Weitere Info und Anmeldung

Weitere Info und Anmeldung
Kunstpädagogischer Tag 201 5
BDK Hessen e.V. Samstag 26.09.201 5
09:00 Anmeldung
09:45 Begrüßung
1 0:00 Impulsreferat
1 0:30 Workshops
1 2:30 Mittagspause
Extraangebot
In der Mittagpause führt die Schulleiterin Frau Hartmann Interessierte durch die Gutenbergschule,
die berufliche Frankfurter Schule für Druck- und Medientechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung.
1 4:00 Workshops (Wdh. vom Vormittag)
1 6:00 Abschlussplenum
1 6:30 Ende
in der
Gutenbergschule Hamburger Allee 23, 60486 Frankfurt
Workshop 4
Jan Florian Sievert - ZEICHNEN AUF TABLETS
Pixel für Pixel. Stricht für Strich. Layer für Layer. Das digitale Zeichnen motiviert
zu neuen Formen der Umsetzung eines traditionellen Handwerks: Inwieweit das
Zeichnen auf Tablets alltägliches Zeichnen und die kunstpädagogische Praxis
bereichern kann, soll in diesem Workshop anhand der Möglichkeiten und
Grenzen dieser noch jungen Ausdrucksform diskutiert und erprobt werden.
Eigenes Tablet mit mindestens einer installierten App zum Zeichnen. Einen Touchscreen-Stift, so vorhanden .
Workshop 5
Anouchka Olszewski - DIGITALE FOTOGRAFIE I - KREATIVE BILDGESTALTUNG DURCH
TIEFENSCHÄRFE
Die Tiefenschärfe ist ein fotografisches Mittel, mit dem das Auge durch
den Einsatzvon Schärfe- und Unschärfeebenen aufverschiedene
Bildelemente gelenktwird. DieserWorkshop vermitteltIhnen die
verschiedenen Faktoren der Tiefenschärfe, Blende, Brennweite und
Entfernung für die bewusste Bildgestaltung.
Eigenen Digitalkamera (manuelle Einstellmöglichkeit der Blende „A“ oder „AV“) voller Akku,
leere Speicherkarte und möglichst mit Bedienungsanleitung .
Workshop 6
Peter Giefer - DIGITALE FOTOGRAFIE II - BEWEGUNG IM BILD
Die Belichtungszeitistdie einzige Möglichkeit, Bewegung in
fotografischen Bildern festzuhalten. Langzeitbelichtungen erwecken
den Eindruck, Bewegungen zu sehen, kurze Belichtungszeiten “frieren”
den Augenblickein und geben so eine Momentaufnahme eines
Ablaufes wieder. Beide Möglichkeiten werden wir in diesem Workshop
kennen lernen und praktisch ausprobieren.
Wie Digitale Fotografie I plus ein Kamerastativ. Einige Stative stehen zur Verfügung
Workshop 7
Stephan Schölzel - MINECRAFT IM KUNSTUNTERRICHT
Minecraft ist ein grafisch simpel gestaltetes Computerspiel in einer Welt aus Klötzchen, die man an der einen Stelle abbauen kann, um sie an einer anderen wieder
aufzubauen. Das einfache und sogleich fesselnde „Lego-Prinzip“ in Verbindung mit
den geringen Systemanforderungen und der kreativen Freiheit, die das Spiel lässt,
machen Minecraft zu einem exzellenten Mittel der praktischen Medienpädagogik.
Eigenes Notebook/Laptop auf dem Java installiert sein sollte.
Anmeldung:
Kunstpädagogischer Tag 201 5 BDK Hessen e.V. Anmeldeschluss: 18.09.2015
per Post: mit diesem Anmeldeformular
per Mail: wanzke@BDKhessen.de - bitte mit allen notwendigen Angaben
Jeder TeilnehmerIn nimmt an zwei Workshops teil (bitte Workshopnummer eintragen):
1 . Wunsch
2. Wunsch
3. Wunsch
4. Wunsch
Ich benötige ein Leihgerät: Ja
Nein
Die Belegung der Workshops sowie die Vergabe der vorhandenen Leihgeräte erfolgen nach Eingang
der Anmeldungen. Die Teilnehmerzahl ist auf 1 2TN pro Workshop begrenzt.
Interesse an der ca. 45min Führung durch die Gutenbergschule:
BDK-Mitglied:
Ja
Nein
Kostenbeitrag:
Für BDK-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos. Kostenbeitrag für Nicht-Mitglieder: 25,00 Euro, ermäßigt für
Studenten und Referendare (bitte entsprechend Nachweise mitbringen): 1 5,00 Euro
Der Beitritt zum BDK Fachverband für Kunstpädagogik ist am 26.09.201 5 vor Ort möglich .
Kunstpädagogischer
Tag 201 5 Samstag 26.09.201 5
LANDESVERBAND HESSEN
Workshops
___zum___________________________________________
___________________________________Thema ________
DIGITALE MEDIEN im
KUNSTUNTERRICHT
_________
___________________________________________________________________________________
Impulsreferat
Birte Svea Philippi - "HAMSTER ODER HIPSTER?
SMARTPHONES IM KUNSTUNTERRICHT"
Workshop 1
Daniela Dietrich | Julian Namé - ANIMATIONSFILM IM KUNSTUNTERRICHT
In diesem Workshop werden die TeilnehmerInnen
verschiedene optische Spielzeuge kennenlernen,
mehrere Klassiker des Animationsfilms sehen und
die unterschiedlichsten Varianten des Trickfilms,
wie Pixilation, Sachtrick oder Legetrick, ausprobieren.
Eigenes iPhone oder iPad mit vorinstalliertem iMotion. Für diesen Workshop stehen
5 Leihgeräte zur Verfügung.
Workshop 2
Peter Poloczek - GIMP
Im Workshop GIMP beschäftigen wir uns mit Fotonachbearbeitung, besonders
unterden Aspekten: Bildbeurteilung; Korrekturfalsch belichteterBilder; Bilder
verkleinern etc.; „stürzende Linien“ beheben; Korrektur unscharfer Bilder;
Ebenen und Kanäle (Anwendungsbeispiele). Anhand von Beispielfotos erarbeiten
wir konkrete Lösungen für diese Standardfälle.
Eigenes Notebook/Laptop mit vorinstalliertem GIMP 2.8.1 4 (gratis Download).
Workshop 3
Ahmet Camuka & Georg Peez - FOTOSTORIES MIT SMARTPHONE ODER TABLET
Bilder und Texte in Fotogeschichten kombinieren. Die Teilnehmenden
erstellen in Kleingruppen auf ihren mitgebrachten mobilen Geräten
kurze Fotostories. Zudem werden (fach-) didaktische Fragen – etwa
der inneren Differenzierung – bei der Umsetzung im Fach Kunst sowie
im fächerverbindenden Unterricht behandelt.
anmeldet
Bitte den Geräte-Akku voll laden und Ladekabel mitbringen. Wer sich zu diesem Workshop
anmeldet, erhält vor dem KPT eine Liste mit den für die jeweiligen Geräte passenden APP.
BITTE
Absender:
AUSREICHEND
FRANKIEREN
Mail:
Telefonnummer:
Reinhard Wanzke
Schloßstr. 1 24
60486 Frankfurt am Main
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising