Nüsing Glaswand Visioline – Bedienungsanleitung

Nüsing Glaswand Visioline – Bedienungsanleitung
Nüsing Glaswand Visioline – Bedienungsanleitung
Manuelle Bedienung mit Zweipunktaufhängung
1b
1
4
Abbau des Schiebependelflügels (Nr. 4):
Die Türsicherung muss immer vor dem Verschieben des Elementes und Lösen des Bodenriegels erfolgen. Zum Verschließen der oberen Türsicherung die mitgelieferte Kurbel in die
untere Bedieneinheit (b) im oberen Türprofil einführen. Durch
Rechtsdrehung der Kurbel schließen Sie die obere Türsicherung. Nach Sicherung des Türblattes führen Sie die Kurbel in
die obere Bedieneinheit (a) ein. Durch Rechtsdrehung der Kurbel lösen Sie das Element aus der Verspannung zur Schiene.
Danach im unteren Aluminiumprofil das Türschloss (c) öffnen
und den Bodenriegel (d) lösen. Der Schiebependelflügel kann
jetzt verfahren werden.
a
b
1
2
3
4
Aufbau des Schiebependelflügels (Nr. 4):
Der Bodenriegel (d) muss immer vor dem Lösen der Türsicherung in den Fußboden verriegelt werden. Danach führen Sie
die Kurbel in die obere Bedieneinheit (a) ein. Durch Linksdrehung der Kurbel verspannen Sie das Element zur Laufschiene.
Danach zum Öffnen der oberen Türsicherung die mitgelieferte
Kurbel in die Bedieneinheit (b) im oberen Türprofil einführen.
Durch Linksdrehung der Kurbel öffnen Sie die obere Türsicherung. Der Türflügel kann nun benutzt werden.
Mobile Glastrennwand öffnen:
Öffnen Sie von dem Parkbereich beginnend die Glastrennwand. Entriegeln Sie zuerst das Zylinderschloss im unteren Aluminiumprofil
des Drehendflügels (Nr. 1)
2
2b
c
1
2
3
d
4
Entriegeln Sie zuerst ggf. das Zylinderschloss im unteren
Aluminiumprofil des Schiebependelflügels (Nr. 4). Danach
erfolgt die Bedienung wie unter „Abbau des Schiebependelflügels“ beschrieben. Fahren Sie nun auch dieses Element in den
Parkbereich.
5
Den Drehendflügel (Nr. 1) vorsichtig um 90 Grad in den Parkbereich schwenken. Entriegeln Sie das nächste Element (Nr. 2),
indem Sie den Schieber des Bodenriegels im unteren Aluminiumprofil bis zum Anschlag nach oben schieben. Fahren Sie dieses
Element soweit, bis die erste Rolle in der Schienenabzweigung steht und ziehen Sie gleichzeitig das Element in Richtung Abfahrschiene. Fahren Sie das Element in die endgültige Parkstellung.
3
3b
2
3
4
Um das nächste Element (Nr. 3) zu entriegeln, schieben Sie den stirnseitigen Bodenriegel im unteren Aluminiumprofil bis zum
Anschlag nach oben. Fahren Sie auch dieses Element in Richtung Abfahrschiene. Nun können Sie auch dieses Element in die
endgültige Parkstellung verfahren.
2
3
4
Allgemeine Bedienungshinweise:
• Die Bedienung darf nur durch eingewiesenes Personal
erfolgen.
• Vor dem Verfahren der Glaselemente immer erst entriegeln
bzw. aufschließen.
• Verschieben Sie die Elemente immer in Schrittgeschwindigkeit. Dabei sollte eine Hand immer das Element führen.
• Bei unvorsichtiger Bedienung besteht Klemmgefahr im
Bereich der Türen.
Mobile Trennwand schließen:
Das Verschließen der mobilen Glastrennwand erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, beginnend mit dem letzten Element.
Bitte beachten Sie dabei die Anleitung des Aufbaus des
Schiebependelflügels.
• Um Glasbruch zu vermeiden, dürfen die Glaskanten nicht
zusammenstoßen.
• Unsere mobile Trennwandanlage ist grundsätzlich wartungsfrei! Wir empfehlen Ihnen jedoch einen jährlichen
Funktionscheck durch unser Serviceteam.
3
Fo. 07.01.0001
Franz Nüsing GmbH & Co. KG
Borkstraße 5
48163 Münster
Telefon 0251 780010
Fax 0251 780018927
E-Mail info@nuesing.com
www.nuesing.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising