BA Thermo Test

BA Thermo Test
Betriebsanweisung
Operating Instructions
Spheros Thermo Test
PC-basiertes Diagnosesystem für die Heizgeräte der
Thermo Baureihe
Thermo S Baureihe
GBW 300
PC based diagnostic adapter for heating devices of the
Thermo series
Thermo S series
GBW 300 type
Stand: 3/2008
Ident Nr. 11112552A
Inhaltsverzeichnis
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Hinweise zu diesem Handbuch
Technischer Kundendienst
Konformität
Zur Verwendung dieses Handbuches
Allgemeine Informationen
Standortwahl
Hinweise zur sicheren Verwendung des Gerätes
Wichtige Sicherheitshinweise
Elektrische Schnittstellen
Anschluss an das Heizgerät
Anzeigen und Gerätestatus
Systemvoraussetzung
Installation der Software
Installation der USB-Gerätetreiber
Installation des USB-Gerätetreibers für Windows 98
Installation des USB-Gerätetreibers für Windows 2000
Installation des USB-Gerätetreibers für Windows XP
und XP x64
Prüfstecker
EU-Richtlinien 2002/96/EC und EN50419
Warenzeichen
Problemlösung
Technische Daten
Table of Contents
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
15
16
17
20
20
22
25
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Notice to users of this manual
Technical service
Conformity
Using this manual
General information
Choose location
Hints for safe device operation
Important safety hints
Electrical interfaces
Heater hook-up
Indications and device status
System requirements
Software installation
USB driver installation
USB driver installation for Windows 98
USB driver installation for Windows 2000
USB driver installation for Windows XP
and XP x64
Test plug
EU-Directives 2002/96/EC and EN50419
Trademarks
Troubleshooting
Technical data
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
47
48
49
52
52
54
57
59
60
61
62
63
SPHEROS Thermo Test
1
Hinweise zu diesem Handbuch
Hinweise zu diesem Handbuch
Dieses Handbuch wurde unter Aufsicht von Spheros erstellt und veröffentlicht. Es enthält die technischen Angaben und Produktinformationen entsprechend dem aktuellen Stand der Veröffentlichung.
Der Inhalt des Handbuches und die technischen Daten des Produktes
können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Die Firma Spheros behält sich das Recht vor, Änderungen bezüglich der
technischen Daten und der hierin enthaltenen Materialien ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen. Spheros übernimmt keine Haftung
bei offensichtlichen Druck- und Satzfehlern.
1
Technischer Kundendienst
2
Technischer Kundendienst
Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen unsere qualifizierten Mitarbeiter
gerne zur Verfügung.
Spheros GmbH
Friedrichshafener Straße 9 - 11
82205 Gilching
Tel. +49 (0) 8105 7721 0
Fax +49 (0) 8105 7721 299
info@spheros.de | www.spheros.de
2
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
3
Konformität
Konformität
This device complies with part 15 of the FCC Rules.
Operation is subject to the following two conditions:
(1) This device may not cause harmful interference,
and (2) this device must accept any interference
received, including interference that may cause
undesired operation.
Note: This equipment has been tested and found to comply with the
limits for a Class B digital device, pursuant to part 15 of the FCC Rules.
These limits are designed to provide reasonable protection against
harmful interference in a residential installation. This equipment generates, uses and can radiate radio frequency energy and, if not installed
and used in accordance with the instructions, may cause harmful interference to radio communications. However, there is no guarantee that
interference will not occur in a particular installation. If this equipment
does cause harmful interference to radio or television reception, which
can be determined by turning the equipment off and on, the user is
encouraged to try to correct the interference by one or more of the
following measures:
Dieses Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen.
Vor Inbetriebnahme sind die jeweiligen länderspezifischen Vorschriften
zu beachten!
– Reorient or relocate the receiving antenna.
– Increase the seperation between the equipment and receiver.
– Connect the equipment into an outlet on a circuit different from that
to which the receiver is connected.
– Consult the dealer or an experienced radio/TV technician for help.
3
Zur Verwendung dieses Handbuches
4
Zur Verwendung dieses Handbuches
Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und lesen Sie dieses Handbuch
aufmerksam durch, um die Funktionen optimal nutzen zu können und
das Gerät nicht zu beschädigen. Achten Sie dabei insbesondere auf die
Sicherheitsinformationen und Warnhinweise.
Das vorliegende Handbuch beschreibt die Funktion, Handhabung,
Pflege und Wartung des Diagnoseadapters der Spheros Thermo Test.
Informationen zur Verwendung des Gerätes mit einem Computer und
zum Computer-Anwenderprogramm finden Sie im Software-Handbuch
auf der zugehörigen CD-ROM.
1. Schalten Sie Ihren PC ein. Legen Sie die mitgelieferte CD mit der
Beschriftung „SPHEROS Thermo Test" in das CD-Laufwerk ein.
2. Rufen Sie die Hilfedatei in dem jeweiligen Ordner Ihrer Sprache auf.
Bewahren Sie diese Anleitung zum Nachschlagen sorgfältig so auf, so
dass Sie allen Nutzern zugänglich ist. Geben Sie das Gerät stets mit
dieser Bedienungsanleitung weiter.
4
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
5
Allgemeine Informationen
Allgemeine Informationen
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Die „SPHEROS Thermo Test” Diagnose dient ausschließlich zur Überprüfung und Unterstützung bei der Instandsetzung der diagnosefähigen
Spheros Heizgeräte in einer Werkstatt. Sie darf nur bei einem stillstehenden bzw. parkenden Fahrzeug angewendet werden. Die Benutzung während der Fahrt ist ausdrücklich untersagt.
Lieferumfang
–
–
–
–
–
PC-Anwenderprogramm auf CD-ROM
Diagnoseadapter
USB-Kabel
Adapterkabelbaum
Prüfstecker
Liste der diagnosefähigen Spheros Heizgeräte
– Thermo Baureihe
– Thermo S Baureihe
– GBW 300
Die Spheros Thermo Test Diagnose darf nur an Spheros Heizgeräte
angeschlossen werden. Die Spheros Heizgeräte dürfen nicht an
andere, als durch Spheros ausdrücklich gestattet, Diagnosesysteme
angeschlossen werden.
5
Standortwahl
6
Standortwahl
Legen Sie das Gerät auf eine ebene, rutschfeste und stabile Fläche, wie
z.B. einen Tisch oder Werkstattwagen oder hängen Sie es sicher auf.
Achten Sie darauf, dass die Temperatur zwischen -40°C und +60°C
liegt.
Vorsicht:
Obwohl das Gerät für den Einsatz in Werkstätten konzipiert wurde,
sollten Sie es nicht unnötig mit Chemikalien in Berührung kommen
lassen.
Das Gerät ist, wie die meisten Computer, nicht wasserdicht. Schützen
Sie es vor Feuchtigkeit und Nässe! Das Gerät niemals in unmittelbarer
Nähe von Wasser oder in feuchter Umgebung betreiben.
6
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
7
Hinweise zur sicheren Verwendung des Gerätes
Hinweise zur sicheren Verwendung des Gerätes
Verwenden Sie das Gerät nur unter Aufsicht!
Ziehen Sie stets am Stecker und nicht am Kabel. Vermeiden Sie Quetschungen und Knicke der Kabel, um einen Stromschlag oder Beschädigungen und somit Fehlfunktionen zu vermeiden.
Wenn Flüssigkeit in das Gerät gelangt, ziehen Sie sofort alle Stecker
heraus. Wenden Sie sich dann an Ihren Spheros Vertriebspartner.
Verlegen Sie die Kabel zum Computer als auch zum Heizgerät so, dass
jede Unfallgefahr ausgeschlossen ist.
Kennzeichnen Sie ein beschädigtes Gerät und lassen es von einer
Fachkraft instand setzen oder machen Sie es unbrauchbar.
Vermeiden Sie elektrostatische Aufladung!
Das Gerät darf keinesfalls geöffnet werden. Eine Reparatur ist ohne
Detailkenntnisse ohnehin nicht möglich. Wenden Sie sich in Servicefällen ausschließlich an qualifiziertes Kundendienstpersonal.
Prüfen Sie vor dem Anschließen des Gerätes, ob die angegebene
Betriebsspannung eingehalten wird. Sollten die Angaben nicht übereinstimmen, darf das Gerät nicht angeschlossen werden.
Das Gerät arbeitet neben der USB-Versorgung mit einer FahrzeugBordnetzspannung von 9 - 36V. Bedenken Sie, dass Ihr Heizgerät meist
erst ab ca. 18V ordnungsgemäß arbeitet und Spannungen größer als
30V Beschädigungen an Ihrem Heizgerät hervorrufen können. Lesen
Sie dazu unbedingt die Bedienungsanleitung Ihres Heizgerätes.
Schließen Sie das Gerät nie an eine Netzsteckdose an! Spannungen
größer als 36V können zur Zerstörung des Diagnoseadapters führen.
Lesen Sie auch die Betriebs- und Wartungsanweisung Ihres Heizgerätes!
Unterbrechungen der Stromversorgung als auch der Diagnoseleitung
führen zum Abbruch der Verbindung.
Verwenden Sie keine entflammbaren oder elektrisch leitfähigen
Substanzen oder Sprays zum Reinigen des Gerätes. Anderenfalls
besteht Feuer- oder Stromschlaggefahr. Verwenden Sie zur Reinigung
ein leicht angefeuchtetes Tuch.
7
Wichtige Sicherheitshinweise
8
Wichtige Sicherheitshinweise
Unter folgenden Umständen sollten Sie das Gerät vom Computer und
von der Heizung trennen und sich an Ihren Spheros-Vertriebspartner
wenden:
– wenn die Kabel oder Stecker durchgescheuert bzw. beschädigt sind
– wenn Flüssigkeit in das Gerät gelangt ist
– wenn das Gerät Regen, Wasser oder extremer Feuchtigkeit ausgesetzt wurde
– wenn das Gerät nicht mehr richtig arbeitet, obwohl es entsprechend
den Anweisungen in den mitgelieferten Dokumenten bedient wurde
– wenn das Gehäuse beschädigt ist
– wenn das Gerät nicht mehr wie gewohnt arbeitet
Verwenden Sie das Gerät nicht um das Austreten von Gas zu melden.
8
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
9
Elektrische Schnittstellen
Elektrische Schnittstellen
Das Gerät verfügt über zwei elektrische Schnittstellen. Über ein ca. 3m
langes Kabel, welches fest mit dem Diagnoseadapter verbunden ist,
wird die zu prüfende Heizung angeschlossen. Alle Heizgeräte der
Baureihe Thermo S verfügen bereits über einen entsprechenden
Anschluss. Bitte verbinden Sie die beiden Stecker bis sie hörbar verrasten. Für alle anderen Geräte verwenden Sie bitte den mitgelieferten
Adapterkabelbaum. Beachten Sie hierbei, dass Sie weiterhin zusätzlich
auch die bestehenden Adapter benutzen müssen.
Status-LEDs
Anschlusskabel (ca. 3m)
Das Gerät hat einen Full-Speed-USB-2.0-Anschluss. Dieser Anschluss
ist kompatibel mit Hi-Speed-USB-2.0. Das Gerät kann auch an einen
Computer mit USB-1.1-Schnittstelle angeschlossen werden.
Verbinden Sie den Diagnoseadapter über das mitgelieferte
USB-2.0-Kabel mit Ihrem Computer. Vergewissern Sie sich, dass das
verwendete USB-Kabel nicht länger als 2m ist.
Das Gerät arbeitet neben der USB-Versorgung mit einer FahrzeugBordnetzspannung von 9 - 36V. Bedenken Sie, dass Ihr Heizgerät meist
erst ab ca. 18V ordnungsgemäß arbeitet und Spannungen größer als
30V Beschädigungen an Ihrem Heizgerät hervorrufen können. Lesen
Sie dazu unbedingt die Bedienungsanleitung Ihres Heizgerätes.
Schließen Sie das Gerät nie an eine Netzsteckdose an! Spannungen
größer als 36V können zur Zerstörung des Diagnoseadapters führen.
USB-Port
Lesen Sie auch die Betriebs- und Wartungsanweisung Ihres Heizgerätes!
Unterbrechungen der Stromversorgung als auch der Diagnoseleitung
führen zum Abbruch der Verbindung.
Schließen Sie die Stecker und Kabel nur an dafür vorgesehene Gegenstecker und Geräte an!
9
Anschluss an das Heizgerät
10
Anschluss an das Heizgerät
Thermo, GBW 300
Verwenden Sie den mitgelieferten Adapterkabelbaum um den Diagnoseadapter über Ihre bereits vorhandenen Adapter mit Ihrem Heizgerät zu verbinden.
Bild 1:
10
Mitgelieferter Adapterkabelbaum
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
Anschluss an das Heizgerät
Bild 2:
Steckeradapter für Heizgeräte Thermo 230/300/350
(Setra, MAN), Bestell-Nr. 208 65_
Bild 4:
Steckeradapter für Heizgeräte Thermo 230/300/350
(MB 0404), Bestell-Nr. 883 36_
Bild 3:
Steckeradapter für Heizgeräte Thermo 230/300/350
(MAN, Neoplan), Bestell-Nr. 226 56_
Bild 5:
Steckeradapter für Heizgeräte Thermo 230/300/350
(RVI), Bestell-Nr. 926 29_
11
Anschluss an das Heizgerät
SPHEROS Thermo Test
Bild 6:
Steckeradapter für Heizgeräte Thermo 230/300/350
(Van Hool), Bestell-Nr. 926 37_
Bild 8:
Steckeradapter für Heizgeräte Thermo 230/300/350
(Neoman Starliner II), Bestell-Nr. 9013 532_
Bild 7:
Steckeradapter für Heizgeräte Thermo 230/300/350
(MB/Citaro), Bestell-Nr. 662 65_
Bild 9:
Steckeradapter für Heizgeräte NGW, LGW, GBW 300,
Bestell-Nr. 9007 825_
12
SPHEROS Thermo Test
Anschluss an das Heizgerät
24V
BUSY
PC
S p h e r o s T h e r m o Te s t
ca. 3 m
Kabel
zum Fahrzeug
Steckeradapter
Bild 10: Anschluss an das Heizgerät: Thermo, GBW300
13
Anschluss an das Heizgerät
SPHEROS Thermo Test
Thermo S
Verbinden Sie den Spheros Thermo Test Diagnoseadapter direkt mit
dem 3-poligen, abgesetzten Stecker an Ihrem Heizgerätekabelbaum.
24V
BUSY
PC
S p h e r o s T h e r m o Te s t
ca. 3 m
Kabel
Thermo S
zum Fahrzeug
Bild 11: Anschluss an das Heizgerät: Thermo S
14
SPHEROS Thermo Test
11
Anzeigen und Gerätestatus
Anzeigen und Gerätestatus
24V
BUSY
PC
Sobald Sie ein lauffähiges Heizgerät (Betriebsspannung angeschlossen) mit dem Diagnoseadapter verbinden, leuchtet die LED
„24V”. Der Diagnoseadapter wird nun über das Heizgerät mit 24V
versorgt. Da der Diagnoseadapter zum Schutz Ihres Computers über
eine galvanische Trennung verfügt, benötigt er für den Betrieb auch
eine Spannungsversorgung über Ihren Computer. Dies passiert sobald
Sie den Diagnoseadapter mit Ihrem PC über das beiliegende USBKabel verbinden. Die LED „PC” signalisiert eine Verbindung zum PC.
Die LED „BUSY” zeigt Ihnen Aktivitäten auf der bidirektional genutzten
Datenleitung an. Diese Lampe blinkt mit sehr kurzen Impulsen.
15
Systemvoraussetzung
12
Systemvoraussetzung
Verwenden Sie einen IBM-kompatiblen Computer mit folgenden Daten:
Betriebssystem:
Windows 98, Windows 2000, Windows XP oder
höher
USB-Anschluss:
USB-Standard 1.1 oder 2.0
Festplatte:
ca. 20MB
Laufwerk:
CD-ROM
Für Schäden, die durch die Verwendung dieser Software entstehen,
wird keine Haftung übernommen!
Lesen Sie auch die Betriebs- und Wartungsanweisung Ihres Heizgerätes!
16
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
13
Installation der Software
Installation der Software
a) Starten Sie das Windows Betriebssystem.
b) Schließen Sie alle Programme und Anwendungen (einschließlich
Virenscanner).
c) Zur Installation der SPHEROS Thermo Test Software, legen Sie die
mitgelieferte CD mit der Beschriftung „SPHEROS Thermo Test” in
Ihr CD-ROM-Laufwerk und warten Sie, bis die Autostartfunktion das
Setup-Programm startet.
d) Hinweis: Ist die Autostartfunktion nicht aktiv und das Setup startet
nicht automatisch, dann klicken Sie auf den START - Button in der
Windows -Taskleiste und wählen Sie AUSFÜHREN. Geben Sie in
die Dialogbox den Laufwerksbuchstaben und „setup.exe” ein und
klicken Sie dann auf Ok. Ist Ihr Laufwerksbuchstabe zum Beispiel
„D” geben Sie „D:\setup.exe” ein.
e) Folgen Sie nun den Anweisungen des Programms.
f)
Hat sich der Sprachauswahl Dialog geöffnet, wählen Sie die
Sprache aus in der das Setup ausgeführt werden soll und klicken
auf WEITER.
17
Installation der Software
SPHEROS Thermo Test
.
g) Hat sich der Willkommens-Dialog geöffnet, klicken Sie auf WEITER,
nachdem Sie die allgemeinen Installationsinformationen gelesen
haben.
h) Geben Sie jetzt Ihre Benutzerdaten an und klicken Sie dann auf
WEITER.
i)
18
Folgen Sie während der Installation den weiteren Anweisungen auf
dem Bildschirm.
SPHEROS Thermo Test
j)
Wählen Sie den Zielordner aus und klicken Sie dann auf WEITER.
Installation der Software
k) Ist die Installation abgeschlossen, verlassen Sie das Setup mit
FERTIGSTELLEN.
l)
Ist das Anwenderprogramm installiert, erfolgt die Installation des
USB-Gerätetreibers für den „SPHEROS Diagnose Adapter”. Informationen dazu finden Sie unter Installation der USB-Gerätetreiber.
19
Installation der USB-Gerätetreiber
14
SPHEROS Thermo Test
Installation der USB-Gerätetreiber
Für jeden „SPHEROS Diagnose Adapter” muss jeweils separat ein
Treiber installiert werden.
c) Die automatische Hardwareerkennung startet den HardwareAssistent zur Installation des Gerätetreibers. Wurde der „SPHEROS
Diagnose Adapter” gefunden, bestätigen Sie dies mit WEITER.
14.1. Installation des USB-Gerätetreibers für Windows 98
a) Schließen Sie alle Programme und Anwendungen (einschließlich
Virenscanner).
b) Verbinden Sie den „SPHEROS Diagnose Adapter” mit einem freien
USB-Port Ihres Computers.
d) Wählen Sie den Punkt „Nach dem besten Treiber für das Gerät
suchen” aus und klicken Sie dann auf WEITER.
20
SPHEROS Thermo Test
e) Legen Sie die mitgelieferte CD mit der Beschriftung „SPHEROS
Thermo Test” in Ihr CD-ROM-Laufwerk und wählen Sie „CD-ROMLaufwerk” in dem Dialog aus. Quittieren Sie nun die Auswahl mit
WEITER.
Installation der USB-Gerätetreiber
f)
Wurde der korrekte Treiber gefunden, kann die Installation durch
einen Klick auf die Taste WEITER gestartet werden.
21
Installation der USB-Gerätetreiber
SPHEROS Thermo Test
14.2. Installation des USB-Gerätetreibers für Windows 2000
a) Schließen Sie alle Programme und Anwendungen (einschließlich
Virenscanner).
b) Verbinden Sie den „SPHEROS Diagnose Adapter” mit einem freien
USB-Port Ihres Computers.
g) Ist die Installation abgeschlossen und der Hardware-Assistent mit
der Taste FERTIG STELLEN beendet worden, ist das USB-Gerät
funktionsbereit.
Beachten Sie, dass Sie bei Verwendung mehrerer Diagnoseadapter für
jeden einen Treiber installieren müssen.
Sie können auch mehrere Diagnoseadapter gleichzeitig verwenden.
Entweder starten Sie dazu das PC-Anwenderprogramm mehrfach oder
Sie wählen den entsprechenden Diagnoseadapter manuell in Ihrem
Programm aus.
22
c) Die automatische Hardwareerkennung startet den Assistent für das
Suchen neuer Hardware zur Installation des Gerätetreibers. Bestätigen Sie dies mit WEITER.
SPHEROS Thermo Test
d) Wählen Sie den Punkt „Nach einem passenden Treiber für das
Gerät suchen” aus und klicken Sie dann auf WEITER.
Installation der USB-Gerätetreiber
e) Legen Sie die mitgelieferte CD mit der Beschriftung „SPHEROS
Thermo Test” in Ihr CD-ROM-Laufwerk und wählen Sie „CD-ROMLaufwerke” in dem Dialog aus. Quittieren Sie nun die Auswahl mit
WEITER.
23
Installation der USB-Gerätetreiber
f)
Wurde der korrekte Treiber gefunden, kann die Installation durch
einen Klick auf die Taste WEITER gestartet werden.
SPHEROS Thermo Test
g) Ist die Installation abgeschlossen und der Assistent mit der Taste
FERTIG STELLEN beendet worden, ist das USB-Gerät funktionsbereit.
Beachten Sie, dass Sie bei Verwendung mehrerer Diagnoseadapter für
jeden einen Treiber installieren müssen.
Sie können auch mehrere Diagnoseadapter gleichzeitig verwenden.
Entweder starten Sie dazu das PC-Anwenderprogramm mehrfach oder
Sie wählen den entsprechenden Diagnoseadapter manuell in Ihrem
Programm aus.
24
SPHEROS Thermo Test
Installation der USB-Gerätetreiber
14.3. Installation des USB-Gerätetreibers für Windows XP
und XP x64
a) Schließen Sie alle Programme und Anwendungen (einschließlich
Virenscanner).
b) Verbinden Sie den „SPHEROS Diagnose Adapter” mit einem freien
USB-Port Ihres Computers.
c) Legen Sie die mitgelieferte CD mit der Beschriftung „SPHEROS
Thermo Test” in Ihr CD-ROM-Laufwerk und wählen Sie „Software
automatisch installieren” in diesem Dialog aus. Quittieren Sie nun
die Auswahl mit WEITER.
d) Setzen Sie die Installation über einen Klick auf die entsprechende
Taste fort.
25
Installation der USB-Gerätetreiber
e) Ist die Installation abgeschlossen und der Assistent mit der Taste
FERTIG STELLEN beendet worden, ist das USB-Gerät funktionsbereit.
Beachten Sie, dass Sie bei Verwendung mehrerer Diagnoseadapter für
jeden einen Treiber installieren müssen.
Sie können auch mehrere Diagnoseadapter gleichzeitig verwenden.
Entweder starten Sie dazu das PC-Anwenderprogramm mehrfach oder
Sie wählen den entsprechenden Diagnoseadapter manuell in Ihrem
Programm aus.
26
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
15
Prüfstecker
Prüfstecker
Allgemein
Der Prüfstecker ist ein Werkzeug für Service-Werkstätten und autorisiertes Fachpersonal, die mit der Wartung und Instandsetzung der
Spheros Heizgeräte beschäftigt sind. Er verbleibt nicht dauerhaft am
Heizgerät.
Der Prüfstecker wird mit einer Schutzkappe und einer Schlaufe geliefert.
Problemlösung
Problem
Lösung
Der Komponententest kann nicht
durchgeführt
werden.
– der Prüfstecker ist nicht korrekt angesteckt
– der Prüfstecker weist an den Kontaktstellen Korrosion oder Feuchtigkeit auf
– das Heizgerät ist verriegelt, die Verriegelung ist aufzuheben
Verwendung
Der Prüfstecker wird ausschließlich in Verbindung mit Wasserheizgeräten der Baureihe Thermo S verwendet. Er ist in Verbindung mit der
SPHEROS Thermo Test Diagnose beim Komponententest, einschließlich Pumpendruckprüfung, zu verwenden.
Der Prüfstecker wird für die Komponententests anstelle des Temperatursensors an den Adapterkabelbaum angesteckt.
Die Anwendung wird im Rahmen des Komponententest-Verfahrens
erklärt.
Der Prüfstecker ist vor Feuchtigkeit und Nässe zu schützen, die Schutzkappe ist nach Gebrauch wieder aufzustecken.
27
EU-Richtlinien 2002/96/EC und EN50419
16
EU-Richtlinien 2002/96/EC und EN50419
Dieses Produkt trägt das links gezeigte
Recycling-Symbol. Ihr Spheros-Produkt wurde
aus hochwertigen Materialien und Komponenten
hergestellt, die recycelbar sind und wieder
verwendet werden können. Dieses Symbol
bedeutet, dass elektrische und elektronische
Geräte am Ende ihrer Nutzungsdauer vom Hausmüll getrennt entsorgt werden müssen.
Bitte geben Sie das Gerät am Ende der
Nutzungszeit kostenlos bei einer kommunalen
Sammelstelle zum Recyceln ab. Eine Entsorgung über den Haus-/Restmüll ist nicht gestattet.
Dies ist ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz.
28
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
17
Warenzeichen
Warenzeichen
Microsoft und Windows sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft
Corporation in den USA und/oder anderen Ländern.
Windows Vista ist entweder ein eingetragenes Warenzeichen oder ein
Warenzeichen der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen
Ländern.
Alle anderen im Benutzer- und Software-Handbuch erwähnten Produktnamen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der betreffenden Firmen.
29
Problemlösung
18
SPHEROS Thermo Test
Problemlösung
LED „24V” leuchtet nicht:
Stellen Sie die Verbindung zum Heizgerät her! Der Betriebszustand des Heizgerätes spielt dabei
keine Rolle. Überprüfen Sie die betreffenden Kabel und Stecker.
Der Diagnoseadapter arbeitet bereits ab einer Spannung von 9V. Sobald mindestens 9V korrekt
anliegen und das Kabel zum Diagnoseadapter nicht beschädigt ist, sollte die Status-LED „24V”
leuchten. Bitte beachten Sie, dass ein Heizgerät für eine Nennspannung von 24V in der Regel erst ab
18V korrekt arbeitet.
Prüfen Sie die Bordspannung (20V - 30V)! Unter Umständen kann die LED „24V” leuchten aber
trotzdem keine Verbindung aufgebaut werden (weil z.B. nur 12V am Heizgerät anliegen).
LED „PC” leuchtet nicht:
Überprüfen Sie das USB-Kabel und die Stecker. Tauschen Sie es gegebenenfalls aus. Wechseln Sie
die USB-Schnittstelle am PC. Überprüfen Sie die USB-Schnittstelle mit einem Gerät von dem Sie
genau wissen, dass es funktioniert.
Keine Verbindung:
Voraussetzung für den Aufbau einer Verbindung ist, dass die LED’s „24V” und „PC” leuchten. Sollte
dies nicht der Fall sein, gehen Sie bitte wie oben beschrieben vor.
Haben Sie das Anwenderprogramm installiert? Starten Sie das Programm neu.
Haben Sie den Treiber für genau diesen Diagnoseadapter installiert? Für jeden Diagnoseadapter
muss ein eigener Treiber installiert werden. Starten Sie die Diagnose über das Menü oder mit der
Taste „F2”.
30
SPHEROS Thermo Test
19
Technische Daten
Technische Daten
Betriebsspannung:
9…36V DC
Leistungsaufnahme:
max. 50mA bei 24V
Abmessungen:
120 x 60 x 20mm (LxBxH)
Gewicht des
Diagnoseadapters:
200g
Gewicht des
Prüfsteckers:
20g
Betriebstemperatur:
-40°C bis +60°C
Luftfeuchtigkeit:
20 bis 80% (ohne Kondensation)
USB-Kabellänge:
2m
Kabellänge zum Fahrzeug:
ca. 3m
31
Technische Daten
32
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
1
Notice to users of this manual
Notice to users of this manual
The preparation and publication of this manual is supervised by
SPHEROS. The technical data and product information contained
herein are based on the latest product information available at the time
of publication.
The manual content and the product technical data may be amended
without prior notice.
SPHEROS reserves the right to revise technical data and material
contained in this manual without obligation to provide prior notification of
such changes. SPHEROS assumes no liability due to evident typographical or printer’s errors.
33
Technical service
2
Technical service
Our qualified personnel will gladly be at your disposal for any questions
and further information.
Spheros GmbH
Friedrichshafener Straße 9 - 11
82205 Gilching
Tel: +49 (0) 8105 7721 0
Fax: +49 (0) 8105 7721 299
info@spheros.de | www.spheros.biz
34
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
3
Conformity
Conformity
This device complies with part 15 of the FCC Rules.
Operation is subject to the following two conditions:
(1) This device may not cause harmful interference,
and (2) this device must accept any interference
received, including interference that may cause
undesired operation.
Note: This equipment has been tested and found to comply with the
limits for a Class B digital device, pursuant to part 15 of the FCC Rules.
These limits are designed to provide reasonable protection against
harmful interference in a residential installation. This equipment generates, uses and can radiate radio frequency energy and, if not installed
and used in accordance with the instructions, may cause harmful interference to radio communications. However, there is no guarantee that
interference will not occur in a particular installation. If this equipment
does cause harmful interference to radio or television reception, which
can be determined by turning the equipment off and on, the user is
encouraged to try to correct the interference by one or more of the
following measures:
This device conforms to the basic requirements.
Before using the device consider country specific regulations!
– Reorient or relocate the receiving antenna.
– Increase the separation between the equipment and receiver.
– Connect the equipment into an outlet on a circuit different from that
to which the receiver is connected.
– Consult the dealer or an experienced radio/TV technician for help.
35
Using this manual
4
Using this manual
Take a little time and read this manual thoroughly to be able to utilize the
features optimally and to prevent damage to the device. Particularly pay
attention to safety precautions and warning notices.
The manual describes the function, operation, care and maintenance of
the diagnostic adapter Spheros Thermo Test.
Information about the device operation in combination with a PC, and
about the PC application program, you will find in the software manual
on the supplied with the adapter CD-ROM.
1. Turn on the PC. Insert the supplied with the diagnostic adapter CDROM labeled ”Spheros Thermo Test” into the CD-ROM drive.
2. Open the help file in the directory of your language.
For reference purposes keep this manual careful in such a manner that
it is available for all users. Surrender the device always together with this
operation manual.
36
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
5
General information
General information
Intended use
The diagnostic tool Spheros Thermo Test is exclusively intended for
examination of Spheros heating devices featuring the PC based diagnostic capability and to aid in their repair in a workshop. It may only be
applied when the vehicle is not in motion and/or is parked. Usage while
vehicle is in motion is expressly permitted.
Package contents
–
–
–
–
–
PC application program on CD-ROM
Diagnostic adapter
USB-cable
Adapter wiring harness
Test connector
List of Spheros heating devices featuring the PC based diagnostic
capability
– Thermo Series
– Thermo S Series
– GBW 300
The Spheros Thermo Test diagnostic tool shall only be connected to
Spheros heaters. The Spheros heating devices must not be connected
to other than as expressly permitted by Spheros diagnostic systems.
37
Choose location
6
Choose location
Lay the device onto a level, skid resistant and stable surface, e.g onto a
table or onto a mobile tool cabinet or hang it up safely.
Make sure the ambient temperature is between -40°C and +60°C.
Caution:
Although the device is designed for use in work shops, it should
not be exposed to chemicals unnecessarily.
The device is as the most computers not water-proof. Protect it against
moisture and wetness! Never operate it in immediate vicinity of water or
in wet ambient conditions.
38
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
7
Hints for safe device operation
Hints for safe device operation
To remove a cable, always grasp it by the connector, not the wires.
Avoid cable kinks and bruises to prevent an electric shock or damages
that cause dysfunctions.
Route the cable to the computer as well as to the heater so any risk of
accidents is excluded.
Identify a defective device and let it repair by a specialist or render it
useless.
Avoid electrostatic charge!
Do not open the device. A repair is not possible without detailed knowledge, anyway. Refer all servicing to qualified service personnel, only.
Verify before connecting the device, whether the specified operating
voltage is provided. The device must not be connected if the voltages do
not match.
The device is energized through the USB connection and through the
vehicle system voltage in a range of 9 up to 36 V. Consider that your
heating appliance operates only properly at a voltage of more than
approx. 18 V, and voltages above 30 V may result in damages to the
heater. In this regard we strongly recommend, that you read the operating manual of your heating appliance. Never connect the device to a
domestic AC power socket! Voltages above 36 V may damage the diagnostic adapter.
Read also the operation and maintenance instructions of your heating
appliance!
Power supply interruption as well as a broken diagnostic line will result
in termination of connection.
Do not use flammable or electric conductible substances or sprays for
cleaning the device. Otherwise, the risk of fire or electric shock exists.
Use a lightly damp cloth for cleaning.
In case of liquid penetration into the device, disconnect all connectors
immediately. Then, contact your Spheros distribution partner.
39
Important safety hints
8
Important safety hints
Under the following conditions you should disconnect the device from
the computer and from the heater and contact your Spheros distribution
partner:
–
–
–
–
if cable insulation or connectors chafed through or damaged
if liquid is ingressed into the device
if the device was exposed to rain, water or extreme wetness
if the device does not longer function properly, although it was operated according to the instructions of the accompanying documents
– if the enclosure is damaged
– if the device does not work in an accustomed manner
Do not use the device to report a gas leakage.
40
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
9
Electrical interfaces
Electrical interfaces
The device has two electrical interfaces. The heater to be checked is
hooked-up through a cable of approx. 3 m length, which is connected to
the diagnostic adapter steadily. All Thermo S series heaters are already
equipped with an appropriate connector. Please, while connecting,
press the connectors together until they snap into place clearly audible.
For all other heating devices, please use the supplied adapter wiring
harness. Consider that you must use it in conjunction with the already
applied adapters.
Status LEDs
Hook-up cable (approx. 9.8’)
The device features a full-speed USB 2.0 port. This USB port is compatible with high-speed USB 2.0. The device may also connected to a
computer that has an USB 1.1 interface.
Connect the diagnostic adapter to your computer using the provided
USB 2.0 cable. Make sure that the used USB cable is not longer than
2 m.
Connect plugs and cables only to such counterparts and devices that
were designated for that.
USB port
41
Heater hook-up
10
Heater hook-up
Thermo, GBW 300
Use the supplied adapter wiring harness in conjunction with already
existing adapters to connect the diagnostic adapter to your heating
appliance.
Fig. 1:
42
Supplied adapter wiring harness
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
Heater hook-up
Fig. 2:
Connector adapter for heaters Thermo 230/300/350
(Setra, MAN), P/N 208 65_
Fig. 4:
Connector adapter for heaters Thermo 230/300/350
(MB 0404), P/N 883 36_
Fig. 3:
Connector adapter for heaters Thermo 230/300/350
(MAN, Neoplan), P/N 226 56_
Fig. 5:
Connector adapter for heaters Thermo 230/300/350
(RVI), P/N 926 29_
43
Heater hook-up
SPHEROS Thermo Test
Fig. 6:
Connector adapter for heaters Thermo 230/300/350
(Van Hool), P/N 926 37_
Fig. 8:
Connector adapter for heaters Thermo 230/300/350
(Neoman Starliner II), P/N 9013 532_
Fig. 7:
Connector adapter for heaters DW 230/300/350 and
Thermo 230/300/350 (MB/Citaro), P/N 662 65_
Fig. 9:
Connector adapter for heaters NGW, LGW, GBW 300
P/N 9007 825_
44
SPHEROS Thermo Test
Heater hook-up
24V
BUSY
PC
S p h e r o s T h e r m o Te s t
approx. 3m
(9.8’)
cable
to vehicle
Connector adapter
Fig. 10: Heater hook-up: Thermo, GBW300
45
Heater hook-up
SPHEROS Thermo Test
Thermo S
Connect the Spheros Thermo Test diagnostic adapter directly to the
separate 3-pole connector located at your heater’s wiring harness.
24V
BUSY
PC
S p h e r o s T h e r m o Te s t
approx. 3m
(9.8’)
cable
Thermo S
to vehicle
Fig. 11: Heater hook-up: Thermo S
46
SPHEROS Thermo Test
11
Indications and device status
Indications and device status
24V
BUSY
PC
Once you have an operable heating appliance (operating voltage
applied) connected to the diagnostic adapter, the LED ”24V” will go on.
The diagnostic adapter is now powered by the heater with 24V. Because
the diagnostic adapter features a galvanic isolation to protect the
computer, power supply from the computer is also required. That
happens in the moment you connect the diagnostic adapter to your PC
using the supplied with the adapter USB cable. The LED ”PC” signals a
connection to the PC. The LED ”BUSY” signals you bidirectional activities of the data line. This light flashes with very short pulses.
47
System requirements
12
System requirements
Use an IBM or compatible PC equipped as follows:
Operating System:
Windows 98, Windows 2000, Windows XP or
higher
USB port:
USB Standard 1.1 or 2.0
Free hard disc space:
ca. 20MB
CD-ROM drive:
CD-ROM
No liability will be assumed for any damages or losses that incur due to
use of this software.
Read also the operation and maintenance instructions of your heating
appliance!
48
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
13
Software installation
Software installation
a) Start the Windows operating system.
b) Exit all running programs and applications (virus scanners included).
c) To install the Spheros Thermo Test software, insert the supplied
with the diagnostic adapter CD-ROM labeled ”Spheros Thermo
Test” into the CD-ROM drive and wait until the autorun function
launches the setup program.
d) Note: If the autorun function is disabled and the setup does not start
automatically, click the START button in the task bar and then select
RUN. In the command line now enter the drive letter and setup.exe
and then click the OK button. For example, if your CD-ROM drive
letter is ”D”, enter ”D:\setup.exe”.
e) Now follow the instructions of the program.
f)
If the language selection window appears, choose your desired language for installation and click the NEXT button.
49
Software installation
SPHEROS Thermo Test
.
g) If the welcome-window has been opened, read the general installation information and click the NEXT button.
h) Now enter your user data and then click the NEXT button.
i)
50
During installation follow the further prompts on the screen.
SPHEROS Thermo Test
j)
Now select your destination Folder and click the NEXT button.
Software installation
k) If the installation is completed, exit the setup program by clicking the
FINISH button.
l)
Once the software is installed, the USB driver of the ”SPHEROS
Diagnostic Adapter” will be installed. Related information you will
find under USB driver installation.
51
USB driver installation
14
SPHEROS Thermo Test
USB driver installation
For each ”SPHEROS Diagnostic Adapter” its own USB driver must be
installed separately.
c) The automatic hardware detection starts the Add New Hardware
Wizard to install the USB driver. When the ”SPHEROS Diagnostic
Adapter” was found, confirm that by clicking the NEXT button.
14.1. USB driver installation for Windows 98
a) Exit all running programs and applications (virus scanners
included).
b) Connect the ”SPHEROS Diagnostic Adapter” to a spare USB Port
of your computer.
d) Select ”Search for a better driver than the one your device is using
now. (Recommended)” and then click NEXT.
52
SPHEROS Thermo Test
e) Insert the supplied with the diagnostic adapter CD-ROM labeled
”Spheros Thermo Test” into the CD-ROM drive and check ”CDROM drive” in this window. Now confirm the entry by clicking the
NEXT button.
USB driver installation
f)
If the the correct driver was found, start the installation by clicking
the NEXT button.
53
USB driver installation
SPHEROS Thermo Test
14.2. USB driver installation for Windows 2000
a) Exit all running programs and applications (virus scanners
included).
b) Connect the ”SPHEROS Diagnostic Adapter” to a spare USB Port
of your computer.
g) Once the installation is completed and the Hardware Wizard is
closed by clicking the FINISH button, the USB device is ready to
work.
Consider, if using several diagnostic adapters, for each its own USB
driver must be installed separately.
You can also use several diagnostic adapters simultaneously.
For that, either you run multiple instances of the PC software, or select
the respective diagnostic adapter manually in your PC application.
54
c) The automatic hardware detection starts the Found New Hardware
Wizard to install the driver. Confirm that by clicking NEXT.
SPHEROS Thermo Test
d) Select ”Search for a suitable driver for my device (recommended)”
and then click NEXT.
USB driver installation
e) Insert the supplied with the diagnostic adapter CD-ROM labeled
”Spheros Thermo Test” into the CD-ROM drive and check
”CD-ROM drives” in this window. Now confirm the entry by clicking
the NEXT button.
55
USB driver installation
f)
If the the correct driver was found, start the installation by clicking
the NEXT button.
SPHEROS Thermo Test
g) Once the installation is completed and the Hardware Wizard is
closed by clicking the FINISH button, the USB device is ready to
work.
Consider, if using several diagnostic adapters, for each its own USB
driver must be installed separately.
You can also use several diagnostic adapters simultaneously.
For that, either you run multiple instances of the PC software, or select
the respective diagnostic adapter manually in your PC application.
56
SPHEROS Thermo Test
USB driver installation
14.3. USB driver installation for Windows XP and XP x64
a) Exit all running programs and applications (virus scanners
included).
b) Connect the "SPHEROS Diagnostic Adapter" to a spare USB Port
of your computer.
c) Insert the supplied with the diagnostic adapter CD-ROM labeled
”Spheros Thermo Test” into the CD-ROM drive and select ”Install
the software automatically (Recommended)” in this dialog box.
Confirm the choise by clicking the NEXT button.
d) To continue the installation click the appropriate button.
57
USB driver installation
e) Once the installation is completed and the Hardware Wizard is
closed by clicking the FINISH button, the USB device is ready to
work.
Consider, if using several diagnostic adapters, for each its own USB
driver must be installed separately.
You can also use several diagnostic adapters simultaneously.
For that, either you run multiple instances of the PC software, or select
the respective diagnostic adapter manually in your PC application.
58
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
15
Test plug
Test plug
General
The test plug is a tool for the service points and authorized technical
staff dealing with maintenance and repair of Spheros heating devices. It
does not remain permanently at the heater.
The test plug as delivered has a protective cap and a lanyard.
Troubleshooting
Trouble
Remedy
The component test
cannot be
conducted.
– the test plug is not correctly connected
– damp or corroded test plug contacts
– the heater is in lock-out mode, reset it
Application
The test plug is used only for series Thermo S water heaters.
It shall be applied in conjunction with the SPHEROS Thermo Test diagnosis during component test, including fuel pump pressure test.
Connect the test plug during the component tests to the adapter wiring
harness instead of the temperature sensor.
The application is explained within the component test procedure.
The test plug is to be protected against moisture and wetness. Put on
the protective cap after use of the plug.
59
EU-Directives 2002/96/EC and EN50419
16
EU-Directives 2002/96/EC and EN50419
This equipment is marked with the left shown
recycling symbol. Your Spheros product is made
from high-quality materials and components
which are recyclable and reusable. This symbol
means that at the end of the life of electrical and
electronic equipment you must dispose of it
separately at an appropriate collection point and
not place it in the normal domestic unsorted
waste stream.
Please, bring the device at the end of its useful
life to a collection point for recyclable materials in
your community or region. Dispose of it into the
normal domestic waste is not permitted. This is
an active contribution to protect the environment.
60
SPHEROS Thermo Test
SPHEROS Thermo Test
17
Trademarks
Trademarks
Microsoft and Windows are registered trademarks of Microsoft Corporation in the USA and/or other countries.
Windows Vista is either a registered trademark or a trademark of
Microsoft Corporation in the USA and/or other countries.
Any other in the user and software documentation mentioned company
and product names may be trademarked and/or registered as trademarks by the appropriate companies.
61
Troubleshooting
18
SPHEROS Thermo Test
Troubleshooting
LED ”24V” does not light up:
Establish the connection to the heater! The heater status does not affect this in any way. Check the
appropriate cables and plugs.
The diagnostic adapter starts already to work at a voltage of 9V. Once the supplied voltage is at least
9V and the cable to the diagnostic adapter is not damaged, the status LED ”24V” should work. Please
consider that a heating device with a rated voltage of 24V usually operates correctly at a voltage of
more than 18V.
Check the vehicle system voltage (20V - 30V)! It may be that the LED ”24V” works, but nevertheless
a data link cannot be established (e.g. because the heater voltage is no more than 12V).
LED ”PC” does not light up:
Check the cable and the plugs. Replace them if necessary. Use another USB port at the PC. Verify
the USB interface using a device of which you know definitely that it works correctly.
No data link:
To establish a data link, it is required that the ”24V” and ”PC” LEDs light up. If this is not the case,
proceed as described above.
Have you installed the PC software? Restart the application.
Have you installed the driver for exactly this diagnostic adapter? For each diagnostic adapter its own
driver must be installed. Launch the diagnose using the menu or press ”F2” key.
62
SPHEROS Thermo Test
19
Technical data
Technical data
Operating voltage:
9…36V DC
Power consumption:
max. 50mA at 24V
Dimensions:
120 x 60 x 20mm (LxWxH)
Weight of the
diagnostic adapter:
200g
Weight of the
test plug:
20g
Operating temperature:
-40°C up to +60°C
Humidity:
20 up to 80% (without condensation)
USB cable length:
2m
Cable length to vehicle:
ca. 3m
63
Technical data
64
SPHEROS Thermo Test
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising