Feuchtigkeits- / Temperatur
Bedienungsanleitung
Feuchtigkeits- / Temperatur-Datalogger
Modell RHT10
Einführung
Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb des Dataloggers für relative Feuchtigkeit und Temperatur. Dieser Datalogger
misst und speichert bis zu 16.000 Messwerte für relative Feuchtigkeit und 16.000 Temperaturmesswerte in den
Messbereichen 0 bis 100% rF und -40 bis +70°C (-40 bis +158°F). Der Benutzer kann Speicherrate,
Hoch-/Niedrig-Alarm und Startmodus leicht einstellen und die Daten herunterladen, indem er das Modul an einen
PC-USB-Anschluss ansteckt und die mitgelieferte Software ausführt. Daten für relative Feuchtigkeit, Temperatur
und Taupunkt können grafisch angezeigt, gedruckt und zu anderen Anwendungen exportiert werden. GPKg
(Getreide pro Kg) Daten können angesehen werden Benutzen vom wahlfreien RHT10-SW Software. Der
Datalogger ist mit einer Lithiumbatterie mit langer Lebensdauer ausgestattet, die normalerweise die
Aufzeichnung für ein Jahr ermöglicht. Das Gerät wird vollständig getestet und kalibriert ausgeliefert und wird bei
richtiger Handhabung viele Jahre lang verlässlich arbeiten.
Bitte besuchen Sie unsere Website für die neuesten Versionen der Software und user Dokumentation
www.extech.com
Funktionen

Speicher für 32.000 Messwerte (16.000 Temperatur- und 16.000 Feuchtigkeitsmesswerte)

Taupunktanzeige über WindowsTM Software

Getreide pro Kg Daten können angesehen werden Benutzen vom wahlfreien RHT10-SW Software

Wählbare Datensamplerate: 2s, 5s, 10s, 30s, 1m, 5m, 10m, 30m, 1h, 2h, 3h, 6h, 12h, 24h

Statusanzeige über rot/gelbe LED und grüne LED

USB-Schnittstelle zum Setup und zum Herunterladen der Daten

Programmierbare Alarmschwelle für relative Feuchtigkeit und Temperatur

Langzeitbatterie
Beschreibung
1. Schutzgehäuse
2. USB-Stecker für den PC-Anschluss
3. Starttaste
4. Sensoren für rel. Feuchtigkeit und Temperatur
5. Alarm-LED (rot/gelb)
6. Aufnahme-LED (grün)
7. Befestigungsklemme
2
RHT10-EU-DE v4.0 4/14
Betrieb
INSTALLATION DER DIAGRAMM SOFTWARE
Installieren Sie die mitgelieferte Windows-Software für den Datalogger, indem Sie die mitgelieferte Programm-CD
in das CD-ROM-Laufwerk des PCs einlegen. Wenn sich die Installationssoftware nicht automatisch öffnet und ein
Programmfenster erscheint, suchen Sie im Explorer das CD-ROM-Laufwerk und klicken Sie doppelt auf die darauf
enthaltene SETUP.EXE. Befolgen Sie die Anweisungen der Eingabeaufforderung, um die Installation
abzuschließen.
Voordat u de grafische software, installeer de USB driver software zoals wordt beschreven in de volgende
paragraaf.
INSTALLATION DER USB-TREIBER
De USB-driver voor de RHT10 moet handmatig worden geïnstalleerd.
Blader naar de software-cd RHT10 (of gedownloade programma).
Navigeer naar de map \ Driver \ DriverUSBXPRESS.
Dubbelklik op het USBXPressInstaller programma
Volg de standaard op dit stuurprogramma te laden.
Eenmaal geïnstalleerd, sluit u de RHT10 apparaat in de PC USB-poort en start de RHT10 software.
Hinweis:
Wenn der RHT10 an den USB-Anschluss angeschlossen ist, wird die Batterie in dem Gerät stärker
entladen als normal. Um die Lebensdauer der Batterie zu verlängern, lassen Sie den RHT10 nicht für
eine längere Zeit am USB-Anschluss angesteckt.
3
RHT10-EU-DE v4.0 4/14
BENUTZUNG DER DIAGRAMMSOFTWARE
Wenn der RHT10 an den USB-Anschluss des PCs angeschlossen ist, klicken Sie doppelt auf das
Datalogger-Symbol, um das Programm zu starten. Das Hauptfenster erscheint mit den unten beschriebenen
Symbolen der MENÜ-Leiste.
Drücken Sie "Connect" zum Hauptbildschirm geöffnet
Drücken Sie "About", um die Versionsnummer
Drücken Sie auf "View File", um eine vorhandene Datei öffnen.
Drücken Sie "Quit", um das Programm zu schließen
4
RHT10-EU-DE v4.0 4/14
BESCHREIBUNG DER MENÜLEISTE
Das Hauptmenü des Programms erscheint wie folgt:
Von links nach rechts bedeuten die Symbole der MENÜ-Leiste: DATA DOWNLOAD (Daten herunterladen),
LOGGER SETUP (Setup des Dataloggers), FILE OPEN (Datei öffnen), FILE SAVE-AS (Datei speichern unter),
FILE PRINT (Datei drucken), VIEW ALL (Alle anzeigen), und ZOOM. Zusätzlich sind die Pulldown-Menüs FILE
(Datei), VIEW (Ansicht), LINK (Verbinden), und HELP (Hilfe) hier erhältlich. Alle diese Funktionen sind in den
folgenden Abschnitten beschrieben.
SETUP DES DATALOGGERS
Klicken Sie auf das Computersymbol in der Menüleiste (2. von links) oder wählen Sie LOGGER SET aus dem
Pulldown-Menü LINK. Das Setup-Fenster erscheint wie unten abgebildet; die Beschreibungen für jedes Feld des
Setup-Fensters sind direkt unter der Abbildung aufgelistet.

Das Feld CURRENT TIME synchronisiert automatisch mit dem Datum und der Zeit des PCs.

Die Auswahltasten MANUAL und INSTANT ermöglichen es dem Benutzer die Datenaufzeichnung direkt
nach Verlassen des Setup-Fensters (INSTANT) oder später (MANUAL) zu starten.

Das Feld LOGGER NAME ermöglicht es dem Benutzer, einen individuellen Namen für den RHT10
auszuwählen.

Das Feld SAMPLE POINTS ordnet dem RHT10 an, eine feste Anzahl von Messwerte aufzunehmen.

Das Pulldown-Menü SAMPLE RATE ordnet dem RHT10 an, Messungen mit einer bestimmten Rate
vorzunehmen.

Die LED-Blinkfrequenzen können vom Benutzer eingestellt werden: längere Zykluszeiten helfen die
Batterielebensdauer zu verlängern.

Das Feld ALARM SETTINGS des SETUP-Fensters ermöglicht es dem Benutzer, Ober- und Untergrenzen für
Temperatur und Feuchtigkeit einzustellen und das Blinken der LEDs zu deaktivieren und damit
Batteriekapazität zu sparen.
Nachdem die Änderungen vorgenommen wurden, drücken Sie die Taste SETUP, um sie zu speichern. Drücken Sie
5
RHT10-EU-DE v4.0 4/14
die Taste DEFAULT, um den RHT10 wieder in den Auslieferungszustand zurückzusetzen. Drücken Sie die Taste
CANCEL, um das Setup abzubrechen.
Hinweis: Alle gespeicherten Daten werden für immer gelöscht, wenn der Benutzer auf Setup klickt. Zum Speichern
der Daten, bevor ein neues Setup durchgeführt wird, klicken Sie Cancel und laden Sie die Daten herunter.
Hinweis: Die Batterie könnte verbraucht sein, bevor der RHT10 eine festgelegte Anzahl an Datenpunkten
aufgenommen hat. Stellen Sie immer sicher, dass die verbleibende Batteriekapazität ausreicht, um den
gesamten Aufnahmevorgang durchzuführen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, empfehlen wir immer, eine
frische Batterie einzusetzen, bevor Sie kritische Daten aufnehmen.
Wenn INSTANT im SETUP-Fenster ausgewählt war, beginnt der RHT10 mit der Aufzeichnung, sobald die Taste
SETUP gedrückt wurde. Wenn MANUAL ausgewählt war, muss der RHT10 manuell gestartet werden, in dem die
gelbe Taste des Gerätes gedrückt und für ca. 3 Sekunden, oder bis die zwei LEDs des RHT10 gleichzeitig
aufleuchten, gehalten wird.
Die Aufzeichnung wird mit der programmierten Samplerate fortgesetzt, bis die im Setup-Fenster festgelegte Anzahl
der Messwerte (Sample-Punkte) erreicht ist.
Die grüne LED leuchtet einmal pro Sample-Punkt und die rote oder gelbe LED leuchtet, wenn die programmierte
Alarmgrenze überschritten wird. Für weitere Informationen, siehe Anleitung zum LED-Status.
DATEN HERUNTERLADEN
Um die im RHT10 gespeicherten Daten zum PC zu übertragen:
1.
Verbinden Sie den RHT10 mit dem USB-Anschluss, an dem er initialisiert wurde.
2.
Öffnen Sie die Diagrammsoftware wenn sie noch nicht läuft.
3.
Drücken Sie das Download-Symbol (1. von links) oder wählen Sie Data Download im Pulldown-Menü
LINK.
4.
Das unten abgebildete Fenster erscheint. Drücken Sie DOWNLOAD, um den Datentransfer zu starten.
Wenn die Messwerte erfolgreich herunter geladen wurden, erscheinen die Fenster VIEW und SAVE (beide unten
abgebildet). Benennen Sie im Fenster SAVE die Datei und speichern Sie sie am gewünschten Ort. Die Daten
werden als .rec-Datei für die Verwendung nur mit diesem Programm gespeichert. Später kann der Benutzer
SAVE-AS auswählen, und die Daten als Excel-, Text- oder Bitmap-Datei speichern (Erklärung im nächsten
Abschnitt).
6
RHT10-EU-DE v4.0 4/14
Drücken Sie im unten abgebildeten Fenster VIEW, um die Daten grafisch anzuzeigen. Wenn im RHT10 aktuell
keine Daten gespeichert sind, weist das Programm mit einem Warnfenster darauf hin.
7
RHT10-EU-DE v4.0 4/14
Wenn VIEW gedrückt wurde, erscheint das Diagrammfenster.
Das Diagrammfenster stellt die übertragenen Daten in einem x-y-Diagramm dar, mit Datum / Zeit auf der
Horizontalachse und Temperatur / relativer Feuchtigkeit / Taupunkt/Körner pro kg (mit nur wahlweise freigestelltem
RHT10-SW) / Alarmgrenzen auf der Vertikalachse.
Es gibt mehrer Möglichkeiten in die Daten hinein- oder aus ihnen herauszuzoomen:
1.
Benutzen Sie die Maus zum Klicken und ziehen Sie eine Box um einige Daten, um diesen Bereich zu
vergrößern.
2.
Klicken Sie auf das Zoom-Symbol in der Menüleiste.
3.
Wählen Sie VIEW ALL (alles anzeigen) oder ZOOM OUT (herauszoomen) im Pulldown-Menü VIEW.
Im oben abgebildeten Beispieldiagramm wird die Temperatur durch die durchgängige rote Linie dargestellt (die
Linien werden als „Traces“ (Spuren) bezeichnet); die rel. Feuchtigkeit und der Taupunkt werden durch die gelbe
bzw. die grüne Linie dargestellt; die entsprechenden Alarmgrenzen für die Feuchtigkeit werden durch die
gestrichelten gelben Linien dargestellt.
8
RHT10-EU-DE v4.0 4/14
Um das Diagrammfenster anzupassen, wählen Sie SHOW TRACES (Spuren anzeigen), BACKGROUND
(Hintergrund), GRID LINES (Rasterlinien) und MASK POINTS (Punktmaske) aus dem Pulldown-Menü VIEW aus.
Diese Optionen bieten die folgenden Funktionen:
SHOW TRACES:
Ermöglicht es dem Benutzer auszuwählen, welche Daten als Spur angezeigt werden sollen
(Temperaturen und Alarme).
BACKGROUND:
Auswahl des Hintergrundfarbschemas.
GRID LINES:
Rasterlinien der x- und y-Achse hinzufügen oder entfernen.
MASK POINTS:
Markiert die Datenpunkte mit Punkten auf den Spuren, unterbricht den durchgängigen
DATEI ÖFFNEN, DATEI SPEICHERN UNTER
Um die übertragenen Daten in einem anderen als dem vorgegebenen .rec-Format zu speichern, klicken Sie das
Symbol SAVE AS in der Menüleiste (4. von links) oder wählen Sie SAVE AS im Pulldown-Menü FILE. Die Daten
können in den folgenden Formaten gespeichert werden:
TEXT-Datei (.txt)
EXCEL-Datei (.xls)
BITMAP-Datei (.bmp)
Um eine existierende Datei zur Betrachtung im Diagrammfenster zu öffnen, klicken Sie das Symbol FILE OPEN in
der Menüleiste (3. von links) oder wählen Sie FILE OPEN im Pulldown-Menü FILE. Im sich öffnenden Fenster
wählen Sie eine zuvor gespeicherte .rec-Datei.
DATEI DRUCKEN
Um ein Diagrammfenster auf einem angeschlossenen Drucker oder Netzwerkdrucker auszudrucken, klicken Sie
das Druckersymbol oder wählen Sie PRINT im Pulldown-Menü FILE. Beachten Sie, dass farbige Diagrammfenster
auf einem Farbdrucker korrekt ausgedruckt werden können.
Hinweis: Der RHT10 behält die Daten im internen Speicher bis der Benutzer eine neue Aufzeichnung beginnt. Der
Beginn einer neuen Aufzeichnung löscht alle im RHT10 gespeicherten Daten; stellen Sie sicher, dass Sie
alle Daten gespeichert haben, bevor Sie eine neue Aufzeichnung beginnen.
GETREIDE PRO Kg
Die normale Software, die mit dem RHT10 versorgt wird, schließt das GPKg Kennzeichen nicht ein. GPKg ist nur
verfügbar, beim Laufen der wahlfrei RHT10-SW programmiert. Die wahlfreie Software kann durch einen Extech
Agenten Gebrauch RHT10-SW als die Teilnummer gekauft werden. Merken Sie, der der normal RHT10 Software
Deinstallation sein muss, bevor der wahlfrei RHT10-SW Software installiert werden kann.
Um GPKg Daten anzusehen, führend Klicken auf dem BLICK Menü und Rolle hinunter zur SCHAU SPUR Lasche.
Sichern Sie, dass die GPP Linie geprüft ist. Wenn geprüften, wird das Schaubild GPP Daten darstellen. Wenn
unkontrolliert, wird das Schaubild GPP Daten nicht zeigen.
9
RHT10-EU-DE v4.0 4/14
ANLEITUNG FÜR DIE LEDs DES RHT10
Grüne LED
Rote/gelbe LED
LEDs
Aufnahme
Aufnahme
Bedeutung
Alarm
Alarm
Aktion
Keine LEDs leuchten
-Keine Aufzeichnung wird durchgeführt
Oder
-Keine Batterie gefunden
Oder
-Batterie völlig entladen
Alarm
Einzelnes rotes Aufleuchten alle 10 Sek. *
-Aufzeichnung, unterer Alarm für rel.
Feuchtigk.
Doppelts rotes Aufleuchten alle 10 Sek. ‡
- Aufzeichnung, oberer Alarm für rel.
Feuchtigk.
Einzelnes rotes Aufleuchten alle 60 Sek.
- Niedriger Batteriestand †
Aufnahme
Alarm
Batterie austauschen und
Daten herunterladen
Einzelnes grünes Aufleuchten alle 10 Sek. *
-Aufzeichnung, kein Alarm**
Doppeltes grünes Aufleuchten alle 10 Sek. *
-Verzögerter Start
Aufnahme
Batterie richtig einsetzen
Zum Starten, Start-Taste
halten bis grüne und
gelbe LED leuchten
Aufzeichnung,
wenn
aktiviert,
stoppt
automatisch. Keine Daten
gehen verloren. Batterie
austauschen
Einzelnes gelbes Aufleuchten alle 10 Sek. *
- Aufzeichnung, unterer Alarm für TEMP
Doppeltes gelbes Aufleuchten alle 10 Sek.‡
- Aufzeichnung, oberer Alarm für TEMP
Einzelnes gelbes Aufleuchten alle 60 Sek.
- Speicher des RHT10 voll
Daten herunterladen
*
Um Energie zu sparen, kann die LED-Blinkfrequenz des RHT10 mit der mitgelieferten Software auf 20s oder 30s verändert
werden.
**
Um Energie zu sparen, können die Alarm-LEDs für Temperatur mit der mitgelieferten Software deaktiviert werden.
†
Bei niedrigem Batteriestand wird der Betrieb automatisch deaktiviert. HINWEIS: Die Aufzeichnung stoppt
automatisch, wenn die Batterie schwach wird (gespeicherte Daten bleiben erhalten). Die mitgelieferte Software
wird benötigt, um die Aufzeichnung neu zu starten und die aufgezeichneten Daten herunter zu laden.
‡ Wenn sowohl Temperatur als auch Feuchtigkeit gleichzeitig die Alarmgrenzen überschreiten, wechselt der
LED-Status bei jedem Zyklus.
10
RHT10-EU-DE v4.0 4/14
Technische Daten
Relative Feuchtigkeit
Temperatur
Taupunktemperatur
Gesamtbereich
0 bis 100%
Genauigkeit (0 bis 20 und 80 bis 100%)
±5,0%
Genauigkeit (20 bis 40 und 60 bis 80%)
±3,5%
Genauigkeit (40 bis 60%)
±3,0%
Gesamtbereich
-40 bis 70oC (-40 bis 158oF)
Genauigkeit (-40 bis -10 und +40 bis
+70oC)
±2oC
Genauigkeit (-10 bis +40oC)
±1oC
Genauigkeit (-40 bis +14 und 104 bis
158oF)
±3,6oF
Genauigkeit (+14 bis 104oF)
±1,8oF
Gesamtbereich
Genauigkeit (25oC, 40 bis 100%rF)
-40 bis 158oF (-40 bis 70oC)
±4,0oF (±2oC)
Grains per Kg
160g/kg (1120 gpp) max.; Verfügbar nur mit wahlfreier RHT10-SW Software
Speicherrate
Wählbare Samplerate: Von 2 Sekunden bis 24 Stunden
Betriebstemperatur
-35 bis 80oC - (31 bis 176oF)
Batterietyp
3,6V Lithium (1/2 AA) (SAFT LS14250, Tadiran TL-5101 oder vergleichbar)
Batterielebensdauer
1 Jahr (norm.) abhängig von Speicherrate, Umgebungstemperatur und Benutzung
der Alarm-LEDs
Abmessungen/Gewicht
101x25x23mm (4x1x,9”) / 172g (6oz)
11
RHT10-EU-DE v4.0 4/14
Batterieaustausch
Es wird empfohlen, die Batterie alle 12 Monate oder vor der Aufnahme kritischer Daten auszutauschen,
Der RHT10 verliert die gespeicherten Daten nicht, wenn die Batterie schwächer wird oder wenn die Batterie
ausgetauscht wird; dennoch wird der Aufnahmevorgang gestoppt und kann nicht fortgesetzt werden, bis die
Batterie ausgetauscht wurde und die gespeicherten Daten auf den PC herunter geladen wurden.
Benutzen Sie nur 3,6-V-Lithiumbatterien. Trennen Sie vor dem Batterieaustausch den Datalogger vom PC.
Befolgen Sie die unten abgebildeten Anweisungen von Schritt 1 bis 4.
HINWEIS: Wenn Sie den RHT10 länger als nötig am PC-USB-Anschluss angesteckt lassen, geht
Batteriekapazität verloren.
1
4
2
3
ACHTUNG: Handhaben Sie Lithiumbatterien mit Vorsicht, beachten Sie Warnhinweise auf dem Batteriegehäuse.
Entsorgen Sie sie entsprechend den gesetzlichen Verordnungen.
Sie als Verbraucher sind rechtlich verpflichtet (Batterieverordnung), gebrauchte Batterien und
Akkumulatoren zurückzugeben; die Entsorgung in den Hausmüll ist verboten! Sie können Ihre
Batterien / Akkumulatoren kostenlos an den Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort, wo
Batterien verkauft werden, abgeben!
Entsorgung: Befolgen Sie die rechtlichen Vorschriften bezüglich der Entsorgung des Gerätes am Ende
seiner Lebensdauer.
Copyright © 2014 FLIR Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten, einschließlich des Rechts auf Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen in irgendeiner Form ISO‐9001 zertifiziert www.extech.com 12
RHT10-EU-DE v4.0 4/14
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising