MBI mit KABA .. Zeiterfassung
MBI mit KABA … Zeiterfassung
MBI mit KABA … Zeiterfassung
Hamerlingstr. 42
A-4020 Linz
Tel. +43 (0)732 77 95 41
Fax +43 (0)732 77 95 41 - 70
E-Mail: info@mbi.at
www.mbi.at
MBI … die Profis im HR-Bereich  Zeiterfassung  Zutritt  Betriebsdaten  Lohn- und Gehaltsabrechnung
August 10
MBI Niederwimmer GmbH
MBI mit KABA … Zeiterfassung
Kaba-Benzing time
Das Kaba-Benzing time
ist ein Terminal der Kaba
Budgetline.
Seine fünf Funktionstasten mit
farbigen Piktogrammen decken
alle Standardfunktionalitäten wie
Kommen, Gehen, Fehlgründe,
Saldoabfrage oder
Sonderfunktionen ab.
Es ist für 50 Mitarbeiter und 1.200
Buchungssätze ausgelegt und
kann nicht aufgerüstet werden..
Die Erfassung der Zeitdaten
erfolgt mit dem berührungslos
arbeitenden Leseverfahren
LEGIC®.
Zur Anzeige von Zeitdaten und
Informationen verfügt es über ein
2-zeiliges, 20-stelliges Display.
Bei Kommen/Gehen muss
normalerweise nur der Ausweis
zum Leser gehalten werden.
Abwesenheits- bzw. Fehlgründe
werden über die optionale
Lesertastatur eingegeben.
Dh. Es empfiehlt sich, neben dem
Gerät eine Bedienungsanleitung
aufzuhängen:
Weitere Leistungsmerkmale
• Ethernet-Schnittstelle 10/100 Mbps
• Datenerhalt bei Stromausfall
• Umgebungstemperatur 0°C bis + 40°C
• Stromanschluss über externe Stromversorgung SV900
• Farbe: anthrazit
• Betriebsart: Offline
Optionen:
• Weitere Leser: Mifare, Barcode, Magnet
• Heizung für Außeninstallation Temperaturbereich - 25°C bis + 55°C.
www.mbi.at
2
MBI mit KABA … Zeiterfassung
B-Net 9320
Das B-Net 9320 ist das ideale
Terminal für Ihren Einstieg in die
Zeiterfassung.
Seine fünf Funktionstasten mit
farbigen Piktogrammen decken
alle Standardfunktionalitäten wie
Kommen, Gehen, Fehlgründe,
Saldoabfrage oder
Sonderfunktionen ab.
Das B-Net 9320 ist standardmäßig
für 200 Mitarbeiter und 4.000
Buchungssätze ausgelegt.
Die Erfassung der Zeitdaten
erfolgt mit dem berührungslos
arbeitenden Leseverfahren
LEGIC®.
Zur Anzeige von Zeitdaten und
Informationen verfügt es über ein
2-zeiliges beleuchtetes GrafikDisplay mit einer Auflösung von
240 x 40 Pixel.
Bei Kommen/Gehen muss
normalerweise nur der Ausweis
zum Leser gehalten werden.
Abwesenheits- bzw. Fehlgründe
werden über die optionale
Lesertastatur eingegeben.
Dh. Es empfiehlt sich, neben dem
Gerät eine Bedienungsanleitung
aufzuhängen.
Verschiedenste
Stromanschlussarten. Mit der
Option „Power over Ethernet"
ersparen Sie sich auch noch den
Stromanschluss.
Weitere Leistungsmerkmale
• Standardmäßige Ethernet-Schnittstelle 10/100 Mbps
• Datenerhalt bei Stromausfall
• Schutzart IP 30 / IP 54 (leserabhängig)
• Umgebungstemperatur 0°C bis + 55°C
• Stromanschluss über externe Stromversorgung SV900
• Farbe: anthrazit Optional: graualuminium
• Betriebsarten: Online, Offline, Autonom
Optionen:
• Weitere Leser wie z.B. Induktiv, Magnetstreifen, Mifare, Hitag,
HID etc.
• Speicherkonfiguration I 1.000 Stamm- und 4.000 Buchungssätze
• Speicherkonfiguration II 2.000 Stamm- und 8.000 Buchungssätze
oder 3.500 Stamm- und 3.000 Buchungssätze.
• Externe, unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV - unter
typischen Bedingungen für bis zu vier Stunden Betriebsdauer).
• Zutrittskontrollfunktion
Plausibilitätsprüfungen auf Zeitberechtigung.
Zwei Relais und vier digitale Eingänge,
z.B. für die Überwachung einer Türe.
• Heizung für Außeninstallation Temperaturbereich - 25°C bis + 55°C.
www.mbi.at
3
MBI mit KABA … Zeiterfassung
B-Net 9340
Das B-Net 93 40 ist das
Standardterminal für alle
Anforderungen an moderne
Zeitwirtschaftskonzepte. Es
vereint große Funktionalität,
Vielfältigkeit in den
Anwendungen sowie ein
ergonomisches Design.
Hinter jede der fünf
Funktionstasten mit farbigen
Piktogrammen kann eine
Listauswahl (über Softkeys) für
z.B. Fehlgrundeingabe,
Kostenstellenwechsel
oder Menüauswahl hinterlegt
werden.
Das B-Net 9340 ist für 2.000
Mitarbeiter und 8.000
Buchungssätze oder 3.500
Stammsätze und 3.000
Buchungen ausgelegt.
Die Erfassung der Zeitdaten
erfolgt mit dem berührungslos
arbeitenden Leseverfahren
LEGIC®.
Zur Anzeige von Zeitdaten und
Informationen verfügt es
über ein mehrzeiliges
beleuchtetes Grafik-Display mit
einer Auflösung von 240 x 128
Pixel.
Bei Kommen/Gehen muss
normalerweise nur der Ausweis
zum Leser gehalten werden.
Abwesenheits- bzw. Fehlgründe
werden über Softkeys
ausgewählt:
Auf Wunsch wird das B-Net 9340
auch mit Lesertastatur
ausgeliefert, damit Sie
alphanummerische Eingaben
vornehmen können. So wird das
Gerät voll kompatibel zu den
Vorgängermodellen Bedas 9340
und Bedanet 9340.
Weitere Leistungsmerkmale
• Standardmäßige Ethernet-Schnittstelle 10/100 Mbps
• Datenerhalt bei Stromausfall
• Schutzart IP 30 / IP 54 (leserabhängig)
• Umgebungstemperatur - 10°C bis + 40°C
• Integrierte Stromversorgung 240V
• Sprachauswahl 4 Sprachen
• Farbe: anthrazit Optional: graualuminium
• Zutrittskontrollfunktion
Zwei Relais und vier digitale Eingänge, z.B. für die Überwachung
einer Türe.
• Betriebsarten: Online, Offline, Autonom
Optionen:
• Weitere Leser wie z.B. Induktiv, Magnetstreifen, Mifare, Hitag, HID etc.
• Externe, unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV - unter
typischen Bedingungen für bis zu vier Stunden Betriebsdauer).
• Lesertastatur für nummerische Eingabe
www.mbi.at
4
MBI mit KABA … Zeiterfassung
B-Net 9360
für Zeiterfassung und mehr ….
Das Terminal ist nicht nur für die
Zeiterfassung geeignet.
Durch seine technischen
Leistungsmerkmale kann es
flexibel an zahlreiche,
kundenspezifische
Organisationsabläufe angepasst
werden.
Typisch hierfür ist der Einsatz als
Erfassungsterminal in einem ERPSystem oder für Funktionen in der
Zutrittskontrolle.
Das B-Net 9360 ist standardmäßig
für 2.000 Mitarbeiter und 8.000
Buchungssätze oder 3.500
Stammsätze und 3.000
Buchungen ausgelegt.
Die Erfassung der Zeitdaten
erfolgt mit dem berührungslos
arbeitenden Leseverfahren
LEGIC®.
Zur Anzeige von Zeitdaten und
Informationen verfügt es über ein
mehrzeiliges beleuchtetes GrafikDisplay mit einer Auflösung von
240 x 128 Pixel.
Anstelle der 5 Funktionstasten
(wie beim B-Net 9340) wird das BNet 9360 über Matrixtouch mit
grafischem Passepartout
bedient.
Im Standardpassepartout sind
sechs Funktionstasten mit
farbigen Piktogrammen für
Kommen, Gehen, Dienstgang,
Pause, Saldoabfrage und
Sonderfunktionen vorhanden.
Softwareseitig sind weitere neun
Funktionstasten
frei parametrierbar und z.B. im
Display darstellbar.
Dynamische Bedienelemente
werden bei Bedarf im Display
eingeblendet.
Auf Wunsch liefern wir Ihnen gerne eine Beschreibung der
der Passepartout-Gestaltungsmöglichkeiten.
Weitere Leistungsmerkmale
• Standardmäßige Ethernet-Schnittstelle 10/100 Mbps
• Datenerhalt bei Stromausfall
• Schutzart IP 30 / IP 54 (leserabhängig)
• Umgebungstemperatur - 10°C bis+ 40°C
• Integrierte Stromversorgung 240V
• Sprachauswahl 4 Sprachen
• Farbe: anthrazit Optional: graualuminium
• Betriebsarten: Online, Offline, Autonom
Optionen:
• Weitere Leser wie z.B. Induktiv, Magnetstreifen, Mifare,
Hitag, HID etc.
• Externe, unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV – unter
typischen Bedingungen für bis zu vier Stunden Betriebsdauer).
• Kundenspezifische Gestaltung des Passepartouts.
• Speichererweiterung für bis zu 10.000 Stammsätze und
bis zu 50.000 Buchungen.
• Anschluss von bis zu vier Subterminals für Zeiterfassung
und Zutrittssicherung.
• Lesertastatur für nummerische Eingabe
www.mbi.at
5
MBI mit KABA … Zeiterfassung
B-Net 9580 oder
Kaba-Benzing Multitouch
Mit dem Multifunktionsterminal BNet 9580 setzt
KABA neue Maßstäbe für
Prozessoptimierung,
Informationsfluss und Transparenz
in Ihrem Unternehmen.
Die Bedienung zielt nicht auf den
Bediener ab, der täglich mit
einem PC umgeht und sich
entsprechend auskennt, sondern
auf den Benutzer, der Daten in
einem Prozess z.B.
Fertigungsauftrag erfasst, oder
Mitarbeiter aus der Fertigung, die
Informationen einholen oder am
Workflow teilnehmen wollen.
Das B-Net 9580 ist ein voll
industrietauglicher TouchscreenPC mit integriertem
Zeiterfassungs- oder
Betriebsdatenprogramm und
zusätzlichem Legic®-Leser.
Neben der normalen Zeit- oder
Betriebsdatenerfassung können
Sie individuelle Anwendungen
(mit Mitarbeiteridentifikation
durch den Legic®-Ausweis)
ausführen. z.B: Intranetzugang,
Kantinenabfrage,
Arbeitsplananzeige,
Zeichnungsanzeige,….
Bei Einsatz als Zeiterfassungsgerät
beachten: auch bei
Kommen/Gehen muss eine Taste
betätigt werden.
MBI-Kunden, die ZEIT+.Net im
Einsatz haben, können mit Hilfe
dieses Geräts auch Mitarbeiter
aus der Fertigung in den
Informationsfluss und Workflow
einbinden.
Leistungsmerkmale B-Net 95 80 (Auszug)
• hoher Bedienungskomfort mit
wählbarer Landessprache.
• Brillantes 12,1" TFT-Display mit einer
Auflösung von 800 x 600 Pixel für
lichtdurchflutete Räume.
• Hochwertiger Touchscreen für
industrielle Anwendungen, der auch
mit Arbeitshandschuhen einfach zu
bedienen ist.
• Weltweit einsetzbar durch internes
Netzteil mit Weitbereich 100-250 V AC.
• Bis zu zwei integrierte Leser z.B. LEGICLeser und Barcode-Durchzugsleser
• Betriebssystem Windows XP Embedded.
• Vier digitale Ausgänge, z. B. zur
Anzeige eines Maschinenstillstandes.
• Vier digitale Eingänge, die auch als
16bit Zähler verwendet werden können.
• Ethernet-Schnittstelle
• RS 232 Schnittstelle mit einem 9-pol
Sub-D zur freien Verwendung.
• Vier frei verfügbare USB 2.0 Schnittstellen
(USB 1.1 in Verbindung mit CPU VIA Eden)
für individuelle Erweiterungen
z. B. Barcode-CCD Handleser.
• PS/2 Schnittstelle.
• Zwei CompactFlash-Steckplätze.
• VGA-Anschluss zum Anschluss eines zweiten Monitors.
• Audio-Anschluss intern (Line-Out, Line-In und MIC).
• Passive Kühlung ohne Lüfter.
• Festplatte mit mind. 30 GB.
• Schutzart IP 54.
• Umgebungstemperatur 0°C bis + 40°C.
• Gerätefarbe Graualuminium RAL 9007
Optional: Anthrazit RAL 7016
• Leser-Blendenfarbe: Graualuminium RAL 9007
Optional: Anthrazit RAL 7016
Optional:
• Größerer GB Hauptspeicher
• Auflösung 1024 x 768 Pixel oder 17 Zoll-Display
• IrDA-Schnittstelle alternativ zur RS 232.
• Wasser- und staubdicht gemäß Schutzart IP 65.
Das Terminal Kaba-Benzing Multitouch ist grob
gesehen eine abgespeckte Version, die für
Zeiterfassung und als Infoterminal vollkommen
ausreicht.
www.mbi.at
6
MBI mit KABA … Zeiterfassung
Legic®
Im Mittelpunkt des berührungslos
arbeitenden Schreib/Lesesystems
steht der LEGIC-Chip.
Das Funktionsprinzip beruht auf
einer passiven, berührungslosen
Übertragung von Daten
zwischen einem Datenträger und
der Schreib-/Lesestation.
Wird der LEGIC-Chip in das
elektromagnetische Feld des
Lesers im Terminal geführt,
erhält er die notwendige
Energie für einen batteriefreien
Informationsaustausch auf einer
normierten Industriefrequenz.
Die Datenübertragung erfolgt
verschlüsselt, somit ist ein
„Abhören oder Reproduzieren“
der Informationen nicht möglich.
Durch die variable
Segmentierung des LEGIC-Chips
- der Chip wird dabei in
organisatorische Bereiche
unterteilt - stehen Ihnen künftig
weitere
Anwendungsmöglichkeiten zur
Verfügung.
LEGIC integriert beispielsweise
bisher eigenständige Bereiche
wie Zutrittskontrolle, Zeit- und
Betriebsdatenerfassung mit der
Schließtechnik, biometrischen
Anwendungen und CashFunktionen (Kantine,
Kaffeeautomaten, ...) auf einem
einzigen Berechtigungsmedium.
www.mbi.at
7
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising