht von der
verkabelten Gitarre ab
Justieren Sie die
Rauschunterdrückung und die
Lautstärke
Warnung FULL am Receiver
FULL bedeutet, dass alle
verfügbaren Kanäle innerhalb der
Gruppe belegt sind. Wechseln
Sie mit Ihren Systemen in eine
andere Gruppe
Sender lässt sich nicht
ausschalten
Leuchte blinkt
Wechseln Sie die Batterien
Pflege und Wartung
Reinigen Sie die Geräte von Zeit zu Zeit mit einem leicht feuchten Tuch.
Hinweis:
Verwenden Sie auf niemals Löse- oder Reinigungsmittel.
Version 10/09
Seite 16
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Spezifikationen
Werksseitig eingestellter Frequenzbereich: 850-865 MHz
Reichweite unter normalen Bedingungen: 100 m
Audio Frequency Response: (+/- 2 dB)
Min: 50 Hz
Max: 20 kHz
Total Harmonic Distortion: (ref. +/- 30 kHz deviation, 400 Hz tone) 0,5% typ.
Dynamic Range: >100 dB A-weighted
Arbeitstemperatur: -18°C bis 57°C. Diese Angaben gelten nicht für Batterien.
Body-Pack-Sender UB-102
Gain Adjustment Range: 300 dB
Eingangsimpedanz: 500 kOhm
RF Sender Ausgang: 30 mW max. (abhängig von den Länderbestimmungen)
Abmessungen: 85 x 70 x 20 mm (HBT)
Gewicht: 97g ohne Batterien
Gehäuse: Molded ABS-Case
Stromversorgung: 2x AAA Batterien oder entsprechende Akkus
Lebensdauer der Batterie: > 5 Stunden
Mikrophonsender UH-102
RF Sender Ausgang: 30 mW max. (abhängig von den Länderbestimmungen)
Abmessungen: 270 x 52 mm ø
Gewicht: 250g ohne Batterien
Gehäuse: ABS-Formgriff und Batterieschacht
Stromversorgung: 2x AAA Batterien oder entsprechende Akkus
Lebensdauer der Batterie: > 8 Stunden
Receiver UHF-102
Abmessungen: 205 x 160 x 39 (HBT)
Gewicht: 960 g
Gehäuse: verzinkter Stahl
Audio Output (ref. +/- 30 kHz deviation, 400 Hz tone)
XLR-Stecker (into 600 Ohm load): -30 dBV
1/4 inch-Stecker (into 3000 Ohm load): -9 dBV
Ausgangsimpedanz: XLR-Stecker 200 Ohm, 1/4 inch-Stecker: 1 kOhm
XLR-Output: symmetrisch, Pin 1: Erdung, Pin 2: Audio, Pin 3: kein Audio
Empfindlichkeit: -105 dBm for 12 dB SINAD, typ.
Image Rejection: > 70 db, typ.
Stromversorgung: 22 V bei 400 mA aus externer Stromquelle
Version 10/09
Seite 17
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Ordnungsgemäßer Funkbetrieb
Mit Wirkung vom 1. Januar 2006 wurden die Fernsehkanäle 61 - 63 (790 - 814 MHz) und 67 - 69 (838 - 862
MHz) allgemein zugeteilt. Eine Anmeldung bei der Bundesnetzagentur ist dementsprechend nicht
notwendig. Jeder Nutzer hat dafür eigenverantwortlich Sorge zu tragen, dass er bei der Produktnutzung nur
solche Frequenzen seiner Nutzergruppe wählt, die im freigegebenen Bereich liegen. Eine Auflistung der
nutzbaren Frequenzen finden Sie auf Seite 19.
Darüber hinaus gilt die Allgemeinzuteilung auch im Frequenzbereich 863 - 865 MHz. Innerhalb dieses
Frequenzbereichs sind keine Frequenzen einzelnen Nutzergruppen zugewiesen. Es kann jede beliebige
Frequenz innerhalb dieses Bereichs genutzt werden.
WICHTIG!
Dieses Gerät kann möglicherweise auf einigen Frequenzen arbeiten, die in Ihrem Gebiet nicht zugelassen
sind. Wenden sie sich bitte an die zuständige Behörde, um Informationen über zugelassene Frequenzen für
drahtlose Mikrophonprodukte in Ihrem Gebiet zu erhalten.
HINWEIS:
Es ist zu beachten, dass in einigen Gebieten für den Betrieb dieses Geräts u.U. eine behördliche Zulassung
erforderlich ist. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Behörde, um Informationen über mögliche
Anforderungen zu erhalten.
Um das Setup zu vereinfachen und gegen Interferenzen zu schützen sind bei jedem System bereits
verschiedene Frequenzbereiche und Kanäle vordefiniert. Wenn Sie ein einzelnes System benutzen, müssen
Sie die Frequenzen für gewöhnlich nicht ändern. Wenn Sie mit verschiedenen Receiver/Sender-Systemen
arbeiten, muss jedes System in einem eigenen Kanal betrieben werden. Das Gruppen-Kanal-System
arbeitet mit optimalen Frequenzen, wenn Sie mehrere Systeme benutzen.
In einem einzelnen Frequenzbereich können bis zu 11 individuelle Sender-Receiver-Systeme benutzt
werden.
Version 10/09
Seite 18
UHF-102 Frequenzen (850-865MHz Band)
Übersicht der Frequenzzuordnungen Kanäle / Bänke
Bank 1
Bank 2
Bank 3
Bank 4
Bank 5
Bank 6
Bank 7
Bank 8
Bank 9
Bank 10
Bank 11
Bank 12
Bank 13
CH 1
850,050
850,300
850,200
850,375
850,100
851,475
851,425
850,425
850,475
851,000
850,125
851,775
852,000
CH 2
852,700
851,700
851,725
851,650
851,625
852,700
852,350
851,825
852,075
851,775
852,025
854,575
854,050
CH 3
854,100
852,725
852,850
853,075
854,650
853,800
853,600
853,050
853,275
854,550
853,550
856,775
856,050
CH 4
855,400
853,950
855,325
854,225
856,500
855,375
855,025
854,775
854,725
856,100
855,250
859,325
857,800
CH 5
858,450
855,450
856,625
855,950
858,275
857,600
856,375
858,000
856,450
858,525
857,375
861,375
860,400
CH 6
859,400
856,750
858,075
857,525
860,275
858,650
859,525
859,525
859,775
861,100
859,700
863,225
862,700
CH 7
860,550
858,575
860,700
859,350
861,225
859,625
860,700
860,575
861,275
862,950
862,375
864,875
864,600
CH 8
862,250
860,175
861,875
861,300
862,325
860,500
862,100
861,725
862,525
n.a.
n.a.
n.a.
n.a.
CH 9
863,700
863,425
863,375
862,125
863,675
860,175
864,800
863,050
863,450
n.a.
n.a.
n.a.
n.a.
CH 10
n.a.
864,700
864,575
863,300
864,475
863,625
n.a.
864,675
n.a.
n.a.
n.a.
n.a.
n.a.
CH 11
n.a.
n.a.
n.a.
n.a.
n.a.
864,925
n.a.
n.a.
n.a.
n.a.
n.a.
n.a.
n.a.
Herstellererklärung
Garantie und Gewährleistung
Neben der gesetzlichen 24 monatigen Gewährleistungsfrist übernehmen wir eine Garantie von 6 Monaten.
Die Garantiezeit beginnt ab dem Datum des Kaufs von fabrikneuen ungebrauchten Produkten durch den
erstmaligen Endkunden. Zum Nachweis heben Sie bitte unbedingt den Kaufbeleg auf. Ohne diesen
Nachweis, die der zuständige Service-Partner prüft, werden Reparaturen grundsätzlich kostenpflichtig
durchgeführt. Auf dem Kaufbeleg muss das Kaufdatum und die Bezeichnung des Produkts angegeben sein.
Die Garantie-Leistungen bestehen nach unserer Wahl in der unentgeltlichen Beseitigung von Material- oder
Herstellungsfehlern durch Reparatur, Austausch von Teilen oder des kompletten Geräts. Die im Rahmen
eines Garantiefalls aus einem Produkt entfernten defekten Teile gehen in das Eigentum des Herstellers oder
dessen Service-Partner zurück.
Ausgenommen von der Garantie sind:
unwesentliche Fehler oder Abweichungen in der Beschaffenheit des Produkts, die für Wert und
bestimmungsmäßigen Gebrauch unerheblich sind, dem Produkt beigefügte Zubehörartikel, Akkus und
Batterien (diese Produkte haben wegen ihrer Beschaffenheit eine kürzere Lebensdauer, die zudem im
Einzelfall konkret von ihrer Nutzungsintensität abhängt),
Mängel durch unsachgemäßen Gebrauch (z. B. Bedienungsfehler, mechanische Beschädigungen, falsche
Betriebsspannung), (Unter sachgemäßem Gebrauch ist die Verwendung des Produkts unter den
Bedingungen zu verstehen, die in der Betriebsanleitung beschrieben sind.)
Mängel durch Verschleiß, von Ihnen oder Dritten vorgenommene Modifikationen an den Produkten, wenn
über Art und Umfang der Modifizierung keine vorherige schriftliche Zustimmung des Herstellers vorliegt,
Mängel aufgrund höherer Gewalt, Mängel, die Ihnen beim Kauf bereits bekannt sind.
Der Garantieanspruch erlischt bei Eingriffen in das Produkt durch nicht autorisierte Personen oder
Werkstätten.
Im Garantiefall senden Sie das Gerät inklusive Zubehör und Kaufbeleg an den für Sie zuständigen ServicePartner oder direkt an das Musikhaus Kirstein. Das Risiko der erfolgreichen Zusendung liegt beim Kunden.
Zur Vermeidung von Transportschäden sollte möglichst die Original-Verpackung verwendet werden.
Bedienungsanleitung
Pronomic Funk-Mikrophon-Systeme 102
Konformitätserklärung
Dieses Produkt entspricht den grundlegenden Anforderungen und den weiteren folgender Richtlinien:
1999/05/EU R&TTE Richtlinie
2004/108/EU EMV-Richtlinie
2006/95EU Niederspannungsrichtlinie
Die vollständige Konformitätserklärung kann unter http://www.kirstein.de/docs/konformitaetserklaerungen
eingesehen werden.
Akkus und Batterien
Die mitgelieferten Akkus oder Batterien sind recyclingfähig.
Bitte entsorgen Sie die Akkus über den Batteriecontainer oder den Fachhandel. Entsorgen Sie
nur leere Batterien oder Akkus, um den Umweltschutz zu gewährleisten.
WEEE-Erklärung
Ihr Pronomic-Produkt wurde mit hochwertigen Materialien und Komponenten entworfen und
hergestellt, die recycelbar sind und wieder verwendet werden können.
Bitte entsorgen Sie dieses Gerät und sein Zubehör nach seinem Lebensende bei Ihrer örtlichen
kommunalen Sammelstelle oder im Recycling-Center. Bitte helfen Sie mit, die Umwelt, in der wir leben, zu
erhalten.
Version 10/09
Seite 21
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising