Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung
Mole
Bedienungsanleitung
IMM1019_IFU_DE · Ausgabe 5 · 2015
2
Inhalt
Überschrift......................................................................................................... Seite
Allgemeines/Symbole/Verwendungszweck/Vorgesehener Einsatzbereich............4
Praktische Handhabung....................................................................................5
Hinweis/Materialien/Reinigung..........................................................................6
Artikel/Kombinationen......................................................................................7
Serviceinformationen........................................................................................8
3
Allgemeines
Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von Etac
entschieden haben.
Bei Etac sind wir bemüht, unsere Produkte laufend
zu verbessern und behalten uns daher das Recht vor,
Änderungen ohne vorherige Ankündigung durchzuführen.
Alle Abmessungen auf Abbildungen o. Ä. sind lediglich als
Richtwerte zu verstehen, und Etac haftet nicht für Fehler
und Mängel.
Um Unfälle und Verletzungen beim Handhaben und
Verwenden des Produkts zu vermeiden, sollten Sie diese
Anleitung sorgfältig durchlesen.
Mit „Benutzer“ wird in dieser Anleitung die Person bezeichnet,
die auf dem Produkt sitzt oder liegt. Mit „Helfer“ bezeichnen
wir die Person, die das Produkt handhabt.
Die in dieser Anleitung aufgeführten Angaben einschließlich
der Empfehlungen, Kombinationen und Größen gelten
nicht für Sonderbestellungen und Modifikationen. Nimmt
der Kunde Anpassungen, Reparaturen oder Kombinationen
vor, die nicht von Etac spezifiziert wurden, wird die CEZertifizierung ungültig und die Garantieverpflichtung von
Etac erlischt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Etac.
Dieses Symbol erscheint neben dem Text in der
Bedienungsanleitung. Es macht den Leser auf
Situationen aufmerksam, die eine Gefahr für die
Gesundheit und Sicherheit des Benutzers oder
Helfers darstellen können.
Das Produkt erfüllt die Anforderungen der geltenden Normen
für Produkte der Klasse 1 im Einklang mit der Richtlinie des
Europäischen Rates 93/42/EWG über Medizinprodukte.
Garantie: Zwei-Jahres-Garantie auf Material- und
Herstellungsfehler, vorausgesetzt, dass das Produkt
ordnungsgemäß verwendet wird.
Weitere Informationen über das Angebot von Etac siehe
www.etac.com.
Lot-Nr./Batch-Nr.:
X
X
X
Herstellungsjahr
X
X
X
X
X
X
X
Das Produkt kann in Übereinstimmung mit den geltenden
nationalen Vorschriften entsorgt werden.
Lfd. Nr.
Symbole
Waschen
Bügeln
Niemals auf dem Boden
liegen lassen!
Höchstgewicht des
Benutzers = Maximale
Gewichtsbelastung
Handwäsche
Nicht chemisch reinigen
Warnung
Das Produkt kann in Übereinstimmung mit nationalen
Vorschriften entsorgt werden.
Abwischen
Nicht bleichen
Bedienungsanleitung lesen
Hersteller
Im Wäschetrockner
trocknen
Rutschgefahr
Batch-Nr./Lot-Nr.
Klasse 1 - Richtlinie 93/42/
EWG des Europäischen Rates über Medizinprodukte
Keiner Sonnenstrahlung
aussetzen!
Verwendungszweck
Die Mole wurde für die Röntgenbehandlung von
bettlägrigen Benutzern entwickelt.
Vorgesehener Einsatzbereich
Akutbehandlung
4
Praktische Handhabung
Anlegen
Die transparente Seite des Gerätes sollte dem Benutzer
zugewandt sein.
Der Helfer lockert das Zuglaken und ergreift es fest.
Die Mole ist, z. B. zum Röntgen des Brustkorbs, diagonal
an den Schultern vom Kopfende in Richtung des
gegenüberliegenden Fußes bzw. der Ecke auszurichten.
Der Helfer schiebt die Mole zwischen Laken und
Zuglaken, bis er einen Widerstand spürt.
Danach dreht er die Mole so, dass sie senkrecht zum
Benutzer ausgerichtet ist. Der Helfer ergreift das
Zuglaken mit beiden Händen und schiebt die Mole durch
Gewichtsverlagerung unter die Hüfte bzw. den Schenkel
des Benutzers.
Benutzen
Die Röntgen-Kassette in den Gleitbeutel legen (gehört
zum Lieferumfang der Mole). Der Helfer trennt die beiden
Teile leicht und schiebt den Gleitbeutel inklusive RöntgenKassette mit der Handwurzel zwischen den beiden Teilen
der Mole unter den Benutzer. Die Eckriemen des Beutels
gehören an die vordere Kante.
Alternative Positionierung der Mole: Helfer A ergreift
das Zuglaken und zieht es straff. Danach ergreift Helfer
B das Zuglaken auf der anderen Seite, zieht es straff und
schiebt die Mole mit Gleitbeutel und Röntgen-Kassette
zwischen Laken und Zuglaken in Hüfthöhe direkt unter
den Benutzer (durch Gewichtsverlagerung).
Bei Bedarf kann die Position von Röntgen-Kassette und
Mole mit den Riemen eingestellt werden.
Nach den Röntgenaufnahmen können Gleitbeutel und
Röntgen-Kassette entfernt und durch eine neue Kassette
ersetzt werden, sofern weitere Röntgenaufnahmen
benötigt werden. Sobald alle Röntgenaufnahmen
gemacht worden sind, können Mole, Gleitbeutel und
Röntgen-Kassette gemeinsam herausgezogen werden.
Wenn die Hüfte des Benutzers geröntgt werden soll, ist
die Mole diagonal an der Hüfte vom Fußende in Richtung
der gegenüberliegenden Ecke bzw. des Bettkopfes
auszurichten. Ansonsten entspricht die Vorgehensweise
den obigen Beschreibungen.
Hinweis: Es empfiehlt sich, das Zuglaken von der Schulter
zur Hüfte anzubringen. Die Mole kann auch ohne
Zuglaken verwendet werden, dann muss sie allerdings
unter dem Laken liegen.
5
Hinweis
Besondere Hinweise
Das Produkt vor dem Gebrauch und nach dem Waschen
überprüfen.
Es besteht die Gefahr, dass der Benutzer abgleitet. Den
Benutzer niemals allein auf der Bettkante zurücklassen!
Verwenden Sie niemals ein defektes Produkt. Produkte, die
Anzeichen von Abnutzung zeigen, müssen entsorgt werden.
Das Produkt niemals auf dem Boden liegen lassen!
Lesen Sie diese Hinweise sorgfältig durch.
Immer eine Risikobeurteilung vornehmen und
sicherstellen, dass das Hilfsprodukt beim jeweiligen
Benutzer und in Kombination mit anderen Geräten
so verwendet werden kann, dass es für Benutzer
und Helfer/Pfleger sicher ist.
Es ist wichtig, dass sämtliche Helfer eine Einweisung in die
Handhabung des Produkts erhalten. Etac bietet Beratung
und Schulungen für Helfer an. Weitere Informationen
erhalten Sie bei Etac.
Auf die richtige Umsetz-/Umlagerungstechnik achten.
Der Benutzer ist aufzufordern, nach Möglichkeit Hilfe zu
leisten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Etac.
Planen Sie den Vorgang stets im Voraus, damit alle
Schritte reibungslos und ohne Sicherheitseinbußen für
den Benutzer ablaufen.
Material
Das Röntgen-Gleitbrett Mole wird aus Synthetikmaterialien
hergestellt.
Gleitbeutel und Bezug bestehen zu 100 % aus Nylon.
Reinigung
Waschanleitung:
Die Mole kann mit Desinfektionsmittel abgewischt oder
mit Seifenlauge abgewaschen werden. Die Gleitbeutel
können in der Maschine bei 80°C gewaschen und
im Trockner getrocknet werden. Sie können mit
Desinfektionsmittel abgewischt werden.
Keinen Weichspüler verwenden.
Vor dem Waschen den Klettverschluss schließen.
Das Produkt sollte regelmäßig überprüft werden,
möglichst bei jeder Verwendung.
Sicherstellen, dass Nähte, Stoff und Scharniere unbeschädigt
sind.
Niemals versuchen, ein Produkt eigenhändig zu
reparieren.
Niemals ein defektes Produkt verwenden.
6
Artikel
Artikel-Nr.
Beschreibung
Größe (mm)
IM407
Mole, Röntgen-Geleitbeutel
B 800 x L 400
IM4017
Gleitbeutel, Öffnung 560 mm
B 560 x L 470
7
Serviceinformationen
Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von Etac entschieden haben. Nimmt der Kunde Anpassungen, Reparaturen oder Kombinationen
vor, die nicht von Etac spezifiziert wurden, wird die CE-Zertifizierung ungültig und die Garantieverpflichtung von Etac erlischt.
Garantie: Zwei-Jahres-Garantie auf Material- und Herstellungsfehler, vorausgesetzt, dass das Produkt ordnungsgemäß verwendet wird. Vor
der Verwendung eines Produktes ist immer eine Risikobeurteilung gemäß den nationalen und/oder lokalen Vorschriften vorzunehmen.
Erste Kontrolle:
•
•
•
•
Ist die Verpackung unbeschädigt?
Lesen Sie das Etikett auf der Verpackung und überprüfen Sie Artikelnummer und Produktbeschreibung.
Überprüfen, ob die Kurzanleitung beigefügt ist - die aktualisierte Bedienungsanleitung kann von www.etac.com heruntergeladen werden oder
ist beim Händler vor Ort erhältlich.
Prüfen Sie das Etikett auf dem Produkt - sind Artikelnummer, Produktbeschreibung, Lot-/Batch-Nr., Reinigungsanleitungen und Anbieter aufgeführt?
Regelmäßige Kontrolle:
•
•
•
•
Sicherstellen, dass das manuelle Transfer-/Umlagerungssystem immer in perfektem Zustand ist.
Nach dem Waschen stets Material, Nähte, Griffschlaufen und Schnallen überprüfen.
Wenn das Produkt Anzeichen von Abnutzung zeigt, darf es nicht mehr benutzt werden.
Lot-Nr./Batch-Nr.: X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Herstellungsjahr
Lfd. Nr.
Inaugenscheinnahme/Produktüberprüfung:
Stabilitätstest:
Sicherstellen, dass Material, Nähte, Griffschlaufen
und Schnallen unbeschädigt/fehlerfrei sind.
Das Produkt zu verbiegen versuchen, um zu
überprüfen, ob es fest und stabil ist.
Mechanische Belastung/Griffschlaufen
überprüfen:
Niedrige/hohe Reibung testen:
Das Produkt auf eine feste Unterlage oder ein
Bett legen und die Reibung überprüfen, indem
die Hände mit Druck über das Produkt gezogen
werden.
Niedrige Reibung – müheloses Gleiten
Hohe Reibung – kein Gleiten/Bewegen
Fest an den Griffschlaufen ziehen (in
entgegengesetzte Richtung) und Material und
Nähte überprüfen.
Schnallen überprüfen:
Ziehen Sie an der geschlossenen Schnalle und
prüfen Sie Schnalle und Nähte.
Folgende Punkte sind immer zu überprüfen:
Manuelle Transfer-/Umlagerungshilfen mit Griffen, Riemen und Schnallen:
Manuelle Transfer-/Umlagerungshilfen für die sitzende und liegende
Umlagerung:
Manuelle Transfer-/Umlagerungshilfen mit hoher oder geringer Reibung:
Das Produkt kann in
Übereinstimmung mit
nationalen Vorschriften
entsorgt werden
Bedienungsanleitung lesen
Im Zweifelsfall bitte Kontakt zum Etac-Kundendienst oder zum Händler aufnehmen, die weitere Informationen und fachmännische Beratung bereithalten.
Weitere Informationen über Schulungen und den Einsatz dieser Produkte sind vom Etac Transferteam erhältlich: www.etac.com.
Klasse 1 - Richtlinie des Europäischen
Rates 93/42/EWG über Medizinprodukte
8
Hersteller:
Etac Immedia A/S
Egeskovvej 12
DK-8700 Horsens, Denmark
etac.immedia@etac.com
Export:
Etac Immedia A/S
Egeskovvej 12
DK-8700 Horsens
etac.immedia@etac.com
www.etac.com/exp
Etac Sverige AB
Box 203, 334 24 Anderstorp, S
Tel +46 371-58 73 00
Fax +46 371-58 73 90
info@etac.se www.etac.se
Etac AS
Pb 249, 1501 Moss, N
Tel +47 815 69 469
Fax +47 69 27 09 11
hovedkontor@etac.no
www.etac.no
Etac A/S
Egeskovvej 12, 8700 Horsens, DK
Tel +45 79 68 58 33
Fax +45 75 68 58 40
info@etac.dk www.etac.dk
Etac GMBH
Bahnhofstraße 131, 45770 Marl, D
Tel +49 236 598 710
Fax +49 236 598 6115
info@etac.de www.etac.de
Etac Holland BV
Fluorietweg 16a, 1812RR Alkmaar, NL
Tel +31 72 547 04 39
Fax +31 72 547 13 05
info.holland@etac.com www.etac.com
R82 UK Ltd.
Unit D4A, Coombswood Business Park, East Coombswood Way,
Halesowen,West Midlands B62 8BH, UK
Tel 0121 561 2222
Fax 0121 559 5437
R82uk@r82.com www.r82.co.uk
Snug Seat Inc.
12801 E. Independence Blvd., P.O. Box 1739, Matthews, NC 28106, US
Tel 1 800 336 7684
Fax 704 882 0751
information@snugseat.com www.snugseat.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising