Bedienungsanleitung für Schwimmbad-Bodensauger-Sets

Bedienungsanleitung für Schwimmbad-Bodensauger-Sets
Bedienungsanleitung für
Schwimmbad-Bodensauger-Sets
__________________________________________________________________
Voraussetzung für die Verwendung eines Bodensauger-Set ist eine funktionierende
Sandfilteranlage.
Für Kartuschenfilteranlagen gibt es im gutsortierten Fachhandel eigene
Bodensauger-Angebote, die nach dem „Venturie-Prinzip“mit dem Gartenschlauch
funktionieren.
1. Voraussetzung für die Verwendung eines Schwimmbad-Bodensauger-Sets ist,
dass der erforderliche Wasserstand im Pool (im Regelfall bis Skimmermitte)
erreicht ist.
2. Packen Sie Ihr Schwimmbad-Bodensauger-Set aus, dieses besteht aus
-
einer Bodensaugerbürste
aus einem unterschiedlich, je nach Ausführung langen Schlauch
einer Teleskopstange.
3. Schalten Sie Ihre Sandfilteranlage aus (ausstecken). Das Filterventil sollte auf
Position „Filter“stehen.
4. Schieben Sie den Griff Ihrer Bodensaugerbürste in die offene Seite der
Teleskopstange ein, bis die Befestigungsklammer in den vorgesehenen
Bohrungen einrastet.
Stecken Sie nun den Schwimmschlauch auf den oberen Anschluss Ihrer
Bodensaugerbürste. Sollte dies nur schwer möglich sein, so können Sie das
Schlauchende mit heißem Wasser elastischer machen und der Schlauch lässt
sich einfacher auf den Anschluss der Bodensaugerbürste schieben.
5. Nehmen Sie nun das zusammengebaute Bodensauger-Set und stellen Sie
dieses mit der Teleskopstange auf den Beckenboden. Wenn Ihr Pool mit
einem Oberflächenabsauger (Skimmer) ausgestattet ist, so verfügt dieser im
Regelfall über eine Saugplatte. Stellen Sie sicher, dass die Filteranlage
ausgeschaltet ist und setzen Sie die Saugplatte in den Skimmer oberhalb des
Skimmerkorbes auf.
Befüllen Sie nun den Bodensaugerschlauch mit Wasser, in dem Sie diesen
vertikal in das Wasser schieben bis am freien Schlauchende das Wasser
heraussteigt. Halten Sie das Schlauchende mit der flachen Hand zu.
Nehmen Sie nun den Bodensaugerschlauch und stecken Sie diesen auf die
Saugplatte.
Bei Becken ohne Oberflächenabsauger (Skimmer) ist der gefüllte
Bodensaugerschlauch entweder an die Absaugdüse oder direkt an die
Saugleitung der Filteranlage anzuschliessen.
Das Befüllen (Entlüften) des Bodensaugerschlauches ist enorm wichtig,
weil ansonsten die Sandfilteranlage trocken läuft und es zu Schäden an
der Pumpe, welche durch keinerlei Gewährleistungsansprüche
abgedeckt ist, kommen kann.
Schalten Sie nun die Filteranlage auf Filterposition ein und saugen Sie den
Beckenboden gleichmäßig, wie mit einem normalen Staubsauger ab.
Der vom Boden abgesaugte Schmutz bleibt im Sand der Sandfilteranlage.
Nach dem Bodensaugen ist ein Rückspülvorgang laut Betriebsanleitung
Ihrer Filteranlage erforderlich.
Bei extremer Verschmutzung des Beckenbodens kann es notwendig sein,
dass es während des Bodensaugens ein Rückspülvorgang benötigt wird.
Achtung:
Bodensauger-Sets sind kein Kinderspielzeug und sollten deshalb bei
Nichtverwendung für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising