Montage - und Bedienungsanleitung Whirlpool OR150HMCR

Montage - und Bedienungsanleitung Whirlpool OR150HMCR
Montage - und Bedienungsanleitung
Whirlpool OR150HMCR
OR150HMCRDES
OR150HMCRFLT
OR150HMCRFLTDES
OR150HMCRFLT10
OR150HMCRFLTDES10
Seriennummer:
Die Seriennummer ist auf dem Produktzertifikat angebracht.
Bitte tragen Sie diese Nummer in das dafür vorgesehene Feld oben ein.
Sie ist bei Reparaturanforderung bekannt zugeben!
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
-1-
Aufstellung
Installationsarbeiten dürfen nur von einem Fachmann durchgeführt werden, da ansonsten für
etwaige Schäden nicht gehaftet werden kann!
Zur Montage des Whirlpools werden noch folgende Komponenten benötigt.
Der Sifon und die Panzerflexschläuche (1/2 “) für Kalt- und Warmwasseranschluss sind nicht
im Lieferumfang enthalten.
Verbinden Sie den Kalt- u. Warmwasseranschluss mit dem Whirlpool nur mit
Panzerflexschläuchen!
Für die Desinfektionsanlage ist ein zusätzlicher ¾ Zoll Kaltwasseranschluss erforderlich.
Bei Whirlpoolsystemen mit Ab-, Über- und Zulaufgarnitur und/oder vollautomatischer
Desinfektionsanlage ist lt. 1988 ein Rohrunterbrecher zu installieren.
Die Wanne darf nur im stationären und eingebauten zustand betrieben werden.
Das Whirlpool darf beim Transport und Einbau nicht an den Schläuchen gehoben oder festgehalten
werden.
Vor dem Einbau muss das Produkt auf eventuelle Schäden oder Mängel hin überprüft werden,
weiters ist vor dem Einmauern oder Verfliesen eine Funktion und Dichtheitsprobe durchzuführen,
um Transportschäden feststellen zu können. Nach dem Einbau haften wir nur für
Produktionsschäden oder Materialschäden am Produkt selbst und erbringen die Gewährleistung.
Der Aufstellplatz des Whirlpools (Boden und Wandanschluss) muss wasserfest verfliest sein, um
bei Undichtheiten Wasserschäden zu vermeiden.
Der Whirlpool muss so aufgestellt werden, dass er jederzeit für den Kundendienst für Reparaturen
oder wenn notwendig, dem Austausch des Pools frei zugänglich (durchgängig) ist.
Für Festmontagen durch Anbauten ( Badmöbel, Sanitäreinrichtungen ), Ummauerungen
(z. B. Wände oder Sockel) oder nachträglich geschlossene Durchgänge nach Einbau des Whirlpools
(z. B. Türdurchgänge, Dach, etc.) wird keine Haftung übernommen.
Um Wartungs- und Reparaturarbeiten in Zukunft zu gewährleisten, muss zwischen dem Whirlpool
und anderen Badezimmerinstallationen (Waschbecken, Brausetasse, Wandschränke, Boiler usw.)
ein Freiraum von mindestens 50 cm verbleiben.
Dichtheitsprobe ist folgendermaßen durchzuführen:
Füllen Sie die Wanne mit Wasser, einschließlich des Überlaufes, und lassen Sie das Wasser eine
Stunde stehen.
Danach ...
... bei Hydrajet-System:
Pumpe für etwa 15 Minuten einschalten
Eventuelle Undichtheiten, die durch den Transport oder Einbau entstanden sind, können Sie jetzt
feststellen.
Verschraubungen auf Dichtheit prüfen bzw. mit der Hand nachziehen (ACHTUNG:
Verschraubungen können sich durch den Transport lösen).
Aufstellungshinweise
Stellen Sie das Whirlpool schwingungsgedämpft auf und richten Sie es waagrecht aus. Achten Sie
darauf, dass die Wanne fest steht und das Pool bzw. Teile des Pools keine direkte Verbindung zum
Mauerwerk aufweisen.
Es empfiehlt sich, einen Abstand von 3-5 mm zu lassen. Der Übergang soll durch ein
schwingungsdämpfendes Material (Silikon für Sanitärbereich) wasserdicht hergestellt werden;
damit vermeidet man eine unnötige Übertragung von Vibrationen, die zu einer
Geräuschentwicklung führen könnten.
Alle Teile des Whirlpools sind von Mörtel freizuhalten.
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
-2-
1. Beschreibung der Hauptteile
Kopfstütze 2.1
Pneumatikschalter 2.2
Luftregler 2.3
Badewannenüberlauf 2.4
Handbrause 2.13
Regulierventil für warm 2.12
Umsteller für Handbrause/ Wanneneinlauf 2.11
Regulierventil für kalt 2.10
Wanneneinlauf 2.9
Mikrojetdüse 2.8
Hydrajetdüse 2.7
Badewanne2.5
Frontblende 2.6
Desinfektionsanlage 2.20
(3/4“ Anschluss für
Kaltwasser erforderlich)
Behälter für Desinfektionslösung 2.19
Hydrajetpumpe 2.18
Netzkabel 2.14
Leitung
Steuerung 2.15
Badewannentraggestell 2.17
Abflussleitung
Gebläse für Airjetdüsen 2.16
1.1. Das im Heißpressverfahren hergestellte und für diese Badewanne eingesetzte ABS-Material ist
für Sanitäranwendungen und hohe Belastungen ideal geeignet. Es ist abrieb- und witterungsfest,
leicht zu reinigen und bietet eine glänzende und widerstandsfähige Oberfläche.
1.2. Die aus hoch-isolierenden und erosionsfesten Materialien bestehende Pumpe sorgt für einen
geräusch- und erschütterungsarmen Betrieb.
1.3. Die über die Pumpe generierten Massagefunktionen lassen sich durch das Verhältnis von Luftund Wasserstrom individuell einstellen. Die gesundheitlich positiven Effekte einer solchen
Wassermassage können vielseitig genutzt werden: bei Muskelschmerzen, Rückenschmerzen,
Schmerzen nach einer Operation etc.
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
-3-
2. Funktionsbeschreibung der Hauptteile
2.1. Kopfstütze: Gibt dem Kopf bequemen Halt.
2.2. Pneumatikschalter: für ein/aus
2.3. Luftregler
2.4. Badewannenüberlauf / Drehknopf: Zum Aufnehmen des überschüssigen Wassers
2.5. Badewanne
2.6. Frontblende
2.7. Hydrajetdüse: Der Massagestrahl der mittig angeordneten Luft-/Wasserdüsen kann individuell
reguliert werden.
2.8. Mikrojetdüse: Der Massagestrahl dieser Düsen wird nur über Wasser realisiert.
2.9. Wanneneinlauf: Zum Einlassen von Wasser in die Badewanne
2.10. Regulierventil für Kaltwasser
2.11. Umsteller für Handbrause und Wanneneinlauf
2.12. Regulierventil für Warmwasser
2.13. Handbrause: Wird mit dem Brauseschlauch verbunden und ermöglicht so einen
Benutzungsradius von 1,5 Metern.
2.14. Elektrischer Anschluss: Verbindung mit Netz- und Steuerstrom
2.15. Steuerung
2.16. Gebläse für Airjetdüsen: 230V/50Hz
2.17. Badewannentraggestell: Zum horizontalen und vertikalen Ausrichten der Badewanne
2.18. Hydrajetpumpe: Für die Whirlpool-Funktion
2.19. Behälter für Desinfektionslösung
2.20. Desinfektionsanlage (3/4“ Anschluss für Kaltwasser erforderlich)
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
-4-
3. Schalterbelegung für alle Modelle
OR150HMCR








5 verchromte Hydrajet-Düsen
4 verchromte Mikrojet-Düsen
2 Kopfstützen auf verchromter Halterung (beweglich)
Wannenrandarmatur mit Umsteller für Handbrause
Pneumatische Steuerung
inkl. Schürze und integriertem Montagegestell
Ab-und Überlaufgarnitur mit Restwasserentleerung
Stromanschluss 230V – 50/60 Hz
Pneumatikschalter
Luftregler
Pneumatikschalter
Luftregler
Schalter für Desinfektion
Einfüllstutzen für
Desinfektionslösung
OR150HMCRDES
Ausstattung wie OR150HMCR
+ Desinfektion
Pneumatikschalter
Luftregler
Schalter für Farblicht
OR150HMCRFLT
Ausstattung wie OR150HMCR
+ Farblichttherapie mit 4 Farben
Pneumatikschalter
Luftregler
Schalter für Farblicht
Schalter für Desinfektion
OR150HMCRFLTDES
Einfüllstutzen für
Desinfektionslösung
Ausstattung wie OR150HMCR
+ Farblichttherapie mit 4 Farben
+ Desinfektion
Pneumatiksch. für Hydrajetdüsen
Luftregler
Pneumatiksch. für Airjetdüsen
Schalter für Farblicht
OR150HMCRFLT10
Ausstattung wie OR150HMCR
+ Farblichttherapie mit 4 Farben
+ 10 Airjetdüsen mit Gebläse und
Luftvorwärmung
Pneumatiksch. für Hydrajetdüsen
Luftregler
Pneumatiksch. für Airjetdüsen
Schalter für Farblicht
Schalter für Desinfektion
OR150HMCRFLTDES10
Ausstattung wie OR150HMCR
+ Farblichttherapie mit 4 Farben
+ Desinfektion
+ 10 Airjetdüsen mit Gebläse und
Luftvorwärmung
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
Einfüllstutzen für
Desinfektionslösung
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
-5-
4. Anschlussplan und technische Skizze
3.1. Netzstromanschluss 230V-AC 50 Hz
Pumpenleistung: 500 W
3.2. Bitte achten Sie darauf, die Installationspunkte von Abfluss und Pumpe trocken und belüftet zu
halten, um eine einfache Montage und Wartung zu gewährleisten.
3.3. Schützen Sie bitte die Badewanne im Zuge der Montage vor Schäden. Wir empfehlen, die
Badewanne mit Kartonagen, weichen Tücher oder anderen, geeigneten Materialien abzudecken.
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
-6-
Elektroinstallation
Der elektrische Anschluss darf nur von einem qualifizierten und befugten Fachmann durchgeführt
werden. Es sind die gesetzlichen sowie örtlichen Vorschriften des Energieversorgungsunternehmens
zu berücksichtigen.
Anschluss der Anlage
Das Pool muss durch einen Fehlerstromschutzschalter FI – 16 mA geschützt sein.
Es ist ein eigener Sicherungsabgang vorzusehen.
Dem Gerät ist ein allpoliger Schalter (Trennstelle mindestens 3 mm) vorzuschalten.
Der Potentialausgleich ist an geeigneter Stelle anzuschließen.
Sicherheitsregeln
Alle stromführenden Teile müssen so montiert sein, dass sie nicht in die Wanne hineinfallen können.
Die Installation ist so durchzuführen, dass eine Berührung der stromführenden Teile durch den
Benutzer nicht möglich ist.
Alle elektrischen Teile, die unterhalb der Badewannenoberkante montiert sind, müssen
strahlwassergeschützt IP X5 sein. Anschlussdosen und Würgenippel müssen dem entsprechen.
Das Whirlpool muss unbedingt an einem extra abgesicherten Stromanschluss mit Erdung
angeschlossen werden! Die Anschlussdrähte müssen ordentlich und fest in die Anschlussklemme
geschraubt werden.
Es dürfen für den Anschluss nur die in der Anweisung EN 60 335-1 und EN 335-2-60 genannten
Drähte benutzt werden.
Die Installations- und Prüfungsarbeiten sind unter Berücksichtigung von VDE 0100, VDE 0700,
VDE 0700/Teil 232, Schutzbereich VDE 0100 Teil 701 und 702 durchzuführen.
Unter Spannung stehende Geräteteile müssen von der Aufstellfläche unter dem Gerät einen Abstand
von mindestens 20 mm haben.
Vor Wartungsarbeiten, Auswechseln von Teilen bzw. Zubehör oder der Kontrolle von
verschiedenen Störungen ist der Hauptschalter zu unterbrechen, und es ist zu kontrollieren, dass die
Anlage spannungsfrei ist.
Anschlussspannung: 230 V AC 50Hz
Leistung laut Typenschild der verwendeten Verbraucher
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
-7-
16 mA
In der fest verlegten Installation ist ein allpolig trennender Hauptschalter mit mindestens 3 mm
Kontaktabstand für die allgemeine Ausschaltung der Anlage und Trennung vom Netz vorzusehen.
Der Benutzer ist auf die separate Abschaltmöglichkeit hinzuweisen. Es wird empfohlen, bei
Nichtbenutzung des Whirlsystems die Verbindung der Whirlanlage zum Stromnetz durch den
Haupt- / FI-Schalter zu unterbrechen.
Elektroanschluss
Der elektrische Anschluss ist im Anschlusskasten, der gekennzeichnet ist, an die Klemmen L, N,
und ERDE anzuschließen. Als Anschlussleitung ist ein flexibles Kabel 3x1,5 mm2 zu verwenden.
Der Potentialausgleich ist an der Potentialausgleichsleitung anzuschließen (gelb-grünes Kabel am
Pumpensockel).
Die Anspeisung der Motoren und die Versorgungsspannung der Elektronik erfolgt über 230 V AC.
Alle Komponenten, die zur Bedienung und Steuerung des Pools benötigt werden und sich im
Berührungsspannungsbereich befinden, wie z.B. die Unterwasserscheinwerfer, werden über
Schutzkleinspannung 24 V betrieben.
Das Nichteinhalten der vorgenannten Installationshinweise kann zu gefährlichen Unfällen durch
Stromschlag führen, in einem solchen Falle entfällt jede Gewährleistung sowie Haftung des
Herstellers.
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
-8-
5. Ausrichten/Einpassen und Verkleidung der Badewanne
Plastikhülse
Plastikabdeckung
Frontblende d. Badewanne Schraube
Wasserwaage
Badewannentraggestell
Stellmutter
Stellfuß
4.1. Rücken Sie die Badewanne von der Wandecke ab.
4.2. Nivellieren Sie die Badwanne mit Hilfe einer Wasserwaage und der Stellfüße.
4.3. Wenn Sie die Frontblende entfernen, ziehen Sie die Plastikabdeckung der Plastikhülse an der
Frontseite der Badwanne ab und schrauben die Schraube mit einem Schraubendreher heraus.
4.4. Kontrollieren Sie bitte, ob alle Zubehörteile der Badewanne korrekt montiert sind.
4.5. Die integrierten Wasserleitungen der Badewanne sind vormontiert. Kontrollieren Sie die
Verschraubungen auf Dichtheit, eventuell mit passendem Werkzeug nachziehen. Sie müssen
also nur die Warm-/Kaltwasserbatterie anschließen und die Badewanne mit Wasser füllen.
4.6. Schieben Sie die Badwanne in die gewünschte Eckposition. Bitte achten Sie auf einen Abstand
von mind. 2-3 mm zur Wand, der mit geeignetem Dichtmaterial gefüllt werden sollte.
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
-9-
6. Weitere Hinweise
5.1. Die maximale Wassertemperatur sollte nicht über 80°C liegen.
5.2. Ein zu langer Aufenthalt im Badewasser kann zu Müdigkeit und Gesundheitsschäden führen.
5.3. Die Netzstromelemente dürfen nicht in direktem Kontakt mit dem Badewasser oder der
badenden Person stehen. Ausgenommen davon sind die 12 V-Steuerelemente.
5.4. Die Badewanne und die Netzstromelemente müssen geerdet werden.
5.5. Alle elektrischen Komponenten müssen so installiert werden, dass sie nicht in Kontakt mit dem
Badewasser oder der badenden Person geraten können.
5.6. Lassen Sie defekte Netzstromkabel bitte nur von autorisiertem Fachpersonal reparieren oder
ersetzen, um Unfälle auszuschließen.
5.7. Die elektrische Versorgung der Badewanne sollte durch einen normalen Haushaltsanschluss
mit nicht mehr als 30 A realisiert werden.
5.8. Wir empfehlen den Einsatz eines Sicherheitsschalters.
5.9. Bitte trennen Sie die Badewanne von der Netzstromversorgung, wenn sie für eine längere
Dauer nicht genutzt werden soll.
7. Wartung
6.1. Bitte schützen Sie die Badewanne vor dem Kontakt mit Ölen, alkoholhaltigen Substanzen,
Imprägnierungsmitteln oder Rauch.
6.2. Bitte reinigen Sie die Badewanne nicht mit Dampfreinigern oder aggressiven
Reinigungsmitteln. Zur Reinigung sollte nur mildes Seifenwasser verwendet werden.
6.3. Um eine Verschmutzung der Badewanne zu vermeiden, sollte sie nach jeder Benutzung
getrocknet werden.
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
- 10 -
8. Bedienungsanleitung
Farblichttherapie
für Modelle
OR150HMCRFLT, OR150HMCRFLTDES, OR150HMCRFLT10,OR150HMCRFLTDES10
Ts1
Ts1: Durch Drücken der Taste Ts1 wählt
man eine Farbe aus, die Kontrollleuchte
Le1
Le1 leuchtet grün.
Le2
Ts2
Ts2: Durch Drücken der Taste Ts2 wechselt
die Farbe alle 20 sec, die Kontrolleuchte
Le2 leuchtet grün.
Die Farblichttherapie arbeitet mit 4 Grundfarben (rot, grün, blau, gelb) und 15 Farbkombinationen.
Automatische Desinfektion
für Modelle
OR150HMCRDES, OR150HMCRFLTDES, OR150HMCRFLTDES10
E-DES
Le3
Le4
Le5
Ts3
Ts4
Ts3: Durch Drücken der Taste Ts3 kann
man den automatischen Prozess
einstellen, die Kontrollleuchte Le3
leuchtet blau.
Ts4: Durch Drücken der Taste Ts4 werden
die Düsen mit Frischwasser gespült, die
Kontrollleuchte Le5 leuchtet grün.
Le4: Die Kontrollleuchte leuchtet rot, wenn
der Desinfektionsbehälter leer ist.
Der Desinfektionsprozess beginnt automatisch nach dem Auslassen der Wanne, oder man kann den
Prozess auch manuell steuern.
Verlauf der Desinfektion
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Anfang des Desinfektionsprozesses
Durchspülen mit Frischwasser
Desinfektionslösung
Pause
Durchspülen mit Frischwasser
Ende des Desinfektionsprozesses
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
- 11 -
Desinfektions- und Reinigungsvorschlag
Um Ihr Whirlpoolsystem sauber und hygienisch zu halten, die Schläuche und Düsen keine Risse
bekommen und spröde werden, wird dringend die Verwendung eines Desinfektionsmittels für
Whirlpools empfohlen.
Anwendung:
Für Whirlpool ohne Desinfektionsanlage
Bitte desinfizieren Sie nach jedem dritten Whirl-Vergnügen oder mindestens einmal pro Monat Ihr
Whirlpool.
Desinfektionsmittel für Whirlpools sind im Fachhandel erhältlich.
Beachten Sie dabei die Angaben des Herstellers bezüglich Anwendung und Dosierung.
Für Whirlpool mit Desinfektionsanlage
Die Einfüllschraube an der Wannenkante entfernen und einen Trichter ansetzen. Danach
nicht zu schnell 1 Liter Desinfektionslösung einfüllen.
Reinigungshinweis
Zur Reinigung der Wanne bzw. des Whirlpools dürfen keine aggressiven Reinigungsmittel
(Chloride, Aceton etc.) verwendet werden.
Für die Dichtheit sowie die Schimmelpilzbildung bei Silikonfugen wird
im Rahmen der Gewährleistung nicht gehaftet.
Silikonfugen sind Wartungsfugen und müssen vom Kunden kontrolliert werden.
Silikonfugen müssen nach der Benützung gereinigt und getrocknet werden,
so kann einer Bildung von Schimmelpilzen vorgebeugt werden.
Benützungsvorschrift
Das Whirlpool darf von Kindern nur unter Aufsicht benutzt werden.
Die Aufsichtsperson muss mit der Benutzung des Whirlpools vertraut sein.
Für Personen die an Kreislaufschwäche, Asthma, Hypertonie oder Herzerkrankungen leiden
ist das Whirlpool nicht geeignet.
Wir bitten Sie zu beachten, dass das Produkt ausschließlich für private Nutzung produziert
ist (nicht für Beherbergungsbetrieb, öffentliche Sauna, Kosmetikstudio, Fitnesscenter etc.).
Bei öffentlicher Nutzung entfällt jeglicher Kundendienst / Service.
Für technische Informationen oder Fragen steht Ihnen die Verkaufsabteilung der Firma
Eisl Sanitär GmbH unter der Tel. Nr. 0043-(0)662-879346 gerne zur Verfügung.
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
- 12 -
Technische Daten
______________________________________________________
Desinfektionsanlage
Speisung
Einschaltstrom
230 V 50-60 Hz
output:10A~250V
input: ~ 230V 10A
Arbeitsaufnahme
2 x 0,1 A Desinfektion
max. 12 A
Type
E-DES
Zusammensetzung der Garnitur:
Steuereinheit
Steuerpaneel
Niveausensor 2 Stk.
Sensor für Desinfektionslösung 1 Stk.
Bedienungsanleitung
Farblichttherapie
Speisung
230V 50-60 Hz
Einschaltstrom
output:12V DC 0,1A
input: ~ 230V .1A
Type
SPA
Zusammensetzung der Garnitur:
Steuereinheit
Steuerpaneel
Unterwasserscheinwerfer
________________________________________________________________________________
Eisl Sanitär Ges.m.b.H
Mattseer Landesstrasse 8
A-5101 Bergheim
Tel: +43(0)662 879346-0
E-mail: info@eisl.at
Internet: http://www.eisl.at
Technische und inhaltliche Änderungen vorbehalten
OR150HMCR
Ausgabe 2014-03
- 13 -
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising