Bedienungsanleitung - Urlaubsplaner (UP) - SL
Bedienungsanleitung - Urlaubsplaner (UP)
(Beispiel: Deutschland 2015)
Inhalt
1.)
2.)
3.)
4.)
5.)
6.)
7.)
Download-Info
Bestellvorgang
Schlüsseldateien
Preise / Bestellung
Logo
Tipps, Variable
Druckreport, Variable
8.)
9.)
10.)
11.)
12.)
13.)
14.)
Datenimport
Sicherheitskopie
Erinnerungsfunktion
Passwörter
Netzwerk
Stundenerfassung
Urlaubsplaner mobil
nutzen: Internet, ...
15.) Windows 7 - Einstellhinweise
16.) Zusatzoptionen:
- Datensicherung / Backup
- Betriebsferien
- Globale Hinweise
z.B. Urlaubssperren, etc.
- Abteilungs-Vorauswahl
- Rohdaten-Export > Excel
17.) SL-Tool "UrlaubsAntrag"
18.) SL-Tool "Anwesenheits-Statistik"
1.) Download-Info - laden Sie den "SL-Urlaubsplaner" als Demo-Version von unserer Homepage.
Sie können bereits 2 Konten (Benutzer) eingeben und sich mit dem Programm vertraut machen.
Die Demo-Version ist vollfunktionsfähig, aber begrenzt auf 2 Konten und ohne
Logo- und Erinnerungsfunktion.
Mit den Lizenzkeys erfolgt die Freischaltung von der Demo- zur persönlichen Vollversion !
Kostenlose Demo-Version / Update (Rev. 2.15.8 vom 17.03.2015)
Download / Update
Alle Updates innerhalb
eines bestellten
Kalenderjahres sind
kostenfrei!
Download aus Liste wählen und
"Öffnen/Ausführen" anklicken
Download: Vers. 2.15 für 2015
für 2 Konten / Benutzer (660 KB)
• DEUTSCHLAND
• ÖSTERREICH
• SCHWEIZ
NEU: Urlaub, Gleitzeit, Überstunden
siehe Pkt. 6
Letzte Neuerungen:
- Feld "Austritt"
- Menüpunkt bei "Extras"
- Europäische Feiertage
- Daten-Export nach Excel
- SL-Tool: "Anwesenheits-Statistik"
- Beantragter Urlaub > u?
- Reha / Kur > Kur
- Rohdaten-Export > Excel
Speichern Sie den SL-Urlaubsplaners in ein beliebiges Verzeichnis auf Ihrem Computer
(z.B. C:\ oder C:\Eingang ...)
-> danach die Installations-Datei "urlaubsplaner_setup.exe" -> Starten / Ausführen
-> folgen Sie nun den Anweisungen auf dem Bildschirm.
-> nach dem Starten dieser Setup-exe kann das Zielverzeichnis gewählt werden -> Durchsuchen …
Beim Ausführen wird automatisch folgender Pfad vorgeschlagen:
-> z.B.: C:\Urlaubsplaner\2015\Version 2.15\Deutschland
Der Pfad ist von uns vorgegeben, aber für Sie nicht bindend.
Alternativ: Download nach z.B. D: Legen Sie in D einen Hauptordner " Urlaubsplaner " und
einen Unterordner " 2015 " an. Speichern Sie von unserer Homepage direkt in " 2015 "
-> nach der Installation startet der Urlaubsplaner automatisch, die Schaltfläche
wird auf dem Bildschirm abgelegt.
Prüfen Sie bitte Ihre Einstellungen -> Menü -> Extras -> Auswahl des Bundesland
-> Update: Hier werden nur die System-Programmdateien aktualisiert, d.h. überschrieben.
Ihre Benutzer-Konten, Lizenzdateien oder Termineinträge werden davon nicht verändert !
Bestätigen: Überschreiben/Ersetzen der vorhandenen Urlaubsplaner-Systemdateien mit "Alle"
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
1 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
2.) Bestellvorgang: > Homepage > Preise / Bestellung
-> Weiterleitung und Abwicklung über Share*it
- Eingabe: Land, Kontenzahl und Bestelldaten
- Sie erhalten generell und kurzfristig eine Bestellbestätigung
- Zahlungsart s: Sie erhalten sofort Rechnung + Lizenzschlüssel
- Zahlungsart L: Sie erhalten nach Zahlungseingang
die Lizenzschlüssel und Ihre Rechnung
- Logofreischaltung und Erinnerungsfunktion werden mit den keys
automatisch freigeschaltet.
Share*it bietet zu jeder Zahlungsart
Informationen an.
Zahlungsart
s
L
s
s
L
L
Info
Kreditkarte
Überweisung - Vorkasse
PayPal
giropay (Online-Überweis.)
Scheck - Vorkasse
Bar - Vorkasse
Der Share*it! Bestellprozess ist über eine sichere Verbindung geschützt, so dass die zum Empfänger
gesandten Daten nur dort wieder gelesen werden können. Hierdurch werden wichtige Informationen wie
Kreditkartennummern, Adressen, usw. geschützt durch das Internet an den Empfänger versandt.
Alle auf den geschützten Seiten angegebenen Daten werden per SSL (Secure Sockets Layer)
verschlüsselt.
-> Ob SSL aktiv ist, erkennen Sie durch das gesperrte Schloss in ihrem Browserfenster.
Sollten Sie dieses Schloss nicht sehen, wenn Sie von der Website des Produktanbieters auf unseren
Bestellprozess gelangen, dann rufen Sie bitte das Bestellformular auf, indem Sie mit der rechten
Maustaste auf den Kauflink oder Button klicken und dann unter unter den angezeigten Optionen
'Link in neuem Fenster öffnen' wählen. Das Schloss wird dann auf dieser Seite eingeblendet.
Eine geschützte Seite erkennen Sie zusätzlich immer daran, dass die URL in der Adressleiste mit "https:" beginnt.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Share*it > http://www.shareit.de.
3.) Schlüsseldateien werden Ihnen von Share*it gezippt zugesandt -> "lizenz-dateien.zip"
Diese Datei ist ein gepacktes Archiv und enthält die beiden Lizenz-Dateien zur Freischaltung des
SL-Urlaubsplaners -> "lizenz_inhaber.txt" und "lizenz_key.txt"
Um die Dateien zu entpacken, können Sie z.B. eine Software wie WinZIP
( http://www.winzip.de ) od. WinRAR ( http://www.winrar.de ) verwenden.
-> kopieren Sie die 2 Dateien aus der E-Mail in das Programmverzeichnis des SL-Urlaubsplaners
-> z.B. C:\Urlaubsplaner\2015\Version 2.15\Deutschland od. D:\Urlaubsplaner\2015
Aus der Demoversion wird eine freigeschaltete Kunden-Vollversion !
C:\Urlaubsplaner\2015\Version 2.15\Deutschland od. z.B. D:\Urlaubsplaner\UP-2015
Adresse
data
ferien
konten
sonstiges
Urlaubsplaner
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
Version 2.15
Deutschland
data
ferien
konten
sonstiges
Österreich
Schweiz
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
2 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
Probleme bei der Freischaltung
Einige Mail-Server sind so eingestellt, dass bestimmte E-Mail-Typen mit Datei-Anhang abgeblockt werden,
oder txt-Dateien in normale Text-Dateien umgewandelt werden, bzw. Sie erhalten gar keine Datei-Anhänge.
Wir liefern Ihnen deshalb die beiden txt-Dateien zusätzlich gezippt.
Bitte, falls vorangegangenen Schritte erfolglos, die zip-Datei z.B. in den Ordner -> Deutschland kopieren
und dort entpacken.
4.) Preise entnehmen Sie bitte unserer -> Homepage -> Preise / Bestellung
siehe auch Pkt. 12.). Updates für das bestellte Urlaubsplaner-Kalenderjahr sind kostenlos.
20% Preisnachlaß gewähren wir allen Wiederbestellern ab einer Kontenzahl von 50 Konten.
Im August wird der neue Urlaubsplaner für das Folgejahr angeboten. Unsere Bestandskunden
erhalten per E-Mail eine Rabatt-Nummer, welche beim Bestellvorgang eingegeben werden kann.
Im August wird jeweils der neue Urlaubsplaner für das Folgejahr angeboten. Unsere Bestandskunden
erhalten eine E-Mail mit einer Rabatt-Nummer - beim Bestellvorgang eingegeben.
- falls Rabatt-Nr. verlorengegangen ist, bitte diese, unter Angabe Ihrer Adressdaten, anfordern!
5.) Logo
Sie können Ihr Logo selbst gestalten und als Datei mit der Bezeichnung "firmenlogo.bmp" in das
gleiche Verzeichnis wie die Lizenzschlüssel-txt-Dateien kopieren und diese Datei jederzeit nach
Ihrem Wunsch umgestalten, siehe Grafik unter Punkt 3.).
Alternativ bieten wir Ihnen an, die Logodatei nach Ihrer Vorgabe von uns bearbeiten zu lassen.
Bearbeitungsgebühr 10 € zzgl. MwSt.
6.) Tipps, Variable
- Eingaben über mehrere Tage, etc. -> "Menü" -> "Extras"
- Auswahl eines Bundeslandes -> "Menü" -> "Extras" -> "Auswahl des Bundeslandes"
(nur bei Deutschland)
- Ferieneinblendung jedes Bundeslandes (Kästchen unten links,
nur bei Deutschland und Österreich)
- Suchen nach Namen, Geburtstagen, Terminen -> "Menü" -> "Suchen" oder Strg + f
- Wir empfehlen ein Konto zur besonderen Verwendung und einer noch besseren Übersicht
freizuhalten:
"Geburtstage_Firma/Name", etc. Bestimmte Personen sollte man zur optischen Übersicht
mit der farbigen Umrandung hervorheben, analoge Vorgehensweise ist empfohlen bei Freunden,
Geschäftspartnern oder Aktivitäten, wie Schulungen, etc.
- Benutzer-Konto -> "Name_Vorname"
- Konto für Tagebuchführung -> "Tb-15_Name" oder Traumtagebuch -> "Ttb-15_Name"
- Kontoinformation: Personal-Stammdaten:
Bitte identische Abteilungsbezeichnung, z.B. "Buchhaltung" eintragen, s. Pkt. 16.4.
Sie haben so die Möglichkeit der Abwesentheitskontrolle innerhalb der Abteilung, bei der Urlaub,
Dienstreise, Sonderurlaub, etc., siehe nachstehend "Variable"!
Separate Unterordner von Abteilungen sind daher vom Programm nicht vorgesehen - auch extern
nicht einrichtbar! Namen sind editierbar -> Menü -> Extras.
- Termineintrag -> mit rechter Maustaste -> gewünschten Tag anklicken und ggfs. farbig markieren
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
3 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
- Variable: Finden Sie unter dem Programm-Button "Mehr ..." (rechts oben)
-> automatische Abwesentheitskontrolle bei: u
-> weitere Kürzel:
a
B
F
T
S
N
P
u/2
u?
M und x
D
y
O
Ü
G
Reha
z
-> individuelle Vergabe von: x, y, z - machen Sie sich hierzu eine Notiz ins Bemerkungsfeld
nach jedem Eintrag im Bemerkungsfeld ein Semikolon " ; " setzen
7.) Druckreport
- im Menü "Drucken" -> "Drucken gewähltes Konto"
-> Jahresübersicht - mit Urlaub, Krankentagen, Dienstreise, ...
-> Jahresübersicht - Stunden
-> Terminübersicht
-> Bemerkungen - bei längeren Texten oder persönlichen Infos, wie Tel.-Nr., ...
das Bemerkungsfeld hat dadurch auch eine Notizbuch-Funktion !
- Menü "Drucken" --> "Übersicht / Report"
-> "Einzelpersonen" bzw. mit der "Strg-Taste" mehrere Personen auswählen
Seriendruck aller Mitarbeiter einer gewählten Abteilung
-> optional ohne Krankentage und ohne
Bemerkungsfeld möglich.
Büro
Werkstatt
Lager
Tagebuch_2011_Hans M.
Im Report erhalten Sie die Auflistung aller MA mit den bisher
eingetragenen Urlaubstagen und sonstigen Einträgen.
Zur Anzeige des Resturlaubes sowie der
-stunden, bitte als Start-Datum den "Januar" wählen.
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
4 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
8.) Datenimport Datenübernahme aus dem vorigem Kalenderjahr 2014:
> Personaldaten, Resturlaub, -stunden, Bemerkungsfeld und Serientermine (z.B. Geburtstage).
alle Personal-Stammdaten und den z.Zt. vorhandene Resturlaub ins neue Kalenderjahr 2015
übernehmen, ggfs. von Hand im Bemerkungsfeld aktualisieren.
Am Jahresende sollte dann ein letzter Datenimport durchgeführt werden, wo Sie bitte auch
die unteren 3 Punkte einmalig anhaken.
Rest-Stunden aus dem Vorjahr übernehmen.
(empfohlen erst am Jahresende von 2014 vornehmen, da sonst Stunden doppelt angelegt
werden!) -> die Stunden werden beim Import in den 01.01. des neuen Jahres eingetragen!
Serientermine der Konten aus dem Vorjahr übernehmen.
(empfohlen erst am Jahresende vornehmen, da sonst Termine doppelt angelegt werden!)
Bemerkungsfeld der Konten aus dem Vorjahr übernehmen.
(empfohlen erst am Jahresende vornehmen, da sonst Bemerkungen doppelt
angelegt werden!)
Ausführung des Datenimports: -> Menü -> Programm -> Datenübernahme aus vorherigem
Kalenderjahr
-> Sicherheitshinweis mit
o.k. Bestätigen
-> in der Ordnerliste klicken Sie bitte auf > Urlaubsplaner > 2014 > Version 2.14 > Ihr Land
-> ab da führt Sie das Programm
9.) Sicherheitskopie
Vor jedem Download, sowie in gewissen Zeitabständen, empfehlen wir eine Sicherheitskopie des
Programmordners Ihres Landes "Deutschland". Im Falle eines unbeabsichtigten Löschens in Ihrem
Ordner können Sie Lizenz-txt-Dateien bzw. Ihre Konten mit den gesicherten Personal- und
Urlaubseinträgen jederzeit zurückholen und zwar:
Programm-Menü:
> Programm > Optionen > Zusatzoptionen > Datensicherung / Backup
Bei der Sicherung der keys und der Konten wird automatisch ein neuer Ordner angelegt.
Wir empfehlen die Sicherung auf ein gesichertes Laufwerk, USB-Stick, etc. vorzunehmen.
Alternativ: K önnen Sie auch einen Ausdruck aller Konteneinträge anfertigen, dann haben Sie
zumindest die Kontendaten auf Papier.
10.) Anleitung zur Installation der Erinnerungsfunktion - Installation erst am Jahresende !!
a) Downloaden Sie die Erinnerungsfunktion von unserer Homepage im Menü
unter: "Download -> Bestellung -> Update -> Erinnerungsmodul" auf ein beliebiges Verzeichnis
Ihrer Festplatte.
b) Starten Sie die heruntergeladene Datei "erinnerungsmodul_setup.exe" mit einem Doppelklick
und folgen Sie bitte den Installations-Anweisungen auf dem Bildschirm.
c) Nach der Installation startet das Erinnerungsmodul automatisch und fordert Sie auf, einen Pfad
zum SL-Urlaubsplaner zu setzen:
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
5 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
Bestätigen Sie diese Meldung mit "OK".
Anschließend klicken Sie im Programm
im Menü auf "Programm -> Optionen".
Danach klicken Sie auf die Schaltfläche
"Pfad wählen..."
und navigieren Sie zu dem Installationsverzeichnis des Urlaubsplaners für diese Version (siehe nächste Seite).
z.B.: C:\Urlaubsplaner\2015\Version 2.15\Deutschland
Dort markieren Sie die Datei "urlaubsplaner.exe" und klicken auf "OK". Markieren Sie in der
Auswahlliste jetzt bitte diejenigen Konten (welche im SL-Urlaubsplaner angelegt und
verwaltet werden), an dessen Termine Sie automatisch erinnert werden möchten:
Empfehlenswert: Nur die wichtigsten Konten auswählen (Geburtstage-Konto, … )
Danach klicken Sie auf "Übernehmen". Somit sind alle wichtigen Einstellungen getroffen.
Mit "Programm minimieren", läuft das Programm im Hintergrund ständig weiter und wird beim
PC-Neustart auch wieder aktiviert, da es im Windows-Autostart-Ordner liegt.
Das Erinnerungsmodul erkennen Sie an einem kleinen Palmensymbol in Ihrer Task-Leiste
(neben der Uhr unten rechts).
> Programm > Optionen
C:\ Urlaubsplaner \ 2015 \ Version2.15 \ Deutschland
Wenn das Blinken der aktuellen
Terminerinnerung stört ->
auf Erinnerung deaktivieren klicken.
Entfernen der Erinnerungsfunktion aus dem Vorjahr:
Eine nicht mehr benötigte Version des Erinnerungsmoduls (z.B. aus einem vorigen Kalenderjahr)
können Sie ganz einfach entfernen, in dem Sie die Verknüpfung auf das Erinnerungsmodul aus
Ihrem Windows-Autostart-Ordner löschen.
Klicken Sie hierzu auf der Windows-Task-Leiste auf "Start -> Programme -> Autostart".
Wählen Sie dort die zu entfernende Version des Erinnerungsmoduls und klicken Sie mit der
rechten Maustaste auf den Eintrag. Wählen Sie jetzt aus dem Menü "löschen".
Nach einem PC-Neustart wird das gelöschte Erinnerungsmodul nicht mehr automatisch
starten - das Symbol rechts unten neben der Windows-Uhr ist entfernt.
Alternativ:
Installation des Erinnerungsmoduls per Download von unserer Homepage erst am Jahresende!!
Falls vorhanden, können vorgenannte, alte Verknüpfungen in einem Zuge mit gelöscht werden.
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
6 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
11.) Passwort-Schutz des SL-Urlaubsplaners
Es gibt zur Zeit 3 verschiedene Arten des Passwortschutzes:
a) "Admin"-Passwort (Im Menü: "Programm --> Optionen...") :
Dieses Passwort ermöglicht Ihnen bzw. dem Administrator den Zugriff auf die
"Basis-Einstellungen" des SL-Urlaubsplaners zu sperren.
z.B. die Menüs: "Optionen", "Datenübernahme" (Import), "Auswahl des Bundelsandes"
Innerhalb einer Abteilung kann jeder Mitarbeiter sein persönliches Passwort vergeben.
Er schützt damit seine Einträge vor ungewünschtem Einsehen und vor Fremdzugriff
(außer dem Administrator).
D.h., wenn ein Druckreport von diesem Mitarbeiter ausgeführt wird, kann er nur die ungeschützten
Konten und sein eigenes, passwortgeschütztes Konto nach Eingabe des Passwortes
einsehen bzw. ausdrucken.
Dem Abteilungsleiter können die Passwörter der Mitarbeiter bekanntgegeben werden.
Führt der Abteilungsleiter einen Druckreport aus, wird er nach jedem Mitarbeiter-Konten-Passwort
durch das Programm abgefragt, es sei denn, er besitzt das ADMIN-Passwort, welches
allen anderen Passwörtern übergeordnet ist.
Dem Abteilungsleiter wird empfohlen, die Passwortvergabe zu begrenzen.
b) "Schreibschutz-Passwort" (Im Menü: "Programm --> Optionen...") :
Dieses Passwort wird bei jedem Programmstart des SL-Urlaubsplaners abgefragt.
Nachdem das richtige Schreibschutz-Passwort korrekt eingegeben wurde, ist das Konto
freigegeben.
Bei Falscheingabe ist nur das das Einsehen und Drucken möglich -> die persönlichen Kontendaten
können jedoch nicht verändert werden.
Der "Admin" (siehe Pkt. 1) hat jederzeit vollen Zugriff auf alle Konten und dessen Optionen.
c) "Einzel-Konten-Passwort" (Im Menü: "Extras --> Dieses Konto durch Passwort schützen ... " :
Das Passwort wird bei jedem Öffnen des geschützten Kontos abgefragt:
Das Konto kann nur nach korrekter Eingabe geöffnet werden.
Wenn zusätzlich ein Schreibschutz-Passwort vergeben wurde, kann der Anwender nur dann
Daten ändern, wenn das Schreibschutz-Passwort ebenfalls bei Programmstart richtig eingegeben
wurde.
Vollzugriff auf dieses Konto und dessen Optionen besitzt der Administrator.
? Passwort vergessen - was tun ?
- "Admin- bzw. Schreibschutzpasswort" vergessen: Machen Sie bzw. Ihr Administrator ein Update
vom Urlaubsplaner und vergeben neue Passwörter.
- "Einzel-Konten-Passwort" ist weg / vergessen: Schicken Sie uns einfach eine E-Mail.
Abhilfe bei bestehenden Problemen: Wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator oder senden uns
eine E-Mail mit Fehlerbeschreibung.
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
7 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
12.) Netzwerk
Die Software wird von einem Netzlaufwerk aus gestartet und mehrere Instanzen greifen
gleichzeitig darauf zu.
a) Installieren Sie die aktuelle Version des SL-Urlaubsplaners auf einem PC.
-> Download von unserer Homepage -> Datei: urlaubsplaner_setup.exe
b) Kopieren Sie das komplette Verzeichnis in der Regel:
-> C:\Urlaubsplaner\2015\Version 2.15\Deutschland bzw. nach D:\..., etc., siehe Pkt. 1.
der zuvor in Punkt 1.) beschriebenen Installation nun auf ein freigegebenes Laufwerk
bzw. einen Fileserver in Ihrem Netzwerk (jedes Kalenderjahr bekommt ein eigenes Verzeichnis).
c) PCs im Netzwerk mit Freigabe haben nun Zugriff auf dieses Laufwerk und die
Dateien / Kontenverzeichnisse.
d) die Softwareinstallation des SL-Urlaubsplaners muss daher nicht auf jedem PC (auf
jeder Workstation) durchgeführt werden:
e) auf den angeschlossenen PCs (Workstations) können nun einfache Verknüpfungen z.B. auf dem
Desktop gelegt werden, welche auf die Datei „Urlaubsplaner.exe“ im auf dem Netzlaufwerk
befindlichen Verzeichnis verweisen.
f) Beispiel zum Anlegen einer Verknüpfung auf dem Desktop:
Klicken Sie auf eine leere Stelle Ihres Desktops mit der rechten Maustaste und
wählen Sie „Neu ► Verknüpfung …“ und richten Sie eine Verknüpfung ein.
Die Software wird durch Doppelklick auf die neu erstellte Verknüpfung direkt von dem
Netzlaufwerk aus gestartet - zuvor ggf. System-Neustart.
Der Administrator kann einem bestimmten Personenkreis eine Passwortfreischaltung vergeben,
siehe Passwortschutz im Punkt 11.).
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
8 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
Alternativ: Kontenführung am zentralen Firmensitz
Abteil. 2
15 Konten
Abteil. 1
15 Konten
eMail
Zentrale
35 Konten
Rechner
95 Konten
Bei Bedarf werden von den Abteilungen, Filialen, u.a.
die Konten zum Urlaubsabgleich, Krankenstand, ...
angefordert - z.B. monatlich, ...
Beim Absender wird daraufhin der gesamte
Kontenordner gepackt, z.B. mit winzip, winrar, etc. und
zur Zentrale gemailt -> dort wird er in einem
Eingangsordner z.B. "Abteilung 1", ... entpackt.
Abteil. 3
15 Konten
Anschließend kann vom Rechner der Zentrale der
Urlaubsplaner geöffnet werden und der Datenimport
gem. Anleitung ausgeführt werden.
Abteil. 4
15 Konten
Bitte Namensgleichheit der Konten vermeiden, siehe
Bedienanleitung!
Für eine Nutzung wie im Beispiel dargestellt, sind
6 Lizenzen notwendig.
Preise:
- Hauptlizenz zum Listenpreis,
- alle anderen Unterlizenzen
Diese und andere individuelle Lösungen
erhalten Sie auf Anfrage.
-> info@urlaub-ferien-planung.de
xx €
je 12 €
unabhängig von deren Größe,
die gesetzl. MwSt. ist im Preis enthalten!
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
9 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
13.) Stundenerfassung / Überstunden
Eingabe der Plus- oder Minusstunden:
> Anklicken Kalendertag > rechte Maustaste bzw.
mit der Raute-Taste
Ganztägiges Abfeiern: "Ü" oder "G". (Minusstunden)
Anklicken der Uhr
-> die Monats-Stunden
erscheinen neben
der Urlaubsspalte
Überstunden ansammeln: z.B. +2,5 Std. und "Ü" (Plus)
In einer Summenspalte erscheinen alle Stunden.
+ für diesen Tag wurde
Vorteil: beim Druckreport werden neben Resturlaubstagen
auch Gesamtstunden tabellarisch aufgelistet.
-> weitere Infos sind in den Screenshots zu finden!
- für diesen Tag wurde
eine positive Stundenzahl
erfasst
eine negative Stundenzahl
eingegeben
Anwendung / Auswertung siehe Pkt. 18.:
- betriebliche Stundenverwaltung
- Trainings- und Therapiepläne
- Nebenberufliche Tätigkeit, Betreuung, ...
- Schul-, Berufs- und Fortbildung
Anklicken des Kalendertages es
erscheinen die Stunden
14.) SL-Urlaubsplaner mobil nutzen
A) Im Internet:
Verschiende Netzbetreiber stellen Internetportale zur Verfügung, mit der Möglichkeit, persönliche
Dateien vom eigenen Rechner in dieses Portal zu speichern, um diese nach Eingabe eines
Passwortes überall einzusehen bzw. auf jedem beliebigen Rechner runterladen zu können (Cloud)!
Anleitung:
1.) Gehen Sie per Windows-Explorer in Ihren Urlaubsplaner und packen Sie das eigene Konto,
z.B. Unterordner "Mustermann" - z.B. mit WinRAR, WinZip, …
2.) Die gepackte Konten-Datei, z.B. Mustermann.zip, dient gleichzeitig auch als Sicherheitskopie und
sollte separat abgelegt werden. Danach wird vorgenannte Datei auf dem Internetportal abgelegt.
3.) Am Urlaubsort oder bei einem Geschäftspartner, etc., laden Sie von unserer Homepage
die kostenlose Demoversion des Urlaubsplaners herunter.
4.) Öffnen Sie dann das Internetportal und speichern Sie Ihre Konten-Datei, z.B. Mustermann.zip auf
dem Fremd-PC. Diese Konten-Datei wird nun in das Kontenverzeichnis des Urlaubsplaners
gespeichert und dort entpackt, in z.B.: C:\Urlaubsplaner\2015\Version 2.15\Deutschland\Konten
5.) Sie können Ihrem Konto unterwegs neue Einträge hinzufügen. In diesem Fall ist das aktualisierte
Konto wie unter Punkt 1+2 zwischenzulagern und schließlich auf dem Heimrechner zu speichern.
! Vorsicht beim Speichern - Überschreiben ... !
Lizenzbedingungen für vorgenannte Lösung: Die gepackte Urlaubsplaner-Datei (bei den
Kundenversionen) enthält neben den Kontendaten auch die Lizenzschlüssel.
Entsprechend unseren Lizenzbedingungen ist der Einsatz nur auf dem Computer bzw. Netzwerk
gestattet, wofür die Lizenz erworben wurde.
Das Herunterladen des gesamten Ordners inkl. Lizenzschlüssel wird daher nur kurzfristig für
5 zusammenhängende Tage auf dem Fremdcomputer gestattet. Anschließend sind alle Dateien
des SL-Urlaubsplaners an diesem Computerstandort zu entfernen - eine dauerhafte Nutzung
auf Fremdcomputern ist unzulässig!
Für Besitzer der Demoversion gelten vorgenannte Einschränkungen nicht. Zur eigenen Sicherheit
ist eine abschließende Datenentfernung vom Fremdrechner wichtig.
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
10 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
15.) Windows 7 - Einstellhinweise
Bei Systemsteuerung wählen Sie bitte
Zeit, Sprache und Region
Wenn dies nicht geholfen hat, bitte auch prüfen, ob alle erforderlichen Freigaben eingestellt sind:
-> im Windows-Explorer den Ordner < Urlaubsplaner > mit der rechten Maustaste anklicken
-> Ausführen als Administrator -> ok -> alle Rechte freigeben -> danach neu starten
16.) Zusatzoptionen:
a) Datensicherung / Backup
b) Betriebsferien
c) Rohdaten-Export
d) Globale Hinweise, z.B. Urlaubssperren, etc.
e) Abteilungs-Vorauswahl
a) Datensicherung / Backup:
> Programm > Optionen > Zusatzoptionen > Datensicherung / Backup, siehe Punkt 9.)
b) Betriebsferien:
> Programm > Optionen > Zusatzoptionen > Betriebsferien
Betriebsferien sowohl im Sommer- als auch in anderen Jahreszeiträumen können zentral für alle
Mitarbeiter als Urlaubstage eingetragen werden.
Hinweis: Zuerst den Zeitraum der Betriebsferien festlegen und anschließend den Button
Aktivieren anklicken.
Beim Deaktivieren werden in allen Konten die Urlaubseinträge des vorgegebenen Zeitraumes
entfernt!
Achtung:
Diese Funktion darf nur vom Personalbüro bzw. der Geschäftsleitung genutzt werden!!
Fehlbedienungen durch einzelne Konteninhaber, z.B. wenn der Urlaubsplaner frei
zugänglich in einem Netzlaufwerk liegt, können durch entsprechende Passwortvergabe
vermieden werden.
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
11 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
c) Globale Hinweise:
> Programm > Optionen > Zusatzoptionen > Globale Hinweise
Hier können Termine für alle Mitarbeiter reserviert / festgehalten werden, wo deren Anwesentheit
weitgehend erforderlich bzw. gewünscht ist, z.B. bei Inventuren, beim Jahresabschluss,
Betriebsfest, etc.
Gibt ein Mitarbeiter in diesem global reservierten Bereich dann Urlaub, Dienstreise oder einen
anderen Abwesentheitsvermerk ein, so wird ein roter Warnhinweis eingeblendet.
Falls in diesem, von der Geschäftsleitung reservierten Zeitraum, jemand Urlaub, Dienstreise, etc.
eintragen möchte, sollte er dieses zuvor hausintern klären!
d) Abteilungs-Vorauswahl:
> Programm > Optionen > Zusatzoptionen > Abteilungs-Vorauswahl
Vor der Bearbeitung der Kontendaten empfehlen wir, hier die einzelnen Abeilungen einzutragen.
Pfeil-Taste drücken
und eine der zuvor
eingegebenen
Büro
Fuhrpark
Kantine
e) Rohdaten-Export nach Excel zur Nutzung mit "Anwesenheits-Statistik-PLUS"-Tool:
Menü: > Extras > Rohdaten-Export
Rohdaten-Export ( Excel )
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
12 / 14
> siehe Pkt. 18.)
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
17.) SL-Tool: Excelausgabe / "UrlaubsAntrag"
Infos: Bedienungsanleitung / Demoversion auf unserer Homepage.
a) Excelausgabe - Personaldaten-Export
Menü > Drucken > "Urlaubs-Antragsformular … (MS-Excel)"
Dateiname: "UP-Urlaubsantrag_Excel 97-2003.xls" siehe Zeile 100
Speichern nach "Sonstiges" -> z.B.: C:\Urlaubsplaner\Jahr\Version 2.1x\Land\Sonstiges
Bis: 20 Abteilungen und 500 Konten.
b) UrlaubsAntrag - voll funktionsfähige Demoversion
VBA-Anwendung - Daten-Übernahme aus 17a.
( möglich ab Vers.2.14.3)
Wir bieten auf unserer HP 2 Excelvarianten
zum Download und ein Info-Video an:
> SL-UrlaubsAntrag_win7.xlsm
> SL-Urlaubsantrag_Excel 97-2003.xls
(Stand 11.02.14)
Per Klick können gewählt werden:
- alle dt. Bundesländ., AT, CH
- Abteilungen, Mitarbeiter, inkl. Pers.-Nr.
- Datumspicker – Urlaub aus Datumsfeld
heraus klicken
- Wochenend- / Feiertagsarbeit per Klick
- Kalenderfeld scrollen
- Datumspicker - Beginn u.
Ende des Urlaubs werden
im Kalender angeklickt
Grün = Bearbeitungstag
Wenn Sie am Samstag /
Sonntag arbeiten, bitte das
entsprechende Kästchen
anhaken.
> diese Tage werden dann
Feiertag 18..4.
Brückentag 2.5.
April
Mai
Rot = Urlaub
Vorteile:
- Feiertage für viele Jahre verfügbar
- evtl. Änderungen der
Feiertagsregelungen > Update
Wenn Sie an inem Feiertag
arbeiten,
bitte bei dem entsprechenden
Kästchen den Haken entfernen.
> diese Tage werden dann als
Urlaub gerechnet.
- Sonderregelungen (Umzug, Hochzeit, … )
- Vollversion aus der Demovers. bestellbar
- Verlinkung auf Desktop empfohlen
Beachten Sie bitte bei der 1. Anwendung der Vollversion und der Datenübernahme
aus 17a) unsere Installations- und Bedienungshinweise, siehe Infoblatt des SL-Tools.
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
13 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
18.) SL-Tool: "Anwesenheits-Statistik-PLUS" Auswertung der Einträge aus dem "SL-Urlaubsplaner"
unter MS-Excel, siehe 16 e).
Wichtige Hinweise erhalten Sie in der Bedienungsanleitung der Demoversion auf unserer Homepage,
siehe auch Infoblatt des SL-Tools.
Diagramme:
● Urlaub
● Krankenstand
● Anwesenheit
● Abwesenheit
● Stundenverwaltung
Anwesenheit über einen Zeitraum
Anwesende
Gesamt
> Alle Kürzel, Urlaubstage,
Überstunden ,
das Bermerkungsfeld und
alle Termineinträge werden
nach Excel exportiert,
siehe 16.) 5. Punkt.
Übersichtliche Darstellung
● Diagramme
● Tabellen
● diverse Druckreporte
01.02.2014 Eintritt
Ihre Fragen bzw. Hinweise werden wir Ihnen gern per E-Mail oder telefonisch beantworten.
Das Team vom SL-Urlaubsplaner
Christine Schremmer & Jörg Lortz
http://www.urlaub-ferien-planung.de, E-Mail: christine.schremmer@t-online.de
Aktualisierungs-Datum: 17.03.2015
14 / 14
© SL-Urlaubsplaner (www.urlaub-ferien-planung.de)
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising