Personal Blender™
Personal Blender™
der flinke Mixer
Bitte bewahren Sie diese Bedienungsanleitung gut auf.
1
2
Sehr geehrte Kundin
Sehr geehrter Kunde
Herzliche Gratulation zur Anschaffung Ihres Personal Blenders!
Gesundheit beginnt im Kopf - mit der Entscheidung, bewusster zu leben. Das
bedeutet, dass der eigene Körper bewusster ernährt wird.
Durch den regelmässigen Gebrauch dieses Mixers gehören Sie zu einer kleinen
Elite von Menschen, welche erkannt haben, dass es das Beste ist, selbst etwas
auf natürliche Weise für die eigene Gesundheit zu tun!
Wir wünschen Ihnen eine vitale Gesundheit und viel Spass mit Ihrem neuen
Personal Blender – dem flinken Mixer!
Import & Servicecenter:
KUNZ’ Vitalprodukte
Case postale 973
2300 La Chaux-de-Fonds
Telefon 044 796 22 04
E-Mail: info@kunzvital.ch
INHALTSVERZEICHNIS
Wichtige Schutzmassnahmen undGerätekennzeichnung
Wichtige Vorsichtsmassnahmen4
Beschreibung der Teile
Bedienung
Reinigung und Lagerung
Zubehör
Garantie
Rezepte
Babynahrung
Produktnorm, CE-Kennzeichnung, TÜV-Zeichen
Diese Bedienungsanleitung ist evercopy+ gedruckt.
(100% Altpapier mit Auszeichnung blauer Engel)
Modell-Nr.
Serien-Nr.
3
3
5
6
7
8
9
10
17
19
Wichtige Schutzmassnahmen
Stecker nie mit nassen Händen aus der
Steckdose ziehen.
Das Gerät nicht auf einer unstabilen
Oberfläche bedienen.
Nicht auseinander- oder zusammenbauen
wenn das Gerät unter Strom
steht.
Das Gerätbitte ausser Reichweite von
Kindern aufbewahren.
Keine Teile (zB Besteck) in den
Mixbecher
geben
Messerklinge nicht mit der Hand halten.
Gerätekennzeichnung
4
Wichtige Vorsichtsmassnahmen
Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise bei der Benutzung des Personal
Blenders:
1. Lesen Sie die Anweisungen vor der Benützung des Gerätes sorgfältig durch.
2. Vermeiden Sie Stromschlag:stecken Sie niemals einen nassen Stecker in eine
Steckdose oder fassen Sie den Stecker nie mit nassen Händen an; stellen Sie
den Motorteil niemals ins Wasser, sondern wischen Sie nur mit einem feuchten
Tuch und trocknen Sie sofort ab.
3. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn das Gerät von Kindern benutzt wird.
4. Ziehen Sie immer den Stecker vor dem Reinigen.
5. Benutzen Sie das Gerät nicht mit beschädigtem Kabel oder Stecker. Falls das
Gerät nicht funktioniert oder beschädigt ist, kontaktieren Sie Ihren Servicecenter
(siehe Seite 2).
6. Benutzen Sie nur das originale Zubehör (Mixbecher, etc).
7. Lassen Sie das Kabel nicht über die Tischkante oder Arbeitsplatte hängen.
Vermeiden Sie dass das Kabel mit heissen Oberflächen in Berührung kommt.
8. Benützen Sie einen Gummispachtel, damitdie Mixbecher nicht zerkratzt werden.
9. Achtung: Die Messer vom Mix- und Mahlwerk sind sehr scharf! Nicht mit Händen
berühren.
10. Achten Sie, dass die Becher fest mit dem Mix- oder Mahlwerk verschraubt sind.
11. Mixen Sie keine kochenden oder heisse Flüssigkeiten in den Mixbechern.
12. Verwenden Sie das Gerät nur für seinen vorgesehenen Zweck.
13. Benutzen Sie das Gerät nicht beim Fahren eines Fahrzeuges.
14. Verwenden Sie den Personal Blender nur auf einer flachen, standfesten
Oberfläche.
15. Spülen Sie die Becher direkt nach Benützung mit warmem Wasser; aber nicht mit
kochendem oder heissem Wasser (über 40°C).
16. Benützen Sie das Gerät nicht länger als 30 Sekunden ohne Unterbrechung.
Lassen Sie es dann mindestens eine Minute ruhen.
17. Wenn sich das Gerät wegen der Hitzestoppfunktion abschaltet, lassen Sie das
Gerät mindestens 20 Minuten abkühlen, bevor Sie es wieder benutzen.
18. Benützen Sie das Gerät nicht im Freien.
19. Lagern Sie die Mixerbehälter entweder mit Deckel oder mit aufgeschraubten Mixoder Mahlwerk undvergewissern Sie sich, dass alle Teile gut trocken sind.
5
Beschreibung der Teile
Beschreibung
BP 150
2
Motorteil mit 200 W,
220/230 V, 50 Hz
2 Mixbecher (3 dl)
3
2 Mahlbecher (1,5 dl)
4
4
2 Schraubverschlüsse für
Mixbecher
2 Schraubverschlüsse für
Mahlbecher (Mixbecher)
5
1 Mixwerk (4 zackige Klinge)
6
1 Mahlwerk (2 zackige Klinge)
1
1
inbegriffen
inbegriffen
inbegriffen
kann dazu bestellt
werden
kann dazu bestellt
werden
kann dazu bestellt
werden
kann dazu bestellt
werden
kann dazu bestellt
werden
inbegriffen
4
Schraubverschluss
inbegriffen
inbegriffen
inbegriffen
inbegriffen
inbegriffen
3
2
Motorteil
BP250
Mixbecher aus BPA
freiem Tritan (3 dl)
mit Deckel
Mahlbecher aus BPA
freiem Tritan(1,5 dl)
mit Deckel
5
6
Mixwerk
zackige Klinge)
6
(4
Mahlwerk
zackige Klinge)
(2
Die Bedienung
1.
Füllen Sie die Zutaten in den Mix- oder Mahlbecher (Abb. 2 und 3).
Beachten Sie folgende mindest- und maximale Einfüllmengen:
- Mixen: mindestens 0,5 dl, maximal 3 dl Flüssigkeit
Mixbecher (Abb. 2) mit aufgeschraubtem Mixwerk (Abb. 5)
- Mahlen: mindestens 0,5 dl, maximal 1,2 dl Trockenes
Mahlbecher (Abb. 3) mit aufgeschraubtem Mahlwerk (Abb. 6)
2.
Mix undMahlwerk (Abb. 5 und 6) mit Mix oder Mahlbecher (Abb. 2 und 3)
fest verschrauben, umdrehen und auf das Motorteil (Abb. 1) setzen.
Achten Sie, dass das Mix- oder das Mahlwerk einrastet und gutzusammen
passt.
Wichtiger Hinweis:
Beachten Sie, dass das Mixwerk fest mit dem Mixbecher verschraubt ist und dass
das Gewinde sauber ist, damit keine Flüssigkeit aus dem Mix-Becher ausläuft und
der Motor durch eindringende Flüssigkeit beschädigt werden könnte. In so einem
Fall ziehen Sie sofort den Stecker und wischen die Flüssigkeit mit einem Lappen ab.
3.
Stecker in die Steckdose stecken.
4.
Mix- oder Mahleinheit so drehen, dass sie in die kleine Kerbe einrastet.
Es gibt zwei Möglichkeiten des Mixens:


Pulsieren: Drücken Sie nur kurz auf den Becher und lassen Sie wieder los.
Wiederholen Sie dies mehrmals, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Dauerbetrieb: Drücken Sie den Becher herunter und drehen Sie im
Uhrzeigersinn bis er einrastet. Das Gerät bleibt eingeschaltet bis Sieden
Becher wieder gegen den Uhrzeigersinn drehen,
Am besten für den Motor ist es in Abständen zu mixen oder zu mahlen.
Maximal 30Sekunden mixen und 5 Sekunden pausieren.
5.
Die Mix-oder Mahleinheit abnehmen, mit dem Mix-oder Mahlwerk nach oben
abstellen und abschrauben. Sie können direkt aus dem Mixbecher trinken.
6.
Becher und Mix-/Mahlwerk unter fliessendem Wasser abspülen. Bitte die Teile
NICHT im Geschirrspüler reinigen. Die aggressiven Reinigungsmittel und
grosse Hitze können den Kunststoff-Teilen schaden.
7
Reinigung und Lagerung
Wie empfehlen Ihnen, sich in der Küche einen Platz einzurichten wo der Personal
Blender arbeitsbereit steht. Sollte er nicht benutzt werden, ziehen Sie den Stecker
heraus.
Bewahren Sie das Mix- und das Mahlwerk in einem sicheren Platz auf, ausserhalb
Reichweite von Kindern.
Alle Teile ausser dem Motorteil können von Hand gespült werden (das Wasser
sollte warm, etwa 40°C sein)
Lassen Sie Mix-/Mahlwerk nie im Spülwasser liegen - Verletzungsgefahr!
Spülen Sie die Becher und das Mix-/Mahlwerk gleich nach der Benutzung ab; so
können keine Resten antrocknen und es ist einfacher die Teile sauber zu halten.
Stellen Sie die Teile nicht in die Spülmaschine, da sie sonst spröde und milchig
werden können.
Die Mix- und Mahlbecher sind aus BPA freiem Tritan hergestellt und sehen
jahrelang aus wie neu, wenn sie richtig behandelt werden.
Halten Sie bei der Arbeit einen feuchten Lappen bereit um eventuelle Spritzer vom
Motorteil abzuwischen. Benutzen Sie keine aggressiven Reinigungsmittel.
Reinigen Sie die Gummifüsse regelmässig, damit der Mixer im Dauerbetrieb nicht
„davon rutschen“ kann.
8
Zubehör
Um IhrenPersonal Blender PB 150
zum PB 250 aufzurüsten,
brauchen Sie dasMahlwerk und zweiMahlbecher
Mahlbecher (aus BPA freiem Tritan) 1,5 dl mit
Schraubverschluss
Mixbecher (aus BPA freiem Tritan) 3 dl mit
Schraubverschluss
XL Mixbecher(aus BPA freiem Tritan) 4,5 dl mit
Schraubverschluss
Mahlwerk
mit zweizackiger Klinge
Trinkdeckel-Schraubverschluss mit Trinköffnung,
passend für alle Personal Blender™- Becher,ideal zum
Mitnehmen
9
Garantie
Der Importeur garantiert Ihnen bei nichtgewerblichem Gebrauch 2 Jahre ab
Kaufdatum, dass der neue Personal Blender frei von Material- und
Verarbeitungsfehlern ist. Bitte halten Sie für Garantiefälle unbedingt die Rechnungsund die Seriennummer Ihres Personal Blender bereit. Die Seriennummer befindet
sich auf der Unterseite des Motorgehäuses.
Wenn Sie dem Service Center eine schriftliche Mitteilung über einen Fehler
zukommen lassen, wird der nachweislich defekte Personal Blender oder das
entsprechende Einzelteil entweder ersetzt oder repariert. Das durch den Service
Center ersetzte oder instand gesetzte Gerät oder Teile sind entweder neu oder
neuwertig. (neuwertig heisst hier, dass Gerät oder Teile kurz benutzt wurden.)
VOR einer allfälligen Einsendung an das Service-Center dieses unbedingt vorher
kontaktieren. Meistens können Probleme ohne Einsendung gelöst werden, indem
wir Sie am Telefon beraten oder Ihnen das entsprechende Einzelteil zusenden. Das
spart Zeit und unnötige Portogebühren.
Der Garantieanspruch beinhaltet nicht:
a) Ursachen, die nicht in der Verarbeitung und Herstellung des Gerätes begründet
sind, wie z.B. leichtfertige Beschädigung, Unfall oder ähnliches.
b) Gebrauch und Nutzung von der Bedienungsanleitung abweichend,
unsachgemässe Behandlung, Unfall, technische Änderungen.
c) Beschädigungen, die durch fremde Ersatzteile oder Reparaturen von nicht
autorisierten Betrieben verursacht wurden.
Um den Garantiefall bearbeiten zu können, werden folgende Informationen
benötigt:
Name, Adresse, Telefonnummer
Serien-Nr. und Typ, Modell
Beschreibung des genauen Problems
Kaufdatum
Verkäufer
Bei Schäden durch den Transport Name des Zustelldienstes und Paketnummer.
Wichtig: Wenn Sie Ihren Personal Blender einsenden, verpacken Sie alle Teile in
der Original-Verpackung und beachten Sie, dass Sie alle Teile sorgfältig mit
einpacken. Denken Sie daran, Ihre Adresse auf der Aussenseite des Paketes zu
vermerken.
10
Rezepte
Diese Rezepte sind eine Anleitung zum selber mit frischen Nahrungsmitteln der
Saisonzu experimentieren.
Biologisch angebaute Früchte und Gemüseenthalten mehr Vitamine und haben
einen besseren Geschmack.
Je nach Saison gibt es immer wieder neue Produkte, mit denen Sie experimentieren
können.
Haben Sie und Ihre Familie, Freunde und Bekannte viel Spass mit dem Personal
Blender.
mit Rezepten von Viktoria Boutenko, Gabriele Mauz undElysa Markowitz
Mixgetränke ........................................................................................... 11
Pikante Suppen ..................................................................................... 13
Süsse oder pikante Saucen ................................................................... 15
Dressings .............................................................................................. 17
Tapenade und Pesto ............................................................................. 18
Pasten ................................................................................................... 19
Porridge ................................................................................................. 20
Pudding ................................................................................................. 21
Babynahrung ......................................................................................... 23
11
Basis für Mixgetränke
 1,2 – 2,4 dl Flüssigkeit
z.B. Apfelsaft, Orangensaft, Kaffee, Joghurt oder Soja-Joghurt, Milch, Sojamilch,
Bananenmilch, Sonnenblumenkerne-, Sesam- oder Mandelmilch, Tofu (mit 0,3 dl
Wasser vermischen), Wasser
 1 Banane
frisch oder gefroren, grob zerkleinert
 1 Handvoll anderes frisches oder gefrorenes Obst.
jedes Obst ist für den Personal Blender geeignet.
Je mehr Obst Sie zufügen, desto dickflüssiger wird das Getränk. Wenn Sie nur 0,6 dl
Flüssigkeit nehmen, können Sie ein Pudding ähnliches Dessert oder Sorbet
herstellen.
Raffinierte Ergänzungen
 1-2 Eiswürfel
 1 EL Spirulina-, Alfalfa-, Dinkel-,
Gerstengras- oder
Weizengras-Pulver
 Essentielle Fettsäuren,
z.B. Lein- oder Hanföl oder
eingeweichten Leinsamen
 1 EL Körner oder Nüsse
z.B. Sesamkörner, Kürbiskerne,
Sonnenblumenkerne, eingeweichte
Mandeln oder Paranüsse (andere
Nüsse müssen nicht eingeweicht
werden, weil sie weicher und leichter zu
mixen sind als Mandeln und
Paranüsse)
12
 Bananenmilch, Sonnenblumenkernmilch, Sesammilch und
Mandelmilch können Sie einfach mit
Ihrem Personal Blender selbst
herstellen: Vermixen Sie dazu
Bananenstücke bzw. eingeweichte
Samen oder Kerneim Personal
Blender mit Wasser bis alles fein
cremig ist
Rezepte für Mixgetränke
Orangen, mal würzig
Grüne Smoothies
 ½ Orangfarbene Paprika
 2 Tassen Ruccola
 2 Orangen, geschält und
Kerne entfernt
 1 Banane
 1 Tasse Wasser
 1 großer Bataviasalat oder
Römersalat
 2 Äpfel mit Kernen
 1 Banane
 1 Handvoll Gartenkräuter (Petersilie,
Minze, Zitronenmelisse, etc.)
 etwas Wasser
30-45 Sek. oder bis cremig mixen
Mixen und genießen
Tropisches Sorbet





Errötete Bananen Crème
 250 g Joghurt (aus Milch oder Soja)
 1 Banane
 1/2 Tasse frische oder tiefgefrorene
Erdbeeren
 2 EL eingeweichte Leinsamen
 1 EL Honig
0,6 dl Wasser
1 Banane
1/2 Tasse tiefgefrorene Ananas
1/2 Tasse tiefgefrorene Mango
Zitronensaft nach Geschmack
45-60 Sek. oder bis cremig mixen
30-45 Sek. oder bis cremig mixen
13
Grundrezept für pikante Suppen
 1,2 -2,4 dl Flüssigkeit
Gemüsesaft (z.B. Rüeblisaft) nach
Ihrer Wahl, Milch (Kuhmilch, Sojaoder Nussmilch) oder Wasser
 ½ Avocado
oder eine andere cremige Zutat: z.B.
Sesammus (Tahini), Nussmus,
Kokosmus, Milch, Tofu, Frischkäse
oder Kefir
 1 Handvoll anderes frischesoder
gefrorenes Gemüse oder Grünes
Protein Pulver
verwendet werden. Zu empfehlen sind z.
B. Tomaten, Grüne Erbsen, Gurken,
Sellerie, Kürbis, Zucchini, Blumenkohl,
Mais, Kopfsalat oder andere grüne
Blätter, Koriander, Petersilie, Minze
Pikante Suppen können sowohl kalt als
auch warm zubereitet werden.
Anmerkung: Diese Suppen werden
etwas grob gemixt, wenn Sie nicht sehr
weiches Gemüse oder weiche Blätter
verwenden. Je mehr Gemüse Sie
hinzufügen, desto dicker wird Ihr Getränk
Die meisten frischen Gemüsesorten der
Saison können für pikante Suppen
Spannende Ergänzungen zu
Suppen
 Essentielle Fettsäuren,
z.B. Lein- oder Hanföl oder
eingeweichte Leinsamen
 1 EL Nuss- oder Körnerpaste(z.B.
Mandel-, Hanf-, Erdnuss-,
Haselnuss-, Macadamia-, Cashewoder Kokosmus).
 1 EL Spirulina-, Alfalfa-, Dinkel-,
Gerstengras- oder Weizengras-Pulver
14
Rezepte für pikante Suppen
Mango mit Chilli
Cado-Cado-Suppe













1 Avocado
300 g Mango
3 dl Wasser
1 kleines Stück frischer Ingwer
2 EL Zitronensaft
1 TL Salz
1 Msp. Nelken
1 Msp. Muskatnuss
1 Chillischote
¼ l Rüeblisaft
½ Avocado
2 Basilikumblätter
1 EL Spirulina-, Dinkel-, Gersten- oder
Weizengraspulver
 Zitronensaft nach Geschmack
30-45 Sek. oder bis cremig mixen
30 bis 45 Sek. oder bis cremig mixen
Cremige Mais-Koriander Suppe
Stückige Tomatensuppe
 2,4 dl Milch oder 1,2 dl Rüeblisaft und
½ Avocado
 2/3 Tasse Maiskörner
 2 Zweige frischen Koriander
 2 Cherrytomaten (halbiert)
 Salz nach Geschmack (Meersalz oder
Kristallsalz)
 0,6 dl Wasser
 4 Cherrytomaten (halbiert)
 4 getrocknete Tomaten (in warmem
Wasser eingeweicht)
 3 Basilikumblätter
 1 entsteinte Dattel
 1 Knoblauchzehe
 Salz nach Geschmack
30-45 Sek. oder bis cremig mixen
30-45 Sek. oder bis cremig mixen
15
Basis für süsse oder scharfe Saucen
 0,6 -1,2 dl Flüssigkeit
z. B. Rüeblisaft (oder beliebiger
Gemüsesaft), Joghurt (aus Soja oder
Milch), Milch (Kuhmilch, Soja- oder
Nussmilch), Wasser
 1 Handvoll frisches oder
gefrorenes Obst oder Gemüse
 1-2 TL Gewürz nach Wunsch
 1,2 dl cremige Zutat
z.B. Sesampaste (Tahin), Nussmus,
Kokosmuss, Banane, Avocado, Milch,
Tofu, Joghurt, Hüttenkäse oder Kefir
Die Saucen können Sie auch als Suppe
zubereiten oder können verdickt werden,
indem Sie weniger Flüssigkeit dazu tun.
Raffinierte Ergänzungen
 Essentielle Fettsäuren
z.B. Lein- oder Hanföl oder
eingeweichte Leinsamen
 1 TL Nussmus (z.B. Sesampaste
(Tahini), Mandel-, Hanf-, Erdnuss-,
Haselnuss-, Macadamia- Cashewoder Kokosmus
16
Rezeptbeispiele für süsse oder pikante Saucen
Apfelsauce
 1 Apfel (in kleine Stücke geschnitten)
 1 TL eingeweichte Chia oder
Leinsamen
 1 Banane
 Zimt und Muskat nach Geschmack
 Zitronensaft nach Geschmack
45-60 Sek. oder bis cremig mixen. Zum
Mixen der Äpfel den Mixer mit beiden
Händen festhalten und kräftig schütteln.
Pikante Saucen:
Süss & Saure Sauce








0,8 dl frisch gepresster Orangensaft
0,6 dl Ahornsirup
1 TL Apfelessig
2 EL Olivenöl
2 EL Limettensaft
2 EL Sojasauce
1 EL frischer Ingwer, fein gehackt
2 TL Senf
45-60 Sek. oder bis cremig mixen
Guacamole






1 Avocado
2 Cherrytomaten (halbiert)
1 EL rote Zwiebelwürfel
1 TL Mexikanische Gewürzmischung
Limettensaft nach Geschmack
Meersalz o. Kristallsalz nach
Geschmack
Pulsieren, bis gewünscht cremig ist.
17
Dressings
Sie können die Dressings je nach Zutaten cremig oder grob gemixen. Geben Sie
etwas weniger Flüssigkeit dazu oder mehr feste Zutaten, können Sie die Dressings
auch als Dips servieren.
Würziges Papayasamen-Dressing







0,8 dl brauner Reisessig (oder Limettensaft)
1 EL Zwiebell
2 TL Senf
1 TL Agavendicksaft oder Honig
1 TL scharfe Sauce (oder nach Geschmack)
1,6 dl Olivenöl
2 EL Papayasamen
45-60 Sek. oder bis cremig mixen
Honig-Senf-Dressing








1,2 dl Honig oder Agavendicksaft
0,8dl Apfelessig
2 EL Senf
1 EL Zwiebel
1 TL Selleriesamen
1 TL Kurkuma
2,4 dl Distelöl
Meersalz o. Kristallsalz nach Geschmack
Alle Zutaten (ausser dem Öl) einfüllen und 30-45 Sek. mixen. Dann das Öl und
eine Prise Salz zufügen und weitere 15-30 Sek. mixen
18
Tapenade / Pesto
Tapenade und Pesto sind sehr ähnlich in der Konsistenz; sie sind dickflüssig und
mit grob gemixten Zutaten.
Oliven-Tapenade





1½ Tassen Oliven (entkernt, in Scheiben)
1,2dl Olivenöl
2 EL Kapern
1 Knoblauchzehe (gehackt)
2 TL brauner Reisessig
45-60 Sek. oder cremig mixen
Tomaten-Tapenade





1½ Tassen eingeweichte getrocknete Tomaten (ausgedrückt)
2 Cherrytomaten(halbiert)
0,6 dl Olivenöl
2 Knoblauchzehen (gehackt)
Meersalz o. Kristallsalz nach Geschmack
45-60 Sek. oder bis cremig mixen
Presto Pesto







0,6 dl Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 Tasse frische Basilikumblätter
½ Tasse gehackte Petersilie
2 Knoblauchzehen
1 TL Sojasauce
3 EL Pinienkerne (oder Walnusskerne)
45-60 Sek oder bis cremig mixen
19
Pasten
Traditionelle Pasten werden aus Nüssen und Gemüse gemacht; können aber auch
aus Körnern und Nüssen mit verschiedenen Gemüsesorten hergestellt werden.
Pecannusspaste





1½ Tassen Pecannüsse (roh)
1 rote Zwiebel (nicht zu gross, gehackt)
1 TL Geflügelgewürz
½ Tasse Zucchiniwürfel
1 EL Sojasauce
45-60 Sek. oder bis cremig mixen. Um die Paste konsistenter zu machen, fein
gehackten roten Pfeffer, Petersilie und Sellerie einrühren (jeweils ½ Tasse)
Kecke Kürbispaste










½ Tasse Kürbiskerne
½ Tasse Sonnenblumenkerne
0,6 dl frisch gepresster Orangensaft
½ Avocado(gewürfelt)
2 Zweige frische Petersilie (gehackt)
2 Cherrytomaten (halbiert)
1 Knoblauchzehe (gehackt)
1 EL frischer Ingwer (gehackt)
1 EL Currypulver
Meersalz o. Kristallsalz nach Geschmack
Weichen Sie die Kürbis- und Sonnenblumenkerne 30 Minuten vorher ein.
45-60 Sek. oder bis cremig mixen. Um die Paste etwas weicher und gröber zu
machen, würfeln Sie die andere Hälfte der Avocado und geben Sie sie nach dem
Pürieren dazu.
20
Porridge (Getreidebrei)
Probieren Sie püriertes, gekochtes oder gekeimtes Getreide zum Frühstück.
Vermischt mitfrischem Obst, Nüsse oder Körner und Milch gibt dies eine
energiereiche Mahlzeit.
Reisbrei
 3 Tassen Reis
 0,6 dl warme Reis- oder Sojamilch
oder heisses Wasser
 2 EL Hanfsamen
 1 Messerspitze Zimt
 Meersalz nach Geschmack
 Ahornsirup nach Geschmack zum
Süssen (optional)
45-60 Sek. oder bis cremig mixen
Sie können auch andere Getreidesorten
nehmen: alle Reissorten (brauner Reis,
weisser Reis, Basmati Reis), Hirse,
Buchweizen, Gerste oder Mais
Quinoa Flocken Creme




3 dl heisses Wasser
1 Tasse Quinoa Flocken
¼ TL Muskatnuss
1 EL eingeweichte Chia oder
Leinsamen
 Agavendicksaft oder Honig je nach
Geschmack
 Meersalz nach Geschmack
45-60 Sek. oder bis cremig mixen.
Auch hier können Sie andere
Getreideflocken verwendet werden:
braunerReis, Hirse, Hafer, etc.
21
Grundrezept für Pudding
 Frisches Obst der Saison
 2-4 EL Basis zum Verdicken
 Papaya, Bananen oder
eingeweichtes Trockenobst
 Nüsse:
Cashewkerne, Pecannüsse oder
Walnüsse
 Körner:
Sonnenblumen- oder Kürbiskerne
(über Nacht einweichen lassen)
 Eingeweichte Chia oder Hanfsamen
 1-3 EL Flüssigkeit
frisch gepresster Saft, Wasser,
Joghurt (aus Milch, Soja oder
Mandeln), Milch (Kuhmilch, Reis-,
Hafer-, Soja- oder Nussmilch)
Kombinieren Sie, je nach Saison, das
Obst Ihrer Wahl mit der gewünschten
Basis zum Verdicken und der Flüssigkeit
Ihrer Wahl. Mixen Sie bis cremig und
servieren Sie.
Fangen Sie mit weniger Flüssigkeit an
und fügen Sie mehr dazu, bis die
gewünschte Konsistenz erreicht ist
22
Rezeptbeispiele für Puddings
Kaki Pudding




4 weiche Kakis
2 Birnen
1 TL frischer Ingwer
50 g Korinthen (6 Stunden
eingeweicht und gut abgetropft)
Mixen, bis die Masse cremig wird, als
Pudding oder Dip servieren
Orangen CashewDelight
 1½ Tassen Cashew
 2 EL frisch gepresster Orangensaft
 1 EL Hanfsamen
Mixen , bis die Masse cremig wird, als
Pudding oder Dip servieren
Aprikosen Ambrosia
 1 grosse oder 2 kleine Aprikosen
(entkernt und in Scheiben
geschnitten)
 2 getrocknete Ananasscheiben (in
warmem Wasser eingeweicht)
 1 EL Einweichwasser von der
getrockneten Ananas
 1 EL eingeweichte
Sonnenblumenkerne
Mixen, bis die Masse cremig wird, als
Pudding oder Dip servieren
23
Babynahrung
 püriertes Obst (roh) und
 püriertes Gemüse (leicht gedämpft) Kartoffeln eignen sich als einzige
Ausnahme nicht sehr gut, da sie sehr klebrig werden
Nahrungsmittel nach Saison auswählen, mit einer kleinen Menge Flüssigkeit
pürieren. 2 EL reichen in den meisten Fällen aus, bei Bedarf mehr zufügen
Banane mit Trauben
 1 Banane
 6-10 Weintrauben
Mit der Banane beginnen, zu einer Paste mischen, dann die Trauben zufügen, bis
cremig mixen und servieren
Birnensauce
 1 Birne (in Scheiben geschnitten)
 1 Banane
 1-2 EL Wasser oder Apfelsaft
Mit einer kleinen Menge Birne und Wasser beginnen, die übrigen Zutaten zufügen,
bis cremig mixen und servieren
Karottenpudding
 1½ Tassen gedämpfte Karottenscheiben.
 1 EL eingeweichte Leinsamen
Bis cremig mixen und servieren
24
Produktnorm
Gegenstand
Art
Küchenmaschine
Mixer
Mahlgerät
Modell
PB 150,250
Spannung
230/220 V ~
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme
200 W
Behältergrösse
3,3 dl (2 Tassen)
1,5 dl (1 Tasse)
Produktgrösse
124mm x 124mm x 312mm
124mm x 124mm x 250mm
Gewicht
1,2 kg
Das Erzeugnis entspricht den grundlegenden Anforderungen der zutreffenden EGRichtlinien. Ein Konformitätsbewertungsverfahren wurde durchgeführt. Der
Importeur hält die Technische Dokumentation zur Einsicht bereit
Gratisrücknahme und Entsorgung
Elektrische und elektronische Geräte können an jeder Verkaufsstelle oder an den
offiziellen Abgabestellen von SENS und SWICO gratis zur Entsorgung abgegeben
werden.
Die Verordnung über die Rückgabe, die Rücknahme und die Entsorgung
elektrischer und elektronischer Geräte (VREG) schreibt vor, dass Händler,
Hersteller und Importeure verpflichtet sind, die Geräte, die sie in ihrem Sortiment
führen, gratis zurückzunehmen, auch wenn der Kunde kein neues Gerät kauft.
Die Konsumenten sind ihrerseits zur Rückgabe verpflichtet und dürfen die
ausgedienten Geräte nicht via Siedlungsabfall oder Sperrgutsammlung entsorgen.
25
26
Grüne Smoothies – Ein praktischer Ratgeber mit 200 leckeren Rezepten, die es noch
leichter machen, sich frisch, ausgewogen und gesund zu ernähren.
Von Victoria Boutenko
Die ideale Ergänzung zum Personal Blender
Die VitaLeo Saftpresse - ein Alleskönner!
Ideal für alle Obst-, Gemüse- und Kräutersäfte und noch mehr!
27
Verkaufsstelle:
28
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising