Handbuch Funkgaswarner

Handbuch Funkgaswarner
Thitronik
providing solutions...
Thitronik GmbH
Redderkoppel 5
D 24159 Kiel
Tel.: +49-(0)431-66668-0
e-mail: info@thitronik.de
www.thitronik.de
Funkgaswarner für WiPro
Radio controlled Gas Alarm
Einbau- und Bedienungsanleitung
Installation and operation manual
D
Einbau- und Bedienungsanleitung
1
Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb eines Qualitätsprodukts, welches nach internationalen Standards geprüft
und zugelassen ist. Der Sensor alarmiert Sie zuverlässig im
Falle eines Narkosegasüberfalls oder eines Gaslecks Ihrer
Gasversorgung. Die dynamische Temperaturanpassung
und der ständige Sensorselbsttest gewährleisten eine einwandfreie Funktion auch unter verschiedenen klimatischen
Bedingungen. Im Alarmfall sendet der Gaswarner ein Signal an die WiPro Zentrale, die wenn scharf geschaltet, die
Sirene und die Blinker aktiviert.
D / GB
6
I
C
Montageorte:
Wählen Sie einen Montageort unterhalb der Schlafplätze.
Vermeiden Sie die Nähe zu Heizungsausströmern und Blei- Säure
Batterien. In Nasszellen ist der Sensor nicht zu verwenden.
Führen Sie vor der Montage einen Reichweitentest durch, indem
Sie den angelernten Gaswarner aus und ein schalten. Der erfolgreiche Empfang wird von der Zentrale bestätigt.
Mindestabstände:
Heizungsausströmer
Blei- Säure Batterien
1,5 m
1,0 m
Montage:
-Befestigen Sie den Sensor mit Hilfe der Bohrschablone
(Skizze I ) und der beiliegenden Schrauben. Einschraubtiefe
beachten (Skizze II)! ! !
-Stecken Sie den Stecker des Anschlusskabels in die Buchse, bis
dieser hörbar einrastet.
-Das Anschlusskabel ist entweder durch die Wand oder durch die
Sollbruchstelle unterhalb des Schalters ( A ) zu führen.
Anschluss:
Schließen Sie das Anschlusskabel wie folgt an eine geeignete
Spannungsquelle (12V/ 24V) an:
Braun:
Weiß :
+ 12V/ 24V
Masse (-)
4 mm
C
D / GB
5
D
Einbau- und Bedienungsanleitung
2
Anlernen:
II
7mm
B
Bringen Sie die WiPro wie im Handbuch WiPro beschrieben in den Lernmodus (Speichern zusätzlicher Kontakte) und schalten Sie den Gaswarner mittels des Schalters (A) ein. der Anlernvorgang wird von
der Zentrale quittiert.
Betriebsarten:
- Schalten Sie den Sensor mittels des Schalters (A) ein.
- Die Betriebsanzeige (B) leuchtet nach kurzer Zeit grün.
- Nach Ablauf von ca. 4 min. ist der Sensor einsatzbereit.
Die Betriebsanzeige blinkt grün.
- Wenn während des normalen Betriebes die Betriebsanzeige (B) vom
Blinken in dauerhaftes Leuchten wechselt liegt ein Sensorfehler vor.
- Detektiert der Sensor Gas, sendet er ein Signal an die Zentrale, die
daraufhin (wenn sie scharfgeschaltet ist) in den Alarmzustand wechselt.
Ist der Sensor nach 30 Sekunden noch immer Gas ausgesetzt, sendet
er erneut. Schnelles Blinken der Betriebsanzeige signalisiert
einen Alarm.
- Wird der Funkgaswarner eingeschaltet, bevor WiPro aktiviert wird, führt
erst eine erneute Gasdetektion nach frühestens 30sec. zu einem Alarm
(Voralarmfunktion). Die erste Detektion wird nur optisch am Funkgaswarner signalisiert.
Technische Daten:
Spannungsversorgung:
Stromaufnahme:
Gewicht:
Detektion:
Reichweite:
Sendefrequenz:
Sendeleistung:
12/24VDC
ca. 70mA
ca. 60g
ab 50ppm Betäubungsgase, Propan,
Butan
ca. 25m (freies Feld)
433,9Mhz
<10mW
Lieferumfang:
Funkgaswarner, Anschlußkabel, Anleitung, Montagematerial
A
Wichtiger Hinweis:
Der Anwender trägt die Verantwortung für die
bestimmungsgemäße Nutzung des Gerätes und muß sicherstellen,
das keine materiellen Schäden, Verletzungen oder Unfälle durch
Nichteinhaltung, der im vorliegenden Handbuch beschriebenen,
Anweisungen eintreten können.
GB
Installation and operation manual
3
Congratulations on buying an approved quality product
meeting international standards. The sensor reliably alerts
you in case of narcotic gas attacks or gas leaks. The dynamic temprature compensation and the continuous sensor
self test ensure a reliable operation even under different
climatic conditions. In case of an gas alarm, the unit sends
a signal to the WiPro main unit which activates the siren
and indicators immediately when armed.
Mounting locations:
Choose a location underneath the sleeping-places. Avoid vicinity
to heater outlets and lead-acid-batteries. The sensor is not to
be used in bathrooms. Before mounting carry out a range test.
Switch on the unit while WiPro is in diagnosis mode. If received
the WiPro main unit will confirm by a single sound.
Minimum seperations:
Heater outlets 1,5 m
Lead-acid-batteries 1,0 m
Installation:
Mount the sensor to a wall or closet using the drilling template
(Scetch I) and the provided screws. !!!Attantion!!! screw in depth
(scetch II)!!! Plug the connection cable in the socket until it locks
audible. You can lay the cable either through the wall or the small
predetermined breaking point underneath the pushbutton (A).
Interconnections:
Connect the cable to an appropriate powersupply (12/24VDC)
brown + 12V/ 24V
white
GND (-)
Operating:
- switch on the sensor with pushbutton (A)
the operating indicator (B) will light green after a few seconds.
After 4 min heating phase indicated by the green
indicator the sensor will be ready to detect gases.
Indicator will flash green.
GB
Installation and operation manual
4
Operating:
- If the Gas alarm detects gas it will send a Signal to the main
unit which turns into alarm mode immediately, If it is armed.
If the gas alarm still detects gas after 30 seconds, it will trigger an alarm again. Fast flashing operating indicator indicates
an alarm.
- If the operating indicator is permanently green during normal
operation (after heating phase) a sensor fault is indicated.
- Is the gas alarm is switched on before WiPro is armed, the
first gas alarm will only cause an optical alarm indicated by the
operating indicator (pre alert function). If a second alarm
happens after at least 30 seconds, the WiPro will activate the
siren and indicator lights.
Technical specifications:
Power supply:
Current consumption:
Weight:
Detection:
Range:
Tx frequency:
Tx Power:
12/24VDC
appx. 70mA
appx. 60g
from 50ppm narcotic gas, Propane,
Butane
25mtr (cleared area)
433,9Mhz
<10mW
Delivery scope:
Radio Gas Alarm, power cable, manual, mounting materials
Important remark:
The user has to make sure that the devices are mounted and
used in a manner which ensures the prevention of material
damages, injuries, or accidents. In case of disregarding the obove
desribed mounting instructions, the user takes full responsibility.
The manual is translated from german.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising