Bedienungsanleitung Druckluftnagler T50/40

Bedienungsanleitung Druckluftnagler T50/40
Operation Manual
Combined air nailer
T 50/40
Read and follow the operation and security instructions!
Technical changes and errors excepted!
VORWORT
Dear Customer!
This manual contains Information and important instructions for the
installation and correct use of the edge banding machine KAM
40PROFI.
This manual is part of the machine and may not be stored separately
from the machine. Save it for later reference and if you let other persons use the machine, add this instruction to the machine.
Please read and obey the security instructions!
Before first use read this manual carefully. It eases the correct use of
the machine and prevents misunderstanding and damages of machine and the user’s health.
Due to constant advancements in product design and construction
pictures and content may diverse slightly. However, if you discover
any errors, inform us please with the product feedback form.
Technical specifications are subject to changes!
Copyright
© 2010
This document is protected by international copyright law. Any unauthorized duplication, translation or use of pictures, illustrations or text
of this manual will be pursued by law – court of jurisdiction is Rohrbach, Austria!
Customer Service Contacts
If you might have any questions feel free to contact your local
HOLMZANN-MASCHINEN dealer or our Customer Service from:
MO-FR 8am - 12am and 1pm-5pm
HOLZMANN MASCHINEN
Schörgenhuber GmbH
A-4170 Haslach, Marktplatz 4
Tel 0043 (0) 7289 71562 - 0
Fax 0043 (0) 7289 71562 - 4
HOLZMANN MASCHINEN
Humer GmbH
A-4710 Grieskirchen, Schlüsslberg 8
Tel 0043 (0) 7248 61116 - 0
Fax 0043 (0) 7248 61116 – 6
HOLZMANN Maschinen Austria
www.holzmann-maschinen.at
Bedienungsanleitung Druckluftnagler T50/40
Seite 2
CONTENTS
1 TECHNIK
4
1.1 Komponenten und Bedienelemente ........................ Fehler! Textmarke nicht definiert.
1.2 Technische Daten ................................................................................................ 4
2 SICHERHEITSHINWEISE
3 INBETRIEBNAHME
5
FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT.
3.1 Anforderungen zum Betrieb ................................... Fehler! Textmarke nicht definiert.
3.2 Betrieb ................................................................................................................ 6
4 WARTUNG
7
4.1 Entfernen eines eingeklemmten Nagels............................................................... 7
5 ERSATZTEILE
8
6 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
HOLZMANN Maschinen Austria
www.holzmann-maschinen.at
Bedienungsanleitung Druckluftnagler T50/40
10
Seite 3
TECHNICS
1 TECHNICS
1.1 Main components
4
6
1
3
5
2
1
Compressed air quick connecting clutch
2
magazin
3
Trigger
4
Air purge
5
nailer appliance
6
handle
1.2 Technische Daten
pressure
3-5 Bar
Nail dimensions
Normed width of clips
Clip lengths
20-50mm
5,8mm
8-40mm
Magazin capacity
100 Stück
Net weight
1,5kg
quick connecting clutch
R ¼“
HOLZMANN Maschinen Austria
www.holzmann-maschinen.at
Bedienungsanleitung Druckluftnagler T50/40
Seite 4
SICHERHEITSHINWEISE
2 SAFETY INSTRUCTIONS
Richten Sie einen Druckluftnagler NIE direkt gegen sich selbst oder
andere Personen oder Tiere.
Halten Sie das Gerät so, dass beim Schussvorgang bei einem eventuell auftretendem Rückstoß Kopf und Körper nicht verletzt werden
können. Rückstoß kann erfolgen im Zuge von einer Störung der
Druckluftversorgung bzw. unerwartet harten Stellen im Werkstück.
Achten Sie auf Werkstückdicke sowie Eintrittswinkel. Nägel können
dünne Werkstücke durchschlagen oder beim Arbeiten an Ecken und
Kanten von Werkstücken abprallen und Personen verletzen
Bei Müdigkeit oder Unkonzentriertheit nicht an der Maschine
arbeiten!
Maschine nicht in explosiven Atmosphären und nicht in der Nähe
von explosiven Flüssigkeiten, Gasen oder Stäuben betreiben!
Unbefugte und nicht eingeschulte Personen sind von der Maschine
fern zu halten!
Wenn Sie an der Maschine arbeiten, tragen Sie keinen lockeren
Schmuck, weite Kleidung, Krawatten oder langes, offenes Haar.
Lose Objekte können sich in den rotierenden Scheiben verfangen
und zu Verletzungen führen!
Bei Arbeiten an der Maschine geeignete Schutzausrüstung
(Schutzbrille, Schutzhandschuhe, …) tragen!
Reparaturen nur durch den Fachmann
durchführen lassen!
Zubehör:
Verwenden Sie nur von HOLZMANN empfohlenes Zubehör!
Wenden Sie sich bei Fragen und Problemen an unsere
Kundenbetreuung.
HOLZMANN Maschinen Austria
www.holzmann-maschinen.at
Bedienungsanleitung Druckluftnagler T50/40
Seite 5
BEDIENUNG
3 OPERATION INSTRUCTIONS
3.1 Requirements for correct use
The picture above illustrates the correct connection pattern oft he air nailer to the compressor!.
The EC 792 -13:2000 directive demands following standards of security for the usage of
comressed air nailers:





Use Quick.connecting clamps when connecting device to compressed air source.
Oygen and flammable gases must not be used as energy source of an air nailer!
(So no compressed oygen or any other gases)
Furthermore the T 50/40 shall only be connected to pressure air mains where werden,
bei denen der maximal zulässige Betriebsdruck des Kompressors den maximalen Arbeitsdruck des Druckluftnaglers nicht um mehr als 10% übersteigt. Bei höherem Maximaldruck des Kompressors bzw. gleichwertiger Druckluftquelle MUSS EIN
DRUCKREGULATOR mit nachgeschalteten Druckbegrenzungsventil zwischengeschaltet
werden (siehe Abbildung oben).
HOLZMANN MASCHINEN übernimmt keine Haftung oder Gewährleistung für Schäden
an Mensch und Maschine, die aus der Nichtbeachtung dieser Norm entstehen.
Um eine lange Lebensdauer Ihres Druckluftnaglers zu gewährleisten, muss der Betriebsdruck des Kompressors an die Dimensionen der Klammern/Nägel sowie an den
Härtegrad des Materials angepasst werden.
3.2 Betrieb
Prüfen Sie vor jedem Arbeitsbeginn Ihre T 50/40 auf Funktionstüchtigkeit der Sicherheits- und
Auslöseeinrichtungen.
Prüfen Sie ihre T 50/40 auf festen Sitz aller Schrauben und Muttern
Stecken Sie die Druckluft an Ihre T 50/40 an
Ziehen Sie das Magazin bis ganz nach hinten, um es für Ladung zu öffnen.
Entriegeln Sie die Magazinaufnahme und schieben Sie das Magazin nach vorne bis es einschnappt.
Drehen Sie die Luftablassvorrichtung in eine vom Benutzer abgewandte Position.
Passen Sie den Betriebsdruck an die Arbeitserfordernisse an
Testen Sie vor eigentlichem Arbeitsbeginn die Schusstiefe auf einem Teststück. Schusstiefe
kann mittels dem Betriebsdruck zw. 3-5 Bar
HOLZMANN Maschinen Austria
www.holzmann-maschinen.at
Bedienungsanleitung Druckluftnagler T50/40
Seite 6
WARTUNG
4 WARTUNG
WARNUNG
Bei jeder Wartungstätigkeit gilt




Trennen sie die Maschine von der Druckluftzuleitung.
Entleeren Sie das Magazin
Halten Sie das Gerät stets sauber
Ölen Sie die beweglichen Teile wöchentlich, wobei mit dem Öl eher sparsam umgegangen werden sollte. Die Auslösesicherung sollte stets leichtgängig bleiben.
Grundsätzlich gilt:
Störungen oder Defekte, die die Sicherheit der Maschine beeinträchtigen können, umgehend beseitigen lassen.


Die Beseitigung von Defekten (abgesehen von Entfernen eines eingeklemmten Nagels/Klammer) erledigt Ihr Fachhändler
Reparaturtätigkeiten dürfen nur von Fachpersonal
durchgeführt werden!
4.1 Entfernen eines eingeklemmten Nagels




Druckluftnagler von der Druckluftzuleitung trennen
Magazin leeren
o Ziehen Sie hierzu das Magazin bis ganz nach hinten
o Ziehen Sie die Nägel nach hinten und entfernen Sie diese vom Magazin
Verwenden Sie einen Flachschraubenzieher oder ein anderes geeignetes flaches Werkzeug um den verklemmten Nagel vorsichtig zu lösen.
Möglicherweise kann der Nagel nicht auf die vorher beschriebene Vorgehensweise gelöst werden. In diesem Falle muss das Magazin abmontiert und der eingeklemmte Nagel anschließend entfernt werden.
HOLZMANN Maschinen Austria
www.holzmann-maschinen.at
Bedienungsanleitung Druckluftnagler T50/40
Seite 7
ERSATZTEILE
5 ERSATZTEILE
HOLZMANN Maschinen Austria
www.holzmann-maschinen.at
Bedienungsanleitung Druckluftnagler T50/40
Seite 8
ERSATZTEILE
Die angegebene Teileliste ist in englischer Sprache, da dies dem Umgang im Internationalen
Geschäftsverkehr erleichtert. Wir bitten diesbezüglich um Verständnis.
Mit Originalteilen von Holzmann verwenden Sie Ersatzteile, die ideal aufeinander abgestimmt sind. Die optimale Passgenauigkeit der Teile verkürzen die Einbauzeiten und erhalten
die Lebensdauer.
HINWEIS
Der Einbau von anderen als Originalersatzteilen führt zum Verlust
der Garantie!
Daher gilt:
Beim Tausch von Komponenten/Teilen nur Originalersatzteile
verwenden
HOLZMANN Maschinen Austria
www.holzmann-maschinen.at
Bedienungsanleitung Druckluftnagler T50/40
Seite 9
KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
6 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
EG - KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
HOLZMANN MASCHINEN® GMBH
A-4170 Haslach, Marktplatz 4
Tel.: +43/7289/71562-0; Fax.: +43/7289/71562-4
www.holzmann-maschinen.at
info@holzmann-maschinen.at
Bezeichnung
Druckluftnagler
Type
Holzmann T 50/40
EG-Richtlinien
 EG-Maschinenrichtlinie 98/37/EG
Hiermit erklären wir, dass die oben genannte Maschine den grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen der EG-Richtlinie entspricht. Diese Erklärung verliert ihre Gültigkeit, wenn Veränderungen an
der Maschine vorgenommen werden, die nicht mit uns abgestimmt wurden.
Haslach, 12.11.2008
Ort / Datum
HOLZMANN Maschinen Austria
www.holzmann-maschinen.at
Bedienungsanleitung Druckluftnagler T50/40
Unterschrift
Klaus Schörgenhuber
CEO
Seite 10
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising