Anleitung GENIUS 80R - 120R - Planet-RC

Anleitung GENIUS 80R - 120R - Planet-RC
7156 Genius Race II 80R
7158 Genius Race 120R
Bedienungsanleitung
INHALTSVERZEICHNIS:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Einführung ...................................................................................................................01
Warnhinweise ..............................................................................................................01
Anschluss Akku - Motor..............................................................................................02
Einstellen der Senderwege.........................................................................................03
Einstellungen im Benutzermodus...............................................................................03
Beschreibung der Fehlercodes ..................................................................................05
Firmware Updates .......................................................................................................06
Technische Daten ........................................................................................................07
Garantie ........................................................................................................................08
GRAUPNER GmbH & Co. KG – Postfach 1242 – 73230 Kirchheim/Teck – www.graupner.de
Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil dieses Produkts. Sie enthält wichtige Hinweise zum Betrieb
und Handling. Bewahren Sie die Bedienungsanleitung deshalb auf und geben sie bei Weitergabe des
Produkts an Dritte mit. Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung und der Sicherheitshinweise führen
zum Erlöschen der Garantie.
Graupner arbeitet ständig an der Weiterentwicklung sämtlicher Produkte; Änderungen des Lieferumfangs in Form, Technik und Ausstattung müssen wir uns deshalb vorbehalten.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aus Angaben und Abbildungen dieser Bedienungsanleitung
keine Ansprüche abgeleitet werden können.
Bewahren Sie deshalb diese Bedienungsanleitung zum Nachlesen auf!
1. EINFÜHRUNG
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des vielseitigen Reglers für Bürstenlose und Bürstenmotoren von
Graupner. Bürstenlose Antriebe bieten eine hohe Leistung und hohen Wirkungsgrad bei geringem Gewicht und kleinen Abmessungen. Eine erfolgreiche Anwendung setzt aber die Einhaltung bestimmter
Grundsätze voraus.
Lesen Sie bitte vor der Inbetriebnahme diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch.
2. WARNHINWEISE:
• Das CE-Zertifikat des Reglers entbindet nicht der Verpflichtung, äußerste Vorsicht zu wahren.
• Sollte der Motor einmal nicht wie gewünscht anlaufen oder bei einem Absturz stellen Sie den Sender
knüppel sofort auf Motorposition aus, um eine Überlastung des Reglers zu vermeiden. Überprüfen Sie
noch mal den richtigen Anschluss des Motors, kürzen Sie eventuell die Kabel und stellen Sie bei Bedarf am Sender eine Zeitverzögerung für die Gasannahme ein, um Timingfehler zu verhindern.
• Benutzen Sie nur Motoren von GM-Racing oder Graupner, die für den verwendeten Spannungsbereich vorgesehen sind!
• Verwenden Sie nur Hochleistungsakkus von GM-Racing oder Graupner. Akkus mit einem zu hohen
Innenwiderstand können zur Zerstörung des Reglers führen! Benutzen Sie auf keinen Fall ein Netzteil
für die Stromversorgung!
• Lassen Sie Ihr RC-Modell niemals unbeaufsichtigt, solange ein Akku angesteckt ist. Im Falle eines
Defektes, könnte dies Feuer am Modell oder seiner Umgebung verursachen.
• Der Fahrtenregler oder andere elektronische Komponenten dürfen niemals mit Wasser in Berührung
kommen. Der Fahrtenregler ist vor Staub, Schmutz, Feuchtigkeit, Vibration und anderen Fremdteilen
zu schützen.
• Sie dürfen niemals den Motor mit einem separaten Akku laufen lassen. Dies zerstört den Regler und
Motor und führt zum Verlust der Garantie.
• Verpolen Sie Ihren Regler nicht. Benutzen Sie verpolsichere Stecksysteme. Vermeiden Sie Kurzschlüsse und blockierende Motoren.
• Alle Kabel und Verbindungen sollen gut isoliert sein. Kurzschlüsse können zur Zerstörung Ihres Reglers führen.
• Nicht für Kinder unter 14 Jahren, kein Spielzeug!
• Die Regler sind ausschließlich für den Einsatz in Batterie- bzw. Akkubetriebenen, funkferngesteuerten
Modellen vorgesehen, ein anderweitiger Betrieb ist nicht zulässig. Der Gebrauch in einem Modell zur
Personenbeförderung ist verboten!
• Motoren, Getriebe, Schiffs- oder Luftschrauben sind gefährliche Gegenstände. Halten Sie sich daher
niemals neben oder vor dem Gefährdungsbereich des Antriebes auf!
• Technische Defekte mechanischer oder elektronischer Teile können zum unverhofften Anlaufen des
Motors und herumfliegenden Teilen führen, die erhebliche Verletzungen verursachen können.
• Führen Sie immer zuerst einen Reichweitetest und Funktionstest am Boden durch (halten Sie dabei
Ihr Modell fest), bevor Ihr Modell zum Einsatz kommt. Wiederholen Sie den Test bei laufendem Motor
und mit kurzen Gasstößen.
• Es dürfen keinerlei Veränderungen am Regler durchgeführt werden, es sei denn, diese sind in der
Anleitung beschrieben.
01
Bedienungsanleitung Genius Race
• Haftungsausschluss: Sowohl die Einhaltung der Montage- und Bedienungsanleitung, als auch die
Bedingungen und Methoden bei Installation, Betrieb, Verwendung und Wartung des Fahrtenreglers
können von der Fa. Graupner nicht überwacht werden. Daher übernimmt die Fa. Graupner keinerlei
Haftung für Verluste, Schäden oder Kosten, die sich aus fehlerhafter Verwendung und Betrieb ergeben, oder in irgendeiner Weise damit zusammenhängen.
• Es dürfen nur von uns empfohlene Komponenten und Zubehörteile verwendet werden. Verwenden
Sie nur zueinander passende, Original GRAUPNER - Steckverbindungen und Zubehörteile.
• Vergewissern Sie sich vor jeder Inbetriebnahme bevor Sie den Fahrtenregler einstecken, dass: Ihr
Sender als einziger auf der Frequenz Ihres Empfängers sendet und Ihr Sender eingeschaltet ist und
der Gashebel auf der Position STOP steht.
3. ANSCHLUSS MOTOR - AKKU
ORANGE - MOTOR (C)
BÜRSTENLOSER
MOTOR
AKKU ( - )
GELB - MOTOR (B)
AKKU ( + )
Bürstenloser
Motor
BLAU - MOTOR (A)
SENSOR
ORANGE - MOTOR (+)
AKKU ( - )
BÜRSTEN
MOTOR
GELB - MOTOR (+)
AKKU ( + )
Bürstenmotor
vorwärts rückwärts
BLAU - MOTOR (-)
AKKU ( + )
ORANGE - MOTOR (-)
AKKU ( - )
BÜRSTEN
MOTOR
GELB - MOTOR (-)
Bürstenmotor
nur vorwärts
BLAU - MOTOR (-)
Bedienungsanleitung Genius Race
02
Dieser ESC kann sowohl Brushless-DC-Motoren (bürstenloser Motor) wie auch Bürstenmotoren steuern. Sie müssen deshalb sehr sorgfältig vorgehen, wenn Sie den ESC an den vorgesehenen Motor
anschließen (siehe Skizze zum korrekten Anschluss des Motors an den ESC).
Hinweis : Bei Verwendung eines DC-Motors mit Bürsten müssen Sie unbedingt darauf achten, dass die
Verkabelung zwischen ESC und Motor und die für den ESC gewählte Konfiguration zueinander passen
müssen (einfache Vorwärtsfahrt oder 2-Gang mit Rückwärtsgang). Siehe auch die detaillierte Beschreibung der Verkabelung in der Skizze).
Sollten Sie mehr als 5 Sekunden am ESC Lötarbeiten vornehmen, kann der ESC beschädigt werden.
4. EINSTELLEN DER SENDERWEGE
ESC-Sounds : Do, Re, Mi, Fa, So, La, Ti Do.
1. Schalten Sie den Sender ein.
2. Schließen Sie den Akku an und schalten Sie den ESC ein.
3. Wenn alle Verbindungskabel richtig angeschlossen sind, muss der Motor je nach Gashebel-Stellung
folgende Pieptöne ausgeben:
Do, Re ~~ Do, Re, Mi : bei Neutralstellung des Gashebels
Do, Re ~~
: bei jeder anderen Stellung des Gashebels
4. Wenn Sie die Einstell-Taste länger als 1 Sekunde drücken, muss die grüne LED blinken. Lassen Sie
jetzt die Taste los; nun muss die grüne LED leuchten und der Motor muss mit folgenden Pieptönen:
So, So, La, La, So, So anzeigen, dass die Neutralstellung gespeichert ist.
5. Bringen Sie den Gashebel in die Vollgas-Stellung. Nun muss die rote LED leuchten und damit anzeigen, dass die Vollgasstellung gespeichert ist.
6. Bringen Sie den Gashebel nach hinten in die Vollbremsungs- oder Volle Rückwärtsfahrt-Stellung, nun
müssen die rote und die grüne LED leuchten und damit anzeigen, dass die Stellung Vollbremsung
oder Volle Rückwärtsfahrt gespeichert ist.
7. Bringen Sie den Gashebel in die Neutralstellung. Nun müssen die rote und die grüne LED im Wechsel
leuchten und der Motor muss die Töne So, Fa, Mi, Re, Do ausgeben. Dann muss die grüne LED
leuchten und damit anzeigen, dass der ESC jetzt betriebsbereit ist.
Hinweis 1: Dieses anfängliche Speichern der Gasstellungen wird nur dann wieder erforderlich, wenn
Sie einen anderen Sender benützen, oder wenn sich die Einstellungen verändert haben
Hinweis 2: Nach dem Einschalten des ESC kann die Gashebelstellung nur eingerichtet werden, bevor
der Motor läuft.
Hinweis 3: Wenn sich die Vollgasstellung nicht speichern lässt, verändern Sie bitte die Stellung Rückwärts / Normal.
5. EINSTELLUNGEN IM BENUTZERMODUS
1. Schalten Sie den Sender ein.
2. Schließen Sie den Akku an und schalten Sie den ESC ein.
3. Wenn alle Verbindungskabel richtig angeschlossen sind, muss der Motor je nach Stellung des Gashebels folgende Pieptöne ausgeben:
Do, Re ~~ Do, Re, Mi
: bei Neutralstellung des Gashebels
Do, Re ~~
: bei jeder anderen Stellung des Gashebels
4. Wenn Sie die Einstell-Taste länger als 1 Sekunde drücken, muss die grüne LED 2 Sek. lang blinken,
dann muss die rote LED sofort anfangen zu blinken. Lassen Sie jetzt die Taste los; nun muss der
Motor die Pieptöne: Mi, Re, Do, Re, Mi ausgeben, und die rote LED muss mit einer Blinkfolge zeigen,
dass der ESC sich jetzt im Setup des Benutzer- Modus ( user mode setup ) befindet.
Bei einmaligem längerem Blinken geht der Motor in das Menu Einstellen des Motortyps über. 18 verschiedene Programm-Merkmale können in den Regler eingegeben werden, wie im Folgenden gezeigt.
Wenn im Programmier-Modus die Setup-Taste kurz gedrückt und wieder losgelassen wird, verlässt der
03
Bedienungsanleitung Genius Race
ESC den Programmiermodus und ist betriebsbereit.
1. Motortyp wählen
2. Akku-Typ
3. Unterspannungsabregelung
4. Leistungskurve
5. Motortiming - bei Timing 0° und Motortyp mit Sensor blinkt die grüne LED in Neutralstellung = Zero
Boost Modus
6. Beschleunigung
7. Startleistung
8. Startstrombegrenzung
9. Strombegrenzung
10. Rückwärtsfunktion
11. Rückwärtsverzögerung
12. Maximale Rückwärtsfahrt
13. Neutralpunktbreite
14. Geschwindigkeitsabhängige Bremse
15. A.B.S.-Bremse
16. Automatikbremse
17. Minimale Bremse
18. Maximale Bremse
19. Werkseinstellung
Immer wenn Sie den Gashebel von Neutral auf Vollgas und zurück bewegen (Gas zu (Neutral) > ganz
auf (Vollgas) > zu (Neutral) ist ein Steuer/Programmschritt), wird das nächste Programm aufgerufen.
Die rote LED blinkt dabei nach folgendem Schema:
1) Rote LED blinkt einmal ( Motortyp wählen ist aktiviert )
2) Rote LED blinkt zweimal (Akku-Typ wählen ist aktiviert )
……
18) Rote LED blinkt 18 mal ( Maximale Bremse einstellen ist aktiviert )
19) Rote LED blinkt 19 mal ( Werkseinstellung einstellen ist aktiviert )
Wenn Sie nach Anwahl einer zu programmierenden Funktion den Gashebel mehr als 4 Sekunden lang
in der Vollgasstellung festhalten, müssen die rote und die grüne LED anfangen zu blinken, um anzuzeigen, dass Sie jetzt einen eingestellten Parameter durch einen neuen Parameter ersetzen können. Um
den eingestellten Parameter zu ändern, bringen Sie den Gashebel erst in die (untere) Minimum-Stellung
und dann in die Vollgasstellung.
•
Die Zahlen in den Klammern der Tabelle zeigen, wie oft die LED blinkt.
•
Die Abschaltspannung beträgt im Automatik-Modus:
- LiPo : 3.2 V pro Zelle = 1S: 3.2 V, 2S: 6.4 V - die Zellenzahl wird automatisch erkannt
- LiFe : 2S: 4.4 V
- NiMh/ NiCd : 4 -6 Zellen, der höhere Wert aus 3.0 V und 50% der Spannung nach dem Einschalten.
Wenn Sie den Parameter wie gewünscht eingestellt haben, halten Sie den Gashebel über mehr als 4
Sek. in Neutralstellung. Die rote LED muss blinken und der Motor muss die Töne Mi, Re, Do, Re, Mi
ausgeben, um anzuzeigen, dass der gewählte Parameter im ESC gespeichert ist und dass jetzt andere
Parameter verändert werden können. Wenn alle Parameter geändert sind, drücken Sie kurz die Taste.
Dann ist der ESC im Standby-Modus.
Wenn Sie jetzt noch einen anderen Programm-Parameter ändern wollen, wiederholen Sie die obige
Prozedur; wenn alle Einstellungen getroffen sind, schalten Sie den Fahrtregler ab.
•
Anzeige des Status des ESC, nachdem er mit der Setup-Taste eingeschaltet wurde:
- Wenn der ESC korrekte Signale von einem Empfänger bekommt, muss der Motor die Töne Do
und Re ausgeben, und wenn der Gashebel dabei in der Neutralstellung steht, zeigen die Töne
Do, Re und Mi an, dass der ESC jetzt im Standby-Modus ist.
- Wenn der ESC keine Signale von einem Empfänger bekommt, muss die rote LED blinken
Bedienungsanleitung Genius Race
04
Hinweis: Sowohl das Einrichten der Gashebel-Stellungen als auch das Einstellen der programmierbaren Parameter kann nur direkt nach dem Einschalten des ESC, und solange der Motor noch
nicht gelaufen ist, durchgeführt werden.
Anzeige des Status des ESC im Betrieb:
Vollgas
: Rote LED an
Neutral
: Grüne LED an
Voll rückwärts oder Vollbremsung : Beide LEDs an
Fehler
: Rote LED blinkt
•
Ohne Sensor
Mit Sensor
Kollektortyp
Voreingest.
1 Motortyp
Bürlstenlos ohne Sensor (1) / mit Sensor (2) / Kollektortyp (3)
Mit Sensor
2 Akkutyp
LiPo (1) / LiFe (2) / NiMh (NiCd) (3)
LiPo
3 Unterspg.-Abregelung
Auto (1) / 3,0 V ~ 6,5 V (0,1 V Schritte)
Auto
4 Leistungskurve
Sanft (1) / Linear (2) / Hart (3)
Linear
5 Motortiming
0`(1) ~ 25`(6) / 0 (1) ~ 10 (6)
25‘ / 10
6 Beschleunigung
Sehr niedrig (1) / Niedrig / Normal / Hoch / sehr Hoch (5)
Sehr hoch
7 Startleistung
Sehr niedrig (1) / Niedrig / Normal / Hoch / sehr Hoch (5)
Sehr niedrig
8 Startstrombegrenzung
AUS, 10% (2) ~ 100% (11)
AUS
9 Strombegrenzung
AUS, 10% (2) ~ 100% (11)
AUS
10 Rückwärtsfunktion
Eine Richtung (1) / Zwei Richtungen 1 (2) / Zwei Richtungen 2 (3)
Zwei R. (2)
11 Reverse Delay
0.2 s(1) / 0.5s / 0.8s / 1.3s / 1.8 s / 2.5 s (6)
2.5 s
12 Max. Rückwärtsfahrt
20% (1) ~ 100%(9)
60%
13 Neutralpunktbreite
Schmal (1) / Normal (2) / Breit (3)
Normal
14 Geschw.-abh. Bremse
0% (1) ~ 100% (11)
0%
15 A.B.S.-Bremse
Aus (1) / Sehr schwach / Schwach / Normal / Stark / Sehr stark
(6)
Aus
16 Automatikbremse
0 % (1) ~ 100% (11)
0%
17 Minimale Bremse
0 % (1) ~ 100% (11)
30%
18 Maximale Bremse
0 % (1) ~ 100% (11)
100%
19 Werkseinstellung
Alle Parameter werden auf Auslieferungszustand gesetzt (2)
6. Beschreibung der Fehlercodes:
Kein Signal: Die rote LED muss zuerst 1 Sek. lang aus sein und dann blinken. Nach 5 Sek. muss die
rote LED ausgehen; es wird auf das richtige Signal gewartet.
Niedriger Batteriestand : Die rote LED muss zuerst 1 Sek. lang aus sein und dann mehrmals doppelt
blinken.
Sensor Fehler: Der Regler schaltet automatisch in den sensorlosen Betrieb. Der Sensor Fehler Status
kann nur mit dem Programmer ausgelesen werden.
Hohe Temperatur: Die rote LED muss zuerst 1 Sek. lang aus sein und dann mehrmals vierfach blinken.
• Wenn der ESC an die Programmierkarte angeschlossen ist, können Sie die max. Geschwindigkeit,
Durchschnittsgeschwindigkeit und die max. Temperatur auf dem Display ablesen. Sobald der ESC
richtig an die Programmierkarte angeschlossen ist, werden die früheren Fahrtdaten automatisch ge-
05
Bedienungsanleitung Genius Race
löscht. Und wenn nach dem Einschalten des ESC der Gashebel 5 Sekunden lang in Neutralposition
gehalten wird, werden die früheren Fahrdaten ebenfalls automatisch gelöscht.
Beim Einstellen der Werkseinstellung bleiben Motortyp und Gashebel-Position erhalten!
• Überprüfen Sie die Verbindungskabel zwischen ESC und Motor sorgfältig, da sonst der ESC beschädigt werden kann. Vor allem bei Änderungen müssen Sie sehr sorgfältig vorgehen.
7. FIRMWARE UPDATES:
Um ein Firmware Update des GM Genius Race durchzuführen, wird die separat erhältliche USB Schnittstelle Best.-Nr. 7168.6, das Adapterkabel Best.-Nr. 7168.6A und ein Y-Kabel Best.-Nr. 3936.11 benötigt.
Die Programme und Dateien finden Sie bei www.graupner.de bei den entsprechenden Produkten unter
Download.
Installieren Sie das Graupner Firmware Update Utility und den USB-Treiber auf Ihrem Computer. Beachten Sie die Systemvoraussetzungen!
Trennen Sie das 3-polige Anschlusskabel des Fahrtenreglers vom Empfänger. Stecken Sie es anschließend in eine Buchse des Y-Kabels, in die zweite Buchse des Y-Kabels wird das Adapterkabel mit der
USB-Schnittstelle gesteckt. Der Stecker des Y-Kabels bleibt frei. Schliessen Sie den Regler an die
Stromversorgung an, schalten ihn aber noch nicht ein
Starten Sie das Graupner Firmware Update Utility.
Wählen Sie unter [COM Port Setup] den korrekten
COM-Port aus, an dem das USB-Kabel angeschlossen ist. Wenn Sie nicht sicher sind, drücken Sie
den Button „Search“ und wählen im Popup-Fenster
den Anschluss „Silicon Labs CP210x USB to UART
Bridge“ und drücken „OK“. Stellen Sie die Baud-Rate
auf 19200.
Klicken Sie anschließend unter [Interface Typ] Signal
2:Vcc3:Gnd an.
Abschließend wählen Sie mit dem Button „Browse“
das Verzeichnis mit der zuvor herunter geladenen
Firmware-Datei mit der Endung *.bin aus, ist alles
korrekt, erscheint die Datei im zugehörigen Fenster.
Die Firmware-Dateien sind produktspezifisch codiert,
d.h. sollten Sie aus Versehen eine nicht zum Produkt passende Datei auswählen (z.B. SenderupdateDatei anstatt Reglerdatei) erscheint das Popup-Fenster „Product code error“ und der Update-Vorgang
lässt sich nicht starten.
Drücken Sie nun in der Software den Button „Program“. Warten Sie kurz, bis der Balken in der Progress-Leiste anläuft. Dies kann je nach Computer
mehrere Sekunden dauern.
Drücken und halten Sie den SETUP-Taster des
Fahrtenreglers und schalten den Regler ein.
Nach ein paar Sekunden erscheint im Status Display
„Found target device…“ und der Update-Vorgang
startet. Lassen Sie den SETUP-Taster nun wieder
los.
Bedienungsanleitung Genius Race
06
Wird das Gerät nicht hingegen erkannt, erscheint
das Popup-Fenster „Target device ID not found“,
oder bricht der Prozess vor Erreichen der 100% ab,
müssen Sie das Update neu starten. Führen Sie
dazu die obigen Schritte erneut aus.
Im Status Display und der Progress-Leiste sehen Sie
den Fortschritt des Firmware Updates. Das Update
ist abgeschlossen, wenn in den Anzeigen „Complete…100%“ bzw. „Complete!!“ erscheint.
Schalten Sie den Regler aus und stecken ihn wieder
am Empfänger an.
8. TECHNISCHE DATEN:
Genius Race II 80R
Genius Race 120R
Motortyp
Brushless und Brushed
Brushless und Brushed
Betriebsspannung
LiPo: 1-2 Zellen / LiFe: 2 Zellen /
NICd & NiMH: 4-6 Zellen
LiPo: 1-2 Zellen / LiFe: 2 Zellen /
NICd & NiMH: 4-6 Zellen
Taktfrequenz mit Sensoren
2 KHz
2 KHz
Taktfrequenz ohne Sensoren
32 KHz
32 KHz
Taktfrequenz Bürstenmotor
2 KHz
2 KHz
BEC
6.0 V / 3.0 A
6.0 V / 3.0 A
Dauerstrom
80 A
120 A
Spitzenstrom (kurzz.)
150 A
200 A
Innenwiderstand (bei 25° C)
0.0012 Ω/Phase
0.00065 Ω/Phase
Firmware updatebar
Ja
Ja
Übertemperatursicherung
Ja
Ja
Unterspannungsabschaltung
Ja
Ja
Lüfter steckbar
Optional
Ja
Abmessungen
30.6 x 33.8 x 23.6 mm
30.6 x 33.8 x 32.1 mm
Gewicht
80 g
100 g
07
Bedienungsanleitung Genius Race
EG-Konformitätserklärung:
Für die folgende bezeichneten Erzeugnisse
GM-GENIUS RACE 80R Best.-Nr. 7156
GM-GENIUS RACE 120R Best.-Nr. 7158
PROGRAMMIERGERÄT Best.-Nr. 7152 für GM-GENIUS RACE 80R, 120R
wird hiermit bestätigt, dass es den wesentlichen Schutzanforderungen entspricht, die in der Richtlinie
des Rates zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die elektromagnetische
Verträglichkeit 2004/108/EC
festgelegt sind.
Zur Beurteilung des Erzeugnisses wurden folgende Normen herangezogen:
EN 61000-6-1
EN 61000-6-3
Diese Erklärung wird verantwortlich für den Hersteller/Importeur
Graupner GmbH & Co. KG
Henriettenstr. 94-96
73230 Kirchheim/Teck
abgegeben durch den Geschäftsführer Stefan Graupner
73230 Kirchheim/Teck, den
29.04.2011
Unterschrift
Hinweise zum Umweltschutz
Das Symbol auf dem Produkt, der Gebrauchsanleitung oder der Verpackung weist darauf hin,
dass dieses Produkt am Ende seiner Lebensdauer nicht über den normalen Haushaltsabfall
entsorgt werden darf. Es muss an einem Sammelpunkt für das Recycling von elektrischen und
elektronischen Geräten abgegeben werden.
Die Werkstoffe sind gemäß ihrer Kennzeichnung wieder verwertbar. Mit der Wiederverwendung, der
stofflichen Verwertung oder anderen Formen der Verwertung von Altgeräten leisten Sie einen wichtigen
Beitrag zum Umweltschutz.
Bitte erkundigen Sie sich bei der Gemeindeverwaltung die zuständige Entsorgungsstelle.
Bedienungsanleitung Genius Race
08
Wir gewähren auf dieses Erzeugnis eine /
This product is / Sur ce produit nous accordons une
24
Garantie von
warrantied for
garantie de
Die Fa. Graupner GmbH & Co. KG, Henriettenstraße 94-96,
73230 Kirchheim/Teck gewährt ab dem Kaufdatum auf
dieses Produkt eine Garantie von 24 Monaten. Die Garantie gilt nur für die bereits beim Kauf des Produktes vorhandenen Material- oder Funktionsmängel. Schäden, die auf
Abnützung, Überlastung, falsches Zubehör oder unsachgemäße Behandlung zurückzuführen sind, sind von der
Garantie ausgeschlossen. Die gesetzlichen Rechte und
Gewährleistunsansprüche des Verbrauchers werden durch
diese Garantie nicht berührt. Bitte überprüfen Sie vor einer Reklamation oder Rücksendung das Produkt genau
auf Mängel, da wir Ihnen bei Mängelfreiheit die entstandenen Unkosten in Rechnung stellen müssen.
Graupner GmbH & Co. KG, Henriettenstraße 94-96, 73230
Kirchheim/Teck, Germany guarantees this product for a period of 24 months from date of purchase. The guarantee
applies only to such material or operational defects witch
are present at the time of purchase of the product. Damage due to wear, overloading, incompetent handling or the
use of incorrect accessories is not covered by the guarantee. The user´s legal rights and claims under garantee are
not affected by this guarantee. Please check the product
carefully for defects before you are make a claim or send
the item to us, since we are obliged to make a charge for
our cost if the product is found to be free of faults.
La société Graupner GmbH & Co. KG, Henriettenstraße
94-96, 73230 Kirchheim/Teck, Allemagne, accorde sur ce
produit une garantie de 24 mois à partir de la date d´achat.
La garantie prend effet uniquement sur les vices de fonction-nement et de matériel du produit acheté. Les dommages dûs à de l´usure, à de la surcharge, à de mauvais
accessoires ou à d´une application inadaptée, sont exclus de la garantie. Cette garantie ne remet pas en cause les droits et prétentions légaux du consommateur.
Avant toute réclamation et tout retour du prouit, veuillez
s.v.p. cotrôler et noter exactement les défauts ou vices.
Monaten
months
mois
Servicestellen / Service / Service après-vente
Graupner-Zentralservice
Graupner GmbH & Co. KG
Henriettenstrasse 94-96
D-73230 Kirchheim / Teck
Servicehotline
(+49) 01805 47 28 76
Montag - Freitag 7:30 -11:45
und 12:30 -16:00 Uhr
Belgie/Nederland
Jan van Mouwerik
Slot de Houvelaan 30
NL 3155 Maasland VT
(+31)10 59 13 59 4
Luxembourg
Kit Flammang
129, route d’Arlon
L 8009 Strassen
(+35) 23 12 23 2
Ceská Republika/Slovenská
Republika
RC Service Z. Hnizdil
Letecka 666/22
CZ-16100 Praha 6 - Ruzyne
(+42) 2 33 31 30 95
Schweiz
Graupner Service Schweiz
CD-Electronics GmbH
Kirchweg 18
CH-5614 Sarmenstorf
(+41) 56 66 71 49 1
Espana
Anguera Hobbies
C/Terrassa 14
E 43206 Reus (Tarragona)
(+34) 97 77 55 32 0
Sverige
Baltechno Electronics
P.O. Box 5307
S 40227 Göteborg
(+46) 31 70 73 00 0
France
Graupner Service France
Gérard Altmayer
86, rue St. Antoine
F 57601 Forbach-Oeting
(+33) 3 87 85 62 12
UK
Graupner Service UK
Brunel Drive
GB, NEWARK, Nottinghamshire
NG242EG
(+44) 16 36 61 05 39
Italia
GiMax
Via Manzoni, no. 8
I 25064 Gussago
(+39) 30 25 22 73 2
Garantie-Urkunde
Warranty certificate / Certificate de garantie
7156 Genius Race II 80R
7158 Genius Race 120R
Übergabedatum
Date of purchase/delivery
Date de remise
Name des Käufers
Owner´s name
Nom de I`achateur
Straße, Wohnort
Complete adress
Domicie et rue
09
Firmenstempel und Unterschrift
des Einzelhändlers
Stamp and signature of dealer
Cachet de la firme et signature
du detailant
Bedienungsanleitung Genius Race
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
Bedienungsanleitung Genius Race
10
Graupner GmbH & Co. KG
Henriettenstraße 94 – 96
D-73230 Kirchheim/Teck
Germany
www.graupner.de
Änderungen sowie Liefermöglichkeiten vorbehalten. Lieferung durch den Fachhandel. Bezugsquellen
werden nachgewiesen. Für Druckfehler kann keine Haftung übernommen werden.
Specifications and availability subject to change. Supplied through specialist model shops only. We will
gladly inform you of your nearest supplier. We accept no liability for printing errors.
Sous réserve de modifications et de possibilité de livraison. Livraison uniquement au travers de magasins spécialisés en modélisme. Nous pourrons vous communiquer l’adresse de votre revendeur le plus
proche. Nous ne sommes pas responsables d’éventuelles erreurs d’impression.
Con riserva di variazione delle specifiche e disponibilità del prodotto. Fornitura attraverso rivenditori
specializzati.Saremmo lieti di potervi indicare il punto vendita più vicino a voi. Si declina qualsiasi responsabilità per errori di stampa.
Mai 2011 - DE V1.0
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising