Fernbedienstation WCM-FS

Fernbedienstation WCM-FS
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
83251101 • 1/2009-05
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
1 Benutzerhinweise ...................................................................................................................
1.1
Benutzerführung ...................................................................................................
1.1.1
Symbole .................................................................................................................
1.1.2
Zielgruppe .............................................................................................................
1.2
Gewährleistung und Haftung ............................................................................
4
4
4
4
4
2 Sicherheit ....................................................................................................................................
2.1
Bestimmungsgemäßer Gebrauch ....................................................................
2.2
Sicherheitsmaßnahmen ......................................................................................
2.3
Entsorgung ............................................................................................................
5
5
5
5
3 Produktbeschreibung ........................................................................................................... 6
3.1
Typenschlüssel ..................................................................................................... 6
4 Bedienung .................................................................................................................................. 7
4.1
Bedienfeld ............................................................................................................. 7
4.2
Anzeige .................................................................................................................. 8
4.2.1
Standardanzeige .................................................................................................. 8
4.2.2
Einstellebene Standardanzeige ........................................................................ 9
4.2.3
Anzeige Störung .................................................................................................. 9
4.2.4
Anzeige Wartung ................................................................................................. 9
4.3
Einstellungen in der Standardanzeige ......................................................... 10
4.3.1
Warmwasser-Sollwert einstellen .................................................................. 10
4.3.2
Informationen anzeigen .................................................................................... 11
4.3.3
Raumtemperatur einstellen ............................................................................. 13
4.3.4
Betriebsart wählen ............................................................................................ 14
4.4
An- und Abwesenheitsfunktion ..................................................................... 15
4.4.1
Heizprogramm aktivieren ................................................................................. 15
4.4.2
Heizprogramm abbrechen .............................................................................. 15
4.4.3
Wirkungsdauer einstellen ............................................................................... 16
4.5
Benutzer-Ebene aktivieren .............................................................................. 18
4.6
Menüstruktur Benutzer-Ebene ....................................................................... 20
83251101 • 1/2009-05 • Vo
2-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4.7
4.7.1
4.7.2
4.7.3
4.7.4
4.7.5
4.7.6
4.7.7
4.7.8
4.7.9
4.7.10
4.7.11
4.7.12
4.7.13
4.7.14
4.7.15
4.7.16
4.7.17
4.7.18
4.7.19
83251101 • 1/2009-05 • Vo
Einstellungen Benutzer-Ebene ......................................................................
Raumsensor-Korrektur einstellen ..................................................................
Kontrast einstellen ............................................................................................
Beleuchtung einstellen ....................................................................................
Normal Raumtemperatur einstellen ..............................................................
Absenk Raumtemperatur einstellen ..............................................................
Normal Vorlaufsolltemperatur einstellen ......................................................
Absenk Vorlaufsolltemperatur einstellen .....................................................
Steilheit einstellen .............................................................................................
Raumfrosttemperatur einstellen .....................................................................
Sommer/Winter Umschaltung einstellen ....................................................
Normal Warmwasser Temperatur einstellen ..............................................
Absenk Warmwasser Temperatur einstellen ..............................................
Urlaubszeitraum und Temperaturniveau einstellen ....................................
Urlaubsfunktion vorzeitig beenden ................................................................
Datum, Uhrzeit und Sommerzeitumschaltung einstellen .........................
Zeitprogramm abfragen ...................................................................................
Zeitprogramm ändern ......................................................................................
Vorverlegung HK#2 einstellen .......................................................................
WCM-EM ohne zugeordnete WCM-FS einstellen ..................................
22
22
22
23
23
24
24
25
25
27
27
28
28
29
29
30
31
32
33
34
5
Notizen ....................................................................................................................................... 37
6
Stichwortverzeichnis ........................................................................................................... 39
3-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
1 Benutzerhinweise
1 Benutzerhinweise
Originalbetriebsanleitung
Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Geräts und muss ständig am Einsatzort aufbewahrt werden.
1.1 Benutzerführung
1.1.1 Symbole
Unmittelbare Gefahr mit hohem Risiko.
Nichtbeachten führt zu schwerer Körperverletzung
oder Tod.
GEFAHR
Gefahr mit mittlerem Risiko.
Nichtbeachten kann zu Umweltschaden, schwerer
Körperverletzung oder Tod führen.
WARNUNG
Gefahr mit geringem Risiko.
Nichtbeachten kann zu Sachschaden oder leichter bis
mittlerer Körperverletzung führen.
VORSICHT
Wichtiger Hinweis.
Fordert zu einer direkten Handlung auf.
Resultat nach einer Handlung.
Aufzählung.
Wertebereich.
1.1.2 Zielgruppe
Diese Bedienungsanleitung wendet sich an den Betreiber. Sie ist von allen Personen
zu beachten die das Gerät bedienen.
1.2 Gewährleistung und Haftung
Gewährleistungs- und Haftungsansprüche bei Personen- und Sachschäden sind
ausgeschlossen, wenn sie auf eine oder mehrere der folgenden Ursachen zurückzuführen sind:
▪ Nicht bestimmungsgemäße Verwendung der Fernbedienstation,
▪ Nichtbeachten der Bedienungsanleitung,
▪ Weiterbenutzung trotz Auftreten eines Mangels,
▪ unsachgemäß durchgeführte Reparaturen,
▪ keine Verwendung von Weishaupt-Originalteilen,
▪ höhere Gewalt.
83251101 • 1/2009-05 • Vo
4-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
2 Sicherheit
2 Sicherheit
2.1 Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Die Fernbedienstation WCM-FS ist geeignet für die Regelung einer Heizungsanlage.
2.2 Sicherheitsmaßnahmen
Sicherheitsrelevante Mängel müssen umgehend beseitigt werden.
2.3 Entsorgung
Verwendete Materialien sach- und umweltgerecht entsorgen. Dabei die örtlichen
Vorschriften beachten.
83251101 • 1/2009-05 • Vo
5-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
3 Produktbeschreibung
3 Produktbeschreibung
3.1 Typenschlüssel
WCM
-FS
83251101 • 1/2009-05 • Vo
Baureihe: Weishaupt Condens Manager
Bauart: Fernbedienstation
6-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4 Bedienung
4.1 Bedienfeld
1 Drehrad
Navigieren durch Ebenen und Parameter,
Werte verändern,
Beleuchtung einschalten.
2 Funktionstasten 1 … 4
Funktionen aktivieren.
3 An- und Abwesenheitstaste Heizprogramm kurzfristig unterbrechen bzw.
verlängern.
Wirkungsdauer einstellen.
4 Menütaste
Benutzer-Ebene aktivieren bzw. verlassen.
83251101 • 1/2009-05 • Vo
7-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.2 Anzeige
Je nach Anlagenumfang sind abweichende Darstellungen in der Anzeige möglich.
4.2.1 Standardanzeige
Werkseinstellung
Anzeigen belegen Werkseinstellung (Standard).
1 Mi
20.Mai 07
HK
19:20
24
12
Raumtemp
i
20.0°C
Heizprogramm 1
1 eBUS-Adresse, Wochentag, Datum, Uhrzeit
2 Symbol Warmwasserbereitung
3 Information Zeitprogrammbalken
(HK = Heizkreis, WW = Warmwasser-Ladekreis)
4 aktuelle Raumtemperatur
ggf. aktuelle Vorlauftemperatur
5 Betriebsart mit Symbol
Symbole Betriebsart
Normalbetrieb
Absenkbetrieb
Sommer (nur Warmwasserbereitung)
Standby
83251101 • 1/2009-05 • Vo
8-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.2.2 Einstellebene Standardanzeige
Normal Raumtemp
Soll
22.0°C
Ist
22.0°C
Ende
Standard
15.0°C - 30.0°C
OK
1 Anzeige Funktionstaste 1 Ende
Einstellvorgang ohne speichern abbrechen und Ebene verlassen
2 Anzeige Funktionstaste 2 ggf. Sonderfunktionen z.B. Urlaub, WW-Push…
3 Anzeige Funktionstaste 3 Standard
Werkseinstellung anzeigen
4 Anzeige Funktionstaste 4 OK
geänderte Werte speichern und Ebene verlassen
5 Einstellebene
6 Raumtemperatur Sollwert
7 aktuelle Raumtemperatur
8 Wertebereich
4.2.3 Anzeige Störung
Die Anzeige wird vom Brennwertgerät ausgelöst
▶ Anzeige notieren und Kundendienst benachrichtigen.
1 Mi
20.Mai 07
19:20
i
WTC Fühler
Störung …
Heizprogramm 1
4.2.4 Anzeige Wartung
Die Anzeige wird vom Brennwertgerät ausgelöst.
▶ Kundendienst benachrichtigen.
1 Mi
20.Mai 07
i
WTC#1
Wartung
Heizprogramm 1
83251101 • 1/2009-05 • Vo
19:20
9-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.3 Einstellungen in der Standardanzeige
4.3.1 Warmwasser-Sollwert einstellen
Symbol Wasserhahn ist nur bei Anlagen mit Warmwasserbereitung vorhanden.
In der Standardanzeige kann der Normal WW-Soll nur im Warmwasser-Normalbetrieb und der Absenk WW-Soll nur im Warmwasser-Absenkbetrieb verändert
werden.
▶ Funktionstaste 1 (Wasserhahn) drücken.
✓ Ebene Normal WW-Soll ggf. Absenk WW-Soll wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
1 Mi
20.Mai 07
HK
i
24
12
Raumtemp
1 Mi
19:20
HK
20.0°C
+
Ende
50.0°C
-
+
Absenk WW-Soll
Soll
Ende
40.0°C
WW-Push
Ist
49.0°C
i
20.0°C
Heizprogramm 1
Normal WW-Soll
Soll
23:20
24
12
Raumtemp
Heizprogramm 1
-
20.Mai 07
Standard
40.0°C - 60.0°C
OK
WW-Push
Ist
45.0°C
Standard
8.0°C - 40.0°C
OK
Manuelle Warmwasser-Pushfunktion
Mit der Warmwasser-Pushfunktion kann ein erhöhter Warmwasser-Bedarf im Absenkbetrieb abgedeckt werden.
Die Warmwasser-Temperatur heizt einmalig auf den Normal Warmwasser-Sollwert
auf.
Gleichzeitig wird die Zirkulationspumpe in Betrieb gesetzt.
▶ Funktionstaste 1 (Wasserhahn) drücken.
✓ Absenk WW-Soll wird angezeigt
▶ Mit Funktionstaste WW-Push Warmwasser-Pushfunktion auslösen.
✓ Anzeige wechselt von Absenk 1 auf Normal 2
Absenk WW Soll
Soll
Ende
40.0°C
WW-Push
Ist
45.0°C
Standard
8.0°C - 40.0°C
OK
Normal WW Soll
Soll
Ende
50.0°C
WW-Push
Ist
49.0°C
Standard
40.0°C - 60.0°C
83251101 • 1/2009-05 • Vo
10-39
OK
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.3.2 Informationen anzeigen
In der Standardanzeige zeigt der Zeitbalken 1 das aktive Heizprogramm
(HK = Heizkreis bzw. WW = Warmwasserladekreis). Bei jedem Druck auf
Funktionstaste 2 i werden nacheinander die aktuellen Ist-Werte der Heizungsanlage
angezeigt. Die zuletzt gewählte Information bleibt als Daueranzeige bestehen und wird
nur durch Störung oder Wartung unterbrochen.
1 Mi
20.Mai 07
HK
19:20
24
12
Raumtemp
i
20.0°C
Heizprogramm 1
Störung …
i
Störung
Wartung
i
Wartung
24
i
Zeitbalken aktives Heizprogramm
(bei Leitstelle WW)
Außen
…°C
i
Außentemperatur
Außen Max
…°C
i
Maximale Außentemperatur
Außen Min
…°C
i
Minimale Außentemperatur
Warmwasser
…°C
i
Warmwassertemperatur
HK
83251101 • 1/2009-05 • Vo
12
Kessel
…°C i
Kesseltemperatur
Vorlauf#…
…°C i
Vorlauftemperatur Heizkreis
Weiche
…°C i
Temperatur Weiche
Puffer
…°C i
Temperatur Puffer
11-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
Status#...
i
...
Estrich
Service
Frost
Standby
Frostgrenze
Sommer
Heizgrenze
Thermostat
Adaption
Ein Opti
WW aktiv
Normal
Absenk
83251101 • 1/2009-05 • Vo
12-39
Zusätzlich aktivierte Funktionen
Estrichfunktion
Schornsteinfeger-Funktion wird am Wärmeerzeuger ausgeführt.
Frostschutz aktiv
System im Standby-Betrieb
Außentemperatur hat Frostgrenze unterschritten. Anlage heizt durchgehend auf
Normaltemperatur.
Gemittelte Außentemperatur hat Sommerumschalttemperatur überschritten. Heizung ist aus.
Gemittelte Außentemperatur liegt über der
Raumsolltemperatur. Heizung ist aus.
Raumthermostatfunktion hat Heizung abgeschaltet.
Automatische Adaption aktiv
Anlage heizt aufgrund der Einschaltoptimierung.
Warmwasser-Ladung wird durchgeführt.
Aktuell anstehendes Temperaturniveau.
Die aktuelle Betriebsart wird durch keine
der oben aufgeführten Funktionen übersteuert.
Aktuell anstehendes Temperaturniveau.
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.3.3 Raumtemperatur einstellen
Entsprechend der Betriebsart und Einstellung des Heizungsfachmannes kann die
Anzeige abweichen.
Betriebsart
Symbol
Normal
Heizprogramm 1 … 3
im Heizbetrieb
Heizprogramm 1 … 3
im Absenkbetrieb
Absenk
Anzeige
Normal
Normal
Normal
Normal
Absenk
Absenk
Absenk
Absenk
Raumtemp
VL Soll
Raumtemp
VL Soll
Raumtemp
VL Soll
Raumtemp
VL Soll
Standby
Raumfrosttemp
Sommer
Raumfrosttemp
▶ Funktionstaste 3 drücken.
✓ Entsprechend der Reglerkonfiguration wird … Raumtemp oder … VL Soll angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad gewünschten Wert einstellen.
▶ Mit Funktionstaste 4 OK speichern.
1 Mi
20.Mai 07
HK
19:20
24
12
Raumtemp
i
20.0°C
Heizprogramm 1
-
+
Normal Raumtemp
Soll
21.5°C
Ist
20.0°C
Ende
Standard
16.0°C - 35.0°C
83251101 • 1/2009-05 • Vo
13-39
OK
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.3.4 Betriebsart wählen
Je nach Anlagenvariante werden Menüs und Parameter ein- oder ausgeblendet.
Betriebsarten
Kein Heizbetrieb und keine Warmwasserbereitung.
Frostschutz ist aktiv.
Heizprogramm 1 … 3 Heizprogramm 1 … 3 kann individuell eingestellt werden (s. Kap. 4.7.17).
Kein Heizbetrieb nur Warmwasserbereitung.
Sommer
Frostschutz ist aktiv.
Die Heizung ist ständig im Heizbetrieb.
Normal
Die Warmwasserbereitung wird entsprechend des
Warmwasser-Zeitprogrammes durchgeführt.
Die Heizung ist ständig im Absenkbetrieb bzw. Frostschutz, dies ist abhängig von der Einstellung die der
Absenk
Heizungsfachmann vorgenommen hat.
Die Warmwasserbereitung wird entsprechend des
Warmwasser-Zeitprogrammes durchgeführt.
Standby
Bei Heizprogramm 1 … 3 wirken:
▪ Präsenzfunktion,
▪ automatische Sommer-/Winterumschaltung und
▪ Raumthermostatfunktion.
Urlaub einstellen (s. Kap. 4.7.13).
▶ Funktionstaste 4 drücken.
✓ Menü Betriebsart wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Auswahl treffen und mit Funktionstaste OK speichern.
✓ Die gespeicherte Betriebsart wird angezeigt
1 Mi
20.Mai 07
HK
24
12
Raumtemp
19:20
i
20.0°C
Heizprogrmam 1
-
+
Betriebsart
Ende
Urlaub
Heizprogrmam 2
Standard
OK
1 Mi
20.Mai 07
HK
Raumtemp
19:20
24
12
20.0°C
Heizprogrmam 2
83251101 • 1/2009-05 • Vo
14-39
i
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.4 An- und Abwesenheitsfunktion
Mit der An- und Abwesenheitsfunktion kann das Heizprogramm vorübergehend verlängert bzw. unterbrochen werden.
Diese Funktion ist nur bei Betriebsart Heizprogramm 1 … 3 möglich.
Die An- und Abwesenheitsfunktion ist wirksam bis:
▪ zur nächsten automatischen Umschaltung des Heizprogrammes,
▪ durch erneuten Tastendruck das Heizprogramm wieder aktiviert wird.
Die An- und Abwesenheitsfunktion wirkt nicht:
▪ bei einer Leitstelle,
▪ bei einer WCM-FS die einem WCM-EM in Warmwasser-Funktion zugeordnet ist.
4.4.1 Heizprogramm aktivieren
Von Absenktemperatur kurzfristig auf Normaltemperatur umschalten.
▶ An- und Abwesenheitstaste drücken.
✓ Zeitbalken verlängert sich, Betriebsart Heizprogramm 1 wechselt auf Anwesend, Symbol Mond wechselt auf Sonne.
1 Mi
20.Mai 07
HK
24
12
Raumtemp
19:20
i
20.0°C
Heizprogramm 1
1 Mi
20.Mai 07
HK
24
12
Raumtemp
19:20
i
20.0°C
Anwesend
4.4.2 Heizprogramm abbrechen
Von Normaltemperatur kurzfristig auf Absenktemperatur umschalten.
▶ An- und Abwesenheitstaste drücken.
✓ Zeitbalken verkürzt sich, Betriebsart Heizprogramm 1 wechselt auf Abwesend, Symbol Sonne wechselt auf Mond.
1 Mi
20.Mai 07
HK
24
12
Raumtemp
19:20
i
20.0°C
Heizprogramm 1
1 Mi
20.Mai 07
HK
Raumtemp
12
19:20
24
20.0°C
Abwesend
83251101 • 1/2009-05 • Vo
15-39
i
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.4.3 Wirkungsdauer einstellen
Einstellungen:
▪ von aktuelle Uhrzeit,
▪ bis nächster Wechsel des Heizzyklus.
Vom Absenkniveau zur Heizphase
▶ An- und Abwesenheitstaste 1,5 Sekunden lang gedrückt halten.
✓ Eingabeebene wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad gewünschte Zeit einstellen.
▶ Mit Funktionstaste <== Cursor bewegen.
▶ Mit Funktionstaste OK Eingabe speichern.
✓ Zeitbalken verlängert sich entsprechend eingestellter Zeit, Anwesend und Symbol
Sonne wird angezeigt.
1 Mi
20.Mai 07
HK
14:15
24
12
Raumtemp
i
20.0°C
Heizprogramm 1
Normal
-
+
von
14:30
bis
22:00
Ende
<==
OK
1 Mi
20.Mai 07
HK
12
Raumtemp
14:15
24
i
20.0°C
Anwesend
Funktion abbrechen
▶ An- und Abwesenheitstaste drücken.
✓ Funktion wird abgebrochen. Heizprogramm 1 und Symbol Mond wird angezeigt.
83251101 • 1/2009-05 • Vo
16-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
Von der Heizphase zum Absenkniveau
▶ Mit Taste OK Eingabe speichern.
✓ Zeitbalken verkürzt sich entsprechend eingestellter Zeit. Abwesend und Symbol
Mond wird angezeigt.
1 Mi
20.Mai 07
HK
15:20
24
12
Raumtemp
i
20.0°C
Heizprogramm 1
Absenk
-
+
von
15:30
bis
22:00
Ende
<==
OK
1 Mi
20.Mai 07
HK
12
Raumtemp
15:20
24
i
20.0°C
Abwesend
Funktion abbrechen
▶ Präsenztaste drücken.
✓ Funktion wird abgebrochen. Heizprogramm 1 und Symbol Sonne wird angezeigt.
83251101 • 1/2009-05 • Vo
17-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.5 Benutzer-Ebene aktivieren
Benutzer-Ebene aktivieren
▶ In der Standardanzeige Menütaste
✓ Benutzer-Ebene wird angezeigt.
kurz drücken.
Benutzer
01
Ende
Fernbedienung
Einstellung #1
Einstellung #2
1 Seitenzahl Menü
2 Benutzer-Ebene
3 Funktionstasten Menüauswahl
Weitere Seiten anzeigen
▶ Drehrad drehen.
✓ Weitere Seiten im Menü werden angezeigt.
Benutzer
-
+
Ende
02
Warmwasser
Urlaub
Zeit-Datum
Benutzer
03
Ende
Zeitprogramm
Zugriff HK o. FS
Menü auswählen
▶ Menü auswählen und entsprechende Funktionstaste drücken.
✓ Menü wird angezeigt.
Benutzer
Ende
02
Warmwasser
Urlaub
Zeit-Datum
Warmwasser
01
83251101 • 1/2009-05 • Vo
Ende
Normal WW Soll
50.0°C
Absenk WW Soll
40.0°C
18-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
Parameter auswählen und einstellen
▶ Parameter auswählen und entsprechende Funktionstaste drücken.
✓ Parameter wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Auswahl treffen und mit Funktionstaste OK Einstellung speichern.
Warmwasser
01
-
+
Ende
Normal WW Soll
50.0°C
Absenk WW Soll
40.0°C
Normal WW Soll
132
Ende
50.0°C
Standard
40.0°C - 60.0°C
OK
Parameter auf Werkseinstellung zurücksetzen
▶ Funktionstaste Standard drücken.
✓ Werkseinstellung wird angezeigt.
▶ Funktionstaste OK drücken.
✓ Werkseinstellung wird gespeichert.
Normal WW Soll
132
Ende
50.0°C
Standard
40.0°C - 60°C
OK
Benutzerebene verlassen
▶ Funktionstaste Ende wiederholt drücken – oder – Menütaste kurz drücken.
✓ Standardanzeige erscheint.
83251101 • 1/2009-05 • Vo
19-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.6 Menüstruktur Benutzer-Ebene
Entsprechend den Einstellungen in der Fachmann-Ebene werden Menüpunkte und
Parameter ein- oder ausgeblendet.
Menüpunkt
Parameter
Bezeichnung
Fernbedienung
101
Einstellungen#1
102
103
112
Raumsensor-Korr
(s. Kap. 4.7.1)
Kontrast (s. Kap. 4.7.2)
Beleuchtung (s. Kap. 4.7.3)
Normal Raumtemp
(s. Kap. 4.7.4)
Absenk Raumtemp
(s. Kap. 4.7.5)
Normal VL Soll
(s. Kap. 4.7.6)
Absenk VL Soll
(s. Kap. 4.7.7)
Steilheit (s. Kap. 4.7.8)
Raumfrosttemp
(s. Kap. 4.7.9)
So/Wi Umschalt
(s. Kap. 4.7.10)
Normal VL Soll
(s. Kap. 4.7.6)
Absenk VL Soll
(s. Kap. 4.7.7)
Steilheit (s. Kap. 4.7.8)
So/Wi Umschalt
(s. Kap. 4.7.10)
Normal WW Soll
(s. Kap. 4.7.11)
Absenk WW Soll
(s. Kap. 4.7.12)
Zeitraum
Niveau (s. Kap. 4.7.13)
Datum (s. Kap. 4.7.15)
Uhrzeit (s. Kap. 4.7.15)
Sommerzeit Start
(s. Kap. 4.7.15)
Sommerzeit Ende
(s. Kap. 4.7.15)
113
114
115
116
117
118
Einstellungen#2
121
122
123
124
Warmwasser
132
133
Urlaub
141
Zeit-Datum
151
152
153
154
83251101 • 1/2009-05 • Vo
20-39
Werkseinstel- Eingestellt
lung
0.0K
04
30
21.5°C
16.0°C
75.0°C
45.0°C
–
10.0°C
20.0°C
75.0°C
45.0°C
–
20.0°C
50.0°C
40.0°C
–
Frost
–
–
25.Mär
25.Okt
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
Menüpunkt
Parameter
Zeitprogramm
161
Zugriff HK o. FS
Bezeichnung
Heizprogramm 1
(s. Kap. 4.7.16)
Heizprogramm 2
Heizprogramm 3
Vorverl #2 (s. Kap. 4.7.18)
WW-Programm
(s. Kap. 4.7.16)
Zirk.-Programm
(s. Kap. 4.7.16)
neue Konfig
–
–
Aus
–
–
–
Liste alle WCM-EM´s ohne zuge- –
ordnete WCM-FS
(s. Kap. 4.7.19)
EM-HK#2 ggf. EM-WW#2
…
EM-HK#8 ggf. EM-WW#8
83251101 • 1/2009-05 • Vo
Werkseinstel- Eingestellt
lung
–
21-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.7 Einstellungen Benutzer-Ebene
4.7.1 Raumsensor-Korrektur einstellen
Der Raumsensor kann an ein bereits vorhandenes Thermometer angepasst werden.
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Fernbedienung drücken.
✓ Menü Fernbedienung wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Raumsensor-Korr drücken.
✓ Parameter Raumsensor-Korr wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Fernbedienung
01
Ende
Raumsensor-Korr
-
+
0.0K
Kontrast
04
Beleuchtung
30
Raumsensor-Korr
101
Ende
0.0K
Standard
-5.0K - 5.0K
OK
4.7.2 Kontrast einstellen
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Fernbedienung drücken.
✓ Menü Fernbedienung wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Kontrast drücken.
✓ Parameter Kontrast wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Fernbedienung
01
Ende
Raumsensor-Korr
-
+
0.0K
Kontrast
04
Beleuchtung
30
Kontrast
102
Ende
04
Standard
00 - 06
83251101 • 1/2009-05 • Vo
22-39
OK
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.7.3 Beleuchtung einstellen
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Fernbedienung drücken.
✓ Menü Fernbedienung wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Beleuchtung drücken.
✓ Parameter Beleuchtung wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Fernbedienung
01
Ende
Raumsensor-Korr
-
+
0.0K
Kontrast
04
Beleuchtung
30
Beleuchtung
103
Ende
30
Standard
00 - 30
OK
4.7.4 Normal Raumtemperatur einstellen
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Einstellungen #1 drücken.
✓ Menü Einstellungen #1 wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Normal Raumtemp drücken.
✓ Parameter Normal Raumtemp wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Einstellungen #1
01
Ende
Normal Raumtemp 21.5°C
Absenk Raumtemp 16.0°C
Steilheit
-
+
12.5
Normal Raumtemp
112
Ende
21.5°C
Standard
16.0°C - 35.0°C
83251101 • 1/2009-05 • Vo
23-39
OK
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.7.5 Absenk Raumtemperatur einstellen
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Einstellungen #1 drücken.
✓ Menü Einstellungen #1 wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Absenk Raumtemp drücken.
✓ Parameter Absenk Raumtemp wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Einstellungen #1
01
Ende
Normal Raumtemp 21.5°C
Absenk Raumtemp 16.0°C
Steilheit
-
+
12.5
Absenk Raumtemp
113
Ende
16.0°C
Standard
10.0°C - 21.5°C
OK
4.7.6 Normal Vorlaufsolltemperatur einstellen
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Einstellungen #1 drücken.
✓ Menü Einstellungen #1 wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Normal VL Soll drücken.
✓ Parameter Normal VL Soll wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Einstellungen #1
01
Ende
Normal VL Soll
75.0°C
Absenk VL Soll
45.0°C
Steilheit
-
+
12.5
Normal VL Soll
114
Ende
75.0°C
Standard
45.0°C - 80.0°C
83251101 • 1/2009-05 • Vo
24-39
OK
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.7.7 Absenk Vorlaufsolltemperatur einstellen
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Einstellungen #1 drücken.
✓ Menü Einstellungen #1 wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Absenk VL Soll drücken.
✓ Parameter Absenk VL Soll wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Einstellungen #1
01
Ende
Normal VL Soll
75.0°C
Absenk VL Soll
45.0°C
Steilheit
-
+
12.5
Absenk VL Soll
115
Ende
45.0°C
Standard
8.0°C - 75.0°C
OK
4.7.8 Steilheit einstellen
Durch Änderung der Steilheit kann die Heizkennlinie an das Gebäude angepasst
werden.
Einstellbereiche
Heizkreistyp
FBH-Erwärm (Fußbodenerwärmung)
FBH-Heizung (Fußbodenheizung)
Radiator 60
Radiator 70
Konvektor
Universal (Werkseinstellung)
Bereich
2.5 - 6.0
4.0 - 10.0
8.0 - 20.0
11.0 - 25.0
11.0 - 40.0
2.5 - 40.0
Werkseinstellung
2.5
5.0
10.0
12.5
12.5
10.0
Der Heizkreistyp wird vom Heizungsfachmann in der Fachmann-Ebene eingestellt.
Eine Veränderung der Normal Raumtemperatur bzw. Absenk Raumtemperatur führt
zu einer Parallelverschiebung der eingestellten Steilheit.
Die Raumtemperatur ist bei kalter Witterung zu kalt
▶ Steilheit erhöhen.
Die Raumtemperatur ist bei kalter Witterung zu warm
▶ Steilheit verringern.
Die Raumtemperatur ist bei milder Witterung zu kalt
▶ Normal und Absenk Raumtemperatur erhöhen.
Die Raumtemperatur ist bei milder Witterung zu warm
▶ Normal und Absenk Raumtemperatur verringern.
83251101 • 1/2009-05 • Vo
25-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
40 35
90
30 27,5 25
22,5
20
17,5
15
80
12,5
70
10
60
9,5
9
8
7
6
5
4
3
2,5
50
40
30
20
20
15
10
5
0
-5
-10
-15
-20
-25
-30
-35
1 Außentemperatur
2 Vorlauftemperatur
3 Steilheit (bei Normal Raumtemperatur von 20 °C)
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Einstellungen #1 drücken.
✓ Menü Einstellungen #1 wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Steilheit drücken.
✓ Parameter Steilheit wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Einstellungen #1
01
Ende
Normal Raumtemp 21.5°C
Absenk Raumtemp 16.0°C
Steilheit
-
+
10.0
Steilheit
116
Ende
10.0
Standard
2.5 - 40.0
83251101 • 1/2009-05 • Vo
26-39
OK
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.7.9 Raumfrosttemperatur einstellen
Der Parameter Raumfrosttemperatur wirkt sich direkt auf die Vorlauftemperatur aus.
Die eingestellte Temperatur ist nicht die tatsächliche Raumtemperatur im Frostschutzfall. Die Abweichung ist bei korrekt eingestellter Steilheit geringfügig.
Unterschreitet im Frostschutzfall die tatsächliche Raumtemperatur den kritischen
Wert, Raumfrosttemperatur erhöhen.
Eine zu hoch eingestellte Raumfrosttemperatur verbraucht im Frostschutzfall unnötig
Energie.
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Einstellungen #1 drücken.
✓ Menü Einstellungen #1 wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Raumfrosttemp drücken.
✓ Parameter Raumfrosttemp wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Einstellungen #1
02
Ende
Raumfrosttemp
So/Wi Umschalt
-
+
10.0°C
20.0
Raumfrosttemp
117
Ende
10.0°C
Standard
4.0°C - 16.0°C
OK
4.7.10 Sommer/Winter Umschaltung einstellen
Wird die eingestellte Temperatur überschritten ist nur noch der Warmwasser-Betrieb
aktiv. Der Heizkreis wird ausgeschaltet.
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Einstellungen #1 drücken.
✓ Menü Einstellungen #1 wird angezeigt.
▶ Funktionstaste So/Wi Umschalt drücken.
✓ Parameter So/Wi Umschalt wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Einstellungen #1
02
Ende
Raumfrosttemp
So/Wi Umschalt
-
+
10.0°C
20.0
So/Wi Umschalt
118
Ende
20.0°C
Standard
--; 8.0°C - 30.0°C
83251101 • 1/2009-05 • Vo
27-39
OK
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.7.11 Normal Warmwasser Temperatur einstellen
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Warmwasser drücken.
✓ Menü Warmwasser wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Normal WW Soll drücken.
✓ Parameter Normal WW Soll wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Warmwasser
01
-
+
Ende
Normal WW Soll
50.0°C
Absenk WW Soll
40.0°C
Normal WW Soll
132
Ende
50.0°C
Standard
40.0°C - 60.0°C
OK
4.7.12 Absenk Warmwasser Temperatur einstellen
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Warmwasser drücken.
✓ Menü Warmwasser wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Absenk WW Soll drücken.
✓ Parameter Absenk WW Soll wird angezeigt.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Warmwasser
01
Ende
Normal WW Soll
50.0°C
Absenk WW Soll
40.0°C
Absenk WW Soll
133
Ende
40.0°C
Standard
8.0°C - 50.0°C
83251101 • 1/2009-05 • Vo
28-39
OK
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.7.13 Urlaubszeitraum und Temperaturniveau einstellen
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Urlaub drücken.
✓ Menü Urlaub wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Zeitraum drücken.
✓ Parameter Zeitraum wird angezeigt.
▶ Mit Funktionstaste <== Cursor bewegen.
▶ Mit dem Drehrad Zeitraum einstellen.
▶ Ggf. mit Funktionstaste 3 Temperaturniveau ändern.
✓ Heizen auf Frosttemp wechselt zu Heizen auf Absenktemp.
▶ Mit Funktionstaste OK speichern.
Einstellbereich Temperaturniveau
Frost
Heizung schaltet bei Erreichen der gewählten Frostschutzgrenze ein und heizt auf Absenktemperatur.
Absenk
Heizung läuft auf Absenktemperatur.
Urlaub
01
Ende
Zeitraum
-
+
Zeitraum
141
vom 24. Nov 06
Ende
<==
bis 29. Nov 06
Absenk
Heizen auf Frosttemp
OK
4.7.14 Urlaubsfunktion vorzeitig beenden
In der Standardanzeige wird die aktivierte Urlaubsfunktion angezeigt.
▶ Funktionstaste Ende drücken.
✓ Urlaubsfunktion wird vorzeitig beendet.
1 Mi
20.Mai 07
HK
Raumtemp
12
19:20
20.0°C
Urlaub
83251101 • 1/2009-05 • Vo
i
24
Ende
29-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.7.15 Datum, Uhrzeit und Sommerzeitumschaltung einstellen
Ist die Fernbedienstation mit Leitstelle #L, WTC-HK#1 bzw. EM-HK#2 adressiert, wird die Uhrzeit und das Datum automatisch an weitere Regelkomponenten
übermittelt und muss somit nicht eingestellt werden.
Uhrzeit, Sommerzeit Start und Sommerzeit Ende wird in gleicher Vorgehensweise eingestellt.
Die Sommerzeit wird immer am darauffolgenden Samstag auf Sonntag umgestellt.
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Zeit-Datum drücken.
✓ Menü Zeit-Datum wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Datum drücken.
✓ Parameter Datum wird angezeigt.
▶ Mit Funktionstaste <== Cursor bewegen.
▶ Mit dem Drehrad Datum einstellen und mit Funktionstaste OK speichern.
Zeit-Datum
01
Datum
Ende
20.Aug 03
Uhrzeit
19:20
Sommerzeit Start 25.Mär
-
+
Datum
151
Ende
16. Mai 07
<==
OK
83251101 • 1/2009-05 • Vo
30-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.7.16 Zeitprogramm abfragen
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Zeitprogramm drücken.
✓ Menü Zeitprogramm wird angezeigt.
▶ Funktionstaste Heizprogramm 1 drücken.
✓ Menü Heizprogramm 1 wird angezeigt.
▶ Drehrad drehen.
✓ Wochentage sowie Zeitbereiche von Montag bis Freitag, Samstag bis Sonntag
und Montag bis Sonntag werden angezeigt.
Entsprechend dieser Vorgehensweise kann auch Heizprogramm 2, Heizprogramm 3, WW-Programm und Zirkulationsprogramm abgefragt werden.
Zeitprogramm
01
Ende
Heizprogramm 1
Heizprogramm 2
Heizprogramm 3
Heizprogramm 1
Ende
Montag
0
-
83251101 • 1/2009-05 • Vo
12
24
OK
+
Dienstag
Ende
Mittwoch
Ende
Sonntag
Ende
Mo - Fr
Ende
Sa - So
Ende
Mo - So
Ende
31-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.7.17 Zeitprogramm ändern
Beispiel
Heizprogramm 1 Mittwoch ändern:
Heizphase 1: 5:30 … 7:00 Uhr
Heizphase 2: 16:00 … 20:15 Uhr
▶ Ebene Heizprogramm 1 aktivieren (s. Kap. 4.7.16).
▶ Drehrad drehen bis Mittwoch erscheint.
▶ Funktionstaste OK drücken.
▶ Drehrad drehen bis 05:30 erscheint.
▶ Mit Funktionstaste ==> Cursor bewegen.
▶ Drehrad drehen bis 07:00 erscheint.
▶ Mit Funktionstaste ==> Cursor bewegen.
▶ Drehrad drehen bis 16:00 erscheint.
▶ Mit Funktionstaste ==> Cursor bewegen.
▶ Drehrad drehen bis 20:15 erscheint.
▶ Mit Funktionstaste OK speichern.
✓ Gespeichertes Programm wird als Balkendiagramm angezeigt.
Entsprechend dieser Vorgehensweise kann auch Heizprogramm 2, Heizprogramm 3, WW-Programm und Zirkulationsprogramm geändert werden.
Heizprogramm 1
Ende
Mittwoch
0
24
12
OK
Mittwoch
-
Ende
+
06:00 - 22:00
==>
--:-- - --:--
Standard
--:-- - --:--
OK
Mittwoch
Ende
05:30 - 07:00
==>
16:00 - 20:15
Standard
--:-- - --:--
OK
Heizprogramm 1
Ende
Mittwoch
0
12
24
OK
83251101 • 1/2009-05 • Vo
32-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
Werkseinstellung Zeitprogramm
Heizprogramm 1
Mo - Fr
Sa - So
Heizprogramm 2
Mo - Fr
Sa - So
Heizprogramm 3
Mo - Fr
Sa - So
Mo - Fr
Sa - So
WW-Programm
Zirk.-Programm
Mo - Fr
Sa - So
06:00
07:00
06:00
16:00
07:00
06:00
12:00
07:00
05:00
06:00
06:00
11:00
17:00
07:00
11:00
17:00
-
22:00
23:00
08:00
22:00
23:00
08:00
22:00
23:00
21:00
22:00
07:00
13:00
19:00
08:00
13:00
19:00
4.7.18 Vorverlegung HK#2 einstellen
Bei Adresseinstellung WTC-HK#1+EM-HK#2 kann mit Parameter Vorverl #2 der
Ein- und Ausschaltzeitpunkt des Erweiterungsmoduls EM#2 in Bezug auf den HK#1
vorverlegt werden.
Einstellbereich
Aus
05min … 270min
▶ Ebene Zeitprogramm aktivieren (s. Kap. 4.7.16).
▶ Drehrad drehen bis Vorverl #2 angezeigt wird.
▶ Funktionstaste Vorverl #2 drücken.
▶ Mit dem Drehrad Wert einstellen.
▶ Mit Funktionstaste Ok speichern.
✓ Anzeige zeigt geänderten Wert an.
▶ Funktionstaste Ende wiederholt drücken – oder – Menütaste kurz drücken.
Zeitprogramm
02
Ende
Vorverl #2
Aus
WW-Programm
Zirkulationsprogramm
-
+
Vorverl #2
161
Ende
Aus
Standard
--; 05min - 270min
83251101 • 1/2009-05 • Vo
33-39
OK
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
4.7.19 WCM-EM ohne zugeordnete WCM-FS einstellen
Es können mehrere Erweiterungsmodule über eine Fernbedienstation geregelt werden. Im Menüpunkt Zugriff HK o. FS werden alle Erweiterungsmodule ohne
zugeordnete WCM-FS aufgelistet und können über diesen Menüpunkt eingestellt
werden.
▶ Benutzer-Ebene aktivieren (s. Kap. 4.5).
▶ Funktionstaste Zugriff HK o. FS drücken.
✓ Ebene Zugriff HK o. FS wird angezeigt.
Zugriff HK o. FS
01
Ende
neue Konfig
EM-HK#2
EM-WW#3
1 neue Konfiguration
2 Anzeige Erweiterungsmodul Heizkreis ohne zugeordnete Fernbedienstation
3 Anzeige Erweiterungsmodul Warmwasser ohne zugeordnete Fernbedienstation
Erweiterungsmodul ohne zugeordnete WCM-FS einstellen
▶ Funktionstaste EM-HK#2 drücken.
✓ Benutzer#2 wird schwarz hinterlegt angezeigt.
▶ Einstellungen vornehmen.
Parameter die nicht aktiv sind werden mit ---- angezeigt und können nicht eingestellt werden.
Zugriff HK o. FS
01
Ende
neue Konfig
EM-HK#2
EM-WW#3
Benutzer#2
01
Ende
Einstellungen
Urlaub
Zeitprogramm
Einstellungen#2
01
Ende
Betriebsart
Normal Raumtemp
----
Absenk Raumtemp
----
Betriebsart#2
111
Ende
-
+
Urlaub
Heizprogramm 1
Standard
OK
83251101 • 1/2009-05 • Vo
34-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
Erweiterungsmodule ohne zugeordnete WCM-FS suchen
Wenn kein bzw. nicht alle Erweiterungsmodule angezeigt werden muss eine neue
Konfiguration durchgeführt werden.
▶ Funktionstaste neue Konfig drücken.
✓ Meldung suche Konfig wird kurz angezeigt, danach erscheint wieder die Auflistung der Erweiterungsmodule denen keine Fernbedienstation zugeordnet ist.
Zugriff HK o. FS
01
-
+
Ende
neue Konfig
EM-HK#2
EM-WW#3
Benutzer#2
01
Ende
Einstellungen
Urlaub
Zeitprogramm
Menüstruktur Erweiterungsmodul Heizkreis (Zugriff HK o. FS)
Menüpunkt
Parameter
Bezeichnung
Einstellungen#…
111
Betriebsart
Urlaub
112
113
114
115
116
117
118
141
Normal Raumtemp
Absenk Raumtemp
Normal VL Soll
Absenk VL Soll
Steilheit
Raumfrosttemp
So/Wi Umschalt
Zeitraum
Niveau
Heizprogramm 1
Heizprogramm 2
Heizprogramm 3
Vorverl #2
WW-Programm
Zirk.-Programm
Zeitprogramm
161
83251101 • 1/2009-05 • Vo
35-39
Werkseinstel- Eingestellt
lung
Heizprogramm 1
21.5°C
16.0°C
75.0°C
45.0°C
–
10.0°C
20.0°C
–
Frost
–
–
–
Aus
–
–
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
4 Bedienung
Menüstruktur Erweiterungsmodul Warmwasser (Zugriff HK o. FS)
Menüpunkt
Parameter
Bezeichnung
Warmwasser
131
Betriebsart
Urlaub
132
133
141
Normal WW Soll
Absenk WW Soll
Zeitraum
Niveau
Heizprogramm 1
Heizprogramm 2
Heizprogramm 3
Vorverl #2
WW-Programm
Zirk.-Programm
Zeitprogramm
161
83251101 • 1/2009-05 • Vo
36-39
Werkseinstel- Eingestellt
lung
WW-Programm
50.0°C
40.0°C
–
Frost
–
–
–
Aus
–
–
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
5 Notizen
5 Notizen
83251101 • 1/2009-05 • Vo
37-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
5 Notizen
83251101 • 1/2009-05 • Vo
38-39
Bedienungsanleitung
Fernbedienstation WCM-FS
6 Stichwortverzeichnis
A
S
Absenk Raumtemperatur ..................................................24
Absenkbetrieb ....................................................................... 8
An- und Abwesenheitsfunktion .......................................15
An- und Abwesenheitstaste ............................................... 7
Anzeige ................................................................ 8, 9, 22, 23
Sicherheitsmaßnahmen ....................................................... 5
Sommer/Winter-Umschaltung .........................................27
Sommerzeit ..........................................................................30
Sonne ...................................................................................... 8
Sonnenschirm ........................................................................ 8
Standardanzeige ....................................................... 8, 9, 10
Standby ................................................................................... 8
Steilheit ......................................................................... 25, 26
Störung ................................................................................... 9
Symbol ..................................................................................13
Symbol Betriebsart ............................................................... 8
B
Bedienfeld .............................................................................. 7
Beleuchtung .................................................................... 7, 23
Benutzer-Ebene ..................................................................18
Betriebsart ................................................................8, 13, 14
T
D
Datum ....................................................................................30
Drehrad ................................................................................... 7
E
Erweiterungsmodul .............................................................34
F
Typenschlüssel ...................................................................... 6
U
Uhrzeit ...................................................................................30
Urlaub ....................................................................................29
Urlaub beenden ...................................................................29
Urlaub Temperaturniveau ..................................................29
Frostschutz ...........................................................................27
Frostschutzgrenze ..............................................................29
Funktionstaste ....................................................................... 7
V
G
W
Gewährleistung ..................................................................... 4
Vorlaufsolltemperatur ................................................. 24, 25
Vorverlegung HK#2 ...........................................................33
Information ............................................................................11
Warmwasser ........................................................................28
Warmwasser-Betrieb .........................................................27
Warmwasser-Pushfunktion ..............................................10
Warmwasser-Sollwert .......................................................10
Wartung .................................................................................. 9
Wasserhahn ........................................................................... 8
Werkseinstellung ............................................ 8, 20, 35, 36
Werkseinstellung einstellen ..............................................19
Werkseinstellung Steilheit ................................................25
Werkseinstellung Zeitprogramm .....................................33
Wertebereich ......................................................................... 9
K
Z
Kontrast .................................................................................22
Zeitprogramm .............................................................. 31, 32
Zeitprogrammbalken ............................................................ 8
H
Haftung ................................................................................... 4
Heizkennlinie ........................................................................25
Heizkreis ...............................................................................27
Heizkreistyp ..........................................................................25
I
M
Menüstruktur ......................................................... 20, 35, 36
Menütaste ............................................................................... 7
Mond ........................................................................................ 8
N
Normalbetrieb ........................................................................ 8
R
Raumfrosttemperatur .........................................................27
Raumsensor-Korrektur ......................................................22
Raumtemperatur ........................................... 13, 23, 24, 25
83251101 • 1/2009-05 • Vo
39-39
Max Weishaupt GmbH,
www.weishaupt.de
D-88475 Schwendi
Weishaupt in Ihrer Nähe?
Adressen, Telefonnummern usw. finden sie unter www.weishaupt.de
Änderungen aller Art vorbehalten. Nachdruck verboten.
Produkt
Beschreibung
Leistung
W-Brenner
Die millionenfach bewährte Kompakt-Baureihe:
bis 570 kW
Sparsam, zuverlässig, vollautomatisch. Öl-, Gas- und
Zweistoffbrenner für Ein- und Mehrfamilienhäuser
sowie Gewerbebetriebe. Als purflam Brenner wird Öl
nahezu rußfrei verbrannt und NOx-Emissionen reduziert.
monarch® und
Industriebrenner
Der legendäre Industriebrenner: Bewährt, langlebig,
übersichtlich. Öl-, Gas- und Zweistoffbrenner für
zentrale Wärmeversorgungsanlagen.
bis 11.700 kW
multiflam® Brenner
Innovative Weishaupt-Technologie für Großbrenner:
Minimale Emissionswerte besonders bei Leistungen
über ein Megawatt. Öl-, Gas- und Zweistoffbrenner
mit patentierter Brennstoffaufteilung.
bis 16.000 kW
WK-Industriebrenner
Kraftpakete im Baukastensystem:
Anpassungsfähig, robust, leistungsstark. Öl-, Gasund Zweistoffbrenner für Industrieanlagen.
bis 22.000 kW
Thermo Unit
Die Heizsysteme Thermo Unit aus Guss oder Stahl:
Modern, wirtschaftlich, zuverlässig. Für die umweltschonende Beheizung von Ein- und Mehrfamilienhäusern. Brennstoff: Wahlweise Gas oder Öl.
bis 55 kW
Thermo Condens
Die innovativen Gas-Brennwertgeräte mit SCOT-Sys- bis 1.200 kW
tem: Effizient, schadstoffarm, vielseitig. Ideal für
Wohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäuser. Und für den
großen Wärmebedarf als bodenstehende Gas-Brennwertkessel mit bis zu 1200 kW Leistung (Kaskade).
Wärmepumpen
Das Wärmepumpenprogramm bietet Lösungen für
die Nutzung von Wärme aus der Luft, der Erde oder
dem Grundwasser. Die Systeme sind geeignet für
Sanierung oder Neubau.
Solar-Systeme
Gratisenergie von der Sonne: Perfekt abgestimmte
Komponenten, innovativ, bewährt. Formschöne
Flachdachkollektoren zur Heizungsunterstützung und
Trinkwassererwärmung.
Wassererwärmer /
Energiespeicher
Das attraktive Programm zur Trinkwassererwärmung
umfasst klassische Wassererwärmer, die über ein
Heizsystem versorgt werden und Energiespeicher,
die über Solarsysteme gespeist werden können.
MSR-Technik /
Gebäudeautomation
Vom Schaltschrank bis zur Komplettsteuerung von
Gebäudetechnik – bei Weishaupt finden Sie das
gesamte Spektrum moderner MSR Technik.
Zukunftsorientiert, wirtschaftlich und flexibel.
83251101 • 1/2009-05 • Vo
bis 130 kW
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising