Bedienungsanleitung für Waffeleisen

Bedienungsanleitung für Waffeleisen
Artisan® WAFELMACHINE
Artisan® VOHVELIRAUTA
Artisan® Waffle Baker
Artisan®-VAFFELBAGER
GAUFRIER Artisan®
Artisan® Waffle Baker
Artisan WAFFELEISEN
Artisan® VÖFFLUJÁRN
WAFFLE BAKER Artisan®
Μηχανή για Βάφλες
Artisan®
INSTRUCTIES EN RECEPTEN
INSTRUCTIONS AND RECIPES
MODE D’EMPLOI ET RECETTES
®
BEDIENUNGSANLEITUNG UND REZEPTE
ISTRUZIONI PER L’USO E RICETTE
GOFRERA Artisan®
KÄYTTÖ-JA VALMISTUSOHJEET
INSTRUKTIONER OG OPSKRIFTER
INSTRUÇÕES E RECEITAS
LEIÐBEININGAR OG UPPSKRIFTIR
OΔHΓΙEΣ KAI ΣYNTAΓEΣ
INSTRUCCIONES Y RECETAS
Artisan® VÅFFELJÄRN
INSTRUKTIONER OCH RECEPT
Artisan® VAFFELJERN
Deutsch
INSTRUKSJONER OG OPPSKRIFTER
Modell 5KWB100
Artisan® Waffeleisen
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitshinweise zum Waffeleisen................................................................................................ 1
Elektrische Voraussetzungen............................................................................................................. 1
Wichtige Sicherheitshinweise............................................................................................................ 2
Merkmale des Waffeleisens............................................................................................................... 3
Gebrauch des Waffeleisens............................................................................................................... 5
Erstmalige Verwendung des Waffeleisens................................................................................. 5
Bedienen des Waffeleisens........................................................................................................ 5
Vorzeitiges Beenden des Backvorgangs..................................................................................... 8
Rezepthinweise................................................................................................................................. 8
Back- und Servierhinweise................................................................................................................. 9
Reinigung des Waffeleisens............................................................................................................... 9
Problemlösung................................................................................................................................ 10
Rezepte
Deutsch
Bananen-Walnuss-Waffeln...................................................................................................... 11
Waffeln mit Schokoladenstückchen........................................................................................ 12
Heiße Brüsseler Waffeln.......................................................................................................... 12
Chantilly-Waffeln.................................................................................................................... 13
Liège-Waffeln......................................................................................................................... 13
Zimtwaffeln............................................................................................................................ 14
4/4-Waffeln............................................................................................................................ 14
Lockere Vanillewaffeln............................................................................................................ 15
Mandelwaffeln....................................................................................................................... 15
Köstliche Bierwaffeln.............................................................................................................. 16
Belgische Waffeln................................................................................................................... 16
Garantie und Kundendienst
Garantie für KitchenAid®-Artisan®-Waffeleisen......................................................................... 17
Kundendienststellen................................................................................................................ 17
Kundenservice......................................................................................................................... 17
Sicherheitshinweise zum Waffeleisen
Ihre Sicherheit und die Sicherheit anderer sind
von großer Wichtigkeit.
Im vorliegenden Handbuch und an Ihrem Gerät befinden sich zahlreiche Sicherheitshinweise. Lesen und beachten Sie bitte immer alle diese Sicherheitshinweise.
Dies ist das Warnzeichen.
Dieses Zeichen weist Sie auf mögliche Gefahren hin, die zum Tode oder
zu Verletzungen führen können.
Alle Sicherheitshinweise stehen nach diesem Zeichen oder dem Wort
„GEFAHR“ oder „WARNUNG“. Diese Worte bedeuten:
GEFAHR
Sie können schwer oder tödlich verletzt
werden, wenn Sie diese Hinweise nicht
unmittelbar beachten.
WARNUNG
Werden diese Hinweise nicht beachtet,
kann dies zu schweren oder tödlichen
Verletzungen führen.
Alle Sicherheitshinweise erklären Ihnen die Art der Gefahr und geben Hinweise, wie Sie
die Verletzungsgefahr verringern können, aber sie informieren Sie auch über die Folgen,
wenn Sie diese Hinweise nicht beachten.
Elektrische Voraussetzungen
Deutsch
Modell 5KWB100:
230-240 Volt Wechselspannung
Frequenz: 50 Hz
HINWEIS: Das Modell 5KWB100 besitzt einen
Stecker mit Schutzkontakt. Wenn der Stecker
nicht in die Steckdose passt, wenden Sie sich an
einen qualifizierten Elektriker. Ein Steckertausch
sollte nur von einem Fachmann vorgenommen
werden.
Stromschlaggefahr
Verwenden Sie kein Verlängerungskabel. Falls
das Netzkabel zu kurz ist, lassen Sie von einem
Fachmann eine zusätzliche Steckdose in der
Nähe des Aufstellortes des Gerätes einbauen.
Schukostecker benutzen.
Erdungskontakt nicht beseitigen.
Keine Adapter verwenden
Verwenden Sie kein
Verlängerungskabel.
Das Nichtbeachten dieser Hinweise
kann zu Tod, Brand oder Stromschlag
führen.
WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
Deutsch
Beim Benutzen elektrischer Geräte sollten Sie stets grundlegende Sicherheitsvorkehrungen treffen
und diese beachten, um die Gefahr eines Brandes, Stromschlags und/oder von Körperverletzungen
zu verringern.
1. Lesen Sie alle Hinweise.
2. Berühren Sie keine heißen Oberflächen. Verwenden Sie Griffe bzw. Knaufe.
3. Zur Vermeidung eines Stromschlags halten Sie Waffeleisen, Zuleitung und Stecker niemals in
Wasser oder andere Flüssigkeiten.
4. Ziehen Sie den Netzstecker des Waffeleisens aus der Steckdose, wenn Sie das Gerät nicht
benutzen oder es reinigen. Lassen Sie das Gerät abkühlen, bevor Sie irgendwelche Teile
anbringen oder abnehmen.
5. Betreiben Sie das Gerät nicht mit einem beschädigten Kabel oder Stecker oder nachdem es
nicht richtig funktioniert hat, fallen gelassen oder anderweitig beschädigt wurde. Bringen Sie
das Küchengerät zur nächsten KitchenAid Kundendienststelle zur Prüfung, Reparatur oder
elektrischen bzw. mechanischen Nachstellung.
6. Die Verwendung von nicht durch KitchenAid empfohlenem Zubehör kann zu Verletzungen führen.
7. Benutzen Sie das Gerät nicht im Freien.
8. Lassen Sie das Netzkabel nicht über Tisch- oder Arbeitsflächenkanten hängen oder heiße
Oberflächen berühren.
9. Stellen Sie das Gerät nicht auf oder in der Nähe von Gas- oder Elektrokochern auf und stellen
Sie es nicht in einen heißen Ofen.
10. Schalten Sie das Waffeleisen nach dem Zubereiten von Waffeln über die Einschalttaste aus und
ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
11. Nutzen Sie das Gerät nur für den vorgesehenen Zweck.
12. Dieses Gerät ist nicht für den Gebrauch durch Kinder oder Personen mit eingeschränkten
körperlichen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder unerfahrene und unwissende
Personen geeignet, sofern diese nicht unter Aufsicht einer anderen Person, die für die Sicherheit
der erstgenannten Personen verantwortlich ist, stehen oder von dieser Aufsichtsperson in die
Benutzung des Gerätes eingewiesen wurden.
13. Kinder sollten das Gerät nur unter Aufsicht verwenden, damit sie nicht damit spielen.
14. Dieses Produkt ist für die Verwendung im Haushalt und professionnellen Gebrauch geeignet.
HEBEN SIE DIESE
INSTRUKTIONEN GUT AUF
In Übereinstimmung mit den Anforderungen der
Europäischen Richtlinie 2002/96/EG über Elektround Elektronik-Altgeräte (WEEE) ist vorliegendes
Gerät mit einer Markierung versehen. Sie leisten
einen positiven Beitrag für den Schutz der Umwelt
und die Gesundheit des Menschen, wenn Sie
dieses Gerät einer gesonderten Abfallsammlung
zuführen. Im unsortierten Siedlungsmüll könnte ein
solches Gerät durch unsachgemäße Entsorgung
negative Konsequenzen nach sich ziehen.
normalen Haushaltsabfall nicht zulässig ist
Entsorgen Sie dieses Produkt im Recyclinghof
mit einer getrennten Sammlung für Elektro- und
Elektronikgeräte.
Die Entsorgung muss gemäß den örtlichen
Bestimmungen zur Abfallbeseitigung erfolgen.
Bitte wenden Sie sich an die zuständigen
Behörden Ihrer Gemeindeverwaltung, an den
lokalen Recyclinghof für Haushaltsmüll oder
an den Händler, bei dem Sie dieses Gerät
erworben haben, um weitere Informationen
über Behandlung, Verwertung und
Wiederverwendung dieses Produkts zu erhalten.
Auf dem Produkt oder der beiliegenden
Produktdokumentation ist folgendes Symbol
einer durchgestrichenen Abfalltonne abgebildet.
Es weist darauf hin, dass eine Entsorgung im
Merkmale des Waffeleisens
ARTISAN
Professionelle
Backform
Basis aus
Spritzgussmetall
Rotierende
Doppelbackform für
gleichmäßige Waffeln fast
ohne Löcher und Lücken.
Deckel aus gebürstetem
Edelstahl mit Duroplastphenolgriffen, die bei Gebrauch des Geräts nicht
heiß werden.
Die robuste Metallbasis
sorgt für einen festen Stand.
POWER
On/Off
START
POWER
On/Off
Thermometeranzeige
START
Das Thermometer zeigt
an, dass das Waffeleisen
aufgeheizt ist, wenn sich
der Zeiger rechts in dem
fettmarkierten Bereich der
Skala befindet.
Antihaftbeschichtung
Einfaches Reinigen mit einem
Papiertuch oder einem
feuchten Tuch. Die Tropfrinne
schützt vor überlaufendem
Teig und Spritzern.
Deutsch
Modell 5KWB100
Artisan® Waffeleisen
Merkmale des Waffeleisens
Einschalttaste ( )
Vorheizanzeige
Anzeige verlängerter Backzeit
Die Anzeige blinkt, solange
das Eisen aufheizt. Sobald
die optimale Temperatur
erreicht ist, ertönt ein
Audiosignal und die
Anzeige leuchtet stetig.
Sobald der Backzeitmesser Null erreicht, ertönen
mehrere Signale und der Hintergrund der
Zeitanzeige färbt sich rot. Gleichzeitig zählt der
Zeitmesser nun aufwärts. Falls die Waffeln noch
nicht fertig sind, können Sie so die zusätzliche
Backzeit ablesen.
Backzeitregler ( )
Automatische Abschaltung
Drehen Sie den Zeiger auf
die gewünschte Backzeit. Er
lässt sich in 15-SekundenSchritten zwischen 2 Minuten
und 30 Sekunden bis
5 Minuten und 30 Sekunden
einstellen. Drehen im Uhrzeigersinn erhöht
die Backzeit, Drehen gegen den Uhrzeigersinn
verkürzt sie.
Sofern der Backzeitmesser nicht zurückgesetzt
wird, schaltet sich das Waffeleisen automatisch
fünf Minuten nach Erreichen der Backzeit aus.
Wird der Backzeitmesser zurückgesetzt, schaltet
sich das Waffeleisen nach zwei Stunden aus,
sofern keine neue Backzeit eingestellt wird.
Backzeitspeicher
Die zuletzt eingestellte Backzeit wird
gespeichert. Das gilt auch, wenn das
Waffeleisen vom Stromnetz getrennt wird.
Backzeitanzeige
Deutsch
Resettaste ( )
Nachdem der Backvorgang
gestartet ist, können Sie
diese Resettaste ( )
drücken, um die
Backzeitanzeige anzuhalten
und zurückzusetzen. Damit
wird auch der Signalton beim Erreichen von Null
ausgeschaltet.
Durch Drücken der
Einschalttaste ( ) werden
die Heizelemente ein- oder
wieder ausgeschaltet.
Wenn das Waffeleisen
eingeschaltet ist, leuchtet
die Anzeige.
Hier wird die verbleibende
Backzeit in Minuten und
Sekunden angezeigt.
Signaltöne
Praktische Signaltöne informieren Sie über den
Betriebszustand des Waffeleisens. Sobald das
Eisen aufgeheizt ist, ertönt ein Signal. Wenn der
Backzeitmesser Null erreicht, ertönen mehrere
Signale.
Starttaste ( )
Sobald das Waffeleisen
aufgeheizt ist, können Sie
den Backvorgang mit dieser
Starttaste ( ) beginnen.
Backen bei konstanter Temperatur
Die Temperatur des Eisens lässt sich nicht
einstellen. Die Waffeln werden bei einer
konstanten Temperatur gebacken, die optimale
Ergebnisse erzielt. Die Bräunung der Waffeln
wird über den Backzeitmesser bestimmt.
Gebrauch des Waffeleisens
Erstmalige Verwendung des Waffeleisens
Bedienen des Waffeleisens
Beim ersten Verwenden des Waffeleisens kann
es zu leichter Geruchs- und Rauchbildung
kommen. Das ist normal und durch den
Herstellungsprozess bedingt. Geruch und Rauch
sind harmlos und vergehen schnell, können aber
das Aroma der ersten Waffel auf jeder Seite
der Backform beeinträchtigen. Wir empfehlen
Ihnen, diese Waffel zu entsorgen.
1. Stecken Sie den Netzstecker des Waffeleisens
in eine geerdete Steckdose.
Bei jedem Backvorgang kommt es zur
Dampfbildung – eventuell setzt sich auch
Kondenswasser auf den Deckeln ab. Das
ist normal.
HINWEIS: Verwenden Sie zum Drehen der
Backform und zum Öffnen der Deckel stets
die Griffe.
2. Drehen Sie die Backform so, dass der Deckel
mit dem Zeigerthermometer nach oben weist.
3. Drücken Sie die Einschalttaste ( ), um das
Gerät einzuschalten. Die Anzeige blinkt und
das Waffeleisen heizt auf.
Stromschlaggefahr
Deutsch
Schukostecker benutzen.
Erdungskontakt nicht beseitigen.
Keine Adapter verwenden
Verwenden Sie kein
Verlängerungskabel.
Das Nichtbeachten dieser Hinweise
kann zu Tod, Brand oder Stromschlag
führen.
Gebrauch des Waffeleisens
4. Warten Sie, bis das Waffeleisen aufgeheizt
ist. Sobald die optimale Temperatur
erreicht ist, ertönt
ein Audiosignal, die
Anzeige hört auf zu
blinken und leuchtet
stetig. Gleichzeitig
signalisiert der
Thermometeranzeiger,
dass das Eisen
bereit ist, wenn der Zeiger sich in dem
fettmarkierten Bereich des Skala befindet.
6. Öffnen Sie den Deckel durch Anheben des
obersten Griffes. Achten Sie darauf, dass der
Deckel fest an der Basis anliegt, bevor Sie ihn
loslassen. Ansonsten könnte die Backform
sich beim Loslassen des Griffes drehen.
Deutsch
5. Stellen Sie die Backzeit über den
Backzeitregler ( ) ein. Drehen Sie den
Regler im Uhrzeigersinn, um die angezeigte
Backzeit zu verlängern, drehen Sie ihn
gegen den Uhrzeigersinn, um die Backzeit
zu verkürzen. Sie können die Backzeit in
15-Sekunden-Schritten zwischen 2 Minuten
und 30 Sekunden und 5 Minuten und 30
Sekunden einstellen. Je länger die Backzeit,
desto dunkler und knuspriger werden die
Waffeln. Wir empfehlen, mit einer Backzeit
von 3 Minuten und 30 Sekunden (3:30)
zu beginnen.
7. Geben Sie den Teig gleichmäßig auf das
Eisen. Der Teig sollte die höchsten Punkte
des Waffelgitters beinahe bedecken.
Schließen Sie den Deckel.
HINWEIS: Verwenden Sie kein Metallgeschirr
zusammen mit dem Waffeleisen. Metall könnte
die Antihaftbeschichtung beschädigen.
Gebrauch des Waffeleisens
10. Wenn Sie eine zweite Waffel zubereiten
möchten, öffnen Sie den Backformdeckel
und geben Sie den Teig gleichmäßig auf
das Eisen. Schließen Sie den Deckel.
11. Drehen Sie die Backform so, dass der
Deckel mit dem Zeigerthermometer erneut
nach oben weist.
12. Sobald der Backzeitmesser Null erreicht,
ertönen mehrere Signale und der Hintergrund
der Zeitanzeige färbt sich rot. Gleichzeitig
zählt der Zeitmesser nun aufwärts.
13. Öffnen Sie den Deckel und entnehmen Sie
die Waffel mit einem Küchenutensil (nicht aus
Metall). Befindet sich noch eine weitere Waffel
im Eisen, drehen Sie die Form um, öffnen
den Deckel und entnehmen auch die zweite
Waffel. Falls Sie weitere Waffeln backen
möchten, sollten Sie den Deckel wieder
schließen, damit die Form nicht abkühlt.
9. Drücken Sie die Starttaste ( ), um den
Backzeitmesser zu starten.
HINWEIS: Die Starttaste ( ) startet den
Zeitmesser nur dann, wenn das Waffeleisen
aufgeheizt ist.
Deutsch
8. Drehen Sie die Backform so, dass der zweite
Deckel nach oben weist.
HINWEIS: Unabhängig davon, ob Sie eine oder
zwei Waffeln zubereiten möchten, müssen Sie
die Backform nach dem Befüllen einer Seite
drehen. Dadurch werden beide Hälften des
Eisens mit Teig bedeckt – nur so erreichen Sie
eine hervorragende Konsistenz.
Gebrauch des Waffeleisens
15. Drücken Sie nach dem Backen die
Einschalttaste ( ), um das Gerät
auszuschalten. Lassen Sie einen Deckel
geöffnet, damit das Gerät schneller abkühlt.
Vorzeitiges Beenden des Backvorgangs
Um den Backzeitmesser anzuhalten, drücken Sie
einfach die Resettaste ( ). Der Backzeitmesser
zeigt die zuvor eingestellte Zeit an. Nach dem
Zurücksetzen des Backzeitmessers können Sie
die Backzeit ( ) über den Regler verändern
und durch Drücken der Starttaste ( ) eine neue
Zeitmessung starten. Wird binnen 2 Stunden
kein neuer Backvorgang gestartet, schaltet sich
das Gerät automatisch aus.
14. Um weitere Waffeln zuzubereiten,
müssen Sie den Backzeitmesser über die
Resettaste ( ) zurücksetzen. Die Anzeige
wird wieder blau und der Zeitmesser
zeigt die zuletzt eingestellte Backzeit an.
Wiederholen Sie dann die Schritte 5 bis 13.
HINWEIS: Sofern der Backzeitmesser nicht
zurückgesetzt wird, schaltet sich das Waffeleisen
automatisch fünf Minuten nach Erreichen der
Backzeit aus.
Rezepthinweise
Deutsch
• Rühren Sie den Teig nicht zu sehr. Einige
Klumpen sind in Ordnung. Zu gut gerührter
Teig führt zu schweren und dichten Waffeln.
• Sie können Teig in einem dicht verschlossenen
Behälter ein oder zwei Tage im Kühlschrank
aufbewahren. Dabei dickt der Teig etwas
an – eventuell müssen Sie also ein bisschen
Wasser oder Milch hinzugeben und den Teig
durchrühren, bevor Sie ihn wiederverwenden.
Bei kaltem Teig muss die Backzeit eventuell
verlängert werden, um die gewünschte
Bräune zu erreichen.
• Rezepte mit Butter, Öl oder Eiern ergeben
knusprigere und schneller bräunende Waffeln
als Rezepte ohne diese Zutaten.
• Fettarme Waffeln sind manchmal schwer
zu entnehmen. Falls die Waffeln am Eisen
kleben bleiben, sollten Sie ein wenig mehr
Butter oder Öl für den Teig verwenden.
Geben Sie kein Öl oder andere Stoffe direkt
auf das Eisen, da diese eine nur schwer zu
entfernende Schicht bilden.
• Für besonders leichte Waffeln können Sie
folgenden Tipp ausprobieren: Trennen Sie in
Rezepten mit Eiern das Eigelb vom Eiweiß
und rühren Sie das Eigelb in den Teig ein.
Schlagen Sie in einer anderen Schüssel das
Eiweiß, bis es flockig – aber nicht steif – ist.
Geben Sie das Eiweiß direkt vor dem Backen
unter den Teig.
• Für herzhaftes Vollkornaroma können Sie
Vollkornmehl anstelle von Weißmehl verwenden.
• Buttermilchpulver ist bei Waffeln ein guter
Ersatz für frische Buttermilch und einfacher
aufzubewahren. Verwenden Sie das Pulver
gemäß der Anleitung auf der Verpackung.
• Unabhängig davon, ob Sie eine oder zwei
Waffeln zubereiten möchten, müssen Sie
die Backform nach dem Befüllen einer Seite
drehen. Dadurch werden beide Hälften des
Eisens mit Teig bedeckt – nur so erreichen Sie
eine hervorragende Konsistenz.
• Geben Sie nicht zu viel Teig auf das Eisen.
Geben Sie den Teig auf die Mitte des Eisens
und streichen Sie ihn mit einem weichen
Spachtel oder der Unterseite eines nicht
metallischen Löffels zu den Rändern hin
glatt. Der Teig sollte die höchsten Punkte des
Waffelgitters beinahe bedecken.
• Geben Sie kein Öl oder andere Stoffe direkt
auf das Eisen, da diese eine nur schwer zu
entfernende Schicht bilden. Falls die Waffeln
am Eisen kleben bleiben, sollten Sie ein wenig
mehr Butter oder Öl für den Teig verwenden.
• Verwenden Sie einen Krug anstelle einer Kelle:
Teig lässt sich einfacher gießen als schöpfen.
• Schließen Sie den Deckel sofort nach dem
Entnehmen einer Waffel. So halten Sie die
Backtemperatur für weitere Waffeln.
• Waffeln bleiben länger knusprig, wenn Sie
sie nicht stapeln oder auf durchgehenden
Oberflächen ablegen. Am besten bewahren
Sie die Waffeln vor dem Servieren auf einem
Rost auf.
• Um mehrere Waffeln warm zu halten,
können Sie sie bis zu 15 Minuten in einem
Ofen bei 90 °C aufbewahren. Legen Sie
die Waffeln nebeneinander direkt auf das
Backrost. Sie können die Waffeln auch im
vorgeheizten Waffeleisen aufwärmen (etwa 1
Minute Aufwärmzeit).
• Überzählige Waffeln können problemlos
eingefroren werden. Lassen Sie die Waffeln
nebeneinander auf einem Rost abkühlen,
legen Sie jeweils eine Schicht Wachspapier
zwischen zwei Waffeln und geben Sie sie
in einem Gefrierbeutel oder einem luftdicht
verschlossenen Behälter in die Gefriertruhe.
Zum Genießen müssen Sie die Waffeln
lediglich nebeneinander direkt auf einem
Backrost etwa 10 Minuten bei 140 ºC
aufwärmen. Sie können gefrorene Waffeln
auch im vorgeheizten Waffeleisen aufwärmen
(etwa 2 ½ bis 3 Minuten Aufwärmzeit).
Reinigung des Waffeleisens
1. Schalten Sie das Waffeleisen vor dem
Reinigen aus, ziehen Sie den Netzstecker
und warten Sie, bis es abgekühlt ist.
HINWEIS: Tauchen Sie das Waffeleisen nicht in
Wasser. Verwenden Sie keine Scheuermittel oder
Scheuerpads.
2. Öffnen Sie die Deckel und reiben Sie
die Eisen mit Papiertüchern oder einem
feuchten Tuch sauber.
3. Reiben Sie die Außenseite des Waffeleisens
mit einem warmen, seifigen Lappen ab
und wischen Sie mit einem feuchten Tuch
nach, bevor Sie ein weiches Tuch zum
Trocknen verwenden. Verwenden Sie keine
Scheuermittel oder Scheuerpads.
Deutsch
Back- und Servierhinweise
Problemlösung
Beim ersten Verwenden des Waffeleisens kann
es zu leichter Geruchs- und Rauchbildung
kommen. Das ist normal und durch den
Herstellungsprozess bedingt. Geruch und Rauch
sind harmlos und vergehen schnell, können aber
das Aroma der ersten Waffel auf jeder Seite
der Backform beeinträchtigen. Wir empfehlen
Ihnen, diese Waffel zu entsorgen.
Bei jedem Backvorgang kommt es zur Dampfbildung – eventuell setzt sich auch Kondenswasser auf den Deckeln ab. Das ist normal.
• Die Backzeitanzeige bleibt dunkel, das
Waffeleisen heizt nicht auf:
den Stecker und stecken Sie ihn erneut in
dieselbe Steckdose. Wenn die Backzeitanzeige
noch immer nicht funktioniert, prüfen Sie
die Sicherung des Stromkreises, mit dem das
Waffeleisen verbunden ist, um sicherzugehen,
dass Strom fließt.
• Die Waffeln sind dünn, ungleich dick
und weisen Löcher und Lücken auf:
– Drehen Sie die Backform nach dem
Hineingeben von Teig stets um. Dadurch
werden beide Hälften des Eisens mit
Teig bedeckt – nur so erreichen Sie eine
hervorragende Konsistenz.
• Die Waffeln sind zu hell oder zu dunkel:
– Sind die Waffeln zu hell, müssen Sie die
Backzeit erhöhen. Sind sie zu dunkel, müssen
Sie die Backzeit verkürzen. Die Backzeit
richtet sich nach vielen Faktoren, zum Beispiel
Zutaten, Teigtemperatur und Luftfeuchtigkeit.
Wenn die hier genannten Schritte die Störung
nicht beseitigen, wenden Sie sich an eine
KitchenAid-Kundendienststelle (siehe Seite 17).*
Stromschlaggefahr
Schukostecker benutzen.
Erdungskontakt nicht beseitigen.
Deutsch
Keine Adapter verwenden
Verwenden Sie kein
Verlängerungskabel.
Das Nichtbeachten dieser Hinweise
kann zu Tod, Brand oder Stromschlag
führen.
- Vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker
des Waffeleisens in eine geerdete Steckdose
eingesteckt ist. Ist dies der Fall, ziehen Sie
* Bringen Sie das Waffeleisen nicht zum Händler zurück – dort ist keine Reparatur möglich.
10
Bananen-Walnuss-Waffeln
1 TL Zucker
⁄ TL Salz
12
15 g Trockenhefe
⁄ TL geriebener Ingwer
12
120 ml Wasser
355 ml fettarme Milch
120 g Margarine in Würfeln
4 Eier
25 g brauner Zucker
320 g gewürfelte Bananen
120 g gehackte Walnüsse
Vermengen Sie in der großen Rührschüssel mit dem Flachrührer
30 Sekunden lang auf Stufe 1 Mehl, Zucker, Salz, Hefe und
Ingwer. Stellen Sie die Schüssel zur Seite. Geben Sie Wasser,
Milch und Margarine in einen mittelgroßen Kochtopf. Erhitzen
Sie das Ganze unter häufigem Rühren bei geringer Hitze, bis
die Mischung sehr warm ist (etwa 47 °C bis 52 °C, nicht kochen
lassen). Gießen Sie die Mischung in die Rührschüssel (Mehl/
Zucker/Salz/Hefe/Ingwer-Mischung) und geben Sie die Eier hinzu.
Mixen Sie alles 2 Minuten auf Stufe 8 gut durch. Decken Sie die
Mischung mit einem Tuch ab. Lassen Sie den Teig mindestens
eine Stunde bei Raumtemperatur gehen, bis er leicht und locker
ist und sich das ursprüngliche Volumen verdoppelt hat.
Fügen Sie dem Teig braunen Zucker, Bananen und Walnüsse
hinzu. Mixen Sie alles weitere 2 Minuten lang auf Stufe 6
gründlich durch.
Stellen Sie den Backzeitmesser des vorgeheizten Waffeleisens auf
3 Minuten und 45 Sekunden ein.
Geben Sie 4 Kellen (30ml pro Kelle) mit Teig in die obere Form
des Waffeleisens. Schließen Sie den Deckel, starten Sie den
Zeitmesser und drehen Sie das Eisen. Befüllen Sie die zweite Form
und drehen Sie das Eisen erneut.
Sobald das Signal ertönt, können Sie die erste Waffel entnehmen.
Drehen Sie das Eisen und entnehmen Sie die zweite Waffel.
Fahren Sie wie beschrieben fort, bis der Teig verbraucht ist.
Garnieren Sie die Waffeln nach Geschmack mit Zucker.
Ergibt: 8 runde Waffeln
Deutsch
600 g Mehl
11
Waffeln mit Schokoladenstückchen
475 g Mehl
200 g winzige, halbbittere
Schokoladenstückchen
30 g Kristallzucker
1 TL (8 g) Backpulver
⁄ TL Salz
12
1 TL Zimt (optional)
400 ml Milch
80 g flüssige Margarine
4 Eier
Schokosahne (zum Servieren)
Vermengen Sie in der großen Rührschüssel Mehl, Kristallzucker,
Backpulver, Salz und – auf Wunsch – Zimt. Geben Sie Milch,
Margarine und Eier hinzu. Mixen Sie die Zutaten 2 Minuten lang
auf Stufe 2 mit dem Flachrührer, bis sie befeuchtet sind. Erhöhen
Sie die Geschwindigkeit des Mixers auf Stufe 6, damit die
Mischung leicht und locker wird. Es dürfen Klumpen vorhanden
sein. Geben Sie die Schokoladenstückchen hinzu und heben Sie
diese vorsichtig mit einem Spachtel unter.
Stellen Sie den Backzeitmesser des vorgeheizten Waffeleisens auf
3 Minuten und 45 Sekunden ein.
Geben Sie 3 Kellen (30ml pro Kelle) mit Teig in die obere Form
des Waffeleisens. Schließen Sie den Deckel, starten Sie den
Zeitmesser und drehen Sie das Eisen. Befüllen Sie die zweite Form
und drehen Sie das Eisen erneut.
Sobald das Signal ertönt, können Sie die erste Waffel entnehmen.
Drehen Sie das Eisen und entnehmen Sie die zweite Waffel.
Fahren Sie wie beschrieben fort, bis der Teig verbraucht ist.
Servieren Sie die Waffeln mit Schokosahne.
Ergibt: 6 runde Waffeln
Heiße Brüsseler Waffeln
Deutsch
250 g Mehl (Das im
Originalrezept verlangte
selbsttreibende Mehl
gibt es in Deutschland
nicht im Handel. Geben
Sie daher ca. 7,5 g
Backpulver und ca. 2 g Salz hinzu, was 3 g
Backpulver und <1 g
Salz pro 100 g Mehl
entspricht.)
250 ml Milch
100 g flüssige Margarine
3 Pk. (24 g) Vanillezucker
3 Eier, getrennt
1 Prise Salz
Puderzucker (zum Servieren)
Vermengen Sie mit dem Flachrührer 15 Sekunden lang auf Stufe
2 Mehl und Zucker in einer Rührschüssel. Geben Sie ein wenig
Milch hinzu und rühren Sie 30 Sekunden lang alles auf Stufe 2
gut durch. – Geben Sie dann die Eigelbe und den Rest der Milch
hinzu. Mixen Sie erneut 1 Minute alles auf Stufe 2, um so einen
lockeren Teig zu erhalten.
Schlagen Sie in einer anderen Rührschüssel mit dem Schneebesen
die Eiweiße und eine Prise Salz 1 Minute lang auf Stufe 10 steif.
Geben Sie die flüssige Margarine hinzu und heben Sie vorsichtig
mit dem Flachrührer 45 Sekunden auf Stufe 1 die steif
geschlagenen Eiweiße darunter.
Stellen Sie den Backzeitmesser des vorgeheizten Waffeleisens auf
3 Minuten und 30 Sekunden ein.
Geben Sie 4 Kellen (30ml pro Kelle) mit Teig in die obere Form
des Waffeleisens. Schließen Sie den Deckel, starten Sie den
Zeitmesser und drehen Sie das Eisen. Befüllen Sie die zweite Form
und drehen Sie das Eisen erneut.
Sobald das Signal ertönt, können Sie die erste Waffel entnehmen.
Drehen Sie das Eisen und entnehmen Sie die zweite Waffel.
Fahren Sie wie beschrieben fort, bis der Teig verbraucht ist.
Servieren Sie die Waffeln warm und mit Puderzucker garniert.
Ergibt: 6 runde Waffeln
12
Chantilly-Waffeln
200 g Mehl
250 ml kalte Milch
6 Eigelbe
200 g flüssige Margarine
2 Pk. (16 g) Vanillezucker
1 TL (4 g) Backpulver
1 Prise Salz
12 Eiweiße, steif
geschlagen (benutzen
Sie den Schneebesen
1 Minute 45 Sekunden
lang auf Stufe 10)
süße Sahne (optional, zum
Servieren)
rote Früchten wie Erdbeeren
oder Himbeeren (optional, zum
Servieren)
Schlagen Sie in einer Rührschüssel mit dem Flachrührer 1 Minute
lang die Eigelbe auf Stufe 4 zusammen mit der kalten Milch.
Heben Sie langsam das Mehl, das Backpulver, anschließend die
flüssige Margarine, den Vanillezucker und das Salz 1 Minute
und 30 Sekunden lang auf Stufe 4 unter. Dann mischen Sie 45
Sekunden auf Stufe 2 die steif geschlagenen Eiweiße unter die
anderen Zutaten.
Stellen Sie den Backzeitmesser des vorgeheizten Waffeleisens auf
3 Minuten und 30 Sekunden ein.
Geben Sie 4 Kellen (etwa 40ml pro Kelle) mit Teig in die obere
Form des Waffeleisens. Schließen Sie den Deckel, starten Sie den
Zeitmesser und drehen Sie das Eisen. Befüllen Sie die zweite Form
und drehen Sie das Eisen erneut.
Sobald das Signal ertönt, können Sie die erste Waffel entnehmen.
Drehen Sie das Eisen und entnehmen Sie die zweite Waffel.
Fahren Sie wie beschrieben fort, bis der Teig verbraucht ist.
Lassen Sie die Waffeln abkühlen und servieren Sie diese mit süßer
Sahne und roten Früchten garniert (Erdbeeren und/oder Himbeeren).
Ergibt: 8 runde Waffeln
1 kg Mehl
500 ml lauwarme Milch
60 g frische Hefe
6 Eier, getrennt
1 Prise Salz
2 Pk. (16 g) Vanillezucker
500 g weiche Margarine
Geben Sie das Mehl und die Hefe in eine große Rührschüssel.
Mixen Sie alles 15 Sekunden lang mit dem Flachrührer auf
Stufe 2. Machen Sie eine Vertiefung in die Mitte. Geben Sie den
Zucker und 250 ml lauwarme Milch hinzu. Mixen Sie erneut 1
Minute alles auf Stufe 2, um so einen lockeren Teig zu erhalten.
Lassen Sie den Teig 5 Minuten ruhen. Ziehen Sie vorsichtig 2
Minuten lang auf Stufe 4 die Eigelbe unter die Masse. Geben Sie
den Rest der lauwarmen Milch, die weiche Margarine und den
Vanillezucker hinzu und mixen Sie alles 3 Minuten auf Stufe 4.
600 g Hagelzucker
In einer anderen Rührschüssel schlagen Sie mit dem Schneebesen
die Eiweiße und eine Prise Salz in 1 Minute auf Stufe 10 steif.
75 g Zucker
Lassen Sie den Teig etwa 30 Minuten gehen.
Geben Sie dann mit einem Spachtel vorsichtig den Hagelzucker
hinzu.
Formen Sie Teigkugeln von jeweils 100 g (wie einen Kloß). Lassen
Sie diese 15 Minuten lang auf einem bemehlten Tuch gehen.
Stellen Sie den Backzeitmesser des vorgeheizten Waffeleisens auf
4 Minuten und 15 Sekunden ein.
Geben Sie 4 gleich große Teigportionen in die obere Form des
Waffeleisens. Schließen Sie den Deckel, starten Sie den Zeitmesser
und drehen Sie das Eisen. Befüllen Sie die zweite Form und
drehen Sie das Eisen erneut. Sobald das Signal ertönt, können
Sie die erste Waffel entnehmen. Drehen Sie das Eisen und
entnehmen Sie die zweite Waffel. Fahren Sie wie beschrieben
fort, bis der Teig verbraucht ist.
Ergibt: 10 runde Waffeln
13
Deutsch
Liège-Waffeln
Zimtwaffeln
500 g Mehl
250 g weiche Butter
200 g brauner Zucker
14 g Trockenhefe
16 g Zimt
4 Eier
250 ml lauwarme Milch
150 ml Wasser
Geben Sie 200 g Mehl, braunen Zucker, Hefe und Zimt in eine
große Rührschüssel. Mixen Sie alles 15 Sekunden lang mit dem
Flachrührer auf Stufe 2. Machen sie eine Vertiefung in die Mitte.
Geben Sie die weiche Butter, Eier und ein wenig lauwarme
Milch hinzu. Mixen Sie zuerst alles 30 Sekunden lang auf Stufe
2, dann 1 Minute auf Stufe 4, während Sie den Rest des Mehls
nach und nach in kleinen Mengen hinzugeben. Stellen Sie die
Küchenmaschine 1 Minute lang auf Stufe 4 und geben Sie den
Rest der lauwarmen Milch und das Wasser langsam hinzu. Mixen
Sie nun alles 30 Sekunden lang auf Stufe 10, um eine leichte und
lockere Masse zu erhalten.
Lassen Sie den Teig bei Raumtemperatur etwa 1 Stunde gehen.
Formen Sie gleich große Teigportionen (+/- 60 g schwer, wie
Knetteig). Lassen Sie diese ein paar Minuten auf einem bemehlten
Tuch ruhen.
Stellen Sie den Backzeitmesser des vorgeheizten Waffeleisens auf
4 Minuten und 15 Sekunden ein.
Geben Sie 4 gleich große Teigportionen in die obere Form des
Waffeleisens. Schließen Sie den Deckel, starten Sie den Zeitmesser
und drehen Sie das Eisen. Befüllen Sie die zweite Form und
drehen Sie das Eisen erneut.
Sobald das Signal ertönt, können Sie die erste Waffel entnehmen.
Drehen Sie das Eisen und entnehmen Sie die zweite Waffel.
Fahren Sie wie beschrieben fort, bis der Teig verbraucht ist.
Ergibt: 6 runde Waffeln
Deutsch
4/4-Waffeln
250 g Mehl
250 g Zucker
250 g weiche Margarine
4 Eier
1 Prise Salz
Vanillezucker, nach Belieben
(Vanille kann auch durch
Zitrone ersetzt werden.
Geben Sie dazu geriebene
Zitronenschale in den Teig.)
Schlagen Sie in einer großen Rührschüssel die Eiweiße in 1 Minute
mit dem Schneebesen auf Stufe 10 mit einer Prise Salz steif.
In einer anderen Schüssel vermengen Sie mit dem Flachrührer 15
Sekunden lang auf Stufe 2 das Mehl und den Zucker. Heben Sie
die Margarine und die 4 Eigelb darunter. Rühren Sie die Mischung
1 Minute auf Stufe 2 gut durch. Heben Sie mit einem Spachtel
das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig mit dem Vanillezucker
oder der Zitronenschale unter die Mischung.
Lassen Sie die Masse etwa 10 Minuten im Kühlschrank ruhen.
Stellen Sie den Backzeitmesser auf 3 Minuten und 45 Sekunden ein.
Geben Sie 4 gleich große Teigportionen (je 30 ml) in die obere
Form des Waffeleisens. Schließen Sie den Deckel, starten Sie den
Zeitmesser und drehen Sie das Eisen. Befüllen Sie die zweite Form
und drehen Sie das Eisen erneut.
Sobald das Signal ertönt, können Sie die erste Waffel entnehmen.
Drehen Sie das Eisen und entnehmen Sie die zweite Waffel.
Fahren Sie wie beschrieben fort, bis der Teig verbraucht ist.
Ergibt: 4 runde Waffeln
14
Lockere Vanillewaffeln
500 g Mehl (Das im
Originalrezept verlangte
selbsttreibende (selfraising) Mehl gibt es
in Deutschland nicht
im Handel. Geben
Sie daher ca. 15 g
Backpulver und ca. 4 g Salz hinzu, was 3 g
Backpulver und <1 g
Salz pro 100 g Mehl
entspricht.)
300 g flüssige Margarine
1 Prise Salz
325 g Zucker
5 Eier
5 Pk. (40g) Vanillezucker
240 ml (1 Tasse) Wasser
Schlagen Sie 1 Minute lang in einer Rührschüssel mit dem
Schneebesen die 5 Eier auf Stufe 2, so wie Sie ein Omelett
zubereiten würden.
Geben Sie die flüssige Margarine und eine Prise Salz hinzu. Heben
Sie 325 g Zucker mit dem Flachrührer auf Stufe 1 eine Minute
lang unter. Geben Sie dann den Vanillezucker und eine Tasse
Wasser dazu. Mixen Sie alles auf Stufe 6 eine Minute lang durch.
Geben Sie das Mehl nach und nach unter gründlichem Rühren auf
Stufe 8 hinzu, bis die Masse geschmeidig und ohne Klumpen ist.
Lassen Sie den Teig etwa 10 Minuten im Kühlschrank ruhen.
Stellen Sie den Backzeitmesser des vorgeheizten Waffeleisens auf
3 Minuten und 45 Sekunden ein.
Geben Sie 4 Kellen (je 30 ml) mit Teig in die obere Form des
Waffeleisens. Schließen Sie den Deckel, starten Sie den Zeitmesser
und drehen Sie das Eisen. Befüllen Sie die zweite Form und
drehen Sie das Eisen erneut.
Sobald das Signal ertönt, können Sie die erste Waffel entnehmen.
Drehen Sie das Eisen und entnehmen Sie die zweite Waffel.
Fahren Sie wie beschrieben fort, bis der Teig verbraucht ist.
Ergibt: 7 runde Waffeln
Mandelwaffeln
300 g Zucker
300 g flüssige Margarine
100 g gemahlene Mandeln
4 Eier (klein)
100 ml Wasser
1 Prise Salz
Schlagen Sie mit dem Schneebesen 45 Sekunden lang in einer
Rührschüssel die 4 Eier auf Stufe 2 auf.
Geben Sie das Mehl in eine andere Rührschüssel. Fügen Sie Salz,
Zucker und Mandeln hinzu. Mixen Sie alles 15 Sekunden lang
mit dem Flachrührer auf Stufe 2. Machen Sie eine Vertiefung
in die Mitte. Rühren Sie weitere zwei Minuten auf Stufe 2 und
geben dabei geschlagenen Eier und das Mehl nach und nach
dazu. Rühren Sie die flüssige Margarine und das Wasser unter.
Mixen Sie weitere 2 Minuten auf Stufe 2 und erhöhen Sie die
Geschwindigkeit auf Stufe 6, bis die Masse geschmeidig ist.
Stellen Sie den Teig 5 Minuten in den Kühlschrank.
Stellen Sie den Backzeitmesser des vorgeheizten Waffeleisens auf
3 Minuten und 30 Sekunden ein.
Geben Sie 4 große Esslöffel mit Teig (je etwa 30 ml) in die obere
Form des Waffeleisens. Schließen Sie den Deckel, starten Sie den
Zeitmesser und drehen Sie das Eisen. Befüllen Sie die zweite Form
und drehen Sie das Eisen erneut.
Sobald das Signal ertönt, können Sie die erste Waffel entnehmen.
Drehen Sie das Eisen und entnehmen Sie die zweite Waffel.
Fahren Sie wie beschrieben fort, bis der Teig verbraucht ist.
Ergibt: 6 runde Waffeln
15
Deutsch
500 g Mehl (Das im
Originalrezept verlangte
selbsttreibende (selfraising) Mehl gibt es
in Deutschland nicht
im Handel. Geben
Sie daher ca. 15 g
Backpulver und ca. 4 g Salz hinzu, was 3 g Backpulver und <1 g Salz pro 100 g
Mehl entspricht.)
Köstliche Bierwaffeln
250 g Mehl
175 g Zucker
3 Eier
15 g Trockenhefe
250 ml dunkles Bier
1 Prise Salz
125 g flüssige Margarine
Geben Sie alle Zutaten (außer der Margarine) in eine große
Rührschüssel und verrühren Sie 2 Minuten lang alles mit dem
Schneebesen auf Stufe 6, bis der Teig sämig ist. Lassen Sie den
Teig 1/2 Stunde gehen und geben Sie 125 g flüssige Margarine
direkt vor dem Zubereiten hinein. Tauschen Sie den Schneebesen
gegen den Flachrührer aus und rühren Sie weitere 30 Sekunden
auf Stufe 1.
Stellen Sie den Backzeitmesser des vorgeheizten Waffeleisens auf
3 Minuten und 45 Sekunden ein.
Für die köstlichen dicken Waffeln geben Sie 4 große Esslöffel Teig
(je etwa 30 ml) in die obere Form des Waffeleisens.
Schließen Sie den Deckel, starten Sie den Zeitmesser und drehen
Sie das Eisen. Befüllen Sie die zweite Form und drehen Sie das
Eisen erneut.
Sobald das Signal ertönt, können Sie die erste Waffel entnehmen.
Drehen sie das Eisen und entnehmen Sie die zweite Waffel.
Fahren Sie wie beschrieben fort, bis der Teig verbraucht ist.
Ergibt: 5 runde Waffeln
Belgische Waffeln
250 g Mehl
300 ml Milch
200 ml Sahne
70 g Zucker
Deutsch
1 TL Trockenhefe
4 Eier, getrennt
150 g Butter, flüssig und
abgekühlt
1 Prise Salz
Ahornsirup (optional, zum
Servieren)
Puderzucker (optional, zum
Servieren)
Erhitzen Sie die Milch und die Sahne bis kurz vor dem Siedepunkt;
stellen Sie die Flüssigkeit beiseite. Geben Sie das Mehl, 50g des
Zuckers und die Hefe in die Schüssel. Mixen Sie alles 30 Sekunden
lang auf Stufe 1 mit dem Flachrührer. Geben Sie die Eigelbe hinzu
und vermischen Sie alles 2 Minuten lang auf Stufe 2. Geben Sie
nun die Milch, die Sahne und die flüssige Butter hinzu.
Tauschen Sie den Flachrührer gegen den Schneebesen aus und
mixen Sie auf Stufe 6, bis die Masse dick und cremig ist. Decken
Sie die Schüssel zu und lassen Sie den Teig 1 Stunde lang bei
Raumtemperatur ruhen.
Schlagen Sie die Eiweiße mit einer Prise Salz in einer anderen
Schüssel 30 Sekunden lang mit dem Schneebesen auf Stufe 8 zu
Eischnee. Geben Sie den restlichen Zucker hinzu und schlagen Sie
die Masse steif.
Heben Sie das Eiweiß mit einem Spachtel unter die Masse.
Stellen Sie den Backzeitmesser des vorgeheizten Waffeleisens auf
3 Minuten und 45 Sekunden ein.
Für köstliche, dicke Waffeln geben Sie ausreichend Teig in die
obere Form des Waffeleisens. Schließen Sie den Deckel, starten
Sie den Zeitmesser und drehen Sie das Eisen. Befüllen Sie die
zweite Form und drehen Sie das Eisen erneut.
Sobald das Signal ertönt, können Sie die erste Waffel entnehmen.
Drehen sie das Eisen und entnehmen Sie die zweite Waffel. Die
Waffeln sind fertig, sobald sie goldbraun und knusprig sind und
leicht aus dem Waffeleisen entnommen werden können. Fahren
Sie wie beschrieben fort, bis der Teig verbraucht ist.
Servieren Sie die Waffeln mit Ahornsirup übergossen oder mit
Puderzucker bestreut.
Ergibt: 8 runde Waffeln
16
Garantie für KitchenAid®-Artisan®-Waffeleisen
Garantielaufzeit:
KitchenAid erstattet
die Kosten für:
KitchenAid übernimmt
keine Kosten für:
Zwei Jahre Garantie ab dem
Kaufdatum.
Ersatzteile und Arbeitskosten,
um Materialschäden
und Fertigungsfehler zu
beheben. Die Reparatur
muss von einem
anerkannten KitchenAidKundendienstzentrum
vorgenommen werden.
A.Reparaturen, sofern das
Waffeleisen nicht zum
Zubereiten üblicher
Gerichte verwendet
wurde.
B. Reparaturen von Schäden,
die durch Unfälle,
Abänderungen, falsche
bzw. missbräuchliche
Verwendung und
Installation und Betrieb
unter Verletzung der
geltenden elektrischen
Vorschriften verursacht
wurden.
KITCHENAID ÜBERNIMMT KEINERLEI GARANTIE FÜR NEBEN- UND FOLGEKOSTEN.
Alle Reparatur- und Wartungsarbeiten sollten
lokal von einem anerkannten KitchenAidKundendienstzentrum ausgeführt werden.
Nehmen Sie mit dem Händler Kontakt auf,
bei dem Sie das Gerät gekauft haben, um den
Namen des nächsten anerkannten KitchenAidKundendienstzentrums zu erhalten.
In Deutschland:
Klauke Service & Support:
In der Halle 7 - 11
33378 RHEDA-WIEDENBRÜCK
Tel: 05242-966 999
Kundenservice
Hotline:Gebührenfreie Tel.-Nummer:
0800 5035005 (aus dem Festnetz)
Address:KitchenAid Europa, Inc.
Postfach 19
B-2018 ANTWERPEN 11
BELGIEN
Für die Schweiz:
Haushaltgeräte AG
Bernstrasse 18
CH-2555 BRÜGG
Tel: 032 475 10 10
Fax: 032 475 10 19
www.KitchenAid.com
17
Deutsch
Kundendienststellen
Deutsch
® Registriertes Warenzeichen von KitchenAid, V.S.
™ Warenzeichen von KitchenAid, V.S.
© 2008. Alle Rechte vorbehalten.
Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
(6087AdZw608)
18
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising